zdf-neo Programm morgen

   
   Was läuft beim TV Sender zdf-neo

Was läuft morgen im TV-Programm von zdf-neo?

Das zdf-neo Fernsehprogramm von morgen bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:05 Death in Paradise
Serie ~55 Min
Tödliche Schokolade Staffel 3: Episode 2 Krimiserie, England, Frankreich 2014 Regie: Cilla Ware Autor: Daisy Coulam Musik: Magnus Fiennes Kamera: Toby Moore
Nachdem der überaus korrekte britische Polizist Richard Poole auf der Karibikinsel Saint-Marie den Tod seines Vorgängers aufgeklärt hat, wird er gegen seinen Willen zu dessen Nachfolger bestimmt. Der Inspektor hat Mühe, sich an die lockere Lebensweise zu gewöhnen, die auf der Insel herrscht. Das geht auch seinem Nachfolger Jack Mooney so, der besonders durch seine Tollpatschigkeit auffällt. Der stets charakterlich korrekte britische Polizist Richard Poole wird auf die Karibikinsel Saint-Marie geschickt, um den Tod seines Vorgängers zu untersuchen. Nachdem es ihm gelingt, die Ermittlungen erfolgreich abzuschließen, wird er als dessen Nachfolger eingesetzt. Der Inspector verzichtet dabei auch in dieser neuen Umgebung nicht auf seinen unpraktikablen schwarzen Anzug, der nicht unbedingt für eine exotische Tropeninsel gemacht wurde. An der Seite Pooles arbeitet Det. Sgt. Camille Bordey, die zuvor als verdeckte Ermittlerin tätig war. Sie gilt als eine der besten Polizisten des ganzen Bezirkes. Außerdem dabei sind Dwayne Myers, der schon vor Pooles Ankunft in dem Revier ermittelte, sowie Fidel Best, der Jüngste des Teams. Vorgesetzter von Poole ist Comm. Selwyn Patterson, der sich jedoch eher um seine potentiellen politischen Ambitionen schert als um die Polizeiarbeit.
16:9
01:00 Hamilton - Undercover in Stockholm
Serie ~40 Min
(Hamilton) Folge 1 Staffel 1: Episode 1 Thrillerserie, Schweden, Deutschland 2020 Regie: Erik Leijonborg Autor: Julia Thelin - Petter S. Rosenlund - Martin Bengtsson Musik: Adam Nordén Kamera: Calle Persson
Zehnteilige schwedische Thriller-Serie um einen jungen Agenten, der einen Anschlag in Stockholm verhindern will und damit zwischen die Fronten diverser Geheimdienste gerät. Nach abgeschlossener Ausbildung als Jahrgangsbester bei der Eliteeinheit Navy Seals in den USA wird der Schwede Carl Hamilton von der CIA angeworben. Er soll für eine Sondereinheit des Geheimdienstes arbeiten. Sein erster Auftrag führt ihn in seine Heimat. Bei den traditionellen Feierlichkeiten zum 1. Mai herrscht in Stockholm die höchste Sicherheitsstufe: Innenministerin Sissela Lindgren (Anna Sise) plant eine Rede vor einer großen Menschenmenge. Der junge Agent Carl Hamilton (Jakob Oftebro) hat von der CIA den Auftrag erhalten, eine Attentäterin aufzuspüren und ihren geplanten Anschlag auf die Innenministerin zu verhindern. Doch Hamilton kann die Explosion einer Bombe nicht abwenden, und Lindgrens Pressereferent wird schwer verletzt. Was ist schiefgelaufen? Hamilton ist irritiert, dass seine CIA-Vorgesetzte Farrin Haig (Rowena King) seinen Einsatz als Erfolg wertet und ihn abziehen will. Geleichzeitig gerät Hamilton wegen Bildern auf diversen Überwachungskameras ins Visier von Birger Hagman (Jörgen Thorsson) und Kristin Ek (Nina Zanjani), die für den schwedischen Nachrichtendienst Säpo arbeiten. Sie haben den Verdacht, dass Carl etwas mit dem Anschlag zu tun haben könnte. Auch D.G. (Krister Henriksson), Leiter der Einheit OP-5 des militärischen Abschirmdienstes, wo Carl seine Ausbildung als Agent begonnen hatte, wundert sich, dass Carl ausgerechnet jetzt wieder in Schweden ist. D.G. versucht, Carl für seine Zwecke einzuspannen und mehr über die Hintergründe des Anschlags herauszufinden. Doch D.G. weiß nicht, dass Carl ebenfalls für einen ausländischen Geheimdienst tätig ist. Vertraut D.G. ihm zu sehr? Unterdessen sind die wahren Attentäter auf der Flucht - bewaffnet und zu allem bereit. Stockholm wird durch schwere Bombenanschläge und Cyberangriffe erschüttert. Carl Hamilton, der kürzlich nach einer mehrjährigen Ausbildung nach Schweden zurückgekehrt ist und jetzt für die militärische Spezialeinheit OP5 arbeitet, wird beauftragt, den schwedischen Geheimdienst bei der Verfolgung der Schuldigen zu unterstützen. Gleichzeitig arbeitet er aber auch als Doppelagent für die CIA.
Untertitel16:9HDTV
01:40 Hamilton - Undercover in Stockholm
Serie ~45 Min
(Agent Hamilton) Folge 2 Staffel 1: Episode 2 Thrillerserie, Schweden, Deutschland 2020 Regie: Erik Leijonborg - Niklas Ohlson Autor: Martin Bengtsson - Petter S. Rosenlund Musik: Adam Nordén Kamera: Calle Persson
Während die Attentäter vom 1. Mai versuchen, Schweden zu verlassen, will CIA-Agent Hamilton in Palästina mehr über die Hintergründe des Anschlags herausfinden. Doch die Reise in den Nahen Osten wird zu einer tödlichen Bedrohung für den jungen Agenten. Unterdessen trifft sich der Leiter einer Einheit des schwedischen militärischen Abschirmdienstes mit einem russischen Kollegen - und dieser hat eine ungewöhnliche Bitte. Joseph Tarabasov (Rein Oja) bittet D.G. (Krister Henriksson) nämlich, eine wichtige Zeugin namens Elena (Katharina Nesytowa) außer Landes zu schmuggeln und in Sicherheit zu bringen. Elena ist die Verlobte von Borisov, der vor ihren Augen erschossen wurde und allem Anschein nach Hintergrundinformationen zu den Vorgängen in Stockholm hatte. Kristin Ek (Nina Zanjani) und Birger Hagman (Peter Andersson) vom schwedischen Nachrichtendienst Säpo stochern derweil immer noch im Dunkeln in Bezug auf die Hintermänner des Anschlags. Durch Birger erfahren sie jedoch einiges über die Identität von Carl Hamilton (Jakob Oftebro), von dem sie eine Beteiligung an dem Anschlag vermuten - und seine geplante Rückkehr aus dem Nahen Osten nach Stockholm. Dann überschlagen sich die Ereignisse: An einer Tankstelle werden die gesuchten Attentäter erkannt und der Polizei gemeldet. Der Nachrichtendienst nimmt sofort die Verfolgung auf. Wird es den Sicherheitskräften gelingen, die Terroristen aufzuhalten? Stockholm wird durch schwere Bombenanschläge und Cyberangriffe erschüttert. Carl Hamilton, der kürzlich nach einer mehrjährigen Ausbildung nach Schweden zurückgekehrt ist und jetzt für die militärische Spezialeinheit OP5 arbeitet, wird beauftragt, den schwedischen Geheimdienst bei der Verfolgung der Schuldigen zu unterstützen. Gleichzeitig arbeitet er aber auch als Doppelagent für die CIA.
