TV-Programm WDR 23.08.

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft im TV-Programm von WDR am 23.08.?

Das WDR Tagesprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

Vormittag
 
00:10 7 Tage ... gegen die Essstörung
Infosendung ~30 Min
Gegen die Essstörung Jana ist 16. Seit der zweiten Klasse hat sie Anorexie, also Magersucht. Sie hat sich so weit herunter gehungert, bis sie nur noch Haut und Knochen war und künstlich ernährt werden musste. ''Die Ärzte wussten am Abend nicht, ob ich die Nacht überstehe'', erzählt sie. Jetzt ist sie in einer auf Essstörungen spezialisierten Klinik und kämpft gegen ihre Essstörung, jeden Tag. Sieben Tage lang sind Johanna Leuschen und Benjamin Arcioli in einer Klinik für Essgestörte. Durch den Film erlebt man Jana, Leonie und Celine; drei junge Frauen, die wie viele andere in ein Gedankenkarussell geraten sind, das sie aus dem Leben zu schleudern droht. Ein Gedankenkarussell, das sich ständig ums Essen dreht: Wie viel habe ich heute gegessen? Wie viele Kalorien waren das? Wie viel wiege ich? Behutsam taucht der Film ein in ihre Gedankenwelt, in den Klinikalltag, in die innere Zerrissenheit der Jugendlichen. Denn sie wollen gesund werden, aus diesem Grund sind sie in dieser Klinik. Aber gesund werden heißt: essen und zunehmen. Und das wollen sie ja eigentlich nicht. Johanna Leuschen kennt diese Gedanken, sie selbst litt unter einer Essstörung. Der Film ist eine Reise zurück in eine Zeit, die sie schon lange hinter sich gelassen hat. Doch die Mädchen, die sie begleitet, stecken noch mittendrin. ''7 Tage... gegen die Essstörung'' zeigt in bewegenden Gesprächen und eindrücklichen Bildern den erbitterten Kampf dieser willensstarken Mädchen. Ein Kampf, bei dem man nur hoffen kann, dass die jungen Frauen stärker sind als die Essstörung.
Untertitel
00:40 Schimanski - Loverboy
Spielfilm ~90 Min
Piet Houten/Zuhälter 1 (Mickey Hardt) Vor einem Club in Duisburg wird der 20-jährige Daan erschossen aufgefunden. Nichts deutet auf einen Raubmord hin, zumal der junge Mann auch noch ein Briefchen mit Heroin bei sich hatte. Derweil treffen Schimanski und Marie-Claire in ihrer Wohnung auf zwei Typen, die soeben ihre Wohnzimmereinrichtung zu Bruch geschlagen haben. Wie sich herausstellt, hat der einsitzende Gangsterboss Kaijewski seine Handlanger auf Schimanski angesetzt, allerdings nur, um ihn für einen Auftrag zu gewinnen. Im Gefängnis trifft Schimanski zu seinem Erstaunen auf einen verzweifelten Kaijewski. Dieser bittet ihn, seine verschwundene 14-jährige Tochter Jessica zu finden. Dass Kaijewski ein Kind hat, wusste bislang niemand, und das soll auch so bleiben. Schimanski und Jessicas Mutter, Claudia Pollack, die mit ihrem Mann Thomas eine Motorradwerkstatt betreibt, kennen sich noch aus alten Zeiten. Auch sie bittet Schimanski inständig, ihr die Tochter zurückzubringen. Schimanski erfährt, dass das Mädchen mit ihrem Freund Nils scheinbar von zu Hause abgehauen ist. Doch wer dieser Nils eigentlich ist und wo er lebt, weiß Jessicas Mutter nicht. Während seiner Recherchen trifft Schimanski auf Hänschen und Hunger, die mit dem Mord an Daan befasst sind. Sie sind genervt von dem alten Haudegen, der wieder einmal im Alleingang im gleichen Fall wühlt, mit seinen gewonnenen Erkenntnissen hinterm Berg hält und vor allem Hunger nicht ernst nimmt. Von einem Mitschüler Jessicas weiß Schimanski, dass Nils offenbar häufiger zusammen mit Daan am Strich in der Vulkanstraße gesehen wurde. Was verband die beiden jungen Männer miteinander, und welche Rolle spielt ein weiteres Mädchen namens Laura? Alle Spuren führen nach Rotterdam, wohin Nils offenbar mit Jessica verschwunden ist. Gemeinsam mit der verbitterten Gemüsehändlerin Susanne Mellert, die gesteht, auch seit Jahren ihre Tochter zu vermissen, macht sich Schimanski dort auf die Suche. Die Filmreihe basiert auf den Erlebnissen des ehemaligen Duisburger ''Tatort''-Kommissars Horst Schimanski, der sechs Jahre nach seiner Suspendierung als freier Ermittler in den Polizeidienst zurückkehrt, um den Mord an seinem Ex-Kollegen Thanner aufzuklären. Von da an übernimmt der unbequeme, aber liebenswerte ''Rüpelbulle'' wieder spannende und oft dramatische Fälle, die er zusammen mit seinen Kollegen Hans Scherpendeel und Thomas Hunger löst.
UntertitelHDTV
07:55 Blaubär Mix & Fertig
Serie ~15 Min
Dr. med. Schlaubär Was ist mit Hein los? Er hat grüne Pickel im Gesicht und flucht wie ein Scheunendrescher. Dr. med. Schlaubär erkennt sofort: Diese besonders ansteckende Krankheit stiftet jeden Befallenen zum Pöbeln an und sie ist überaus ansteckend. Außerdem in BLAUBÄR MIX&FERTIG: Wie macht man eigentlich Marzipankartoffeln in Blätterteig auf Blaubär-Art? In Käpt'' Blaubärs kurioser Kombösenküche weiß der Käpt''n wie es geht: Man nehme eine Kartoffel, schreibe mit Filzstift ''MARZIPAN'' drauf und koche sie gemeinsam mit frischem Herbstlaub. Hoffentlich gibt''s nach diesem Gericht keine Bauchschmerzen! Heute präsentiert der Käpt''n in Blaubärs Welt einen Hellbraunautomat. Da soll das weiße Weißbrot schön hellbraun wieder rauskommen. Wenn nicht, wird aus dem Hellbraun- halt ein Dunkelbraunautomat, ein Dunkelbraun- oder doch eher ein Kohlrabenschwarzautomat? Wenn die Vögel in den warmen Süden wollen, erklärt Hein in Heins Blödsinn, fliegen sie nicht mit dem Flugzeug - nein - sie fahren mit dem Zug! Zugvögel eben! Manchmal verspäten sich die Züge aber und dann gehen sie auch zu Fuß los. Das sind die sogenannten Wandervögel. Der Käpt''n ist in Käpt'' Blaubärs Seemannsgarn mal wieder um keine Ausrede verlegen, sich vor dem Spülen zu drücken. Das Geschirr erinnere ihn an ein traumatisches Erlebnis auf der Bratpfanneninsel, erklärt er. Da sehen die Bewohner aus wie Messer und Gabeln. Ob das wohl wahr ist?
Untertitel


Nachmittag
 


Abend
 
20:15 Unser Land in den 90ern
Infosendung ~45 Min
Das Land bebte so heftig wie seit 236 Jahren nicht. Am heftigsten war''s am Niederrhein. Das Erdbeben mit der Stärke von 5,9 auf der Richterskala war auch in Münster und Bielefeld noch zu spüren. 1992 - ein Jahr der großen Überraschungen: In Köln startete der völlig unbekannte Schlagersänger Guildo Horn seine Karriere, die Mindenerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger wurde über Nacht Ministerin und der Dortmunder Thomas Helmer erlebte einen Sommer zum vergessen. Im Sommer 1992 gab es revolutionäre Änderungen beim Telefonieren: Das D-Netz startete seinen Siegeszug. Ende des Jahres entdeckten Polizisten in Bonn die Leichen der Grünen-Ikone Petra Kelly und ihres Partners Gerd Bastian. Und in Köln demonstrierten mehr als Hunderttausend Menschen gegen Rassismus und Fremdenhass. Für die junge FDP Bundestagsabgeordnete Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fand 1992 auch eine Art Revolution statt. Der überraschende Rücktritt von Hans Dietrich Genscher als Außenminister stürzte die FDP in ein wildes Gerangel um die Nachfolge und weitere Posten. Und am Ende war sie plötzlich die erste Justizministerin in der Geschichte der Bundesrepublik. Ein unvergesslicher Moment: ''Am Ende dieses Tages, der mein ganzes Leben änderte, war ich überwältigt, nervös, glücklich, und ich wusste: das wird sich so nicht wiederholen.'' In der neuen zehnteiligen Reihe reist der WDR zurück in die 90er Jahre - in eine Zeit, als Handys noch als riesige Knochen ans Ohr gepresst wurden, Musiksender wie EinsLive und Viva den Ton angaben und das alte Revier sich zum Naherholungsgebiet mauserte. Jedes Jahr bekommt seine eigene Dokumentation am Freitagabend zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Die Filme sind weit mehr als eine Chronologie der Ereignisse hier im Westen. Worüber diskutierten die Menschen in Nordrhein-Westfalen? Welche Kultserien liefen im Fernsehen? Was fand abseits der Metropolen im Bergischen Land, in der Eifel oder in Ostwestfalen statt? Was bewegte die Politik und wogegen liefen die Menschen Sturm? In der dritten Folge der Reihe erinnert sich Thomas Helmer an den schlimmsten Sommer seines Fußballerlebens. Für ihn wird 1992 immer Jahr der doppelten Niederlage bleiben. Am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga durfte sich Borussia Dortmund 77 Minuten lang als Deutscher Meister fühlen. Bis kurz vor Schluss der Traum platzte. Und vier Wochen später, bei der Fußball Europameisterschaft in Schweden, ging die Nationalmannschaft als klarer Favorit ins Endspiel gegen Dänemark, aber auch aus dem Titel wurde nichts. Die vielleicht skurrilste Karriere der Neunziger startete 1992 in Köln. Der Trierer Schlagersänger Guildo Horn trat in Fantasiekostümen jeden Sonntag als Reinkarnation Roy Black im ''Luxor'' auf. Es wurde ein Riesenerfolg. Seine Fans riefen ihn ''Meister'', und er verteilte Nussecken im Publikum. Erzählt wird der Film von Reinhold Beckmann, der 1992 Moderator der SAT.1-Fußballsendung ''ran'' wurde. Der Sender, der der ARD Sportschau nach 29 Jahren die Fußball-Bundesliga weggenommen hatte. Der WDR konnte zehn prominente Persönlichkeiten aus NRW als Paten und Sprecher der Filme gewinnen. Sie erzählen die Geschichten und Ereignisse ihres Highlight-Jahres und machen die Reihe ''Unser Land in den 90ern'' damit auch zu einer ganz persönlichen und unterhaltsamen Zeitreise zurück in ein explosives Jahrzehnt. Produziert werden die Filme von BROADVIEW TV, die bereits in den vergangenen Jahren mit den Dokumentationsreihen ''Unser Land in den 70ern'' und ''Unser Land in den 80ern'' in die Vergangenheit gereist ist.
UntertitelHDTV