Was läuft gerade im TV Programm?

Was läuft jetzt ?
Folgesendung
Film
15:55
95min
Rosamunde Pilcher: Argentinischer Tango
Staffel 1: Episode 138 Melodram, Deutschland, Österreich 2016 Regie: Hans Jürgen Tögel Autor: Uschi Müller - Thomas Hernardi - Thomas Hernadi Musik: Patrick M. Schmitz Kamera: Holger Greiß

Wegen Steuerhinterziehung ihres Ex-Mannes bleibt der argentinischen Tangolehrerin Valentina Martino (Rebecca Immanuel) nichts anderes übrig, als illegal in Cornwall bei ihrer Nichte Elena (Xenia Assenza) zu bleiben. Um Geld für eine eigene Tanzschule zu verdienen, arbeitet sie als Haushaltshilfe bei dem verwitweten Autor Jack Rukin (Michael von Au) und seiner Tochter Amanda (Teresa Klamert). Keine leichte Aufgabe für die lebenslustige Argentinierin: Jack kapselt sich nach dem Unfalltod seiner Frau ab und reagiert zynisch auf seine Mitmenschen. Sehr schnell geraten er und Valentina aneinander. Da kommt Valentina das Angebot von Henry (Florian Fitz), Jacks Nachbarn, gerade recht. Nicht nur, dass er als Stadtrat Mittel und Wege kennt, ihren Aufenthalt zu legalisieren, er verspricht ihr auch eine eigene Tanzschule. Die Argentinierin ist von dem Angebot angetan und auch nicht abgeneigt, als er ihr offensichtlich den Hof macht. Jack beobachtet diese Entwicklung mit Argwohn. Seit seine verstorbene Ehefrau sich für ihn und nicht für Henry entschieden hat, hegen die beiden Männer eine Feindschaft. Und nun steht Valentina zwischen ihnen. Große Gefühle und dramatische Schicksale, eingebettet in die schönsten Landschaften des britischen Königreichs - das ist der Stoff, den die englische Autorin Rosamunde Pilcher zu Büchern verarbeitet, aus denen das ZDF wiederum stark romantisierte Fernsehfilme inszeniert. Die emotionalen Familiengeschichten verlaufen in der Regel positiver als im wahren Leben, die Protagonisten zählen nicht zum ärmsten Teil der Bevölkerung und das Happy End ist obligatorisch.

Rebecca Immanuel ("Valentina") - Michael von Au ("Jack") - Florian Fitz ("Henry") - Teresa Klamert ("Amanda") - Xenia Assenza ("Elena") - Jonas Laux ("Stephen") - Adam Ganne ("Robert") - Jonathan Leinmuller ("Officer Luke Mahoney") - Stuart Davidson ("Train Passenger") - Sue Ferguson ("Margaret Kaye")
Info
17:45
45min
mare TV: An der Algarve
(mareTV) Reportagereihe, Deutschland 2013

An der Algarve Steile Klippen und kilometerlange Strände: Eigentlich ist die Algarve nicht eine Küste, sondern zwei, sagen die Portugiesen. ''mare TV'' geht an der rauen Atlantikküste im Westen mit einem Entenmuschelfischer auf Jagd und probiert am Kap São Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas, die ''letzte Bratwurst vor Amerika''. Deutlich lieblicher ist der Osten der Algarve. Neben der alten Festungsanlage von Lagos liegt ein kleiner Strand, der ausschließlich für Hunde reserviert ist, genauer gesagt, für portugiesische Wasserhunde. Über Generationen arbeiteten sie auf Fischerbooten: Die Hunde bewachten die Netze oder sprangen ins Wasser, um Netzleinen einzuholen oder Dinge von Boot zu Boot zu bringen. Rodrigo O Pinto versucht, diese Talente der Hunde noch weiterzuentwickeln: Langfristig will er seine Hunde als Seenotretter einsetzen. Die lang gestreckten flachen Inseln vor Faro und Olhão erinnern ein wenig an die Ostfriesischen Inseln. Auf der Ilha da Culatra gibt es keine Autos und keine Hotels, aber einen sechs Kilometer langen Sandstrand. Das ist genug Ware für José Manuel, er ist der Sandmann der Insel. Fünfeinhalb Tonnen schippt er in einer knappen Stunde in sein Holzboot. Die Ladung hat ein Einheimischer für seine Muschelbänke bestellt. Bei der Fahrt muss José aufpassen, dass kein Wasser an Bord kommt. Denn dann säuft der Kahn innerhalb von Sekunden ab. In der Lagune Ria Formosa gab es lange den größten Seepferdchen-Bestand Europas. Doch der ist drastisch zurückgegangen. Die Wissenschaftler Jorge Palma und Miguel Correia versuchen, den Bestand der possierlichen Tiere zu retten und wenn möglich wieder zu vergrößern.

