BR TV Programm gestern und am Abend 20:15 Uhr

Zusammenfassung oder Highlights des gestrigen BR Programms

Verpasstes BR Programm von gestern? Kein Grund zur Sorge! Bei uns erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über alle Sendungen und Filme, die gestern auf BR ausgestrahlt wurden. Von spannenden Abenteuerfilmen bis hin zu herzerwärmenden Familienkomödien - entdecken Sie, was Sie verpasst haben und holen Sie das Fernseherlebnis nach.

Was kam gestern Abend im TV? Nicht nur bei BR

Hier finden Sie das aktuelle TV Programm für heute Abend.

Tipps fürs aktuelle TV-Programm ← täglich neu mit Bildern und Beschreibung

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

BR Programm gestern

   BR TV Programm von gestern
   Was lief beim TV Sender BR


Programm - Vormittag
Flight through the Skies Nachtprogramm, Deutschland 2013
Astronomie ist eine der ältesten Wissenschaften überhaupt - und gleichzeitig eine der modernsten: Heutige Astronomen nutzen fortschrittlichste Technologie, um immer tiefer und mit immer größerer Detailschärfe ins Weltall zu blicken. Hubble, Apex, Alma oder La Siola heißen beispielsweise die Teleskope, mit denen das Weltall erforscht wird. Der Film zeigt faszinierende Bilder und Animationen, die alle auf den Ergebnissen der Weltraumforschung dieser Teleskope basieren.
5,46 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(Stationen.Magazin) Warum so unbarmherzig? Religionsmagazin, Deutschland 2024 Moderation: Benedikt Schregle
Warum so unbarmherzig? Beschimpfungen, Hassreden im Netz, Mobbing und öffentliche Demontagen von Politikern, Journalistinnen, Homosexuellen oder auch Privatpersonen gehören mittlerweile zum Alltag. Wer Fehler macht oder gegen den Strom schwimmt, läuft Gefahr einer öffentlichen Hinrichtung. Der Umgang innerhalb der Gesellschaft - oft unbarmherzig. In STATIONEN wird nachgefragt, warum vermeintliche Fehler oder einfach Anderssein zu hässlichen und teilweise vernichtenden Reaktionen führen, was die Polizei dagegen unternimmt, und welche Auswirkungen dies auf Individuen und die Gesellschaft insgesamt hat.
 Untertitel 16:9
(DiD) Freundschaft über Liebe Heimatserie, Deutschland 2024 Regie: Klaus Knoesel
Die Serie dreht sich um den Alltag im fiktiven oberbayerischen Dorf Lansing. Im Mittelpunkt stehen die Gastwirtsfamilie Brunner, die Brauereifamilie Kirchleitner und die Familie Preissinger. In der Serie wird eine abgeschwächte Form des bairischen Dialekts gesprochen, um außerhalb Bayerns eine bessere Verständlichkeit zu erreichen. Dieser Dialekt wird jedoch von einigen als verkitscht empfunden. Die Serie spielt im fiktiven Ort Lansing und handelt von Familien- und Alltagsgeschichten der Dorfbewohner.
2,86 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
(DiD) Rückfall Heimatserie, Deutschland 2024 Regie: Klaus Knoesel
Die Serie dreht sich um den Alltag im fiktiven oberbayerischen Dorf Lansing. Im Mittelpunkt stehen die Gastwirtsfamilie Brunner, die Brauereifamilie Kirchleitner und die Familie Preissinger. In der Serie wird eine abgeschwächte Form des bairischen Dialekts gesprochen, um außerhalb Bayerns eine bessere Verständlichkeit zu erreichen. Dieser Dialekt wird jedoch von einigen als verkitscht empfunden. Die Serie spielt im fiktiven Ort Lansing und handelt von Familien- und Alltagsgeschichten der Dorfbewohner.
2,86 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
Aktiv und gesund durch Stretching Gymnastik, Deutschland Moderation: Jack Campbell
Aktiv und gesund durch Stretching (2) Happy Balance ist ein sanftes, funktionelles Ganzkörpertraining, das ganz besonders auf die Faszien wirkt. Die Faszien hüllen jeden Muskel, jede Muskelfaser, Knochen, Nerven, Venen und Organe ein und durchziehen den ganzen Körper. Neue Erkenntnisse belegen die große Formbarkeit und Lebendigkeit dieses Bindegewebes. Um Verspannungen, Verklebungen sowie Verletzungen vorzubeugen und eine gute Figur zu erzielen, müssen sämtliche Strukturen gegeneinander beweglich und gleitfähig bleiben. Genau das kann trainiert werden, Tele-Gym-Profi Johanna Fellner hat die besten Übungen zusammengestellt. Dynamische Ganzkörperübungen verbessern das Zusammenspiel von Muskeln und Gehirn, Balance- und Rotationsübungen fördern die Koordination und das Gleichgewicht, dynamische Hoch-Tief-Bewegungen bringen den Kreislauf in Schwung. In jeder der acht abgeschlossenen Übungseinheiten wird der ganze Körper mobilisiert, gestärkt und entspannt. Alle Trainingsblöcke lassen sich beliebig untereinander kombinieren.
