WDR Programm 26.01.

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft 26.01. im TV-Programm von WDR?

Das WDR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
11:55 Leopard, Seebär & Co.
Serie ~50 Min
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg - Rendezvous im Eismeer Staffel 4: Episode 14 Zooserie, Deutschland 2013
''Volkszählung'' bei den Nasenbären Wellnesstag bei den Tapiren Eier-Suche im Hai-Atoll Rendezvous im Eismeer Der Tierpark Hagenbeck hat endlich wieder ein Walross. Nach dem Tod seiner alten ''Freundin'' Antje hatte Dirk Stutzki diesen Moment sehnsüchtig erwartet. Ausgerechnet bei Neseykas Ankunft war der Revierchef des Eismeeres im Urlaub. Jetzt ist er neugierig auf seinen neuen Schützling. Stellvertreterin Lisa Voß zeigt ihrem Chef, was das Atlantische Walross schon alles kann. Bei Dirk Stutzki ist es Liebe auf den ersten Blick. Wellnesstag bei den Tapiren Tapire lieben Wasser. Ein Schwimmbecken haben sie bei Hagenbeck in Hamburg zwar nicht, dafür aber ihren Lieblingstierpfleger Thomas Günther. Wenn der mit dem Schlauch kommt, wissen seine Tapire genau, was sie erwartet. Zumindest die Großen. Nur Baby Parima hat noch nie in ihrem jungen Leben geduscht. Thomas ist gespannt, was es von dem kalten Wasserstrahl hält. ''Volkszählung'' bei den Nasenbären Eigentlich sollen die sieben Jungtiere vom Vorjahr die Familie verlassen. Wäre da nicht ein kleines Problem: Die Familienähnlichkeit bei den Nasenbären ist enorm. Männlich oder weiblich, alt oder jung: Ein Nasenbär sieht wie der andere aus. Also müssen alle Nasenbären zur ''Ausweiskontrolle'' antreten. Mit ihrem Chiplesegerät können die Tierpfleger jedes einzelne Tier sicher identifizieren. Klingt gut, aber ob der Plan wirklich gelingt? Eiersuche im Hai-Atoll Seit einem Jahr sind die Zebrahaie Harry und Sally ein Paar. Leider hat es mit dem Nachwuchs bisher nicht geklappt. Aber jetzt ist der Leiter des Hamburger Tropen-Aquariums, Dr. Guido Westhoff, recht optimistisch. Er hat ''Paarungsaktivitäten'' beobachtet. Und nun kleben Haieier an den Korallen. Vielleicht sind sie ja dieses Mal befruchtet. Mithilfe zweier Taucher und einer starken Taschenlampe bringt Guido Westhoff die Wahrheit ans Licht. Im Zoo Hagenbeck warten viele Tierarten darauf, von den Besuchern entdeckt und bestaunt zu werden. Damit im Tierpark alles reibungslos abläuft und die Tiere bestens versorgt sind, pflegt, verarztet und koordiniert ein großes Team die Aufgaben im Hintergrund. ‚Leopard, Seebär & Co.‘ wagt ein Blick hinter die Kulissen des Zoos.
Untertitel



