Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Serie
18:50
55min
Großstadtrevier
Rettungskind Staffel 32: Episode 436 Krimiserie, Deutschland 2018 Regie: Tom Zenker Autor: Sören Hüper - Beatrice Blank

Nina Sieveking und Lukas Petersen klingeln scheinbar nur wegen einer Bagatelle an der Tür von Miriam Husmann. Doch es geht ihnen um viel mehr: Das Baby, das Miriam Husmann als ihren eigenen Sohn ausgibt, ist in Wirklichkeit die am Morgen entführte sechs Monate alte Elaine. Die Polizisten bringen das Baby sofort zurück zu den leiblichen Eltern. Doch Lukas beschleicht das ungute Gefühl, dass auch in dieser Familie etwas nicht stimmt - Vater Jesko Sommer ist ungehalten und aggressiv. Der älteste Sohn der Familie, der 14-jährige Robin, hat blaue Flecken an den Armen und wirkt stark mitgenommen. Handelt es sich hier um einen Fall von häuslicher Gewalt? Und was hat das alles mit der Kindesentführung zu tun? Aus der forensischen Psychiatrie flieht der Straftäter Sascha Terlinden, der Piet Wellbrook sofort ein Begriff ist. Als die Katze der Ex-Verlobten des labilen Patienten verschwindet, gehen die Polizisten zunächst von einem Racheplan aus, weil die Frau für seine Einweisung gesorgt hatte. Doch Hannes bringt Piet und Harry auf die richtige Spur: Es ist Weltkatzentag. Und Terlinden war vor seiner Erkrankung Tierpfleger bei Hagenbeck - er betreute die Tiger. Mit einer speziellen Herausforderung müssen sich die Kollegen des PK 14 herumschlagen. Der übereifrige Polizeianwärter Casper Köster hat klare Ziele: Er will auf den Stuhl der Chefin, am liebsten früher als später. Wenn die Polizisten vom Revier auf St. Pauli in Hamburg ausrücken, haben sie es häufig mit den Sorgen und Nöten kleiner Leute zu tun. - Regisseur Jürgen Roland ('Stahlnetz'), Erfinder der langlebigen Serie, wollte den Polizeialltag realistisch und menschlich darstellen.

Jan Fedder ("Dirk Matthies") - Patrick Abozen ("Lukas Petersen") - Wanda Perdelwitz ("Nina Sieveking") - Maria Ketikidou ("Harry Möller") - Peter Fieseler ("Piet Wellbrook") - Saskia Fischer ("Frau Küppers") - Marc Zwinz ("Hannes Krabbe") - Sven Fricke ("Daniel Schirmer") - Jörg Witte ("Jesko Sommer") - Jessica McIntyre ("Esther Sommer")
17:40
55min
Die freien Frauen des Hindukusch
(Oi nymfes tou Hindu Kush) Dokumentation, Griechenland 2011 Regie: Anneta Papathanasiou Musik: Maria-Hristina Krithara Kamera: Dimitris Kordelas

In der Region Chitral, im Nordwesten Pakistans, leben die Kalasha, eine animistische Ethnie, die um das Überleben ihrer Kultur kämpft. Vom 19. Jahrhundert bis heute sank ihre Anzahl von 100.000 auf 4.000; die Rechte der überlebenden Minderheit werden von der muslimischen Bevölkerungsmehrheit zunehmend beschnitten. Die Dokumentation zeigt die emanzipierte Stellung der Kalasha-Frauen und die Kämpfe der Kalasha-Gesellschaft für die Bewahrung ihrer Lebensweise und den Zugang zu Bildung. Die Hauptprotagonistin Shamin, eine intelligente und charismatische junge Frau, hat in Islamabad studiert, um als Sozialarbeiterin in ihre Gemeinschaft zurückzukehren. Athanasios Lerounis, ein griechischer Lehrer, arbeitete knapp 30 Jahren in den Kalasha-Tälern. Er gründete die erste Schule, in der die Sprache der Kalasha Unterrichtssprache ist. Lerounis, der von den Taliban gekidnappt und dank massiver Mobilisierung der Kalasha freigelassen wurde, ist mittlerweile nach Griechenland zurückgekehrt; in Pakistan hat er Einreiseverbot. Auch das griechische Filmteam musste das Land verlassen, eine pakistanische Crew schloss die Dreharbeiten ab. Der Film gibt vielfältige Einblicke in das Leben der Kalasha: Wie sich beim Joshi-Fest neue Paare finden, welche Rolle der Wein in den religiösen Ritualen spielt, warum die Frauen während ihrer Monatsblutung in ein spezielles Gebäude übersiedeln und wie sie sich gegen das Anlegen des Schleiers wehren und stattdessen weiter ihre traditionelle Tracht tragen. Die Kashala, eins der letzten animistischen Völker der Region, waren schon lange vor der Entstehung des Islam in Chitral zu Hause.

