arte TV Programm morgen und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt morgen auf arte / Arte Deutschland TV im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

arte Programm morgen Mittwoch

   arte TV Programm morgen
   Was läuft beim TV Sender arte


Programm - Vormittag
(Auf Safari) Dokumentation, Österreich, 2016 Regie: Ulrich Seidl Autor: Veronika Franz Kamera: Jerzy Palacz - Wolfgang Thaler
Safari
Der österreichische Regisseur Ulrich Seidl hat sich bereits mit Filmen einen Namen gemacht, in denen er die Tabuzonen der Gesellschaft ausleuchtete. Diesmal beobachtete Seidl Menschen, die Tiere töten. Dafür begab er sich nicht etwa in einen Schlachthof in Europa, sondern in den afrikanischen Busch, wo junge und ältere Touristen zum Vergnügen Zebras, Gnus und andere Wildtiere erlegen.
 16:9 HDTV
SciFi-Film, Frankreich, Belgien 2021 Regie: Julia Ducournau Autor: Valéry Carnoy Musik: Julien Thiverny - Séverin Favriau - Jim Williams - Fabrice Osinski - Stéphane Thiébaut Kamera: Arnaud Guez - Ruben Impens
Titane
Alexia, die seit ihrer Kindheit mit einer Titanplatte im Kopf lebt, begibt sich auf eine abenteuerliche Reise.
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(Le dessous des cartes: lessentiel) Politikmagazin, Frankreich 2024 Moderation: Emilie Aubry
Mit offenen Karten im Fokus: Täglich drei Minuten Aktuelles und Analysen.
 16:9
(Le dessous des images) Spitzensport: Wenn der Schmerz zum Spektakel wird Gespräch, Frankreich 2024
Das Bild einer verletzten Sportlerin erinnert daran, dass Schmerz zum Spektakel des Sports dazugehört. Am 2. März 2024 verletzte sich die französische Stabhochspringerin Margot Chevrier vor laufenden Kameras schwer - die schockierenden Bilder gingen um die Welt. In den sozialen Netzwerken erhielt die Sportlerin viel Zuspruch. Der AFP-Fotograf François-Xavier Marit erklärt, dass Verletzungen genauso zu Sportlerkarrieren gehören wie triumphale Erfolge. Für den Sportphilosophen Bernard Andrieu tragen die sichtbaren Verletzungen von Athleten zur Faszination für deren Körper bei, die schier Unmögliches leisten können. Fotos können unser Weltbild beeinflussen. Und jedes Foto hat eine Entstehungsgeschichte. Das Magazin Mit offenen Augen ordnet Bilder ein und erklärt Hintergründe. Moderatorin Sonia Devillers liefert faszinierende Aufschlüsse, die über den ersten Blick hinausgehen.
 16:9 HDTV
Programmende
4,57 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(28 minutes) Kulturmagazin, Frankreich 2024 Moderation: Elisabeth Quin - Renaud Dely Gäste: Jean Quatremer - Rokhaya Diallo - Laetitia Strauch-Bonart - Shi Ke - Stéphane Faure
28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.
2,88 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9
(Le dessous des cartes: lessentiel) Politikmagazin, Frankreich 2024 Moderation: Emilie Aubry
Mit offenen Karten im Fokus: Täglich drei Minuten Aktuelles und Analysen.
 16:9
(Le dessous des images) Ecuador: Geiselnahme live im Fernsehen Gespräch, Frankreich 2024
Seit der Flucht eines Drogenbosses aus dem Gefängnis erlebt Ecuador eine nie gekannte Welle der Gewalt. Vor dem Hintergrund einer äußerst angespannten politischen Lage verfolgen die Mitglieder einer weiteren Bande mit ihrer Live-Geiselnahme im Fernsehen ein konkretes Ziel: Sie wollen den Regierenden ihre Macht vor Augen führen. Fotos können unser Weltbild beeinflussen. Und jedes Foto hat eine Entstehungsgeschichte. Das Magazin Mit offenen Augen ordnet Bilder ein und erklärt Hintergründe. Moderatorin Sonia Devillers liefert faszinierende Aufschlüsse, die über den ersten Blick hinausgehen.
