WDR Programm 24.05.

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft 24.05. im TV-Programm von WDR?

Das WDR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

WDR Programm - Vormittag

 
03:45 Tatort: Fangschuss
Spielfilm ~90 Min
Staffel 1: Episode 1017 Krimi, Deutschland 2017 Regie: Buddy Giovinazzo Autor: Stefan Cantz - Jan Hinter Musik: Günther Illi Kamera: Kay Gauditz
Hat sich IT-Experte Sebastian Sandberg wirklich selbst von seinem Balkon gestürzt? Die Kommissare Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern nehmen die Ermittlungen auf. Hinweise auf einen Mord finden Prof. Boerne und Silke ''Alberich'' Haller in der Rechtsmedizin auf Anhieb nicht. Aber in der Wohnung des Toten gibt es Hinweise auf einen Einbruch. Als Frank Thiel zum dem Einsatz gerufen wird, steht ausgerechnet in diesem Augenblick auch noch eine fremde junge Frau vor der Wohnungstür des Kommissars: Leila Wagner behauptet, Thiels Tochter zu sein. Aber das muss warten. Genauso wie die Vorbereitungen auf die mündliche Jagdprüfung: Prof. Boerne will künftig dem Wild in den Wäldern des Münsterlandes nachstellen. Doch erst ist seine Expertise als Rechtsmediziner gefragt. Denn der IT-Experte bleibt nicht das einzige Mordopfer. In einem Gehöft vor den Toren der Stadt wird ein Journalist leblos aufgefunden. Er war bundesweit bekannt für seine hartnäckigen Recherchen - und nahm für seine neueste Story gerade einen einheimischen Futtermittelbetrieb unter die Lupe.'' Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
UntertitelHDTV
06:50 Wunderschön! Rund um die Flensburger Förde
Infosendung ~45 Min
(Wunderschön!) Unterwegs mit Tamina Kallert Staffel 12: Episode 8 Regionaldoku, Deutschland 2019
Der dänische Gendarmenpfad - Ein Wanderweg mit Geschichte Eine echte Prinzessin führt durch Schloss Glücksburg Flensburg - Rum-Stadt mit maritimem Flair Direkt an der dänischen Grenze liegt die Flensburger Förde, eine Urlaubsregion mit maritimem Flair und skandinavischer Gemütlichkeit. Das Besondere ist ihre spannende Geschichte, denn die Gebiete an der Ostsee waren mal dänisch, mal deutsch. Tamina Kallert ist auf der Suche nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Kulturen. Das bäuerliche Erbe der Region erkennt sie auf Landgut Oestergaard, das vor dem dänischen Einfluss Ostenhof hieß. Vornehm wird es auf Schloss Gücksburg, dort übernimmt eine echte Prinzessin die Führung. In Holnis, dem nördöstlichsten Zipfel Deutschlands, probiert Tamina Kallert die Gemüsesuppe Schnüsch, jenseits der Grenze wird sie als Snyk bezeichnet. Auf der Route liegt auch das kleine Dorf Unewatt mit den fünf sogenanntn Museumsinseln. Außerdem der Gespensterwald im Naturschutzgebiet Geltinger Birk, Schloss Gravenstein, Sommersitz der dänischen Königsfamilie, und natürlich Flensburg, die ''Rumstadt''. Das Reisemagazin stellt die schönsten regionalen Urlaubsziele vor und gibt wertvolle Tipps für die nächste Reise. Außerdem wagt ‚Wunderschön!‘ auch einen Blick in die Ferne und porträtiert besondere Orte auf der ganzen Welt.
