Was läuft gerade im TV Programm?

Was läuft jetzt ?
Folgesendung
Serie
07:20
50min
Rote Rosen
Rote Rosen
Sender: mdr
Staffel 18: Episode 3336 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Anna Schuchardt - Mattes Reischel Autor: Thomas Franke Musik: Tunepool Kamera: Till Sündermann - Ulli Köhler

Ellen braucht David für die Suche nach seltenen Baumflechten, mit denen sie einen Kochwettbewerb gewinnen will. Aber die beiden verlaufen sich in der Heide und müssen dort übernachten. Am nächsten Morgen hat Ellen die Flechten gefunden. David ist hingegen bei diesem Ausflug auf etwas anderes gestoßen: seine Gefühle für Ellen. Amelie findet heraus, dass ihr neuer Gast in der Nacht die Wand des Hotels mit einem Graffiti verziert. Fasziniert ist sie schnell überzeugt, dass er der geheimnisvolle, weltberühmte und bisher unerkannte Sprayer WALLSY ist. Ben und Tina sind überglücklich, Baby Louis ist endlich da. Tina muss sich jedoch eingestehen, dass sie aus Unsicherheit oft überreagiert. Paul steht ein Prozess mit einem mürrischen Staatsanwalt bevor. Als er feststellt, dass dessen Frau russische Wurzeln hat, instrumentalisiert er Tatjana. Die findet das überhaupt nicht gut. Merles Verhandlung wegen der Ohrfeige steht bevor. Dummerweise rasselt sie tags zuvor auf der Straße ausgerechnet mit dem Richter zusammen. Und so erfüllen sich Gunters Befürchtungen. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Jana Hora-Goosmann ("Mona Herzberg") - Judith Sehrbrock ("Tatjana Petrenko") - Martin Luding ("Jens Reichard") - Antonia Jungwirth ("Sara Herzberg") - Hermann Toelcke ("Gunter Flickenschild") - Gerry Hungbauer ("Thomas Jansen") - Jelena Mitschke ("Britta Berger") - Maria Fuchs ("Carla Saravakos") - Hakim-Michael Meziani ("Ben Berger") - Anja Franke ("Merle Vanlohen")
Info
07:20
30min
Geo-Tour
Geo-Tour
Sender: WDR
Der Oberrheingraben Staffel 1: Episode 3 Wissen, Deutschland 2016

Vor rund 65 Millionen Jahren gerät der Boden im Südwesten in Bewegung: Im Untergrund gibt es gewaltigen Druck, die Erdkruste reißt, riesige Gesteinsschollen sinken in die Tiefe. Der Grabenbruch sorgt für einen geologischen Wandel, der dem Oberrhein viele Rohstoffe beschert, von denen wir heute profitieren: Sand und Kies, Ton und Buntsandstein. Eigentlich würden wir an dieser Stelle in einen drei bis vier Kilometer tiefen Canyon blicken, doch Erosion und Sedimenttransport haben den Graben immer wieder zugeschüttet. Der Grabenbruch ist auch verantwortlich dafür, dass der Südwesten für Geothermie prädestiniert ist. Zeitweise lief er sogar mit Meerwasser voll. So finden wir südlich von Heidelberg fossile Zeugen aus der Urzeit, die auf karibische Zustände deuten. Ohne Grabenbruch würde der Rhein heute vermutlich ins Mittelmeer fließen. Doch nicht alles, was sich geologisch verändert, ist natürlichen Ursprungs - und auch nicht immer ein Segen. Die Rheinbegradigung durch den Wasserbauingenieur Johann Gottfried Tulla zeigt das eindrucksvoll. Wie ist der Boden entstanden, auf dem die Menschen wohnen? Wie sah es hier vor Millionen Jahren aus? Welchen Einfluss hatten und haben geologische Formationen auf Landwirtschaft und Industrie? Diese und viele andere Fragen greift die [ … ] Reihe „Geo-Tour“ auf. Die filmische Exkursion führt in Steinbrüche, Höhlen, Bergwerke und zu schützenswerten Geotopen.