 16:9 HDTV
Kindernachrichten, Deutschland, Frankreich 2024
Ihr liebt Nachrichten, seid zwischen 10 und 14, wollt immer wissen, was gerade los ist und habt Lust, die Welt zu entdecken? Dann seid ihr bei uns genau richtig! In unserer sechsminütigen Nachrichtensendung ARTE Journal Junior informieren euch Magali Kreuzer, Dorothée Haffner, Frank Rauschendorf, Stefanie Hintzmann und Jakob Groth kurz und knackig über das, was die Welt bewegt.
4,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Reportage, Deutschland 2019 Regie: Cordula Stadter
Heilende Schwingungen der Klangschalen
Aus Feuer, Metall und harter Arbeit werden sie geschmiedet - Schalen, von denen man sagt, sie hätten wohltuende Kräfte: die Klangschalen. Generationen von Heilern vertrauen auf ihre Vibrationen - in der Schwangerschaft, bei Migräne und chronischen Schmerzen. Ihren Ursprung haben Klangschalen in Nepal, im chaotischen Katmandu. Dort stiften sie seit Generationen Stille und Meditation.
 Untertitel 16:9 HDTV
(Destinations aka Invitation au voyage spécial) Walker Evans und Kuba / Roubaix / Nepal Kunstmagazin, Frankreich 2022 Regie: Fabrice Michelin Moderation: Linda Lorin
Nepal: Auf der Jagd nach dem furchterregenden Schneemenschen Roubaix: Frankreichs einstige Textilmetropole Peru: Miguels Rinderherz-Spießchen Walker Evans: Gesichter Kubas Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Walker Evans: Gesichter Kubas/ Roubaix: Frankreichs einstige Textilmetropole/ Peru: Miguels Rinderherz-Spießchen/ Nepal: Auf der Jagd nach dem furchterregenden Schneemenschen
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(Destinations aka Invitation au voyage spécial) Brüssel / Madeira / Mongolei / Luzern Kunstmagazin, Frankreich 2024 Regie: Fabrice Michelin Moderation: Linda Lorin
Stadt Land Kunst
Brüssel Mongolei Madeira Luzern Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Brüssel: Das geheimnisvolle Comicuniversum/ Madeira: Britische Trauminsel/ Mongolei: Dashsugars Boodog/ Luzern: Ein sehr lauter Käfer
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Geschichte eines deutschen Hauses Dokureihe, Deutschland 2017 Regie: Christoph Weinert Musik: Achim Gieseler Kamera: Thomas Bresinsky
Der Reichstag
Im Kaiserreich geplant und gebaut, blühte das Reichstagsgebäude in Berlin während der demokratischen Ära der Weimarer Republik auf, erlebte aber schon bald darauf seinen Untergang. Nach NS-Diktatur, Brand und Kriegszerstörung wurde es wiederaufgebaut, während des Kalten Krieges nur wenig beachtet und nach der Wende wieder zum Zentrum der politischen Macht in Deutschland. Das Gebäude aber ist mehr als nur ein Ort der Politik: Seit mehr als 120 Jahren ist es auch Bühne und Spiegelbild der deutschen Geschichte. Mit Schauspielern wie Anna Thalbach, David Schütter, Beat Marti und anderen werden die wichtigsten Ereignisse rund um den Reichstag in Szene gesetzt. Eine der Schlüsselszenen, die einen wichtigen Wendepunkt in der deutschen Geschichte markiert, ist die Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann vom Balkon des Reichstags und wie es dazu kam. Aber es sind nicht nur die Parlamentarier, die im Fokus des Doku-Dramas stehen, sondern Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, die von der Kaiserzeit bis heute eng mit dem Gebäude verbunden waren. Ob Planer, Bauarbeiter, Bibliothekarin, Stenograf, Sekretärin oder Flakhelfer im Zweiten Weltkrieg, sie alle erlebten auf ihre Weise die wechselvolle Geschichte des bedeutendsten Hauses der deutschen Geschichte. Dazu gehören auch der Künstler Christo und der Architekt Norman Foster, die das Reichstagsgebäude mit ihrem Schaffen weltweit zu einem positiven Symbol für das wiedervereinte Deutschland gemacht haben.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Mysterious Planet) Indonesien - Archipel der Drachen Staffel 1: Episode 1 Wissenschaftsdoku, England, Japan, Neuseeland 2019 Regie: Andrew Murray Musik: Stephen Barton Kamera: Jack Hynes
Unsere Erde, der mysterioese Planet
Südlich des Äquators, zwischen Asien und Australien, liegt eine geheimnisvolle Inselwelt. Bevölkert wird das paradiesische Fleckchen Erde von ziemlich ungeheuerlichen Bewohnern. Dazu zählen ein über drei Meter langer Komodowaran, fleischfressende Gremlins, Zombies gleichende Küken und Affen mit punkigen Allüren. Nicht zu vergessen der Hirscheber, dessen Hauer sich in den eigenen Schädel bohren, und der Vogel mit einem Faible für Kreuzfahrten. Doch warum leben die Riesenechsen ausgerechnet hier? Was macht diese Inseln so besonders? Diese Folge der Dokumentationsreihe führt auf den Spuren der Entwicklungsgeschichte des Lebens ins wilde Indonesien. Riesenpflanzen und Minielefanten dienen dabei als Anschauungsobjekte, um die Evolution ganz neu zu erfahren und zu verstehen. Im Zuge ihrer Entwicklung hat die Erde der Tierwelt immer neue Entfaltungsmöglichkeiten eröffnet: So leben ungewöhnlich freundliche Affen in den Baumwipfeln des Regenwalds, während sich im Unterholz eine seltene Schweineart im Laufe der Zeit in einen Hirsch verwandelt hat. Danach geht es zu einer Kolonie truthahnähnlicher Vögel, die Löcher in den Boden scharren, um dort ihre Eier abzulegen, und zu einem Paradiesvogel, der ein Kreuzfahrtschiff seine Heimat nennt. Doch auch der Komodowaran ist für eine Überraschung gut: Könnte es sein, dass der König der Echsen in Wahrheit eine Königin ist?
 16:9 HDTV

Programm - Nachmittag
(Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche) Reportagemagazin, Deutschland 2024
Seit dem 24. Februar 2022 geht ein Riss durch die Russlanddeutsche Community. Beispiel Würzburg Heuchelhof, ein Stadtteil, in dem viele Russlanddeutsche leben: Hier wurde kurz nach Kriegsbeginn das Z-Symbol an eine Kirche geschmiert. Re: Zerreißprobe Ukraine-Krieg: Russlanddeutsche zwischen allen Stühlen zeigte 2022 Familien bei der Bewältigung der mit dem Krieg verbundenen ganz unterschiedlichen Herausforderungen: Scham und Angst, innerfamiliäre Spannungen, verstärkte Diskriminierung von Außen und oft auch Anfeindung aus den eigenen Reihen. Für Re:visited kehren wir zurück - nach zwei Jahren zermürbendem Kampf, tausenden Toten, nachlassender Unterstützung in der Bevölkerung und ohne Aussicht auf Frieden. Was macht das mit der Community? Gelingt es jenen, die für ein gutes Miteinander kämpfen, die Stellung zu halten und Konflikte zu befrieden? Oder gewinnen Propaganda und die Spalter immer mehr Oberwasser?
 16:9 HDTV
(Destinations aka Invitation au voyage spécial) Elsa Morantes Procida / Finnland / Estremadura Kunstmagazin, Frankreich 2022 Regie: Fabrice Michelin Moderation: Linda Lorin
Elsa Morante: Procida oder Abschied von der Kindheit Finnland: Kalevala, Fundament einer Nation Frankreich: Laetitias gefüllte Champignons Estremadura: Mord und Totschlag im Paradies Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Elsa Morante: Procida oder Abschied von der Kindheit/ Finnland: Kalevala, Fundament einer Nation/ Frankreich: Laetitias gefüllte Champignons/ Estremadura: Mord und Totschlag im Paradies
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(Destinations aka Invitation au voyage spécial) Panama City / Pyrenäen / Bulgarien / Luzern Kunstmagazin, Frankreich 2024 Regie: Fabrice Michelin Moderation: Linda Lorin
Stadt Land Kunst
Luzern Panama City Pyrenäen Bulgarien Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Panama City: Frank Gehrys buntes Museum der Vielfalt/ Pyrenäen: Bergsteigen mal anders/ Bulgarien: Olegs Agneshko Pecheno/ Luzern: Ein sehr lauter Käfer
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(The Big Sky) Western, USA 1952 Regie: Howard Hawks Autor: Dudley Nichols - Alfred Bertram Guthrie - A.B. Guthrie - Ray Buffum - De Vallon Scott Musik: Dimitri Tiomkin Kamera: Russell Harlan
The Big Sky - Der weite Himmel
Im Wald begegnet Trapper Jim Deakins dem jungen Abenteurer Boone Caudill. Die beiden unterschiedlichen Charaktere entwickeln Sympathien füreinander und eine Freundschaft, die sich durch ein gesundes Maß an Misstrauen auszeichnet, entsteht. Die neuen Freunde beschließen, gemeinsam nach St. Louis zu fahren, um dort über Boones Onkel Zeb Calloway einen Job zu finden. Das Verhältnis von Jim zu Boone ist das eines älteren Bruders, während Zeb eine Art Vaterfigur für beide Männer verkörpert. Das Trio heuert bei einem französischen Pelzhändler an, der am Oberlauf des Missouri mit dem dort ansässigen Stamm der Schwarzfuß-Indianer Handel betreiben will. Zur Sicherheit haben die drei die schöne Häuptlingstochter Teal Eye als Geisel genommen. Auf der langen Reise, auf der sie den Indianer Poordevil mitnehmen, warten viele Gefahren auf die Truppe. Trotz der Warnungen seines Freundes Jim verliebt sich Boone in die eigenwillige Indianertochter, die ihren anfänglichen Hass gegenüber den weißen Männern allmählich aufgibt. Bei einem Überfall konkurrierender Pelzhändler wird Teal Eye entführt. Es gelingt den Männern, das Mädchen sowie ihr Boot zu retten. Nach einer weiteren Attacke seitens feindlich gesinnter Crow-Indianer, bei der Jim verletzt wird, gibt es einen finalen Kampf gegen die rivalisierenden Händler, welche die Indianer auf die Reisenden angesetzt hatten. Endlich gelangt die Gruppe zum Stamm der Häuptlingstochter. Als der Handel mit den Schwarzfuß-Indianern erfolgreich abgeschlossen ist, naht die Zeit der Rückkehr. Boone muss sich entscheiden, Verantwortung zu übernehmen und beim Stamm zu bleiben oder mit seinen Freunden zurückzukehren ...
3 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Schwarz /weiß
(Les secrets de la Méditerranée) Das Wunder von Port-Cros Staffel 1: Episode 1 Naturdoku, Frankreich 2023 Regie: Thierry Ragobert
Fragile Schoenheit Mittelmeer
Mit nur sieben Quadratkilometern ist Port-Cros die kleinste der Hyèrischen Inseln an der Côte dAzur im Süden Frankreichs. 1963 wurde hier das erste Meeresschutzgebiet Europas errichtet. Wissenschaftler untersuchen inzwischen die Resilienz dieses außergewöhnlichen mediterranen Ökosystems. Während Brände, Urbanisierung und Umweltverschmutzung im gesamten Mittelmeerraum große Schäden anrichten, ist der Wald auf Port-Cros bisher nicht betroffen. Ein weiterer Naturschatz der Insel sind die Seegraswiesen. Diese Lungen des Meeres binden mehr CO2 als die großen tropischen Regenwälder und sind ein wichtiger Bestandteil des marinen Ökosystems. In der Region nisten vom Aussterben bedrohte Mittelmeer-Sturmtaucher. Außerdem leben hier über 200 Fischarten, so verzeichnet das Gebiet unter anderem die höchste Zackenbarschkonzentration der Welt. Die Insel Port-Cros inspiriert Umweltschützer und Wissenschaftler auf der gesamten Welt. Die grüne Oase inmitten des türkisenen Wassers zeigt, dass die Natur sich erholen kann, wenn sie in Ruhe gelassen wird. Die Insel bietet faszinierende Naturschönheiten und pure Lebensfreude.
 Untertitel 16:9 HDTV
Die verrücktesten Beziehungen in der Natur Dokumentation, Österreich 2019 Regie: Petra Lederhilger
Von Freunden und Feinden
Spätestens seit Darwin gilt als erwiesen, dass der Kampf ums Dasein in der Evolution eine zentrale Rolle spielt. Die gesamte biologische Wissenschaft des 20. Jahrhunderts beruht auf der Vorstellung von der Konkurrenz zwischen den Arten. Heute ist diese Auffassung allerdings umstritten: Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass der Kooperation im Tier- und Pflanzenreich mindestens eine ebenso große Bedeutung zukommen sollte wie dem Wettbewerb. Ein gutes Beispiel für eine solche Symbiose sind die Madenhacker: kleine Vögel, die in den Savannen Afrikas das Fell von Rindern, Antilopen, Giraffen und Büffeln nach Insekten absuchen, um sich von ihnen zu ernähren. Auch unter Wasser betreiben manche Garnelen- und Fischarten regelrechte Putzstationen, wo sie andere Meeresbewohner von Parasiten, Algen und toten Hautfetzen befreien und sich so zugleich eine Mahlzeit sichern. Überall auf der Welt findet man solche Zweckgemeinschaften: Im brasilianischen Regenwald beschützen Ameisen ihre Wirtspflanze vor hungrigen Kapuzineraffen, und auf Sri Lanka warnen so unterschiedliche Tierarten wie Hanuman-Languren und Axishirsche sich gegenseitig vor ihrem gemeinsamen Feind - dem Leoparden. Aber warum beobachtet man in Afrika oft, dass Paviane einer Elefantenherde folgen? Und wozu braucht der Schwertschnabelkolibri einen so langen Schnabel? Von Freunden und Feinden zeigt erstaunliche Beispiele für Teamwork im Tier- und Pflanzenreich. Dadurch weist die Dokumentation nach, dass sich das Überleben durch Kooperation oft effizienter sichern lässt als durch Konkurrenz.
 16:9 HDTV

Was zeigt arte heute Abend?

Programm - Abend
Zurück in die Zukunft Staffel 1: Episode 3 Naturdoku, Deutschland 2023 Regie: Jan Haft
Unsere Waelder
Seit langem setzen den Wäldern Stürme, Trockenheit, Brände und Borkenkäfer zu. Genau darin liegt aber eine Chance für die Natur. In der letzten Folge berichtet Naturfilmer Jan Haft, wie sich aus vermeintlicher Zerstörung und einem Blick in die Vergangenheit wertvolle Konzepte für die Wälder der Zukunft entwickeln lassen. Allen voran: die Waldweide, eine uralte Form der Landnutzung.
 Untertitel 16:9 HDTV
(Arte journal) Nachrichten, Deutschland, Frankreich 2024
ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
4,33 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(Kiffen für alle?) Reportagemagazin, Deutschland 2024
Im Süden Deutschlands bauen die Brüder Florian und Stefan Unser ein provisorisches Gewächshaus auf. Hier wollen sie und 500 Mitglieder Gras anbauen, ernten und - im vorgeschriebenen Abstand von 100 Metern - sorglos rauchen. Seit der Cannabis-Legalisierung darf jedes Mitglied 50 Gramm im Monat bekommen - ist das im Selbst-Anbau machbar? Die Cannabis-Ikone Micha Knodt streift derweil durch ein Gewächshaus in der Schweiz. Bei SwissExtract werden zehn Sorten Cannabis angebaut. Auch das Alpenland arbeitet an einer Legalisierung, geht aber einen anderen Weg als Deutschland. 5.000 Teilnehmer eines Projektes der Universität Zürich dürfen seit 2023 Cannabis konsumieren, das kommerziell erzeugt und verkauft werden darf. Im Grashaus Allschwill gibt es dazu eine Beratung durch die Cannabis-Sommelière Adele Hollmann. Wo liegen die Risiken? Was erhoffen sich die Konsumenten? Spaß - oder besseren Schlaf? Ohne Prävention kann Cannabis vor allem für Jugendliche gefährlich sein, das musste die Auszubildende Anni erfahren. In der Klinik für Suchttherapie Weinsberg macht sie einen Drogenentzug. Cannabis war eine von mehreren Drogen, die sie aus der Bahn warfen. Chefarzt Dr. Prager Loos ist nicht gegen die Legalisierung, wünscht sich aber eine umfassende Aufklärung über die Risiken. Bis zu fünf Prozent aller Konsumenten könnten laut Studien eine Psychose erleiden.
 Untertitel 16:9 HDTV
Drama, Frankreich, Italien 2019 Regie: Robert Guédiguian Autor: Serge Valletti Musik: Michel Petrossian Kamera: Pierre Milon
Gloria Mundi
Ein Kind wird in diese Welt geboren, und zwar in das Marseiller Viertel LEstaque, früher ein Arbeiterviertel. Doch die Arbeiterklasse mit ihren Gewerkschaften und ihren Vereinen gibt es nicht mehr; das neue Prekariat besteht aus isolierten und schutzlosen Individuen. Hier lebt die Familie der gerade geborenen Gloria. Die Halbschwester der Mutter, Aurore, und ihr Mann Bruno, die eine Pfandleihe betreiben, können selbst von ihrem Geld kaum leben. Während das fragile System sich zunehmend auflöst und die Familie in eine Abwärtsspirale gerät, tritt mit dem frischgebackenen Großvater Daniel unerwartet eine helfende Hand auf den Plan. Daniels Auftauchen bringt überraschend Ruhe und Harmonie in das familiäre Chaos, obwohl er erst kurz vor seiner Entlassung aus dem Gefängnis von seiner Enkelin erfahren hat. Am Ende jedoch taugt selbst die Familie als letzter Zufluchtsort und letzte Form des sozialen Zusammenhalts nicht mehr; die Gewalt entlädt sich nach innen.
 Untertitel 16:9 HDTV
Dokumentation, Österreich 2022 Regie: Marion Priglinger Musik: Manfred Plessl Kamera: Klemens Hufnagl
Die Erfindung der guten Mutter
Seit Jahrhunderten hat der Mythos der guten Mutter mit angeborener Opferbereitschaft die Gesellschaft fest im Griff. Das war aber nicht immer so. Die Vorstellung über das Muttersein hat sich während der Jahrhunderte gewandelt. Über die Rolle der Mutter in der Gesellschaft sprechen die Historikerin Sabine Fellner, die Literaturwissenschaftlerin Barbara Vinken und die Philosophin Élisabeth Badinter.
 16:9 HDTV
(Good Mother) Drama, Frankreich 2021 Regie: Hafsia Herzi Musik: Remi Durel Kamera: Jérémie Attard
Eine gute Mutter
Nora ist das Rückgrat ihrer Familie. Im Morgengrauen durchquert sie die halbe Stadt, um zu ihrem Reinigungsjob am Flughafen Marseille zu gelangen. Danach arbeitet sie in der Pflege. Zu Hause halten ihre Kinder sie in Atem: Die Töchter arbeiten in der Escort-Branche für wohlhabende Herren mit masochistischen Fantasien, während der männliche Teil entweder herumtrödelt oder im Gefängnis sitzt. Nur Nora hält unermüdlich die Familie zusammen.
2,4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV

2 TV-Tipp(s) des Tages auf arte morgen

14:15 The Big Sky - Der weite Himmel
Spielfilm - 160 Min
(Good Mother) Drama, Frankreich 2021 Regie: Hafsia Herzi Musik: Remi Durel Kamera: Jérémie Attard
Eine gute Mutter
Nora ist das Rückgrat ihrer Familie. Im Morgengrauen durchquert sie die halbe Stadt, um zu ihrem Reinigungsjob am Flughafen Marseille zu gelangen. Danach arbeitet sie in der Pflege. Zu Hause halten ihre Kinder sie in Atem: Die Töchter arbeiten in der Escort-Branche für wohlhabende Herren mit masochistischen Fantasien, während der männliche Teil entweder herumtrödelt oder im Gefängnis sitzt. Nur Nora hält unermüdlich die Familie zusammen.The Big Sky - Der weite Himmel
 Schwarz /weiß
20:15 Gloria Mundi
Spielfilm - 105 Min
(Good Mother) Drama, Frankreich 2021 Regie: Hafsia Herzi Musik: Remi Durel Kamera: Jérémie Attard
Eine gute Mutter
Nora ist das Rückgrat ihrer Familie. Im Morgengrauen durchquert sie die halbe Stadt, um zu ihrem Reinigungsjob am Flughafen Marseille zu gelangen. Danach arbeitet sie in der Pflege. Zu Hause halten ihre Kinder sie in Atem: Die Töchter arbeiten in der Escort-Branche für wohlhabende Herren mit masochistischen Fantasien, während der männliche Teil entweder herumtrödelt oder im Gefängnis sitzt. Nur Nora hält unermüdlich die Familie zusammen.The Big Sky - Der weite Himmel
Gloria Mundi
 Untertitel 16:9 HDTV

Was kommt morgen auf arte im Fernsehprogramm?