Programm - Nachmittag

 
14:20 Morden im Norden
Serie ~50 Min
(Heiter bis tödlich - Morden im Norden) Tödlicher Zweifel Staffel 4: Episode 9 Krimiserie, Deutschland 2016 Regie: Holger T. Schmidt Autor: René Förder - Stephan Pächer Musik: Jens Langbein - Robert Schulte Hemming Kamera: Nicolai Kätsch
Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert, wird er in einem Lübecker Hotelzimmer gefunden. Die Ermittlungen führen zu einer Dating-App, über die der Ermordete sich regelmäßig mit anderen Männern verabredete. So auch dieses Mal. Hatte das Opfer ein Date mit seinem eigenen Mörder? Finn Kiesewetter und Lars Englen versuchen zusammen mit ihrer neuen Kollegin Nina Weiss, den Mann, der sich im Internet ''David76'' nennt, ausfindig zu machen. Unterstützung bekommen sie dabei - sehr zu Finns Missfallen - von Mathias Selke, der in der Kripo Hamburg das Sonderdezernat für eine Reihe ähnlich gelagerter Sexualverbrechen leitet und sich als Experte für den Fall aufdrängt. Der Kriminalkommissar weiß auffällig viel über die Psyche des Serientäters. Die Ereignisse überschlagen sich, als zunächst wichtige Beweismittel abhandenkommen und kurz darauf der inzwischen als Jan Westphal identifizierte Verdächtige und Selke spurlos verschwinden. Jagen die Ermittler wirklich den Richtigen? Der Polizist Finn Kiesewetter hat seinem Beruf den Rücken gekehrt, um sich den Lebenstraum vom eigenen Bauernhof zu erfüllen. Bei einem Brand wird dieser Traum jedoch zerstört. Der geläuterte Mann zieht darauf hin wieder zurück in eine einfache Bleibe nach Lübeck und beginnt wieder ,für die Polizei zu arbeiten.
UntertitelHDTV
15:10 Morden im Norden
Serie ~50 Min
(Heiter bis tödlich - Morden im Norden) Kinder des Lichts Staffel 4: Episode 10 Krimiserie, Deutschland 2016 Regie: Marcus Weiler Autor: Georg Hartmann - Hans Hinrich Koch Musik: Robert Schulte Hemming - Jens Langbein Kamera: Joachim Hasse
Eine angesägte Bremsleitung wird der 18-jährigen Karoline Hafemann zum Verhängnis. Mit über 80 Stundenkilometern rast sie in einen Holzstapel an einer Landstraße und ist sofort tot. Ein Fall für die Kripo Lübeck und das Team um Finn Kiesewetter und Lars Englen. Karolines alkoholkranker Vater Henning und ihre Zwillingsschwester Sarah sind geschockt, sie geben den ''Kindern des Lichts'' - einer Sekte, der Karoline seit kurzem angehört - die Schuld. Ihrer Meinung nach hat deren Oberhaupt Marianne Ruthenbeck Karoline einer Gehirnwäsche unterzogen, so dass diese den Kontakt zu ihrer Familie und ihrem Freund Basti abgebrochen hat. All ihre Ersparnisse hat die junge Frau an die Sekte abgetreten, Marianne Ruthenbeck sogar als Begünstigte ihrer Lebensversicherung eintragen lassen. Wollte sie etwa Karolines Tod, um an die Versicherungssumme zu kommen und mit dem Geld die maroden Finanzen ihrer Sekte aufzupolieren? Oder war es gar freiwillige Opferbereitschaft und Suizid? Als die Metallsäge, mit der die Bremsen manipuliert wurden, bei Basti gefunden wird, spitzt sich die Lage zu. Was verheimlichen Basti und Karolines Schwester Sarah? Und was hat Ute Hansen, die ebenfalls Mitglied der Sekte ist und offensichtlich eifersüchtig auf Karoline war, mit der Sache zu tun? Der Polizist Finn Kiesewetter hat seinem Beruf den Rücken gekehrt, um sich den Lebenstraum vom eigenen Bauernhof zu erfüllen. Bei einem Brand wird dieser Traum jedoch zerstört. Der geläuterte Mann zieht darauf hin wieder zurück in eine einfache Bleibe nach Lübeck und beginnt wieder ,für die Polizei zu arbeiten.
UntertitelHDTV