Serie
06:30
50min
Sturm der Liebe
Sturm der Liebe
Sender: BR
Staffel 17: Episode 3602 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Johanna Steiger-Antos - Stefan Jonas Autor: Carmen Nascetti - Michael Heilmeyer

Shirin soll Florian dabei helfen, Zäune aufzustellen, doch sie zeigt sich wenig begeistert von dieser Aufgabe. Als sie sich wegen der zu großen Arbeitsschuhe eine Blase läuft, verarztet Florian sie fürsorglich und trägt sie Huckepack in seine Hütte, wo es zu einem nahen Moment zwischen den beiden kommt. Selina bittet Christoph, sich mit Ariane vor deren Tod zu versöhnen, was er Selina zuliebe auch tun will. Als es zu dem Gespräch zwischen Ariane und ihm kommt, verliert Christoph für einen Moment die Kontrolle. Ariane muss betroffen einsehen, dass er keinen Frieden mit ihr schließen will, zum Entsetzen von Selina ... Alfons ist skeptisch gegenüber Vanessas Beziehung zu Georg, da sie bis vor kurzem noch in Max verliebt war. Als Max die Konzertkarten für Vanessa wegwirft, erfährt Alfons, dass er doch in Vanessa verliebt ist und vor lauter Eifersucht kurz davor ist, eine Dummheit zu begehen. Michael erhält von André eine Nachricht, in der er mitteilt, dass es ihm gut geht und er viel über sein Leben nachdenkt. Als Rosalie im Gespräch mit Michael befürchtet, dass er André weiter in der WG wohnen lassen möchte, bittet er sie um ihr Einverständnis. Deutsche Telenovela, die bereits in 17 Ländern ausgestrahlt wird. Erzählt werden romantische, traurige und aufregende Geschichten von Liebe und Freundschaft rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof und deren Betreiberfamilie Saalfeld sowie deren zahlreiche Angestellte.

Christina Arends ("Maja von Thalheim") - Arne Löber ("Florian Vogt") - Dirk Galuba ("Werner Saalfeld") - Lorenzo Patané ("Robert Saalfeld") - Antje Hagen ("Hildegard Sonnbichler") - Sepp Schauer ("Alfons Sonnbichler") - Dieter Bach ("Christoph Saalfeld") - Viola Wedekind ("Ariane Kalenberg") - Erich Altenkopf ("Michael Niederbühl") - Natalie Alison ("Rosalie Engel")
Info-Sendung
06:30
30min
Amerika mit David Yetman
Amerika mit David Yetman
Sender: arte
(In the Americas with David Yetman) Galápagosinseln - Einzigartige Artenvielfalt und Lavalandschaften Staffel 7: Episode 8 Reisemagazin, USA 2017 Regie: Dan Duncan