2,92 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel
(Wetter-Panorama) Wetterbericht, Deutschland 2024
Schon seit vielen Jahren eröffnen die Panoramabilder aus Bayern, Österreich und Südtirol, begleitet von den lokalen und regionalen Wettermeldungen, allmorgendlich einen Blick auf die Schönheit von Gebirgswelten.
 16:9 Live Sendung
Gesunder Rücken Gymnastik, Deutschland 2021 Moderation: Tom Brennauer Gäste: Andy Fumolo
Gesunder Rücken (5) Gesunder Rücken (7) Gesunder Rücken (2/10) Gesunder Rücken (4/10) Aktiv in den Tag (5) Gesunder Rücken (6) Gesunder Rücken (8) Gesunder Rücken (2) Happy Balance ist ein sanftes, funktionelles Ganzkörpertraining, das ganz besonders auf die Faszien wirkt. Die Faszien hüllen jeden Muskel, jede Muskelfaser, Knochen, Nerven, Venen und Organe ein und durchziehen den ganzen Körper. Neue Erkenntnisse belegen die große Formbarkeit und Lebendigkeit dieses Bindegewebes. Um Verspannungen, Verklebungen sowie Verletzungen vorzubeugen und eine gute Figur zu erzielen, müssen sämtliche Strukturen gegeneinander beweglich und gleitfähig bleiben. Genau das kann trainiert werden, Tele-Gym-Profi Johanna Fellner hat die besten Übungen zusammengestellt. Dynamische Ganzkörperübungen verbessern das Zusammenspiel von Muskeln und Gehirn, Balance- und Rotationsübungen fördern die Koordination und das Gleichgewicht, dynamische Hoch-Tief-Bewegungen bringen den Kreislauf in Schwung. In jeder der acht abgeschlossenen Übungseinheiten wird der ganze Körper mobilisiert, gestärkt und entspannt. Alle Trainingsblöcke lassen sich beliebig untereinander kombinieren.
2,92 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
Fernsehen in Gebärdensprache Gesellschaftsmagazin, Deutschland 2024
Kunst und Inklusion Eines von Robert Bisls Werken ist berühmt in der Gebärdensprachwelt: Er hat die Handskulpur entworfen - den bedeutendsten Kulturpreis der Gehörlosengemeinschaft. Der taube Künstler war schon auf vielen Kunstausstellungen. Doch zusammen mit hörenden Künstlern hatte er bislang noch keine Werkschau. Das ist jetzt das erste Mal. In der Sendung geht es auch um die Rezeption von Kunst und um den Museumsbetrieb ganz allgemein. Sehen statt Hören begleitet den Bildhauer Robert Bisl zu seiner ersten inklusiven Werkschau. Bisl wurde von einer Jury aus einer Vielzahl Einsendungen ausgewählt. Die gemeinsame Ausstellung bestreitet Robert Bisl mit dem studierten Bildhauer Daniel Engelberg. Gemeinsam erarbeiten sie unter anderem die Positionierungen ihrer Werke. Natürlich ist ein Kontrast offensichtlich: Robert Bisls Skulpturen sind aus Metall, dunkel, rau - die Arbeiten von Daniel Engelberg sind in leuchtenden Farben gestaltet. Aber beide wertschätzen diese scheinbaren Gegensätze und auch die vielen Überschneidungspunkte. Die Sendung blickt auch ganz allgemein auf den Museumsbetrieb: Wie gut haben gehörlose Museumsbesuchende Zugang zu Informationen über die ausgestellten Werke? Während früher Führungen durch Kunstausstellungen ausschließlich mit Gebärdensprachdolmetschenden möglich waren, bieten Museum-Signer wie Martina Odorfer heute den viel unmittelbareren Zugang. Gehörlose Museumsbesuchende suchen und schätzen diese Angebote. Dennoch sind Gehörlose im Kunstbetrieb die Ausnahme. Mit Martina Odorfer gibt es in Deutschland nur 18 Museum-Signer. Und Festangestellte? Da ist Martina Bergmann die einzige: Sie ist seit 25 Jahren in der Kunsthalle Hamburg angestellt.
 Untertitel 16:9
Das Leben der Wombats Dokumentation, Deutschland 2004