Programm - Abend

 
22:15 Schattenkrieger - der Neonazi-Geheimbund Hammerskins
Infosendung ~45 Min
Dokumentation, Deutschland 2021
Die Doku deckt auf, welche Gefahr von den ''Hammerskins'' ausgeht - einem rechtsextremen Netzwerk, das im verborgenen agiert und oft fatal unterschätzt wird. Sie glauben an die ''Vorherrschaft der weißen Rasse'', trainieren für einen angeblich bevorstehenden Umsturz am ''Tag X'' und haben Verbindungen ins Umfeld rechtsextremer Terroristen. Die ''Hammerskins'' sind eine der einflussreichsten und ältesten rechtsextremen Gruppierungen in Deutschland. Ob beim lukrativen Rechtsrock oder bei rechtsextremen Kampfsport-Events - führende ''Hammerkins'' haben an vielen Stellen ihre Finger im Spiel. Trotzdem ist noch immer wenig über sie bekannt. Recherchen des MDR und des WDR-Magazins MONITOR zeigen: Die ''Hammerskins'' sind eine Art Geheimbund, bleiben gerne unter dem Radar und ziehen im Hintergrund die Fäden. Sie verstehen sich als Eliteorganisation, sind weltweit vernetzt und organisiert wie ein Rockerclub: Abschottung nach außen, Hierarchien nach innen. Es gibt kaum Aussteiger - wer einmal dabei ist, bleibt dabei oder schweigt anschließend. Umso außergewöhnlicher sind die Einblicke ins Innere des Neonazi-Geheimbundes, die die Dokumentation liefert. Unter großem Risiko verdeckt gedrehte Aufnahmen von wichtigen Veranstaltungen, Auszüge aus internen Foren, Fotos von geheimen Treffen, konspirativen Konzerten und sogar Schießtrainings zeigen, wie aktiv und gewaltaffin die ''Hammerskins'' sind. Die Recherchen zeigen auch: Immer wieder gab es rechtsextreme Morde und Gewalttaten, bei denen die Täter aus dem Hammerskin-Spektrum stammen. Sogar bei Terroranschlägen spielten Mitglieder der Hammerskins eine Rolle. Auch den Sicherheitsbehörden ist das aufgefallen. Trotzdem scheinen sie oft tatenlos zuzusehen. Halten Sie sich bewusst zurück? Auffällig ist: Mehrere Hammerskins wurden in der Vergangenheit als V-Leute enttarnt. Konsequenzen - wie etwa ein Verbot - hat es nie gegeben. Dabei ist der Geheimbund umtriebig ist wie eh und je.
Untertitel
23:00 Uploading Holocaust
Infosendung ~70 Min
(#Uploading Holocaust) Dokumentation, Deutschland, Israel, 2016 Regie: Sagi Bornstein - Udi Nir Musik: Uri Agnon
Jedes Jahr reisen rund 30.000 israelische Schülerinnen und Schüler mit ihren Geschichtslehrern nach Polen, um die Erinnerung an die Geschichte der Juden in Europa und den Holocaust lebendig zu halten. Diese besondere Klassenfahrt wird in Israel auch ''Journey to Poland'' genannt. Was als individuelle Suche nach Spuren der eigenen Familiengeschichte beginnt, wird mehr und mehr zu einer Art gemeinsamer Pilgerfahrt, die es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglicht, den Verlust und das Leid ihrer Vorfahren nachzuvollziehen. In einer Zeit, in der es immer weniger Holocaust-Überlebende gibt, die von ihren Erfahrungen berichten können, will die junge Generation das kollektive Trauma vor dem Vergessen bewahren. Videos werden zu einem wichtigen Instrument des Erinnerns: Auf ihrer Reise filmen die Jugendlichen jeden Zeitzeugen, jede Gaskammer und jede Gedenkfeier. Sie produzieren ihre ganz eigene Version der Geschichte, laden sie auf YouTube hoch und teilen sie in den sozialen Netzwerken. Mehr als 20.000 Clips finden sich bei YouTube unter dem Suchbegriff ''Journey to Poland''. In ihren Videos teilen die Schülerinnen und Schüler sehr private, emotionale Momente und versuchen in ihren unverstellten Aussagen, das Erlebte zu begreifen. ''Uploading Holocaust'' ist der erste Dokumentarfilm, der zu 100% aus YouTube-Material besteht und zeigt, wie sich die Erinnerung an den Holocaust im digitalen Zeitalter verändert.
Untertitel