Reisende mit dem Ziel Galápagosinseln legen meist einen Zwischenstopp in Quito ein. Die Hauptstadt Ecuadors liegt in 2.850 Meter Höhe auf der Westseite der Anden und trägt noch deutlich indianische Züge. Auch die Spuren der Kolonialzeit sind noch sehr präsent. Menschen haben sich in der Region um Quito schon vor Jahrtausenden angesiedelt, dort Felder angelegt und in Minen nach Edelsteinen geschürft. Die Spanier fanden dann vor 500 Jahren, dass sich der Ort gut als Hauptstadt eignen würde. Sie errichteten ihre Paläste mit dem Geld, das sie durch die Ausbeutung der Lokalbevölkerung und der Edelsteinminen verdienten. Das Zentrum von Quito ist eine Schatzkammer der Kolonialarchitektur. David Yetman unternimmt einen Spaziergang durch Ecuadors Hauptstadt. 1832 hat Ecuador die Galápagosinseln annektiert, seitdem sind sie eine Provinz des Landes, den anderen Provinzen gleichgestellt. Damals interessierte sich keiner für die Inseln, aber glücklicherweise wurden sie in der Zeit auch von Charles Darwin besucht. Seinen Beobachtungen und der Anschluss an Ecuador bescherten den Galápagosinseln eine große Zukunft. Die Galápagosinseln liegen im Pazifischen Ozean, rund 1.500 Kilometer westlich von Quito. David Yetman setzt mit dem Flugzeug auf Baltra über und nimmt dann das Boot, um die größte Stadt der Inseln zu besuchen, Puerto Ayora. Die außergewöhnlichen Tiere von Galápagos können die Touristen im Wasser oder auf den Lavafeldern entdecken. Naturführer begleiten David Yetman bei seiner Erkundungstour, bei der er auch auf die berühmten Riesenschildkröten trifft. Auf den Lavafeldern von Santiago und im Nebelwald Floreanas lernt er vieles über die Geschichte, die Vegetation und die Tierarten der Inseln. In der Charles Darwin Research Station, die sich um den Erhalt der Schildkröten auf den Inseln kümmert, bekommt David Yetman eine Einführung in die außergewöhnliche und fantastische Pflanzenwelt des Galápagosarchipels. Der Sozialwissenschaftler, Autor, Fotograf und promovierte Philosoph David Yetman bereist den amerikanischen Kontinent von den wilden Küsten British Columbias über den chilenischen Chiloé-Archipel bis hin zum brasilianischen Chapada Diamantina Nationalpark. Dabei entdeckt Yetman atemberaubende Landschaften und lernt immer wieder Menschen kennen, die ihm etwas über die Geschichte ihres Landes und seine Geheimnisse verraten

Serie
07:20
50min
Rote Rosen
Rote Rosen
Sender: NDR
Staffel 18: Episode 3336 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Anna Schuchardt - Mattes Reischel Autor: Thomas Franke Musik: Tunepool Kamera: Till Sündermann - Ulli Köhler

Ellen braucht David für die Suche nach seltenen Baumflechten, mit denen sie einen Kochwettbewerb gewinnen will. Aber die beiden verlaufen sich in der Heide und müssen dort übernachten. Am nächsten Morgen hat Ellen die Flechten gefunden. David ist hingegen bei diesem Ausflug auf etwas anderes gestoßen: seine Gefühle für Ellen. Amelie findet heraus, dass ihr neuer Gast in der Nacht die Wand des Hotels mit einem Graffiti verziert. Fasziniert ist sie schnell überzeugt, dass er der geheimnisvolle, weltberühmte und bisher unerkannte Sprayer WALLSY ist. Ben und Tina sind überglücklich, Baby Louis ist endlich da. Tina muss sich jedoch eingestehen, dass sie aus Unsicherheit oft überreagiert. Paul steht ein Prozess mit einem mürrischen Staatsanwalt bevor. Als er feststellt, dass dessen Frau russische Wurzeln hat, instrumentalisiert er Tatjana. Die findet das überhaupt nicht gut. Merles Verhandlung wegen der Ohrfeige steht bevor. Dummerweise rasselt sie tags zuvor auf der Straße ausgerechnet mit dem Richter zusammen. Und so erfüllen sich Gunters Befürchtungen. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Jana Hora-Goosmann ("Mona Herzberg") - Judith Sehrbrock ("Tatjana Petrenko") - Martin Luding ("Jens Reichard") - Antonia Jungwirth ("Sara Herzberg") - Hermann Toelcke ("Gunter Flickenschild") - Gerry Hungbauer ("Thomas Jansen") - Jelena Mitschke ("Britta Berger") - Maria Fuchs ("Carla Saravakos") - Hakim-Michael Meziani ("Ben Berger") - Anja Franke ("Merle Vanlohen")
Serie
06:35
25min
Schloss Einstein
Schloss Einstein
Sender: hr
(Schloss Einstein - Erfurt) Staffel 16: Episode 788 Jugendserie, Deutschland 2013 Regie: Frank Stoye Autor: Andreas Kaufmann Musik: Andreas Bicking - Tonbüro Berlin - Franz Bartzsch