Info-Sendung
17:20
30min
Abenteuer Seidenstraße
(La route de la soie) Lanzhou - Entlang des Gelben Flusses Staffel 1: Episode 14 Länderporträt, Frankreich 2017 Regie: Xavier Lefebvre

Die Hauptroute der Seidenstraße führt zwischen den mongolischen Steppen und dem Hochland Tibets durch die Provinz Gansu in das eigentliche China, das China der Han-Chinesen. Der Zhangye-Danxia-Geopark im Zentrum der Provinz ist berühmt für seine geologischen Formationen, riesige Felsmassive in den wildesten Farben. Für Touristen aus der gesamten Volksrepublik ist der Nationalpark ein beliebtes Ziel. Wenn die Karawanen der Seidenstraße im Gebiet der Uiguren in Zentralasien ankamen, mussten sie immer noch gut tausend Kilometer ostwärts marschieren, um das historische China zu erreichen. Diesen Abschnitt der Seidenstraße nennt man den Hexi-Korridor. An der engsten Stelle des Hexi-Korridors befindet sich das Dorf Liqian. Am Dorfeingang steht eine beeindruckende Statue. Ein römischer Legionär grüßt einen chinesischen Soldaten mit den Gesten eines Karatekämpfers - das bringt die 2.000-jährige Geschichte der Seidenstraße auf den Punkt. Die Seidenstraße entstand, weil die Römer die Seide entdeckt hatten und dabei eine der größten Niederlagen ihrer Geschichte einstecken mussten. Im 1. Jahrhundert vor Christus neidete Crassus seinen beiden Triumvirats-Partnern Pompejus und Julius Cäsar den Ruhm. Er beschloss, in Kleinasien einzufallen. Aber in der Schlacht bei Carrhae 53 vor Christus wurde er von den Parthern vernichtend geschlagen. Die Sieger verbannten die Kriegsgefangenen ans andere Ende ihres Reichs. Südlich von Liqian liegt die ultramoderne Millionenstadt Lanzhou, die Hauptstadt der Provinz Gansu. Sie erstreckt sich über 30 Kilometer entlang des Gelben Flusses, dem Huang He, der Lebensader Nordchinas. Hier zieht es Alfred zuerst in den Tempel der drei Sterne, der dem Taoismus geweiht ist. Der Taoismus ist eine Mischung aus Philosophie, Ethik und Religion und hat viele Bereiche des täglichen Lebens in China beeinflusst, allen voran die Chinesische Medizin und das Architekturkonzept Feng-Shui. Die Grundsätze des Taoismus sind das Streben nach Harmonie und das Gleichgewicht der gegensätzlichen Prinzipien Yin und Yang. In Lanzhou trifft sich Alfred de Montesquiou noch mit dem Rocksänger Liu Kun. Als Sänger hat er weniger Skrupel seine Meinung zu sagen als die meisten seiner Landsleute. Abschließend besucht Alfred das Zaju-Theater, in dem ein Ausschnitt aus dem berühmten Drama ''Xixiang Ji'' aufgeführt wird. Das Stück erzählt von der schwierigen Liebe zwischen zwei jungen Menschen, die sich gegen alle äußeren Widrigkeiten durchzusetzen vermag. Die Geschichte spielt in der Tang-Dynastie vor rund 1.500 Jahren, in einer der glanzvollsten Perioden Chinas wie auch der Seidenstraße. Bis heute kennt jeder Chinese diesen besonders glorreichen Abschnitt der chinesischen Geschichte.

Serie
16:50
45min
Geronimo Stilton
Die namenlose Mumie / Barry der Schnäuzer Zeichentrickserie, Italien Regie: Guy Vasilovich Musik: Valmont

Die namenlose Mumie: Geronimo wird von seinem ehemaligen Lehrer Professor Schliemaus, dem Direktor des Naturkunde-Mauseums, um Hilfe gebeten. In seinem Mauseum scheint eine Mumie herumzuwandeln! Zunächst zögert Geronimo, zu helfen, doch Benjamin kann ihn überreden, sich des Falls anzunehmen. Schließlich wäre das Bild einer wandelnden Mumie ein perfekter Aufmacher für die nächste Ausgabe des Maus-Reports. Und tatsächlich können Geronimo, Thea, Benjamin und Effeff die Mumie beobachten. Doch Geronimo ist sich sicher, dass dies nur die Tarnung eines Diebes ist, der es auf etwas Bestimmtes abgesehen hat. Hat es etwa mit dem berühmten Grab des Pharao Akhen-Ratten (Echnamaus) zu tun, dessen größter Schatz niemals gefunden wurde? Barry der Schnäuzer: Eigentlich sind Geronimo und Kevin Klatschmaul erbitterte Konkurrenten, wenn es darum geht, das nächste Exklusivinterview zu ergattern. Doch dieses Mal bittet Kevin Geronimo um Hilfe. Seine Chefin Sally Rattmausen ist spurlos verschwunden. Kevin glaubt, dass der berüchtigte Ganove Barry, der Schnäuzer etwas damit zu tun haben könnte. Dieser wurde erst gestern aus dem Gefängnis entlassen. Als Geronimo den Namen hört, bekommt er große Angst. Denn er selbst war es, der für Barrys Verhaftung verantwortlich war. Der Ganove hatte damals geschworen, sich an Geronimo zu rächen. Obwohl er sich dadurch selbst in Gefahr begibt, beschließt Geronimo, Kevin zu helfen. Geronimo Stiltons ist ein Reporter mit detektivischem Geschick. Auf der Suche nach der nächsten Schlagzeile, packt die ganze Mäusefamilie mit an. Sein Neffe Benjamin hilft mit seinem Wissen über Computer, seine Freundin Pandora hat immer die besten Einfälle, die mutige Schwester Thea kann richtig anpacken und der Cousin Farfalle sorgt immer für einen Lacher.

Serie
17:35
25min
Power Players
Wie alles begann / Wie alles begann Animationsserie, Frankreich, USA 2019 Regie: Tarik Hamdine - Yohan Parents Autor: Michaël Delachenal - Simon Lecocq - Jeremy Zag - A.J. Marchisello - Marcus Rinehart Musik: Cash Callaway - Noam Kaniel

Wie alles begann: Der neunjährige Axel wohnt bei seinem Onkel André, einem Spielzeugerfinder. Eines Tages entdeckt er dessen geheimes Labor und findet dort die unglaublichen Powerbänder: Mit ihrer Hilfe verwandelt Axel sich in ein lebendiges Action-Spielzeug und hat plötzlich Superkräfte zur Verfügung. Axel lernt die Power Players kennen, eine Gruppe unterschiedlicher Spielzeugfiguren, aber auch Madcap, und der führt nichts Gutes. Wie alles begann: Mit den Powerbändern kann sich Axel in ein Spielzeug verwandeln und hat Superkräfte. Deshalb möchte Madcap sie unbedingt haben. Aber Axel weiß, dass Madcap damit Unheil anrichten würde. Zum Glück trifft er die Power Players, eine Gruppe unterschiedlicher Spielzeugfiguren, die jeder ganz unterschiedliche Stärken mitbringen. Gemeinsam wollen sie Madcap zu Fall bringen. Axels cooler Onkel ist ein Spielzeugentwickler und hat einen eigenen Laden mit Geheimlabor. Der Junge besucht den Onkel gerne bei der Arbeit und spielt mit den neusten Spielzeugen. Eines Tages stöbert Axel im Labor und erweckt ausversehen Actionfiguren zum Leben. Das Problem ist allerdings, dass neben den Helden auch der Bösewicht nun ein Eigenleben entwickelt hat.

Serie
17:10
45min
Meurtres à l'anglaise
(Inspector Lynley Mysteries) L''homme du passé Staffel 5: Episode 4 Série policière, England 2006 Regie: Brian Kelly Autor: Ed Whitmore Musik: Andy Price Kamera: Gordon Hickie

(GBR-2006) Dem adligen Detective Inspector Thomas Lynley wird die temperamentvolle Polizistin Barbara Havers zugeteilt. Das ungleiche Ermittlerduo pflegt ein rein professionelles Verhältnis, allerdings steht dies ihrem Erfolg nicht im Wege. Denn was Lynley und Havers verbindet, ist die Beharrlichkeit und die Detailgenauigkeit bei dem Lösen von herausfordernden Fällen.

Nathaniel Parker ("Thomas Lynley") - Sharon Small ("Barbara Havers") - Catherine Russell ("Helen Lynley") - Indira Varma ("Melissa Booth") - Danny Webb ("Eddie Price") - Paul Hickey ("Lafferty") - Lesley Vickerage ("Helen Clyde") - Joel Dommett ("Josh Tyler") - Michael Feast ("Asst. Evans") - Shaun Parkes ("Winston Nkata") - Mark Bonnar ("Ed Harvey") - Barbara Wilshere ("Anna Stevens") - Robin Kermode ("Tony Stevens") - Eleanor Gecks ("Kelly Stevens") - Lorraine Stanley ("Maggie") - Honeysuckle Weeks ("Tania Thompson") - James D'Arcy ("Guy Thompson") - Kate Miles ("Kate Myers") - Glynis Brooks ("Marion Stein") - Nicholas Gecks ("Mike Thompson") - Georgina Rylance ("Julia Oborne") - Nicholas Farrell ("Sam Oborne") - John Shrapnel ("Sergent Mike McCaffrey") - Samantha Bond ("Vivienne Oborne") - Nicholas Brown ("Oliver Oborne") - Sam Cox ("Greg Sullivan")
Serie
17:00
30min
Phineas und Ferb
(Phineas and Ferb) Steinzeitalter / Die große Mauer Staffel 3: Episode 2 Zeichentrickserie, USA 2012 Regie: Jay Lender Autor: Michael Diederich - Tom Minton - Scott D. Peterson - Aliki Theofilopoulos - Antoine Guilbaud Musik: Danny Jacob

Phineas und Ferb basteln sich Schuhe, mit denen sie so schnell sind wie Geparden. Als Candace sie ausprobiert, erweisen sie sich als äußerst eigenwillig. / Die Geschwister verbringen ihre Ferien bei den Großeltern. Während Candace einfach nur ausspannen will, rufen die Jungs ihre Freunde zum Wettflug im Heißluftballon auf. Die Stiefbrüder Phineas und Ferb sind fest entschlossen, an jedem Tag ihrer Sommerferien ein anderes aufregendes Abenteuer zu erleben. Deshalb denken sich die beiden jede Menge ''phinomenal-ferbastische'' Dinge aus. Dummerweise erweist sich ihre große Schwester Candace als reinste Spaßbremse, die nur darauf wartet, die Jungs bei der Mutter verpetzen zu können. Ganz nebenbei ist das Familien-Schnabeltier Perry in Wirklichkeit ein Geheimagent namens ''Agent P.'', der die Welt vor dem skrupellosen Dr. Doofenschmirtz retten muss.

Tyler Alexander Mann ("Gnarl / General Carl") - Robert Hughes - Kari Wahlgren - Vincent Martella ("Phinabunk / Phineas Flynn") - Ashley Tisdale ("Can-tok / Candace Flynn") - Thomas Brodie-Sangster ("Gerb / Ferb Fletcher") - Caroline Rhea ("Mog / Linda Flynn-Fletcher") - Richard O'Brien ("Da / Lawrence Fletcher") - Dan Povenmire ("Himself / Gunka-lunk / Doofus Khan") - Jeff 'Swampy' Marsh ("Himself / Monobrow / Regent Monogram")
Serie
17:30
20min
Phineas und Ferb
(Phineas and Ferb) Supermodel Candace / Eiscreme für Isabella Staffel 1: Episode 12 Zeichentrickserie, USA 2007 Regie: Zac Moncrief - Dan Povenmire Autor: Jeff ''Swampy'' Marsh - Sherm Cohen - Bobby Gaylor - Antoine Guilbaud - Martin Olson Musik: Danny Jacob

Candace träumt von einer Karriere als Model. Das bringt die Jungs auf eine Idee. Mit Hilfe von Isabella schneidern sie ihre eigene Kollektion, ultrabequem, und für den Radar unsichtbar. Das Label von Phineas und Ferb wird der Hit. Doofenschmirtz fertigt tausende Kopien seiner selbst an, die sich für ihn in die Warteschlangen einreihen sollen. Doofenschmirtz baut an einer Erfindung, mit der er alles verschwinden lassen kann, Phineas und Ferb wollen gleichzeitig eine riesige Eismaschine bauen, damit Isabella nach ihrer Mandeloperation viel Eis essen kann. Doch die Baupläne werden vertauscht. Die Stiefbrüder Phineas und Ferb sind fest entschlossen, an jedem Tag ihrer Sommerferien ein anderes aufregendes Abenteuer zu erleben. Deshalb denken sich die beiden jede Menge ''phinomenal-ferbastische'' Dinge aus. Dummerweise erweist sich ihre große Schwester Candace als reinste Spaßbremse, die nur darauf wartet, die Jungs bei der Mutter verpetzen zu können. Ganz nebenbei ist das Familien-Schnabeltier Perry in Wirklichkeit ein Geheimagent namens ''Agent P.'', der die Welt vor dem skrupellosen Dr. Doofenschmirtz retten muss.

Thomas Brodie-Sangster ("Ferb Fletcher") - Tyler Alexander Mann ("Karl the Intern") - Ming Na Wen ("Dr. Hirano") - Laura Dickinson