Tatort: Ein Kulturgut der deutschen Fernsehlandschaft

Tatort - ein Kulturgut der deutschen Fernsehlandschaft

Tatort: Ein Sonntagsritual für Millionen

Tatort ist mehr als nur eine TV-Serie; es ist ein Stück deutscher Kultur. Seit der Erstausstrahlung im Jahr 1970 hat sich Tatort zu einer Institution entwickelt, deren wöchentliche Ausstrahlung am Sonntagabend für Millionen von Zuschauern ein festes Ritual ist. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Kriminalfällen, gesellschaftlichen Themen und charismatischen Ermittlern hat Tatort eine generationsübergreifende Anhängerschaft gewonnen.

Vielseitige Ermittlerteams und Schauplätze

Eines der herausragenden Merkmale von Tatort ist die Vielseitigkeit der Serie. Anstatt sich auf ein festes Ermittlerteam zu konzentrieren, wechselt Tatort zwischen verschiedenen Teams aus verschiedenen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Diese Vielfalt an Schauplätzen und Charakteren verleiht der Serie eine Frische und Abwechslung, die sie auch nach über 50 Jahren erfolgreich macht.

Spiegel der Gesellschaft

Tatort ist bekannt dafür, dass es nicht nur Kriminalfälle behandelt, sondern auch ein Spiegelbild der Gesellschaft ist. Die Episoden greifen oft aktuelle gesellschaftliche Themen auf, sei es Politik, soziale Probleme oder kulturelle Trends. Durch die geschickte Integration dieser Themen in die Handlung bietet Tatort nicht nur spannende Unterhaltung, sondern regt auch zum Nachdenken an.

Starke schauspielerische Leistungen

Die schauspielerische Qualität in Tatort ist ein weiterer Faktor für den anhaltenden Erfolg der Serie. Mit renommierten Schauspielern wie Til Schweiger, Ulrike Folkerts und vielen anderen bietet Tatort eine Plattform für herausragende schauspielerische Leistungen. Die Ermittler sind oft komplexe Charaktere, deren persönliche Geschichten und Entwicklung den Zuschauern nahegehen.

01.03.2024 22:20 Uhr / Tatort: Liebeswut
Sender: ARD
     Dolby Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 1202 Krimireihe, Deutschland 2022 Regie: Anne Zohra Berrached Autor: Martina Mouchot Musik: Jasmin Reuter - Martin Glos - Christian Smörre Ziegler Kamera: Christian Huck
Die Bremer Kommissarinnen Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram) haben es auf den ersten Blick mit dem Selbstmord einer psychisch Kranken zu tun. Nach einem Wohnungsbrand wird die Leiche der Mieterin in ihrem hermetisch abgedichteten Schlafzimmer gefunden. Die Frau im Hochzeitskleid ist an einem Kopfschuss gestorben, an der Wand eine kryptische Nachricht: Der Teufel spreche durch die Wände und wolle jemanden holen. Liv Moormann wehrt sich gegen die Aufnahme von Ermittlungen, denn sie wird im Umfeld des Hauses von ihren eigenen alten Dämonen heimgesucht. Doch ihre Kollegin Linda Selb will unbedingt herausfinden, wer der Teufel ist. Es stellt sich heraus, dass Susanne Kramers kleine Töchter nach der Schule verschwunden sind. Was ist den Mädchen widerfahren? Hat sie der Teufel geholt? Den Ermittlerinnen wird klar, dass Susanne Kramers Tod (Ilona Thor) nicht das einzige Unglück bleiben wird, wenn sie nicht schnell reagieren. Susanne Kramers familiäres Umfeld beschreibt die Frau merkwürdig einstimmig als instabil, sie habe sich in früheren Jahren sogar selbst verstümmelt. Wem ist zu trauen? Wie ist die Aufregung des getrennt lebenden Ehemannes (Matthias Matschke) und dessen schwangerer Freundin (Milena Kaltenbach) zu deuten? Ist die Besorgnis der Großeltern (Ulrike Krumbiegel, Thomas Schendel) glaubwürdig? Was weiß der Nachbar Gernot Schaballa (Aljoscha Stadelmann), der als einziger Schüsse gehört haben will? Und welche Rolle spielt der Hausmeister der Schule Joachim Conradi (Dirk Martens), der verzweifelt mit seiner pädophilen Neigung kämpft? Es ist ein Lauf gegen die Zeit, denn Zeugen sterben, bevor die Kommissarinnen ihre Fragen stellen können. Liv Moormann muss sich ihren verwirrenden Erinnerungen stellen, um gemeinsam mit Linda Selb herauszufinden, wer der Teufel ist. Nur so können sie die verschwundenen Kinder finden. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tat...
Jasna Fritzi Bauer ("Liv Moormann") - Luise Wolfram ("Linda Selb") - Matthias Matschke ("Thomas Kramer") - Aljoscha Stadelmann ("Gernot Schaballa") - Dirk Martens ("Joachim Conradi") - Ulrike Krumbiegel ("Sybille Dobeleit") - Thomas Schendel ("Burkhard Dobeleit") - Milena Kaltenbach ("Jacqueline Deppe") - Ella Bieleke ("Therese Kramer") - Ava Bieleke ("Constanze Kramer")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


03.03.2024 20:15 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: ARD
     Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