Während Roxy und Jonny ausgelassen tanzen, trifft Roxy unerwartet ein fieser Kommentar von Hubertus über ihre Größe. Was für Roxy nie ein Problem war, tritt nun plötzlich in den Vordergrund. Jeder Junge ist kleiner als sie. Mit einem Mal glaubt Roxy zu wissen, warum sie noch nie einen Freund hatte. Inmitten dieser Verunsicherung tritt der Gastschüler Carlos in Roxys Leben. Sie ist von dem hübschen Argentinier angetan, traut sich aber nicht ihn anzusprechen. Und bei der 80er-Jahre-Party am Abend tanzt Carlos zu allem Überfluss auch noch mit jedem Mädchen, außer mit Roxy. Kann Roxys Befürchtung, dass sie Carlos ihrer Größe wegen nicht gefällt, tatsächlich stimmen? Constanze wird von ihrem Vater aufgesucht, der herausfinden will, was Constanze über die Affäre seiner Frau weiß. Constanze antwortet ehrlich, merkt aber schnell, dass Herr von Blumenberg nicht daran interessiert ist, die Probleme seiner Frau zu verstehen. Stattdessen versucht er Constanze auf seine Seite zu ziehen. Die ist aber am Ende ihrer Kräfte und macht klar, nicht länger zwischen den Eltern vermitteln zu wollen. Ist die Familie zerbrochen? Miriam ist von dem Gastschüler Carlos aus Argentinien begeistert. Sogleich macht sie sich daran, ihn für sich zu gewinnen. Die anstehende 80er-Jahre-Party scheint die perfekte Gelegenheit dafür. Und so wirft sich Miriam in Schale und legt sich beim Flirten mächtig ins Zeug. Wird ihre Mühe von Erfolg gekrönt sein? Schloss Einstein ist eine deutsche Fernsehserie für Kinder und Jugendliche

Lucas Lange ("Adrian") - Svea Engel ("Serena") - Jelena Herrmann ("Miriam") - Paul Hartmann ("Jonny") - Stefan Wiegand ("Tobias") - Ruth Schönherr ("Li-Ming") - Jacob Körner ("Nils")
Serie
07:00
30min
Die Pfefferkörner
Die Pfefferkörner
Sender: hr
(The Peppercorns) Abschied tut weh Staffel 11: Episode 1 Kinder-Detektivserie, Deutschland 2014 Regie: Klaus Wirbitzky Autor: Anja Jabs Musik: Mario Schneider Kamera: Uwe Neumeister

Darsteller: Luis de Lima Santos Emilio Sanmarino Jessi Amsinck Martha Fries Nina Pellicano Carolin Garnier Max Paulsen Bruno Alexander Alexander Amsinck Markus Knüfken Erol Cengiz Özgür Karadeniz Magdalena Paulsen Doris Kunstmann Janin Klinger Lotta Doll Matteo Pellicano Robin Huth Antonio Pellicano Orazio Zambelletti Maria Pellicano Clelia Sarto Die Pfefferkörner müssen sich von Nina trennen, deren Familie nach Italien auswandert. Max fällt der Abschied so schwer, dass er auf der letzten Fährfahrt nicht dabei ist. Da herrscht plötzlich helle Aufregung an Bord: mehrere Passagiere sind bestohlen worden, und auch Ninas Portemonnaie ist weg. Die ersten Ermittlungen verlaufen im Sand, die Hauptverdächtigen erweisen sich als unschuldig - und frustriert erklärt Jessi die Pfefferkörner für tot. Da steht ihr plötzlich ein Mädchen im Hauptquartier gegenüber: Ceyda, die Tochter der Fährschifferin. Sie hat, gemeinsam mit ihrem Bruder Anton, auf der Brücke gestanden und glaubt, zur Aufklärung der Diebstähle beitragen zu können. Jessi ist stinksauer: So schnell ist Nina nicht ersetzbar. Luis jedoch gibt der selbstbewussten Ceyda eine Chance; ihn lässt der Fall nicht los: Warum hat die Polizei in den Taschen der Passagiere nichts gefunden? Die vielversprechendste Spur führt alte und neue Pfefferkörner noch einmal auf die Fähre ... Die Pfefferkörner ist eine deutsche Kinder- und Jugendserie