Untertitel16:9HDTV
07:30 Ungelöste Fälle der Archäologie
Infosendung ~45 Min
Mumien Staffel 3: Episode 5 Dokureihe, Deutschland 2021
Ungelöste Fälle der Archäologie (1/2): Mumien Weltweit stoßen Forscher immer wieder auf Mumien. In der dieser Folge ''Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie'' beleuchtet Harald Lesch die Sehnsucht nach dem ewigen Leben. Seit Jahrtausenden versuchen Menschen, den Verfall des menschlichen Körpers nach dem Tode aufzuhalten. Dabei gehen sie die unterschiedlichsten Wege. Allen gemein scheint die Vorstellung, dass mit der Existenz des Körpers ein Weiterleben nach dem Tod gesichert wird. Egal ob im alten Ägypten, in Mittel- oder Südamerika oder in Russland, Mumien sind überall zu finden. Für die Pharaonen war die Erhaltung des Leichnams Grundvoraussetzung für ein Weiterleben im Jenseits. Über drei Jahrtausende perfektionierten sie die Kunst der Mumifizierung. Schließlich mumifizierten sie nicht nur die Tiere, die ihren Göttern heilig waren, sondern auch das Fleisch für die Verpflegung im Jenseits. Sie verwendeten vor allem Natronsalz, das dem Körper alle Feuchtigkeit entzieht. Das Gehirn sowie alle inneren Organe wurden entfernt, da die Verwesung zuerst bei ihnen einsetzt. Nur das Herz wurde im Körper belassen, da es beim Totengericht die überlebenswichtigen Fragen des Totengottes beantworten musste. Die Mumie, die bis heute die meisten Fragen aufwirft, ist jedoch die Mumie der chinesischen Lady Dai. Die Gemahlin eines chinesischen Adligen wurde nach ihrem Tod in eine Flüssigkeit gelegt, deren Ingredienzen noch heute nicht vollständig bestimmt sind. Das Besondere an dieser Mumie ist: Noch Jahrtausende nach dem Tod der Marquise, die im 2. Jahrhundert vor Christus starb, wurde in ihren Adern Blut gefunden, und die inneren Organe waren in einem erstaunlich guten Zustand, so als wäre sie erst kürzlich gestorben. Zudem waren ihre Gelenke noch immer beweglich und die Haut elastisch. Sehr viel jünger, aber ebenso mit Fragen behaftet, ist die Mumie eines buddhistischen Mönchs in Russland. Nach Ansicht seiner Glaubensbrüder lebt Hambo Lama Daschi-Dorscho Itigelow auch noch fast 100 Jahre nach seinem Tod weiter. Als Itigelow 1927 starb, ließ er sich im Lotussitz hockend in einer Kiste aus Zedernholz und mit Salz bedeckt bestatten. Er verfügte, dass sein Leichnam nach einigen Jahren exhumiert werden sollte. Als dies 1955 zum ersten Mal geschah, stellte man keine Anzeichen von Verwesung fest. Das gleiche wurde bei der zweiten Exhumierung 1973 beobachtet. 2002 wurde der Leichnam zum dritten Mal exhumiert und die Ergebnisse erstmals veröffentlicht. Ein Forscher stellte bei dieser dritten Exhumierung fest, dass der Körper in einem Zustand ist, als sei er erst vor wenigen Stunden verstorben. Für seine Mitbrüder aber lebt Itigelow bis heute und wird als heilige Person verehrt. An hohen buddhistischen Feiertagen ist die Mumie auch für Besucher des Klosters zugänglich und darf sogar berührt werden. Ebenfalls geheimnisumwittert sind die sogenannten weißen Mumien aus Nazca, die in der Nähe der weltberühmten Nazca-Linien in Peru gefunden wurden. Geklärt ist hingegen die Frage nach der Herkunft einer Mumie auf einem niedersächsischen Dachboden im Jahre 2013. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 



Programm - Abend