TV-Programm SWR heute

   

Was läuft heute im TV-Programm von SWR?

Regionaler Sender des Südwestrundfunks für die deutschen Länder Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Lokale Berichte mit wirtschaftlichen, politischen, kulturellen und unterhaltenden Themen.

Vormittag
 
10:30 Die Mosel
Infosendung ~45 Min
Steile Hänge und grandiose Aussichten, die Mosel ist einer der atemberaubendsten Flüsse Deutschlands. Aber die Arbeit an ihren Ufern ist noch nie einfach gewesen. Dennoch entscheiden sich gerade junge Leute wieder für ein Leben an der Mosel - in Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Rebecca Materne und Janina Schmitt gehören einer neuen Generation von Winzern an, die die Steillagen der Terrassenmosel wiederentdeckt haben. Rebecca Materne kommt aus dem Ruhrgebiet, Janina Schmitt aus Hessen. 2012 haben die Freundinnen ein Weingut in Winningen bei Koblenz gepachtet - und bauen an den Hängen mit einer Neigung von mehr als 50 Grad Riesling an - ohne Einsatz von Maschinen, ohne Pestizide. Das Leben der beiden ist geprägt von der Unwägbarkeit des Wetters und harter Arbeit: Rebenbinden im Frühjahr, Flaschenabfüllung im Sommer, Traubenlese im Herbst. Ohne die Hilfe von Familie und Freunden wäre das nicht zu schaffen. Wenn beide einmal vom Weinbau leben wollen, muss ihr Unternehmen wachsen. Doch da sind ''Materne & Schmitt'' optimistisch. Die Menschen an der Mosel lieben ihre Heimat. Der Fluss bietet Geborgenheit. Und deshalb haben in manchen Orten an der Mosel Bräuche und TraditionenJahrhunderte überdauert. Im französischen Contz-les-Bains, im Dreiländereck von Frankreich, Luxemburg und Deutschland, bereiten junge Männer zum Johannistag ein grandioses Spektakel vor. Ein riesiges Holzrad soll brennend von einem Berg bis hinunter in den Fluss rollen. Klappt das, dann verheißt es eine gute Ernte! Die Mosel in Frankreich hat sich infolge des Strukturwandels komplett verändert - anstelle von Fördertürmen und Eisenhütten gibt es immer mehr Naturschutzgebiete. Die Menschen in Lothringen erleben die Mosel neu: In Épinal ist es für Jugendliche ''cool'' Kajak zu fahren; und in Metz verbringen die Ruderer sportliche Stunden bei einer Tour durch das historische Zentrum. Lothringen ist auch berühmt für Mirabellen. Der größte Teil der europäischen Produktion stammt aus dem Moseltal südlich von Metz. Leben und Arbeit an der Mosel haben sich ebenfalls verändert. Auch die Fischer müssen sich umstellen und verdienen ihr Geld im Naturschutz - so wie Thomas Weber. Der junge Mann hat sein Studium aufgegeben, um die Fischerei seines Vaters zu übernehmen. Die Mosel bietet vielen eine Perspektive; der Film stellt entlang des Flusses Menschen mit Ideen, Tatkraft und ambitionierten Zielen vor.
16:9