Emilio Sanmarino ("Luis de Lima Santos") - Martha Fries ("Jessi Amsinck") - Carolin Garnier ("Nina Pellicano") - Bruno Alexander ("Max Paulsen") - Markus Knüfken ("Alexander Amsinck") - Özgür Karadeniz ("Erol Cengiz") - Doris Kunstmann ("Magdalena Paulsen") - Lotta Doll ("Janin Klinger") - Robin Huth ("Matteo Pellicano") - Orazio Zambelletti ("Antonio Pellicano")
Info-Sendung
06:50
40min
Terra X: Der Galapagos-Krimi
Terra X: Der Galapagos-Krimi
Sender: zdf-neo
(Terra X) Ein Drama unter deutschen Aussteigern Dokureihe, Deutschland 2020

Der Galapagos-Krimi: Ein Drama unter deutschen Aussteigern Der Film folgt den Spuren deutscher Aussteiger, die sich ab dem Ende der 1920er-Jahre auf der zum Galapagos-Archipel gehörenden Insel Floreana niederließen. Es sollte eine Rückkehr ins Paradies werden, zurück zu einer naturnahen Lebensweise. Doch Mitte der 1930er-Jahre kam es auf der Insel zu Vorfällen, die ein weltweites Medienecho zur Folge hatten. Waren die Bewohner des Paradieses zu Mördern geworden? Kein Geringerer als der damals schon weltberühmte Schriftsteller Georges Simenon, Schöpfer des ''Kommissar Maigret'', fuhr im Januar 1935 im Auftrag einer großen Pariser Zeitung zu den Galapagosinseln, um Licht ins Dunkel der rätselhaften Ereignisse zu bringen. Von den acht Personen, die auf der Insel lebten, wurden damals zwei seit Monaten vermisst. Zwei weitere starben unter mysteriösen Umständen. Die Überlebenden bezichtigten sich gegenseitig des Mordes. Aus der Perspektive Simenons erzählt der Film die Geschichte der deutschen Auswanderer, die von einem Leben frei von den Zwängen bürgerlicher Konventionen träumten und zu Gefangenen einer Hölle wurden, die sie selbst geschaffen hatten. Den Anfang machten der Berliner Zahnarzt Dr. Ritter und seine Lebensgefährtin Dore Strauch. Sie teilten die zivilisationskritischen Ideen der Epoche und wollten dem als krankmachend empfundenen Dickicht der Städte entfliehen. Im Oktober 1929, auf dem Höhepunkt des New Yorker Börsencrashs, trafen sie auf der kleinen unbewohnten Insel Floreana ein und begannen, sich unter großen körperlichen Strapazen auf dem kargen Eiland einzurichten. Inspiriert durch Zeitungsartikel Ritters fand sich etwa zwei Jahre später das Kölner Ehepaar Wittmer auf der Insel ein, das sich vor allem einen positiven Einfluss auf die Gesundheit ihres behinderten Sohnes erhoffte. Die pragmatischen Wittmers gerieten bald in Konflikt mit Ritter, der die Führerschaft der kleinen Gemeinschaft beanspruchte. Trotzdem arrangierte man sich. Als sich allerdings kurz darauf eine mysteriöse Dame, die sich Eloise Wagner de Bousquet nannte, mit ihren beiden jüngeren Liebhabern auf der Insel einfand, geriet der labile Frieden zwischen den Parteien ins Wanken. Die angebliche Baroness beabsichtigte, ein Nobelhotel auf der Insel zu errichten, und spielte sich von Anfang an als Herrscherin über die Insel auf. Wer die offensichtliche Hochstaplerin tatsächlich war, bleibt im Dunkeln. Angeblich stammte sie aus einem österreichischen Adelsgeschlecht und hatte in Konstantinopel als Tänzerin gearbeitet. Das dreiste und aggressive Auftreten der ''Baronin'' vergiftete die Atmosphäre auf der Insel zusehends. Sie lief bewaffnet herum und verletzte sogar Besucher der Insel, die ihr nicht passten, durch Schüsse. Hinzu kam, dass während der Trockenzeit die einzige Quelle der Insel zu versiegen drohte, und die ''Baronin'' das verbliebene Wasser für sich beanspruchte. Am 26. März 1934 kündigte sie den Wittmers angeblich an, mit einem ihrer Liebhaber auf einer Touristenjacht die Insel zu verlassen. Seit diesem Tag fehlt von den beiden jede Spur. Wurden die Hochstaplerin und ihr Begleiter in Wirklichkeit von den Wittmers ermordet, wie Dore Strauch später behauptete? Der andere Liebhaber, mit dem sich die ''Baronin'' schon vorher überworfen hatte, machte sich mit einem Fischer auf den Weg zum Festland, wo er eine Schiffspassage nach Europa zu finden hoffte. Monate später entdeckte man seine Leiche auf der unbewohnten Insel Marchena. Auch Friedrich Ritter, der Visionär und Lebensreformer, starb unter mysteriösen Umständen. Nach Aussage seiner Lebensgefährtin Dore wurde dem Vegetarier verdorbenes Hühnerfleisch zum Verhängnis. Die Wittmers hingegen berichteten, dass er noch im Todeskampf seine einstige Geliebte verflucht habe. Dies nährt den Verdacht, dass er von Dore vergiftet worden war, die er mehr und mehr gedemütigt hatte. 1935 verließ sie Floreana für immer. Nur die Wittmers blieben. Margret Wittmer brachte zwei Kinder auf der Insel zur Welt. Und noch heute betreiben ihre Nachkommen dort ein kleines Hotel. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.

