TV-Programm WDR 19.02.

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft im TV-Programm von WDR am 19.02.?

Das WDR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

Vormittag
 
00:20 Drive
Spielfilm ~90 Min
Das Wichtigste bei einem gut geplanten Überfall ist nicht zuletzt der Fluchtwagenfahrer: Wenn die Polizei einem dicht auf den Fersen ist, muss er die Nerven behalten und die Verfolger im großstädtischen Straßenlabyrinth abschütteln. Auf diesen Job hat der namenlose Driver sich spezialisiert. Offiziell arbeitet er in der Autowerkstatt seines Freundes Shannon. Der alternde Gauner vermittelt ihm nicht nur Nebenjobs als Stuntman beim Film, sondern auch die Aufträge als Fluchtwagenfahrer. Diese Einsätze bereitet der Driver stets minutiös vor. Er studiert sämtliche Fluchtrouten, kennt alle Verstecke und gibt den Verbrechern maximal fünf Minuten Zeit - dann ist er weg, mit oder ohne seine Auftraggeber. Privat meidet er den Kontakt zu anderen Menschen - bis er seine neue Nachbarin Irene und deren kleinen Sohn Benicio kennenlernt. Zwischen dem wortkargen Einzelgänger und der einsamen jungen Frau entwickelt sich eine tiefe Zuneigung. Auch als Irenes Mann Standard aus dem Gefängnis entlassen wird, bleibt die Freundschaft der beiden erhalten. Standard ist zwar entschlossen, mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen, aber um seine Schulden bei dem brutalen Gangster Cook zu begleichen, soll er ein Pfandhaus überfallen. Der Driver ahnt, dass Standard diesem gefährlichen Job nicht gewachsen ist und bietet sich als Fahrer an, vor allem weil er um die Sicherheit von Irene und Benicio fürchtet. Zunächst scheint der Überfall nach Plan zu verlaufen. Doch plötzlich fallen Schüsse, es gibt einen Toten. Der Driver kann entkommen und will mit dem geraubten Geld Cooks Boss, den eiskalten Mafioso Bernie Rose, besänftigen. Doch mit Rose ist nicht zu verhandeln. Er will sämtliche Mitwisser des Überfalls ausschalten. Und seine Killer sind bereits unterwegs. In kunstvoll durchkomponierten Bildern erzählt ''Drive'' zu grandioser Musik eine harte Gangstergeschichte im Stil eines modernen Film noir. Von Kritikern wurde der Film als einzigartige Mischung aus den Filmen von David Lynch und Quentin Tarantino gefeiert. Regisseur Nicolas Winding Refn nannte außerdem die Filme von Michael Mann (''Heat''), Walter Hill (''Driver'') und Jean-Pierre Melville (''Der eiskalte Engel'') als Vorbilder. Bei den Filmfestspielen von Cannes wurde Refn für die Inszenierung mit dem Regiepreis geehrt. Frauenschwarm Ryan Gosling (''The Place Beyond the Pines'', ''Only God Forgives'') gelang mit der Rolle des wortkargen Driver der endgültige Durchbruch zum Superstar. Zum Ensemble gehören außerdem ''Breaking Bad''-Star Bryan Cranston und Carey Mulligan, bekannt aus ''Shame'' und ''Inside Llewyn Davis''.
Untertitel


