SWR Programm morgen

   
   Was läuft beim TV Sender SWR

Was läuft morgen im TV-Programm von SWR?

Das SWR Fernsehprogramm von morgen bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 



Programm - Nachmittag

 



Programm - Abend

 
20:15 betrifft
Infosendung ~45 Min
Gott ohne Haus? Wenn die Kirchen verschwinden Reportagereihe, Deutschland 2022
Es war ein bitterer Tag für die Gemeindemitglieder von St. Norbert in Kaiserslautern. Vor ein paar Wochen sind die Abrissbagger angerückt und haben die kleine Kirche dem Erdboden gleich gemacht. Jahrzehntelang wurde hier die Messe gefeiert, wurden Kinder getauft und Ehen geschlossen. Doch am Ende kam zum Gottesdienst nur noch eine Handvoll Gläubige. Die Kirchenverwaltung rechnete genau nach: Die fällige Sanierung lohnte sich nicht mehr. Ein Abriss sei die beste Lösung. Überall in Deutschland läuft das so. Weil den Kirchen nicht nur die Gläubigen, sondern auch die Priester:innen fehlen, werden vielerorts kleine Gemeinden zu größeren Seelsorgeeinheiten fusioniert. Doch in den anonymen XXL-Gemeinden gehen ein Stück Zusammenhalt und örtliche Identität verloren. Was macht man mit den überflüssig gewordenen Kirchen? In der Erzdiözese Freiburg kümmert sich Linus Becherer um dieses Problem. Erzbischof Stephan Burger hat der Diözese angesichts massenhafter Kirchenaustritte und sinkender Kirchensteuereinnahmen eine radikale Schrumpfkur verordnet. Becherer soll herausfinden, wie viele der 5.400 Kirchenimmobilien verkauft werden können und diesen Prozess begleiten. Etwa in Mannheim, wo der Immobilienverwalter eine Gemeinde auf den Abriss ihrer Kirche mitsamt historischem Kirchturm vorbereitet. Becherer sieht in den Kirchenstillegungen auch eine Chance: In leerstehenden Kirchen könnte Wohnraum entstehen. Auf den Flächen abgerissener Kirchen wäre Platz für Altenheime oder Kitas. Aber was bedeutet es für ein Dorf oder einen Stadtteil, wenn die Kirche verschwindet? Der Theologe und Psychotherapeut Manfred Lütz mahnt: ''Kirchtürme sind die Zeigefinger Gottes. Wenn die verschwinden, verschwindet unsere Identität''. ''betrifft''-Autor Wolfgang Luck hat Gemeinden, die von der Schließung ihres Gotteshauses betroffen sind, über mehrere Monate begleitet. Er hat auch mit Gemeindemitgliedern gesprochen, die von ihrer Kirche tief enttäuscht sind. Nicht nur, weil ''Gott sein Haus verliert'', sitzt der Frust bei vielen tief. Missbrauchsskandale, fehlende Gleichberechtigung von Frauen sowie auch das Gefühl, als Kirchenbasis nicht mitreden zu können, machen vielen Gläubigen zu schaffen.
Untertitel16:9
23:30 Thin Ice
Serie ~40 Min
Entführung auf Grönland Staffel 1: Episode 1 Dramaserie, Schweden, , Frankreich 2020 Regie: Guðjón Jónsson - Cecilie A. Mosli - Thale Persen Autor: Jónas Margeir Ingólfsson - Birkir Blær Ingólfsson - Jóhann Ævar Grímsson Musik: Biggi Hilmars Kamera: Víðir Sigurðsson - Bergsteinn Björgúlfsson - Gaute Gunnari
Vor der Küste Grönlands wird ein schwedisches Ölforschungsschiff angegriffen und die Besatzung entführt. Das verlassene, treibende Schiff wird in dänischen Gewässern aufgefunden, als der Arktische Rat zusammentreten will. Auf Dringen der schwedischen Außenministerin Elsa Engström soll ein Abkommen unterzeichnet werden, das schädliche Ölbohrungen in der Arktis verbietet. Eine Ausbeutung der Ölfelder bedeutet nicht nur eine große Bedrohung für das empfindliche Ökosystem der Arktis, sondern auch für die Zukunft des Planeten Erde und seiner Bewohner:innen. Doch das Abkommen hat viele politische Gegner:innen. So bietet Russland den Grönländer:innen heimlich die Unabhängigkeit im Austausch für die Bohrrechte an. Doch steckt Russland auch hinter der Entführung der schwedischen Forscher:innen? Als Liv, eine schwedische Geheimdienstoffizierin, in das kleine Dorf Tasiilaq reist, um herauszufinden, wer hinter dem terroristischen Akt steckt, stößt sie auf massiven Widerstand. Die Telefon- und Internetverbindung der Stadt wird gekappt, Zeug:innen werden ermordet - die Gegner:innen des Abkommens scheuen vor keinen Mitteln zurück. Der Rat muss erkennen, dass diese unheilvollen Ereignisse zu einem neuen kalten Krieg eskalieren könnten. ''Thin Ice'', die neue skandinavische Thriller-Serie, erzählt vor der imposanten, eisigen Kulisse Grönlands eine ebenso spannende wie aktuelle Story. Das kleine arktische Nest Tasiilaq wird plötzlich zum Drehpunkt für gutmeinende Politiker:innen, skrupellose Gangster, überforderte Polizist:innen, bevormundete Grönländer:innen und undurchsichtige Ölmagnaten. Sie finden sich in einem Strudel von Ereignissen wieder, bei dem im Kampf um die Hoheit über die Rohstoffressourcen stetig die Allianzen wechseln. In Zeiten von Klimawandel und Energiepreis-Rekorden erscheint ''Thin Ice'' aktuell wie nie. Die Serie spricht dabei mit einem wendungsreichen Plot, skandinavischen Schauspiel-Stars wie Lena Endre (''Millennium''-Trilogie) oder Nicolas Bro (''Adams Äpfel'') und der faszinierenden Landschaft Grönlands als eigenem Protagonisten ebenso ''Nordic Noir''-Fans wie die Friday-for-Future-Generation an. Die Produktion von ''Thin Ice'' dauerte sieben Jahre und umfasste fünf der acht Mitgliedsstaaten des Arktischen Rates: Grönland, Dänemark, Norwegen, Island, Schweden und Finnland. ''Thin Ice'' wurde produziert von Søren Stærmose von Yellowbird für C More und TV4, in Koproduktion mit Kidda Rokk / Sagafilm. Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Das entstehende politisch aufgeladene Geiseldrama bringt Elsas Abkommen ins Schlingern, und daheim in Schweden beginnt für die Agentin Liv (Bianca Kronlöf), die ein Kind von Viktor erwartet, ein Kampf gegen die Uhr. ''Thin Ice - Dünnes Eis'' greift die brandaktuelle Klimadiskussion auf - vor der Kulisse der gewaltigen arktischen Landschaft.
DolbyUntertitel16:9HDTV