Untertitel
08:05 Daheim in den Bergen - (1/2) Schuld und Vergebung
Serie ~90 Min
(Daheim in den Bergen) Schuld und Vergebung Staffel 1: Episode 1 Dramaserie, Deutschland 2018 Regie: Karola Hattop Autor: Brigitte Müller Musik: Eike Hosenfeld - Moritz Denis Kamera: Konstantin Kröning
Die Anwältin Lisa Huber kehrt aus München in ihre Allgäuer Heimat zurück, um eine eigene Kanzlei zu eröffnen. Ihr Neuanfang ist mehr als eine berufliche Entscheidung: Die Juristin will ihrer Familie endlich zum Recht verhelfen. Seit langem leidet die Alm der Hubers schwer darunter, ihr Weideland an die Leitners im Tal verloren zu haben. Die schmerzhafte Feindschaft zwischen den einst befreundeten Clans hat einen traurigen Grund: Sebastian Leitner macht Lorenz Huber für den Tod seines jüngsten Sohnes verantwortlich, der vor 20 Jahren bei einem Unfall ums Leben kam. Aus Rache nahm er Lorenz, dem er einen Privatkredit unter Freunden gewährt hatte, ganz legal die Weiden ab. Nun möchte Lisa vor Gericht das verlorene Land zurückgewinnen. Ihre Schwester Marie, die den maroden Hof schmeißt und dort Aktivurlaub für Städter anbietet, fürchtet jedoch den Prozess. Sie weiß: Die wohlhabenden Leitners sind in der Lage, ihre traditionsreiche Alm endgültig zu ruinieren. Während zwischen den verfeindeten Bergbauern alte Wunden wieder aufbrechen, spielt sich unter den Feriengästen ein Familiendrama ab: Frieda Richthofen setzt die Privatdetektivin Helena Hartmann auf ihre Kinder David und Emilia an. Die Karrierefrau will beweisen, dass diese von ihrem Exmann Alexander gegen sie aufgehetzt werden. Schon bald fällt es Helena immer schwerer, ihren geheimen Auftrag zu erfüllen. Die einst enge Freundschaft zwischen den Hubers und den Leitners zerbrach, als Lorenz Huber vor 20 Jahren einen tödlichen Unfall mit dem jüngsten Leitner-Sohn verursachte. Sebastian Leitner kann seinem einstigen Freund Lorenz die Schuld am Unfalltod seines achtjährigen Sohnes nicht vergeben. An dem Trauma ihrer Väter zerbrach auch die Liebe zwischen Florian Leitner und Lisa Huber. Nun kehrt Lisa als Anwältin aus München zurück, um wenigstens ein Unrecht zu korrigieren: Vor Gericht will sie die Weiden zurückholen, die ihrer Familie damals von den Leitners aus Rache abgenommen wurden.
UntertitelHDTV
11:05 Abenteuer Erde
Infosendung ~45 Min
Jeck auf wildes Köln - Erzählt von Jürgen Becker Naturreihe, Deutschland 2020
Das Kölner Motto ''weltoffene Metropole am Rhein'' gilt auch für Tiere und Pflanzen. In der reich strukturierten Stadt finden sie genügend Futterquellen, Schutz vor der Jagd und vor allem im Winter ein angenehmes Klima mit wärmeren Temperaturen. Straßenschluchten, Asphaltdschungel und Betonmassive bieten gut geeignete Brutplätze und Jagdreviere für quietschende Halsbandsittiche, heimliche Waschbären und bizarre Wollhandkrabben. Der Dom ähnelt einem riesigen Vogelfelsen, bemooste Dächer gleichen Almen, Garagen sind Höhlen und Parkteiche ersetzen Wasserlöcher. Nur Kölns Natur hat fünf Jahreszeiten. Wenn die Karnevalshochburg sechs Tage lang zum Feuchtbiotop wird, kostümieren sich viele Bewohner auch als Tiere. Bunt- und Schluckspechte beherrschen das Straßenbild, bunte Spaßvögel wie die Sittiche staunen dann über die zweibeinigen ''Froschkönige'' am Boden. Dem Film ''Jeck auf wildes Köln'' hat der Kölner Kabarettist Jürgen Becker seine Stimme gegeben. In seinem typischen rheinischen Dialekt gibt Becker dem Film eine