WDR Programm 29.05.

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft 29.05. im TV-Programm von WDR?

Das WDR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:55 Dampfnudelblues. Ein Eberhoferkrimi
Spielfilm ~90 Min
Staffel 1: Episode 9 Krimireihe, Deutschland 2013 Regie: Ed Herzog Autor: Christian Zübert Kamera: Sebastian Edschmid
Dampfnudelblues. Ein Eberhoferkrimi
Panida (Chi Le) Nachdem Franz Eberhofer seinen Dienst bei der Münchner Kripo quittieren musste und in sein niederbayerisches Heimatdorf Niederkaltenkirchen bei Landshut strafversetzt wurde, schiebt er eine ruhige Kugel. Seine Streifengänge führen ihn oft zum Stammtisch beim Wolfi auf ein Bier zusammen mit seinen Kumpels, dem Metzger Simmerl und dem Heizungspfuscher Flötzinger. Oder an den Esstisch seiner schwerhörigen Großmutter, die für Franz das beste Essen in Niederbayern kocht und den Mehrgenerationenmännerhaushalt, bestehend aus Franz und seinem Beatles-fanatischen Vater, fest im Griff hat, seit Franz'' Mutter vor Jahren abgehauen ist. Leider ist auch sein Bruder Leopold mit seiner thailändischen Frau und Baby Uschi für Franz'' Geschmack viel zu häufig zu Gast, aber ansonsten ist er mit seiner Welt weitgehend im Einklang, es sei denn, seine Dauerfreundin Susi wird unbequem und erwartet endlich einen Antrag auf mehr von ihm oder sucht sich gleich einen Neuen. Doch normalerweise stört außer den Beatles und der Sippschaft seines ungeliebten Bruders nichts Franz'' Ruhe. Das Leben im heimeligen Niederkaltenkirchen ist beschaulich - bis sich die Ereignisse überschlagen: An der Hauswand des Schuldirektors Höpfl steht plötzlich ''Stirb Du Sau!'' und kurz darauf liegt der Rektor tot auf den Bahngleisen! Selbstmord? Mord? Dass der Rektor einer der unbeliebtesten Menschen in Niederkaltenkirchen und im ganzen Umkreis war, ist schnell ermittelt. Nicht nur Höpfls Schwester mied den Kontakt zu ihm, auch die gesamte Schülerschaft war ihm feindlich gesinnt. Das macht es natürlich nicht leichter, denn dadurch ist die Liste der Verdächtigen erst einmal ziemlich lang. Während die Kripo und Franz'' Dienststellenleiter Moratschek aufgrund zahlreicher Indizien recht bald von Selbstmord Höpfls ausgehen, glaubt Franz, der plötzlich merkt, dass mehr Ermittlerleidenschaft in ihm schlummert als in seinem Job in Niederkaltenkirchen üblicherweise gefordert ist, an Mord. Und genauso denkt auch Franz'' früherer Kripokollege aus München, mit dem er einst ein Ermittlerteam bildete: Rudi Birkenberger, der sein Dasein mittlerweile aber als Kaufhausdetektiv fristet, nachdem er damals gemeinsam mit Franz vom Dienst bei der Kripo suspendiert worden war, weil er im Affekt auf einen Kinderschänder geschossen hatte. Anders als bei Franz ist Rudis Suspendierung jedoch dauerhaft. Rudi ist mehr als froh, als Franz sich bei ihm meldet und ihn in seine nicht ganz amtlichen Ermittlungen einbezieht. Dass Franz dabei seine eigentlichen Aufgaben vernachlässigt, nämlich sich um Veranstaltungsschutz und Verkehrssünder zu kümmern oder nervige Nachbarschaftsstreitereien zu schlichten, bleibt seinem Chef Moratschek nicht lange verborgen. Doch dann taucht eine zweite Leiche auf, der junge Junkie Marcel. Die Eltern des Toten kennt Franz von früher: Bruno war vor fast 20 Jahren spurlos aus Niederkaltenkirchen abgehauen als seine Freundin Angie schwanger war, und ist vor Kurzem überraschend wieder zurückgekehrt. Der Fall wird noch komplizierter, als sich herausstellt, dass Marcel anscheinend mit Höpfl in Verbindung gestanden hat.'' '' Prominente werden in dieser Reportage als Mitarbeiter in einem Krankenhaus bei der täglichen Pflege der Patienten auf unterschiedlichen Stationen aushelfen. Bevor die Prominenten sich um Patienten kümmern dürfen, erlernen sie wichtige Handgriffe und Regeln in einem zweitägigen Grundkurs, üben an Puppen und Kollegen. Erst nach bestandener Prüfung beginnen sie dann ihren Dienst „auf Station“ – immer an der Seite von examinierten Krankenpflegern, die penibel darauf achten, dass alle Aufgaben exakt erledigt werden.