Nachmittag
 
13:05 Elefant, Tiger & Co.
Serie ~50 Min
Wachwechsel im Nashornstall Anspruchsvolle Aufgabe Kishas Baby! Einzug Wachwechsel im Nashornstall Geschichten aus dem Leipziger Zoo Einzug Seit kurzem ist die Wohngemeinschaft des Nashornhauses um eine Attraktion reicher: ''Frau Hoffmann'' - eine kleine schwarze Hauskatze - ist bei den Geparden, Affen und Nashörnern eingezogen. Geht es nach Frank Meyer, so soll sie die Mäuse im Zaum halten, die sich am Dickhäuterfutter schadlos halten. Doch noch muss die erst drei Monate alte Katze viel lernen - der Umzug aus der sachsen-anhaltischen Provinz in den Zoo mit den großen Tieren ist ein gewagter Schritt. ''Frau Hoffmann'' allerdings zeigt keine Angst, verrichtet sogar in Bulle Ndugus Stall das ein oder andere Geschäft. Aber was, wenn die kleine Katze das erste Mal den großen Katzen - den Geparden - begegnet? Kishas Baby! Schimpansen Mutter Kisha steht derzeit unter Beobachtung. Immer wieder haben die Pfleger bemerkt, dass sie ihr Baby auf der Anlage ablegt. Manuela Klöden beobachtet dieses Verhalten mit Sorge. Die anderen Schimpansen der Gruppe könnten dem Neugeborenen gefährlich werden. Warum nur lässt Kisha ihr Baby liegen? Manuela geht der Sache auf den Grund und findet tatsächlich eine Erklärung für Kishas Gebaren. Anspruchsvolle Aufgabe Gavialmädchen Lima soll bald den Zoo verlassen. Um ihren Umzug möglichst stressfrei zu gestalten haben sich die Pfleger was überlegt. Lima soll freiwillig in ihre Transportbox laufen. Ein kühner Plan, der ein intensives Training verlangt. Corina Wirth und Andreas Seeger haben dabei das Zepter in der Hand. Mit einem kulinarischen Trick wollen sie das scheue Krokodil zu einem Landgang überreden. Theoretisch ist alles klar. Die Doku-Soap des MDR Fernsehens erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Zoo Leipzig, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
Untertitel
13:55 Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag
Show ~30 Min
Günstig Kochen für eine Großfamilie Günstig Kochen für eine Großfamilie Als ''Der Vorkoster'' beschäftigt sich Björn Freitag im WDR Fernsehen seit vielen Jahren mit Ernährung, Lebensmitteln und natürlich mit leckeren Rezepten. Er will herausfinden, was wir kaufen und essen können - ohne schlechtes Gewissen. Jetzt ist der beliebte Spitzenkoch aus Dorsten in neuer Mission unterwegs. Er will gutes Essen für wenig Geld auf den Tisch bringen: Viel für wenig. Björn Freitag zeigt, wie sich mit kleinem Budget jeden Tag leckere, saisonale Gerichte zubereiten lassen. Denn Björn Freitags Versprechen lautet: ''Bei mir schmeckt auch der Preis.'' Heute steht Björn Freitag vor einer XXL-Herausforderung! Großfamilie Jansen aus Eschweiler möchte vielfältiger und möglichst auch noch günstiger kochen. Dabei sind die Jansens jetzt schon Sparfüchse: Mit Hamsterkäufen, Großpackungen und Cashback nutzt Mutter Michaela jede Möglichkeit zu sparen. Kann Björn Freitag noch günstiger einkaufen? Schließlich will er nicht an der Qualität sparen. Welche Spar-Tipps hat er? Bisher kocht Michaela klassisch deutsche Küche - nicht schlecht, aber auch nicht besonders raffiniert. Björns Aufgabe: Die Küche auffrischen und moderner machen. Die Jansens wünschen sich mediterrane Kost und mehr Fisch, aber natürlich zum günstigen Preis. Diese Aufgabe scheint unlösbar. Vor allem, weil Björn Freitag den Fisch regional kaufen möchte. Kann er der Familie helfen und dabei sparen?
Untertitel
14:25 Utta Danella - Wenn Träume fliegen
Spielfilm ~95 Min
Die erwachsenen Geschwister Juliane (Karin Thaler) und Sarah (Alma Leiberg) leben in dem malerischen Örtchen Mittenwald. Hier arbeitet Sarah in einer kleinen Buchhandlung, während Juliane gemeinsam mit ihrer Mutter Lotte (Heidelinde Weis) einen Stoff- und Dekoladen betreibt. Auch zu ihrem Vater Rudolf (Siegfried Rauch) haben die jungen Frauen ein enges und vertrauensvolles Verhältnis. Die Schwestern sind beste Freundinnen, aber vor allem fühlt sich die verantwortungsbewusste Juliane noch immer als Beschützerin ihrer jüngeren Schwester, die als Kind sehr krank war. Die familiäre Idylle wird gehörig durcheinandergewirbelt, als eines Tages der charismatische Buchhändler Philipp (Michael Fitz) in Mittenwald auftaucht. Im Auftrag der Firmenleitung soll er neuen Schwung in den Buchladen bringen. Zunächst einmal bringt er jedoch vor allem das Gefühlsleben der Schwestern durcheinander: Sarah ist von der ersten Begegnung an Feuer und Flamme für ihren neuen Chef. Sie ahnt nicht, dass sich auch Juliane in Philipp verliebt hat - und Philipp sich in Juliane. Während sich zwischen den beiden eine zarte Affäre anbahnt, geht die temperamentvolle Sarah aufs Ganze: Überzeugt, dass Philipp nur Augen für sie hat, verlässt sie sogar ihren langjährigen Freund Lukas (Gregory Brian Waldis). Juliane wiederum bringt es nicht übers Herz, ihrer kleinen Schwester die Wahrheit zu sagen - um Sarah nicht zu verletzen, überlegt sie sogar, auf ihre große Liebe zu verzichten. Philipp hingegen lässt sich nicht vorschreiben, wen er lieben darf und wen nicht. Vergeblich versucht er Sarah klarzumachen, dass es für sie keine gemeinsame Zukunft geben kann. Umso größer ist Sarahs Schock, als sie durch Zufall von der Beziehung zwischen Philipp und Juliane erfährt. In ihrer Eifersucht versucht sie, die beiden durch eine gemeine Lüge auseinanderzubringen. Die Eltern Lotte und Rudolf beobachten den Streit ihrer Töchter derweil mit großer Sorge. Sie fürchten, dass sich das tragische Schicksal von Julianes und Sarahs Großmutter und deren Schwester in dieser dramatischen Dreiecksgeschichte auf unheilvolle Weise wiederholt. Tatsächlich ist die unglückliche Sarah wenig später verschwunden - die Spur führt in die Berge. Der romantische Liebesfilm ''Utta Danella - Wenn Träume fliegen'' spielt vor der Kulisse des malerischen Örtchens Mittenwald. In den Hauptrollen überzeugen Karin Thaler und Michael Fitz; in weiteren Rollen Alma Leiberg, Gregory Brian Waldis, Heidelinde Weis und Siegfried Rauch.
Untertitel


