WDR Programm heute

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft heute im TV Tagesprogramm?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender WDR - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Wir zeigen es - immer aktuell, schnell und bequem. Planen Sie hier Ihren Fernsehabend, egal ob Filme, Serien, Dokus oder Sportevents. Sie finden hier das Programm vom TV-Sender WDR

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
07:20 Planet Deutschland
Infosendung ~30 Min
(Planet Deutschland - 300 Millionen Jahre) 300 Millionen Jahre: Das Ende der Wildnis Staffel 1: Episode 3 Wissenschaftsdoku, Deutschland 2018 Regie: Stefan Schneider Musik: Markus Lehmann-Horn - Markus Lehnmann-Horn Kamera: Martin Christ - Dieter Stürmer - Rafael Müller
Ein vorerst letztes Mal hat die Kälte der Eiszeit das Land im Griff. Es ist die Zeit der großen Weidetiere: Mammut, Moschusochsen und Rentiere durchwandern die Weiten. Mitten in die Kälte zieht der moderne Mensch aus den Savannen Afrikas nach Deutschland. Als Jäger und Sammler bestimmt der Zug der Herden sein Leben. Mit dem Abschmelzen der Gletscher entwickelt sich der Norden Deutschlands zu dem Land, das wir heute kennen. Ein völlig neues Ökosystem entsteht: Das Wattenmeer. Aus der einstigen Eiswüste ist ein reicher Lebensraum geworden. Haarquallen, Seehasen und das giftige Petermännchen tummeln sich hier. Über der Wasseroberfläche leben bis zu zwölf Millionen Vögel im Laufe eines Jahres. Das Wattenmeer gilt als das vogelreichste Gebiet Europas. Die Menschen, die bisher nur als Jäger und Sammler unterwegs waren, lassen sich jetzt nieder und passen den Lebensraum zum ersten Mal gezielt ihren Bedürfnissen an. 5.500 v. Chr. beginnt mit der sogenannten Neolithischen Revolution die Landwirtschaft. Die ersten Bauern finden in der Rheinebene und nördlich der Mittelgebirge besonders fruchtbaren Lössboden. Von nun an frisst sich die Zivilisation immer weiter in die Natur. Nachdem die Römer Teile des Landes erobert haben, fangen sie gleich damit an ein Versorgungs- und Straßennetz zu bauen. Aus ihren Lagern entwickeln sich später Städte wie Köln, Mainz und Koblenz. Angesichts der geologischen Dimensionen prägt der Mensch dieses Land erst seit einem winzigen Augenblick, aber in dieser kurzen Zeit hat er es gründlich umgestaltet. Flüsse wurden begradigt, Wälder gerodet und Straßen durchziehen heute nahezu jeden natürlichen Lebensraum von Tieren. Der Mensch verändert und verbraucht, was über Millionen Jahre entstanden ist. Wäre das Land heute noch sich selbst überlassen, es wäre fast ganz von Wald bedeckt. Das kleine Stück Land, welches heute unter dem Namen Deutschland bekannt ist, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die Dokumentationsreihe befasst sich mit dem Ursprung der Welt und begleitet das Gebiet, auf dem heute Deutschland liegt, auf seiner 300 Millionen Jahre langen Reise bis zur heutigen Gegenwart.



Programm - Nachmittag

 



Programm - Abend

 
18:15 Wir werden Camper - Aller Anfang ist Spaß
Infosendung ~30 Min
Familie Kleine-Beck aus Essen & Familie Erbslöh aus Meerbusch Staffel 2: Episode 18 Reisereportage, Deutschland 2021
''Wir werden Camper'' begleitet Menschen, die den Start ins Camper-Leben wagen und sich einen Traum erfüllen. - Familie Kleine-Beck aus Essen Barbara und Jürgen machen eine Woche Urlaub an der Nordsee. Zum ersten Mal mit ihrem Camping-Anhänger - selbst ausgebaut und drei Quadratmeter groß! Eine Wattwanderung, eine ostfriesische Teezeremonie und sechs Nächte auf 3 Quadratmetern gehören dazu. Doch die südländischen Temperaturen jenseits der 30 Grad stellen beide auf eine Probe. Segway sind die beiden auch noch nie gefahren, wollte Barbara eigentlich auch nie, aber damit sie die 14 km lange Insel Norderney nicht zu Fuß erkunden muss, lässt sie sich überreden. - Familie Erbslöh aus Meerbusch Petra und Rüdiger Erbslöh sind seit 44 Jahren ein Paar und seit einem Jahr auch endlich Camper! Seitdem reisen sie mit ihrem Wohnmobil ''Olaf'' kreuz und quer durch Deutschland. Jetzt checken sie mit ihrem Camper, was die Ostseeküste bietet. Die sechstägige Reise beginnt kurz hinter der polnischen Grenze, führt durch Mecklenburg-Vorpommern, den Westen und endet am bekannten Seebad Kühlungsborn. Wenn das Wasser der Ostsee ihnen zu kalt zum Schwimmen ist, nehmen die beiden eine Tauchgondel. Freiheit auf vier Rädern – das versprechen sich zumindest diese Campingeinsteiger. Ein Kamerateam begleitet die Camper in spe bei ihren ersten Gehversuchen. Ob Wohnmobil, Campingwagen oder Zelt – die erste Reise wird in jedem Fall ein Abenteuer.
Untertitel
20:15 Unser Land in den 60ern
Infosendung ~90 Min
(Von Beatles, Bikinis, und Babyboomern - Unser Land in den 60ern) Von Beatles, Bikinis, und Babyboomern Dokureihe, Deutschland 2021
Zuerst kam Kennedy, dann die Queen und im Sommer 1966 reisten sogar die Beatles nach NRW - zu ihrem legendären Konzert in Essen. Das Leben im Westen nahm Fahrt auf. Die Röcke wurden kürzer, die Haare länger und die Bilder farbig - nicht nur im Fernsehen, sondern auch zu Hause auf der Super-8-Leinwand. Auf den vielen neuen Autobahnen zwischen Rhein und Ruhr bekamen es die kugeligen ''Käfer'' nun mit einem ernstzunehmenden Konkurrenten zu tun: dem Kadett A. Made in Bochum. Dort hatte Opel in kürzester Zeit ein riesiges neues Werk aus dem Boden gestampft - zeitweise die größte Baustelle Europas und auf den neu gebauten Autobahnen konnte man richtig ''Strecke machen'' so wie Jutta Beyer-Vollprecht mit ihrer Isetta aus dem Jahr 1961. Knapp 500.000 Kilometer hat ihre Isetta inzwischen auf dem Blechbuckel, mit Reisen quer durch ganz Europa - vom Nordkap bis nach Griechenland. Andere fuhren Richtung Adria, denn seit 1963 gab''s bezahlten Urlaub für die Arbeitnehmer. Mit der ganzen Familie auf nach ''Bella Italia'', und im Gepäck die Super-8-Kamera. Die hielt in prallen Farben fest, was die Menschen im Land erlebten - schon bevor am 25. August 1967 auch das Fernsehprogramm bunt wurde. Während Nachrichten und aktuelle Berichte noch im seriösen grau-weiß daherkamen, flimmerten ab 1967 immer mehr Filme und Unterhaltungsshows in Farbe über den Bildschirm - vorausgesetzt man konnte sich einen der neuen teuren Farbfernsehgeräte leisten. So kann man den goldfarbigen Luxus im exklusiven Rheingold-Express miterleben, die zarten Pastelltöne der neuen Einbauküchen, die Blütenpracht der Bundesgartenschau im Grugapark und die knallig bunten Roben der jungen Queen. Es waren die ''Swinging Sixties'', das Jahrzehnt der unbegrenzten Möglichkeiten. Überall wurde gebaut, die Wirtschaft brummte, und die Menschen genossen ihren Luxus. Sie glaubten an den Fortschritt, der das gesamte Land veränderte. Man gab sich weltoffen, begrüßte die sogenannten ''Gastarbeiter'' aus dem Süden Europas und freute sich über die erste Pizzeria im Ruhrgebiet. In Bonn wurde zum ersten Mal eine Bundesministerin ernannt, und der FC Köln wurde Deutscher Meister in der gerade gegründeten Bundesliga. Auch die Dörfer und Städte veränderten sich. Aus den kleinen Dorfläden wurden Discounter, in Bochum entstand mit dem Ruhr Park das erste Einkaufszentrum des Landes, und überall wurden Straßen gebaut und verbreitert. Denn die Zukunft, so war man überzeugt, gehörte dem Auto - eine Entscheidung, die unsere Städte bis heute prägt. Es wurden neue Bündnisse geschmiedet, alte Strukturen aufgebrochen. Studenten liefen Sturm gegen den ''Muff von 1000 Jahren'', und die ersten Essener Sonntage lieferten 1968 den Soundtrack zum Protest der Jungen gegen das Alte.
Untertitel
22:00 Kölner Treff
Show ~90 Min
Talkshow, Deutschland 2021 Moderation: Bettina Böttinger Gäste: Peter Maffay - Urban Priol - Nikeata Thompson - Aglaia Szyszkowitz - Rebecca Maria Salentin - Özlem Türeci - Ugur Sahin
Peter Maffay: Er hat bereits mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft, aber ans Aufhören denkt der 72-jährige Deutsch-Rocker mit den rumänisch-deutschen Wurzeln noch lange nicht: Egal was er anpackt - es wird ein Erfolg! Aktuell erscheint sein neues Album ''SO WEIT'', eine Art Quintessenz einer lebenslangen Reise vom eigenen Ursprung bis heute. Im Kölner Treff spricht Peter Maffay aber nicht nur über sein neues Album, sondern auch darüber, warum bei ihm daheim seine kleine Tochter den Ton angibt. Özlem Türeci & Ugur Sahin: Die beiden Wissenschaftler und ihr Team haben in Rekordzeit Medizingeschichte geschrieben. Als Gründer des Mainzer Biotech-Unternehmens BioNtech haben sie den weltweit ersten zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 entwickelt und uns allen damit Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie geschenkt. Seitdem sich die beiden jungen Ärzte im Krankenhaus kennengelernt haben, ist es ihr großes Ziel, gemeinsam schwere Krankheiten zu heilen. Bei ihrem ersten Talkshow-Auftritt berichten Özlem Türeci und Ugur Sahin über ihren persönlichen Weg sowie ihren Herausforderungen seit den ersten Meldungen aus Wuhan bis zur Zulassung des Impfstoffs gegen COVID-19. Urban Priol: Er steht seit fast 40 Jahren auf der Bühne und ist bekannt für schrille Brillen, bunte Hemden und steiles Haar. Er sieht die Satire als Mittel, ''das Leiden zu halbieren und das Lachen zu verdoppeln''. Und dafür zieht Urban Priol viele und alles durch den Kakao. Bei seinem Besuch im Kölner Treff möchte es sich der 60-jährige nicht nehmen lassen, die Kandidat:innen der anstehenden Bundestagswahl unter die Lupe zu nehmen und ein letztes Mal das Phänomen Merkel zu erklären: Denn demnächst kann man nach 16 Jahren einen ''Haken'' unter diese Ära machen. Nikeata Thompson: Sie begann ihre Karriere als Background-Tänzerin, trat neben Künstler:innen wie Lena Meyer-Landrut oder Peter Fox auf, choreographierte zahlreiche Bühnenshows. Als Laufsteg-Trainerin und Jurorin macht sie den angehenden Topmodels bei GNTM Beine. Als Unternehmerin gibt sie heute in ihrer Tanzagentur jungen Talenten eine Chance. Ihren eigenen Eintritt ins Showbusiness musste sich Nikeata Thompson allerdings hart erkämpfen. In England geboren, verbrachte sie den größten Teil ihrer Kindheit in der nordrhein-westfälischen Provinz und musste sich schon in jungen Jahren gegen Rassismus behaupten. Aglaia Szyszkowitz: Sie gehört zu den beliebtesten Schauspielerinnen des Landes. Das liegt sicher auch daran, dass Aglaia Szyszkowitz ihr Herz auf der Zunge trägt und offen über ihre Stärken und Schwächen redet. Themen wie Psychotherapien, Wechseljahre, das Altern im Schauspielberuf - alles keine Tabus für die Österreicherin! Neben zahlreichen Film- und Fernsehprojekten hat die 53-Jährige in der Pandemie die Musik als Kraftquelle wiederentdeckt, spielt Geige, Klavier und Akkordeon. Im Kölner Treff möchte sie über Straßenkonzerte vor Altenheimen, Unfälle am Filmset und ihrer Sehnsucht nach griechischen Inseln erzählen. Rebecca Maria Salentin: Beziehung beendet, Söhne aus dem Haus, Wohnung und Café verkauft! Die Schriftstellerin (und vormalige Gastronomin) Rebecca Maria Salentin befand sich in einer privaten und beruflichen Umbruchssituation, als sie zu Ostern 2019 den Entschluss fasste, sich auf eine höchst ungewöhnliche Reise zu begeben: Sie machte sich zu Fuß auf den ''Weg der Freundschaft'', der sie mit eigenen Ängsten, Erinnerungen, illustren Zeitgenossen und schließlich auch wilden Tiere konfrontierte. Wohin sie die Wanderung schließlich geführt hat, erzählt sie uns heute bei ihrem ersten Besuch im Kölner Treff.
Untertitel



Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR)

Der Sender entstand 1956 durch die Spaltung des NWDR in die 2 Sender NDR und WDR. Sitz ist Köln.

Das aktuelle TV Programm von West Deutscher Rundfunk hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.