UntertitelHDTV
03:55 Wunderschön! Deutschlands schöner Süden von der Zugspitze nach Berchtesgaden
Infosendung ~90 Min
(Wunderschön!) Reisereportage, Deutschland 2022
Wunderschön! Deutschlands schöner Süden von der Zugspitze nach Berchtesgaden
Zugspitze und Romantische Straße Chiemsee und Berchtesgadener Land Schwarzwald und Schwäbische Alb Deutschlands schöner Süden von der Zugspitze nach Berchtesgaden Deutschlands schöner Süden - da ragt natürlich die Zugspitze mit ihrer grandiosen Aussichtsplattform hervor. Tamina Kallert und Andrea Grießmann waren viele Male in Süddeutschland unterwegs. Jetzt zeigen sie noch einmal Orte mit großer Geschichte und andere, die zum Träumen schön sind, und erinnern sich an besondere Ereignisse - als zum Beispiel Tamina Kallert eine ''Hofdame'' und Gästeführerin in Schloss Weikersheim traf. Andrea Grießmann erkundete Füssen und Rothenburg ob der Tauber. Und natürlich gibt''s auch einen Einblick in die berühmten Schlösser Neuschwanstein und Herrenchiemsee. Zugspitze und Romantische Straße Mal eben auf der Zugspitze essen gehen? Oder einfach nur ein Weißbier trinken? Mit der neuen spektakulären Zugspitzbahn ist man in 10 Minuten oben. Im Skigebiet darunter gibt es ein Eishotel mit Sauna. Die andere Seite von Süddeutschland repräsentiert die romantische Straße mit Rothenburg ob der Tauber. Empfehlenswert ist der 4 Kilometer lange Spaziergang auf der Stadtmauer, bei dem man sich über die Geschichte der Stadt informieren kann. Fans von pompöser Schloss-Architektur strömen an das Ende der Romantischen Straße, nach Füssen. Ihr Ziel: Schloss Neuschwanstein, das ab 1869 erbaut wurde und bis heute zu den größten Attraktionen Süddeutschlands gehört. Schwarzwald und Schwäbische Alb In ihrer Heimat besucht Tamina Kallert den Feldberg, den Titisee und natürlich das schöne Freiburg im Breisgau. Sie erforscht die Geschichte der Kuckucksuhr und besucht die berühmte Artistenfamilie Traber. Auf der Schwäbischen Alb wandern wir durch die typischen Wacholderheiden, fahren mit der Albbahn und besuchen Württembergs Märchenschloss Lichtenstein. Chiemsee und Berchtesgadener Land Die Chiemsee-Inseln kann man von fast überall her mit dem Dampfer erreichen. Die ChiemseeBahn fährt seit 1887. Höhepunkt einer solchen Reise ist natürlich immer der Besuch von Schloss Herrenchiemsee, das Bayernkönig Ludwig II. nach dem Vorbild von Versailles erbaut hat, um dem Sonnenkönig nachzueifern. Am Chiemsee lernt Andrea Grießmann jodeln und im Allgäu Käse machen. In Bad Reichenhall erkundet Tamina Kallert die alte Saline, aber auch den frühen Kurbetrieb der 1920er Jahre. Die legendäre Predigtstuhlbahn wird auch heute noch per Hand und mit derselben Technik aus ihrer Entstehungszeit gesteuert. Das Reisemagazin stellt die schönsten regionalen Urlaubsziele vor und gibt wertvolle Tipps für die nächste Reise. Außerdem wagt ‚Wunderschön!‘ auch einen Blick in die Ferne und porträtiert besondere Orte auf der ganzen Welt.
UntertitelHDTV
05:45 Boss Junior - Die nächste Generation übernimmt
Infosendung ~45 Min
Dokureihe, Deutschland 2021
Boss Junior - Die nächste Generation übernimmt
Wer ein Geschäft aufbauen will, braucht Talent, Ehrgeiz, Unterstützung und Vertrauen in sich und seine Mitarbeiter. Und wer könnte dieses Vorhaben besser unterstützen als die eigene Familie. Kein Wunder also, dass es in Deutschland rund 180.000 familiengeführte Unternehmen gibt. Vom Caterer, über das Brautmodengeschäft bis hin zum Entrümpler. Deutschlands Familienbetriebe sind bunt und vielfältig. Jetzt ist es an der Zeit, das Unternehmen, das die Eltern oder vielleicht sogar Großeltern mit viel Arbeit und Schweiß aufgebaut haben, an die nächste Generation zu übergeben. Es treffen neue Ideen auf verstaubte Methoden, digitale Trends auf analoges Arbeiten, Jung auf Alt. Die Brüder Andre und Alexander Zupp aus Essen haben erst 2015 das Entrümpelungsunternehmen ihres verstorbenen Vaters übernommen. Nach dessen langjährigen Krebsleiden war für die Ruhrpott-Brüder sofort klar: Das Familienunternehmen wird weitergeführt. Die Fußstapfen ihres Vaters sind groß und der Weg zum erfolgreichen Kleinunternehmer schwer. Mittlerweile haben sie den Hof gut im Griff. Von alten Toastern bis hin zu sperrigen Kleiderstangen und Schränken im alten ''Eiche rustikal''-Stil entrümpeln, sortieren und leeren sie Häuser, Wohnungen und Keller. Dabei arbeiten sie nicht nur in Akkordzeit, sondern behalten auch den Blick für verborgene Schätze. Denn die verkauft Mutter Silke im eigenen Secondhandladen und gibt damit dem vermeintlichen Schrott ein neues Zuhause. Zu tun haben die Brüder genug, doch die Konkurrenz schläft nicht, denn Entrümpler darf sich jeder nennen. Es gilt sich zu beweisen und für das Unternehmen ihres Vaters zu kämpfen. Königin für einen Tag - das ist das Motto von Claudia, ihrer Schwiegertochter Carina und ihrer Schwiegertochter in spe Jana. Gemeinsam gründeten die drei Frauen Anfang dieses Jahres ihr Secondhand-Brautmodengeschäft ''Preloved Bridals NRW'' in Arnsberg. Mutter Claudia hatte bereits vor vielen Jahren einen Laden für Brautmode und musste dabei lernen, dass hinter jeder Ecke eine neue Herausforderung wartet, die es zu überwinden gilt. Dieses Wissen gibt sie nun an ihre Schwiegertöchter weiter. Die wiederrum führen Claudia in die Welt des digitalen Marketings ein. Mittlerweile ist Claudia schon fast ein Profi. Mit ihren Videos und Posts gewinnen sie auf ihrer Instagram-Seite immer mehr Follower. Das ist auch notwendig, denn das Geschäft steckt noch in den Kinderschuhen und ist in der hartumkämpften Branche auf jeden Kunden angewiesen. Seit 2012 bekocht Familie Demirgülle mit ihrem orientalischen Cateringunternehmen Veranstaltungen jeglicher Art in Köln und Umgebung. Merve ist 26 Jahre alt und der Kopf des Familienunternehmens. Sie kümmert sich um das Marketing und die Kundenbetreuung. Ihre Mutter Belgin ist das Aushängeschild und das Herz ihres Caterings, denn sie ist leidenschaftliche Köchin und beglückt die Kunden mit ihren liebevoll zubereiteten Gerichten. Bruder Metehan übernimmt die Logistik. Auch Vater Izzet und Schwester Melike greifen den Dreien ab und zu unter die Arme. Es bleibt alles in der Familie. Doch für die Zukunft wünschen sich vor allem Izzet und Belgin, dass ihre Kinder auf eigenen Beinen stehen. Und so beginnt Mutter Belgin mit dem Kochunterricht für ihre beiden Kinder, denn es ist Zeit die lang gehüteten Familienrezepte an die nächste Generation weiterzugeben.
