ARD Programm heute

   
   Was läuft beim TV Sender ARD

Was läuft heute im TV Tagesprogramm?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender ARD - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Erstes öffentlich rechtliches Fernsehen, Vollprogramm aus Deutschland. DasErste.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland zusammengeschlossenen Sender.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:15 Tamara Danz
Infosendung ~45 Min
Raus aus der Spur Künstlerporträt, Deutschland 2021
Die Sängerin Tamara Danz war ein lebender Widerspruch. Weich und hart, bissig und sensibel, unnahbar und leidenschaftlich. Sie war die wilde Rock-Diva mit schrillen Outfits, politische Aktivistin in der DDR und Quoten-Ossi nach der Wende. Tamara Danz war die ostdeutsche Antwort auf Janis Joplin, Tina Turner oder Madonna. Ein Star - eigenwillig, aufsässig und intelligent. Sieben Mal wurde Tamara und ihre Band ''Silly'' in der DDR ''Rocksängerin des Jahres'' und drei Mal war eine ''Silly''-Platte ''LP des Jahres''. Am 22. Juli 1996, vor 25 Jahren, starb Tamara Danz mit nur 43 Jahren an Brustkrebs. Nur ein Jahr nach der Diagnose. Ein Schock für die Fans und vor allem für ihre Band. Ein Mythos ist entstanden um die frühverstorbene Sängerin aus Thüringen. Es gibt heute ein Musical über sie, zwei Straßen wurden nach ihr benannt und es gibt vor allem ihre Lieder, die bis heute nachhallen. Tamaras Band ''Silly'' trägt dieses musikalische Erbe weiter. Tamara Danz, 1952 in Breitenbrunn, Thüringen geboren, verbringt als Diplomatentochter große Teile ihrer Kindheit im Ausland, in Bulgarien und Rumänien. Aus Liebe zu den Eltern beginnt sie zunächst ein Sprachstudium, bricht es aber ab, um sich der geliebten Musik zuzuwenden. Sie beginnt als Sängerin beim DDR staatsnahen Singeklub ''Oktoberclub'', tingelt dann mit der bekannten Horst Krüger Band durch die Lande und kommt 1978 mit 28 Jahren zur ''Familie Silly''. Tamara Danz ist am Anfang ihrer Karriere eher schüchtern, keine Rampensau und voller Zweifel. 1981 lernt sie den Keyboarder und Komponisten Rüdiger ''Ritchie'' Barton kennen und lieben, wenig später wird auch er Bandmitglied. 1983 beginnt der kometenhafte Aufstieg von Tamara Danz mit der Amiga-LP ''Mont Klamott'': eine musikalische Revolution in der DDR-Rockszene. Sound und Texte sind ungewöhnlich und einzigartig für die Zeit. Tamara Danz ist die unbestrittene Königin unter den ostdeutschen Rocksängerinnen. Es ist nicht nur ihre Stimme, es ist ihre Ausstrahlung - dieser Eigenwille und diese Distanziertheit, hinter der die Fans ihre Kraft und Verletzlichkeit spüren. Wie viele DDR-Bürger ist Tamara Danz zerrissen zwischen ihrer Liebe zur Heimat und der Unzufriedenheit über das reale Leben im Sozialismus. Aber auch privat ist sie zerrissen, muss sich zwischen zwei Männern entscheiden, die beide in ihrer Band spielen. Irgendwie funktioniert dieses Liebesdreieck und