05.03.2024 00:30 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: ARD
     Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


28.02.2024 22:10 Uhr / Tatort: Abseits
Sender: mdr
     Untertitel 16:9
Krimireihe, Deutschland 2004 Regie: Hajo Gies Autor: Horst Freund Musik: Günther Illi Kamera: Achim Poulheim
Hauptkommissar Ehrlicher will gerade zu seinem Urlaub nach Paris aufbrechen, als ihn sein Chef zum neuen Leipziger Zentralstadion schickt, das in zwei Tagen mit einer großen Feier eröffnet werden soll. Dort ist Susanne Fellner, Leiterin der Personalabteilung, erschlagen aufgefunden worden. Direkt vom Flughafen fährt Ehrlicher zum Stadion, wo schon sein Kollege Kain und die Spurensicherung ihre Arbeit aufgenommen haben. Bei den Ermittlungen stoßen die Polizisten zunächst auf unzufriedene Angestellte. Die junge Personalleiterin hatte sich unbeliebt gemacht, denn sie interessierte sich ausschließlich für ihre eigene Karriere und rentable Zahlen. So hatte sie erst kürzlich den Angestellten Ralf Rogge gefeuert. Auch Hausmeister Georg Bracht sollte entlassen werden. 40 Jahre schon schuftet Bracht hier und kennt den Stadionchef Hartmut Utz noch aus der Zeit, als dieser selbst erfolgreich Fußball spielte. Bracht ist stolz darauf, dass es sein Sohn Daniel als Ingenieur zum technischen Leiter im Hause gebracht hat. Handelt es sich bei dem Mord also womöglich um einen Racheakt? Anna Fellner, die Schwester der Ermordeten, bestätigt, dass Ralf Rogge Susanne bedroht hat. Der vorbestrafte Ex-Boxer hatte Annas Tanzstudio renoviert, konnte sich dann mit Susanne nicht über den Preis einigen - und ist ausgerastet. Hellhörig werden Ehrlicher und Kain, als sie erfahren, dass Stadionleiter Utz Anna Fellner persönlich über Susannes Tod informiert hat. Merkwürdig ist auch, dass Utz einem Gespräch mit den Kommissaren ausweicht. Die Kommissare scheinen auf dem richtigen Weg zu sein. Wie sich herausstellt, hatte Utz ein Verhältnis mit der Ermordeten. Da demoliert Ralf Rogge Annas Tanzstudio. Bei seiner Festnahme bestätigt er den Krach mit Susanne, beteuert aber seine Unschuld an ihrem Mord. Mitten in den verwüsteten Räumen findet Kain eine Rechnung, die Susanne offenbar dort versteckt hatte. Die Spur führt zu Hannelore Utz, der Ehefrau des Stadionleiters. Annekathrin Bürger - hier in der Roll...
Peter Sodann ("Hauptkommissar Bruno Ehrlicher") - Bernd Michael Lade ("Hauptkommissar Kain") - Fritz Wepper ("Hartmut Utz") - Charlotte Schwab ("Hannelore Utz") - Julia Thurnau ("Anna Fellner") - Zacharias Preen ("Jost Meckel") - Günter Junghans ("Georg Bracht") - Siegfried Terpoorten ("Daniel Bracht") - Igor Jeftic ("Ralf Rogge") - Hanns Jörn Weber ("Polizeipräsident") - Annekathrin Bürger ("Frederike") - Walter Nickel ("Techniker Walter") - Moritz Führmann - Michael Günther - Georg Hans - Ute Hiersemann - Dieter Jasslauck - Ludwig Zimmeck
HÖRZU-Rating:
Action:

Humor:

Spannung:


06.03.2024 22:10 Uhr / Tatort: Absturz
Sender: mdr
     Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 758 Krimireihe, Deutschland 2009 Regie: Torsten C. Fischer Autor: André Georgi Musik: Fabian Römer - Steffen Kaltschmid Kamera: Peter Nix
Hauptkommissarin Eva Saalfeld begleitet ihren Neffen zu einer Flugschau. Kurz nach dem Start rast die Maschine in die Zuschauermenge. Ein Jugendlicher stirbt an den Folgen seiner Verletzungen. Eva ist überzeugt, dass es sich nicht um einen Unfall handelt. Und wenig später wird der Veranstalter der Flugschau tot aufgefunden. Hauptkommissarin Eva Saalfeld fährt ihren Neffen Lukas zum Flugplatz, auf dem eine Flugschau stattfinden soll. Während seine Klassenkameraden bereits auf einer Hüpfburg toben, kommen er und Eva auf dem Parkplatz an - und sehen Rauch vom Festplatz aufsteigen, der direkt neben der Startbahn liegt. Der Pilot Thomas Arendt ist beim Startversuch mit seiner Maschine in die Zuschauermenge gerast. Manche haben sich retten können, einige sind verletzt, doch in der zerfetzten Hüpfburg liegt Emil, Lukas bester Freund. Emils Vater, Christian Peintner, steht fassungslos neben Eva, die Emil Erste Hilfe leistet und ihre Kollegen per Handy informiert. Als der Junge wenig später an den Folgen seiner Verletzungen stirbt, ist Eva überzeugt, dass es sich hier nicht um einen Unfall, sondern um fahrlässige Tötung handelt, und der Schuldige durch die Mordkommission ermittelt werden muss. Sie und Hauptkommissar Keppler verhören nacheinander den Piloten, den Chefmechaniker, den Verantwortlichen der Flugaufsicht und den Veranstalter der Flugschau, doch sie weisen alle Schuld von sich. Peintner sucht die Schuld vor allem beim Piloten. Als dann Roland Conze, der Veranstalter der Flugschau, auf einer Leipziger Großbaustelle ermordet aufgefunden wird, müssen die Kommissare auch gegen Emils Vater ermitteln. Hat er Rache für den Tod seines Sohnes geübt, oder kam es bei dem Versuch, ihre Fehler zu vertuschen, zum Streit unter den Verantwortlichen? Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das ...
Simone Thomalla ("Hauptkommissarin Eva Saalfeld") - Martin Wuttke ("Hauptkommissar Andreas Keppler") - Matthias Brandt ("Christian Peintner") - Jan Henrik Stahlberg ("Thomas Arendt") - Judith Engel ("Katharina Conze") - Anett Heilfort ("Barbara Arendt") - Klaus Manchen ("Heinz Lienhardt") - Axel Wandtke ("Carsten Schreiber") - Jr. Antoine Monot ("Frank Lienhardt") - Bruno F. Apitz ("Roland Conze")
HÖRZU-Rating:
Spannung:

Musik:


27.02.2024 20:15 Uhr / Tatort: Nemesis
Sender: WDR
     Untertitel HDTV
(Crime Scene) Krimi, Deutschland 2019 Regie: Stephan Wagner Musik: Ali N. Askin Kamera: Hendrik A. Kley
Der bekannte Dresdner Szenegastronom Joachim Benda wird erschossen in seinem Restaurant aufgefunden. Für die Ermittlerinnen Karin Gorniak und Leonie Winkler weist einiges darauf hin, dass Benda um Schutzgelder erpresst wurde. Bendas Ehefrau Katharina berichtet, dass die Familie zu Hause von maskierten Männern überfallen und bedroht wurde. Die Polizei kann eine der Kugeln vom Tatort mit einer Waffe in Verbindung bringen, die bereits bei einem Mord im Rotlichtmilieu benutzt wurde. Vor allem für Kommissariatsleiter Schnabel, der Benda kannte und schätzte und der den tragischen Mordfall schnell aufklären möchte, ist die Sache damit klar. Doch als die Aussage eines verdeckten Ermittlers an Bendas Mafiaverbindungen zweifeln lässt, rückt Katharina Benda wieder in den Fokus der Ermittlungen. Die Kommissarinnen finden heraus, dass Benda seine Frau in die Psychiatrie einweisen lassen wollte. Doch ihr Alibi für die Tatnacht ist lückenlos. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, suchen Gorniak und Winkler Zugang zu Viktor Benda, dem älteren Sohn des Ehepaars, der durch seine Mutter jedoch immer mehr unter Druck gesetzt wird. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Karin Hanczewski ("Oberkommissarin Karin Gorniak") - Cornelia Gröschel ("Oberkommissarin Leonie Winkler") - Martin Brambach ("Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel") - Britta Hammelstein ("Katharina Benda") - Juri Sam Winkler ("Viktor Benda") - Caspar Hoffmann ("Valentin Benda") - Marko Dyrlich ("Levon Nazarian") - Atheer Adel ("Spiro") - Thomas Stecher ("Rechtsanwalt") - Uwe Preuss ("Otto Winkler")
HÖRZU-Rating:
Spannung:

Musik:


05.03.2024 20:15 Uhr / Tatort: Alles was Sie sagen
Sender: WDR
     Untertitel HDTV
Krimireihe, Deutschland, Österreich, Schweiz 2018 Regie: Özgür Yildirim Autor: Arne Nolting - Jan Martin Scharf Musik: Timo Pierre Rositzki Kamera: Matthias Bolliger
Die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz überprüfen in Lüneburg die Identität eines Mannes, der verdächtigt wird, Angehöriger einer Miliz gewesen zu sein, die Kriegsverbrechen begangen hat. Im Rahmen der Ermittlungen wird bei einem Zugriff eine Zeugin tödlich verletzt. Aus Falkes Waffe wurden zwei Schüsse abgefeuert. Er und seine Kollegin Grosz geraten unter Verdacht und müssen sich internen Ermittlungen stellen. Doch es gibt auch andere, die ein Interesse am Tod der jungen Frau gehabt haben. Wurden Falke und Grosz benutzt und sollen sie nun zu Sündenböcken gemacht werden oder ist ihr Einsatz tatsächlich aus dem Ruder gelaufen? Buch: Arne Nolting und Jan Martin Scharf ca.90 Die Königsklasse der deutschsprachigen Krimilandschaft. Jede Sendeanstalt der ARD (plus ORF und SF) schickt mindestens ein Ermittlerteam ins Rennen. Die Filme leben vor allem vom Lokalkolorit der jeweiligen Region oder Stadt und den starken Persönlichkeiten der Kommissare. Für Schauspieler ist die Übernahme einer Rolle als Tatort-Kommissar wie ein Ritterschlag. Figuren wie Trimmel, Schimanski und Odenthal geniessen mittlerweile Kultstatus.
Wotan Wilke Möhring ("Thorsten Falke") - Franziska Weisz ("Julia Grosz") - Youssef Maghrebi ("Abbas Khaled") - Jörn Knebel ("Joachim Rehberg") - Marc Rissmann ("Olaf Spieß") - Gerdy Zint ("Junker") - Sabrina Amali ("Alima Khaled") - Moritz Grove ("Stefan Hansen") - Marwan Moussa ("Ibrahim Al-Shabaan") - Walid Al-Atiyat ("Said Kahwagi")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:


27.02.2024 20:15 Uhr / Tatort: Ein Fuss kommt selten allein
Sender: BR
     Untertitel 16:9
live Krimireihe, Deutschland 2016 Regie: Thomas Jauch Autor: Stefan Cantz - Jan Hinter Musik: Karim Sebastian Elias Kamera: Clemens Messow
Dieser neue Fall führt Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) in den tiefen Wald. Dort haben Arbeiter die sterblichen Überreste einer jungen Frau entdeckt, die eigentlich schon vor zwei Jahren in ihre moldawische Heimat zurückkehren sein sollte/wollte. Was machen denn Professor Karl-Friedrich Boerne und die Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) gemeinsam auf dem Tanzparkett? Kommissar Frank Thiel kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Auch ihn hat es in die Tanzsportgemeinschaft Münster verschlagen - allerdings aus beruflichen Gründen. Bei der im Wolbecker Wald gefundenen Leiche handelt es sich um die Tänzerin Elmira Dumbrowa. Sie gehörte zur Lateinformation des Vereins. Ihre ehemaligen Tanzpartner sind geschockt von der Nachricht, dass die junge Moldawierin ermordet wurde. Doch zum Trauern bleibt ihnen keine Zeit. Sie stehen kurz vor einem wichtigen Wettkampf, der sie in die Spitzenklasse des deutschen Tanzsports katapultieren könnte. Der Vereinspräsident Dr. Winfried Steul (Thomas Heinze) und der Trainer Andreas Roth (Max von Pufendorf) treiben ihr Team. Da wird im Wald in der Nähe des Tatorts ein abgetrennter Männerfuß gefunden - Die Königsklasse der deutschsprachigen Krimilandschaft. Jede Sendeanstalt der ARD (plus ORF und SF) schickt mindestens ein Ermittlerteam ins Rennen. Die Filme leben vor allem vom Lokalkolorit der jeweiligen Region oder Stadt und den starken Persönlichkeiten der Kommissare. Für Schauspieler ist die Übernahme einer Rolle als Tatort-Kommissar wie ein Ritterschlag. Figuren wie Trimmel, Schimanski und Odenthal geniessen mittlerweile Kultstatus.
Axel Prahl ("Frank Thiel") - Jan Josef Liefers ("Karl-Friedrich Boerne") - Thomas Heinze ("Winfried Steul") - Max von Pufendorf ("Andreas Roth") - Mersiha Husagic ("Marie Ade") - Friederike Kempter ("Nadeshda Krusenstern") - ChrisTine Urspruch ("Silke Alberich") - Mechthild Großmann ("Wilhemine Klemm") - Claus D. Clausnitzer ("Herbert Thiel")
HÖRZU-Rating:
Humor:

Romantik:

Spannung:

Musik:


05.03.2024 20:15 Uhr / Tatort: Das Nest
Sender: BR
     Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 1092 Krimireihe, Deutschland 2019 Regie: Alex Eslam Autor: Erol Yesilkaya Musik: Michael Kadelbach Kamera: Carlo Jelavic
Bei einem gefährlichen Einsatz wird die Dresdner Kommissarin Karin Gorniak (Karin Hanczewski) schwer verletzt. Der gesuchte Mörder kann entkommen und Karins neue Kollegin Leonie Winkler (Cornelia Gröschel) muss den Fall übernehmen. Nach der Entlassung aus der Klinik lässt sich die traumatisierte Karin zunächst in die Asservatenkammer versetzen. Doch da sie den Täter als Einzige gesehen hat und ihn identifizieren könnte, steht sie Winkler bald wieder zur Seite. Die Dresdner Kommissarin Karin Gorniak wird aus dem Krankenhaus entlassen. Sie wurde bei einem Einsatz schwer verletzt, bei dem der gesuchte Mörder entkommen konnte. Weil die Dresdner Kommissarin die Einzige ist, die den Täter gesehen hat, könnte sie ihn identifizieren. Obwohl sie sich zunächst in die Asservatenkammer versetzen lässt, hilft sie ihrer neuen Kollegin Leonie Winter dabei, Tatverdächtige zu ermitteln. Karin Gorniak stimmt schließlich auch einer persönlichen Gegenüberstellung mit den Verdächtigen zu. Der Kreis der Verdächtigen kann auf zwei Männer eingegrenzt werden: den Chirurgen Dr. Christian Mertens und den Krankenpfleger Bernd Haimann. Kurz bevor die Ermittlerinnen den Pfleger vernehmen können, verschwindet er jedoch. Karin ist sich inzwischen sicher, dass Dr. Mertens der Täter ist, doch seine Ehefrau gibt dem Arzt ein sicheres Alibi. Karin zweifelt an ihrem eigenen Urteilsvermögen und verliert die Unterstützung ihres Chefs Schnabel. Leonie Winkler beginnt, für die Kollegin zu kämpfen. Gemeinsam gelingt es den Ermittlerinnen, dem Täter immer näherzukommen. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die ...
Karin Hanczewski ("Karin Gorniak") - Cornelia Gröschel ("Leonie Winkler") - Martin Brambach ("Peter Michael Schnabel") - Benjamin Sadler ("Dr. Christian Mertens") - Anja Schneider ("Nadine Mertens") - Runa Greiner ("Nikki Mertens") - Wolfgang Menardi ("Bernd Haimann") - Alessandro Schuster ("Aaron Gorniak") - Peter Trabner ("Dr. Falko Lammert") - Uwe Preuss ("Otto Winkler")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


27.02.2024 22:00 Uhr / Tatort: National feminin
Sender: NDR
     Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 1130 Krimireihe, Deutschland 2020 Regie: Franziska Buch Autor: Florian Öller Musik: Johannes Kobilke Kamera: Bella Halben
Marie Jäger, ein Star der jungen, rechten Szene und Aushängeschild der Jungen Bewegung, wurde ermordet. Handelt es sich um eine politisch motivierte Tat, oder wurde Marie von einem Stalker getötet? Das Team um Charlotte Lindholm und Anaïs Schmitz gerät unter Druck. In den sozialen Netzwerken beginnt eine unkontrollierbare Stimmungsmache gegen die Polizei, den Staat und die Demokratie. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Maria Furtwängler ("Charlotte Lindholm") - Florence Kasumba ("Anaïs Schmitz") - Jenny Schily ("Sophie Behrens") - Emilia Schüle ("Marie Jäger") - Stephanie Amarell ("Pauline Gebhardt") - Samuel Schneider ("Felix Raue") - Jascha Baum ("Tom Rebeck") - Leonard Proxauf ("Sven Ulbrich") - Luc Feit ("Gerd Liebig") - Daniel Donskoy ("Nick Schmitz")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


28.02.2024 01:25 Uhr / Tatort: National feminin
Sender: NDR
     Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 1130 Krimireihe, Deutschland 2020 Regie: Franziska Buch Autor: Florian Öller Musik: Johannes Kobilke Kamera: Bella Halben
Marie Jäger, ein Star der jungen, rechten Szene und Aushängeschild der Jungen Bewegung, wurde ermordet. Handelt es sich um eine politisch motivierte Tat, oder wurde Marie von einem Stalker getötet? Das Team um Charlotte Lindholm und Anaïs Schmitz gerät unter Druck. In den sozialen Netzwerken beginnt eine unkontrollierbare Stimmungsmache gegen die Polizei, den Staat und die Demokratie. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Maria Furtwängler ("Charlotte Lindholm") - Florence Kasumba ("Anaïs Schmitz") - Jenny Schily ("Sophie Behrens") - Emilia Schüle ("Marie Jäger") - Stephanie Amarell ("Pauline Gebhardt") - Samuel Schneider ("Felix Raue") - Jascha Baum ("Tom Rebeck") - Leonard Proxauf ("Sven Ulbrich") - Luc Feit ("Gerd Liebig") - Daniel Donskoy ("Nick Schmitz")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


05.03.2024 22:00 Uhr / Tatort: Fuer immer und dich
Sender: NDR
     Untertitel HDTV
Krimi, Deutschland 2019 Regie: Julia von Heinz Autor: Magnus Vattrodt Musik: Gary Marlowe Kamera: Stefan Sommer
Ein Mann und ein Teenager fahren durch den Schwarzwald, einander nah, doch auch mit einer unterschwelligen Anspannung. Als ein Jugendlicher den beiden eine Laptoptasche aus dem Wagen stiehlt, wird der Mann so nervös, dass er den Dieb auf der kurvigen Straße verfolgt. Kurze Zeit später hat er die Tasche wieder - der Dieb und sein Moped aber liegen im Abgrund. Friedemann Berg übernimmt die Ermittlungen in dieser Sache, während Franziska Tobler sich um einen schon seit zwei Jahren offenen Fall eines verschwundenen Mädchens kümmert. Als der Unfallwagen in Friedemanns Fall aufgespürt wird, findet sich darin DNA von Emily Arnold, der Vermissten. Mit vereinten Kräften suchen Franziska und Friedemann nach Emily und einem Unbekannten. Buch: Magnus Vattrodt ca.90 Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Eva Löbau ("Franziska Tobler") - Hans Jochen Wagner ("Friedemann Berg") - Steffi Kühnert ("Cornelia Harms") - Andreas Lust ("Martin Nussbaum") - Meira Durand ("Emily Arnold") - Kim Riedle ("Michaela Arnold") - Ursula Werner ("Luise Nussbaum") - Antonio Wannek ("Rolf Nussbaum")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


06.03.2024 01:30 Uhr / Tatort: Fuer immer und dich
Sender: NDR
     Untertitel HDTV
Krimi, Deutschland 2019 Regie: Julia von Heinz Autor: Magnus Vattrodt Musik: Gary Marlowe Kamera: Stefan Sommer
Ein Mann und ein Teenager fahren durch den Schwarzwald, einander nah, doch auch mit einer unterschwelligen Anspannung. Als ein Jugendlicher den beiden eine Laptoptasche aus dem Wagen stiehlt, wird der Mann so nervös, dass er den Dieb auf der kurvigen Straße verfolgt. Kurze Zeit später hat er die Tasche wieder - der Dieb und sein Moped aber liegen im Abgrund. Friedemann Berg übernimmt die Ermittlungen in dieser Sache, während Franziska Tobler sich um einen schon seit zwei Jahren offenen Fall eines verschwundenen Mädchens kümmert. Als der Unfallwagen in Friedemanns Fall aufgespürt wird, findet sich darin DNA von Emily Arnold, der Vermissten. Mit vereinten Kräften suchen Franziska und Friedemann nach Emily und einem Unbekannten. Buch: Magnus Vattrodt ca.90 Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Eva Löbau ("Franziska Tobler") - Hans Jochen Wagner ("Friedemann Berg") - Steffi Kühnert ("Cornelia Harms") - Andreas Lust ("Martin Nussbaum") - Meira Durand ("Emily Arnold") - Kim Riedle ("Michaela Arnold") - Ursula Werner ("Luise Nussbaum") - Antonio Wannek ("Rolf Nussbaum")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


04.03.2024 21:45 Uhr / Tatort: Schock
Sender: hr
     Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 1008 Krimi, Österreich 2017 Regie: Rupert Henning Musik: Stefan Bernheimer Kamera: Josef Mittendorfer
Einen angekündigten Doppelmord wollen Oberstleutnant Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und seine Kollegin Major Bibi Fellner (Adele Neuhauser) in einem ungewöhnlichen Fall verhindern: Ein junger Mann aus gutem Hause hat seine Eltern entführt und kündigt per Internetvideo an, erst diese und dann sich selbst zu töten. Was wie eine Wahnsinnstat klingt, präsentiert David Frank (Aaron Karl) als ganz normal, denn der Medizinstudent will mit seiner spektakulären Aktion auf gesellschaftliche Missstände hinweisen. Worum es ihm geht, das soll die Polizei, so sein raffinierter Plan, erst im Laufe der Ermittlungen und vor den Augen der Internet-Öffentlichkeit herausfinden. Dass der Entführer ihm stets einen Schritt voraus ist, setzt Eisner schwer zu. Zudem geht ihm der Verfassungsschützer Gerold Schubert (Dominik Warta), der den Fall begleitet, gewaltig auf den Geist. Und der Ermittler muss feststellen, dass der Freund (Mehmet Sözer) seiner Tochter Claudia (Tanja Raunig) in die Sache verwickelt ist. Sehr irritierend für die Ermittler ist offenbar auch die Tatsache, dass Teile der Studentenschaft mit ihrem Kommilitonen David sympathisieren. Über dessen Motive scheint die kritische Professorin Sarah Adler (Mercedes Escherer), eine Expertin über Amokläufe, mehr zu wissen. Die einstige Aktivistin zeigt sich jedoch wenig kooperativ. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, ...
Harald Krassnitzer ("Moritz Eisner") - Adele Neuhauser ("Bibi Fellner") - Tanja Raunig ("Claudia Eisner") - Hubert Kramar ("Oberst Rauter") - Christina Scherrer ("Meret Schande") - Aaron Karl ("David Frank") - Simon Stockinger ("David") - Mercedes Echerer ("Sarah Adler") - Mehmet Sözer ("Kerem Sami Shafka") - Reinhold Moritz ("Günther Heininger")
HÖRZU-Rating:
Action:

Anspruch:

Spannung:

Musik:


28.02.2024 22:00 Uhr / Tatort: Limbus
Sender: SWR
     Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 1143 Krimireihe, Deutschland 2020 Regie: Max Zähle Autor: Magnus Vattrodt Musik: Daniel Hoffknecht Kamera: Frank Küpper
Auf dem Weg in den Urlaub wird Professor Boerne bei einem Autounfall lebensgefährlich verletzt. Das Bauchgefühl sagt Thiel, dass mit dem Crash etwas nicht stimmt. Staatsanwältin Klemm verweist auf die Kollegen, die den Unfall untersuchen und verbietet Thiel eigene Ermittlungen, was ihn naturgemäß nicht davon abhält, auf eigene Faust zu recherchieren - unterstützt von Alberich und Boernes Urlaubsvertretung Dr. Jens Jacoby. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Prahl ("Frank Thiel") - Jan Josef Liefers ("Prof. Karl-Friedrich Boerne") - Christine Urspruch ("Silke Haller") - Mechthild Großmann ("Staatsanwältin Klemm") - Claus D. Clausnitzer ("Herbert Thiel") - Björn Meyer ("Mirko Schrader") - Friederike Kempter ("Nadeshda Krusenstern") - Hans Löw ("Dr. Jens Jacoby") - Sonja Baum ("Frau Dr. Gärtner") - Sascha Nathan ("Martin Lauer")
HÖRZU-Rating:
Humor:

Spannung:

Musik:


06.03.2024 22:00 Uhr / Tatort: Rebland
Sender: SWR
     Dolby Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 1138 Krimireihe, Deutschland 2020 Regie: Barbara Kulcsar Autor: Nicole Armbruster Musik: Ephrem Lüchinger Kamera: Stefan Sommer
Auf dem Heimweg von einem Weinfest im Kaiserstuhl wird Radiomoderatorin Beate Schmidbauer, eine Freundin von Kripochefin Cornelia Harms, von einem unbekannten Täter bewusstlos geschlagen und vergewaltigt. Zwar kann die DNA des Mannes sichergestellt werden, aber Franziska Tobler und Friedemann Berg finden in den Datenbanken keine Entsprechung. Als allerdings aus dem Elsass die Nachricht kommt, dass dort ein Mann mit identischer DNA seit Jahren wegen Vergewaltigung und Totschlags gesucht wird, bauen die Kommissar:innen auf Zusammenarbeit. Den französischen Kolleg:innen liegt eine erweiterte DNA-Merkmalsuntersuchung vor. Mit deren Erkenntnissen über Alter, Haut- und Augenfarbe könnten sie konkrete Verdächtige ins Visier nehmen. In Deutschland ist das noch nicht gestattet. Trotzdem nutzen Friedemann Berg und Franziska Tobler diese Erkenntnisse und ermitteln drei Verdächtige. Keiner der drei ist bereit, DNA-Proben abzugeben. Die Nachforschungen der Polizei bleiben nicht folgenlos. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Eva Löbau ("Franziska Tobler") - Hans Jochen Wagner ("Friedemann Berg") - Steffi Kühnert ("Cornelia Harms") - Victoria Trauttmansdorff ("Beate Schmidbauer") - Fabian Busch ("Klaus Kleinert") - Roman Knizka ("Victor Baumann") - Marek Harloff ("Mario Lewandowsky") - Bärbel Schwarz ("Christine Liebermeister") - Tjadke Biallowons ("Carmen Baumann") - Susanne Marie Wrage ("Frau Ketterer")
HÖRZU-Rating:
Anspruch:

Spannung:

Musik:


06.03.2024 23:30 Uhr / Tatort: Teufel im Leib
Sender: SWR
     Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 579 Krimireihe, Deutschland 2004 Regie: Hans-Christoph Blumenberg Musik: Frank Nimsgern Kamera: Klaus-Peter Weber
Die Schmerzpatientin Sandra Waller macht den Chirurgen Professor Dr. Till Pfortner für ihre psychische Krise verantwortlich und greift ihn auf offener Straße tätlich an. Kurz darauf geschehen zwei Morde - einer der Ermordeten ist Sandras Vater, der Gynäkologe Dr. Alfred Waller. Das Saarbrücker Tatort-Team von Hauptkommissar Max Palu ermittelt in der mondänen Welt der plastischen Chirurgie. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Jochen Senf ("Max Palu") - Gregor Weber ("Stephan Deininger") - Alice Hoffmann ("Frau Braun") - Jessica Schwarz ("Sandra Waller") - Leslie Malton ("Dr. Cordula Scholz") - Sky Dumont ("Professor Till Pfortner") - Christian Berkel ("Dr. Alfred Waller") - Sascha Ley ("Dr. Barbara Schreiner") - Tatjana Clasing ("Margit")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


26.02.2024 22:00 Uhr / Tatort: Das Herz der Schlange
Sender: RBB
     Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 1187 Krimireihe, Deutschland 2021 Regie: Luzie Loose Autor: Hendrik Hölzemann Musik: Martin Tingvall Kamera: Anne Bolick
Einsatz in der besten Gegend von Saarbrücken: In einer Villa finden Leo Hölzer und Pia Heinrich den Leichnam von Cora Reuters, zudem einen blutverschmierten Baseballschläger, eine leere Dose Pfefferspray und einen geöffneten Safe mit bündelweise Bargeld darin - und einen mutmaßlichen Täter, der schwerverletzt am Boden liegt. Als der Mann kurz darauf auf nicht natürliche Weise im Krankenhaus stirbt, wird klar, dass es bei dem Fall um mehr als einen missglückten Einbruch geht. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Vladimir Burlakov ("Leo Hölzer") - Daniel Sträßer ("Adam Schürk") - Brigitte Urhausen ("Esther Baumann") - Ines Marie Westernströer ("Pia Heinrich") - Torsten Michaelis ("Roland Schürk") - Michael Rotschopf ("Dr. Jens Modall") - Stephan Bissmeier ("Boris Barns") - Adrian Julius Tillmann ("Dennis Weidmann") - Gabriele Krestan ("Heide Schürk") - Anna Böttcher ("Dr. Henny Wenzel")
HÖRZU-Rating:
Action:

Anspruch:

Spannung:

Musik:


04.03.2024 22:00 Uhr / Tatort: Oben und unten
Sender: RBB
     Untertitel HDTV
Staffel 1: Episode 730 Krimireihe, Deutschland 2009 Regie: Nils Willbrandt Autor: Natja Brunckhorst Musik: Stefan Will - Marco Dreckkötter Kamera: Jens Harant
Ein Toter in der U-Bahn ruft die Kommissare Ritter und Stark auf den Plan. Es handelt sich um den Bauunternehmer Horst Baumann, der bereits in der Vergangenheit durch eine spektakuläre Firmenpleite ins Licht der Öffentlichkeit gerückt war. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt ist dieser wieder nach Berlin zurückgekehrt, um mit Hilfe seiner attraktiven Frau Alissa und dem undurchsichtigen Kompagnon Alsfeld Immobilien zu sanieren. Die Ermittlungen bringen die Kommissare schnell auf die Spur des seinerzeit durch die Pleite ruinierten Handwerkers Rothe. Wollte er sich an Baumann rächen? Während Stark erfährt, dass es in der Ehe zwischen Alissa Baumann und dem Mordopfer kriselte und beide zuletzt eine heftige Auseinandersetzung hatten, führt Ritter die Suche nach dem Mörder zurück an den Tatort: in die U-Bahn-Katakomben von Berlin. Bei seinen Nachforschungen trifft er auf Daniel, der als Betreuer mit schwer erziehbaren Jugendlichen illegale Touren in das unterirdische Labyrinth unternimmt. Doch nicht nur dieser kennt sich hier aus. In dem Geflecht aus Gängen und Schächten begegnet Ritter dem schrägen Künstler und Einsiedler Gregor. Sowohl Daniel als auch der Künstler scheinen hier ein dunkles Geheimnis zu hüten. Licht in die Ermittlungen könnte die obdachlose Frau bringen. Diese hatte sich der Ermordete anhand einer Video-Aufnahme immer und immer wieder angesehen. Doch wer ist sie? Und wo ist sie? Ritter und Stark stehen vor einem Rätsel - über und unter Tage. Das rbb Fernsehen strahlt den Tatort zu Ehren der Produzentin Regina Ziegler aus, die am 8. März 80 Jahre alt wird. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Fol...
Dominic Raacke ("Till Ritter") - Boris Aljinovic ("Felix Stark") - Ernst Georg Schwill ("Weber") - Muriel Baumeister ("Alissa Baumann") - Timo Huber ("Mika Baumann") - Maja Schöne ("Nicoletta Baudier") - Marlon Kittel ("Daniel") - Harald Schrott ("Gregor") - Hansjürgen Hürrig ("Edgar Alsfeld / Alsfeld") - Bruno F. Apitz ("Frank Rothe")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


03.03.2024 21:45 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: one
    
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


04.03.2024 04:05 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: one
    
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


24.02.2024 22:30 Uhr / Tatort: Grenzfall
Sender: ORF2
     Untertitel 16:9
Staffel 1: Episode 938 Krimireihe, Österreich 2015 Regie: Rupert Henning Musik: Kyrre Kvam Kamera: Josef Mittendorfer
Moritz Eisner und Bibi Fellner werden ins nördliche Waldviertel entsandt, weil aus dem Grenzfluss Thaya die Leiche eines Kanufahrers geborgen wurde. Der Mann war hochrangiges Mitglied des tschechischen Geheimdienstes. Es stellt sich rasch heraus, dass er ermordet wurde. Bei den Nachforschungen treffen die Beiden auf den Journalisten Max Ryba, der scheinbar ebenfalls diesen Fall recherchiert, nicht aber, wie vorerst vermutet, für seine Zeitung, sondern aus privaten Gründen. Sein Vater ist Mitte der 1960iger Jahre an der österreichisch-tschechischen Grenze verschwunden. Die Spuren des aktuellen Mordes führen die Ermittler zu einem von vielen Grenzzwischenfällen aus den 1960iger Jahren, die bis heute nicht geklärt wurden. Buch und 88:52 Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Harald Krassnitzer ("Moritz Eisner") - Adele Neuhauser ("Bibi Fellner") - Hubert Kramar ("Ernst Rauter") - Thomas Stipsits ("Manfred Schimpf") - Harald Windisch ("Max Ryba") - Isabel Karajan ("Dani Karger") - Charly Rabanser ("Fritz Gassinger") - Karoline Zeisler ("Maria Strohmeyer") - Lukas Resetarits ("Josef Karger") - Michael Fuith ("Kurz")
HÖRZU-Rating:
Humor:

Anspruch:

Spannung:

Musik:


03.03.2024 20:15 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: ORF2
     Untertitel
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


05.03.2024 00:00 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: ORF2
     Untertitel
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik:


03.03.2024 20:05 Uhr / Tatort: Borowski und der Wiedergaenger
Sender: SRF1
     Dolby Untertitel
Staffel 1: Episode 1263 Krimireihe, Deutschland 2024 Regie: Andreas Kleinert Autor: Sascha Arango Musik: Daniel Kaiser Kamera: Johann Feindt
Seit langem betrügt der notorisch untreue Tobias Exner seine Frau Greta, von deren Geld er lebt. Mit seiner anonymen Bekanntschaft Kitty13, die er auf einem Datingportal kennengelernt hat, plant Tobias den Mord an seiner Frau, um reich und frei zu sein. Er hat auch schon einen Plan, wie sie verschwinden soll. Doch bevor Tobias Exner seinen Plan umsetzen kann, verschwindet er selbst spurlos. Alle Ermittlungsstränge führen Klaus Borowski und Mila Sahin zu dem rätselhaften Dating-Kontakt ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Axel Milberg ("Klaus Borowski") - Almila Bagriacik ("Mila Sahin") - Cordelia Wege ("Greta Exner") - Thomas Kügel ("Roland Schladitz") - Victoria Trauttmansdorff ("Alma Kovacz") - Karin Neuhäuser ("Vera Exner") - Stephan Bissmeier ("Konstantin Exner") - Petur Oskar Sigurdsson ("Tobias Exner") - Grzegorz Stosz ("Witek") - Caspar Kaeser ("Pascal Rütli")
HÖRZU-Rating:
Action:

Spannung:

Musik: