arte Programm heute

   
   Was läuft beim TV Sender arte

Was läuft heute im TV Tagesprogramm?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender arte - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Die Schwerpunkte des Programms sind Kultur, Europa und die Vermittlung von Informationen aus vorzugsweise ungewöhnlichen Perspektiven. Der Sender ist bekannt für hochwertige Dokumentationen und ein originelles Senderdesign.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:00 Real Humans - Echte Menschen
Serie ~55 Min
(Äkta människor) Staffel 2: Episode 9 SciFi-Serie, Schweden 2014 Regie: Christian Eklow - Christopher Panov Autor: Lars Lundström Musik: Rikard Borggård Kamera: Andres Rignell
Real Humans - Echte Menschen
Mimis Zustand wird immer schlechter. Tobias kann noch schnell ihren Speicher auf eine externe Festplatte übertragen, bevor er sie endgültig abschalten muss. Familie Engman trauert um Mimi wie um ein Familienmitglied. Kurz darauf entdeckt Hans Papiere mit rätselhaften Zeichnungen und koreanischen Schriftzeichen auf Mimis Schreibtisch. Er ahnt, dass sich hinter den Skizzen ein großes Geheimnis verbergen könnte. Für Florentine beginnt eine schwere Zeit, denn Petra macht Ernst und reicht Klage gegen sie ein. Für Florentine steht ab jetzt alles auf dem Spiel: ihr Vermögen, ihre Tochter und ihr Leben. Claes steht Florentine bei und setzt Inger als Anwältin ein. Gemeinsam bereiten sie sich auf die wichtigste Gerichtsverhandlung ihres Lebens vor. Im Hub Battle Land sorgt Rick dafür, dass Bea freikommt und zusammen mit Roger fliehen kann. David überzeugt Jonas, er habe für ihn einen neuen, verbesserten Code erstellt, der den Hubots einen freien Willen gibt. Kurz bevor Jonas den Code anwenden und sein Bewusstsein unwiderruflich auf seinen Klon übertragen will, erfährt er, dass David ihm eine gefährliche Falle gestellt hat. Wütend zwingt er David, den neuen Code an sich selbst auszuprobieren und sich somit selbst zu zerstören. Damit hat Jonas alle Hindernisse aus dem Weg geschafft. Er programmiert seinen Klon mit dem alten, richtigen Code und ist bereit, seinen wahnsinnigen Plan in die Tat umzusetzen. Schweden in naher Zukunft: Immer mehr Menschen nutzen „Hubots“ – menschliche Roboter, deren komplexe Programmierung inzwischen einen Nebeneffekt hat: sie haben begonnen Gefühle zu entwickeln.
16:9HDTV
01:55 Bagdad nach dem Sturm
Serie ~50 Min
(Baghdad Central) Staffel 1: Episode 3 Dramaserie, England 2020 Regie: Alice Troughton Autor: Stephen Butchard Musik: H. Scott Salinas Kamera: Christophe Nuyens
Bagdad nach dem Sturm
Von einem Bekannten, der Muhsin al-Khafaji noch einen Gefallen schuldig war, hat er die Adresse von Professorin Zubeida Rashid bekommen. Diese scheint mehr über das Verschwinden seiner Tochter Sawsan al-Khafaji zu wissen, als sie zugibt. Und Muhsin scheint mit seiner Vermutung richtig zu liegen, denn als er die Professorin zu Hause aufsucht, traut er kaum seinen Augen: Auf dem Bildschirm der Videoüberwachung glaubt er seine lang vermisste Tochter Sawsan zu sehen. Auch innerhalb des geschützten Bereichs der Grünen Zone werden die Spannungen stärker. Frank Temple, der Muhsin als seinen Mitarbeiter verpflichtet hat, scheint etwas zu verbergen. Gemeinsam mit Captain John Parodi versucht Muhsin weiterhin, den Fall des Mordopfers im Safe House zu lösen, was von Temple mit Argwohn beobachtet wird. Parodi und Temple sind nicht gerade die besten Freunde, und ehe er sich versieht, gerät Muhsin zwischen die Fronten. In einem waghalsigen Manöver entwendet Muhsin im Büro den Schlüssel seines Vorgesetzten und verschafft sich auf diese Weise Zugang zu Temples Container. Als er dort eine versteckte Tasche voller Dollarnoten findet, sieht er sich in seinem Misstrauen bestätigt. Woher hat Frank Temple diese unglaubliche Menge Geld und was hat er damit vor? Muhsin nimmt es an sich und hinterlässt damit unübersehbare Spuren seines Einbruchs ... Nachdem Saddam Hussein im Jahr 2003 gestürzt wird, regieren Anarchie und Chaos das Land. Die Bevölkerung Bagdads leidet unter der wachsenden Kriminalität. Die Tochter des ehemaligen Polizisten Muhsin al-Khafaji verschwindet und dieser beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Doch was der Vater herausfindet, übersteigt dessen Vorstellungskraft.
16:9HDTV
02:45 Bagdad nach dem Sturm
Serie ~50 Min
(Baghdad Central) Staffel 1: Episode 4 Dramaserie, England 2020 Regie: Ben A. Williams Autor: Stephen Butchard Musik: H. Scott Salinas Kamera: Dale McCready
Bagdad nach dem Sturm
Die Trauerfeier für Sanaa, die sich auf tragische Weise das Leben genommen hat, wird jäh gestört, als plötzlich das amerikanische Militär hereinbricht. Als Offizier John Parodi eines der Fotos sieht, die von der trauernden Familie zum Abschied aufgestellt wurden, erkennt er nur zwei von den drei abgebildeten jungen Frauen: Sanaa, die Verstorbene, Zahra, schwer verletzt im Krankenhaus, und eine unbekannte Dritte. Es ist Sawsan al-Khafaji, die verschwundene Tochter von Muhsin al-Khafaji. Auch sie ist bei der Trauerfeier anwesend, geht in der Menge allerdings unter. Ihr verzweifelter Vater ist noch immer auf der Suche nach ihr und hat deshalb zugestimmt, unter der Führung von Frank Temple als Polizist im Dienst der Amerikaner und Briten zu arbeiten. Es kommt aber zu einer lauten Auseinandersetzung zwischen Temple und Muhsin al-Khafaji, bei der sie sich gegenseitig schwere Vorwürfe machen und die damit endet, dass Temple droht, die dringende medizinische Behandlung für Muhsins jüngere Tochter Mrouj abzubrechen. Temple ist ohnehin nicht gut auf Muhsin zu sprechen, den er verdächtigt, in seinen Container eingebrochen zu sein und große Geldmengen entwendet zu haben. Um die zurückzubekommen, ist Temple jedes Mittel recht. In einer waghalsigen Aktion dringt er in Begleitung von bewaffneten Sicherheitsleuten in die Wohnung von Muhsin ein. In der Zwischenzeit wird Muhsin von seinem eigentlichen Verbündeten Parodi wegen vergangener Kriegsverbrechen verhaftet und ins Gefängnis gebracht. Mrouj, die sich wundert, weshalb ihr Vater nicht wie üblich im Krankenhaus erscheint, wird auf dem Flur Zeugin eines Geschehens, das ein sehr ungutes Gefühl in ihr hinterlässt ... Nachdem Saddam Hussein im Jahr 2003 gestürzt wird, regieren Anarchie und Chaos das Land. Die Bevölkerung Bagdads leidet unter der wachsenden Kriminalität. Die Tochter des ehemaligen Polizisten Muhsin al-Khafaji verschwindet und dieser beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Doch was der Vater herausfindet, übersteigt dessen Vorstellungskraft.
16:9HDTV
05:15 Nürnberg - Die Prozesse
Infosendung ~65 Min
(Nuremberg: Nazis on Trial) Albert Speer - Karriere ohne Gewissen Staffel 1: Episode 1 Geschichtsdoku, England, USA 2006 Regie: Paul Bradshaw - Nigel Paterson
Nürnberg - Die Prozesse
Albert Speer diente Adolf Hitler als Reichsminister für Bewaffnung und Munition und war Hitlers Stararchitekt, plante er doch die neue Hauptstadt Germania in bis dahin ungekannten Dimensionen. Speer stammte aus einer großbürgerlichen Familie, war gebildet und wohlerzogen. Auftreten und Erscheinung widersprachen dem Bild vom Kriegsverbrecher. Speers Verteidigung unterschied sich maßgeblich von der der anderen Angeklagten. Er bekannte sich als Einziger zur Verantwortung für die Naziverbrechen. ''Das ist purer Wahnsinn'', sagte sein Anwalt zu ihm, ''das wird Sie vermutlich Ihr Leben kosten.'' Doch es ist nicht auszuschließen, dass Speers Bekenntnis zur Mitschuld nur eine geschickte Verteidigungsstrategie war. Der Film von Nigel Paterson beschreibt auf faszinierende Weise den zwiespältigen Charakter dieses Mannes, den viele Alliierte für einen ''guten'' Nazi hielten und der sich nach seiner Freilassung einen Namen als Bestsellerautor machte und sich bei Podiumsdiskussionen gerne als ''Reichsminister a.D. Professor Speer'' vorstellen ließ. Die dreiteilige Dokumentationsserie befasst sich mit den Nürnberger Prozessen. Von 1945 bis 1949 mussten die mächtigsten Kriegsverbrecher des Zweiten Weltkrieges sich vor Gericht für ihre Taten verantworten. Unter ihnen waren auch Rudolf Heß, Albert Speer und Hermann Göring. Anhand von Augenzeugenberichten und Dokumenten werden die Hintergründe des historischen Ereignisses beleuchtet.
06:20 ARTE Reportage
Infosendung ~50 Min
(Arte Reportage) Haiti: Ein Krankenhaus im Bandenkrieg / USA: Klassenkampf in Colorado Reportagemagazin, Deutschland 2022
ARTE Reportage
USA: Klassenkampf in Colorado Colorado Griechenland: Vom langen Warten auf Asyl (1): Haiti: Ein Krankenhaus im Bandenkrieg Haiti versinkt immer tiefer in ein Chaos von sozialen Unruhen, politischer Instabilität und Bandenkriegen. Die Ermordung von Haitis Präsident Jovnel Moïse im Juli 2021 hat den kriminellen Banden im Land zu einer nie gesehenen Vorherrschaft verholfen. Dutzende bewaffnete Gruppen dominieren das Leben und den Alltag der Bürger in der Hauptstadt Port au Prince und anderen Teilen des Landes: 2021 entführten sie 949 Menschen, darunter 55 ausländische Staatsangehörige. Die Gangs bekriegen sich, um neue Stadtviertel zu erobern. Sie töten, vergewaltigen und plündern - Port au Prince ist heute ein Kriegsgebiet. Mitten im Krieg der Banden betreibt die Organisation Ärzte ohne Grenzen, die seit etwa 30 Jahren in Haiti tätig ist, ein Krankenhaus im Stadtteil Tabarre, das von den Schüssen bis jetzt verschont blieb. Die Unfallchirurgen dort müssen immer mehr Patienten mit Schussverletzungen durch Kriegswaffen behandeln; und das Krankenhaus hat als einziges im Land eine Station, die auf die Behandlung von Brandwunden spezialisiert ist - und auch hier kommen immer mehr Patienten aus dem ganzen Land. (2): USA: Klassenkampf in Colorado In den USA verschärfen die brutalen Folgen der Pandemie die Konflikte zwischen den sozialen Klassen. Die Arbeitnehmer leiden unter der neuen Inflation, sie fordern mehr Lohn und eine bessere Gesundheitsversorgung, Hinzu kommt noch das Phänomen der ''großen Kündigung''. Jeden Monat kündigen im Schnitt 4 Millionen Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz. Einige wollen nur ein anderes Leben in einer ruhigen Umgebung führen und sich nach dem Lockdown vom Erfolgsstress befreien. Andere wollen endlich ihren schlecht bezahlten Job aufgeben. In Denver, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado, haben die Streikenden einer Supermarktkette ihren Willen durchgesetzt. Das Problem der Ungleichheit zwischen einer Minderheit der Reichsten und allen anderen ist damit nicht gelöst. Die Kluft wird immer größer. In Aspen, dem Skiort für Reiche, zeigt sich Amerika in seiner ganzen Trivialität. Hier werden Häuser für Millionen von Dollar verkauft, während die jungen Saisonarbeiter an den Liften oder in den Restaurants in winzigen aber teuren Wohnungen weit draußen leben müssen.
09:10 Megafeuer: Der Planet brennt
Show ~95 Min
(Incendies géants: enquête sur un nouveau fléau) Gesprächsreihe, Deutschland 2019 Regie: Cosima Dannoritzer Autor: Nicolas Koutsikas
Megafeuer: Der Planet brennt
Überall auf der Welt werden Wälder von riesigen Feuern verschlungen. 350 Millionen Hektar - also eine Fläche, die fast sechsmal so groß ist wie Frankreich - fallen jährlich den Flammen zum Opfer. Im australischen New South Wales wird man der monatelang lodernden Buschfeuer nicht mehr Herr. Heftig wütende Waldbrände gigantischen Ausmaßes, sogenannte Megafeuer, können selbst von erfahrenen Löschkräften und unter Einsatz von Spitzentechnologie nicht beherrscht werden. Schlimmer noch, diese gewaltigen Feuersbrünste erreichen immer häufiger bewohntes Gebiet, zerstören Häuser und fordern Menschenleben. Die Zukunftsaussichten sind erschreckend: Wenn ein Feuer ausbricht, werden ganze Vororte zu tödlichen Fallen; verkohlte Landstriche können sich vielleicht nie wieder vollständig erholen. Die Feuer gefährden die Gesundheit, verstärken den Klimawandel und belasten die Wirtschaft. Je rigoroser die Feuerwehrkräfte die Flammen bekämpfen, umso heftiger und häufiger scheinen sie zu wüten. Was paradox klingt, ist eine Realität, der man sich stellen muss, um Wohngebiete und Menschenleben zu retten. Kann der Mensch lernen, mit dem Feuer zu leben? Das Filmteam hat Löschkräfte, Wissenschaftler und Sachverständige in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada und Indonesien bei ihrer Arbeit begleitet, um zu verstehen, warum Wälder weltweit in Flammen aufgehen, warum die neuen Megafeuer immer weiter ausarten und wie man sich vor ihnen schützen kann. Es besuchte Gemeinden, die von Megafeuern verwüstet wurden, und erhielt Einblicke in die Maßnahmen, mit denen einfache Bürger ihre Häuser und ihre Familien schützen. Das Fazit: Es ist notwendig, mit falschen Vorstellungen über das Feuer und seine Funktionsweise aufzuräumen. Tatsächlich ist Feuer ein natürlicher Prozess, der zu allen Zeiten eine wichtige Rolle beim Erhalt der Ökosysteme spielte. Kann der Mensch angesichts der drohenden Katastrophe seinen Kontrollzwang ablegen und den richtigen Umgang mit Feuer lernen, bevor sich das Klima weiter aufheizt und Wälder und Städte in den Flammen verglühen?
16:9HDTV
10:45 Dürre in Europa
Infosendung ~55 Min
Die Katastrophe ist hausgemacht Dokumentation, Deutschland 2021 Regie: Jens Niehuss
Dürre in Europa
Europas Wälder brennen, die Ernte verdorrt. Nach drei Jahren mit extremer Trockenheit und Hitzesommern ist der Boden in vielen Regionen Europas metertief ausgetrocknet. Selbst die Grundwasserspeicher leeren sich dramatisch. Das kannte man bisher nur aus Wüstengebieten. Diese Entwicklung hat drastische Folgen für die Landwirtschaft, die Wälder und unser Leben. Welche Schuld tragen wir daran? Dürre in Europa ist nicht nur ein Schlagwort, sondern wissenschaftlich belegt: Nicht nur Südeuropa ist bedroht, selbst in Deutschland und Frankreich herrscht bereits extreme Dürre. Waldbrände nehmen in dramatischem Ausmaß zu, Felder werden zu Staubwüsten. Meteorologen sprechen von einer unterschätzten Gefahr und verweisen auf den Zustand von europäischen Grundwasserspeichern - in ganz Europa herrscht Wassermangel. Deutsche, französische, spanische und rumänische Experten präsentieren in der Dokumentation ihre Forschungsergebnisse. In Beispielen werden Ursachen gezeigt - zum Beispiel die Fichtenmonokulturen in deutschen Wäldern oder das ''Mar del Plástico'', das Plastikmeer der Gewächshäuser, das sich in Spanien über 350 Quadratkilometer erstreckt. Hier wird das Obst und Gemüse für unsere Supermärkte kultiviert. Und die Zukunft sieht noch wasserärmer und heißer aus: Daher wird in Frankreich bereits an Wein geforscht, der Hitze und Trockenheit gut verträgt. Die Dokumentation zeigt, wie eine seit Jahrzehnten verfehlte Forstpolitik und die Folgen der intensiven Landwirtschaft die Dürre fördern. Denn der Klimawandel hat zu Niederschlagsmangel und Hitzesommern geführt - dass daraus aber eine derartige Dürre entstand, hat viel mit Politik und Lobbyismus zu tun. Aber es gibt auch Hoffnung: In der Dokumentation werden EU-Maßnahmen, wissenschaftliche Projekte, aber auch Privatinitiativen zur Eindämmung der Dürre vorgestellt: Stichwort ''European Green Deal'' für Biodiversität sowie die Ausweitung einer nachhaltigen Bewirtschaftung unserer Felder und Wälder.
16:9HDTV



Programm - Nachmittag

 
13:45 Two Lovers
Spielfilm ~110 Min
Romanze, USA, Frankreich 2008 Regie: James Gray Autor: Ric Menello Musik: Dana Sano Kamera: Joaquín Baca Asay
Two Lovers
Nach einem halbherzigen Selbstmordversuch wird Leonard, ein labiler Mann Mitte 30, von Passanten aus dem Wasser gefischt. Seine Eltern glauben, dass die nette Sandra, die aus einer befreundeten jüdischen Familie stammt, ihn von seinen schwermütigen Gedanken kurieren könnte. Leonard ist nicht ganz abgeneigt, aber Schmetterlinge im Bauch hat er nicht. Das ändert sich, als er die attraktive, neue Nachbarin Michelle kennenlernt. Das große Los in der Liebe hat Leonard (Joaquin Phoenix) nicht gezogen. Kurz vor der Hochzeit ist ihm die Braut davongelaufen, worauf der depressive Mittdreißiger einige Selbstmordversuche verübte und seither wieder bei den Eltern lebt. Das behütete Dasein in dieser jüdischen New Yorker Mittelschicht erweist sich für den Gelegenheitsfotografen als tristes Gefängnis. Die überbesorgte Mutter (Isabella Rossellini) beobachtet ihn auf Schritt und Tritt, sein Vater (Moni Moshonov) sieht in ihm nur den kommenden Geschäftsführer seiner kleinen chemischen Reinigung. Ihm zuliebe lässt Leonard sich auf die attraktive, aber etwas biedere Sandra (Vinessa Shaw) ein, die Tochter eines Geschäftsfreundes der Eltern. Ausgerechnet jetzt läuft ihm die neue Nachbarin Michelle (Gwyneth Paltrow) über den Weg, und die ist ein ganz anderes Kaliber. Die ebenso unkomplizierte wie attraktive Blondine verdreht ihm sofort den Kopf, zum ersten Mal seit langem sieht Leonard die Welt wieder in hellem Glanz. Das Problem ist nur: Die drogenabhängige Sekretärin empfindet für ihn nur geschwisterliche Gefühle. Immer wieder weint sie sich an seiner Schulter aus, denn sie steckt in einer unglücklichen Beziehung mit dem verheirateten Anwalt Ronald (Elias Koteas). Der unterhält sie zwar als Geliebte, lässt sie aber in schwierigen Situationen regelmäßig im Stich. Irgendwann hat Michelle davon genug und erwägt die Trennung. Leonard macht sich große Hoffnungen. Mit ''Two Lovers'' erzählt der renommierte Independentfilmer James Gray eine bittersüße Liebesgeschichte aus der jüdischen Mittelschicht seiner Heimatstadt New York.
16:9HDTV
16:00 Der Kotknacker
Infosendung ~55 Min
(Terra Mater) Haufenweise Lösungen Naturreihe, Österreich 2021
Der Kotknacker
Der Zoologe Scott Burnett untersucht die Lebensweise bedrohter Tiere anhand ihrer Exkremente. Die Hinterlassenschaften in allen erdenklichen Größen, Farben und Texturen sind wahre Informationsquellen und lassen sich problemlos untersuchen, ohne das Leben ihrer Urheber zu stören. Die erste Etappe der Forschungsreise führt in den Bundesstaat Queensland im Nordosten Australiens. Hier sucht der Exkret-Experte auf dem Boden des tropischen Regenwaldes den Kot des seltenen Helmkasuars. Die Fäkalien dieses bis zu einen Meter hohen Vogels sind voller keimreifer Samen, die er auf seinem Weg verteilt und so entscheidend zum Erhalt der Biodiversität beiträgt. Scott Burnett geht mit anderen Forschenden der Frage nach, ob und wie dieser hervorragende Dünger in besonders gefährdeten und bedrohten Wäldern Anwendung finden könnte. Außerdem trifft er seinen Kollegen Andrew Dennis, der sich mit den würfelförmigen Kötteln der Wombats beschäftigt. Gemeinsam mit dem Ökologen Scott Carver und der Ingenieurin Patricia Yang versucht er herauszufinden, wie sie zustande kommen, was ihre Form über das kleine australische Beuteltier aussagt und welche Vorteile es ihm bringt. Im indischen Assam begibt sich Burnett auf die Suche nach eindrucksvollen Misthaufen von Nashörnern und entdeckt, dass die Kot-Berge als soziale Netzwerke dienen. Vor der Küste Sri Lankas wecken die leuchtend orangefarbenen Ausscheidungen der Blauwale Burnetts Interesse. Mit der Meeresbiologin Asha de Vos analysiert er den farbigen Stoff, um mehr über die Rolle der Blauwale im marinen Ökosystem herauszufinden. Dabei nimmt er auch die winzigen Kotpartikel jenes kleinen Krustentiers unter die Lupe, das für den riesigen Meeressäuger lebensnotwendig ist: Krill. Auf seiner Exkret-Reise begegnet Scott Burnett Kolleginnen und Kollegen, mit denen er sein erstaunliches Forschungsgebiet teilt. Von Australien über Sri Lanka bis nach Indien beweisen die Latrinen der Wildnis, dass mehr im Kot steckt, als man lange Zeit dachte.
17:50 Tierkinder der Wildnis
Infosendung ~40 Min
(New Kids In the Wild) Chinga, die Löwin Staffel 1: Episode 2 Tierdoku, Deutschland, USA 2020 Regie: Tom Barton-Humphreys
Tierkinder der Wildnis
Im südafrikanischen Kruger-Nationalpark herrscht ein stolzes Löwenrudel. Die Gruppe ist kürzlich etwas größer geworden: Xena, das dominante Weibchen des Löwenrudels, hat gerade einen Wurf von vier Jungtieren zur Welt gebracht. Unter den Jungen ist Chinga, eine mutige und neugierige kleine Löwin. Im Alter von zwei Monaten ist Chinga endlich bereit, ihre erweiterte Familie kennenzulernen. Das ist ein wichtiger Moment. Wenn die Welpen vom Rudel nicht akzeptiert werden, könnte das für sie tödlich enden. Zum Glück gewinnen Chinga und ihre Geschwister die anderen Löwen für sich, darunter auch ihren Vater Caesar, den Anführer des Rudels. Die jungen Löwen müssen lernen, sich selbst zu verteidigen, wenn sie in der Wildnis überleben wollen, also verbringen sie ihre Tage mit Spielkämpfen. Um die Grundlagen der Jagd zu erlernen, dürfen sie auch die erwachsenen Löwinnen auf Beutezug begleiten. Während Chinga heranwächst, wächst auch ihre Neugierde. Sie macht sich auf, ihre Umgebung zu erkunden. Das ist nicht ungefährlich. Im Nationalpark wimmelt es von anderen Räubern. Die Trockenzeit zwingt das Löwenrudel weiterzuziehen. Sie folgen den großen Herden durch die Savanne. Als das Rudel an einer der letzten Wasserstellen ankommt, trifft es auf einen großen Clan Hyänen und es kommt zu einem erbitterten Kampf. Den Löwen gelingt es, die Hyänen abzuwehren. Chinga ist mittlerweile acht Monate alt und steht kurz davor, auf eigenen Füßen zu stehen. Ihr Rudel hat ihr geholfen, das erste Kapitel ihres Lebens zu überstehen. Nun wird es Zeit für die kleine Löwin, erwachsen zu werden. „Tierkinder der Wildnis“ nimmt die ZuschauerInnen mit auf eine fesselnde Reise durch Südamerika, Indien und Afrika und begleitet den tierischen Nachwuchs durch die ersten Monate des Lebens. Die Tierbabies wachsen auf im Schutz ihrer Familie, die sie auch lehrt, in der Wildnis zu überleben. Vom üppigen Regenwald, über trockenes Buschland, weites Hochland bis hin zur tropischen Savanne lebt jedes dieser Tiere in Regionen von einzigartiger ökologischer Vielfalt.
16:9HDTV



arte Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
18:30 Die Winzlinge in freier Wildbahn
Infosendung ~50 Min
(Les parcs naturels... en Minuscule) Der Naturschutzpark in Französisch-Guayana Staffel 2: Episode 2 Naturreihe, Frankreich 2020 Regie: Nicolas Goudeau-Monvois - Clémence de la Robertie - Laurent Frapat
Die Winzlinge in freier Wildbahn
In dieser Dokumentationsreihe werden Nationalparks aus einem originellen Blickwinkel gezeigt: aus der Sicht der Helden der Animationsfilme ''Die Winzlinge''. Die sympathischen Insekten verleihen den Aufnahmen aus den Parks, in denen sich die Schönheit und Vielfalt der Natur offenbart, einen humorvoll-poetischen Touch. Dank der Winzlinge, die für die Überleitungen zwischen den Sequenzen sorgen, bringt die Dokumentationsreihe nicht nur grandiose Landschaften zum Vorschein, sondern gewährt auch Einblick in die faszinierende Welt ihrer kleinsten Bewohner. Mit einer Gesamtfläche von 3,4 Millionen Hektar ist der Amazonas-Nationalpark in Französisch-Guyana der größte Naturschutzpark Frankreichs und der gesamten Europäischen Union. Die beiden Grenzflüsse - im Westen der Maroni und im Osten der Oyapock - begrenzen das Gebiet mit seiner atemberaubend üppigen Vegetation und den gigantischen Urwaldriesen. Im Herzen des Naturparks bietet ein Mosaik aus unterschiedlichsten Habitaten Lebensraum für eine beeindruckende Artenvielfalt. Dort begegnet man Riesenottern, Faultieren, Wanderameisen und dem Gelbrücken-Stirnvogel. Bei den insgesamt 5.500 Pflanzenarten, die der Nationalpark beherbergt, verliert man leicht den Überblick. Neben majestätischen Farnen klettern Lianengeflechte bis in schwindelerregende Höhen, und Orchideen zeigen ihre eindrucksvollen Blütenstände. Auf einem einzigen Hektar finden sich bisweilen mehr als 150 verschiedene Baumarten, also zehnmal mehr, als ein gemäßigter Mischwald zu bieten hat. Neben den einmaligen Landschaften trifft man auf geomorphologische Besonderheiten wie die legendenumwobenen Inselberge aus Granitstein. Schließlich ist dieses Stück Erde auch die Heimat indigener Völker, der Bushinengue und der Kreolen, die dort in enger Verbundenheit mit der Natur leben.
16:9HDTV
19:40 Re: Bornholm lebt grün
Infosendung ~35 Min
(Bornholm lebt grün: Eine Insel als Vorbild für Europa) Eine Insel als Vorbild für Europa Dokumentation, Deutschland 2022
Re: Bornholm lebt grün
Trine Richter, Mads Boss und Klaus Vesløv sind nur einige von denen, die sich vor 20 Jahren zusammengesetzt haben, um ihre Insel zu verändern. Die dänische Ostseeinsel Bornholm litt unter Abwanderung, steigender Arbeitslosigkeit und fehlendem Wirtschaftswachstum. Eine Umfrage unter den verbliebenen knapp 40.000 Bewohnern ergab, dass viele mit Fokus auf die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz eine Chance sehen, Bornholm wiederzubeleben. Und so entwickelten sie einen Plan, wie Bornholm nachhaltig werden kann - und zwar in allen Bereichen: Elektrizität, Verkehr, Wärme, Ernährung, Bauen. Alle Projekte, die wieder Wachstum generieren sollen, haben nun Nachhaltigkeit als Grundlage. 100 Prozent erneuerbare Energien, modernste Baustoffe aus recycelten Materialien und Lebensmittel aus der regionalen Landwirtschaft - hier versuchen sie, es in der Praxis umzusetzen. Es läuft nicht alles nach Plan, viele Menschen müssen noch überzeugt werden. Ob sie es bis 2032 schaffen, den gesamten Müll auf der Insel wiederzuverwerten, wissen sie noch nicht. Aber sie versuchen es. Kreislaufwirtschaft ist das Ziel - unter dem sie mehr verstehen, als eine einfache Mülltrennung. In wenigen Jahren wird Bornholm zum größten Ökostrom-Exporteur Europas. Auch nach Deutschland fließt dann Strom aus dem größten Windenergiekraftwerk vor der Küste Bornholms. Die Kehrtwende zahlt sich aus: Immer mehr Firmen siedeln sich auf der Insel an, denen es wichtig ist, für ihre Produktion Ökostrom aus der Windkraft nutzen zu können. Die Bevölkerung wächst inzwischen wieder, der Tourismus spürt den Aufschwung und Nachhaltigkeitsmanager aus der ganzen Welt reisen nach Bornholm, um von den Plänen der Insel zu lernen.
16:9
20:15 Veteran
Spielfilm ~100 Min
(Veterán) Krimi, Frankreich, Deutschland, Tschechien 2020 Regie: Jan Hrebejk Autor: Marek Epstein Musik: Martin Evzen Kyspersky - Martin Kysperský Kamera: Martin Sec
Veteran
''Ich gehe keine Risiken ein'', erklärt Martin zwei erstaunten Polizisten, nachdem er allein drei brutale Typen davon abgehalten hat, einen wehrlosen jungen Mann nachts in einer Einkaufspassage zusammenzuschlagen. Denn nach 20 Jahren als Soldat in der französischen Fremdenlegion hat Martin die Fähigkeit und die körperliche Verfassung, in jeder gefährlichen Situation zu überleben. Jetzt ist der Veteran wieder in seine tschechische Heimatstadt zurückkehrt, um sich ein normales Leben aufzubauen. Allerdings gestaltet sich das als zunehmend schwierig, denn auf die Komplexität menschlicher Emotionen und Beziehungen hat ihn seine Zeit beim Militär nicht vorbereitet. Beim ersten Besuch bei seiner Schwester erfährt Martin, dass seine Mutter inzwischen verstorben ist. Aber auch seine Schwester hat sich über die Jahre von ihm entfremdet und ist inzwischen mit einem cholerischen Trinker verheiratet. Nur mit ihrem kleinen Sohn versteht sich Martin auf Anhieb. Als herauskommt, dass seine Mutter hoch verschuldet war, begleicht er mit seinem über die Jahre angesparten Sold die Schulden der Familie. Um sich trotzdem seinen Traum von einem eigenen Café zu erfüllen, wofür das Geld eigentlich vorgesehen war, beginnt er, an illegalen Einzelkämpfen teilzunehmen. Gleichzeitig bekommt Martin Zugang zur höheren Gesellschaft, denn es stellt sich heraus, dass der junge Mann, den er vor den Schlägertypen beschützt hat, der Sohn des stellvertretenden Bürgermeisters Kadlec ist. Zu Ehren des Retters veranstalten die Kadlecs ein Familienessen in ihrer Villa. Dort lernt Martin Sara kennen, die kluge und wohlbehütete Tochter des Hauses. Es entwickelt sich eine Beziehung zwischen den beiden, die Kadlec mehr und mehr missfällt. Er stellt Nachforschungen an und konfrontiert den Veteran mit einer schweren Schuld aus der Vergangenheit, die Martins neues Leben zerstören könnte ...
16:9HDTV



Kulturorientiert: Das Programm des TV-Senders Arte

Arte ist ein öffentlich-rechtlicher Kulturkanal für Europa. Das Vollprogramm, das in den Sprachen Deutsch und Französisch zu empfangen ist, zeigt rund um die Uhr Dokumentationen, Kino- und Fernsehfilme sowie Informationssendungen.

Dokumentationen und Magazine

Bekannt ist ARTE - oder arte wie sich der Sender selbst schreibt - für seine hochwertigen Dokumentationen und Magazine über kulturelle Themen. Kultstatus erreichte z.B. die Sendung "Durch die Nacht mit...", bei dem 2 Prominente durch eine Stadt ziehen.

Der Hauptsitz von Arte liegt in Straßburg. Dort wird das Programm koordiniert. Arte France mit Sitz in Issy-les-Moulineaux bei Paris produziert die französischsprachigen Sendungen des Senders. Die deutschen Beiträge werden von Arte Deutschland in Baden-Baden produziert.

Das aktuelle TV Programm von Arte Deutschland TV hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.