Info
07:30
45min
Tatort Eulau - Das Rätsel der 13 Skelette
Tatort Eulau - Das Rätsel der 13 Skelette
Sender: zdf-neo
(Terra X) Eulau - Das Rätsel der 13 Skelette Archäologie, Deutschland 2010

Drei Frauen, zwei Männer und acht Kinder wurden vor 4500 Jahren liebevoll und zum Teil in inniger Umarmung bestattet. Eine Sensation. Aber warum starben diese Menschen? Weltweit zum ersten Mal konnte hier 2008 durch eine DNA-Analyse der früheste Nachweis für die Existenz einer Kernfamilie erbracht werden. Kein Opfer ist je vergessen, schwören die Archäologen, die sich schon längst nicht mehr nur mit dem Datieren und Archivieren von Fundstücken begnügen. Neue naturwissenschaftliche Methoden haben die archäologische Forschung revolutioniert. Sie helfen auch dabei herauszufinden, woran die Familien aus Eulau in Sachsen-Anhalt vor 4500 Jahren starben. Unter Einbeziehung eines BKA-Profilers und mithilfe modernster Analysemethoden ermitteln Archäologen und Anthropologen. Ein Kriminalfall aus der Steinzeit wird so auch zum Schlüssel für eine Epoche unserer Vorgeschichte, in der bisher noch vieles im Dunkeln lag und zu der ganz erstaunliche Erkenntnisse über die Zusammensetzung der Bevölkerung mitten in Deutschland zutage kommen. Im 3. Jahrtausend vor Christus kam es offensichtlich zu zwei wichtigen Einwanderungswellen aus Ost- und Westeuropa, die die Besiedlung des Landes mitbestimmten. Mitten in Deutschland trafen diese beiden Wanderungsbewegungen aufeinander. Aber ist das die Erklärung für das Drama von Eulau? Die Einwanderer aus dem Westen nennt man die ''Glockenbecher-Menschen'', die aus dem Osten ''Schnurkeramiker'', nach der Form und Verzierung ihrer Keramik. Die ''Glockenbecher-Menschen'' brachten die Fähigkeit mit, Metall zu verhütten und zu schmieden. Dies war die Grundlage für die daran anschließende Bronzezeit, die die weltberühmte Himmelsscheibe von Nebra hervorbrachte, die älteste konkrete Darstellung des Kosmos. Die Himmelsscheibe befindet sich heute im Landesmuseum für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt in Halle (Saale).