In vielen Gegenden Australiens ist der Wombat stark gefährdet, jeder Wombat wird hier von Menschen aufgezogen, wenn die Muttertiere Opfer von Autounfällen geworden sind. Angelika Sigl stellt die Wombat-Dame Polly vor, die von einer Familie großgezogen wurde, zeigt in ihrem Film aber auch Wombats, die in Freiheit leben. Der Wombat ist in Australien wohlbekannt. In vielen Gegenden ist er stark gefährdet und so ziehen Schützer jeden Wombat groß, den sie finden. Denn Wombat-Mütter werden häufig Opfer von Autounfällen, die Jungen bleiben meist unverletzt. Der Beutel, in dem sie sich aufhalten, schützt sie. Polly ist eine Wombat-Dame, die von der Familie Mattingly großgezogen wurde. Normalerweise werden die Baby-Wombats zwei Jahre umsorgt und dann wieder in die Freiheit entlassen. Polly aber ist nach jeder Freilassung wieder zu ihrer Familie zurückgekehrt. Polly liebt Schokoladenkekse über alles und nichts kann sie von ihrer täglichen Ration abhalten. Filmautorin Angelika Sigl zeigt das Leben eines Familien-Wombats und auch Wombats, die in Freiheit leben.
 Untertitel 16:9
(Nette Nachbarn - der Känguru-Clan) Dokumentation, Deutschland 2007
Nette Nachbarn - Der Kaenguru-Clan
Dass Kängurus die Steppen und offenen Wälder Australiens bewohnen, weiß man. Aber dass Kängurus einen beinahe menschlichen Familiensinn haben, erfährt man, wenn man Rooby und Peggy kennenlernt: die Geschichte einer Freundschaft zwischen Mensch und Känguru. Auf Kangoroo Island, einer Insel im Südwesten Australiens, lebt die Biologin Dr. Peggy Riesmiller. Sie hat ein kleines Grau-Känguru gefunden und hier großgezogen. Rooby, ihr Känguru, lebt heute mit dem ganzen Clan in der Nähe von Peggys Haus. So gelangen der Biologin Beobachtungen, die bisher nicht möglich waren. Sie konnte Neues über die Sozialstruktur einer Kängurugemeinschaft erfahren, konnte sehen, wie Kängurus lernen, und warum es immer einen Chef im Clan geben muss. Es ist eine spannende Reise durch das Familienleben von Kängurus.
 Untertitel 16:9
Krimikomödie, Deutschland 2007 Regie: Michael Kreindl Autor: Uwe Wilhelm Musik: Titus Vollmer Kamera: Stefan Spreer
Einmal Dieb, immer Dieb
Meisterdieb Jean Berlinger (Sascha Hehn) sieht gut aus, trägt edlen Zwirn, hat Stil und Raffinesse. Keine noch so ausgeklügelte Alarmanlage hindert ihn daran, in Museen und Sammlungen einzudringen und die kostbarsten Kunstwerke zu stehlen. Doch Berlinger hat auch ein großes Herz: Mit dem Geld, das ihm seine - meist zwielichtigen - Auftraggeber für die begehrten Objekte zahlen, unterstützt er Altenheime und Obdachlosenasyle. So manches Beutestück schenkt er aber seiner nichts ahnenden Mutter (Helga Göring), die sich vor allem darum sorgt, dass der Junge endlich eine Frau findet. Zu Berlingers heimlichen Bewunderern zählt Kommissar Leibniz (Walter Kreye). Seit Jahren ist er dem gewieften Langfinger auf den Fersen - ohne Erfolg. Bei der Planung seines bislang spektakulärsten Coups lernt Berlinger die hübsche Kindergärtnerin Julia (Christina Plate) kennen, die ein gutes Herz hat, aber hübsche Kleider für frivol hält. Ihre Kita liegt direkt neben dem ägyptischen Museum, aus dem Berlinger die weltberühmte Nofretete stehlen will. Um ungestört seine Vorkehrungen zu treffen, tarnt Berlinger sich als städtischer Beamter. Während er nun täglich ein- und ausgeht, nimmt er an Julias Sorgen um die Schließung der Kita teil. Gelegentlich springt er sogar als Kindergärtner ein. Die Kids haben Berlinger rasch ins Herz geschlossen. Und auch Julia glaubt, dass sie endlich den Mann ihrer Träume gefunden hat. Als sie jedoch den Einbrecher auf frischer Tat ertappt, glaubt sie, dass er sie nur benutzen wollte. Doch Berlinger macht Julia ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann. Sascha Hehn und Christina Plate spielen die Hauptrollen in dieser liebenswürdig inszenierten Komödie über einen Gentleman-Gauner mit dem Herz am rechten Fleck. Auch die weiteren Rollen sind bestens besetzt mit Walter Kreye, Helga Göring, Robert Lohr und Helene Grass. Regie führte Michael Kreindl nach einem Buch von Uwe Wilhelm.
3,2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9