die beiden Männer, Uwe Hassbecker und Ritchie Barton, bleiben an ihrer Seite als Partner, Freunde und Band. Der Film ist nicht nur ein Porträt der Sängerin oder der Band, er liefert auch eine deutsch-deutsche Musikgeschichte und einen Blick auf die einzigartige ostdeutsche Rockmusik, und er erzählt fast schon privat und intim von einer bedeutenden Sängerin und der Lücke, die sie durch ihren frühen Tod hinterlassen hat. Es geht um eine ostdeutsche Ikone, um Distanz und Nähe zu einem politischen System, um Popkultur, um die Annäherungen zwischen Deutschland Ost und Deutschland West, um den Niedergang eines Staates, einen Neubeginn nach der Wende und natürlich um viel Musik.
Untertitel
01:00 Die lange Nacht der Kultur trotz Corona
Musik ~235 Min
Kulturmagazin, Deutschland 2021
Erste Theatervorführungen, Konzerte mit reduziertem Publikum - aber noch immer ist das Kulturleben in unserem Land in Wartestellung. Die Corona-Pandemie hat den Kulturschaffenden viel abverlangt: Museen, Kinos und Bühnen waren monatelang geschlossen, Künstlerinnen und Künstler konnten nicht auftreten, für viele ist der Lockdown zum existenziellen Problem geworden. Seit dem Beginn der Pandemie hat die ARD auf vielfältige Weise versucht, Künstlerinnen und Künstlern Auftritts- und Produktionsmöglichkeiten zu bieten. Und wie schon im letzten Sommer zeigt Das Erste am 25. Juli ein Best-of dieser Aktivitäten: ''Die lange Nacht der Kultur trotz Corona'' - vier Stunden mit Musik von Klassik bis Pop, mit Poetry Slam, Tanz und Kurzfilmen. Die Fernsehproduktionen und Streaming-Videos kommen aus allen Landesrundfunkanstalten der ARD. Sie haben eigene Plattformen geschaffen, um den Kulturschaffenden in ihrem Sendegebiet eine virtuelle Bühne zu bieten: auf der ''Kulturbühne'' des BR, im Rahmen von ''Corona Creative'' beim MDR, mit ''Zeit für Kultur'' vom NDR. ''Der rbb macht''s'' in Ausnahmezeiten, der SR hat den ''Corona Culture Club'' in Leben gerufen, der SWR verkündet ''Zusammenhalten für die Kultur'' und der WDR bietet die ''Kulturambulanz''. So finden Kunst und Kultur auch in Zeiten von Corona den Weg zu den Menschen in den Regionen. Kultur bietet gerade in dieser Ausnahmesituation willkommene, notwendige Abwechslung und gibt Denkanstöße. ''Die lange Nacht der Kultur trotz Corona'' zeigt eine Auswahl dieser kulturellen Vielfalt: Klassik mit Niels Mönkemeyer und Salut Salon, Rock mit Thees Uhlmann, Indie-Bands, präsentiert von Max Mutzke, ein Poetry-Slam mit neuen Texten zu Motiven vom Wilhelm Busch, Wohnzimmerkonzerte, das ''Gaslight''-Projekt vom Choreografen John Neumeier, Kurzfilme rund um das Thema ''Neustart'' - dies und vieles mehr, ein großer Querschnitt durch die besonderen ARD-Kulturangebote der letzten Wochen und Monate. ''Die lange Nacht der Kultur trotz Corona'' ist nach ihrer Ausstrahlung im Ersten in der ARD Mediathek sowie unter: DasErste.de/kulturtrotzcorona zu finden.
Untertitel



Programm - Nachmittag

 
14:10 Rote Rosen
Serie ~50 Min
Staffel 18: Episode 3383 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Anke Röder - Patrick Caputo Autor: Heidi Goch-Lange Musik: Tunepool Kamera: Rainer Nolte - Wulf Sager
Um seinen Kreditgeber Veit Brandauer ruhigzustellen, fälscht Gregor eine Unterschrift. So gaukelt er ihm den ersten Verkauf eines Apartments vor. Paul übernimmt für Gregor die Endabnahme im Pasch-Tower'', um sicherzustellen, dass Tatjana ihr Geld bekommt. Doch das Geld muss an Veit gehen. Gregor setzt nun Paul unter Druck, Tatjana bauliche Mängel nachzuweisen, um nicht zahlen zu müssen. Aber da spielt Paul nicht mit. Andreas fühlt sich in der Rolle des besten Freundes fremd, hilft aber der von einem Albtraum geängstigten Tatjana durch die Nacht. Dabei stellt sie gegenüber Andreas einmal mehr klar, dass er sich keine Hoffnungen machen darf. Dennoch muss sich Tatjana eingestehen, dass Andreas sie nicht kaltlässt. Darf Andreas tatsächlich auf eine zweite Chance hoffen? Britta hofft auf das Ende der Beziehungspause, als Hendrik sich mit ihr treffen will. Aber nicht Hendrik, sondern die Kinder haben das Treffen eingefädelt und protestieren so gegen eine Trennung. Thomas plant seine Rückkehr an die Schule. Aber ihm wird schmerzhaft klar, dass es für die Arbeit doch zu früh ist. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.
Untertitel
15:10 Sturm der Liebe
Serie ~50 Min
Staffel 17: Episode 3646 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge - Stefan Jonas Autor: Carmen Nascetti - Michael Heilmeyer
Nachdem Cornelius sich der Polizei gestellt hat, gibt Selina sich die Schuld daran. Daraufhin lässt sie ihren Frust an Erik und Ariane aus. Obendrein erfährt Selina, dass sich die Spur nach Cornelius'' Zeugin im Sande verläuft. Doch dann bekommt sie ein unerwartetes Hilfsangebot. Max will seinen Fehler Werner gegenüber wiedergutmachen. Doch in seinem Übereifer gerät er mit Ilona Greschel aneinander. Dabei erhascht er einen Blick auf ihre Visitenkarte. Als Werner und Christoph dem Personal kurz darauf mitteilen, dass jemand inkognito eingecheckt hat, um das Hotel zu testen, ahnt Max Schlimmes ... Obwohl Lia versucht, sich nichts anmerken zu lassen, spürt Benni, dass sie wegen der Motorradtour Angst um ihn hat. Denn er erinnert sich daran, dass sie, als er noch ein Kind war, selbst einen Motorradunfall hatte. Als Abschiedsgeschenk will er ihr die Angst nehmen und überrascht sie mit einem gemeinsamen Motorradausflug. Ilona ist auffallend interessiert an André und der Hotelküche. Während André ihr Verhalten auf seinen Ruf und seinen Charme zurückführt, ahnt Rosalie, dass etwas nicht stimmt. Deutsche Telenovela, die bereits in 17 Ländern ausgestrahlt wird. Erzählt werden romantische, traurige und aufregende Geschichten von Liebe und Freundschaft rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof und deren Betreiberfamilie Saalfeld sowie deren zahlreiche Angestellte.
Untertitel



