3sat TV Programm morgen und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt morgen auf 3sat / Drittes Satellitenfernsehen im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

3sat Programm morgen Dienstag

   3sat TV Programm morgen
   Was läuft beim TV Sender 3sat


Programm - Vormittag
Ein Familienvater zwischen Abenteuer und Alltag Dokumagazin, Deutschland 2023
Tausende Schatzsucher wollen die Lost Dutchman Mine finden, eine legendäre Goldmine in Arizona, um die sich unendlich viele Geschichten ranken seit dem Tod des angeblichen Entdeckers 1891. Jahr für Jahr drehen sie jeden Stein um in der 200 Quadratkilometer großen Wildnis rund um die markanten Superstition Mountains östlich von Phönix. Die vage Hoffnung, reich und berühmt zu werden, treibt sie dazu. Von diesem Fieber ist auch André befallen. Genau wie die anderen Goldsucher tauscht auch er sich in Foren aus und quält sich durch unwegsames, gefährliches Gelände. Nach den vier vergangenen Exkursionen, die alle nicht ungefährlich waren und Geld gekostet statt Gold gebracht haben, bricht André nun zusammen mit seinem Freund Patrick, ebenfalls ein passionierter Goldsucher, zur nächsten Expedition in die Bergwüste von Arizona auf. Diesmal ist er sich zu 99,9 Prozent sicher, den richtigen Ort gefunden zu haben: eine versteckte Höhle in einem schwer erreichbaren Canyon. Gecampt wird auf einem steinigen, dornigen Felsplateau mit Blick über den Canyon der Superstition Mountains - fernab der Zivilisation. Tagsüber lauern bei Hitze Skorpione und Klapperschlangen, nachts kann es sehr kalt werden. Wasser und Lebensmittel müssen sich die beiden Männer einteilen. Ich will es allen beweisen, dass ich recht habe. Ich will zeigen, dass man nach ganz hohen Zielen streben und diese auch erreichen kann, sagt André. Doch erst einmal muss er sich mit den Problemen des Alltags abkämpfen: Sein Gepäck kommt nicht mit in die USA, und damit fehlen ihm wichtige Geräte wie sein Metalldetektor oder die guten Wanderschuhe. Er behilft sich mit billigem Material aus dem Supermarkt. Was zum Teufel macht er da?, fragt sich seine Frau Yvonne. Sie kann nicht wirklich nachvollziehen, warum ihr Mann, junger Familienvater, Verwaltungsleiter der Volkshochschule Rheinberg, derart besessen ist von dieser Goldsuche. Als ob ihm das Leben mit ihr und den beiden Kindern (zwei und drei Jahre alt) im Eigenheim am Niederrhein nicht genug wäre. Richtig peinlich war es Yvonne anfangs, mit Freunden über die seltsame Leidenschaft ihres Mannes zu reden. Während ihr Mann unterwegs ist, macht Yvonne abends, wenn die Söhne im Bett sind, Onlineberatungen für Menschen mit Essstörungen. Wie viel Hobby verträgt eine Beziehung? Und wo verläuft der Grat zwischen Leidenschaft und Obsession? Mit diesen Fragen begleitet der Film André bei seiner waghalsigen Reise in den wilden Westen. Die 37°-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.
Untertitel16:9HDTV
16:9HDTV
Polittalk, Deutschland 2023 Moderation: Anne Will Musik: Harry Gutowski - Axel Wernecke
Politisch denken, persönlich fragen ist das Motto der politischen Talksendung von Anne Will. Jede Woche lädt sie interessante Gäste zu einem aktuellen Thema ein. Ob Innenpolitik wie Pegida, Gesundheitsreformen oder Mindestlohndebatte, ob Außenpolitik wie die Ukrainekrise, Nahostkonflikt oder Finanzkrise - Anne Will fragt nach.
Untertitel16:9HDTV
Herdenschutzhunde - die alpinen Beschützer gegen Wolf & Co. Staffel 1: Episode 1 Tierdoku, Schweiz 2022
Schweizer Hundegeschichten
Die zweiteilige Dokumentationsreihe Schweizer Hundegeschichten erzählt von der jahrtausendealten, tiefen Verbundenheit und der bedingungslosen Liebe zwischen Mensch und Hund. Porträtiert werden besonders bemerkenswerte Hunde und ihre Menschen. Hunde, die für das Seelenheil und Sicherheit sorgen. So sieht der Herdenschutzhund die Schafe als seine Familie und nicht den Urvater Wolf, den er, wenn es sein muss, bis aufs Blut bekämpft. Es ist frühmorgens. Noch liegt Nebel über den satten grünen Wiesen. Er streift langsam durch die Herde, beobachtet die Umgebung, bleibt immer wieder stehen und versucht verdächtige Gerüche auszumachen. Es ist Bello, der alte Herdenschutzhund. Irene Jauch ist die Hirtin der Alp Oberberg im Kanton Uri. Nach dem Wolfsangriff im Jahr 2015 hat sie den Alpbetrieb von ihrer Schwiegermutter übernommen und setzt seither auf die tatkräftige Unterstützung von Herdenschutzhunden. Das Filmteam begleitet sie und ihre Hunde bei ihrer Arbeit auf der Alp und gibt einen Eindruck von der atemberaubenden Idylle, aber auch von der harten Arbeit, die die Präsenz des Wolfes im Land mit sich bringt. David Gerke ist einer der wenigen Schäfer, die den Wolf in der Schweiz verteidigen. Er weiß um die Angst und den Mehraufwand der Hirtinnen und Hirten im Land, sieht die Existenz des Wolfs aber als natürliche und für die Regulierung des Wildtierbestands notwendige Fügung. Alfred Bernet züchtet Herdenschutzhunde italienischer Abstammung und bildet sie aus. Weil die Hunde die beste Option gegen Wolfsangriffe zu sein scheinen, steigt deren Nachfrage mit der Ausbreitung des Wolfs stark an. Die Herausforderung für Bernet besteht darin, Quantität und Qualität unter einen Hut zu bringen. Daniel Brechbühl gibt seine Schafe seit Jahren zu Irene Jauch auf die Alp. Auch ihm sitzt der Schock des Wolfsangriffs von 2015 noch immer in den Knochen. Die Herdenschutzhunde und zusätzlichen Schutzmaßnahmen von Seiten der Hirtin stimmen ihn jedoch positiv. Er besucht seine Schafe auf der Alp Oberberg und unterzieht sie einer Hufpflege.
Untertitel16:9HDTV
Der Bernhardiner vom Großen Sankt Bernhard - weit mehr als ein Mythos Staffel 1: Episode 2 Tierdoku, Schweiz 2022
Ein treuherziger Blick und ein Fässchen um den Hals: Der Bernhardiner ist der Nationalhund der Schweiz. Die zweite Folge stellt Besitzer von Bernhardinern vor. Bernhardiner haben ihre Bekanntheit vor allem dem berühmten Barry I zu verdanken, der in seinem Hundeleben 40 Menschenleben gerettet hat. Daher ist es auch heute noch in den Köpfen der Schweizer, dass er als Lawinenhund unzählige Menschenleben rettet. Doch das ist schon lange nicht mehr so. Der heutige Bernhardiner ist viel zu groß und zu schwer für die Lawinensuche. Daher hat er eine neue Aufgabe bekommen, nämlich als Sozialhund. Claudia Müller lebt mit ihren zwei Bernhardinerhunden Alba und Halix sowie ihrem Wolfshund Tarek in einem kleinen Dorf namens Fang im Kanton Wallis. Claudia ist ausgebildete Heilpädagogin und hat sich in Richtung tiergestützte Interventionen spezialisiert. Sie führt mit ihrer Bernhardinerhündin verschiedene Sozialeinsätze in verschiedenen Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Spital Brig, durch. Toni Britschgi lebt mit seinen drei Bernhardinerhunden Emma, Sofie und Bubbel in St. Antönien. Diese Gemeinde befindet sich auf 1450 Metern über dem Meer im Kanton Graubünden. In der unberührten Natur befindet sich der Michelshof. Dieses Berggasthaus ist die Grundlage der Existenz, die sich Britschgi zusammen mit seiner Frau Käthi aufgebaut hat. Seit Käthis Tod führt er den Berggasthof Michelshof allein weiter. Die zweiteilige Dokumentation Schweizer Hundegeschichten erzählt von der jahrtausendealten, tiefen Verbundenheit und der bedingungslosen Liebe zwischen Hund und Mensch. Sie porträtiert bemerkenswerte Hunde und ihre Besitzer. Hunde, die fernab vom lauten Trubel der Orte für Seelenheil und Sicherheit sorgen.
Untertitel16:9HDTV
(Schweizer Hundegeschichten) Laufhund Lilly und die Appenzeller Staffel 1: Episode 3 Tierdoku, Schweiz 2022
Schweizer Hundegeschichten I
Die Dokumentationsreihe Schweizer Hundegeschichten erzählt von der jahrtausendealten, tiefen Verbundenheit und der bedingungslosen Liebe zwischen Hund und Mensch. Porträtiert werden besonders bemerkenswerte Hunde und ihre Menschen. Hunde, die fernab vom lauten Menschentrubel für Seelenheil und Sicherheit sorgen. Schweizer Laufhunde werden zum Beispiel von der Polizei bei der Personensuche eingesetzt. Lilly ist aufgeregt, es geht auf Hasenjagd. Ob wir wirklich einen Hasen erwischen, ist Nebensache, sagt Fritz Keller. Er ist der Besitzer der Laufhündin Lilly. Er kennt sie bestens und weiß, dass sie eine besondere Hündin ist. Wenn sich Fritz Keller früh morgens bereit für die Pirsch macht, scheint Lilly mit ihm zu sprechen. Die Laute, die sie dann von sich gibt, erinnern an die menschliche Sprache. Lilly gehört zur Rasse der Laufhunde, eine Schweizer Hunderasse, die in den letzten Jahrzehnten beinahe ausgestorben wäre. Vorgaben in der Hundezucht bewirkten, dass die Schweizer Jäger zunehmend auf andere Rassen setzten. Vier Varietäten des Schweizer Laufhundes existieren heute noch: Berner Laufhund, Jura Laufhund, Luzerner Laufhund und Schwyzer Laufhund. Alle haben sie einen außergewöhnlichen Geruchsinn und sind sehr ausdauernd. Pierre Alain Troillet ist einer der Zu¨chter, der erkannte, dass die Laufhunde mehr können, als nur durch den Wald zu stöbern. Der Walliser erfreut sich dieser Tage an einem Wurf. Er hat keine Probleme, Abnehmer für die Tiere zu finden. Als Begleiter fu¨r naturbegeisterte Menschen ist der zutrauliche Laufhund bestens geeignet und inzwischen wieder geschätzt. Selbst die St. Galler Kantonspolizei setzt Schweizer Laufhunde bei der Personensuche ein. Gioia heißt die Hündin, welche Lilo Schwarz zurzeit an neue Aufgaben gewöhnt. Gioia sei sehr lernwillig, sagt die Psychologin. Dass Laufhunde einst den Ruf hatten, nicht als Familienhunde zu taugen, hält sie für einen Irrtum. Genau wie Lilly ist auch Gioia anhänglich und zutraulich. Doch wenn es losgeht, auf Hasenjagd, wenn die Berge rufen und die Luft rein und klar ist, dann legen Lilly und Gioia alle Zurückhaltung ab und stürmen los. Stundenlang können sie dann durchs Unterholz rennen, schnüffeln, suchen und laut heulen, wenn sie fündig geworden sind.
Untertitel16:9HDTV
(Schweizer Hundegeschichten) Ein Appenzeller namens Elvis Staffel 1: Episode 4 Tierdoku, Schweiz 2022
Schweizer Hundegeschichten I
Neben dem Bernhardiner und dem Berner Sennenhund ist der Appenzeller Bläss die beliebteste Schweizer Hunderasse. Dina Untersee führt ein Leben ganz im Zeichen des Appenzellers. Mit Hund Elvis feierte sie international Erfolge im Agility. Und Hund Presley ist mehrfacher Champion in Schönheitswettbewerben. Die Lernfähigkeit des Appenzeller Bläss macht ihn auch zum geeigneten Rettungshund. Raffael Rauber hat seinen Traum wahrgemacht und seine Hündin zur Retterin ausgebildet.
Untertitel16:9HDTV
(Au pays des yaks) Dokumentation, Schweiz 2022
Rosula Blanc, eine Yak-Züchterin aus dem Wallis, macht sich zusammen mit der Hirtin Pascale und zwei ihrer Tiere auf eine dreiwöchige Reise über die österreichischen Alpen. Mit den Tieren zu kommunizieren, ihr Vertrauen zu gewinnen, bedeutet für Rosula, sich selbst kennenzulernen. Die Wiederkäuer aus Asien haben Rosula als Anführerin akzeptiert. Nach einem Jahr Vorarbeit starten sie die Expedition. Doch diese verläuft nicht wie geplant.
16:9HDTV
16:9HDTV
16:9HDTV
16:9HDTVLive Sendung
16:9HDTV
16:9HDTVLive Sendung
16:9HDTV
16:9HDTVLive Sendung
Untertitel16:9HDTV
16:9HDTV
16:9HDTV
Engstligental BE Staffel 4: Episode 6 Dokureihe, Schweiz 2015
Wunderland
In der Reihe Wunderland präsentiert Moderator Nik Hartmann vergessene, mystische und kaum bekannte Landschaften der Schweiz. Diesmal geht es ins Engstligental im Berner Oberland. Nik Hartmanns Reise beginnt spektakulär. Oberhalb von Frutigen trainiert Christian Maurer, der Adler von Adelboden. Er gehört zu den besten Gleitschirmpiloten der Welt und fliegt atemberaubende Kunststücke. Christian Maurer lädt Nik zu einem Tandemflug ein. Das sorgt für Herzklopfen beim Fernsehwanderer. Wagt der Moderator den Sprung oberhalb der Engstligenalp aus über 2000 Metern in die Tiefe? Entlang der steilen Niesenkette trifft Nik unterwegs auf einen der letzten Schiefergrubenbesitzer. Dieser erklärt, wieso der Schiefer bis vor Kurzem für die Menschen im Engstligental überlebenswichtig war. Späne fliegen beim Holzschnitzler Johann Inniger. Der Motorsägen-Künstler schneidet einen lebensgroßen Adler aus einem Holzstrunk. Gegen Abend trifft Nik auf Christoph Trummer. Bei Tee und Feuer erklärt der Aussteiger, wieso er das Leben in einer einfachen Hütte am Fluss Engstligen dem Luxus vorzieht. Spektakulär geht es weiter: Nach der imposanten Cholerenschlucht lernt Nik die Familie Schranz kennen, mit 16 Kindern die größte Familie im Tal. Nik erfährt, wie sie den Alltag als Großfamilie meistern.
16:9HDTV
Ajoie JU Staffel 4: Episode 2 Dokureihe, Schweiz 2015
Wunderland
Moderator Nik Hartmann entdeckt versteckte Schätze in der malerischen Ajoie im Kanton Jura, dem verlassenen äußersten Zipfel der Schweiz. Felssockel, Wälder, Weiher, Flüsse und Kalkebenen: Hier macht er sich mit Wildhüterin Mylène Thalmann nachts auf die Suche nach Wildschweinen, dem Wappentier des historischen Städtchens Pruntrut, des Hauptorts der Ajoie - eine Tiersafari der anderen Art. In Cornol besucht Nik den letzten Holzschuhmacher der Schweiz. André Gaignat ist ein waschechtes jurassisches Original. Er hat seine Heimat noch nie für längere Zeit verlassen und spricht nur ein einziges Wort Deutsch: Erle. Aus diesem Holz sind seine Schuhe geschnitzt. Bekannt ist die Ajoie auch als Obstgarten des Jura: Hier wachsen neben den unzähligen Weinbergen die inzwischen eher seltenen Bäume der Damassine-Pflaume. Nach einer Kutschenfahrt genießt Nik den Damassine-Schnaps auf dem Bauernhof von Familie Amstutz in Mormont. In der Reihe Wunderland präsentiert Moderator Nik Hartmann vergessene, mystische und kaum bekannte Landschaften der Schweiz.
16:9HDTV
Kräuterlikör und Papayasalat Kulinarikmagazin, Deutschland 2014
1843 gründete Fritz Scheller eine Weinbrennerei und Likörfabrik in Dornholzhausen. 1853 verlegte Scheller den Sitz der Firma nach Bad Homburg und stellte den Reichs-Post Bitter her. Diesen Kräuterlikör aus 43 Kräutern lieferte Scheller schon an Landgraf Friedrich II. Auch Kaiser Wilhelm I. und Enkel Wilhelm II. sowie adelige Kurgäste kamen in den Genuss des Kräuterlikörs. Seit 2008 wird der Bitter wieder in Bad Homburg hergestellt. In einer kleinen Manufaktur probieren Chef Stefan Alles und Kochbuchautor Evert Kornmeyer aus, was man mit dem Reichs-Post Bitter noch alles machen kann. Evert steuert auch Rezepte aus seinem Buch über die Sommerküche des Kaisers in der Kurstadt bei. Königlich ist auch das Fest, das jedes Jahr im Kurpark stattfindet: Das größte deutsche Thaifest hat dort seinen festen Platz - hat doch König Rama V. der Stadt nach einem Kuraufenthalt einen siamesischen Tempel mit goldenem Dach spendiert. Die Besucher werden mit den besten Gerichten der Thai-Küche verwöhnt, zum Beispiel mit Papaya-Salat und Saté-Spießen.
16:9HDTV

Programm - Nachmittag
Ratgebermagazin, Deutschland 2023
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
Untertitel16:9HDTV
Gartenmagazin, Österreich 2023 Moderation: Karl Ploberger
Ein britisch inspirierter Garten in Judenburg in der Steiermark Kräuterhexe Uschi Zezelitsch: Seelentrunk aus der Königskerze Tipps für eine erfolgreiche Feigen-Anzucht Karl Ploberger präsentiert einen britisch inspirierten Garten in der Steiermark, Tipps für die Feigen-Anzucht und Kräuterhexe Uschi widmet sich einer imposanten Wildpflanze. Ein Little Britain in der Steiermark - das ist das grüne Paradies von Peter Gall. Der Hobbygärtner hat sich einen von der englischen Gartenkunst inspirierten Garten mitten in Judenburg geschaffen: von der Pflanzenauswahl, über die Gartenräume bis zur Architektur. Obendrein erfreut er sich durch seine geschickte botanische Auswahl ganzjährig an einer wundervollen Blütenpracht. Waren Feigen früher nur in milden Weinbaugegenden bei uns zu finden, so wachsen sie mittlerweile auch in raueren Gegenden. Karl Ploberger präsentiert sieben wichtige Fakten über die Feige. Königs-Milch für fröhliche Herzen - Kräuterhexe Uschi Zezelitsch braut einen Seelentrunk aus der Königskerze. Die Gärtnerinnen auf der Garten Tulln stellen den Bibelgarten vor. Ein mediterran anmutender Garten, der sich gestalterisch mit Bibelthemen auseinandersetzt. Karl Ploberger beantwortet die Gartenfrage der Woche: Welchen Zweck hat die Gründüngung und wann ist der richtige Zeitpunkt für den Anbau? Diese Begriffe aus der Gartenwelt erklärt Karl Ploberger diesmal: Absenker und abmoosen.
16:9HDTV
(Plitvice - Land der fallenden Seen) Dokumentation, Österreich 2004 Regie: Michael Schlamberger Musik: Andreas Fabianek Kamera: Paul Johnson - Rolando Menardi
16 kristallklare Seen, in spektakulären Terrassen angeordnet, durch Wasserfälle und Stromschnellen verbunden - das sind die Plitvicer Seen im flächenmäßig größten Nationalpark Kroatiens. Die fallenden Seen verdanken ihre Existenz einem faszinierenden Phänomen: Das stark mit Kalk angereicherte Karstwasser aus dem Dinarischen Gebirge lagert sich an Moosen an; Pflanzen und Kalk bilden gemeinsam ein spezielles Gestein - Travertin. In Plitvice verwandelt sich Wasser zu Stein, es wird daher auch Das Land, wo die Steine wachsen genannt. Dieses einzigartige Naturjuwel erinnert an ein surreales Märchenland: Dichter Buchenwald umschließt die Wasserflächen, Bäume wachsen auf schmalen Überhängen, thronen über Wasserfällen, strecken ihre Äste in den Sprühnebel der Stromschnellen.
Untertitel16:9HDTV
Dokumentation, Österreich 2010 Regie: Elisabeth Korinek-Schönthal - Istvan Nadaskay Gäste: Otto Clemens Musik: Andy Baum
Der Flug des Seeadlers
Rund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens Viktor. Einst war der Seeadler in Europa weit verbreitet. Doch durch Verfolgung, den Einsatz von Pestiziden und die Zerstörung seines Lebensraums wurde er im 19. und 20. Jahrhundert fast ausgerottet. Heute umgibt den Kleinplattensee wieder eine ausgedehnte Teichlandschaft. Darin leben viele Tieren, die den Seeadlern als Nahrung dienen, und hohe, kräftige Bäume, auf denen sie ihre Horste bauen.
Untertitel16:9HDTV
Dokumentation, Österreich 2013 Regie: Kurt Mayer Autor: Judith Doppler Musik: Andreas Fabianek Kamera: Attila Boa - Ian McCarthy
Planet der Spatzen
Sechs Episoden erzählen in spektakulären Bildern kleine Geschichten zwischen Menschen und Spatzen. Der Mensch spielt bei den niedlichen Sperlingen eine entscheidende Rolle. Seit mehr als 10.000 Jahren folgen sie uns, ohne sich dabei jedoch domestizieren zu lassen. Sie haben sich die Menschenwelt auf ihre Art erobert, und es gibt praktisch keinen Ort, wo es neben Menschen nicht auch Spatzen gibt.
DolbyUntertitel16:9HDTV
Dokumentation, Österreich 2018
Turmfalken - Jaeger der Grossstadt
Turmfalken sind die erfolgreichsten Greifvögel Europas. Sie sind ebenso anpassungsfähige Bewohner von Au-Gebieten wie von alpinen Regionen - und sie sind wahrlich meisterhafte Jäger. Die Dokumentation begleitet zwei Brutpaare: eines in einer gut geschützten Mauernische im Zentrum der Millionenstadt Wien und eines in einer verwaisten Blumenkiste am Fensterbrett desselben Innenstadthauses. Ein ergreifendes Drama entwickelt sich um den Nachwuchs. Während das unerfahrene Brutpaar des einen Nests ständig dazulernt und am Ende erfolgreich ist, mündet die Brut des anderen Paares in einer Tragödie.
Untertitel16:9HDTV
(Animal Babies: First Year on Earth) Aller Anfang ist schwer Staffel 1: Episode 1 Tierdoku, England 2019 Regie: James Hemming Kamera: Maxwel Hohn
Begleitet werden sechs Jungtiere auf vier Kontinenten durch ihr erstes Lebensjahr. Bewegungen üben, das richtige Futter finden, mit Artgenossen auskommen, Gefahren erkennen. So müssen zum Beispiel junge Elefanten herausfinden, was mit einem Rüssel so alles zu bewerkstelligen ist, kleine Seeotter haben ihre liebe Not, das Tauchen zu erlernen, Berggorillas entdecken, dass nur die wenigsten Pflanzen im grünen Dschungelüberfluss für sie auch bekömmlich sind.
Untertitel16:9HDTV
(Animal Babies: First Year on Earth) Die ersten Erfolge Staffel 1: Episode 2 Tierdoku, England 2019 Regie: James Hemming Kamera: Maxwel Hohn
Die jungen Wilden sind nun zwischen drei und neun Monate alt und bereit für erste Entdeckungen. Für viele Tiere ist die Zeit bis zum Lebensjahr besonders schwierig und gefährlich. Das Seeotterjunge in Kalifornien muss lernen, zwischen Nahrung und menschlichen Abfällen zu unterscheiden. Das Makaken-Baby in Sri Lanka ist damit beschäftigt, seine privilegierte Stellung zu verteidigen. In der Arktis müssen die Polarfuchs-Welpen um jeden Happen Futter kämpfen. Jeden Tag werden die Kleinen geschickter, und täglich warten neue Abenteuer.
Untertitel16:9HDTV
(Animal Babies: First Year on Earth) Beinahe selbstständig Staffel 1: Episode 3 Tierdoku, England 2019 Regie: James Hemming Kamera: Maxwel Hohn
Die sechs Jungtiere stehen an der Schwelle zur Unabhängigkeit. Für das Gorillamädchen in Uganda bedeutet das, in den Baumkronen sicher klettern zu lernen, ohne dabei abzustürzen. Die Polarfuchs-Welpen in Island sind rund vier Monate alt, wenn sie ihr erstes Winterfell bekommen. Die Eltern hören jetzt auf zu füttern, und die Jungen müssen selbst zu jagen beginnen. Am Ende seines ersten Lebensjahres wird der junge Makake auf Sri Lanka von seiner Mutter entwöhnt. Er muss jetzt vor allem Diplomatie lernen, denn Verbündete sind wichtig für seinen weiteren Lebensweg. Der junge Seeotter an der kalifornischen Küste ist mit seinen rund sechs Monaten schon beinahe unabhängig - nur den Werkzeuggebrauch muss er noch lernen, um die Schalen von Muscheln und Krustentieren zu knacken.
Untertitel16:9HDTV

Programm - Abend
16:9HDTV
(The World from Above: Spain - Seville to El Torcal Park) Dokumentation, USA 2010 Autor: Richard Mervyn Musik: Glyn M. Owen
Im Flug ueber Suedspanien
Die südspanische Landschaft beeindruckt mit langen Sandstränden, aber auch mit schroffen Felsformationen, weiten Olivenhainen und Europas einziger Wüste. Historische Städte und Burgen mit ihrem einzigartigen Stilmix zeugen von der bewegten Geschichte des Landes. Von den römischen Ruinen in Mérida über die andalusischen Städte Sevilla, Córdoba und Granada mitsamt seiner weltberühmten Alhambra führt die Reise bis nach Gibraltar.
16:9HDTV
16:9HDTV
Untertitel16:9HDTV
TV-Thriller, Deutschland 2014 Regie: Florian Baxmeyer Autor: Ulli Stephan Kamera: Arthur W. Ahrweiler
Ohne Dich
Martina und ihr Lebensgefährte Ralf betreiben in Köln mit großem Erfolg ein Restaurant der gehobenen Küche. An der bretonischen Küste wollen sie sich nun vom alltäglichen Stress erholen. Der Urlaub verläuft herrlich, die beiden sind noch immer so verliebt wie am ersten Tag und genießen die Auszeit in der wildromantischen Umgebung. Dann aber kehrt Ralf eines Tages nicht von einem frühmorgendlichen Segelausflug zurück. Die Polizei kann zwar das Boot ausfindig machen, doch Ralf bleibt verschwunden. Während die französischen Beamten von einem Segelunfall ausgehen, bei dem Ralf über Bord stürzte, will Martina sich mit dieser Erklärung nicht zufriedengeben. Sie ist fest überzeugt, dass Ralf noch lebt und es einen anderen Grund für sein Verschwinden geben muss. Doch ihre verzweifelte Suche an der bretonischen Küste bleibt ohne Erfolg. Zurück in Deutschland, lassen ihr die nagenden Zweifel keine Ruhe. Immer wieder stößt sie in den kommenden Wochen auf Hinweise, die Ralfs Verbleib erklären könnten und dann doch nur die quälende Ungewissheit verstärken. Vergeblich versuchen ihr Jugendfreund Johannes, ihr Bruder Andreas und ihre Mutter Renate, Martina auf andere Gedanken zu bringen. Aber sie kann und will nicht mit den Geschehnissen abschließen. Hin- und hergerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, scheint sie allmählich den Verstand zu verlieren, sie fühlt sich verfolgt und beobachtet. Dann führt eine Spur sie zurück nach Frankreich in ein verschlafenes Dorf an der bretonischen Küste.
Untertitel16:9HDTV
Das Filmmagazin Kinomagazin, Deutschland 2023
Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? kinokino stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor. Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? kinokino kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.
16:9HDTV
(ZiB 2) Nachrichten, Österreich 2023
Die tägliche Nachrichtensendung beleuchtet in Reportagen und Hintergrundberichten kritisch die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zeitgeschehen und Kultur.
Untertitel16:9HDTV
(makro) Wirtschaft in 3sat Wirtschaftsmagazin, Deutschland 2023
makro: Reiselust - Klimafrust
Reiselust - Klimafrust: Tourismus in Zeiten des Klimawandels Der Klimawandel macht auch vor Feriengebieten nicht halt. Vorgestellt werden drei Tourismusregionen auf der Suche nach Lösungen. Das Ahrtal, Mallorca und die bei Abenteuerreisenden immer beliebter werdende Insel Grönland. Wo fördert Tourismus den Klimawandel? Wo könnte er eine Chance sein? Auf Urlaub verzichten will kaum jemand. Doch der muss in Zeiten des Klimawandels neu gedacht werden.
16:9HDTV
Dokumentation, Österreich 2020
Heilsame Trips - Drogen als Medizin
Der Konsum von Substanzen wie LSD ist in den meisten Ländern verboten. Jetzt wird von der Wissenschaft die heilsame Wirkung der psychedelischen Stoffe wiederentdeckt. Studienergebnisse zeigen, dass psychoaktive Drogen bei Depressionen und Süchten als Medikament eingesetzt werden können. Die Erfahrungen, die solche Substanzen auslösen, tragen im therapeutischen Prozess zum Heilungsprozess bei.
16:9HDTV
(aus der Reihe NZZ Format) Reportagereihe, Schweiz, Deutschland 2023
Ein Drittel der globalen Ackerfläche wird genutzt, um Nahrung für Nutztiere zu erzeugen. Das sei ineffizient und nicht nachhaltig für eine wachsende Weltbevölkerung, meinen inzwischen immer mehr Menschen.
16:9HDTV

1 TV-Tipp(s) des Tages auf 3sat morgen

20:15 Ohne Dich
Infosendung - 90 Min
(aus der Reihe NZZ Format) Reportagereihe, Schweiz, Deutschland 2023
Ein Drittel der globalen Ackerfläche wird genutzt, um Nahrung für Nutztiere zu erzeugen. Das sei ineffizient und nicht nachhaltig für eine wachsende Weltbevölkerung, meinen inzwischen immer mehr Menschen.
Untertitel16:9HDTV

Was kommt morgen auf 3sat im Fernsehprogramm?