zdf-neo TV Programm heute und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt heute auf zdf-neo / zdf-neo im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

zdf-neo Programm von heute

   zdf-neo TV Programm von heute
   Was läuft beim TV Sender zdf-neo

Traumpartner finden

Programm - Vormittag
Fire for Future - Das Demo-Desaster Staffel 3: Episode 3 Satireserie, Deutschland 2023 Regie: Christoph Eder Autor: Katrin Wöller Kamera: Philipp Baben der Erde
Browser Ballett
Das Erfolgsformat Browser Ballett meldet sich mit neuem Titel Satire in Serie im neuen Gewand zurück, aber genauso böse wie früher. Nun als rasante Sitcom über den turbulenten Arbeitsalltag zweier Late-Night-Hosts.
 Untertitel 16:9 HDTV
(Game Two) Gamesmagazin, Deutschland 2024
Game Two #329
Videospiele erklären Spielmechanismen meist sehr detailliert, um sicherzugehen, dass jeder sie schnell versteht. Das ist aber nicht immer positiv, wie Redakteur Sebastian erläutert. Aktuelle Videospiele, die neuesten Gaming-Trends und eine ordentliche Prise Humor: Game Two verbindet Gaming und Comedy und spricht dabei alle an - egal ob Hardcore-Spieler*in oder Neuling.
 16:9 HDTV
Neustart Staffel 3: Episode 1 Detektivserie, England 2022 Regie: Faye Gilbert Autor: Daragh Carville - Furquan Akhtar Kamera: Tony Coldwell
Kriminalbeamtin Jenn Townsend ist neu im Team des Polizeidepartements. Ihr erster Tag beginnt mit einer schlechten Nachricht: Zwei Schwimmerinnen haben eine Männerleiche im Meer gefunden. Bei dem Toten handelt es sich um den jungen, erfolgreichen Boxer Saif. Jenn geht von einem Mordfall aus. Die gesamte Familie, darunter auch die Mutter und die Brüder des Ermordeten, werden befragt. Niemand weiß jedoch, wie es zu Saifs Tod kommen konnte. Als schließlich die Freundin des Mordopfers auftaucht, kommt eine besorgniserregende Neuigkeit ans Licht. Die Kommissarin Lisa Armstrong (Morven Christie) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und arbeitet beim West Lancashire Police Departement. Sie ist zuständig für Gewalt und Verbrechen innerhalb von Familien. Als zwei Kinder spurlos verschwinden, wird sie auf den Fall angesetzt. Als Armstrong den Stiefvater der Vermissten kennenlernen soll, traut sie ihren Augen nicht. Sie hatte mit Sean (Jonas Armstrong) im Hof einer Kneipe einen One Night Stand. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten merkt, dass die Kinder in genau dieser Nacht, in der sie mit Sean Sex hatte, verschwanden. Es ist also sicher, dass der Stiefvater mit dem Verschwinden nichts zu tun hat. Ein Alibi will sie ihm trotzdem nicht verschaffen, denn dann müsste sie sich von den Ermittlungen fernhalten...
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Überraschungen Staffel 3: Episode 2 Detektivserie, England 2022 Regie: Faye Gilbert Autor: Daragh Carville Kamera: Tony Coldwell
The Bay
Als ein Überwachungsvideo auftaucht, in welchem der ermordete Saif vor einer Disko misshandelt wird, suchen die Detektives dessen Angreifer. Jedoch haben alle Verdächtigen ein Alibi. Mariam, die Mutter des Ermordeten, kommt mit dem Tod ihres Sohnes nicht zurecht und fängt an zu trinken. Zwischen Mariam und ihrer Schwester Shazia kommt es zum Eklat. Währenddessen erweist sich das Patchwork-Familien-Leben von Jenn Townsend als schwierig. Die Kommissarin Lisa Armstrong (Morven Christie) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und arbeitet beim West Lancashire Police Departement. Sie ist zuständig für Gewalt und Verbrechen innerhalb von Familien. Als zwei Kinder spurlos verschwinden, wird sie auf den Fall angesetzt. Als Armstrong den Stiefvater der Vermissten kennenlernen soll, traut sie ihren Augen nicht. Sie hatte mit Sean (Jonas Armstrong) im Hof einer Kneipe einen One Night Stand. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten merkt, dass die Kinder in genau dieser Nacht, in der sie mit Sean Sex hatte, verschwanden. Es ist also sicher, dass der Stiefvater mit dem Verschwinden nichts zu tun hat. Ein Alibi will sie ihm trotzdem nicht verschaffen, denn dann müsste sie sich von den Ermittlungen fernhalten...
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Ablehnung Staffel 3: Episode 3 Detektivserie, England 2022 Regie: Faye Gilbert Autor: Daragh Carville Musik: Samuel Sim Kamera: Tony Coldwell
The Bay
Die Detektives finden Hormonspuren im Blut des ermordeten Saif. Niemand weiß jedoch von Drogengeschäften im Boxverein. Dann sucht plötzlich Trainer Vincent das Gespräch mit Tony Manning. Jamal, der taubstumme Bruder des Ermordeten, vertraut sich Detektive Karen an. Er traut Ray, dem Freund seiner Mutter, nicht über den Weg. Jenn entdeckt Ray zufällig auf der ehemaligen Arbeitsstelle Saifs. Ein altes Foto von Saif und einem Kumpel wirft Fragen auf. Die Kommissarin Lisa Armstrong (Morven Christie) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und arbeitet beim West Lancashire Police Departement. Sie ist zuständig für Gewalt und Verbrechen innerhalb von Familien. Als zwei Kinder spurlos verschwinden, wird sie auf den Fall angesetzt. Als Armstrong den Stiefvater der Vermissten kennenlernen soll, traut sie ihren Augen nicht. Sie hatte mit Sean (Jonas Armstrong) im Hof einer Kneipe einen One Night Stand. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten merkt, dass die Kinder in genau dieser Nacht, in der sie mit Sean Sex hatte, verschwanden. Es ist also sicher, dass der Stiefvater mit dem Verschwinden nichts zu tun hat. Ein Alibi will sie ihm trotzdem nicht verschaffen, denn dann müsste sie sich von den Ermittlungen fernhalten...
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Trauerfeier Staffel 3: Episode 4 Detektivserie, England 2022 Regie: Faye Gilbert - Nicole Volavka Autor: Daragh Carville - Furquan Akhtar Kamera: Tony Coldwell
The Bay
Saifs Bruder Adnan greift Jordan nach einem Streit mit einem Messer an. Dieser überlebt schwer verletzt. Adnan wird verhaftet. Seine Mutter Mariam ist zutiefst betroffen und scheint ihr Vertrauen gegenüber den Kommissarinnen Jenn und Karen verloren zu haben. Als Ray wieder nach Hause kommt, schickt sie ihn fort. Bald stellt sich heraus, dass sich Saif vor seinem Tod auf ein krummes Geschäft mit seinem Onkel einließ. Dann verschwindet plötzlich der Sohn von Jenn. Die Kommissarin Lisa Armstrong (Morven Christie) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und arbeitet beim West Lancashire Police Departement. Sie ist zuständig für Gewalt und Verbrechen innerhalb von Familien. Als zwei Kinder spurlos verschwinden, wird sie auf den Fall angesetzt. Als Armstrong den Stiefvater der Vermissten kennenlernen soll, traut sie ihren Augen nicht. Sie hatte mit Sean (Jonas Armstrong) im Hof einer Kneipe einen One Night Stand. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten merkt, dass die Kinder in genau dieser Nacht, in der sie mit Sean Sex hatte, verschwanden. Es ist also sicher, dass der Stiefvater mit dem Verschwinden nichts zu tun hat. Ein Alibi will sie ihm trotzdem nicht verschaffen, denn dann müsste sie sich von den Ermittlungen fernhalten...
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Altlasten Staffel 3: Episode 5 Detektivserie, England 2022 Regie: Faye Gilbert - Nicole Volavka Autor: Daragh Carville - Richard Clark - Furquan Akhtar Kamera: Tony Coldwell
The Bay
Seit Shazia das Geheimnis zwischen ihrem Mann und dem toten Saif enthüllte, scheint die Familie Rahman darunter zu zerbrechen. Inzwischen sitzt Adnan in Haft. Die Ermittlungen kommen zum Stillstand, bis plötzlich ein wichtiger Hinweis auftaucht. Währenddessen befindet sich Kommissarin Jenn in einer tiefen Krise. Das unerwartete Auftauchen ihres Ex-Mannes führt zu Spannungen. Und auch ihre Beziehung zu Mariam steht auf der Kippe. Die Kommissarin Lisa Armstrong (Morven Christie) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und arbeitet beim West Lancashire Police Departement. Sie ist zuständig für Gewalt und Verbrechen innerhalb von Familien. Als zwei Kinder spurlos verschwinden, wird sie auf den Fall angesetzt. Als Armstrong den Stiefvater der Vermissten kennenlernen soll, traut sie ihren Augen nicht. Sie hatte mit Sean (Jonas Armstrong) im Hof einer Kneipe einen One Night Stand. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten merkt, dass die Kinder in genau dieser Nacht, in der sie mit Sean Sex hatte, verschwanden. Es ist also sicher, dass der Stiefvater mit dem Verschwinden nichts zu tun hat. Ein Alibi will sie ihm trotzdem nicht verschaffen, denn dann müsste sie sich von den Ermittlungen fernhalten...
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Bedeutungslos Staffel 3: Episode 6 Detektivserie, England 2022 Regie: Nicole Volavka Autor: Daragh Carville - Richard Clark Kamera: Tony Coldwell
The Bay
Kommissarin Jenn und ihre Kinder denken über eine Zukunft in Morecambe nach. Doch bis dahin ist Jenn fest entschlossen, die Wahrheit über den Mord am jungen Boxer Saif Rahman herauszufinden. Jenn versucht, sich mit Mariam zu versöhnen. Die Kommissarin Lisa Armstrong (Morven Christie) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und arbeitet beim West Lancashire Police Departement. Sie ist zuständig für Gewalt und Verbrechen innerhalb von Familien. Als zwei Kinder spurlos verschwinden, wird sie auf den Fall angesetzt. Als Armstrong den Stiefvater der Vermissten kennenlernen soll, traut sie ihren Augen nicht. Sie hatte mit Sean (Jonas Armstrong) im Hof einer Kneipe einen One Night Stand. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten merkt, dass die Kinder in genau dieser Nacht, in der sie mit Sean Sex hatte, verschwanden. Es ist also sicher, dass der Stiefvater mit dem Verschwinden nichts zu tun hat. Ein Alibi will sie ihm trotzdem nicht verschaffen, denn dann müsste sie sich von den Ermittlungen fernhalten...
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Tiefsee Wissensmagazin, Deutschland 2021
Mittels kurzer animierter Filme, werden Zusammenhänge, Gedankenspiele und Fakten aus den Bereichen Physik, Biologie, Philosophie, Weltraumforschung, Politik und anderen Wissensgebieten anschaulich erklärt.
 16:9 HDTV
(A Perfect Planet) Wetter Staffel 1: Episode 3 Dokureihe, Deutschland 2021 Musik: Ilan Eshkeri Kamera: John Aitchison - Barrie Britton
Ein perfekter Planet (3/5): Wetter Das Wetter ist der Motor für die Süßwasserverteilung auf unserem Planeten und macht ein Leben an Land überhaupt erst möglich. Komplexe Wetterphänomene spielen dabei eine gewichtige Rolle, denn die Tierwelt ist von verlässlich wiederkehrenden Mustern im Wettergeschehen stark abhängig. Selbst kleinste Veränderungen können verhängnisvolle Konsequenzen haben. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(A Perfect Planet) Sonne Staffel 1: Episode 2 Dokureihe, Deutschland 2021 Regie: Nick Shoolingin-Jordan Musik: Ilan Eshkeri Kamera: Sophie Darlington - Richard Kirby - Alastair MacEwen - Ivo Nörenberg - Jacky Poon - Tom Walker
Ein perfekter Planet (2/5): Sonne Von den gefrorenen Polen bis zu den brütend heißen Wüsten: Tiere haben erstaunliche Strategien entwickelt, um das Beste aus dem unterschiedlichen Angebot von Sonnenenergie zu machen. Polarwölfe und Moschusochsen gehören zu den Kältespezialisten, die monatelang ohne Sonnenlicht auskommen. Silberameisen dagegen sind an extreme Sonneneinstrahlung in der Wüste angepasst. Sie erbeuten die Hitzeopfer in der Sahara. Das Leben auf unserer Erde ist völlig von der Sonne abhängig. Jeder Fleck auf unserem Planeten erhält im Verlauf eines Jahres 4380 Stunden Sonnenlicht, aber in sehr unterschiedlicher Dosierung. Die zweite Episode von Terra X: Ein perfekter Planet zeigt, wie die Verteilung des Lichts ganz unterschiedliche Lebensräume erschafft und die Tiere zu außergewöhnlichen Anpassungen zwingt. Am Äquator bleibt die Länge von Tag und Nacht das gesamte Jahr über gleich. Zwölf Stunden garantiertes Sonnenlicht täglich sorgen dafür, dass Regenwälder gedeihen und eine unglaubliche Artenvielfalt hervorbringen. Eine der wichtigsten Pflanzen im Dschungel ist der Feigenbaum. Er nutzt das Sonnenlicht, um ganzjährig Früchte zu tragen, die vielen Tieren als Nahrung dienen. Von den akrobatischen Gibbons über zahlreiche Vogelarten bis hin zu den kleinsten Bewohnern des Urwaldes, den Feigenwespen, sind alle auf die ganzjährig reifenden Feigen angewiesen. Der gleichmäßige Tag-Nacht-Zyklus in der Äquatorregion ist allerdings nicht die Norm auf der Erde. Je weiter man sich vom Äquator entfernt, desto länger werden die Zeiten, in denen die Natur ohne das Licht der Sonne auskommen muss. An den Polen dauert der Verlust von Solarenergie nicht einen halben Tag, sondern ein halbes Jahr. Das führt dazu, dass sich die Atmosphäre in diesen Regionen während der Polarnacht abkühlt, die Temperaturen fallen und alles Wasser einfriert. Im Polarkreis wirkt unser perfekter Planet völlig unbewohnbar. Doch auch hier gibt es Kältespezialisten, die tatsächlich mehrere Monate ohne Sonnenlicht überstehen können: Moschusochsen und Polarwölfe. Zwischen dem Äquator und den Polen liegen die Zonen, in denen mehr oder weniger ausgeprägte jahreszeitliche Wechsel das Leben der Pflanzen und Tiere bestimmen. Die Überlebensstrategien der Bewohner in diesen Zonen sind vielfältig. Für Polarfüchse beispielsweise sind die wenigen Sommermonate von hektischer Aktivität erfüllt. Sie müssen ihre Jungen aufziehen, jagen und sich ausreichend Fett anfressen, damit sie vorbereitet sind, wenn das Licht erneut verschwindet. Bei den Stumpfnasenaffen in China dagegen entscheidet ein winziges Zeitfenster im Herbst über Leben und Tod im Winter. Wenn es den Stumpfnasen nicht gelingt, im herbstlichen Wald genug energiereiche Zapfen zu fressen, reichen ihre Fettreserven nicht für ein Überleben in der kalten Jahreszeit. Einige Arten haben schließlich eine Möglichkeit entdeckt, dem solaren Shutdown einfach zu entfliehen. Der Dunkle Sturmtaucher ist einer dieser extremen Winterflüchtlinge. Wenn es ihm auf den Snares Islands in Neuseeland zu kalt wird, flüchtet er einfach nach Norden. Bis zu den Aleuten in Alaska legen die Sturmtaucher rund 14.000 Kilometer zurück und kommen dort im späten Frühjahr der Nordhalbkugel an. Als Pendler zwischen beiden Hemisphären leben sie in einem nie endenden Sommer. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(A Perfect Planet) Vulkane Staffel 1: Episode 1 Dokureihe, Deutschland, England, USA 2021 Regie: Huw Cordey Musik: Ilan Eshkeri Kamera: Rolf Steinmann - Tom Beldam
Ohne Vulkane gäbe es kein Leben auf der Erde. Sie sorgen für ausreichend Wärme, fruchtbare Böden und gestalten als Architekten die Oberfläche des Planeten immer wieder neu. Unzählige Tierarten sind von den Feuerbergen abhängig. In Tansania schuf der Ol Donyo Lengai den Natronsee, Nistplatz für Millionen von Zwergflamingos. Auf den Galapagosinseln klettern weibliche Landleguane in den Krater des La Cumbre, um dort ihre Eier abzulegen. Diese Episode zeigt, wie tiefgreifend Vulkane Einfluss auf die Entstehung und Entwicklung des Lebens auf der Erde nehmen. Wie einzigartig die Erde ist, lässt sich kaum ermessen. Wissenschaftler schätzen, dass nur ein Planet in einer Milliarde die Voraussetzungen für die Entstehung von komplexem Leben bietet. Die neue ZDF-BBC-Koproduktion stellt den perfekten Planeten Erde vor und erklärt seine Regelsysteme. Nur wenn alle Faktoren in dieser Komposition zusammengreifen, bleibt das Wunderwerk Natur intakt. Die fünf Filme zeigen, wie Vulkane, Sonne, Wetter und Ozeane Leben ermöglicht haben und es bis heute formen. Die letzte Folge beschäftigt sich mit der Wirkung des Menschen als dem neuen prägenden Faktor auf dem Planeten.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(A Perfect Planet) Menschen Staffel 1: Episode 5 Dokureihe, Deutschland, England, USA 2021 Regie: Nick Shoolingin-Jordan Musik: Ilan Eshkeri
Menschen sind neben den natürlichen Kräften Vulkanismus, Sonnenlicht, Wetter und Ozeanströmungen immer mehr zum bestimmenden Faktor auf unserem perfekten Planeten geworden. Wir verändern die Regelsysteme der Erde, ohne die langfristigen Folgen ernsthaft zu erwägen. Die Dokumentation stellt Menschen vor, die mit ihren Projekten eine weitere Erderwärmung verhindern wollen oder Arten retten, die vom Klimawandel besonders bedroht sind. In Kenia beispielsweise kämpft Angela Sheldrick um das Leben von Babyelefanten. Die immer länger anhaltenden Dürren setzen die Elefantenpopulationen immer stärker unter Druck. Viele verdursten, und oft können überhaupt nur die Kleinsten gerettet werden. 150 der Mini-Dickhäuter konnte Angela Sheldricks Team bereits aufziehen und wieder in die Wildnis entlassen. Wenn die derzeitige Entwicklung anhält, könnte es jedoch sein, dass immer mehr der verbleibenden geschützten Flächen verdorren und die Überlebenschancen der grauen Riesen weiter sinken. Im Golf von Maine sind es Meeresschildkröten, die jedes Jahr durch klimatische Veränderungen in Lebensgefahr geraten. Das Wasser nahe der Küste wird aus kalten Strömungen der Arktis und Ausläufern des warmen Golfstroms gespeist und besaß bis vor einigen Jahren eine mittlere Temperatur. Heute kommt immer weniger kaltes Wasser aus der polaren Zone an. Deshalb reisen Schildkröten im Sommer auf der Suche nach Nahrung immer weiter nach Norden. Wenn dann allerdings der Herbst anbricht und die Temperaturen sinken, fallen die Tiere in einen Kälteschock. Viele ertrinken in den eisigen Fluten, und nur die Schildkröten, die an die Küste geschwemmt werden, haben eine Chance, zu überleben. Das New England Aquarium in Boston hat mittlerweile eine eigene Rettungsstation für Schildkröten eingerichtet, weil die Zahl der gestrandeten Tiere stetig ansteigt. Hier werden sie medizinisch versorgt und dann in ihre ursprünglichen Verbreitungsgebiete im Süden ausgeflogen. Viel grundsätzlicher gehen die Mitarbeiter des Projektes Große Grüne Mauer vor. Sie wollen nicht eine einzelne Art retten, sondern ganze Landschaften. Ein Band aus dürreresistenten Bäumen soll gepflanzt werden, das 8000 Kilometer quer durch Afrika verlaufen und die weitere Ausbreitung der Sahara stoppen soll. Erst 15 Prozent der Grünen Mauer sind fertiggestellt, doch schon jetzt kehrt das Leben in die betroffenen Gegenden im Senegal zurück. Brunnen, die längst ausgetrocknet waren, füllen sich wieder. Die Landwirtschaft lohnt sich, und die Menschen können in ihrem Zuhause bleiben. Wie einzigartig die Erde ist, lässt sich kaum ermessen. Wissenschaftler schätzen, dass nur ein Planet in einer Milliarde die Voraussetzungen für die Entstehung von komplexem Leben bietet. Die neue ZDF-BBC-Koproduktion stellt den perfekten Planeten Erde vor und erklärt seine Regelsysteme. Nur wenn alle Faktoren in dieser Komposition zusammengreifen, bleibt das Wunderwerk Natur intakt. Die fünf Filme zeigen, wie Vulkane, Sonne, Wetter und Ozeane Leben ermöglicht haben und es bis heute formen. Die letzte Folge beschäftigt sich mit der Wirkung des Menschen als dem neuen prägenden Faktor auf dem Planeten.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
Von der Wüste bis zum Himalaya Staffel 2: Episode 1 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Almut Faass Musik: Mathias Rehfeldt
Diese Folge begleitet eine vierköpfige deutsche Familie auf ihrer Tour von Dubai nach Nepal. Für Mutter Michi und Vater Thorben Schmitt sowie die beiden Kinder Romy (8) und Levi (6) ist ein selbst ausgebauter Lkw das Dach über dem Kopf - an 365 Tagen im Jahr. Mit ihm wollen sie die Welt entdecken. Dabei ließen sie sich 2020 schon einmal von Terra X begleiten. Danach zwang das Coronavirus die Welt in den Lockdown. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Van-Life in Nordamerika Staffel 2: Episode 3 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Andreas Sawall Musik: Mathias Rehfeldt
Anne und Anna haben ihre Jobs in Deutschland an den Nagel gehängt und ihren Camper nach Mexiko verschifft. Auf abenteuerlichen Pfaden fahren die beiden jungen Frauen bis nach Kanada. Abenteuer Freiheit ist die Mischung aus Reise- und Entdeckerlust, aus spannender Reportage und unterhaltsamer Dokumentation. In drei Terra X Sendungen werden Menschen vorgestellt, die auf ganz unterschiedliche Weise die Welt für sich erleben. Nachdem Anne (32) und Anna (33) ihren Camper von Bremerhaven nach Mexiko verschifft haben, beginnt ihr neues Leben ohne Termine und Verpflichtungen in ihrem neun Quadratmeter großen Zuhause. Sie haben die gemeinsame Wohnung aufgelöst, um ihren Traum von grenzenloser Freiheit Wirklichkeit werden zu lassen: von Yucatán in Mexiko durch den Südwesten der USA bis an die Pazifikküste Kanadas. Sie fahren in einem ausgebauten Kastenwagen mit Hochdach. Berta nennen sie ihr Gefährt, das eigentlich ein Standard-Reisemobil ist. Und dennoch wagen sie sich durch die verschlungenen Dschungelpfade der Halbinsel Yucatán und erreichen so die verlassene Mayastätte von XCambo - vor 2000 Jahren eine bedeutende Handelsstadt. Heute liegen die beeindruckenden Pyramiden abseits der Touristenströme, versteckt im dichten Urwald. Es sind die Orte, die nicht in jedem Touristenführer stehen, die Anne und Anna besonders interessieren. So wie das mit Wasser gefüllte Tunnelsystem im Hinterland von Playa del Carmen, das Anna mit einem erfahrenen Höhlentaucher erkundet. Nach dem feucht-tropischen Klima Mexikos erleben die beiden Frauen im Südwesten der USA eine ganz andere Hitze. Das Death Valley strahlt tagsüber wie ein Backofen. Nachts dagegen erscheint in dieser Salzwüste der schönste Sternenhimmel, denn das Tal des Todes ist einer der letzten wirklich dunklen Orte der USA - frei von jeglicher Lichtverschmutzung der Städte. Der Grand Canyon ist selbst aus dem Weltraum zu sehen, das wissen viele. Die Bedeutung des Canyons für die ersten Amerikaner, die Völker der Pueblo-Kultur, kennen aber nur wenige. Auf dem Colorado River erfahren Anne und Anna von einem Zuñi, dass in der Mythologie der Pueblo-Völker alle Stämme im Grand Canyon ihren Ursprung haben. Im Verlauf der Reise entdecken die beiden auf einmal ein ganz anderes Amerika als das, was sie aus dem Schulunterricht kennen. Nach den Wüsten und Canyons werden Anne und Anna nach ihrer langen Reise auf Vancouver Island mit Dauerregen empfangen. Die kanadische Westküste ist eine der feuchtesten Regionen der Erde. Das besondere Klima hat eine eigene, märchenhafte Welt entstehen lassen, mit Bäumen, die über 1000 Jahre alt sind. Der Pazifische Regenwald ist auch die Heimat für einige der wenigen noch intakten Grizzlybär-Populationen. Die beiden Frauen wollen unbedingt eines der Tiere sehen. Begleitet von einem Experten machen sie sich auf die Suche. Sie entdecken Spuren, mehr nicht. Die Enttäuschung ist zunächst groß. Was Anne und Anna nicht ahnen, ist, dass sie zwar keinen Grizzly treffen, aber an ihrem Stellplatz schon bald Besuch von einem Braunbären bekommen sollen. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Mit dem Wind um die Welt Staffel 2: Episode 2 Dokureihe, Deutschland 2022 Musik: Mathias Rehfeldt
Von der Schulbank aufs Schiff und einmal um den Globus. Zwei Jungs aus Bayern sind mit ihrem Segelboot einfach losgefahren. Vier Jahre lang wollen sie auf den Weltmeeren unterwegs sein. Abenteuer Freiheit ist die Mischung aus Reise- und Entdeckerlust, aus spannender Reportage und unterhaltsamer Dokumentation. In drei Terra X-Sendungen werden Menschen vorgestellt, die auf ganz unterschiedliche Weise die Welt für sich erleben. Tim und Vince aus dem Tölzer Land, Anfang 20, nennen sich die Segeljungs. Sie sind mit ihrem Schiff aufgebrochen, um einige der schönsten und wildesten Orte der Erde zu entdecken: zwischen Karibik, Südsee und Indonesien - eine Reise voller Abenteuer. Als Vince und Tim im September 2018 in Deutschland mit ihrem Einmaster aufbrechen, liegt ihre Abifeier erst wenige Monate zurück. Ihr Plan ist, mehr als vier Jahre lang um die Welt zu segeln und mit eigenen Augen zu entdecken, was sie bisher nur aus der Reiseliteratur kannten. Die Route führt sie von den Kanarischen Inseln über den Atlantik bis in die Karibik, durch den Panamakanal und weiter in Richtung Südsee und Indonesien. Eine Fahrt, die selbst erfahrenen Seglern alles abverlangt - und eine noch größere Herausforderung ist es, die Tutorials im Internet zu erlernen. Zwei Jahre nach ihrem Aufbruch auf Fehmarn und nach über 20.000 Kilometern auf See erreichen die Segeljungs Französisch-Polynesien. Ab dort begleitet sie Terra X, ergänzt durch eigene Aufnahmen der Segler, wenn kein Kamerateam dabei sein kann. Auf den teilweise abenteuerlichen Passagen sind aus den Anfängern echte Skipper geworden. Und vor ihnen liegt eine Landschaft, die seit ihrer Entdeckung durch Seefahrer aus England und Frankreich immer wieder als das Paradies auf Erden beschrieben wurde. Dort zeigt sich das maritime Leben in seiner vollen Pracht. Für die Segeljungs ist es der ideale Ort für das Tauchen ohne Atemgerät. Haie, Rochen und Muränen aus nächster Nähe bringen die beiden nicht aus der Ruhe. Vor Tahiti aber begegnet ihnen zum ersten Mal ein riesiger Buckelwal mit seinem Kalb - Auge in Auge mit einem der größten Lebewesen auf Erden. Ein Moment, in dem selbst bei den passionierten Tauchern der Adrenalinspiegel steigt. Die beiden erleben aber nicht nur eine heile Welt. Die Korallenbleiche hat viele der Korallen der Atolle auf Französisch-Polynesien zerstört. Ein Zustand, den eine Gruppe junger Leute dort ändern möchte. Vince und Tim treffen die Coral Gardeners, deren Ziel es ist, die empfindlichen Nesseltiere widerstandsfähiger gegenüber einer veränderten Umwelt zu machen. Die Ozeane helfen Tim und Vince bei ihrem schmalen Budget. Einen guten Teil ihrer Mahlzeiten fangen sie sich selbst. Über Spenden und kurze selbst gedrehte Internetvideos verdienen sie das, was sie für den täglichen Bedarf und die Instandhaltung des Schiffes benötigen. Teuer wird es, wenn wieder eine lange Fahrt bevorsteht und Konserven gebunkert werden müssen. So wie für ihre längste und schwierigste Segeletappe von Französisch-Polynesien bis nach Indonesien, 5500 Seemeilen nonstop. Abwechselnd drei bis vier Stunden Schlaf über mehr als fünf Wochen bringen die beiden an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Doch an Bord dürfen sie keine Fehler machen. Mitten auf dem Meer sind sie völlig auf sich allein gestellt. Als kurz vor dem Ziel der Wind ausbleibt und der Schiffsmotor versagt, erreichen sie nur mit Mühe die ersten Inseln des indonesischen Archipels. Und sie wollen unbedingt Komodo erreichen, die Dracheninsel. Die feinen weißen Sandstrände und die grünen Hügel der Inseln um Komodo erinnern an die Landschaft im Dinosaurierfilm Jurassic Park - und tatsächlich lebt dort noch eine urtümliche Echsenart, die ihr Aussehen seit Jahrmillionen nicht verändert hat: der Komodowaran. Gesichert durch einen Ranger hoffen Vince und Tim, eines der scheuen und zugleich gefährlichen Tiere zu Gesicht zu bekommen. Der Wind treibt die Segeljungs weiter nach Sumbawa. Die mehr als 17. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Six Continents Revealed) Asien Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Friederike Schmidt-Vogt Autor: Susanne Rostosky - Sigrun Laste Musik: Paul Rabiger Kamera: Tim Fabian - Arsenij Gusev - Alexander Kachkaev - Tang Quoc Khanh - Bat-Amgalan Lkhagvajav - Hiro Matsuzaki - Jan Peter - Amir Volansky
Die Geschichte Asiens beginnt vor 55 Millionen Jahren, als eine Kontinentalkollision den indischen Subkontinent unter Eurasien schob. Der Himalaja bildet eine natürliche Barriere und teilt Asien in zwei unterschiedliche Gebiete: den trockenen Norden und den regnerischen Süden. Dieser wurde zur Keimzelle der asiatischen Zivilisation. Dort wurden aus Jägern und Sammlern Siedler und Bauern.
5,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV

Programm - Nachmittag
(Six Continents Revealed) Nordamerika Staffel 1: Episode 2 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Sigrun Laste - Friederike Schmidt-Vogt - Susanne Rostosky Autor: Arne Peisker - Rudolph Herzog Musik: Paul Rabiger Kamera: Tim Archibald - Valentina Cucchiara - Matt Day - Arsenij Gusev - Damon Hennessey - Thomas Jacobi - Cameron Moore - Guillermo Ramírez - Paul Salter
Unsere Kontinente
Der polare Norden der USA bildet die Wiege der nordamerikanischen Zivilisationen. Dort, wo sich die ersten Menschen niederließen, sind die Bedingungen mit bis zu minus 50 Grad Celsius so herausfordernd, dass sich nur eine kleine Inuit-Bevölkerung entwickelte. Vulkane prägen die Landschaft und das Leben im Süden, wo während der zweiten Einwanderungswelle indigene amerikanische Zivilisationen entstanden.
5,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(Six Continents Revealed) Südamerika Staffel 1: Episode 4 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Sigrun Laste - Friederike Schmidt-Vogt Musik: Paul Rabiger Kamera: Teddy Albert - Daniel Garate - Pipo Gialluisi - Arsenij Gusev - Paul Maximilian Naether - Jürgen Rehberg
Unsere Kontinente
Südamerika ist der einzige Kontinent, der lange nicht mit anderen Landmassen verbunden war. Seine Natur hat sich in Jahrmillionen der Isolation entwickelt. Erst die Entstehung der mittelamerikanischen Landbrücke hat den Kontinent tiefgreifend verändert und ihn zu dem Ort gemacht, den wir heute kennen. Tiere wie Puma und Panther wandern über die neue Landbrücke und erobern Südamerika, später folgen die Menschen. Die erste von vielen Einwanderungswellen, die der Kontinent erleben wird. Die Anden erzeugen sehr verschiedene Lebensbedingungen mit unterschiedlichen Herausforderungen und Möglichkeiten. Ausgerechnet an der trockenen Westseite der Anden entstehen die ersten Hochkulturen 2000 vor Christus - dank ausgeklügelter Bewässerungstechniken. Im Hochland Perus wird das einzige tropische Eisfeld der Welt und ein reiches Süßwasservorkommen zum Schlüsselfaktor für den Aufstieg der bedeutenden Inka-Kultur. Die Wasserressourcen helfen den Inkas, ihr Territorium zu erweitern und das größte Reich im präkolumbianischen Amerika zu organisieren. Ihr Erbe prägt die Region bis heute. Südamerika ist reich an natürlichen Ressourcen wie Silber, Gold, Salzen und Seltenen Erden. Das weckt seit Jahrhunderten Begehrlichkeiten. Zunächst von europäischen Eindringlingen auf der Suche nach dem sagenumwobenen El Dorado. Heute erobern internationale Konzerne und Investoren den Kontinent und prägen das Leben der Menschen. Auf der anderen Seite der Anden bestimmt der Amazonas Regenwald den Kontinent. Die Anden halten die Wolken auf. Gewaltige Regenmassen speisen unzählige Flüsschen, die sich im Amazonasfluss vereinen. Auf einem äußerst nährstoffarmen Boden entsteht eine unvergleichliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Möglich macht das vor allem die Düngung durch das Herüberwehen transatlantischen Saharasandes.
5,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(Six Continents Revealed) Australien und Ozeanien Staffel 1: Episode 1 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Friederike Schmidt-Vogt - Andre Eavis - Sigrun Laste Musik: Paul Rabiger Kamera: Arsenij Gusev - Jan Peter - Yves Simard - Ben Tessler - Julian Vares
Unsere Kontinente
Vor 35 Millionen Jahren brachen die letzten beiden Kontinentalgeschwister auseinander: Während die Antarktis vereiste, wurde Australien zum trockensten Gebiet der Erde. Dieses war einst mit einer Landbrücke mit Papua-Neuguinea verbunden und konnte so zur Heimat einer der ältesten Kulturen werden: Die Aborigines schafften es, mit ihren Techniken den Erdteil als Lebensraum zu erschließen.
5,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(Six Continents Revealed) Europa Staffel 1: Episode 6 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Sigrun Laste - Tugay Tumay Autor: Anja Kühne - Friederike Schmidt-Vogt - Jens Afflerbach Musik: Paul Rabiger Kamera: Chistian Albrecht - Ion Casado - Arsenij Gusev - Jan Peter
Unsere Kontinente
Sein Klima verdankt Europa der Schließung der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika. Der entstandene Golfstrom sorgt für das Wachsen von Palmen in Irland und das Gedeihen von Obstbäumen in Norwegen. Zudem entdeckten Forscher mithilfe von Knochenanalysen, wie die genetische Anpassung der Einwanderer und deren Vitamin-D-Mangel auf Europas fruchtbare Böden zurückzuführen sind.
5,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
(Six Continents Revealed) Afrika Staffel 1: Episode 5 Dokureihe, Deutschland 2022 Regie: Raphael Wüstner - Sigrun Laste Autor: Rudolph Herzog Musik: Paul Rabiger Kamera: Aiman Benslimane - Haiko Boldt - Arsenij Gusev - Andrew Mageto - Jürgen Rehberg
Unsere Kontinente
Die gewaltigen tektonischen Kräfte erschaffen in Afrika eine einzigartige Landschaft: das Great Rift Valley. Die natürlichen Bedingungen Ostafrikas werden zur Wiege der Menschheit und zum Startpunkt ihrer langen Reise. Der afrikanische Kontinent erstreckt sich über viele Breitengrade. Er beheimatet vielfältige Naturlandschaften und Klimazonen. Seine so unterschiedlichen Regionen erfordern immer wieder andere Anpassungsstrategien und Kulturtechniken.
5,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV
Wildes Kenia Staffel 21: Episode 113 Dokureihe, Deutschland 2023 Kamera: Thorsten Eifler
Sibel Kekilli reist mit Faszination Erde nach Kenia. Es ist eine abenteuerliche Reise voller Überraschungen und unvergesslicher Erlebnisse mit wilden Löwen, Elefanten und Nashörnern. Kenia ist der Inbegriff von Wildnis. Unzählige Tiere bevölkern das Land, die größte Tierwanderung der Erde spielt sich dort ab. Aber wie wild kann Wildnis heute noch sein? Sibel Kekilli begibt sich auf eine Expedition in die berührte und unberührte Natur Kenias. Sie beschäftigt eine sehr persönliche Frage: Soll sie in Kenia die Patenschaft für ein Elefantenbaby, das keine Mutter mehr hat, übernehmen oder besser nicht? Viele haben sich schon gefragt, welche Hilfsaktionen im Artenschutz wirklich Sinn ergeben. Sollte man die Wildnis nicht lieber sich selbst überlassen? Ist nicht jeder menschliche Eingriff ein zusätzliches Problem, egal wie gut gemeint er ist? Um diese Fragen zu beantworten, will Sibel Kekilli verstehen, wie das Netzwerk der Wildnis funktioniert. Die Schauspielerin begibt sich dafür mitten in die unberührte Natur Kenias und lernt dabei zwangsläufig auch die berührte Natur kennen. Ein spannendes Ringen um den richtigen Umgang mit Wildnis ist das ebenso relevante wie mitreißende Thema dieser Folge. Sibel Kekilli trifft Forscher, Tierschützer und Ranger und begibt sich mit ihnen auf eine Reise voller Abenteuer, Überraschungen und einzigartiger Begegnungen. Sie erlebt, wie ein junger Geier in der Mara ausgewildert wird, und lernt, wie wichtig diese seltenen Vögel sind, damit sich im Tierreich keine Krankheiten ausbreiten. Geier sind einfach wunderschön, ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sagen würde, schwärmt Kekilli. Tierschutz in Kenia funktioniert manchmal nur mit Waffengewalt. Mit dem Naturschützer Ian Craig erfährt sie, dass kein Elefant oder Nashorn mehr getötet wurde, seit seine Anti-Wilderer-Einheit unterwegs ist. Diese großen Tiere sind besonders wichtig für die Wildnis. Sie sind die Landschaftsarchitekten der Savanne. Nur weil sie Bäume umreißen und Büsche kahlfressen, kann das Gras gut gedeihen - davon profitieren wiederum Grasfresser wie Gnus, Zebras und Antilopen. Alles hängt im Netzwerk der Wildnis miteinander zusammen, jedes Tier spielt eine wichtige Rolle für das Überleben anderer Tiere. Diese Antwort trägt Sibel Kekilli tief in ihrem Herzen, als sie sich am Ende ihrer Reise durch Kenia im Sheldrick Elefantenwaisenhaus wieder die Frage stellt: Soll ich ein Elefantenbaby adoptieren, oder schade ich dadurch dem Netzwerk der Wildnis? Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Brennendes Australien Staffel 21: Episode 112 Dokureihe, Deutschland 2023 Regie: Iris Zink Kamera: Oliver Roetz
Christoph Maria Herbst begibt sich auf eine Reise voller Abenteuer, Überraschungen und einzigartiger Begegnungen. Nach Australien - zu Haien, Krokodilen und Feuersbrünsten. Australien zeigt sich von seiner gefährlichen Seite. Koalas, Kängurus und herrliche Landschaften entschädigen für alle Strapazen. Australien ist ein Land der Katastrophen. Waldbrände, Überschwemmungen und tödliche Dürren können dort fast nahtlos ineinander übergehen. Dennoch haben Mensch und Tier seit Urzeiten Wege gefunden, dort zu überleben. Doch heute scheint der Kontinent angesichts menschengemachter Katastrophen an seine Grenzen zu stoßen. Christoph Maria Herbst will hautnah herausfinden, wie Australien immer wieder den Neuanfang schaffte und wie die Chancen für die Zukunft stehen. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Introvertiert - So stark sind die Stillen) Introvertiert - So stark sind die Stillen Staffel 10: Episode 1 Wissenschaftsserie, Deutschland 2024
Bist du einsam?
Introvertierte Menschen gelten als schüchtern und zurückgezogen. Auch deshalb werden sie oft unterschätzt. Denn in Wirklichkeit verfügen sie über ganz besondere Stärken. Eric Mayer trifft Comedian Moritz Neumeier, der von sich sagt, introvertiert zu sein. Dabei tritt er regelmäßig in ausverkauften Hallen vor sein Publikum. Wie passt die große Bühne eigentlich zum Introvertiertsein? Eric sucht für Terra Xplore nach Antworten. Er besucht Stand-up-Comedian Moritz Neumeier, der über sich selbst sagt: Ich bin megaintrovertiert. Herausgefunden habe er es erst vor ein paar Jahren, durch eine Therapie wegen depressiver Stimmungen und Panikattacken. Der extrovertierte Moritz, den er nach außen darstelle, sei ein Schutzanzug. Moritz erzählt Eric, dass er Smalltalk hasst, gern allein und am liebsten zu Hause ist und ein distanziertes Verhältnis zu den meisten Menschen hat. Was bedeutet introvertiert und extrovertiert überhaupt? Was sagt die Wissenschaft? Um das herauszufinden, trifft sich Eric mit der Psychologin Prof. Dr. Eva Asselmann von der HMU Health and Medical University in Potsdam. Gemeinsam mit ihr begleitet er ein Experiment, in dem sich introvertierte Menschen einer für sie ganz ungewöhnlichen Herausforderung stellen müssen. Im Gespräch mit Neurowissenschaftlerin Friederike Fabritius spricht Eric über die Stärken introvertierter Menschen, die in Unternehmen gegenüber Extrovertierten häufig benachteiligt werden. Man weiß etwa, dass Introvertierte ihnen in einigen Punkten aufgrund der unterschiedlichen Arbeitsweisen ihrer Gehirne überlegen sind: Introvertierte nehmen sich die Zeit, zu analysieren, sind länger fokussiert, richten sich weniger nach dem Außen, sondern nach ihrem moralischen Kompass. Das mache sie beispielsweise zu sehr guten Führungskräften.
 Untertitel 16:9 HDTV
Die Impflüge (enthüllt) Unterhaltungssendung, Deutschland 2024 Moderation: Mai Thi Nguyen-Kim
Die Wissenschaftlerin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim behandelt kulturelle und politische Themen, die hitzig diskutiert werden. Das erfolgt unter Bezugnahme auf Fakten und ohne trocken oder langweilig zu sein.
5,17 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV

Was zeigt zdf-neo heute Abend?

Programm - Abend
Die rätselhaftesten Kapitel der Geschichte Staffel 2: Episode 5 Dokureihe, Deutschland 2016
Nicht alle offenen Fragen der Vergangenheit ließen sich bis heute restlos aufklären. Nach wie vor gibt es äußerst rätselhafte Kapitel in der Geschichte, um die sich meterdicke Mythen ranken. Höchste Zeit, mal genauer hinzuschauen. Ganz weit oben auf der Rätsel-Liste - der Schatz des Robinson Crusoe: 800 Goldsäcke, 160 Schatztruhen, 20 Fässer mit Edelsteinen, 200 Goldbarren und eine goldene Truhe sollen es sein. Nur Seemannsgarn, oder ist der ganze Plunder doch irgendwo auf der Insel? Für den berühmtesten Schiffbrüchigen der Weltliteratur gibt es eine echte Vorlage. Und erstaunlich viele Landmarken stimmen mit dieser überein. Genauso dringlich gesucht wird der Heilige Gral. Nur schon viel länger. Dumm nur, dass man sich noch nicht einmal einig darüber ist, wie das Becherlein aussehen soll. Das Bernsteinzimmer dagegen hat zumindest wirklich existiert, ist aber seit 1945 unauffindbar. Es gibt also noch einiges zu finden, da draußen. Gebt euch mal ein bisschen Mühe, ihr Schatzsucher! Das wirklich größte Rätsel der Menschheit ist aber wahrscheinlich die Frage nach der Entstehung des Lebens: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Fragen, die so alt sind wie die Menschheit selbst. Aber im Ernst, ohne all diese Mysterien wäre das Leben doch nur halb so spannend. Zehn rätselhafte Kapitel der Geschichte haben wir uns in den glorreichen 10 vorgeknöpft. Für die Dokumentationsreihe wurde keine Abstimmung durchgeführt. Die Redaktion hat eine subjektive Auswahl getroffen und sich bewusst, und ohne Anspruch auf Repräsentativität, für eine bestimmte Reihenfolge entschieden.
3,86 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Die größten Blender der Geschichte Staffel 2: Episode 6 Dokureihe, Deutschland 2016
Die glorreichen 10
Schon immer gab es solche, die gerne einen auf dicke Hose gemacht haben. Die Geschichte ist voll von ihnen. Manche sind große Staatsmänner gewesen, andere nur kleine Betrüger. Eines ist ihnen gemeinsam: Wir haben sie nicht vergessen. Zeit, sich dem einen oder anderen einmal zu widmen. So hat beispielsweise Wilhelm Voight alias der Hauptmann von Köpenick den Weg in die Glorreichen 10 geschafft.
3,86 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Neues von gestern Sketchcomedy, Deutschland, 2017
Sketch History
Die Sketch History zeigt opulent und bildgewaltig die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus völlig neuer Perspektive. Satirisch, humorvoll und richtig schön absurd. Die Weltgeschichte ist eine verlässliche Aneinanderreihung von peinlichen Missverständnissen, diplomatischen Fehlentscheidungen und grotesken Szenen sinnlosen Blutvergießens. Genügend Stoff als Steilvorlagen für die zweite Staffel. Diesmal erfahren die Zuschauer, wie die von der Geschichtsschreibung verzerrten Ereignisse wirklich abgelaufen sind. Mit brandheißen Enthüllungen rund um die Keilschrift der Pharaonen, mit TV-Perlen aus der DDR und vielem mehr - und natürlich weiteren cholerischen Vorfahren Klaus Kinskis. Wie schon in der ersten Staffel entstehen opulente Sketche in beeindruckenden Kulissen mit unglaublich detailreicher und liebevoller Ausstattung, verbunden durch aufwendige, äußerst lustige Animationen. Max Giermann, Matthias Matschke, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Alexander Schubert, Paul Sedlmeir, Holger Stockhaus und Carsten Strauch bilden das hochkarätige Ensemble. Darüber hinaus wird der wunderbare Geschichtenerzähler Bastian Pastewka mit seinen bissigen Kommentaren aus dem Off auch diesmal zu sehen sein. Regie führten Tobi Baumann (Gespensterjäger, Vollidiot, Zwei Weihnachtsmänner) und Erik Haffner (Pastewka, Ladykracher, Hubert und Staller). Produzent ist HPR Bild & Ton zusammen mit Warner Bros. Deutschland, ausführender Producer und Headwriter ist Chris Geletneky (Pastewka, Ladykracher, Midlife Cowboy). Endlich wird der Geschi-Unterricht lustig. Die neue Sketchcomedy zeigt die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus neuem Blickwinkel. Satirisch, humorvoll und herrlich absurd.
4,18 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(All the Kings Men) Politthriller, Deutschland, USA 2006 Regie: Steven Zaillian Musik: James Horner Kamera: Pawel Edelman
Das Spiel der Macht
Louisiana, 1950: Der charismatische Selfmademan Willie Stark (Sean Penn) will Gouverneur werden. Für seine Karriere ist dem früheren Idealisten jedes Mittel recht. Doch dann lässt sich der ehrgeizige Populist mit den falschen Leuten ein. Erstklassig gespielter Politthriller nach wahren Ereignissen. Mit einem großen Star-Ensemble packend in Szene gesetzt.
3,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Vereinigte Staaten Von Amerika, 2007 Regie: Joel Coen - Regie: Ethan Coen - Kamera: Roger Deakins
No Country For Old Men
Der ehemalige Soldat Moss findet mitten in der texanischen Wüste mehrere Leichen. Außerdem einen Koffer mit über zwei Millionen Dollar. Moss nimmt das Geld an sich, aber es dauert nicht lange, und er wird verfolgt von Drogenhändlern und einem brutalen Profikiller. Mit vier Oscars ausgezeichneter Thriller der Gebrüder Ethan und Joel Coen, mit Javier Bardem, Josh Brolin und Tommy Lee Jones. In der Wüste von Texas stößt der ehemalige Soldat Moss (Josh Brolin) auf mehrere Leichen. Außerdem findet er in einem Wagen eine große Menge Heroin und einen Koffer mit über zwei Millionen Dollar. Moss nimmt das Geld an sich, ohne zu wissen, dass in dem Koffer ein Pfeilsender steckt. Es dauert nicht lange, und Moss wird verfolgt von Drogenhändlern aus Mexiko, von dem von der Mafia beauftragten Profikiller Chigurh (Javier Bardem) sowie von Sheriff Bell (Tommy Lee Jones), der Moss schützen möchte. Besonders Chigurh erweist sich als hartnäckiger Menschenjäger und rücksichtsloser Mörder, der es nicht nur auf Moss, sondern auch auf seine Frau Carla Jean (Kelly Macdonald) abgesehen hat. In seiner Verzweiflung entledigt sich Moss des Geldkoffers, doch Chigurh bleibt ihm weiterhin auf den Fersen. Moss sieht sich immer mehr in die Enge getrieben. „Kein Land für alte Männer“ heißt der Roman des US-Schriftstellers Cormac McCarthy, der den Gebrüdern Ethan und Joel Coen als Vorlage für „No Country for Old Men“ diente. Dem Regiepaar gelang es auf erstaunliche Weise, die düster-resignative Stimmung des literarischen Werks kongenial mit den für sie so typischen schwarzen Humor zu bereichern. Die beteiligten Schauspieler zeigen sich in Höchstform, allen voran Javier Bardem als psychopathischer Auftragsmörder Chigurh. Nicht weniger beeindruckend die Leistungen von Josh Brolin (Moss) und Tommy Lee Jones (Sheriff Bell). Die meisterhaft inszenierte Mischung aus Thriller, modernem Western und Krimikomödie erhielt vier Oscars, unter anderem als Bester Film, für die Beste Regie, und Javier Bardem als Bester Nebendarsteller.
5,17 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9 HDTV

2 TV-Tipp(s) des Tages auf zdf-neo von heute

20:15 Das Spiel der Macht
Spielfilm - 115 Min
Vereinigte Staaten Von Amerika, 2007 Regie: Joel Coen - Regie: Ethan Coen - Kamera: Roger Deakins
No Country For Old Men
Der ehemalige Soldat Moss findet mitten in der texanischen Wüste mehrere Leichen. Außerdem einen Koffer mit über zwei Millionen Dollar. Moss nimmt das Geld an sich, aber es dauert nicht lange, und er wird verfolgt von Drogenhändlern und einem brutalen Profikiller. Mit vier Oscars ausgezeichneter Thriller der Gebrüder Ethan und Joel Coen, mit Javier Bardem, Josh Brolin und Tommy Lee Jones. In der Wüste von Texas stößt der ehemalige Soldat Moss (Josh Brolin) auf mehrere Leichen. Außerdem findet er in einem Wagen eine große Menge Heroin und einen Koffer mit über zwei Millionen Dollar. Moss nimmt das Geld an sich, ohne zu wissen, dass in dem Koffer ein Pfeilsender steckt. Es dauert nicht lange, und Moss wird verfolgt von Drogenhändlern aus Mexiko, von dem von der Mafia beauftragten Profikiller Chigurh (Javier Bardem) sowie von Sheriff Bell (Tommy Lee Jones), der Moss schützen möchte. Besonders Chigurh erweist sich als hartnäckiger Menschenjäger und rücksichtsloser Mörder, der es nicht nur auf Moss, sondern auch auf seine Frau Carla Jean (Kelly Macdonald) abgesehen hat. In seiner Verzweiflung entledigt sich Moss des Geldkoffers, doch Chigurh bleibt ihm weiterhin auf den Fersen. Moss sieht sich immer mehr in die Enge getrieben. „Kein Land für alte Männer“ heißt der Roman des US-Schriftstellers Cormac McCarthy, der den Gebrüdern Ethan und Joel Coen als Vorlage für „No Country for Old Men“ diente. Dem Regiepaar gelang es auf erstaunliche Weise, die düster-resignative Stimmung des literarischen Werks kongenial mit den für sie so typischen schwarzen Humor zu bereichern. Die beteiligten Schauspieler zeigen sich in Höchstform, allen voran Javier Bardem als psychopathischer Auftragsmörder Chigurh. Nicht weniger beeindruckend die Leistungen von Josh Brolin (Moss) und Tommy Lee Jones (Sheriff Bell). Die meisterhaft inszenierte Mischung aus Thriller, modernem Western und Krimikomödie erhielt vier Oscars, unter anderem als Bester Film, für die Beste Regie, und Javier Bardem als Bester Nebendarsteller.Das Spiel der Macht
 16:9 HDTV
22:10 No Country For Old Men
Spielfilm - 115 Min
Vereinigte Staaten Von Amerika, 2007 Regie: Joel Coen - Regie: Ethan Coen - Kamera: Roger Deakins
No Country For Old Men
Der ehemalige Soldat Moss findet mitten in der texanischen Wüste mehrere Leichen. Außerdem einen Koffer mit über zwei Millionen Dollar. Moss nimmt das Geld an sich, aber es dauert nicht lange, und er wird verfolgt von Drogenhändlern und einem brutalen Profikiller. Mit vier Oscars ausgezeichneter Thriller der Gebrüder Ethan und Joel Coen, mit Javier Bardem, Josh Brolin und Tommy Lee Jones. In der Wüste von Texas stößt der ehemalige Soldat Moss (Josh Brolin) auf mehrere Leichen. Außerdem findet er in einem Wagen eine große Menge Heroin und einen Koffer mit über zwei Millionen Dollar. Moss nimmt das Geld an sich, ohne zu wissen, dass in dem Koffer ein Pfeilsender steckt. Es dauert nicht lange, und Moss wird verfolgt von Drogenhändlern aus Mexiko, von dem von der Mafia beauftragten Profikiller Chigurh (Javier Bardem) sowie von Sheriff Bell (Tommy Lee Jones), der Moss schützen möchte. Besonders Chigurh erweist sich als hartnäckiger Menschenjäger und rücksichtsloser Mörder, der es nicht nur auf Moss, sondern auch auf seine Frau Carla Jean (Kelly Macdonald) abgesehen hat. In seiner Verzweiflung entledigt sich Moss des Geldkoffers, doch Chigurh bleibt ihm weiterhin auf den Fersen. Moss sieht sich immer mehr in die Enge getrieben. „Kein Land für alte Männer“ heißt der Roman des US-Schriftstellers Cormac McCarthy, der den Gebrüdern Ethan und Joel Coen als Vorlage für „No Country for Old Men“ diente. Dem Regiepaar gelang es auf erstaunliche Weise, die düster-resignative Stimmung des literarischen Werks kongenial mit den für sie so typischen schwarzen Humor zu bereichern. Die beteiligten Schauspieler zeigen sich in Höchstform, allen voran Javier Bardem als psychopathischer Auftragsmörder Chigurh. Nicht weniger beeindruckend die Leistungen von Josh Brolin (Moss) und Tommy Lee Jones (Sheriff Bell). Die meisterhaft inszenierte Mischung aus Thriller, modernem Western und Krimikomödie erhielt vier Oscars, unter anderem als Bester Film, für die Beste Regie, und Javier Bardem als Bester Nebendarsteller.Das Spiel der Macht
No Country For Old Men
 Dolby Untertitel 16:9 HDTV

ZDFneo – Der digitale ZDF-Sender

Der TV Sender ZDFNeo ist einer der Spartenkanäle vom ZDF. Er ging am 1. November 2009 live und ersetzte den ZDFdokukanal.

ZDFneo – Unterhaltung und Magazine

ZDFneo biettet eine Mischung Dokumentationen, Reportagen, Latenight- und Personality-Shows, Quiz, Doku-Soaps, Spielfilmen und Comedys. Der Sender hat mehrere preisgekrönte Serien in der deutschen Erstausstrahlung oder Free-TV-Premiere gezeigt, so zum Beispiel 30 Rock oder Mad Men.

Serien ZDFNeo

Bei ZDFneo laufen regelmäßig spannende Krimiserien - z.B. "West of Liberty", "Dead End", "Greyzone", "Der Pass" oder "New Blood".

Das aktuelle TV Programm von zdf-neo hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.

Was läuft heute auf zdf-neo im TV Programm? Was wird gezeigt?

Kurzbeschreibung zdf-neo

ZDFneo zeigt eine Mischung aus „lebensnahem Entertainment“, Servicesendungen, Dokumentationen, Reportagen, Latenight-Shows, Doku-Soaps, Spielfilmen, Kaufsendungen und Comedy.