mdr Programm 21.09.

   
   Was läuft beim TV Sender mdr

Was läuft 21.09. im TV-Programm von mdr?

Das mdr Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:40 Mankells Wallander: Vermisst
Spielfilm ~90 Min
Staffel 3: Episode 2 Krimi, Schweden 2013 Regie: Leif Magnusson Autor: Niklas Rockström Musik: Fläskkvartetten Kamera: Linus Eklund
Die zehnjährige Ella kehrt nicht von der Schule heim. Der Verdacht fällt zunächst auf ihren Vater, der mit seiner Frau einen Krieg um das Sorgerecht führt. Seinem kriminalistischen Instinkt folgend, konzentriert Wallander sich bald auf Verdächtige mit pädophilen Motiven. Ein rätselhafter Mord, an dem er sich vor zehn Jahren die Zähne ausbiss, lässt ihn den Fall in einem neuen Licht erblicken. In diesem mitreißenden Krimi nach einer Geschichte von Henning Mankell muss Wallander sich einen Irrtum eingestehen. Krister Henriksson glänzt als alternder Ermittler, der das Ausmaß seiner gesundheitlichen Probleme vor sich selbst und den Kollegen zu verbergen versucht. Nach seiner Suspendierung kehrt Wallander (Krister Henriksson) in den Polizeidienst zurück. Fieberhaft sucht er nach der zehnjährigen Ella (Isabella Lindquist), die nicht von der Schule heimgekehrt ist. Da die Mutter Helen Svedberg (Liv Mjönes) sich mit Ellas Vater Pablo Hernandez (Claudio Salgado) zerstritten hat, deutet zunächst alles auf einen Routinefall hin. Mehrmals schon hatte der heißblütige Chilene damit gedroht, seine Tochter mit nach Südamerika zu nehmen. Hat er Ella entführt? Je länger das Mädchen verschwunden ist, desto weniger glaubt Wallander (Krister Henriksson), dass Pablo etwas mit dem Fall zu tun hat. Polizei und Militär durchkämmen ergebnislos jeden Winkel von Ystad. Unter den Freiwilligen, die nach dem Kind suchen, befindet sich auch Jannika Hammar (Anna Wallander). Vor zehn Jahren beschuldigte Wallander sie des Mordes an ihrer Tochter, deren Leiche aber nie gefunden wurde. Nun stellt sich heraus, dass Jannika noch immer nach dem mutmaßlichen Mörder ihrer Tochter sucht. Hat Wallander sich in ihr getäuscht? In dem Privatarchiv über pädophile Straftäter, das Jannika akribisch zusammengestellt hat, findet der Kommissar den ersten brauchbaren Hinweis. Ellas plötzliches Auftauchen in einem Maisfeld führt zu einem schrecklichen Unfall. Auffällige Biss-Spuren an ihrem geschundenen Körper stimmen mit Jannikas Zahnabdrücken überein. Wallander ist erschüttert. Ein ungelöster Fall bringt Wallander in diesem packenden nordischen Krimi auf die Spur eines Verbrechens, das selbst den hart gesottenen Ermittler schockiert. Indessen wird Wallander zunehmend vergesslicher - ist er nur überarbeitet? Der populäre schwedische Darsteller Krister Henriksson glänzt in dieser gelungenen Adaption einer Originalgeschichte des schwedischen Bestseller-Autors Henning Mankell. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar (Stand: 29. Juli 2020). Die Krimireihe nach Motiven des schwedischen Bestseller-Autors Henning Mankell lebt von der beeindruckenden Darstellung des charismatischen Kommissars Kurt Wallander. Gespielt vom schwedischen Star Krister Henrikson löst der ausgefuchste Routinier mit Witz und Charme selbst schwierigste Fälle. Wallander ist kein Draufgänger wie Schimanski. Seine wichtigsten Waffen sind seine Erfahrung und sein Bauchgefühl.
Untertitel16:9
06:20 Sturm der Liebe
Serie ~50 Min
Staffel 2: Episode 437 Telenovela, Deutschland 2007 Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge - Didi Gassner Autor: Gisa Pauly
Robert lässt Miriam seine Gerichte abschmecken. Dabei werden die beiden fast von Felix überrascht. Deswegen wird Werner zum Kurier, der Speiseproben zwischen Küche und Gewächshaus hin und her transportiert. Doch dann macht Miriam Felix ein Geständnis... Gegenüber Pachmeyer stellt Hildegard klar, dass sie ihren Alfons über alles liebt. Alfons versucht Pachmeyer; trotz dessen furios missglückter Liebeserklärung an Hildegard; bei der Stange zu halten, aber der Bürgermeister glaubt, Alfons müsse sich wohl erst von seiner Frau trennen. Schweren Herzens behauptet Alfons daraufhin gegenüber Hildegard, ein Verhältnis mit einer anderen Frau zu haben, doch seine Gattin lacht ihn nur aus... Bevor Vera losfahren kann, bemerkt Johann, dass sie verletzt ist. Er bringt sie zu Gregor, der einen Bänderanriss diagnostiziert. Damit verzögert sich Veras Abreise. Samia hat nun Angst, ihre Mutter werde in Versuchung geraten, ihren Gefühlen für Johann doch noch nachzugeben, und streitet sich mit ihr. Johann will von Samia wissen, was los ist. Schließlich platzt aus ihr heraus, warum sie unbedingt wollte, dass ihre Mutter abreist... Deutsche Telenovela, die bereits in 17 Ländern ausgestrahlt wird. Erzählt werden romantische, traurige und aufregende Geschichten von Liebe und Freundschaft rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof und deren Betreiberfamilie Saalfeld sowie deren zahlreiche Angestellte.
07:10 Rote Rosen
Serie ~50 Min
Staffel 18: Episode 3413 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Jackie Baier - Mattes Reischel Autor: Dirk Tessnow Musik: Tunepool Kamera: Till Sündermann - Rainer Nolte
Ganz Lüneburg ist im Tanzmarathon-Fieber: Amelie akzeptiert notgedrungen Carlas Bedingung und verspricht, sich nicht bei der Veranstaltung blicken zu lassen. Der Marathon ist somit gerettet und kann im ''Carlas'' stattfinden. Nach einem Gespräch mit Thomas schwenkt Carla um, Amelie darf den Tanzmarathon nun doch persönlich eröffnen. Amelies Begrüßungsrede führt prompt zum Eklat. Merle würde gerne mit Gunter starten, der verweigert sich aber hartnäckig. Erst Dörte gelingt es, Gunter für Merle aufs Parkett zu locken - denkt sie zumindest. Jens soll seinen Wetteinsatz aus der Pokerpartie einlösen und mit Mona das Tanzbein schwingen - schafft es aber im letzten Moment, sich doch noch aus der Affäre zu ziehen. Hendrik springt als Moderator für Amelie ein. Nachdem er erfährt, dass Britta durchaus mit ihm tanzen würde, gibt Hendrik die Moderationskärtchen weiter an: Werner. Der nun wiederum eine Vertretung für seinen Laden braucht: Hannes. Der ruft mit großzügigen Geschenken an die Kunden Ben auf den Plan, der sich um Werners Umsatz sorgt. Direkt nach der linearen Ausstrahlung einer Folge der Serie gibt es die nächste schon online first und danach für drei Monate in der ARD-Mediathek. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.
Untertitel16:9
08:00 Sturm der Liebe
Serie ~50 Min
Staffel 17: Episode 3679 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Lutz von Sicherer - Udo Müller Autor: Martina Lis - Thomas Lemke
Florian lenkt sich von seinem Liebeskummer ab. André macht Gerry ein Versprechen. Ariane entwickelt einen neuen Plan. Hannes bittet Maja, noch mal in Ruhe über ihre Entscheidung nachzudenken. Um sich von seinem Liebeskummer abzulenken, macht sich Florian auf den Weg ins Bräustüberl und gabelt dabei eine nette junge Frau auf. Aufgelockert durch ein paar Bier landet Florian schließlich mit ihr im Bett. Am nächsten Morgen vermutet er, dass er die junge Frau nie wiedersehen wird, doch dann trifft er erneut auf sie ... André organisiert ein Boule-Probespiel gegen Michael und Shirin, bei dem sich Gerry absichtlich schlecht anstellt, damit Shirin gewinnt. Um sicherzugehen, dass so etwas nicht im Turnier passiert, versichert André Gerry, dass er ihm helfen wird, bei Shirin zu landen. Doch als Max vom Besuch bei seiner Mutter zurückkommt, konfrontiert er Gerry mit einer schockierenden Neuigkeit. Ariane ärgert sich, dass ihr Plan mit Patrick gescheitert ist. Daher beschließt sie, härtere Geschütze aufzufahren. Als sie an eine alte Geschichte erinnert wird, kommt sie auf eine Idee, bei der Erik sie unterstützen soll ... Deutsche Telenovela, die bereits in 17 Ländern ausgestrahlt wird. Erzählt werden romantische, traurige und aufregende Geschichten von Liebe und Freundschaft rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof und deren Betreiberfamilie Saalfeld sowie deren zahlreiche Angestellte.
Untertitel16:9
08:50 In aller Freundschaft
Serie ~50 Min
Eine neue Chance Staffel 6: Episode 35 Arztserie, Deutschland 2003 Regie: Peter Vogel Autor: Johannes Lackner Musik: Oliver Gunia - Paul Vincent Gunia Kamera: Frank Buschner
Endlich scheinen Annegret Fröhler und ihr Mann am Ziel zu sein. Nach längerer Arbeitslosigkeit hat auch Herbert gerade eine Stelle in der PR-Abteilung eines großen Vergnügungsparks gefunden, für den Annegret schon seit einigen Wochen arbeitet. Doch es kommt alles anders: Annegret erleidet während einer Tourführung einen Schwächeanfall, der zunächst recht harmlos wirkt. Aber Dr. Achim Kreutzer, der an diesem Tag mit seinem Sohn Heiko im Park ist, hält es für besser, die Frau in die Sachsenklinik bringen zu lassen. Nach einer Untersuchung beschließt Dr. Kathrin Globisch, Frau Fröhler zumindest für eine Nacht in der Sachsenklinik zu beobachten - auch gegen ihren anfänglichen Widerstand, da sie sich um ihren neuen Job Sorgen macht. Kathrins Vorsicht erweist sich als berechtigt, denn Annegrets Zustand verschlechtert sich in der folgenden Nacht. Als Herbert seine Frau am nächsten Morgen abholen will, muss er erfahren, dass Annegret alle Symptome einer Lungenentzündung aufweist. Merkwürdig ist, dass Dr. Globisch trotz einer Reihe von Tests keinen Erreger identifizieren kann. Dadurch wird eine effektive Therapie unmöglich und Annegret geht es von Stunde zu Stunde schlechter. Herbert, der sich inzwischen größte Sorgen macht, will unbedingt an der Seite seiner Frau bleiben, müsste aber eigentlich auf eine PR-Tour durch Sachsen aufbrechen. Ohne es ihr zu sagen, riskiert er seinen neuen Arbeitsplatz. Kathrin versucht inzwischen mit größtem Einsatz, endlich den Erreger zu identifizieren. Mit Hilfe von Professor Simoni und ihrer Freunde deckt sie schließlich Gemeinsamkeiten mit anderen ungeklärten Atemwegserkrankungen der letzten Zeit auf. Durch die Diagnose der Legionärskrankheit kann Kathrin so nicht nur Annegrets, sondern möglicherweise auch das Leben einiger ihrer Nachbarn und Freunde retten. Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann Pia Heilmann: Hendrikje Fitz Dr. Achim Kreutzer: Johannes Steck Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt Charlotte Gauss: Ursula Karusseit Friedrich Steinbach: Fred Delmare Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch Schwester Yvonne: Maren Gilzer Annegret Fröhler: Sanne Schnapp Herbert Fröhler: Michael Trischan Verena Morell: Ilka Teichmüller Heiko Morell: Ludwig Zimmeck Jakob Heilmann: Karsten Kühn Notarzt: Lutz Schäfer und andere In der Leipziger Sachsenklinik zieht das Kollegium an einem Strang. Auch wenn der Krankenhausalltag fast immer reibungslos abläuft, gibt es jedoch emotionale Turbulenzen. Die engagierten Ärztinnen und Ärzte brauchen auch mal eine starke Schulter zum anlehnen.
Untertitel
11:45 In aller Freundschaft
Serie ~45 Min
Metamorphosen Staffel 23: Episode 1 Arztserie, Deutschland 2020 Regie: Mathias Luther Autor: Thomas Steinke Musik: Anselm Kreuzer Kamera: Niklas J. Hoffmann
Dr. Rolf Kaminski will Antiquar Laurentius Scholze ein Buch abkaufen. Vergeblich. Der ältere Herr kann sich nur schwer von seinen Schätzen trennen, obwohl er das Geld dringend benötigt. Auch Kurierfahrerin Dana Becker versucht, Laurentius von der Wichtigkeit der Verkäufe zu überzeugen, schließlich droht ihm die Zwangsräumung. Als Dana auf der Suche nach einem Buch von einer Leiter fällt, stolpert Laurentius vor Schreck. Beide landen in die Sachsenklinik. Dana hat sich einen komplizierten Bruch des Jochbeins zugezogen. Während der ersten Operation muss Chefarzt Dr. Kai Hoffmann feststellen, dass die Augenhöhle sich nicht mehr rekonstruieren lässt. Gemeinsam mit Philipp versucht er, eine Lösung zu finden. Dr. Roland Heilmann ist abends noch mit Katja in ihrem Bootshaus verabredet. Doch als Roland später als geplant ankommt, liegen zu seiner Überraschung Katjas Sohn Hanno und dessen Freund in Katjas Bett. Spontan beschließen Roland und Katja, die Nacht im Zelt der beiden Jungen zu verbringen. Laurentius Scholz: Philipp Sonntag Dana Becker: Morgane Ferru Hanno Brückner: Kasimir Brause Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch Arzu Ritter: Arzu Bazman Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk Dr. Lea Peters: Anja Nejarri Otto Stein: Rolf Becker Miriam Schneider: Christina Petersen Kris Haas: Jascha Rust Hans-Peter Brenner: Michael Trischan Dr. Maria Weber: Annett Renneberg Dr. Kai Hoffmann: Julian Weigend Katja Brückner: Julia Jäger und andere In der Leipziger Sachsenklinik zieht das Kollegium an einem Strang. Auch wenn der Krankenhausalltag fast immer reibungslos abläuft, gibt es jedoch emotionale Turbulenzen. Die engagierten Ärztinnen und Ärzte brauchen auch mal eine starke Schulter zum anlehnen.
Untertitel16:9HDTV



Programm - Nachmittag

 
12:30 So fühlt sich Liebe an
Spielfilm ~88 Min
Liebesgeschichte, Deutschland 2004 Regie: Peter Gersina Autor: Doris J. Heinze Musik: Christian Heyne Kamera: Jochen Stäblein
Konrad (Hannes Jaenicke) ist ein Mann Mitte 40: beruflich erfolgreich als Chefredakteur eines angesehenen Nachrichtenmagazins, verheiratet und treu. Er erwartet vom Leben keine Überraschungen mehr. Doch das ändert sich schlagartig, als er sich in die selbstbewusste, charmante Journalistin Hanna (Maria Furtwängler) verliebt. ''Wachgeküsst'' von Hanna, erkennt Konrad plötzlich, wie viele unerfüllte Träume er noch hat. Während sein Freund, der notorische Frauenheld Maximilian (Jan-Gregor Kremp) überlegt, wie er als der neue Verleger des Magazins seine aktuelle Flamme Alexandra (Mavie Hörbiger) dezent im Verlag unterbringen könnte, ohne dass seine Ehefrau Linda (Ute Willing) Wind von der Affäre bekommt, verspürt Konrad nach 20 treuen Jahren auf einmal den Wunsch, mit Hanna ganz neu anzufangen. Auf der anderen Seite will er seine Ehe mit Barbara (Heidrun Gärtner) nicht gefährden und versucht deshalb, seine Liebe zu Hanna geheim zu halten. Dann aber erfährt Barbara ausgerechnet durch Maximilian von der Affäre ihres Mannes. Dieser Vertrauensbruch stellt die langjährige Freundschaft der beiden Männer auf eine harte Probe - zumal Maximilian seinem Freund auch in der Redaktion immer wieder in den Rücken fällt. Konrad muss sich entscheiden ... Mit ''So fühlt sich Liebe an'' hat Regisseur Peter Gersina eine ebenso dramatische wie romantisch-heitere Geschichte um Liebe und Freundschaft, Loyalität und Vertrauen inszeniert. Hannes Jaenicke beeindruckt in der Rolle eines Mannes, der sich für wunschlos glücklich hält, bevor er unvermittelt in eine heftige ''Midlife Krise'' gerät. Maria Furtwängler glänzt als schlagfertige Journalistin mit Herz und Charme, während Jan-Gregor Kremp als jovialer Lebemann, der leichtfertig eine langjährige Männerfreundschaft aufs Spiel setzt, überzeugt. In weiteren Rollen sind Mavie Hörbiger Heidrun Gärtner, Ute Willing und Nicki Kantor zu sehen.
Untertitel16:9



Programm - Abend

 
21:00 Aufbruch in der Altmark - Kalbe und die Künstlerstadt
Infosendung ~45 Min
Dokumentation, Deutschland 2021
Durchschnittlich zwei Stunden pro Tag im Jahr arbeiten viele Menschen in Kalbe ehrenamtlich für ihre Stadt, seit Corinna Köbele 2012 auf die Idee mit der Künstlerstadt kam. ''Wir möchten, dass unser Ort auch für junge Leute attraktiv bleibt. Jeder Wohnraum, der wieder genutzt wird, und jedes Gebäude, das in neuem Glanz erstrahlt, ist ein Gewinn. Das ist für mich der Antrieb mitzumachen'', sagt Sigrid Fricke, die von Anfang an dabei ist. Sie gehört zum ''harten Kern'', einer Gruppe engagierter Ortsansässiger, die in der altmärkischen Kleinstadt unentgeltlich leerstehende Häuser entrümpeln, Türen reparieren, Wände verputzen und Fenster streichen, solange bis aus einem verlassenen Gehöft ein Kulturhof mit Ateliers oder aus dem Alten Gericht ein Quartier für junge Unternehmen geworden ist. Seit es die Künstlerstadt gibt, kommen regelmäßig Menschen aus aller Welt nach Kalbe. Musikerinnen und Maler ebenso wie Erfinderinnen oder Architekten. Besonders beliebt ist der sogenannte Sommercampus. 230 internationale Stipendiaten waren seit Vereinsgründung schon zu Gast. Auch dieses Jahr haben sich Studierende aus 12 Nationen angekündigt, darunter aus Armenien, China und dem Iran. Drei Monate werden sie in Kalbe arbeiten und die schöne, aber verschlafene Stadt mit ihren kreativen Ideen füllen - oft jedoch nicht immer zur Freude der Einheimischen. Die Künstlerstadt möchte nicht jedem gefallen und doch für alle offenbleiben. Gelegenheiten zum Austausch mit den Gästen gibt es daher viele: beim Konzertabend ebenso wie beim Sommerkino und vor allem beim samstäglichen Atelierrundgang, wenn die Künstlerinnen und Künstler ihre kreativen Ergebnisse präsentieren. Auch privat trifft man sich: Die Kalbenser übernehmen Patenschaften und laden in ihre Gärten ein. Die Kunstschaffenden danken es mit Begeisterung und Neugierde für den Ort. Am Ende eines Sommers profitieren alle. So bietet die Künstlerstadt eine kreative Antwort auf den Weggang junger Leute und den demografischen Wandel einer Region. Wie auch andere Vereine der Einheitsgemeinde lädt die Initiative von Corinna Köbele Menschen dazu ein, sich wieder für ihren Ort einzusetzen - nur eben auf etwas ungewöhnlichere Weise. Ein MDR-Team war dabei und zeigt, wie die Kalbenser ihr Städtchen umkrempeln, dem Leerstand Leben einhauchen und sich auf die jungen Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt und ihre Kunst einlassen.
Untertitel16:9HDTV
22:10 Hoyerswerda '91
Infosendung ~45 Min
Eine Stadt, die Gewalt und ihre Aufarbeitung Geschichtsdoku, Deutschland 2021
Im September 1991 kommt es scheinbar aus dem Nichts zu einer öffentlichen Hetzjagd in Hoyerswerda. Eine stetig wachsende Menge aus ''einfachen Bürgern'' und Neonazis belagert eine ganze Woche lang das Wohnheim von DDR-Vertragsarbeitern aus Mosambik und Vietnam und die zentrale Unterkunft für Asylbewerber aus Osteuropa. Die Menge wirft Fensterscheiben ein und lässt Brandsätze explodieren. Vor den Augen der Öffentlichkeit verschanzen sich die Angegriffenen in Todesangst, die Einsatzkräfte der Polizei sind überfordert, die Bilder der applaudierenden Menge gehen um die Welt. Die Behörden sehen keinen anderen Ausweg, als die Ausländer aus der Stadt zu evakuieren. 32 Menschen werden verletzt, 82 festgenommen, nur vier verurteilt. In rechten Kreisen wird Hoyerswerda im Anschluss an die Ausschreitungen als erste ''ausländerfreie'' Stadt bezeichnet. Der Begriff ''ausländerfrei'' wird daraufhin 1991 zum erstmals eingeführten ''Unwort des Jahres'' gewählt. Es ist eine Zäsur für Deutschland und der Auftakt zu einer Welle rechter Gewalt Anfang der 90er Jahre. Der Film ''Hoyerswerda ''91 - Eine Stadt, die Gewalt und ihre Aufarbeitung'' rekonstruiert zum einen die Chronik der Ereignisse jener sieben Tage im September und ihrer Ursachen. Zum anderen wird er mit dem Blick von heute - 30 Jahre danach - auf den Umgang mit dem Fanal bis in die Jetztzeit eingehen. Von dem Stigma 1991 hat sich Hoyerswerda bis heute nur schwer erholen können, ist seit der Wiedervereinigung ohnehin eine gebeutelte Stadt, deren Bevölkerung von 70.000 auf knapp 30.000 Einwohner geschrumpft ist. Der Film nimmt drei Generationen von ''Hoyerswerdschen'' in den Blick und schaut sich an, welche Spuren die Ereignisse des September 1991 in ihrem Leben hinterlassen und was sie selber mit diesem Erbe gemacht haben.
Untertitel16:9
23:50 Morden im Norden
Serie ~50 Min
(Heiter bis tödlich - Morden im Norden) Süße Rache Staffel 3: Episode 7 Krimiserie, Deutschland 2014 Regie: Torsten Wacker Autor: Sylke Lorenz Musik: Jens Langbein - Robert Schulte Hemming Kamera: André Lex
Das Lübecker Ermittlerteam muss den Kioskbetreiber Dieter Bannow informieren, dass sein Enkel vergiftet worden ist. Das Kind liegt im Koma. Das Gift befand sich in einem Schokoriegel, den es bei seinem Großvater verzehrt hatte. Der Kiosk wird geschlossen und von der Spurensicherung untersucht. Bannow soll den Schlüssel im Kommissariat abgeben, denn Finn Kiesewetter und Lars Englen werden zu einem Mordfall gerufen. Der arbeitslose Schlosser Michael Weder wurde von seiner Schwiegertochter Christiane erschossen in seiner Wohnung aufgefunden. Zwar hat er einen Abschiedsbrief hinterlassen, doch die pathologischen Untersuchungen ergeben eindeutig, dass es kein Selbstmord war. Das ist der zweite Trauerfall, den das Ehepaar Weder innerhalb kurzer Zeit ertragen muss. Denn knapp vier Monate zuvor ist ihr 17-jähriger Sohn bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Sandra Schwartenbeck erkennt den Kioskbesitzer, weil er ihr in früheren Jahren als Minderjährige Alkohol verkauft hatte. Sie geht der Frage nach, ob er das immer noch tut und stellt fest, dass auch der Sohn des Ehepaars Weder an seinem Kiosk Alkohol erhalten hatte. Gibt es vielleicht einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen? Finn Kiesewetter: Sven Martinek Lars Englen: Ingo Naujoks Elke Rasmussen: Tessa Mittelstaedt Sandra Schwartenbeck: Marie-Luise Schramm Herr Schroeter: Veit Stübner Dr. Strahl, Pathologe: Christoph Tomanek Ernst: Jürgen Uter Dieter Bannow: Jürgen Rißmann Max Weder: Kai Ivo Baulitz Christiane Weder: Suzan Anbeh Michael Weder: Jürgen Kramer Rentner: Olaf Kreutzenbeck und andere (VPS-Datum: 22.09.2021) Der Polizist Finn Kiesewetter hat seinem Beruf den Rücken gekehrt, um sich den Lebenstraum vom eigenen Bauernhof zu erfüllen. Bei einem Brand wird dieser Traum jedoch zerstört. Der geläuterte Mann zieht darauf hin wieder zurück in eine einfache Bleibe nach Lübeck und beginnt wieder ,für die Polizei zu arbeiten.
Untertitel16:9