UntertitelHDTV
07:45 2 für 300
Infosendung ~30 Min
Tamina in Konstanz Reisemagazin, Deutschland 2020 Moderation: Tamina Kallert - Uwe Irnsinger
2 für 300
Auf in den Süden Deutschlands! Mit rund 80.000 Einwohner zählt Konstanz zur größten Stadt der Vierländerregion Bodensee. Die Stadt glänzt mit echter Historie, malerischen Gassen, atemberaubender Alpenkulisse und einem Hafen von südlichem Flair. In dieser Folge der Reisesendung ''2 für 300'' zieht es Reisemoderatorin Tamina Kallert mit ihrem Kameramann Uwe Irnsinger in Deutschlands Seestadt des Südens. Wie immer entdecken sie die Stadt zwei Tage lang auf eigene Faust mit nur 300 Euro im Gepäck. Neben dem traditionell-historischem Teil erleben sie auch das frische Gesicht von Konstanz: Sie finden heraus, dass im ''Turm zur Katz'', dem ältesten Wohn-Turm der Stadt, junge Kunst eingezogen ist, treffen auf hippes Yoga mit Bier und wählen ein stylisches Boardinghotel am Seerhein zum Heimathafen. Auch ein Insel-Hopping auf die naturbelassene Kloster- und Gemüseinsel Reichenau gehören für Tamina und Uwe für den authentischen Konstanz-Trip dazu, ebenso ein Stopp bei einem der letzten übriggebliebenen Fischer. ''Bei Fischer Riebel gibt''s noch typischen Bodenseefellchen direkt fangfrisch aus dem See'', freut sich Kameramann und Gourmet Uwe, ''und den Inselwein reicht er auch noch dazu''. Dass Konstanz nicht nur mit hoher Lebensqualität punktet, sondern auch ein viel zu unterschätztes Städtereise-Ziel ist, findet auch Reiseexpertin Tamina. Ihr Fazit lautet: ''Ein City-Trip als Symbiose aus Stadt und Natur haben wir so noch nirgends erlebt. Konstanz im Sommer ist dafür perfekt. Klein, aber sehr fein!''
UntertitelHDTV
09:00 Lecker an Bord
Show ~30 Min
Kulinarische Schätze rund um Gelsenkirchen Kochsendung, Deutschland 2020 Moderation: Björn Freitag - Frank Buchholz
Lecker an Bord
Kulinarische Schätze rund um Gelsenkirchen Die Köche Björn Freitag und Frank Buchholz fahren mit Kapitän Heinz-Dieter Fröse und seinem selbstgebauten Hausboot durchs Ruhrgebiet. Der erste Hafen, in dem geankert wird, ist die mondäne Marina Stölting in Gelsenkirchen. Eine außergewöhnliche Kulisse für den ersten Abend an Bord und das auch noch mit Sonnenuntergang. Filmreif! ''Der Pott kocht lecker und der Pott lebt kreativ'' Auf ihrer kulinarischen ''Route der Industriekultur'' besucht die Boot-Crew Menschen, die für gute Lebensmittel alles geben und für ihre Projekte brennen. Vom traditionellen Handwerk über mutige Innovationen, vom Familienbetrieb zur solidarischen Landwirtschaft. Björn Freitag besucht einen Imkerverein in Gelsenkirchen und hilft Bienenkörbe