Nachmittag
 
12:45 Eine Liebe in St. Petersburg
Spielfilm ~90 Min
Die junge Berliner Anästhesistin Nora Sanders (Valerie Niehaus) ist mächtig aufgeregt. Ihr Verlobter Eric (Florian Fitz) hat ihr gerade einen Heiratsantrag gemacht, außerdem soll sie ihren ersten Vortrag auf einer Fachtagung in St. Petersburg halten. Trotz sommerlicher Temperaturen bereitet die russische Metropole ihr einen frostigen Empfang. Schuld daran ist der Kinderarzt Andrej Michailov (Martin Feifel), vom Organisationskomitee des Kongresses als ihr persönlicher Begleiter eingeteilt. Andrej hat als Chirurg einer unterversorgten Kinderklinik alle Hände voll zu tun und ist nicht begeistert, für eine gut situierte Ärztin aus dem Westen den Chauffeur spielen zu müssen. Und so ergreift er gerne die Gelegenheit, Nora in ein Taxi zu setzen, als ihn ein Notruf aus der Klinik erreicht. Doch das Taxi wird überfallen und Nora ausgeraubt. Andrej plagt das schlechte Gewissen, als er von Noras Malheur erfährt. Er will seinen Fehler wiedergutmachen, zeigt sich von seiner durchaus vorhandenen charmanten Seite und hilft Nora schließlich sogar bei ihrer Suche nach dem Exsoldaten Grischa (Rolf Hoppe), der unerfüllten Jugendliebe ihrer Großmutter (Nicole Heesters). Wider Erwarten kommen die beiden Streithähne einander dabei näher - sehr zum Missfallen von Andrejs Exfreundin Jelena (Julia Bremermann), die mit ihm nach Amerika auswandern möchte. Vor der beeindruckenden Kulisse St. Petersburgs inszenierte Regisseur Dennis Satin diese berührende Liebesgeschichte, die mit Valerie Niehaus und Martin Feifel glänzend besetzt ist. Die leidenschaftliche Begegnung zwischen Nora und Andrej findet ihren Spiegel in der Jahrzehnte zurückliegenden, unerfüllten Liebesgeschichte von Noras Großmutter und dem Exsoldaten Grischa, die von Nicole Heesters und Rolf Hoppe großartig verkörpert werden. Abgerundet wird das prominente Ensemble von Julia Bremermann und Florian Fitz.
16:9
15:15 Mein Garten, Dein Garten
Serie ~45 Min
Tomaten Drei Hobbygärtner aus dem Südwesten legen sich für den SWR-Gartenwettbewerb mächtig ins Grün-Zeug: eine Tomaten-Spezialistin aus Sinzheim, ein Nachwuchsgärtner-Trio aus Stuttgart und ein Geologen-Ehepaar aus Koblenz. Vom Frühjahr bis zur Erntezeit haben die Autoren Annika Munz und Christian Cull die drei Konkurrenten begleitet. Nur wer mit seiner gärtnerischen Leistung überzeugt, kann der ''beste Gärtner im Südwesten'' werden! Ganz unterschiedliche Persönlichkeiten mit völlig verschiedenen gärtnerischen Konzepten treten hier gegeneinander an. Was sie eint, ist der immer populärer werdende Wunsch nach gesundem Essen aus dem eigenen Garten - und der Spaß daran, ihren grünen Daumen in einem Wettstreit unter Beweis zu stellen. In der ersten Folge dreht sich alles um Tomaten, den Stolz eines jeden Hobbygärtners - und das Spezialgebiet von Claudia Mundinger aus Sinzheim. Sie bezeichnet sich selbst als ''tomatensüchtig'' und baut über 50 verschiedene Sorten an. In den Wettbewerb bringt sie viel Erfahrung und Ausdauer ein. Als Garten-Neulinge starten die Geschwister Fabienne und Patrick Widera mit ihrem Freund Joshua Donalies ins Gartenrennen. Das 1.000 Quadratmeter große Grundstück in Stuttgart-Degerloch haben sie gerade erst gepachtet, Tomaten bisher nur auf dem Balkon gezogen. Ihre fehlende Erfahrung wollen sie durch Kreativität und Teamgeist wettmachen. Der dritte Austragungsort des Wettbewerbs liegt in Koblenz, unweit der Mosel und wird von Gerhard Netta und seiner Frau Brigitta beackert. Für den promovierten Geologen ist sein Garten vor allem eins: ein herrliches Testgelände. Und so düngt er seine Tomaten mit selbst geangeltem Moselfisch. Ob ihm das den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringt? Im Herbst treffen sich alle bei Claudia Mundinger in Sinzheim. Dann kommt auch Gartenbau-Experte Dr. Michael Ernst von der Uni Stuttgart-Hohenheim hinzu und nimmt ihren Garten genauestens unter die Lupe. Außerdem bewertet er drei Tomaten - von jedem Wettbewerber Eine. Wer gewinnt die erste Etappe im Wettstreit um die Trophäe ''Bester Gärtner im Südwesten''? Kurztext: Drei Hobbygärtner, drei Gärten, eine Herausforderung: für den SWR-Gartenwettbewerb legen sich alle mächtig ins Zeug, vom Frühjahr bis zur Erntezeit. Wer wird der beste Gärtner werden?
16:9


Abend
 
18:15 Mensch Leute
Infosendung ~30 Min
Jonny und Stefan aus Stuttgart sind endlich Eltern. Sechs Jahre hat es gedauert, bis ihr Traum in Erfüllung ging. Mit Hilfe einer Leihmutter in den USA haben sie die Zwillinge Amalia und Aurelio bekommen, ihre eigenen leiblichen Kinder. Leihmutterschaft ist in Deutschland nicht gestattet, auch wenn immer mehr Verbände die Legalisierung fordern, von der auch nicht-homosexuelle Elternpaare profitieren würden. Die Reportage begleitet Jonny, Stefan und ihre Babys im Alltag, in dem sie viel Zustimmung und Zuneigung erfahren, aber auch Ablehnung, teils sogar aus der eigenen Familie. Jonnys Lieblingsschwester akzeptiert die ''Väter-Familie'' nicht und hat den Kontakt abgebrochen. Stefans katholische Familie aus Oberschwaben steht voll hinter den beiden. Der Film zeigt die schmerzhaften Konflikte und wirft Fragen auf: Wie können homosexuelle Paare eine Familie gründen? Viele wünschen sich leibliche Kinder und weichen wegen des Verbotes von Leihmutterschaft ins Ausland aus - in die USA oder Osteuropa. Das kann hunderttausende Euro kosten. Regenbogenfamilien sind inzwischen gesellschaftliche Realität, aber nicht unbedingt angekommen in den Köpfen vieler Menschen. Es gibt noch viel Skepsis: Können Homosexuelle überhaupt Kinder großziehen? Fehlt da nicht die Mutter/der Vater? Was wird den Kindern zugemutet? Ist das medizinisch Machbare auch das moralisch Richtige oder bereits ein zweifelhafter Eingriff in die Natur? Und ist Leihmutterschaft nur etwas für Reiche?
16:9
20:15 rundum gesund
Infosendung ~45 Min
Das menschliche Ohr kann nicht nur akustische Informationen aufnehmen und auswerten, es bestimmt über den Gleichgewichtssinn auch die Körperbewegungen. Wenn der Gleichgewichtssinn gestört ist, treten Schwindelgefühle auf - bis hin zum völligen Kontrollverlust. Anhaltender Schwindel ist ein Symptom, das fast jeden Dritten irgendwann im Leben betrifft, häufig in Verbindung mit Schwerhörigkeit. Wenn der Schwindel extrem wird und über Stunden nicht aufhört, kann es gefährlich werden. Thomas Sünder war erfolgreicher Musiker und DJ, das Leben mit Stress und Lärm gewohnt, bis er plötzlich beim Auflegen eine heftig Schwindelattacke erlitt, die mit starker Übelkeit, Erbrechen und dem beängstigenden Gefühl der kompletten Hilflosigkeit einherging. Die Diagnose: Morbus Menière, eine Erkrankung des Innenohrs, deren Ursache unbekannt ist. ''rundum gesund'' porträtiert Sünder, wie er heute sein Leben mit dem Schwindel meistert. Welche Ursachen zu Schwindel und Schwerhörigkeit führen und wie man seine Ohren schützen kann, erklärt Studiogast Dr. Andreas Borta im Gespräch mit Moderator Dennis Wilms. Mit Hilfe der virtuellen Patientin Annie zeigen Wilms und Borta, wie komplex das Gehör aufgebaut ist und was beim sogenannten Lagerungsschwindel im Körper passiert. Weiteres Thema der Sendung u. a.: Lieferengpässe bei Medikamenten Wichtige Medikamente müssen kontinuierlich verfügbar sein - so wollen es Ärzte, so wollen es Patienten und so verlangt es das Arzneimittelgesetz. Doch immer häufiger klappt das nicht. Sogar bei Notfallmedikamenten hat es schon Lieferengpässe gegeben. ''rundum gesund'' geht der Frage nach, wie es dazu kommt.
16:9