3sat TV Programm heute und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt heute auf 3sat / Drittes Satellitenfernsehen im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

3sat Programm von heute

   3sat TV Programm von heute
   Was läuft beim TV Sender 3sat


Programm - Vormittag
Alltagsrassismus in Deutschland Gesellschaftsreportage, Deutschland 2024
37°: Die Farbe meiner Haut
Jeden Tag machen Menschen rassistische Erfahrungen. 37° zeigt, wie Alltagsrassismus das Leben von drei unterschiedlichen Menschen bestimmt, die nur eines gemeinsam haben: ihre Hautfarbe. Jessica, Cedric und Jérome werden als schwarz wahrgenommen. Sie erfahren oft ähnliche Dinge: rassistische Beleidigungen, die von Weißen ausgesprochen, aber oftmals von diesen gar nicht bemerkt werden. Dieser Alltagsrassismus zeigt sich in allen Lebensbereichen.
 Untertitel 16:9 HDTV
(10vor10) Nachrichten, Schweiz 2024
Es wird vom aktuellen Geschehen in der Schweiz und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleibt das Publikum stets auf dem Laufenden.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Talkshow, Deutschland 2024 Moderation: Caren Miosga
Caren Miosga diskutiert mit Entscheidern in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft das aktuell relevanteste Thema der Woche. Dabei sollen unterschiedliche Standpunkte und Sichtweisen auf ein Problem sowie die dahinterstehenden politischen Prozesse deutlich werden. Ziel ist es, Mehrwert und Erkenntnisgewinn zu generieren und Gesprächswert für die kommende Woche zu schaffen.
 Untertitel 16:9 HDTV
(New Pop Festival) Kamrad Musikevent, Deutschland 2023
Kamrad ist einer der spannendsten neuen deutschen Künstler und eröffnet das SWR3 New Pop Festival 2023. Kamrad kommt mit zwei Riesenhits zum diesjährigen Festival: Durchgestartet ist der charismatische Singer-Songwriter mit seinem Singlehit I Believe. Zurzeit ist sein Nummer-1-Airplay-Hit Feel Alive nicht aus dem Radio wegzudenken.
 16:9 HDTV
(New Pop Festival) Loi Musikevent, Deutschland 2023
Die Mannheimer Künstlerin Loi schrieb schon früh eigene Lieder, trat bei Wettbewerben auf und rührte das Publikum dabei regelmäßig zu Tränen. Auf TikTok fand sie dann ihre virtuelle Bühne und wurde weltweit bekannt. So zum Beispiel in Brasilien, wo ein Influencer ihre Single I Follow unter eines seiner Videos legte und sie so einen Hit landete. Beim SWR3 New Pop Festival 2023 bringt sie ihren Feel-Good-Pop ins Theater, mitsamt ihrem bislang größten Erfolg Gold und der aktuellen Single News.
 16:9 HDTV
Mayberg Musikevent, Deutschland 2023
SWR3 New Pop Festival
Mayberg gilt mit seinem leichten Gitarrenpop und seinen Texten als der Star der deutschen Newcomer-Szene. Sein aktuelles Album MINI klingt wie ein Soundtrack seiner Generation. Seine Fans singen bei seinen Konzerten oft vom ersten Ton an jedes Wort mit. Seine Songs haben inzwischen millionenfache Streams, allen voran Endlos_demo. Mayberg ist ein recht entspannter Typ Anfang 20, der eigentlich Luis Raue heißt und von seiner Heimatstadt Kassel nach Leipzig gezogen ist. Groß geworden ist er mit der Musik von Milky Chance. Die fand Mayberg so cool, dass er sowas selbst machen wollte. Noch vor der Coronapandemie hatte er einige kleine Auftritte, singt erst auf Englisch, dann auf Deutsch, legt später aber vor allem auf TikTok richtig los.
 16:9 HDTV
Only the Poets Musikevent, Deutschland 2023
Die Indie-Rockband Only The Poets hat 2023 bereits mehrere Konzerte binnen einer Stunde ausverkauft. Mit Hits wie Every Song I Ever Wrote und JUMP! überzeugen sie auch in Baden-Baden. Der Fan-Zuwachs kam unter anderem zustande, nachdem die vier Musiker aus Reading 2021 als Support-Act von Louis Tomlinson und in diesem Jahr mit Lewis Capaldi unterwegs waren.
 16:9 HDTV
Raye Musikevent, Deutschland 2023
Der absolute Shootingstar des Jahres 2023 ist Raye. Ihre Stimme kennt man von diversen Dance-Hits wie Stay von David Guetta und You Dont Know Me von Jax Jones. Anfang 2023 hat sie ihr Debutalbum My 21st Century Blues veröffentlicht. Musikalisch bewegt sich Raye zwischen Retrostil und modernem Sound, mit Einflüssen aus R&B, Rap, Dance, Soul und Pop.
 16:9 HDTV
(PULS Startrampe) PANTHA und Paula Carolina Musikmagazin, Deutschland 2023
Startrampe COVERED
Startrampe COVERED präsentiert einzigartige Coverversionen, gespielt von den besten neuen Acts, und dazu auch die Geschichten dahinter: Warum hat der Song das Leben der Künstlerinnen und Künstler verändert? Wie steht er im Verhältnis zur eigenen Musik? Dieses Mal dabei sind PANTHA mit dopen Trap Beats und Paula Carolina mit tanzbarem Neue Neue Deutsche Welle-Sound. PANTHA zählt zu den wichtigsten neuen Musik-Acts aus Deutschland. Die Mannheimerin steht für einen darken Sound in der Popmusik und landete auf der Hotlist New Music 2023 - eine Liste, die den spannendsten Musiknachwuchs präsentiert. Einmal um die Welt von Rapper Cro, damit assoziiert PANTHA aka Sophie Sebald Leichtigkeit und gute Laune. Aufgewachsen in einem Klassik-geprägten Elternhaus, ist Sophie schon in jungen Jahren mit Musik in Berührung gekommen. Diese dient ihr als Stimmungskompass, denn PANTHA lässt sich oft von ihren eigenen Emotionen herumschleudern. Der Klassik-Einfluss scheint auch in ihren Songs hier und da durch. So findet sich beispielsweise im Track Instabil die Melodie von Klassik-Komponist Johann Sebastian Bach in der Hookline wieder. Zusammen mit dopen Trap Beats singt PANTHA entwaffnend ehrlich über eigene und allgemein menschliche Inkonsequenz. Paula Carolina zählt zu den angesagtesten Artists in der Neuen Neuen Deutschen Welle. Die Künstlerin hat sich inzwischen zu einer wichtigen Stimme der LGBTQI+ Community etabliert und thematisiert in ihrer Musik unter anderem Geschlechterstereotypen oder gleichgeschlechtliche Liebe. Während ihre musikalischen Anfänge eher durch ruhige Liedermacher-Pop-Songs geprägt waren, schlägt Paula Carolina mittlerweile deutlich lautere und frechere Töne an. Musikalisch fühlt sie sich nun angekommener denn je und begeistert ein stetig größer werdendes Publikum. Mit ihrem Cover des NDW-Klassikers Bruttosozialprodukt hat sie einen Song mit gesellschaftspolitischer Sprengkraft gewählt. Etwas, womit sich Paula auch identifizieren kann. Denn sie findet: Wenn man schon das Privileg hat, vor vielen Menschen aufzutreten, dann sollte man auch eine Botschaft nach außen tragen. Im Startrampe COVERED-Interview erinnert sich Paula Carolina an ihre Schul- und Teenagerzeit und erzählt, wieso sie nicht immer so selbstbewusst war wie heute.
 16:9 HDTV
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Kulturmagazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2024 Moderation: Cécile Schortmann
Die Kulturzeit ist das Kulturmagazin von 3sat - das Fernsehfeuilleton von ZDF, ORF, SRF und ARD. Seit 1995 bietet die Sendung aktuelle, kritische und vertiefende Kulturberichterstattung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
4,36 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Die Welt von morgen Wissenschaftsmagazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2024 Moderation: Yve Fehring
Wissenschaftliche Themen werden für jedermann verständlich aufgearbeitet und in dieser Sendung präsentiert. Schon seit Dezember 1999 erfreut sich das Magazin großer Beliebtheit. In den Bereichen Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung gibt es immer wieder neue Erkenntnisse, Durchbrüche und innovative Ideen. Vieles davon bewirkt spürbare Veränderungen in unser aller Alltagsleben.
5,09 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Wetterbericht, Deutschland 2024
Für die Sendung Alpenpanorama wurden in Urlaubsorten in den Alpen zahlreiche Web- und Panoramakameras installiert, die permanent Livebilder senden. Dazu wird über die aktuelle Temperatur und die Wetterlage informiert. So kann man sich vor dem Aufbruch in den Ski-Urlaub ein sehr konkretes Bild machen oder einfach nur die wunderschönen, beruhigend wirkenden Bilder in sich aufsaugen.
4,22 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV Live Sendung
Nachrichten, Österreich 2024
Es wird vom aktuellen Geschehen in Österreich und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleiben das Publikum stets auf dem Laufenden.
3,75 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Wetterbericht, Deutschland 2024
Für die Sendung Alpenpanorama wurden in Urlaubsorten in den Alpen zahlreiche Web- und Panoramakameras installiert, die permanent Livebilder senden. Dazu wird über die aktuelle Temperatur und die Wetterlage informiert. So kann man sich vor dem Aufbruch in den Ski-Urlaub ein sehr konkretes Bild machen oder einfach nur die wunderschönen, beruhigend wirkenden Bilder in sich aufsaugen.
4,22 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV Live Sendung
Nachrichten, Österreich 2024
Es wird vom aktuellen Geschehen in Österreich und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleiben das Publikum stets auf dem Laufenden.
3,75 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Wetterbericht, Deutschland 2024
Für die Sendung Alpenpanorama wurden in Urlaubsorten in den Alpen zahlreiche Web- und Panoramakameras installiert, die permanent Livebilder senden. Dazu wird über die aktuelle Temperatur und die Wetterlage informiert. So kann man sich vor dem Aufbruch in den Ski-Urlaub ein sehr konkretes Bild machen oder einfach nur die wunderschönen, beruhigend wirkenden Bilder in sich aufsaugen.
4,22 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV Live Sendung
Nachrichten, Österreich 2024
Es wird vom aktuellen Geschehen in Österreich und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleiben das Publikum stets auf dem Laufenden.
3,75 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Kulturmagazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2024 Moderation: Cécile Schortmann
Die Kulturzeit ist das Kulturmagazin von 3sat - das Fernsehfeuilleton von ZDF, ORF, SRF und ARD. Seit 1995 bietet die Sendung aktuelle, kritische und vertiefende Kulturberichterstattung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
4,36 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Die Welt von morgen Wissenschaftsmagazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2024 Moderation: Yve Fehring
Wissenschaftliche Themen werden für jedermann verständlich aufgearbeitet und in dieser Sendung präsentiert. Schon seit Dezember 1999 erfreut sich das Magazin großer Beliebtheit. In den Bereichen Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung gibt es immer wieder neue Erkenntnisse, Durchbrüche und innovative Ideen. Vieles davon bewirkt spürbare Veränderungen in unser aller Alltagsleben.
5,09 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Unterwegs am schönsten Ende der Welt Reisereportage, Deutschland 2018 Regie: Susie Maass
Bei einer Reise nach Südafrika kommt man an Kapstadt einfach nicht vorbei. Die atemberaubende Landschaft, der Kulturen-Mix geben der Stadt die spezielle Atmosphäre. Im Osten wachsen Weine von Weltruf, in Hermanus kann man Wale vom Ufer aus beobachten, in Knysna geht es fast zu wie in Old Europe. Ganz anders dagegen ist der Tsitsikamma National Park mit seiner nahezu tropischen Vegetation.
 Untertitel 16:9 HDTV
Dokumentation, Deutschland 2016 Regie: Michael Höft Kamera: Ralf Ilgenfritz
Tansania, das Land unter dem Kilimandscharo, ist geprägt aus einer Zeit, als es Deutsch-Ostafrika genannt wurde. Noch heute findet man an den Hängen des legendären Berges alte Farmhäuser, die einst von deutschen Siedlern erbaut wurden. Aus der Kolonialzeit stammt auch die Makoa-Farm, die über 1000 Meter hoch gelegen ist. Sie gehört den Tierärzten Elli Stegmaier und ihrem Mann Lazlo.
 Untertitel 16:9 HDTV
Köstliches aus Rheingauer Kellern Kulinarikmagazin, Deutschland 2015
Hessen à la carte
Nicht nur Wein reift in den Kellern unter der Erde des Rheingaus: In einem Gewölbekeller von Schloss Reinhardshausen duftet es nach ganz etwas anderem: Der Rheingau-Affineur ist dort tätig. Käsemeister Reiner Wechs veredelt dort die feinsten Käse. Dort reifen der Rheingauer Runde, der Rheingauer Zisterzienserkäse, der Rheintaler und viele mehr - köstlich zum Rheingauer Wein. Im Schloss Vaux geht es währenddessen um ein spritziges Vergnügen - Sekt. Sekt ist das Beste, was aus Wein werden kann, so ein Slogan der Sektmanufaktur. Bei einer Veranstaltung des Rheingau Gourmet & Wein Festival werden die Gäste im Keller mit einem Aperitif empfangen und können einen Blick hinter die Kulissen der Sektherstellung werfen. Beim anschließenden Menü von Sternekoch Sebastian Lühr erleben sie, wie gut der exquisite Sekt zum Essen passt. Ein kulinarischer, vergnüglicher und interessanter Lunch in der Bel Etage der schönen Villa.