zu flechten. Als Dank erhält er gleich eine ganze Honigwabe. Derweil erntet Frank Buchholz im Schatten der Zeche Zollern Radieschen und bekommt eine Führung durch einen historisch angelegten Arbeitergarten. Dann radelt er nach Wattenscheid, um beim Metzgermeister Müller und Sohn das Wursten zu lernen und das ganz nach italienischem Geschmack. Essen ist fertig! Zurück an Bord gibt es heute: Omelette mit mediterraner Bratwurst und glasiertem Gemüse und ein Entrecote in Asche gereift mit Mini Blätterteig Pizza gekocht. Dazu geben die Köche jede Menge Profi-Tipps aus ihrem Kochleben. Weitere Informationen unter leckeranbord.wdr.de
UntertitelHDTV



Programm - Nachmittag

 
12:00 Für immer beste Freunde Ein Tier fürs Leben
Infosendung ~45 Min
(Für immer beste Freunde) Ein Tier fürs Leben Staffel 1: Episode 4 Tierreihe, Deutschland 2020
Für immer beste Freunde Ein Tier fürs Leben
Das Kennenlernen Vier Wochen sind vergangen, seit unsere Kandidaten einen tierischen Gefährten in ihr Leben geholt haben. Wie hat sich das Leben von Mensch und Tier seitdem verändert? Lisa Kestel, die Moderatorin der neuen Sendereihe ''Für immer beste Freunde - Ein Tier fürs Leben'', kommt zu Besuch und hofft, dass sich hier Freunde fürs Leben gefunden haben. Psychologe Rolf Schmiel und die Tiertherapeuten analysieren die Entwicklung der Zwei- und Vierbeiner. Die essgestörte Lisa-Marie Klugstedt (20) muss sich auf dem Ponyhof Tiemann in Marl anstrengen, damit sie ihr Pflegepony auch länger betreuen darf. Wenn ihr die frische Luft und die Nähe der Tiere guttun, wirkt sich das hoffentlich auch positiv auf ihr zu geringes Gewicht und ihr Selbstwertgefühl aus. Die einsame Rentnerin Heide-Lore Bieger (78) aus Kaarst hat seit über drei Wochen die Hunde-Seniorin Bogar an ihrer Seite. Durch das Gassi gehen und die neuen Kontakte im Tierheim ist sie körperlich ganz schön gefordert. Wirkt sich ihre neugewonnene tierische Freundin schon auf Heide-Lores Lebensglück aus? Michael Pitsch (57) aus Wuppertal kam vor vier Wochen nur schwer in die Gänge. Jetzt kümmert er sich regelmäßig um Eselstute Lotte. Seine Frau Angelika ist gespannt, wie sich ihr Mann auf dem Eselshof in Hattingen schlägt. Und ob er es endlich schafft, seine Vorsätze zu gesunder Ernährung auch wirklich umzusetzen.'' Die Beziehung zwischen Mensch und Tier existiert seit über 40.000 Jahren. Heute sind Heimtiere treue Begleiter und können das Gefühl der Einsamkeit lindern. Auch größere Vierbeiner wie Pferde und Lamas freuen sich über Zuneigung. In dieser Sendung sollen Tiere mit Menschen zusammengeführt werden, die unter ihren Problemen leiden.
UntertitelHDTV
12:45 Für immer beste Freunde Ein Tier fürs Leben
Infosendung ~45 Min
(Für immer beste Freunde) Ein Tier fürs Leben Staffel 1: Episode 4 Tierreihe, Deutschland 2020
Für immer beste Freunde Ein Tier fürs Leben
Das Kennenlernen Vier Wochen sind vergangen, seit unsere Kandidaten einen tierischen Gefährten in ihr Leben geholt haben. Wie hat sich das Leben von Mensch und Tier seitdem verändert? Lisa Kestel, die Moderatorin der neuen Sendereihe ''Für immer beste Freunde - Ein Tier fürs Leben'', kommt zu Besuch und hofft, dass sich hier Freunde fürs Leben gefunden haben. Psychologe Rolf Schmiel und die Tiertherapeuten analysieren die Entwicklung der Zwei- und Vierbeiner. Die essgestörte Lisa-Marie Klugstedt (20) muss sich auf dem Ponyhof Tiemann in Marl anstrengen, damit sie ihr Pflegepony auch länger betreuen darf. Wenn ihr die frische Luft und die Nähe der Tiere guttun, wirkt sich das hoffentlich auch positiv auf ihr zu geringes Gewicht und ihr Selbstwertgefühl aus. Die einsame Rentnerin Heide-Lore Bieger (78) aus Kaarst hat seit über drei Wochen die Hunde-Seniorin Bogar an ihrer Seite. Durch das Gassi gehen und die neuen Kontakte im Tierheim ist sie körperlich ganz schön gefordert. Wirkt sich ihre neugewonnene tierische Freundin schon auf Heide-Lores Lebensglück aus? Michael Pitsch (57) aus Wuppertal kam vor vier Wochen nur schwer in die Gänge. Jetzt kümmert er sich regelmäßig um Eselstute Lotte. Seine Frau Angelika ist gespannt, wie sich ihr Mann auf dem Eselshof in Hattingen schlägt. Und ob er es endlich schafft, seine Vorsätze zu gesunder Ernährung auch wirklich umzusetzen.'' Die Beziehung zwischen Mensch und Tier existiert seit über 40.000 Jahren. Heute sind Heimtiere treue Begleiter und können das Gefühl der Einsamkeit lindern. Auch größere Vierbeiner wie Pferde und Lamas freuen sich über Zuneigung. In dieser Sendung sollen Tiere mit Menschen zusammengeführt werden, die unter ihren Problemen leiden.
UntertitelHDTV
15:45 Mein Sohn, der Klugscheißer
Spielfilm ~90 Min
(Mein Sohn Jerôme) Komödie, Deutschland 2015 Regie: Pia Strietmann Autor: Lea Schmidbauer - Michael Hofmann Musik: Martin Stock Kamera: Eeva Fleig
Mein Sohn, der Klugscheißer
Busfahrerin Debbie Höffner und ihr Sohn Jerôme könnten nicht unterschiedlicher sein: Sie mag Katzenvideos und tiefe Dekolletés, er liebt seine Wollmütze und ist unschlagbar im Kopfrechnen. Keine Frage, Jerôme ist anders, und weil das so ist, können ihn seine Mitschüler nicht leiden. Anders als die energische Debbie hat sich Jerôme aber schon fast daran gewöhnt, keine Freunde zu haben und gemobbt zu werden. Es regt ihn zumindest nicht mehr auf, wenn sein Skateboard mal wieder demoliert auf dem Dach der Turnhalle landet. völlig fremd: Der Junge muss sich doch Respekt verschaffen! Jerôme beherzigt Marcos gut gemeinten Ratschlag, er wehrt sich - und bricht dabei einem Mitschüler versehentlich die Nase. Jerôme muss zur Kinderpsychologin, die feststellt, dass er hochbegabt ist und am besten auf ein Internat ginge, das ihn entsprechend fördern kann. Für Debbie, selbst im Heim aufgewachsen und davon traumatisiert, kommt das überhaupt nicht infrage. Sie beginnt ihr eigenes Förderprogramm inklusive Musical-Besuch. Aber während sich Debbie noch fester an ihn klammert, beginnt Jerôme, darüber nachzudenken, ob er unter anderen Hochbegabten besser aufgehoben wäre. Zum zweiten Mal arbeitet Regisseurin Pia Strietmann in ''Mein Sohn, der Klugscheißer'' mit Hauptdarstellerin Alwara Höfels zusammen. Der ''Tatort''-Darstellerin gelingt es beeindruckend, eine alleinerziehende Mutter mit Charakter, Schneid und Lebensfreude zu verkörpern, die wie eine Löwin für und um ihren Sohn kämpft. Der 13-jährige Maximilian Ehrenreich spielt eindringlich einen besonderen Jungen, der sein Leben selbst in die Hand nehmen muss, um seine Begabungen entfalten zu können.'' ''
UntertitelHDTV



WDR Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend