Was läuft gerade im TV Programm?

Was läuft jetzt ?
Folgesendung
Serie
11:15
45min
SOKO Stuttgart
Spur der Steine Staffel 6: Episode 11 Krimiserie, Deutschland 2014 Regie: Christoph Eichhorn Autor: Mira Roth - Thomas Frydetzki Musik: Matthias Klein Kamera: Jörg Lawerentz

Vor einem idyllischen Landgasthof wird die Leiche von Simone Kerner neben einem Oldtimer gefunden. Das Team der SOKO Stuttgart findet heraus, dass die junge Frau die Nacht dort in Begleitung verbracht hat - in Schrottis Begleitung! Kommissar Jo Stoll ist beunruhigt, denn von seinem Freund Schrotti fehlt jede Spur. Kriminaldirektor Michael Kaiser muss Jo Stoll wegen Befangenheit von diesem Fall abziehen. Doch Jo wäre nicht Jo, wenn er nicht privat nach Schrotti suchen würde. Unterdessen findet Arnaud in dem Wagen, der am Tatort stand, Diamanten. Sie sind Teil einer Beute aus einem unaufgeklärten Raub. Hat Simone Kerners Bruder Peter, dem der Wagen gehört, etwas damit zu tun? Und welche Rolle spielt Nancy Meyer, eine Kundin von Simone Kerner? Sie hatte am Tag zuvor einen Friseurtermin beim Opfer und war die Letzte, die das Opfer lebend gesehen hat. Als Jo Schrotti findet, ist dieser in einem desolaten Zustand. Er kann sich nicht mehr erinnern, was in der Nacht des Mordes passiert ist. Er weiß nur, dass Simone Kerner die Liebe seines Lebens war. Die SOKOs ermitteln weiter, doch Schrotti kann nicht entlastet werden. Zudem befinden sich seine DNA-Spuren unter den Fingernägeln des Opfers, die vom Todeskampf stammen könnten. Als Arnaud allerdings Reste von K.o.-Tropfen in der Weinflasche findet, die Schrotti bei seinem Ausflug mit Simone Kerner fast allein getrunken hatte, wird klar, dass Schrottis Filmriss von jemandem beabsichtigt war. Wollte Simone Kerner Schrotti ausschalten, um an die Diamanten im Wagen kommen? Aber warum sollte er sie dann getötet haben? Oder wollte der Bruder des Opfers auf Nummer sicher gehen, wenn er die Diamanten holt? Fragen über Fragen, die die SOKO Stuttgart beantworten wird. Auch in Stuttgart kümmert sich eine SOKO um die Aufklärung von Verbrechen. Das Team in der Schwabenmetropole besteht aus der Ersten Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert, Kriminalhauptkommissar ''Jo'' Stoll, der Kriminalkommissarin Anna Badosi, dem IT-Spezialisten Rico Sander und dem Kriminaldirektor Michael Kaiser.

Astrid M. Fünderich ("Martina Seiffert") - Peter Ketnath ("Joachim Stoll") - Benjamin Strecker ("Rico Sander") - Yve Burbach ("Selma Kirsch") - Karl Kranzkowski ("Michael Kaiser") - Mike Zaka Sommerfeldt ("Jan Arnaud") - Eva Maria Bayerwaltes ("Prof. Dr. Lisa Wolter") - Michael Gaedt ("Karl 'Schrotti' Schrothmann") - Sebastian Gold ("Peter Kerner") - Judith Richter ("Nancy Meyer")
Spielfilm
12:30
88min
Vater braucht eine Frau
TV-Familienkomödie, Deutschland 2002 Regie: Matthias Tiefenbacher Autor: Christoph Mattner - Peter Studhalter Musik: Jens Langbein - Robert Schulte Hemming Kamera: Joachim Jung - Richard Angst

Der beruflich erfolgreiche Rechtsanwalt Dr. Frank Neu ist alleinerziehender Vater von vier aufgeweckten Kindern, die ihren Daddy per Kontaktanzeige verkuppeln wollen. Als die attraktive Pädagogin Verena seinen Haushalt übernimmt und er zur gleichen Zeit mit der Fotografin Steffi der Liebe seines Lebens begegnet, hat Frank einige Mühen, sich unter den vielen neuen Frauen in seinem Leben zurechtzufinden. Seine Kanzlei führt der erfolgreiche Anwalt Dr. Frank Neu (Peter Lohmeyer) eher mit links. Auch seine vier halbwüchsigen Kinder schätzen ihren Daddy Cool, weil er als alleinerziehender Vater den Ball flach hält und keinen überflüssigen Stress bereitet. Nur wenn zu Bennys (Georg Hans) Geburtstag regelmäßig der komplette Kindergarten anrückt, erlebt Frank seine Haushälterin am Rande des Nervenzusammenbruchs. Aber für solche Probleme gibt es eine Lösung, und die heißt Verena (Sonsee Neu). Schon nach kurzer Zeit ist Verena die Seele des Hauses: Sie findet einen Draht zu Franks Lausbuben Felix (Benjamin Seidel) und Thomas (Maximilian Köster), auch der Teenager Saskia (Nadine Fano) schätzt die Pädagogin, und Benny liebt sie sowieso. Aber ein Ersatz für die vor acht Jahren verstorbene Mutter ist Verena nicht. Deswegen beschließen die vier Chaos-Kids kurzerhand, ihrem Vater per Internet-Kontaktanzeige eine Frau nach Maß zu suchen (''Das Netz ist voller einsamer Frauen''). Sie ahnen nicht, dass Frank bei einem Bier mit seinem Geschäftspartner Peter (August Zirner) die Traumfrau schon gefunden hat. Sie heißt Steffi (Ursula Karven), ist wahnsinnig hübsch und erzeugt auch das gewisse Herzklopfen. Aber wie wird die beruflich unabhängige, gefragte Fotografin auf die vier Kinder reagieren? Und wie wird Frank die Versammlung der heiratswilligen Witwen überleben, die, mit einer Rose im Knopfloch, alle gemeinsam im Seniorencafé auf den begehrten Anwalt warten? Und wer ist der andere Mann, mit dem Steffi im Hotelzimmer verschwindet? ''Vater braucht eine Frau'' ist eine schmissige, lebhafte und dialogstarke Komödie mit einem umwerfend charmanten Peter Lohmeyer, der nicht zufällig privat ebenfalls vierfacher Vater ist. Auch die Nebenrollen sind mit Ursula Karven, August Zirner und Sonsee Neu hervorragend besetzt. Und wenn das hochtourige Beziehungskarussell zum Stehen kommt, gibt es drei (Beinahe-)Hochzeiten und garantiert keinen Todesfall.

Peter Lohmeyer ("Dr. Frank Neu") - Georg Hans ("Benjamin 'Benny' Neu") - Ursula Karven ("Steffi Bungert") - Sonsee Neu ("Verena Plank (als Sonsee Ahray Floetmann)") - August Zirner ("Peter Beilhorn") - Bruni Löbel ("Lotti Hellwig") - Günther Lüders ("Fotograf Fischer") - Dieter Borsche ("Dr. Hans Neumeister") - Nadine Fano ("Saskia Neu") - Benjamin Seidel ("Felix Neu") - Angelika Voelkner - Urs Hess - Therese Giehse - Oliver Grimm - Migg Hess - Charlott Daudert - Rudolf Vogel - Maximilian Köster - Ruth Leuwerik
Serie
11:55
45min
In aller Freundschaft
Auf Biegen und Brechen Staffel 14: Episode 26 Arztserie, Deutschland 2012 Regie: Jürgen Brauer Autor: Maike von Haas Musik: Oliver Gunia - Paul Vincent Gunia Kamera: Michael Ferdinand - Stephan Motzek

Daniel Bertold will sich bei seiner Freundin Annika Wagenbach entschuldigen, doch diese kann mit seinem extrem schwankenden Verhalten in letzter Zeit nicht mehr umgehen und trennt sich von ihm. Etwas später kommt Daniel mit einer Bauchverletzung in die Sachsenklinik und gibt an, von einem Baum gefallen zu sein. Schwester Arzu will sich um ihn kümmern, als er plötzlich zusammenbricht. Otto Stein ist indes auf der Suche nach dem Verursacher eines Unfalls, bei dem sein Auto zerstört wurde. Als er das Fahrrad des Unfallflüchtigen vor der Klinik sieht, stellt sich heraus, dass Daniel für den Schaden verantwortlich ist. Hans-Peter Brenner freut sich zwar auf den Besuch seiner Freundin Gabriele Hagen, will ihr aber eine nicht bestandene Klausur verschweigen. Sie hingegen offeriert ihm, dass sie mit ihm zusammenziehen wird - eine Stelle in Leipzig und Pläne, wie sie das Haus einrichten hat sie auch schon.

Katharina Schubert ("Gabriele Hagen") - Nike Martens ("Annika Wagenbach") - Maximilian Grünewald ("Daniel Bertold") - Anthony Petrifke ("Jonas Heilmann") - Ella Zirzow ("Lisa Schroth") - Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Dieter Bellmann ("Prof. Dr. Gernot Simoni") - Thomas Koch ("Dr. Philipp Brentano")
Serie
12:40
50min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Gemeinsam stark Staffel 4: Episode 38 Arztserie, Deutschland 2019 Regie: Dieter Laske Autor: Raimund Tabor - Susan Jones

Dr. Theresa Koshka ist aus Berlin zurück. Dort konnte sie ihren Katalog mit einigen anspruchsvollen OPs füllen. An ihrem ersten Tag ist sie direkt mit Dr. Marc Lindner und Tom Zondek in der Notaufnahme eingeteilt und versorgt Fine Fischer, die von einer Giftschlange gebissen wurde. Als Theresa sieht, dass Fine die Schlange zur Identifizierung dabei hat, nimmt das Unheil seinen Lauf. Theresa wird ebenfalls gebissen und die Schlange entkommt: Die Notaufnahme muss zwingend evakuiert werden. Die fieberhafte Suche nach dem Gegengift beginnt, während es Fine und Theresa immer schlechter geht. Zur gleichen Zeit eilen Assistenzärztin Julia Berger und Dr. Niklas Ahrend der werdenden Mutter Mia Landauer zu Hilfe, als diese mit Wehen ins JTK kommt. Die Geburt steht kurz bevor. Aber sie können wegen des Schlangenalarms nicht in den Kreißsaal. Und auch Mias Mann Paul, von Beruf Landwirt, ist noch nicht zur Unterstützung an ihrer Seite. Als er später im JTK ankommt, ist seine Tochter bereits geboren und die kleine Familie überglücklich vereint. Doch die Freude ist nicht von Dauer, denn die Ärzte müssen feststellen, dass das Neugeborene an einer seltenen Fehlbildung leidet und zu sterben droht, wenn es nicht in einer hochkomplizierten Operation gerettet wird. Das junge Paar ist damit überfordert. Paul entzieht sich der Situation, indem er auf seinen Hof flüchtet. Tief verzweifelt beginnt Mia ihre Ehe infrage zu stellen. Ist für Paul der Hof wirklich wichtiger als sie und das Baby? Prof. Patzelt bietet Oberärztin Leyla Sherbaz die Stelle der stellvertretenden Chefärztin an. Dr. Ruhland fühlt sich vor den Kopf gestoßen, denn sie wollte diese Beförderung unbedingt. Zwischen den Frauen kommt es zum Eklat. Und das genau vor einer komplizierten OP. Aber Dr. Ruhland wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht immer professionell wäre und auf wirklich jede Situation eine Antwort hätte. Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Dr. Elias Bähr") - Jane Chirwa ("Vivienne Kling") - Tilman Pörzgen ("Tom Zondek") - Luan Gummich ("Mikko Rantala") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Christian Beermann ("Dr. Marc Lindner") - Marijam Agischewa ("Prof. Karin Patzelt") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger") - Robert Giggenbach ("Dr. Harald Loosen") - Paula Schramm ("Annika Rösler")
Serie
12:00
25min
Elefant, Tiger & Co.
Geschichten aus dem Leipziger Zoo - Eine Katze kommt selten allein Zoo-Doku, Deutschland 2017

Trennung und Wiedersehen: Ein junger Katzenhai verlässt den Kindergarten und kehrt zu seiner Familie zurück. Kleine Kater vor der Linse: Der Amurleoparden-Nachwuchs erstmals vor der Kamera. Frühsport mit Federn: Eine Hühner-Leine für die Löwen. Eine Katze kommt selten allein Kleine Kater vor der Linse Der Nachwuchs der Amurleoparden ist inzwischen acht Wochen alt, doch bis auf einige Fotos aus der Wurfbox kurz nach der Geburt gab es von den beiden männlichen Raubkatzen nichts zu sehen. Die Kleinen leben noch immer abgeschirmt hinter den Kulissen bei Mama Mia, um die Mutter-Kind-Bindung nicht zu stören. Doch nun gibt es die Chance, die Winzlinge aus der Nähe zu betrachten: Erstmals ist die Kamera beim wöchentlichen Wiegen dabei. Frühsport mit Federn Bei den Löwen hat Jörg Gräser eine Runde Frühsport geplant. Dazu spannt er auf der Außenanlage ein Seil, an dem zwei leckere Hühner baumeln. Eine derartige Beschäftigung gab es für die jungen Kigali und Majo bislang nicht. Entsprechend gespannt ist Jörg, ob das Duo die unbekannte Herausforderung meistern wird. Und als das Spektakel seinen Lauf nimmt, entpuppt sich ein Federvieh als besonders zäher Bursche. Trennung und Wiedersehen Hinter den Kulissen des Aquariums steht im Hai-Kindergarten die Trennung zweier Kumpels bevor. Seit einigen Wochen lebt ein junger Katzenhai mit einem kleinen Schwellhai zusammen. Die Wohngemeinschaft wurde nötig, weil der Schwellhai kein guter Fresser war und vom Katzenhai lernen sollte, wie man genügend hinter die Kiemen kriegt. Inzwischen ist der Schwellhai zum Selbstversorger geworden. Der Katzenhai darf nun zurück zu seinen Eltern und Geschwistern ins Nordseebecken. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.

Serie
12:00
25min
Der kleine Nick
(Le Petit Nicolas) Ich bin der Beste / Das Fußballspiel Staffel 4: Episode 82 Zeichentrickserie, Frankreich, Indien, Deutschland, Luxemburg 2008 Regie: Arnaud Bouron Autor: Hervé Benedetti - Delphine Dubos - Hervé Pérouze - Olivier Pérouze

Ich bin der Beste: Nick hat mit einem Fehler die beste Note im Diktat. Er kommt freudestrahlend nach Hause und fragt seinen Vater, ob er jetzt - wie versprochen - zur Belohnung eine elektrische Eisenbahn bekommt. Aber sein Papa erklärt ihm, dass er nur dann eine bekommt, wenn er null Fehler im Diktat hat. Da die Klasse am nächsten Tag wieder ein Diktat schreiben wird, übt Nick den ganzen Nachmittag und die halbe Nacht mit Hilfe eines Lexikons, doch er schafft es nur bis zum ''b''. Während des Diktats gerät Nick in Panik, weil die schwierigen Wörter alle mit ''w'' und ''z'' anfangen. Als er versucht von seinem Nachbarn abzuschreiben, wird er prompt dabei erwischt und bekommt eine 6. Aber sein Fleiß war nicht umsonst, denn er kann seinem Vater helfen, der unbedingt ein Kreuzworträtsel lösen will... Das Fußballspiel: Nick und seine Freunde spielen auf dem Bolzplatz Fußball. Der Gewinner darf den Ball bis zum nächsten Spiel mit nach Hause nehmen. Georg und seine Mannschaft durften ihn schon dreimal nacheinander mitnehmen und Nick und Franz sind dementsprechend sauer. Nicks Vater schlägt vor, dass er ihnen eine neue Taktik beibringt, mit der sie bestimmt gewinnen werden. Herr Bleder möchte sich das Ergebnis nicht entgehen lassen und kommt mit auf den Bolzplatz. Auch die Väter von Roland und Franz sind mitgekommen. Schon nach kurzer Zeit mischen sich die Erwachsenen mit Ratschlägen in das Fußballspiel der Kinder ein und bald darauf übernehmen sie das Spiel ganz. Nick und seine Freunde finden das nicht lustig! Zeichentrickserie nach der Idee der Zeichner Sempé und Goscinny (Asterix, Lucky Luke): Der kleine Nick lebt in einer Kleinstadt und nervt sein Umfeld mit seinen Streichen. Mit dabei ist immer auch sein dicker Freund Otto.

Serie
11:15
55min
Hustle - Unehrlich währt am längsten
(Hustle) Nichte in Nöten Staffel 7: Episode 1 Krimiserie, England 2011 Regie: Colin Teague Autor: Tony Jordan Kamera: Tim Palmer

7. Staffel, Episode 1: Albert hat ein ganz besonderes Händchen bei der Auswahl von Opfern. Dieses Mal hat er gleich drei Prachtexemplare ausgesucht: den arroganten Adeligen Viscount Manley, den korrupten Polizisten Jeremy Garret und den windigen Richter Stanley Mead. Das Hustle-Team kann sich kaum entscheiden, welchen von ihnen es sich zuerst vorknöpfen soll. Die actiongeladene britische BBC-Serie dreht sich um eine Bande ehrenwerter Ganoven, die mit spektakulären Tricks und Betrügereien die Verbrecher der Londoner Unterwelt an der Nase herumführen und um beträchtliche Geld- und Sachwerte erleichtern. Mit Charme, Witz und ohne jegliche Gewalt gelingt es den fünf Trickbetrügern um Anführer Michael „Mickey Bricks“ Stone (Adrian Lester), ihre Opfer reinzulegen und auch die Zuschauer immer wieder zu verblüffen. Interessantes und ungewöhnliches Stilmittel der Serie ist, dass in bestimmten Schlüsselszenen das Bild eingefroren wird, um den Protagonisten Zeit zu geben, den gerade gezeigten Trick oder Bluff für die Zuschauer zu erklären.

Adrian Lester ("Mickey Stone") - Robert Glenister ("Ash Morgan") - Matt Di Angelo ("Sean Kennedy") - Kelly Adams ("Emma Kennedy") - Marc Warren ("Danny Blue") - Robert Vaughn ("Albert Stroller") - Rob Jarvis ("Eddie") - Jaime Murray ("Stacie Monroe") - Ashley Walters ("Billy Bond") - Anna Chancellor ("Wendy Stanton")
Serie
12:10
60min
Hustle - Unehrlich währt am längsten
(Hustle) Alte Liebe, neue Flamme Staffel 7: Episode 2 Krimiserie, England 2011 Regie: John McKay Autor: Chris Lang Kamera: Tim Palmer

7. Staffel, Episode 2: Das Hustle-Team ist im Begriff eine kleinere Betrügerei in einem Café abzuschließen, als Ryan auftaucht, ein früherer Schwarm von Emma, und die ganze Tarnung auffliegen lässt. Emma ist neugierig, was aus ihm in der Zwischenzeit geworden ist und trifft sich mit ihm auf ein Glas Wein. Nach dem Treffen hat sie eine neue Zielperson für die Meisterdiebe ausgemacht. Die actiongeladene britische BBC-Serie dreht sich um eine Bande ehrenwerter Ganoven, die mit spektakulären Tricks und Betrügereien die Verbrecher der Londoner Unterwelt an der Nase herumführen und um beträchtliche Geld- und Sachwerte erleichtern. Mit Charme, Witz und ohne jegliche Gewalt gelingt es den fünf Trickbetrügern um Anführer Michael „Mickey Bricks“ Stone (Adrian Lester), ihre Opfer reinzulegen und auch die Zuschauer immer wieder zu verblüffen. Interessantes und ungewöhnliches Stilmittel der Serie ist, dass in bestimmten Schlüsselszenen das Bild eingefroren wird, um den Protagonisten Zeit zu geben, den gerade gezeigten Trick oder Bluff für die Zuschauer zu erklären.

Adrian Lester ("Mickey Stone") - Robert Glenister ("Ash Morgan") - Matt Di Angelo ("Sean Kennedy") - Kelly Adams ("Emma Kennedy") - Robert Vaughn ("Albert Stroller") - Rob Jarvis ("Eddie") - Angela Griffin ("Georgina Althorp") - Joe Armstrong ("Joe Ryan") - Tim Wallers ("Casper") - Ashley Taylor-Rhys ("Call Centre Guy")


Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.