ganz besondere Note. Gespickt mit kleinen Anspielungen und viel Witz führt der Gastgeber der WDR Mitternachtsspitzen 45 Minuten durch seine wilde Heimatstadt. Dabei lässt Becker an einigen Stellen die Tiere sprechen - spontan und lustig, wie es ihm in der Vertonung über die kölsche Zunge kam. Der Lebensraum Köln, dreimal größer als der nahe gelegene Nationalpark Eifel, ist besonders für Wärme liebende Arten auch aus der Ferne attraktiv. Am Rande des tosenden Autoverkehrs kämpfen Schwäne mit Nilgänsen um ihr Revier, Eichhörnchen streiten vor Hausfassaden mit Papageien um die Baumhöhlen. Füchse und Bussarde nutzen die Parkanlagen und Friedhöfe als Jagdrevier. Viele Tiere haben gelernt, den Menschen zu ignorieren und arrangieren sich mit der künstlichen Umwelt. Vögel singen immer früher und lauter, um dem Motorenlärm auszuweichen und Partner anzulocken. Und nur fünfzehn Kilometer vom Stadtkern buhlen im Wald mächtige Rothirsche um die Weibchen. Besonders ist auch die Beziehung der Kölner zu ihren Wildtieren. Sie füttern im Winter und sie bieten Nistkästen im Sommer. Manche pflegen verletzte Vögel, andere beobachten seltene Arten oder beringen Falkenküken. Zu allen Jahreszeiten hat die Domstadt ihren Reiz für die Tierwelt . Im Sommer suchen Mauersegler Unterkünfte an Fassaden, im Winter sammeln sich Möwen an den innerstädtischen Teichen. Aber es gibt auch Arten, die zunehmend Schwierigkeiten haben, in der dicht bebauten und befahrenen Stadt zu überleben. Immer seltener finden Amphibien Laichtümpel oder werden bei ihren Wanderungen häufig Verkehrsopfer. Die Fauna der Rheinmetropole spiegelt wider, wofür Köln steht: Lebensfreude, Gelassenheit und Internationalität. Der Film beleuchtet unterhaltsam und informativ, wie die Tiere als freche und scheue Bewohner mit den besonderen Herausforderungen der größten Stadt am Rhein fertig werden.
UntertitelHDTV



WDR Programm - Nachmittag

 
12:40 Panda, Gorilla & Co.
Infosendung ~50 Min
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin Staffel 8: Episode 339 Zooserie, Deutschland 2016
Im Zoo gab es Nachwuchs bei den Roten Riesenkängurus. Der ist mittlerweile zehn Monate alt, aber noch weiß keiner, ob der kleine Hüpfer ein Junge oder ein Mädchen ist. Heute wird es spannend, denn das Jungtier bekommt seinen Chip. Gleichzeitig wollen Tierarzt Dr. Andreas Ochs und Reviertierpfleger Christian Möller prüfen, ob das Jungtier einen Beutel hat, sich also als ein Mädchen entpuppt. Im Tierpark haben die beiden Tierpflegerinnen Katrin Ansorg und Sabine Busse ein ordentliches Programm vor sich. Auf ihrer täglichen Tour im Greifvogelrevier legen sie 15 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Etwa 200 Vögel leben im Tierpark in 54 Volieren. Heute heißen die Stationen auf ihrer Runde: der Habichtskauz, die frechen Bergkarakaras und die Sekretäre. Abschiedsschmerz im Affenhaus: Die kleine Dianameerkatze Rhea ist gar nicht mehr so klein und soll heute ihr letztes Fläschchen bekommen. Ein besonderer Moment für Kurator Dr. Andreas Pauly und Tierpfleger Axel Oberländer, schließlich haben sie die Kleine mit der Flasche aufgezogen. Die beiden haben die Dianameerkatze sichtlich ins Herz geschlossen und entlassen sie mit etwas Wehmut in die Volljährigkeit. Außerdem in dieser Folge von ''Panda, Gorilla & Co.'': auf Frühstücksrunde bei den Affen, eine fleißige Elefantendame Anchali und ein gieriger Mohrenmaki namens Brutus.
Untertitel
15:00 Lecker an Bord Unser Sommer auf der Weser
Infosendung ~90 Min
(Jahresrückblick: Lecker an Bord - Unser Sommer auf der Weser) Dokureihe, Deutschland 2018
Die Köche und Freunde Björn Freitag und Frank Buchholz waren in diesem Sommer mit dem Hausboot auf der Weser unterwegs und blicken noch einmal auf die Höhepunkte ihrer Reise zurück. Es war für sie die schönste kulinarische Expedition durch den Westen, die sie als Köche erlebt haben! ''So schön und so viel Abenteuer direkt vor der Haustür - ein unvergesslicher Sommer mit Frank und Heinz Dieter'', schwärmt WDR Spitzenkoch Björn Freitag heute noch. Auf ihrer Rückreise gehen sie noch einmal vor Anker, schwelgen in Erinnerungen und schauen auf die schönsten Momente des Sommers zurück. In der Bordküche wird ein letztes Mal mit den besten Zutaten der Bootstour gekocht. Skipper Heinz Dieter Fröse, der oben an Deck das letzte Dinner vorbereitet, freut sich: ''Noch einmal Lecker Weser rauf und runter - wenn das kein tolles Finale ist! Ich habe in diesem Sommer viel von den beiden Jungs gelernt, aber auch neue Freunde gefunden.'' Auf der unaone, dem selbstgebauten Hausboot, ging es in diesem Jahr von Beverungen, Höxter, Hameln und Vlotho bis nach Petershagen. Bei Minden setzten sie um auf den Mittellandkanal. Rund um ihre Ankerplätze sammelten die Köche Spezialitäten der Region ein - das Beste was das Weserbergland zu bieten hat! Auf ihrem Beutezug trafen die Köche ganz besondere Menschen, die sich dem Leben mit der Natur verschrieben haben und alles für gute Lebensmittel geben. Sie schipperten entlang der Deutschen Märchenstraße, am Kloster Corvey in Höxter vorbei immer Richtung Norden. Ein Gänsehaut-Erlebnis für die drei Männer an Bord war der Durchbruch der Weser an der Porta Westfalica - vom Weserbergland in die Norddeutsche Tiefebene - eine Riesenkulisse auf dem kleinen Hausboot! In 90 Minuten gehen die Zuschauer noch einmal ''Lecker an Bord'' und schauen zurück auf den kulinarischen Sommer entlang der Weser. Die Verbindung von Genießen, Reisen und persönlichen Begegnungen macht die Kochsendung ''Lecker an Bord'' zu einem Höhepunkt im WDR-Programm.
Untertitel
16:30 Wir werden Camper
Infosendung ~30 Min
Aller Anfang ist Spaß Staffel 2: Episode 1 Reisereportage, Deutschland 2021
Petra und Rüdiger Erbslöh sind abenteuerlustig. Seit einem Jahr besitzt das Ehepaar ein eigenes Wohnmobil. Fast 60.000 Euro haben sie investiert. Im Sommer haben sie damit schon eine erste große Tour unternommen. Jetzt wollen sie zum ersten Mal Wintercamping machen. Für die Reise in die Berge muss ihr Wohnmobil ''Olaf'' aber erst noch winterfest gemacht werden. Der pensionierte Schreiner und seine Frau versuchen so viel wie möglich selbstzumachen. Trotzdem muss das sparsame Ehepaar am Ende noch einmal 2.500 Euro für Winterreifen und Kälteschutz ausgeben. Hat sich die Investition gelohnt? Oder wird der kälteempfindliche Rüdiger trotz der Matratzenauflage aus Schaffell noch frieren? Barbara und Jürgen sind begeisterte Dauercamper. Seit 13 Jahren hat das Ehepaar eine Parzelle in Xanten am Niederrhein gepachtet. Doch jetzt lockt Jürgen die große Freiheit. Der Busfahrer aus Essen träumt davon, mit einem Reisemobil auf Deutschlandtour zu gehen. Seine Frau konnte Jürgen noch nicht davon überzeugen, gleich einen Neuwagen zu kaufen. Barbara kümmert sich aber um die Finanzen der beiden und möchte vor dem Kauf lieber erst ein Reisemobil mieten. Ohne große Vorbereitung starten die beiden in ihr erstes Wohnmobilabenteuer direkt vor der Haustür. ''Wir werden Camper - Aller Anfang ist Spaß'' begleitet Campinganfänger in ihr zweites Jahr. Jetzt wissen sie schon, wie vieles geht, und wagen Neues. Aber getreu dem Motto ''Camping ist Frickeling'' kommt natürlich auch diesmal vieles anders als gedacht. Freiheit auf vier Rädern – das versprechen sich zumindest diese Campingeinsteiger. Ein Kamerateam begleitet die Camper in spe bei ihren ersten Gehversuchen. Ob Wohnmobil, Campingwagen oder Zelt – die erste Reise wird in jedem Fall ein Abenteuer.
Untertitel
17:00 Wir werden Camper
Infosendung ~30 Min
Aller Anfang ist Spaß Staffel 2: Episode 3 Reisereportage, Deutschland 2021
Petra und Rüdiger Erbslöh sind abenteuerlustig. Seit einem Jahr besitzt das Ehepaar ein eigenes Wohnmobil. Fast 60.000 Euro haben sie investiert. Im Sommer haben sie damit schon eine erste große Tour unternommen. Jetzt wollen sie zum ersten Mal Wintercamping machen. Für die Reise in die Berge muss ihr Wohnmobil ''Olaf'' aber erst noch winterfest gemacht werden. Der pensionierte Schreiner und seine Frau versuchen so viel wie möglich selbstzumachen. Trotzdem muss das sparsame Ehepaar am Ende noch einmal 2.500 Euro für Winterreifen und Kälteschutz ausgeben. Hat sich die Investition gelohnt? Oder wird der kälteempfindliche Rüdiger trotz der Matratzenauflage aus Schaffell noch frieren? Barbara und Jürgen sind begeisterte Dauercamper. Seit 13 Jahren hat das Ehepaar eine Parzelle in Xanten am Niederrhein gepachtet. Doch jetzt lockt Jürgen die große Freiheit. Der Busfahrer aus Essen träumt davon, mit einem Reisemobil auf Deutschlandtour zu gehen. Seine Frau konnte Jürgen noch nicht davon überzeugen, gleich einen Neuwagen zu kaufen. Barbara kümmert sich aber um die Finanzen der beiden und möchte vor dem Kauf lieber erst ein Reisemobil mieten. Ohne große Vorbereitung starten die beiden in ihr erstes Wohnmobilabenteuer direkt vor der Haustür. ''Wir werden Camper - Aller Anfang ist Spaß'' begleitet Campinganfänger in ihr zweites Jahr. Jetzt wissen sie schon, wie vieles geht, und wagen Neues. Aber getreu dem Motto ''Camping ist Frickeling'' kommt natürlich auch diesmal vieles anders als gedacht. Freiheit auf vier Rädern – das versprechen sich zumindest diese Campingeinsteiger. Ein Kamerateam begleitet die Camper in spe bei ihren ersten Gehversuchen. Ob Wohnmobil, Campingwagen oder Zelt – die erste Reise wird in jedem Fall ein Abenteuer.
Untertitel
17:30 Wir werden Camper Aller Anfang ist Spaß
Infosendung ~30 Min
(Wir werden Camper) Aller Anfang ist Spaß Staffel 2: Episode 5 Reisereportage, Deutschland 2021
Petra und Rüdiger Erbslöh waren schon immer abenteuerlustig. Seit einem Jahr besitzt das Ehepaar aus Meerbusch ein eigenes Wohnmobil. Jetzt denken sie in jeder freien Minute ans Campen. Ihr nächstes Projekt: sie wollen zum ersten Mal mit ihrem Wohnmobil richtig in die Berge. Ihr Ziel ist Garmisch-Partenkirchen in den Alpen. Rüdiger hat für alle Fälle vorgesorgt. Mit Winterreifen und einer Schneeschaufel will er dem Bergwetter trotzen. Sie quartieren sich auf einem noblen 5-Sterne-Campingplatz ein und Rüdiger hat seinen Spaß beim Rodeln. Bei Barbara und Jürgen Kleine-Beck aus Essen steht eine Entscheidung an. Behalten sie ihre Campingparzelle als Dauercamper am Niederrhein? Oder kaufen sie sich ein eigenes Wohnmobil? Wie so viele träumen die Kleine-Becks davon, mit dem Wohnmobil kreuz und quer durch Deutschland zu reisen. Nach einer dreitägigen Probefahrt mit einem Mietfahrzeug sind sie schlauer. Richtig überzeugt hat sie das Wohnmobil nicht und trotzdem wollen sie in Zukunft mehr reisen. Gemeinsam entwickeln Barbara und Jürgen ein ganz eigenes und außergewöhnliches Camping-Konzept. Da staunen die Nachbarn und Jürgen hat seinen Spaß. ''Wir werden Camper - Aller Anfang ist Spaß'' begleitet Campinganfänger in ihr zweites Jahr. Jetzt wissen sie schon, wie vieles geht, und wagen Neues. Aber getreu dem Motto ''Camping ist Frickeling'' kommt natürlich auch diesmal vieles anders als gedacht. Freiheit auf vier Rädern – das versprechen sich zumindest diese Campingeinsteiger. Ein Kamerateam begleitet die Camper in spe bei ihren ersten Gehversuchen. Ob Wohnmobil, Campingwagen oder Zelt – die erste Reise wird in jedem Fall ein Abenteuer.
Untertitel



WDR Programm - Abend

 
18:00 Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag
Show ~45 Min
(Viel für wenig) Perfekter Fischgenuss für alle - So geht''s kinderleicht Dokureihe, Deutschland 2020
Perfekter Fischgenuss für alle: So geht''s kinderleicht Ein besonderer Auftrag für Björn Freitag: Einfache Fischgerichte, die auch Kindern schmecken und dazu köstliche, gesunde Gemüsebeilagen sind gewünscht. Über 1.400 Mitglieder zählt der Sportfischerverein Hamm e.V., der die vielen Gewässer rund um Hamm bewirtschaftet. Besonders stolz ist man auf den Nachwuchs im Verein, denn schon Kinder und Jugendliche ziehen hier fleißig Barsche, Forellen und andere heimische Fische aus Flüssen und Teichen. Und auch das Ausnehmen klappt schon wunderbar. So weit, so gut - doch was tun mit dem gefangenen Fisch? Schon wieder räuchern? Oder gegrillt mit Kartoffeln servieren? Viele der Jungangler mögen Fisch als Gericht gar nicht sonderlich und bei der Zubereitung fehlt es an Know-how und Ideen. Mit dem Boot geht es diesmal zum regionalen Bauernhof, auf dem die Angelgruppe gemeinsam Gemüse erntet als Grundlage für köstliche Fischgerichte mit Pfiff. Wie gesund die frischen Zutaten sind, erklärt Ernährungsexpertin Anja Tanas, die auch allerlei Tipps für eine schonende und originelle Zubereitung im Gepäck hat. Vom Fisch-Döner bis zum Burger: Ob Björns kinderleichte Fischrezepte wirklich allen schmecken und ob die Beilagen auch die Gemüsemuffel überzeugen?
Untertitel
21:00 Passt, wackelt und hat Luft
Serie ~45 Min
Wie Azubis Schindeln tackern, Steine metzen und Lötlampen entflammen Staffel 2: Episode 8 Dokusoap, Deutschland 2021
Sie sind Handwerker-Azubis und sie lieben ihren Job. Auch wenn es Tage gibt, an denen alles schief geht. Wo gehobelt wird, fallen eben Späne... Nick, Marina, Luca, Heather und Gina starten in ihren neuen Lebensabschnitt als Dachdecker, Steinbildhauerinnen, Rohrreiniger und Tischlerinnen. Es ist ungewiss, was die Azubis auf den Baustellen erwartet und welche Aufgaben ihnen blühen. Ihre Ausbilder*innen, die Meister und Gesellen, sind eng an ihrer Seite. Dachdecker-Meister Tobias und Azubi Nick, 20, müssen auf der Baustelle am alten Zollhaus eine provisorische Dachrinne anbringen. Dort treffen sie einen alten Bekannten wieder: Zimmermann Burkhard mit dem neuen Azubi Veith. Marina, 22, ist im zweiten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Steinbildhauerin. Gerade erlebt sie, wie ihr Chef Timothy Vincent und der Geselle Lukas besonders behutsam mit zwei Kundinnen umgehen. Es sind die Angehörigen einer jungen Frau, die vor einiger Zeit verstorben ist. Heute schauen sich ihre Mutter und ihre Schwester den von ihnen ausgewählten Grabstein an. Heather, 21, und Gina, 25, die sich zu Tischlerinnen ausbilden lassen, bekommen vom Gesellen Niklas eine knifflige Aufgabe: Sie sollen einen Waschtischunterschrank anfertigen. Kein leichter Job! Gina und Heather müssen Baupläne verstehen können. Rohrreiniger Sven und Azubi Luca, 19, sind mitten in ihrer Frühstückspause, als ihr Chef anruft. Ein Notfall! Bei einem Kunden macht ein Regenrohr Probleme. Schnell wird klar, dass der Bodenablauf die Ursache ist. Luca geht der Sache auf den Grund.