 Untertitel 16:9 HDTV

Programm - Nachmittag
Ratgebermagazin, Deutschland 2024
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
5,11 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Auf Entdeckungsreise mit Biogärtner Karl Ploberger Dokumentation, Österreich 2016
Karl Ploberger unternimmt eine neue Reise in den Süden Englands. Den Gärten dieser Gegend eilt der Ruf der Exaktheit und Klarheit voraus und genau das ist der Reiz dieser von Menschen geschaffenen Paradiese. Der österreichische Biogärtner ist diesmal unterwegs, um zum Beispiel Kiftsgate zu entdecken, bekannt für eine besondere Rose. Ganz in der Nähe besucht er die Gartenanlage Hidcote Manor.
 Untertitel 16:9 HDTV
(Owls Odyssey) Dokumentation, Österreich 2013 Regie: Istvan Nadaskay Gäste: Otto Clemens Musik: Andy Baum - Dés László
Der Flug der Eule
Eulen gelten als Symbol für Weisheit, als Meister des lautlosen Flugs und als geschickte Jäger. Intensive Agrarwirtschaft und der Einsatz von Pestiziden haben die Population vieler Eulenarten allerdings stark dezimiert. Als Schädlingsvertilger üben die Eulen einen positiven Einfluss auf das ökologische Gleichgewicht aus. Aus diesem Grund gibt es auch mehrere Wiederansiedlungsinitiativen.
 Untertitel 16:9 HDTV
Dokumentation, Österreich 2023
Die geheimnisvolle Sprache der Baeume - Unterwegs mit den Huetern des Waldes
Erst seit Kurzem weiß man, dass Bäume Botschaften versenden - lautlos und unsichtbar. Worüber tauschen sie sich aus? Begleitet werden Forscher, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Sprache der Bäume verstehen zu lernen. Biologen, Förster, Landschaftsarchitekten und Ökologen erzählen von ihrer Arbeit, ihrer Mission und von deren Bedeutung für Klima- und Artenschutz - und letztendlich für uns alle.
 16:9 HDTV
(Österreich: Land der grünen Grenzen) Dokumentation, Österreich 2014 Regie: Gernot Lercher Musik: Roman Kariolou - Johannes Ratheiser Kamera: Klaus Achter
Österreich - Land der gruenen Grenzen
Eine Elchkuh verlässt vorsichtig den schützenden Schatten des Waldes und trabt auf das Moor zu; ein Braunbär trottet über eine Almwiese, und eine kleine, bunte Echse huscht über sandigen Boden - allesamt Tiere, die bei uns Exoten sind, doch an Österreichs Grenzen immer wieder auftauchen und sich gerne auch ein bisschen tiefer nach Österreich vorwagen. Glücklich, wer eines dieser Tiere je beobachten kann. Die Universum-Dokumentation Österreich - Land der grünen Grenzen nimmt uns mit auf eine fast 3.000 Kilometer lange Reise entlang unserer Staatsgrenzen. Eine Reise, die durch fast unzugängliche Naturparadiese führt, aber auch Geschichten von Plätzen erzählt, die täglich von zigtausenden Menschen (und Autos) passiert werden. Es sind berührende Geschichten - von Tieren wie Menschen, deren Alltag die Grenze ist. Acht unserer Bundesländer grenzen direkt an fremdes Staatsgebiet; sie finden sich mit ihren schönsten Plätzen in dieser Dokumentation: darunter auch Nationalparks, Europareservate und Naturschutzgebiete wie der Neusiedlersee, das Thayatal, die Marchauen, der Bodensee, sowie Mur und Inn. Eine Dokumentation von Gernot Lercher
 Untertitel 16:9 HDTV
(Lungau - Die einsame Wildnis) Dokumentation, Österreich 2016 Regie: Waltraud Paschinger Musik: Erwin Kiennast Kamera: Johannes Pötscher
Lungau - Wildnis im Herzen der Tauern