Programm - Abend

 
22:00 Die AfD im Superwahljahr
Infosendung ~30 Min
(Exclusiv - Die Reportage) Extrem (und) unter Druck Politik, Deutschland 2021
Sechs Landtagswahlen, eine Bundestagwahl - 2021 ist ein Superwahljahr und das in Pandemiezeiten. Für die AfD ist es ein Jahr unter massivem Druck: Straßenwahlkampf unter Hygieneauflagen, erhebliche Stimmenverluste bei den Landtagswahlen in Westdeutschland, leichte Verluste auch in Sachsen-Anhalt, der innerparteiliche Macht- und Lagerkampf spitzt sich zu, über der Partei schwebt das Damoklesschwert einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz - der Druck wächst. Wie versucht die AfD gegenzusteuern? Wie will sie das große Thema Corona für sich nutzen? Welche anderen Themen versucht sie zu setzen? ''Die AfD im Superwahljahr - Extrem (und) unter Druck'' analysiert Strategie und Wahlkampf der AfD, von den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, über die Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt bis hin zum Bundestagswahlkampf im Sommer. Die Reporterinnen und Reporter sprechen mit Parteifunktionären und suchen das Gespräch mit der Anhängerschaft der AfD. Die Strategie im Netz Ein ehemaliger AfD-Mitarbeiter, der mit mehreren Führungspersönlichkeiten der Partei in Ostdeutschland eng zusammengearbeitet hat, spricht erstmals vor einer Fernsehkamera und gibt Einblicke in die Methoden und inneren Machtverhältnisse der Partei. Zudem wertet das Reporterteam zusammen mit Wissenschaftlern und Datenjournalisten Millionen von Postings und Kommentaren in sozialen Netzwerken aus: Wie agiert die AfD im Netz? Welches Echo erzeugt sie? 2021: Die Zuspitzung im Machtkampf 2021 wird zeigen, ob die AfD ihr Wählerpotenzial halten kann. Erfolge und Misserfolge bei den Wahlen heizen zudem den innerparteilichen Machtkampf an: Hier das Meuthen-Lager, das der Partei verbale Mäßigung verordnen will, um anschlussfähig zu werden und eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu verhindern. Dort die Vertreter des rechtsextremistischen so genannten Flügels, die vor allem in der ostdeutschen AfD schon jetzt den Ton angeben.
Untertitel
23:15 SOS - Werften im Überlebenskampf
Infosendung ~45 Min
Dokumentation, Deutschland 2021
Seit Jahrzehnten kämpfen Deutschlands Werften ums Überleben. Die Strategie im Kampf gegen Fernost: Spezialisierung statt Massenproduktion. Bei den MV-Werften in Mecklenburg-Vorpommern sollten es gigantische Kreuzfahrtschiffe richten. Doch die Pandemie ließ den Markt einbrechen und die als ''Wunder von Warnemünde'' gepriesene Werftenrettung ins Stocken geraten. Seither versuchen Politiker in Schwerin und Berlin, die Werften mit millionenschweren Krediten über die Runden zu bringen. Gelingt es ihnen, mit ''gekaufter Zeit'' die Corona-Krise zu überstehen? Oder sind am Ende zwar die beiden im Bau befindlichen Kreuzfahrt-Giganten fertig, aber mangels Anschlussaufträgen sowohl Hunderte Millionen Steuergelder als auch tausende qualifizierte Arbeitsplätze verloren? Die ''Story im Ersten'' dokumentiert den Stolz junger Schiffbauer in Rostock und das existenzielle Trauma der Region nach den wiederholten Abstürzen der Werftbetriebe. Sie leuchtet am Beispiel der MV-Werften systemische Probleme des deutschen Schiffbaus aus. Denn auch andere Standorte sind in Gefahr. Ohne eine koordinierte Industriepolitik, warnen Experten, wird Europa den Wettlauf gegen die staatlich subventionierte asiatische Konkurrenz verlieren und am Ende ohne eigene Schiffbau-Kapazitäten dastehen. Es gibt allerdings auch Alternativen für die maritime Wirtschaft: Die ''Story im Ersten'' stellt einen maritimen Industriepark im dänischen Odense vor. Schon 2009 wurde die einstige Großwerft Maersk-Möller in ein High-Tech-Projekt rund um maritime Dienstleistungen verwandelt. Mittlerweile arbeiten hier doppelt so viele Beschäftigte wie auf der alten Werft. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung zwölf Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.
Untertitel



Unterhaltung und Information: Das TV-Programm von Das Erste

Das 24-stündige Vollprogramm von ARD umfasst neben Nachrichten- und Informationssendungen auch vielfältige Unterhaltungsshows, Spielfilme, Serien, Talkshows und auch Kinder- und Kulturprogramme. Flagschiff des TV-Senders ist die "Tagesschau" jeden Tag um 20 Uhr. Weitere Nachrichtensendungen sind das "ARD-Morgenmagazin", die "Tagesthemen" oder das "Nachtmagazin".

Bekannte Sendungen wie der Tatort laufen im ARD Fernsehprogramm

Bei ARD laufen jede Woche Klassiker wie der "Tatort" (jeden Sonntag um 20.15 Uhr),der seit 1970 beste Krimiunterhaltung bietet - oder "Polizeiruf 110", der andere Sonntagskrimi im Ersten. Ein weiterer Klassiker ist die "Sportschau" am Samstagabend. Auch für die Kinder ist mit der "Sendung mit der Maus" oder der "Sesamstraße" gesorgt. Aktuell sind vor allem Quizshows ("Wer weiß denn so was?", "Gefragt - Gejagt") und Satiresendungen (Extra3) beliebt.

Das aktuelle TV Programm von ARD Das Erste hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.