Untertitel
23:15 Chuzpe - Klops braucht der Mensch!
Spielfilm ~85 Min
(Chuzpe - Nicht von dieser Welt) Komödie, Deutschland, Österreich 2015 Regie: Isabel Kleefeld Autor: Andrea Stoll Kamera: Rainer Klausmann
Dieter Hallervorden ist die Idealbesetzung für einen unverwüstlichen alten Herren, dessen Lebenshunger ansteckend wirkt. Edek Rotwachs (Dieter Hallervorden) wagt ein neues Leben. Nach mehr als sechs Jahrzehnten in Australien zieht er nach Berlin. Als Holocaust-Überlebender hatte er mit seiner Frau eine Heimat in Melbourne gefunden. Tochter Ruth (Anja Kling) möchte ihren Vater jedoch in ihrer Nähe wissen. Aber die moderne Metropole ist Edek zunächst fremd. Und auch Ruth engt den über 80-Jährigen mit übertriebener Fürsorge ein. Obwohl sich Schwiegersohn Georg (Hans-Jochen Wagner) und Enkel Zachy (Tilman Pörzgen) ebenfalls um ihn bemühen, fühlt sich der rüstige Witwer allein und überflüssig. Als Edeks Versuche, sich in Ruths Kommunikationsagentur einzubringen, im Chaos gipfeln, besinnt er sich einer Reisebekanntschaft. In Marseille hatte er ein Jahr zuvor die lebenslustige Zofia (Franziska Troegner) und ihre Freundin Valentina (Natalia Bobyleva) kennengelernt. Nun hofft Edek auf ein Wiedersehen. Mit Hilfe seines Enkels und des Internets macht er sich auf die Suche nach den sympathischen Polinnen. Fündig geworden, lässt er Zofia und Valentina als Mitbewohnerinnen in seine von Ruth gestylte Wohnung - und damit jede Menge Spaß und Lebensfreude in sein Leben. Neben Zofias drallen körperlichen Vorzügen bringen vor allem ihre polnischen Fleischklopse Edek zum Schwärmen. Sehr zum Entsetzen von Ruth, die sich für ihren Vater einen ruhigen Lebensabend vorgestellt hatte. Als das Trio mit der Idee eines Fleischklops-Restaurants liebäugelt, ist Ruth vollends fassungslos. Doch voller Enthusiasmus verfolgen die drei ihre Geschäftsidee und mieten ein leerstehendes Ladenlokal - in schlechter Gegend, abseits jeglichen Publikumsverkehrs. Wie soll das gut gehen? Während Ruth noch hadert, hat das umtriebige Senioren-Trio längst alle Herzen gewonnen. Selbst bei ihrem Mann Georg und ihrer besten Freundin Sonia (Barbara Philipp) stößt Ruth zunehmend auf Unverständnis. Und tatsächlich wird die Eröffnung ein Riesenerfolg. Das Klops-Restaurant avanciert über Nacht zu einem Szene-Hit und selbst Hollywood kommt, um dort zu drehen. Als Ruth sich gerade damit arrangiert hat, wartet bereits die nächste große Überraschung auf sie. Regisseurin Isabel Kleefeld verfilmte die deutsch-jüdische Familiengeschichte nach Motiven des Romans ''Chuzpe'' der australisch-amerikanischen Erfolgsautorin Lily Brett. Mit viel Humor wird erzählt, wie sich ein Holocaust-Überlebender nach Jahrzehnten im Ausland in Deutschland wieder eine Heimat schafft - mit viel Chuzpe und nicht zuletzt dank deftiger Fleischklopse. Dieter Hallervorden ist die Rolle des schelmischen und liebenswerten Edek auf den Leib geschrieben. Anja Kling gibt grandios dessen Tochter Ruth als leicht neurotische Karrierefrau mit Herz. In weiteren Rollen spielen u.a. Franziska Troegner und Natalia Bobyleva als polnisches Damen-Duo sowie Hans-Jochen Wagner, Tilmann Pörzgen, Barbara Philipp, Claudia Eisinger, Renate Serwotke und Florentine Lahme.
Untertitel16:9HDTV