Programm - Nachmittag
(Glockenläuten) Religionsmagazin, Deutschland 2001
Aus der Magdalenenkirche in Münnerstadt Traditionell läuten die Kirchenglocken vor einem Gottesdienst, um die Gemeinde in die Kirche zusammenzurufen sowie während des Gottesdienstes, am Gründonnerstag und in der Osternacht.
TV-Liebesdrama, Deutschland 2004 Regie: Bernd Böhlich Musik: Markus Lonardoni Kamera: Eberhard Geick
Liebe auf Bewaehrung
Eigentlich ist die gut situierte, attraktive Witwe Juliane Willbrand zu beneiden. Sie bewohnt ein geräumiges, wunderschönidyllisch eingewachsenes Haus, besitzt ein Segelboot und hat ihre - überaus vernünftige - Tochter Karoline großgezogen. Trotzdem vermisst Juliane, die ihr Leben ganz selbstverständlich der Familie gewidmet hat, nach dem Tod ihres Mannes das Gefühl, gebraucht zu werden. Freunde und Verwandte, alle im Stress, können nicht verstehen, dass die Leere immer unerträglicher wird. Um etwas Nützliches zu tun, beschließt Juliane, nach 20 Jahren in ihren Beruf als Bibliothekarin zurückzukehren - trotz erheblicher Bedenken ihrer Tochter. Allerdings hat der krisengeschüttelte Arbeitsmarkt nicht gerade auf sie gewartet. Nur der Gefängnisdirektor Schober gibt ihr eine Chance, die verwaiste Anstaltsbibliothek wieder aufzubauen. Ein undankbarer Job, denn die schweren Jungs lesen, wenn überhaupt, nur etwas über Autos und Sport. Erst als Juliane ihren ehemaligen Schulkameraden, den Gossenpoeten Harry Rowohlt, für eine Lesung im Knast gewinnt, beginnen die Häftlinge die Bibliothek zu entdecken. Der künstlerisch begabte Albert Tieck wird Julianes erster Stammleser. Die vorsichtige, persönliche Annäherung von Juliane an den sensiblen, zurückhaltenden Mann erleidet jedoch einen Rückschlag, als der Gefängnisdirektor ihr die ganze Wahrheit über Albert offenbart: Der Möbelschreiner hatte seine Fabrik in Brand gesteckt, um einen Versicherungsschaden vorzutäuschen. Dass seine Frau dabei ums Leben kam, hat Albert jedoch vor Juliane verschwiegen, aus Angst, dass sie sich schockiert abwenden könnte. Trotz der Enttäuschung über diesen Vertrauensbruch geht Juliane erneut auf Albert zu und überredet sogar den Gefängnispsychologen, ihm einen Tag Hafturlaub zu gewähren. Als Albert diese Möglichkeit scheinbar zur Flucht nutzt, bricht für Juliane zunächst die Welt zusammen. Erst als sie sein Geheimnis erfährt, bietet sich eine Möglichkeit, dem gebrochenen Mann zu helfen und ihrer Liebe den Weg zu ebnen ...
 Untertitel 16:9
Mit Volldampf von Durban ins Land der Zulu Staffel 9: Episode 65 Dokureihe, Deutschland 2020 Regie: Gerrit Mannes - Sibylle Nies - Andrea Wörle Autor: Stephanie Widmann Musik: Volker Barber Kamera: Leonard Bendix - Matthias Bähr - Michael Felber
Verrueckt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken
Ein Helikopter über Durban: Bei der Einfahrt in den Hafen landet der Lotse filmreif auf der Weißen Lady. Die Passagiere Miriam und Stephan erleben beim Zulu-Gottesdienst eine wahre Erhebung, während Gabi und Julia im Tal der 1000 Hügel per Dampflok auf Zeitreise gehen. Im Dorf Molweni beschwört ein Zulu-Schamane für Zauberkünstler Kalibo und seine Eltern Geister und Flottenchefkoch Fritz Pichler pirscht durch den Victoria Street Market auf der Jagd nach der besten Currymischung der lebensfrohen Multikulti-Stadt. Das Meer ist der Sehnsuchtsort vieler Reisender und ist der Inhalt unzähliger Legenden. Am Strand, beim Schwimmen oder auf Tagesausflügen von Kreuzfahrtreisen werden neue Geschichten geschrieben. Traumhafte Paradiese, raue Küsten und weiße Strände warten nur darauf, entdeckt zu werden.
 Untertitel 16:9
(Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken) Auf den Spuren großer Tiere in Richards Bay Staffel 9: Episode 66 Dokureihe, Deutschland 2020 Regie: Gerrit Mannes - Andrea Wörle - Sibylle Nies Autor: Gunnar Mergner Musik: Volker Barber Kamera: Leonard Bendix - Matthias Bähr - Michael Felber
Verrueckt nach Meer
Bei der Einfahrt in den Hafen von Richards Bay steht die Kreuzfahrtdirektorin Manuela Bzdega unter Dampf. Die Reisenden Gabi und Julia kommen bei der Feldarbeit mit den einheimischen Frauen in Eshowe mächtig ins Schwitzen. Miriam und Stephan werden beim Korbflechten im Zulu-Dorf gefordert. Im Hluhluwe-Imfolozi-Wildschutzpark gehen die Schiffspraktikanten auf Tuchfühlung mit stattlichen Nashörnern. Das Meer ist der Sehnsuchtsort vieler Reisender und ist der Inhalt unzähliger Legenden. Am Strand, beim Schwimmen oder auf Tagesausflügen von Kreuzfahrtreisen werden neue Geschichten geschrieben. Traumhafte Paradiese, raue Küsten und weiße Strände warten nur darauf, entdeckt zu werden.
 Untertitel 16:9
Sonja Weissensteiner unterwegs im Pinzgau Volksmusik, Deutschland 2021 Moderation: Sonja Weissensteiner Gäste: Pinzgauer Feiertagsmusi - Wildkogel Buam - Die Verstradn - Krainerwind - Saalfeldner Tanzlmusi - Die Hollerstauden - Quartett Handmade - D jungen Pinzgauer - Sunntogsunruah - Trachenmusikkapelle Uttendorf
Musik in den Bergen
Diese volksmusikalische Erkundungstour führte ins Herz des Salzburger Landes - in den Pinzgau. Zunächst stand eine rasante Fahrt mit einer Seilrutsche auf dem Programm. Danach lernte ein Filmteam Pinzgauer Rinder kennen und sammelte mit einer Kräuterhexe Baumharz, der zu Heilsalbe verarbeitet wurde. Anschließend konnten eine Maskenschnitzerin, eine Papierschöpferin und ein Kunstschmied besucht werden.
2,88 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Nachrichten - Berichte - Wettervorhersage Nachrichten, Deutschland 2024
Mehrmals täglich meldet sich die BR24-Redaktion mit den aktuellen Ereignissen und Entwicklungen und informiert die Zuschauerinnen und Zuschauer über alle Neuigkeiten aus dem Freistaat Bayern.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
(The Hunt) Auf Leben und Tod - Die große Jagd Staffel 1: Episode 1 Tierreihe, England 2015 Regie: Alastair Fothergill Musik: Steven Price Kamera: John Aitchison - Doug Anderson - Sophie Darlington - Alastair MacEwen - Jamie McPherson - Blair Monk
Expeditionen ins Tierreich
Der ewige Wettstreit zwischen Jäger und Gejagten bietet seit jeher die dramatischsten Szenen in der Natur; für beide geht es dabei um Leben und Tod. Jede Strategie ist durch den Lebensraum geprägt, in dem die Tiere auf die Pirsch gehen. Für einen Leoparden hängt der Jagderfolg zum Beispiel davon ab, wie gut er jede Deckung zu nutzen weiß, um möglichst nah an seine Beute heranzukommen. Von Ausnahme-Produzent Alastair Fothergill (Planet Erde, Frozen Planet – Eisige Welten) kommt die neue bahnbrechende BBC-Earth-Naturdoku Die Jagd – Auf Leben und Tod. Der ewige Wettstreit zwischen Jäger und Gejagten bietet seit jeher die dramatischsten Szenen in der Natur. Selten ist das Ergebnis des Aufeinandertreffens schon von vornherein klar. Für beide Seiten geht es um Leben und Tod. Die Jagd – Auf Leben und Tod enthüllt die außergewöhnlichsten und spektakulärsten Strategien der Jäger und ihrer Beute, so wie sie noch nie gezeigt wurden. Jede Folge konzentriert sich auf einen Hauptlebensraum, Savanne, Dschungel oder Ozean. Von Wüstenlöwen, die den Schutz des Küstennebels zum Angriff auf Oryxantilopen nutzen, bis zu Orcas, die mit Teamwork und Echoortung im offenen Meer ihre Beute aufspüren, von der Spinne, die ihre Jagdstrategie an ihre Beute anpasst, bis zum Kraken, der an Land geht, um in Gezeitentümpeln gefangene Fische zu  erreichen. Die Jagd - Auf Leben und Tod zeigt mit der neuesten Film- und Kameratechnik im Kino-Stil den spannendsten Wettbewerb in der Natur. Mittendrin und hautnah dabei, kombiniert diese Doku-Serie die epischen Landschaften von Planet Erde mit noch nie gesehenen Nahaufnahmen der unglaublichen Verhaltensweisen der Tiere.  Ein neuer Doku-Meilenstein von BBC Earth!
5,54 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
(Anna und die Haustiere spezial) Bolonka Zwetna Staffel 1: Episode 100 Tierreihe, Deutschland 2022 Autor: Ralph Wege - Kathrin Wiewe Musik: Harald Reitinger - Uli Fischer - Manuel Weber - Benni Freibott Kamera: Matthias Kraus
Anna und die Haustiere
Buntes Schoßhündchen bedeutet Bolonka Zwetna auf deutsch. Dabei können die kleinen Hunde aus Russland doch so viel mehr! Sie haben Spaß am Spielen und an Bewegung, sind anhänglich und lieben ihre Besitzerinnen und Besitzer sehr. deutsche Kinderserie
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
mit der 3. Liga Sportmagazin, Deutschland 2024 Moderation: Tom Meiler
Das Magazin informiert über das aktuelle Sportgeschehen im weiß-blauen Freistaat. Im Mittelpunkt stehen die Ergebnisse und Highlights der 1. und 2. Fußball-Bundesliga, der Hand- und Basketball-Bundesliga sowie saisonal natürlich auch die gesamte Bandbreite der Wintersportarten. Interviews, ausführliche Hintergrundinformationen und Analysen runden die kompetente Berichterstattung ab.
3,47 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 Live Sendung
Regionaldoku, Deutschland 2024 Moderation: Florian Schrei
Inklusionsgärtnerei in Nürnberg: Anpacken in den Noris Werkstätten WohnWelt in Burghaslach: Villa Kunterbunt von Melanie Kirchgessner Selbergmacht mit Karkassen: Hühnersuppe für wenig Geld Matthias Pürner: Grenzgänger mit Akkordeon WohnWelt in Burghaslach: Villa Kunterbunt von Melanie Kirchgessner - Selbergmacht mit Karkassen: Hühnersuppe für wenig Geld - Matthias Pürner: Grenzgänger mit Akkordeon - Inklusionsgärtnerei in Nürnberg: Anpacken in den Noris Werkstätten
4,86 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9

Was zeigt BR heute Abend?

Programm - Abend
Nachrichten - Berichte - Wettervorhersage Nachrichten, Deutschland 2024
Mehrmals täglich meldet sich die BR24-Redaktion mit den aktuellen Ereignissen und Entwicklungen und informiert die Zuschauerinnen und Zuschauer über alle Neuigkeiten aus dem Freistaat Bayern.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
Schöne neue Lernwelt? Wie Künstliche Intelligenz die Schule der Zukunft verändert Wissensmagazin, Deutschland 2024
30 Minuten Emotion, Spannung und Information - das alles bietet die neue Sendereihe, die informieren und zugleich begeistern will. Die Themen der Sendungen bieten Service und Alltagsrelevanz. Sie vermitteln den Hintergrund für aktuelle und auch kontroverse Themen. Die Sendung bietet das Wissen hinter den Schlagzeilen und erklärt, warum Wissenschaft für unseren Alltag so wichtig ist.
4,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
(Kunst & Krempel) Familienschätze unter der Lupe Kunstmagazin, Deutschland 2024
Hunderttausend für ein Stilleben? Ein Blumenstillleben, hinten darauf ein Zettel mit einem holländischen Namen. Die Fachleute in Coburg sollen entscheiden: Ist es Tausende oder Hunderttausende wert? Außerdem werden begutachtet ein mechanischer Fiedler und ein Stuhl, der aus einem berühmten Gebäude stammen könnte.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
Nachrichten, Deutschland 2024
Das Flaggschiff unter den deutschen Nachrichtensendungen ist gleichzeitig die dienstälteste noch bestehende Sendung im deutschen Fernsehen. In bis zu 20 am Tag produzierten Sendungen wird die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt und in komprimierter Form über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse berichtet.
4,6 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
Krimikomödie, Deutschland 2021 Regie: Jörg Graser Kamera: Michael Wiesweg
Weissbier im Blut
Kommissar Kreuzeder verbringt seine Zeit lieber im Wirtshaus als am Tatort. Doch ein Mähdrescher-Mord erweckt wieder seinen Spürsinn. Schwarzhumoriger Bayern-Krimi mit Sigi Zimmerschied.
 Untertitel 16:9
Nachrichten - Berichte - Wettervorhersage Nachrichten, Deutschland 2024
Mehrmals täglich meldet sich die BR24-Redaktion mit den aktuellen Ereignissen und Entwicklungen und informiert die Zuschauerinnen und Zuschauer über alle Neuigkeiten aus dem Freistaat Bayern.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
Komödie, Deutschland 2014 Regie: Thomas Kronthaler Autor: Stephanie Kronthaler Kamera: Christof Oefelein
Schluss! Aus! Amen!
Bauer Heinz und seine Frau Johanna leben mit Heinz pflegebedürftiger Mutter auf einem kleinen Hof in Bayern. Der überraschende Tod der Oma wirft Probleme auf, denn ohne Pflegegeld und Rente wird es knapp. So kommt Oma kurzerhand in die Kühltruhe. Dann aber steht eine Überprüfung der Pflegestufe an. Um den Prüfer auszutricksen, leihen Johanna und Heinz sich die Seniorin Erni aus. Allerdings erweist sich die vermeintlich senile Oma als äußerst fit - und stellt sehr genaue Forderungen. Johanna und Heinz Sailer leben gemeinsam mit seiner pflegebedürftigen Mutter Magdalena auf einem Bauernhof in Bayern. Die erwachsenen Kinder Caroline und Christof sind für die Ausbildung zwar nach München gezogen, aber am Wochenende sind sie oft zu Hause. Als Magdalena eines Abends überraschend stirbt, weicht die Trauer der Eheleute bald sehr pragmatischen Überlegungen: Rente und Pflegegeld der Oma waren fester Bestandteil der Haushaltskasse. Also betten sie die Verblichene kurzerhand in der Gefriertruhe zur vorerst letzten Ruhe, anstatt ihren Tod zu melden. Mit Tricks, Ausreden und Improvisationstalent gelingt es der Familie, den Tod der Großmutter zu verheimlichen. Als jedoch völlig unerwartet eine Überprüfung von Magdalenas Pflegestufe ansteht, droht der Schwindel unweigerlich aufzufliegen. Da hat Johanna die rettende Idee: In der Nachbarschaft gibt es die demente Seniorin Erni, die perfekt als Großmutter-Double taugen würde. Deren lieblose Kinder können mit dem Angebot, Erni aufzunehmen, zu einem spontanen Urlaub überredet werden. Alles scheint wie am Schnürchen zu laufen - bis sich herausstellt, dass die vermeintlich senile Oma keineswegs so umnachtet ist, wie sie tut. Mit ihrer humorvoll-eigenwilligen Art sorgt die alte Dame auf dem Sailerhof für manchen Wirbel. Bald schließen die Sailers ihre pfiffige Leihoma tief ins Herz und würden sie am liebsten gar nicht mehr hergeben. Schließlich aber geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat, und was die bauernschlaue Familie in arge Bedrängnis bringen könnte.
3,67 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9
TV-Heimatkomödie, Deutschland 2012 Regie: Thomas Kronthaler Autor: Dominique Lorenz Musik: Martin Unterberger Kamera: Christof Oefelein
Das Wunder von Merching
Im bayerischen Dorf Merching, dem die Eingemeindung droht, verbreitet sich das Gerücht, die Marienstatue der hiesigen Feldkapelle vergieße Tränen. Das wie bestellte Wunder von Merching ruft Skeptiker auf den Plan, doch eine kirchliche Überprüfung bestätigt die Echtheit der übernatürlichen Erscheinung. Über Nacht wird der verträumte Ort zum Pilger-Eldorado. Die Merchinger frohlocken, allein die tüchtige Bäuerin Kathi fühlt sich zunehmend unwohl, weiß sie doch besser als alle anderen um den irdischen Ursprung des göttlichen Zeichens. Unter Mühen bewirtschaftet die junge Fenzlbäurin Kathi (Jule Ronstedt) den väterlichen Hof im abgelegenen bayerischen Merching. Die Zeiten sind hart, denn Touristen verirren sich nur noch selten in den einstigen Fremdenverkehrsort. Und nun muss Kathi erfahren, dass der hinterhältige Fritz Krontaler (Stephan Zinner), Bürgermeister des Nachbarortes Mirning, ihr verschuldetes Dorf eingemeinden will. Bei ihr schrillen alle Alarmglocken, denn der Pfarrer (Robert Giggenbach), der ihrem gebrechlichen Vater Quirin (Fred Stillkrauth) seit Jahrzehnten die Beichte abnimmt, würde damit ebenso wegrationalisiert wie ihr dringend benötigter Nebenjob im Bürgerbüro. Da die Merchinger, allen voran der träge Ortsvorsteher Willi Schubert (Michael A. Grimm), ihre Hände in den Schoß legen, betet Kathi in der kleinen Feldkapelle des Fenzlhofes um ein Wunder. Ein Regentropfen, der in diesem Moment durch das undichte Dach fällt, erweckt den Eindruck, als würde die hölzerne Marienstatue eine Träne vergießen. Kathi deutet dieses Zeichen des Himmels auf ihre Weise und inszeniert mit Hilfe ihres geschickten Sohnes Leonard (Klaus Steinbacher) das Wunder von Merching. Die sensationelle Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer, ganze Busladungen voller Pilger wollen die weinende Madonna sehen. Der Besucherstrom belebt die verwaiste Gastronomie des Wallfahrtsortes - die Eingemeindung ist damit vom Tisch. Krontaler schäumt vor Wut und bittet die Kommission des Ordinariats um eine Überprüfung des vermeintlichen Wunders.
2,83 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby Untertitel 16:9

