Was läuft gerade im TV Programm?

Was läuft jetzt ?
Folgesendung
Serie
14:10
50min
Rote Rosen
Telenovela, Deutschland 2019 Regie: Christine Kabisch Autor: Thilo Voggenreiter Musik: Tunepool Kamera: Rainer Nolte

Alex zieht sich verletzt zurück, als Astrid ihn in einem Gespräch zur ''Affäre'' degradiert. Zudem wird Alex mit der verfrühten Rückkehr von Judith und Oskar konfrontiert. Judith kommt von Fuerteventura mit dem Vorsatz zurück, ihre Beziehung mit Alex zu retten, während der nur auf einen geeigneten Moment für ein Trennungsgespräch wartet. Auch Astrids Hoffnungen werden enttäuscht, als Pia ihrer Mutter klarmacht, dass Lüneburg für sie keine Option mehr ist ... Willi versteht seine Claudia nicht mehr. Sie lenkt nicht, wie gewohnt, nach einem Streit ein, sondern zieht ins ''Drei Könige''. Ben bemüht sich nach Kräften, seinen Vater dazu zu bewegen, Claudias großem Wunsch nach einer Englandreise nachzugeben, doch der bleibt stur. Als Ben herausfindet, warum sein Vater so stur ist, kann er es kaum fassen ... Carlas Mut schwindet, als sie die erschütternden Berichte in einem Krebsforum liest. Ihre Freunde bemühen sich nach Kräften, sie wieder aufzubauen. Doch als Carla massiv Haare verliert, werden alle Bemühungen zunichte gemacht ... Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Philipp Oliver Baumgarten ("Alex") - Claudia Schmutzler ("Astrid") - Herbert Ulrich ("Henning") - Anja Franke ("Merle") - Hakim-Michael Meziani ("Ben") - Katja Frenzel ("Tina") - Gerry Hungbauer ("Thomas") - Varol Sahin ("Cem") - Jelena Mitschke ("Britta") - Hermann Toelcke ("Gunter")
Info-Sendung
13:55
30min
Lichters Schnitzeljagd
Grummer Gold und zorniger Hirsch Staffel 4: Episode 4 Dokureihe, Deutschland 2012

Sechsteilige Reihe mit Horst Lichter - Grummer Gold und zorniger Hirsch Horst Lichter liebt es, mit seinem Moped durchs Land zu knattern, spannende Menschen zu treffen und mit ihnen zu klönen und zu kochen. Wie bei der echten Schnitzeljagd, gilt es immer wieder Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen. Das führt den Koch und Menschenfreund kreuz und quer durchs Land. Auf dem Bochumer Tippelsberg rätselt Horst Lichter, was es mit dem Hinweis ''Finde Grummer Gold'' auf sich hat. Heike Brauckhoff lüftet schließlich das Geheimnis: Grumme ist ein Stadtteil von Bochum. Hier lebt sie mit ihrer Familie in einer umgebauten Scheune. Heike ist leidenschaftliche Hobby-Imkerin - sie erntet und schleudert ihren Honig selbst. Dieses Mal soll ihr der TV-Koch behilflich sein, das Grummer Gold aus den Waben zu schleudern. Anschließend führt die Schnitzeljagd Horst Lichter mitten ins schöne Siegerland. ''Fahre zum Kettensägen-Michelangelo von der Lahn'' lautet dieses Mal der Hinweis. Das Geräusch der Kettensäge weist ihm schließlich den Weg zu Tasso Wolzenburg. Der Förster hat ein ganz außergewöhnliches Hobby. Er schnitzt mit seiner Kettensäge Kunstwerke aus Holzstämmen. Ob Horst die Kettensäge so beherrscht wie seinen Kochlöffel? Und was hat es mit dem Hinweis ''der zornige alte Hirsch'' auf sich? Was kommt in NRW auf den Tisch, welche geheimen Rezepte schlummern in der Region und wo sind die schönsten Ecken im Land? Bei seiner Reise mit dem alten Motorradgespann nimmt Horst Lichter die Zuschauer mit auf eine kulinarische und landschaftliche Entdeckungstour durch Nordrhein-Westfalen. Lichters Schnitzeljagd - mit Humor und Würze durchs Land!

TV-Sendung
13:45
125min
Charlie und Louise
(Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen) Komödie, Deutschland 2003 Autor: Erich Kästner - Stephan Reinhart - Klaus Richter - Stefan Cantz - Dana Vávrová - Reinhard Klooss Musik: Norbert Jürgen Schneider Kamera: Joseph Vilsmaier

Während ihrer Sprachferien in Schottland treffen die freche, mit Baseballkappe und Walkman ausgestattete Charlie und die brave, elegant gekleidete Louise aufeinander. Anfangs können sie sich nicht ausstehen. Aber merkwürdigerweise sehen die beiden sich zum Verwechseln ähnlich. Charlie und Louise gehen der Sache auf den Grund und erleben eine Überraschung: Sie sind Zwillinge. Als Babys wurden die Mädchen bei der Scheidung ihrer Eltern getrennt. Louise ist bei Mutter Sabine geblieben und Charlie bei ihrem Vater Wolf aufgewachsen. Während der chaotische Wolf als Komponist an einem kleinen, ständig unter Geldmangel leidenden Theater in Berlin-Kreuzberg arbeitet, ist Mutter Sabine erfolgreiche Werbeagentin in Hamburg. Die Zwillinge ergreifen die schicksalhafte Gelegenheit beim Schopf und nehmen heimlich die Rolle der jeweils anderen ein, um den ihnen vorenthaltenen anderen Elternteil kennenzulernen. Doch das stellt die grundverschiedenen Mädchen vor allerlei Herausforderungen. Gemeinsam hecken die beiden einen Plan aus, um ihre Eltern wieder zusammenzubringen ...

Fritzi Eichhorn ("Charlotte Palfy") - Floriane Eichhorn ("Louise Kröger") - Corinna Harfouch ("Sabine Kröger") - Heiner Lauterbach ("Wolf Palfy") - April Hailer ("Sunny") - Hanns Zischler ("Dieter Reich") - Albert Kitzl ("Suelo") - Hans Werner Meyer ("Englischlehrer Jochen") - Jan Josef Liefers ("Lehrer") - Jan Wilson ("Miss Bishop") - Karin Rasenack ("Sekretärin") - Kyra Mladeck ("Mrs. Brinkmann") - Isabelle Carlson ("Staatsanwältin") - Gerhard Garbers ("Staatsanwalt") - Bernhard Dübe ("Lehrer") - Nikolai Eberth ("Olli") - Joachim Höppner ("Erich Kästner (Stimme)") - Wolfgang Linnenbruegger ("Mr. Molling") - Theresa Longoni ("Kind im Fernsehspot") - Angela Maack ("Gitarristin") - Sonja May ("Lydia") - Marta Nelle ("Lehrerin") - Jay Chew - Johannes Gwisdek - Katrin Heinzmann
Spielfilm
14:30
90min
24 Milchkühe und kein Mann
Romanze, Deutschland 2013 Regie: Thomas Kronthaler Autor: Thomas Kirdorf Musik: Stephan Massimo - Martin Unterberger Kamera: Christof Oefelein

25 Jahre lang betrieb Elli (Jutta Speidel) an der Seite ihres Mannes einen Bauernhof in der bayerischen Provinz. Die viele Arbeit ließ den beiden nie viel Zeit für besinnliche Zweisamkeit: Pragmatik statt Romantik bestimmte ihr Miteinander. Aber trotz all der Entbehrungen ist Elli nach dem überraschenden Tod ihres Gatten fest entschlossen, den Betrieb weiterzuführen. Von ihrer Tochter Kathrin (Kathrin von Steinburg), die in einem Münchner Luxushotel arbeitet, und ihrem Sohn Christian (Stefan Murr), dessen thailändische Frau Alicha (Linda Chang) im Dorf einen Friseursalon betreibt, kann Elli keine Hilfe erwarten. Auch ihr Bankberater Kurt (Robert Giggenbach) drängt sie, den hoch verschuldeten Bauernhof schnellstmöglich zu verkaufen. Aber diesen Rat schlägt die kämpferische Bäuerin ebenso in den Wind wie Kurts amouröse Avancen. Sie will ihr Leben selbst in die Hand nehmen, und dazu gehört auch, noch einmal die große Liebe zu finden - einen Mann, der auf dem Hof mit anpacken kann, ohne dass darunter das romantische Miteinander leidet. Zu diesem Zweck nimmt sie die Hilfe einer Partnervermittlung in Anspruch, wo sie jedoch aufgrund ihres Berufes als ''schwer vermittelbar'' eingestuft wird. Tatsächlich scheinen zunächst nur kauzige Typen und alternde Stubenhocker den Kontakt zu suchen - und sogar deren Interesse schwindet, sobald sie von Ellis Beruf erfahren. Allein Raymond (Christofer von Beau) aus Simbabwe lässt sich von der Aussicht, auf einem Bauernhof zu leben, nicht abschrecken. Beim ersten Treffen sind die beiden sich sofort sympathisch, mit seiner bodenständigen, zurückhaltenden Art kann der Afrikaner Elli sofort für sich einnehmen. Kurz entschlossen bietet sie ihm an, probeweise bei ihr einzuziehen. Allerdings sorgt das ungleiche Paar im Dorf für Irritationen. Vor allem die Männer begegnen dem dunkelhäutigen Afrikaner mit Argwohn und Vorurteilen. Sogar Ellis eigener Sohn, obwohl selbst mit einer Ausländerin verheiratet, steht dem neuen Mann an der Seite seiner Mutter voller Skepsis gegenüber. So einfach aber will Elli sich ihr neues Glück nicht zerstören lassen. Sie verteidigt Raymond gegen alle Anfeindungen. Als er jedoch von einem Dorfbewohner bei der Ausländerbehörde denunziert wird, wagt Elli einen mutigen Schritt, um Raymond vor der sicheren Abschiebung zu bewahren. Jutta Speidel beeindruckt in ''24 Milchkühe und kein Mann'' als gleichermaßen resolute wie liebebedürftige Bäuerin, die gegen alle Widerstände für ihr Glück kämpft. Der preisgekrönte Regisseur Thomas Kronthaler inszeniert die ereignisreiche Geschichte als heiteren Liebesfilm mit ernsten Untertönen. Die männliche Hauptrolle spielt Christofer von Beau, dem Fernsehpublikum bestens bekannt als Kriminalkommissar Franz Ainfachnur aus der Krimiserie ''SOKO 5113''.

Jutta Speidel ("Elli Kreuzer") - Christofer von Beau ("Raymond Mabaya") - Robert Giggenbach ("Kurt Feierabend") - Stefan Murr ("Christian Kreuzer") - Linda Chang ("Alicha Kreuzer") - Kathrin von Steinburg ("Kathrin Kreuzer") - Agathe Taffertshofer ("Vroni Brandl") - Christiane Blumhoff ("Hedwiga Stadler") - Max Schmidt ("Alfons Hasslinger") - Johannes Herrschmann ("Fritz Rückwärtshäuser") - Heide Ackermann ("Agnes Rösler") - Senta Auth ("Brigitte Stock")
Serie
14:10
50min
Schloss Einstein - Erfurt
Folge 806 und 807 Staffel 17: Episode 807 Jugendserie, Deutschland 1998 Regie: Sabine Landgraeber - Severin Lohmer - Till Müller-Edenborn - Matthias Zirzow - Markus Dietrich Autor: Dana Bechtle Bechtinger - Andreas Kaufmann - Andreas Knaup - Inés Keerl - Monika Weng Weng - Max Honert - Christiane Bubner Musik: Andreas Bicking - Tonbüro Berlin - Titellied: Franz Bartzsch

Hubertus wird für seine Intrigen zur Verantwortung gezogen. Raphael erfährt, wie Daphne zu ihm steht. Nachdem Hubertus im Schulradio all seine Machenschaften im Vorfeld der Schülersprecherwahl gestanden hat, muss er sich vor dem Schülerparlament für seine Taten verantworten. Dabei entsteht eine hitzige Diskussion, in der sich Hubertus allerlei Anfeindungen aussetzen muss. Doch ausgerechnet Constanze plädiert für eine faire Gerichtsverhandlung. Tommy möchte sich als Staatswalt vor allem für Constanzes Rehabilitation einsetzen. Ming, die als Richterin eingesetzt wird, ist sich unschlüssig darüber, ob Hubertus im Amt bleiben soll und auch ihre Beisitzer Roxy und Tobias sind ratlos. Pippi will wissen, was David mit Hubertus'' plötzlichem Sinneswandel zu tun hat und obwohl David kryptisch bleibt, ahnt Pippi, dass Hubertus nicht freiwillig gestanden hat. Dummerweise gerät diese Information an die Öffentlichkeit und Hubertus'' Strafe fällt drastischer aus, als befürchtet. Raphael wird so schnell wie er auf Wolke Sieben war, auch von dieser wieder herunter geholt. Nach der Rettungsaktion eines gequälten Hundes, war sich Raphael so sicher, dass Daphne gar keine andere Wahl hatte, als sich in ihn zu verlieben. Doch Daphne fühlt leider ganz anders. : Tommy wird mit dem Gerücht konfrontiert, dass er sich in Tobias verliebt hat. Jonny kann sich endlich von seinem schlechten Image lösen. Miriam ist besessen davon, Adrian zu einem Gentleman zu erziehen. Constanze bekommt zufällig mit, dass Tommy Liebesbriefe an Tobias formuliert. Dabei ahnt sie nicht, dass er sich dabei als Tobias'' Freundin Marike ausgibt, die längst per E-Mail mit Tobias Schluss gemacht hat. Constanze setzt mehr oder weniger unabsichtlich das Gerücht in die Welt, dass Tommy in Tobias verliebt ist. Während das Gerücht rasend schnell die Runde macht, versucht Constanze, Tommy dazu zu bewegen, zu seinen Gefühlen zu stehen. Tommy sieht nur den Ausweg, sich Constanze zu erklären und die ist gerührt, wie sehr Tommy Tobias vor Liebeskummer schützen will. Jonny ist erst gar nicht begeistert darüber, dass Nils weitererzählt hat, dass Jonny Krankschreibungen mit dem geklauten Attest-Block und dem Arztstempel von Dr. Evers ausstellt. Doch dann bemerkt er, dass die Bunny-Witze nachlassen und Jonny freut sich. Adrian ist nun auch selbst von seinem neuen Style, den ihm Miriam verpasst hat, überzeugt. Doch im Umgang mit Frauen ist er alles andere als charmant. Das muss sich ändern! Miriam verlangt von Serena, der neuen Schülersprecherin, ein Speed-Dating zu veranstalten, damit Adrian üben kann. Schloss Einstein ist eine deutsche Fernsehserie für Kinder und Jugendliche

Oskar Kraska McKone ("Raphael Nägli") - Yannick Rau ("Dominik von Blumenberg") - Helene Mardicke ("Roxanne 'Roxy' Wildenhahn") - Marie Borchardt ("Pia Pigalke") - Hugo Gießler ("Hubertus Müller-Kehlbach") - Paul Hartmann ("Johannes Enns") - Johna Nely Núnez Fontaine ("Daphne Leandros") - Lukas Lange ("Adrian Leupold") - Svea Engel ("Serena Eickner") - Jelena Coralie Herrmann ("Miriam Kreil")
Spielfilm
15:00
25min
Tinkas Weihnachtsabenteuer
(Tinkas juleeventyr) Tag 1 - Das Amulett Staffel 1: Episode 1 Fantasy-Abenteuer-Serie 2017 Regie: Mogens Hagedorn Autor: Ina Bruhn - Carina Kamper - Flemming Klem - Christian Gamst Miller-Harris - Lasse Kyed Rasmussen Musik: Henrik Lindstrand Kamera: Bo Tengberg

Tag 1 - Das Amulett: Die jungen Gnes bekommen ihr Amulett überreicht, das den Übergang vom Kind zum Erwachsenen symbolisiert. Tinka ist voll gespannter Erwartung ebenso wie ihre Mutter, Nille, die bei der Zeremonie dabei ist. Aber als Tinka an der Reihe ist, das Amulett zu empfangen, ändert es nicht die Farbe wie die anderen. König Gobbes Sohn Fileas sieht das und sein Misstrauen wird sofort geweckt. Nille erkennt, dass es an der Zeit ist, Tinka die Wahrheit über ihre Herkunft zu sagen. In der Welt der Menschheit sind Lasse, sein Vater und seine kleine Schwester zu ihrer Großmutter aufs Land gezogen. Lasses'' Vater Mikkel sieht darin eine gute Gelegenheit, Lasse von manch schlechten Einflüssen und Freunden wegzubekommen. Es soll eine Chance sein, als Familie wieder zusammenzuwachsen. Aber das Einzige, woran Lasse denkt, ist, zu seinen Freunden in der Stadt zurückzukehren. Am ersten Dezember soll die Halb-Elfin Tinka zu einem vollwertigen Mitglied im Elfenreich werden. Bei ihrer magischen Zeremonie läuft es jedoch nicht wie geplant und ihr Amulett ändert seine Farbe nicht. Nun muss Tinka beweisen, dass sie eine geeignete Elfe ist und den seit 100 Jahren verschwundenen Weihnachtsstern finden.

Josephine Højbjerg ("Tinka") - Albert Rosin Harson ("Lasse") - Neel Rønholt ("Nille") - Christian Tafdrup ("Fileas") - Martin Bo Lindsten ("Mikkel") - Birthe Neumann ("Großmutter") - Mia Lyhne ("Iben") - Rosita Nellie Holse Gjurup ("Astrid") - Paw Henriksen ("Bjergi") - Ellen Hillingsø ("Ingi")