Abend
 
22:10 Kritisch Reisen: Trekking am Mount Everest - Müllberge im Naturparadies
Infosendung ~45 Min
In einem kleinen nepalesischen Dorf nahe des Mount Everest steigt zwischen Bäumen Rauch auf. Umsäumt von traumhafter Natur, schneebedeckten Gipfeln und Wasserfällen wird Müll verbrannt - Plastikflaschen zusammen mit Bierdosen, Papier und Blech. Der höchste Berg der Welt und seine Umgebung - ein Traumziel und Sehnsuchtsort für Individualtouristen und Wanderbegeisterte - ist gleichzeitig Müllkippe: rund 75 offene Müllhalden zählt der Nationalpark am Mount Everest. ''Pro Jahr haben wir hier rund 400 Tonnen Müll'', sagt Tommy Gustafsson, Leiter eines Müllprojekts in der Region. Ein geeignetes Müllmanagement gibt es noch nicht. Der Müll wird verbrannt oder er verrottet, verschmutzt so Luft und Wasser im Nationalpark. Und es kommen immer mehr Touristen in die abgelegene Region in Nepal und verursachen noch mehr Müll. Im letzten Jahr versuchten so viele Bergsteiger das ''Dach der Welt'' zu erklimmen, dass es regelrecht Stau auf dem Mount Everest gab. Die Story ''Kritisch Reisen: Trekking am Mount Everest'' begleitet eine deutsche Trekkinggruppe auf ihrem erlebnisreichen und kraftraubenden Weg zum Mount Everest Basislager. Wie für fast alle Trekkingtouristen startet die Reise in das Gebiet am Flughafen von Lukla, einem der gefährlichsten Flughafen der Welt. Ab hier gibt es keine Autos und keine Straßen mehr, dafür umso mehr Menschen, die zu Fuß Lebensmittel, Baumaterialien und Luxusgüter auf über 5.000 Meter die Berge hochtragen, damit es den Touristen an nichts mangelt. Die Träger profitieren von den steigenden Besucherzahlen. Aber sie leiden auch unter den Schattenseiten, den hohen Lasten, den schwierigen Arbeitsbedingungen. Die story-Autoren Lisa Seemann und Fritz Fechner entdecken bei ihrer Reise durch das Land nicht nur wundervolle und atemberaubende Landschaften, sondern auch die Probleme, die der steigende Tourismus in der Himalaya-Region mit sich bringt. Und sie treffen auf Menschen, die neuartige Lösungsansätze gefunden haben, um zum Beispiel die Region vom Müll zu befreien.
Untertitel
23:25 Karneval mit Haltung - Die unbequemen Jecken von Küpper bis Kasalla
Infosendung ~45 Min
Karneval ist für viele nicht mehr als Party mit Ballermann-Faktor. Doch es geht auch anders. Karneval kann mehr sein. Unterhaltung mit Haltung, politische Kante mit Humor. Gerade in Zeiten von Ressentiments gegen alles Fremde kann der Karneval mit seinen Millionen Zuschauern ein wichtiges Forum für Zivilcourage sein. Es geht um die Kunst, als Karnevalist auch für das eigene Publikum zum Teil unbequeme Positionen zu beziehen. Der Film dokumentiert die derzeit mutigsten und politischsten unter den erfolgreichen Karnevalisten. Kasalla, Brings, Bernd Stelter und andere Bühnenstars. Sie sorgen für Stimmung und Lacher mit Nachhall. Viele dieser auch unbequemen Jecken haben ein Vorbild: Karl Küpper. Er war ein in den 1930er Jahren deutschlandweit bekannter Karnevalist, der sich im Dritten Reich nicht angepasst hat. Küpper hat Haltung gezeigt und wurde dafür bestraft. Er war der einzige Büttenredner, der die Nazis auf der Bühne verhöhnte. Mehrfach wurde er von der Gestapo misshandelt und verhaftet. Letztlich durfte er nicht mehr auftreten. Karl Küpper ist für viele Karnevalisten eine Art moralischer Kompass, sowohl für die Vertreter des alternativen Lagers wie Jürgen Becker und Gaby Köster oder des traditionellen Karnevals wie Bernd Stelter und Peter Brings. Die Dokumentation verwebt das aktuelle Karnevalsgeschehen mit der Geschichte Karl Küppers. Es sind berührende Momente, wenn Sohn Gerhard Küpper über die wichtigsten Momente im Leben seines Vaters erzählt. Die Zuschauer erleben auch die Nachfolger Küppers im Karneval der letzten Jahrzehnte und in der aktuellen Session. Und die Karnevals-Bands mit der besonderen Kraft ihrer Hymnen sind ebenfalls dabei: Von den Bläck Fööss über Brings bis zu Kasalla.
UntertitelHDTV