Info
18:15
30min
Mensch Leute
Reportagemagazin, Deutschland 2017

Der Industriekletterer - Mit der Gefahr am Seil Den Sicherungshaken kontrolliert, den Helm auf richtigen Sitz geprüft, die Handschuhe zurechtgerückt. Max Wörner ist startklar und klettert den Strommasten auf schmalen Stufen in die Höhe. Mit den Händen hält er sich an Querstangen fest, oben an Haken, die aus dem Stahl hängen. Schritt für Schritt geht er nach oben, 40 Meter bis zu den Kabeln mit 200.000 Volt. Der Beruf des 28-Jährigen ist gefährlich. Eine falsche Bewegung, dann hängt Max Wörner nur noch an einem Seil. Der Schwabe ist ein Industriekletterer und bei unterschiedlichen Einsätzen stets in schwindelnder Höhe unterwegs. In der Achterbahn des Europaparks muss er mit seinen Kollegen vor der Wintersaison in 45 Metern Höhe die Kuppel öffnen, damit die alte Achterbahn entfernt und eine neue eingebaut werden kann. 'Wir müssen dabei genau auf die Statik aufpassen. Die offene Kugel muss durch ein Gerüst gestützt werden, damit nicht alles in sich zusammenstürzt.' Schon immer wollte Max Wörner hoch hinaus, ob privat in der Kletterwand oder in den Bergen. Der heutige Industriekletterer litt früher unter Höhenangst. 'Ich hatte als Kind im Skilift immer große Angst rauszupurzeln.' Der Film begleitet den Industriekletterer bei seinen Einsätzen auf Strommasten, auf der Großbaustelle Moselbrücke und bei seiner größten Herausforderung, der Öffnung der riesigen Achterbahnkuppel.

17:55
15min
Shaun das Schaf
(Shaun the Sheep) Schlechter Einfluss / Krach auf dem Dach Staffel 4: Episode 117 Animationsserie, England 2004 Regie: Richard Goleszowski - Seamus Melone - Lee Wilton Autor: Elly Brewer - Lee Pressmann - Jimmy Hibbert - James Henry - Richard Hansom Musik: Mark Thomas - Vic Reeves - Gesang: Michael Pan

Schlechter Einfluss: Heute bittet eine attraktive Dame den Bauern um eine Spende für einen guten Zweck. Während der Bauer nach Kleingeld sucht, nimmt ihr Hund Kontakt zu Bitzer auf und spielt ihm üble Streiche. Shaun und Bitzer tun sich zusammen. Und wer zuletzt lacht, lacht am besten. Krach auf dem Dach: Heute rast ein ferngesteuertes Flugzeug in die Antenne auf dem Dach des Bauernhauses und fliegt mit ihr davon. Ausgerechnet als die Schafe durchs Fenster ein Fußballspiel im Fernsehen sehen wollen! Doch Shaun hat eine Idee, wie er wieder Leben in die schwarze Mattscheibe bringen kann. Gemeinsam mit seiner Herde lebt Shaun das Schaf auf der Weide eines idyllisch gelegenen Bauernhofs. Shaun ist jung, noch etwas naiv und unerfahren. Doch er verfügt über einen ausgesprochenen “Schaf-Sinn” und findet auch für die vertracktesten Situationen eine Lösung. Obwohl der für die Aufsicht der Schafe zuständige Hund Bitzer und die drei eher dummen Schweine sich hin und wieder in die Wolle kriegen, verläuft das Landleben im Großen und Ganzen harmonisch. Und der Bauer muss ja nicht alles wissen.

17:25
60min
Hustle
Alte Liebe, neue Flamme Staffel 7: Episode 2 Krimiserie, England 2011 Regie: John McKay Autor: Chris Lang Kamera: Tim Palmer

7. Staffel, Episode 2: Das Hustle-Team ist im Begriff eine kleinere Betrügerei in einem Café abzuschließen, als Ryan auftaucht, ein früherer Schwarm von Emma, und die ganze Tarnung auffliegen lässt. Emma ist neugierig, was aus ihm in der Zwischenzeit geworden ist und trifft sich mit ihm auf ein Glas Wein. Nach dem Treffen hat sie eine neue Zielperson für die Meisterdiebe ausgemacht. Die actiongeladene britische BBC-Serie dreht sich um eine Bande ehrenwerter Ganoven, die mit spektakulären Tricks und Betrügereien die Verbrecher der Londoner Unterwelt an der Nase herumführen und um beträchtliche Geld- und Sachwerte erleichtern. Mit Charme, Witz und ohne jegliche Gewalt gelingt es den fünf Trickbetrügern um Anführer Michael „Mickey Bricks“ Stone (Adrian Lester), ihre Opfer reinzulegen und auch die Zuschauer immer wieder zu verblüffen. Interessantes und ungewöhnliches Stilmittel der Serie ist, dass in bestimmten Schlüsselszenen das Bild eingefroren wird, um den Protagonisten Zeit zu geben, den gerade gezeigten Trick oder Bluff für die Zuschauer zu erklären.

Adrian Lester ("Mickey Stone") - Robert Glenister ("Ash Morgan") - Matt Di Angelo ("Sean Kennedy") - Kelly Adams ("Emma Kennedy") - Robert Vaughn ("Albert Stroller") - Rob Jarvis ("Eddie") - Angela Griffin ("Georgina Althorp") - Joe Armstrong ("Joe Ryan") - Tim Wallers ("Casper") - Ashley Taylor-Rhys ("Call Centre Guy")


Das TV-Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.