Das aktuelle TV Programm das JETZT läuft

Was läuft aktuell im TV Programm? Wir zeigen es immer aktuell - und auch welche Sendung direkt danach kommt. Mit dem Fortschrittsbalken sehen Sie auf 1 Blick, wie lange die Sendung im Fernsehen schon läuft und wie lange sie noch geht.

Mit Klick auf Abend sehen Sie zudem auf 1 Blick, was in der Primetime heute Abend im Fernsehprogramm läuft. Immer kurz nach 20 Uhr, nach dem die Tagesschau gelaufen ist, kämpfen die Sender um die höchsten Quoten und zücken ihre TV Jocker, mit dem sich halb Deutschland entspannt oder einfach nur fern sieht. Die Auswahl ist riesig und wir helfen bei der richtigen Entscheidung für das richtige Fernsehprogramm für heute Abend.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Sie möchten die Senderliste anpassen und nur Ihre gewünschten TV-Sender anzeigen ? Kein Problem - gehen Sie einfach auf Einstellung und ändern die Zusammenstellung und Reihenfolge. So haben Sie alles reduziert auf das Wesentliche - perfekt für schnelle Information über das aktuelle Fernsehprogramm heute und der weiteren Zukunft.
Mit unserem kostenlosenLogin können Sie zudem Favoriten und Erinnerungen eintragen, die im Programm dann für Sie auch hervorgehoben werden.

Fernsehprogramm heute: Filme, Serien und Shows rund um die Uhr

Das Fernsehprogramm von ist von morgens bis abends gefüllt mit TV-Serien, Spielfilmen, Sportsendungen und Quiz- und Spielshows. Mit uns den Überblick über die Sendevielfalt - nicht nur zur Primetime - behalten und Ihre Lieblingssendungen oder Highlights nicht verpassen. Und für eine gute Vorausplanung haben wir nicht nur das Fernsehprogramm heute, sondern auch das für morgen und übermorgen übersichtlich auf 1 Blick - immer aktuell.

Was kam gestern im TV?

Sie haben gestern einen Film angefangen zu schauen und vergessen welcher das war? Kein Problem, wir zeigen Ihnen nicht nur, was aktuell im TV kommt, sondern Sie können auch immer nachsehen, was gestern im Fernsehprogramm lief. So können Sie einfach mit unserer Suchfunktion in den TV-Daten nachsehen, wann eine Wiederholung im Fernsehprogramm gezeigt wird.

Tagesprogramm eines TV-Senders

Mit Klick auf das jeweilige TV Sender Logo kommen Sie zur Übersicht des jeweiligen TV Programmes für den ganzen Tag des Senders. Dort kann man mit Klick auf die jeweiligen Logos und Datumswerte oben auch schnell in andere Programme und Tage wechseln. Damit haben Sie mit wenigen Klicks alles im Blick.

Serien im Fernsehprogramm

Mit uns behalten Sie den Überblick im TV-Dschungel über Filme und Serien - inklusive Staffel und Episoden Angaben - und der Serienbeschreibung. Die Anzahl der Serien und Episoden wächst nicht zuletzt dank Amazon und Netflix stetig und ist kaum noch zu überblicken. Viele Klassiker kann man sich auch immer wieder neu mal anschauen.