Ruhig und unberührt windet sich ein Fluss durch eine sanfte Gebirgslandschaft: Die Lonka im Weißpriachtal mit ihren Bach- und Regenbogenforellen ist Herzstück des Biosphärenparks Lungau. Ein Naturjuwel, das seinesgleichen sucht. Das klare, kalte Wasser kommt aus jenem Hochplateau, das im Winter nicht selten Österreichs Kältepol ist - eingekesselt von den Hohen und Niederen Tauern und den Gurktaler Alpen ist der Lungau heute noch schwer zugänglich. Umso vielfältiger ist die Natur: Bergseen, Moore und artenreiche Almwiesen charakterisieren das Schutzgebiet, dessen Fauna und Flora kurze, aber intensive Sommer kennt. Bergmolche und Alpensalamander haben sich diesem Leben im Extrem über viele Tausende von Generationen angepasst. Alpensalamander-Weibchen können mehrere Jahre lang trächtig sein, ohne zu gebären; denn in kalten Sommern würden die Jungen nicht überleben. Schneehase, Schneehuhn, aber auch Marderartige wie der Iltis sind perfekt für die lange Zeit im Schnee gerüstet. Im Sommer legt der Neuntöter Vorratskammern für karge Zeiten an: Er spießt seine Beute auf. Manches Stück davon größer als das kaum 20 Gramm schwere Braunkehlchen. Für diesen winzigen Zugvogel ist der Lungau ein letztes Refugium im Alpenraum.
 Dolby Untertitel 16:9 HDTV
Von den Anfängen Dokureihe, Österreich 2021 Regie: Heinz Leger Kamera: Ingemar Arnold - Hubert Doppler - Martin Haupt - Dietrich Heller - Oliver Indra - Otmar Penker - Christian Stolz - Martin Stoni
Naturerbe Österreich
Am 21. Oktober 1971 wurde in Österreich der Grundstein für die Umsetzung von alpinen Naturschutzgebieten gelegt. Während dieser Reise durch die sechs Nationalparks - vom Großglockner über das Gesäuse bis in die Donau-Auenlandschaft - wird auch erläutert, dass manche der Gebiete durch zivilen Ungehorsam entstanden sind. Zudem werden die tierischen Bewohner und die Arbeit der Ranger vorgestellt.
 Dolby Untertitel 16:9 HDTV
Die Nationalparks: Herausforderungen Dokureihe, Österreich 2021 Regie: Heinz Leger
Naturerbe Österreich
In der zweiten Folge der Dokumentation Naturerbe Österreich werden die Herausforderungen in den Nationalparks im Kampf um den Erhalt des Naturerbes dargestellt. Vor allem der Klima-Aspekt wird hier thematisiert. Aber es gibt auch immer wieder Erfolgserlebnisse. Wie wird in den Nationalparks mit eingeschleppten invasiven Arten, den sogenannten Neophyten, umgegangen? Welche Erfolgsgeschichten gibt es zu berichten? Die Nationalparks in Österreich haben den gemeinsamen Zweck, das österreichische Naturerbe zu bewahren. Diese Aufgabe geht mit einigen Herausforderungen einher, wobei auch immer wieder große und kleine Erfolge gefeiert werden können. So gelang es auf dem Gebiet des Nationalparks Hohe Tauern, die davor ausgerotteten Steinböcke und Bartgeier wieder anzusiedeln. Im Nationalpark Gesäuse ist zu beobachten, dass Lawinen keinesfalls der kalte Tod sind, sondern einen der artenreichsten Lebensräume schaffen. Mit gezielter Beweidung durch weiße Esel und Rinder lassen sich die aus Kasachstan eingeschleppten Ölweiden in Zaum halten - das erfährt man im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Wie man mit dem so gefürchteten Borkenkäfer in einem Schutzgebiet umgehen kann, zeigt sich im Nationalpark Kalkalpen. Nach einigen Stationen in Österreichs Nationalparks wird schließlich das Wildnisgebiet Sulzbachtäler im Nationalpark Hohe Tauern gezeigt. Dort bleibt die Natur buchstäblich unberührt - frei von jeglichen Eingriffen des Menschen.
 Dolby Untertitel 16:9 HDTV

Programm - Abend
Die Welt von morgen Wissenschaftsmagazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2024 Moderation: Yve Fehring
Wann immer ein schwieriges Thema verständlich und authentisch erklärt werden muss, kommen sie ins Spiel - die Wissenschaftler. Eine Berichterstattung ohne die passenden Experten ist nicht mehr denkbar. Ihre Fachkenntnis ist gefragt, aber den Menschen, der sich hinter der Expertise verbirgt, lernt man selten kennen. Die nano-Beitragsreihe Science Date will das nun ändern. Die nano-Moderatoren Yve Fehring, Ingolf Baur und Gregor Steinbrenner treffen in Deutschland, der Schweiz und Österreich Forschende, die sich mit den drängendsten Themen unserer Zeit befassen - von der Klimakrise über Reformen des Gesundheitssystems hin zu Friedensforschung, Digitalisierung und Altern. Auf der Gästeliste stehen unter anderen: Julia Steinberger, Ökonomin und Klimaaktivistin, die Friedens- und Konfliktforscherin Nicole Deitelhoff, der Neurowissenschaftler Lutz Jäncke, der Ingenieurwissenschaftler und Experte für erneuerbare Energien Volker Quaschning, die Medizin-Ethikerin Nikola Biller-Andorno, der Quantenphysiker und Nobelpreisträger Anton Zeilinger, der Meteorologe und Klimaforscher Mojib Latif, die Wirtschaftsinformatikern Sarah Spiekermann und der Molekularbiologe und Alternsforscher Martin Hetzer.
5,09 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(Heute) Nachrichten, Deutschland 2024 Moderation: Jana Pareigis
Die Nachrichten des Tages. Der relevante Überblick aus der Nachrichtenredaktion des ZDF mit Vertiefung und Einordnung zu den wichtigsten Ereignissen in Deutschland und der Welt.
4,52 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Wetterbericht, Deutschland, Österreich 2024
3sat-Wetter
Wetterfühligkeit auch Meteoropathie oder Meteorotropismus genannt, bezeichnet eine Überempfindlichkeit gegenüber Witterungserscheinungen. Für Betroffene haben Luftdruckschwankungen, Föhn, Hitzewellen, wechselnde Luftfeuchtigkeit, drückende Luft oder Gewitter verheerende Auswirkungen auf das Gesamtbefinden. In der Sendung bekommen aber nicht nur Wetterfühlige alle Infos zur Wettervorhersage für Deutschland, Österreich und der Schweiz.
 16:9 HDTV
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Kulturmagazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2024 Moderation: Cécile Schortmann
Kulturzeit ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. Kulturzeit mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
4,36 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Nachrichten, Deutschland 2024
Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
4,6 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Folge 1 Staffel 1: Episode 1 Thrillerserie, Deutschland, Frankreich, Italien 2023 Regie: Luke Watson Autor: Steven Lally - Marissa Lestrade - Chris Lunt - Michael A. Walker Musik: Dascha Dauenhauer Kamera: David Luther
Der Schwarm
Charlie Wagner, eine junge Meeresbiologin, entdeckt bei einer Kontrollfahrt bei den Shetlandinseln eine große Mengen Methaneis an der Wasseroberfläche, das sich für gewöhnlich nur in großer Tiefe am Meeresboden befindet. Während ein Fischer in Peru durch einen Fischschwarm unbemerkt ums Leben kommt, ist der junge Walforscher Leon Anawak beunruhigt, als ein Orca tot am Strand gefunden wird, der zuvor ein Fischerboot angegriffen haben soll. Weltweit häufen sich mysteriöse Ereignisse in den Ozeanen: Wale zerstören Boote, Tiefseekrabben greifen Strände an, Muscheln legen Containerschiffe lahm. Ein bisher unbekannter Eiswurm destabilisiert Kontinentalhänge in den Meeren und löst Tsunamis aus. Im Trinkwasser verbreitet sich ein tödlicher Erreger von den Küsten aus. Immer mehr Menschen auf der Welt sind in Lebensgefahr. Auf der fieberhaften Suche nach den Ursachen der rätselhaften Phänomene findet sich eine kleine Gruppe internationaler Wissenschaftler zusammen und das bislang Undenkbare wird schließlich zur Gewissheit. Im Meer existiert eine bisher unbekannte Spezies und diese Schwarmintelligenz greift die Menschheit an. Doch kaum jemand glaubt den Forschern. Und so wagt die Gruppe auf sich allein gestellt eine lebensgefährliche Mission. Die Spuren führen sie dabei mit ihrem Forschungsschiff ins ewige Eis des Arktischen Ozeans. Ein ökologischer Thriller basierend auf dem internationalen Bestseller-Roman von Frank Schätzing.
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9
Folge 2 Staffel 1: Episode 2 Thrillerserie, Deutschland, Frankreich, Italien 2023 Regie: Luke Watson Autor: Steven Lally - Marissa Lestrade - Chris Lunt - Michael A. Walker Musik: Dascha Dauenhauer Kamera: David Luther
Der Schwarm
An der französischen Atlantikküste stirbt der Chefkoch eines Luxusrestaurants qualvoll, nachdem ihm beim Zubereiten eines Hummers Flüssigkeit aus dem Tier ins Gesicht gespritzt ist. Die renommierte Molekularbiologin Cécile Roche versucht, der Ursache für den Todesfall auf die Spur zu kommen. Als weitere Restaurantangestellte, die mit der Flüssigkeit aus dem Hummer in Kontakt kamen, sterben, kommt ihr ein schrecklicher Verdacht. Zur gleichen Zeit geht in der Norwegischen See der Wissenschaftler Dr. Sigur Johanson an Bord des Forschungsschiffs Thorvaldson. Seine alte Bekannte Tina Lund hat ihn im Namen der norwegischen Ölfirma Hovedstad mit einem Gutachten beauftragt: Sigur findet im geplanten Erschließungsgebiet am Meeresboden Eiswürmer. Diese sind ungewöhnlich groß und vermehren sich extrem schnell. Charlies Freundin und Kommilitonin Jess, die den Abend einsam an Bord eines anderen Forschungsschiffes, der Juno, arbeitet, schickt eine Nachricht an Charlie. Doch die bekommt davon nichts mit - auch nicht, wie Jess Nachricht durch ein schreckliches Ereignis plötzlich abreißt. Redaktionshinweis: Die weiteren Folgen der achtteiligen Thriller-Serie Der Schwarm zeigt 3sat am Mittwoch, 28. Februar, am Freitag, 1., sowie am Samstag, 2. März, jeweils ab 20.15 Uhr als Doppelfolge. Weltweit häufen sich mysteriöse Ereignisse in den Ozeanen: Wale zerstören Boote, Tiefseekrabben greifen Strände an, Muscheln legen Containerschiffe lahm. Ein bisher unbekannter Eiswurm destabilisiert Kontinentalhänge in den Meeren und löst Tsunamis aus. Im Trinkwasser verbreitet sich ein tödlicher Erreger von den Küsten aus. Immer mehr Menschen auf der Welt sind in Lebensgefahr. Auf der fieberhaften Suche nach den Ursachen der rätselhaften Phänomene findet sich eine kleine Gruppe internationaler Wissenschaftler zusammen und das bislang Undenkbare wird schließlich zur Gewissheit. Im Meer existiert eine bisher unbekannte Spezies und diese Schwarmintelligenz greift die Menschheit an. Doch kaum jemand glaubt den Forschern. Und so wagt die Gruppe auf sich allein gestellt eine lebensgefährliche Mission. Die Spuren führen sie dabei mit ihrem Forschungsschiff ins ewige Eis des Arktischen Ozeans. Ein ökologischer Thriller basierend auf dem internationalen Bestseller-Roman von Frank Schätzing.
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
Filmmagazin Kinomagazin, Deutschland 2024
Chefwechsel bei Constantin Film Das Berlinale-Finale 2024 The Zone of Interest Des Teufels Bad Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? Das Magazin stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor. Es zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(ZiB 2) Nachrichten, Österreich 2024
Die tägliche Nachrichtensendung beleuchtet in Reportagen und Hintergrundberichten kritisch die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zeitgeschehen und Kultur.
3,62 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Auf den Spuren der Klimaforschung Staffel 1: Episode 237 Dokureihe, Deutschland 2019 Regie: Luise Wagner
Wildes Wetter
Hitze, Dürre, Stürme und Fluten - das Wetter scheint weltweit verrückt geworden zu sein. Wo liegen die Ursachen? Ist die Häufung von Extremwetterlagen ein Zufall? Oder ist das schon der Klimawandel? Wie hängen Hitzerekorde in Deutschland, Waldbrände in der Arktis und schmelzendes Packeis zusammen? Mit Experten der Klimaforschung erklärt der Film die wissenschaftlichen Fakten und Zusammenhänge. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
 Untertitel 16:9 HDTV
Warum starben die Riesentiere aus? Dokumentation, Deutschland 2019 Regie: Florian Breier Musik: Sebastian Haßler - Siggi Mueller - Jörg Magnus Pfeil Kamera: Olaf Bitterhoff - Michael Kern - Holger Neuhäuser - Dieter Stürmer
Das Eiszeit-Raetsel
Am Ende der letzten Eiszeit sterben weltweit die meisten großen Tiere aus. Hat der Mensch sie ausgerottet, oder wurden sie Opfer einer Warmzeit? Terra X begibt sich auf Spurensuche. Die Dokumentation begleitet den niederländischen Eiszeit-Experten Dick Mol bei seinen Expeditionen. Er trifft auf Forscher in Europa, Kanada und den USA: Neue Funde belegen, dass die Kombination von Mensch und Klima viele Tiere an einen Kipppunkt trieb. Im Yukon Territory entdecken Paläontologen, dass höhere Temperaturen den Eiszeit-Giganten nicht erst vor 12.000 Jahren zusetzten. Im Lauf der Eiszeit traten solche Warmphasen immer wieder auf und dauerten rund 10.000 Jahre. Dann schrumpfte das kalte, trockene Grasland - der Lebensraum vieler großer Tiere. Mammuts und andere Eiszeitriesen mussten sich in Refugien zurückziehen und überlebten dort - ein Beweis für ihre Anpassungsfähigkeit. Der Klimawandel allein kann sie also nicht ausgelöscht haben. Doch am Ende der Eiszeit breitete sich der Mensch über die Erde aus. Knochen- und Erbgutanalysen zeigen nun erstmals, dass er tatsächlich eine Vorliebe für das Fleisch und das Fett der größten aller Eiszeittiere hatte: Mammuts. Unsere Urahnen brauchten das darin enthaltene Vitamin D, um zu überleben. Rund 10.000 Menschen lebten damals in Europa. Das genügte, um Tiere schon früh unter Druck zu setzen, wie die Geschichte des Höhlenbären zeigt. Menschen jagten diesen Riesen regelmäßig, bis er schon lange vor dem Ende der Eiszeit ausstarb. Auch in New Mexico kommen neue Spuren des Überlebenskampfes der Großtiere ans Licht: Fußabdrücke, konserviert in der Gipswüste White Sands. Einst grasten dort Riesenfaultiere und Präriemammuts. Das lockte auch Menschen an. Die Forscher können aus den Spuren regelrechte Jagdszenen auf diese Tiere rekonstruieren. Sie wurden zum ersten Mal für diesen Film dokumentiert. Sogar Säbelzahnkatzen, mit einem Gewicht von bis zu 300 Kilogramm und 20 Zentimeter langen Eckzähnen die gefährlichsten Raubtiere der Eiszeit, gerieten in Amerika durch Menschen in Bedrängnis. Nicht, weil unsere Vorfahren sie jagten, sondern weil sie um die Beute konkurrierten. So ist der Mensch letztlich nicht allein verantwortlich für das Aussterben der Megafauna - aber er hat erheblich dazu beigetragen. Der Film erweckt mittels Computeranimationen Eiszeitgiganten wie Wollhaarmammuts und Riesenfaultiere wieder zum Leben und zeigt auf, wie Forscher mit wissenschaftlicher Akribie und Spurensuche der Lösung eines der großen Rätsel der Erdgeschichte näher kommen.
 Untertitel 16:9 HDTV
Reportagereihe, Schweiz 2024
Raffael Wohlgensinger will die Käseindustrie revolutionieren. Statt Kühe füttert er Mikroorganismen, die naturidentische Milchproteine produzieren. Aus diesen macht der Food-Tech-Pionier Käse wie man ihn kennt. Einziger Unterschied: Er ist tierfrei und dadurch auch deutlich ökologischer.
 16:9 HDTV

Fernsehprogramm 3sat

3sat das werbefreie und öffentlich-rechtliche Fernsehprogramm

Der Sender sendet ein Vollprogramm mit kulturellem Schwerpunkt. Er sendet u.a. viele Magazine und Dokumentationen - wie z.B. auslandsjournal extra, kinokino das Filmmagazin, kulturplatz (Kultur aus der Schweiz), Kulturzeit, Ländermagazin, Makro, nano, Scobel und vieles mehr.

Einmal jährlich findet im Herbst das 3satfestival statt.

Das aktuelle TV Programm von Drittes Satellitenfernsehen hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.

Was läuft heute auf 3sat im TV Programm? Was wird gezeigt?

Kurzbeschreibung Drittes Satellitenfernsehen

Einziges Gemeinschaftsprogramm des deutschen Sprachraums. Gesendet wird ein Vollprogramm mit kulturellem Schwerpunkt, es gibt keine Werbung.