2 TV-Tipp(s) des Tages auf BR von gestern

22:50 22 Kugeln - Die Rache des Profis
Spielfilm - 105 Min
TV-Heimatkomödie, Deutschland 2012 Regie: Thomas Kronthaler Autor: Dominique Lorenz Musik: Martin Unterberger Kamera: Christof Oefelein
Das Wunder von Merching
Im bayerischen Dorf Merching, dem die Eingemeindung droht, verbreitet sich das Gerücht, die Marienstatue der hiesigen Feldkapelle vergieße Tränen. Das wie bestellte Wunder von Merching ruft Skeptiker auf den Plan, doch eine kirchliche Überprüfung bestätigt die Echtheit der übernatürlichen Erscheinung. Über Nacht wird der verträumte Ort zum Pilger-Eldorado. Die Merchinger frohlocken, allein die tüchtige Bäuerin Kathi fühlt sich zunehmend unwohl, weiß sie doch besser als alle anderen um den irdischen Ursprung des göttlichen Zeichens. Unter Mühen bewirtschaftet die junge Fenzlbäurin Kathi (Jule Ronstedt) den väterlichen Hof im abgelegenen bayerischen Merching. Die Zeiten sind hart, denn Touristen verirren sich nur noch selten in den einstigen Fremdenverkehrsort. Und nun muss Kathi erfahren, dass der hinterhältige Fritz Krontaler (Stephan Zinner), Bürgermeister des Nachbarortes Mirning, ihr verschuldetes Dorf eingemeinden will. Bei ihr schrillen alle Alarmglocken, denn der Pfarrer (Robert Giggenbach), der ihrem gebrechlichen Vater Quirin (Fred Stillkrauth) seit Jahrzehnten die Beichte abnimmt, würde damit ebenso wegrationalisiert wie ihr dringend benötigter Nebenjob im Bürgerbüro. Da die Merchinger, allen voran der träge Ortsvorsteher Willi Schubert (Michael A. Grimm), ihre Hände in den Schoß legen, betet Kathi in der kleinen Feldkapelle des Fenzlhofes um ein Wunder. Ein Regentropfen, der in diesem Moment durch das undichte Dach fällt, erweckt den Eindruck, als würde die hölzerne Marienstatue eine Träne vergießen. Kathi deutet dieses Zeichen des Himmels auf ihre Weise und inszeniert mit Hilfe ihres geschickten Sohnes Leonard (Klaus Steinbacher) das Wunder von Merching. Die sensationelle Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer, ganze Busladungen voller Pilger wollen die weinende Madonna sehen. Der Besucherstrom belebt die verwaiste Gastronomie des Wallfahrtsortes - die Eingemeindung ist damit vom Tisch. Krontaler schäumt vor Wut und bittet die Kommission des Ordinariats um eine Überprüfung des vermeintlichen Wunders.22 Kugeln - Die Rache des Profis
 Untertitel 16:9
20:15 Weissbier im Blut
Spielfilm - 90 Min
TV-Heimatkomödie, Deutschland 2012 Regie: Thomas Kronthaler Autor: Dominique Lorenz Musik: Martin Unterberger Kamera: Christof Oefelein
Das Wunder von Merching
Im bayerischen Dorf Merching, dem die Eingemeindung droht, verbreitet sich das Gerücht, die Marienstatue der hiesigen Feldkapelle vergieße Tränen. Das wie bestellte Wunder von Merching ruft Skeptiker auf den Plan, doch eine kirchliche Überprüfung bestätigt die Echtheit der übernatürlichen Erscheinung. Über Nacht wird der verträumte Ort zum Pilger-Eldorado. Die Merchinger frohlocken, allein die tüchtige Bäuerin Kathi fühlt sich zunehmend unwohl, weiß sie doch besser als alle anderen um den irdischen Ursprung des göttlichen Zeichens. Unter Mühen bewirtschaftet die junge Fenzlbäurin Kathi (Jule Ronstedt) den väterlichen Hof im abgelegenen bayerischen Merching. Die Zeiten sind hart, denn Touristen verirren sich nur noch selten in den einstigen Fremdenverkehrsort. Und nun muss Kathi erfahren, dass der hinterhältige Fritz Krontaler (Stephan Zinner), Bürgermeister des Nachbarortes Mirning, ihr verschuldetes Dorf eingemeinden will. Bei ihr schrillen alle Alarmglocken, denn der Pfarrer (Robert Giggenbach), der ihrem gebrechlichen Vater Quirin (Fred Stillkrauth) seit Jahrzehnten die Beichte abnimmt, würde damit ebenso wegrationalisiert wie ihr dringend benötigter Nebenjob im Bürgerbüro. Da die Merchinger, allen voran der träge Ortsvorsteher Willi Schubert (Michael A. Grimm), ihre Hände in den Schoß legen, betet Kathi in der kleinen Feldkapelle des Fenzlhofes um ein Wunder. Ein Regentropfen, der in diesem Moment durch das undichte Dach fällt, erweckt den Eindruck, als würde die hölzerne Marienstatue eine Träne vergießen. Kathi deutet dieses Zeichen des Himmels auf ihre Weise und inszeniert mit Hilfe ihres geschickten Sohnes Leonard (Klaus Steinbacher) das Wunder von Merching. Die sensationelle Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer, ganze Busladungen voller Pilger wollen die weinende Madonna sehen. Der Besucherstrom belebt die verwaiste Gastronomie des Wallfahrtsortes - die Eingemeindung ist damit vom Tisch. Krontaler schäumt vor Wut und bittet die Kommission des Ordinariats um eine Überprüfung des vermeintlichen Wunders.22 Kugeln - Die Rache des Profis
Weissbier im Blut
 Untertitel 16:9

Rückblick auf BR Highlights von gestern

Gestern bot BR eine beeindruckende Auswahl an Sendungen. Wenn Sie eine dieser Sendungen verpasst haben oder einfach nur in Erinnerungen schwelgen möchten, sind Sie hier genau richtig.

Was lief gestern auf BR im TV Programm ? Bei TVgenial nicht nur das aktuelle Programm einsehen, sondern auch was gestern gezeigt wurde.