NDR Programm von übermorgen

   
   Was läuft beim TV Sender NDR

Was läuft von übermorgen im TV-Programm von NDR?

Das NDR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
06:00 Nordtour
Infosendung ~45 Min
Reisemagazin, Deutschland 2021 Moderation: Nadja Babalola - Thilo Tautz
Herbstfrüchte aus Wald und Flur Bei einem Spaziergang im Wald kann man im Herbst leckere oder nützliche Dinge sammeln. ''Nordtour''-Reporterin Nina Mahler war mit Kräuterfachwirtin Marion Putensen in Schneverdingen unterwegs. Von ihr hat Nina Mahler unter anderem gelernt, wie man aus Kastanien ein Waschmittel für Buntwäsche herstellt oder aus Brennesselsamen ein köstliches Pesto zubereitet. Letzteres wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Leuchttürme, Deichschafe und Krabben: Herbsttour an der Wurster Nordseeküste An der Wurster Nordseeküste, dem Landstrich zwischen Bremerhaven und Cuxhaven, sind jetzt wieder die Zugvögel unterwegs. Ein Besuch an der Küste ist im Herbst besonders spannend, dann erstrahlt die Nordsee in einem ganz besonderen Licht. 3D Trick Art Museum in Rostock Auf 700 Quadratmetern hat Tourismuskaufmann Christian Wolfinger im HCC in Rostok-Schmarl die interaktive Erlebniswelt Klimaversum geschaffen mit Trickart-Motiven von Masashi Hattori, einem der angesagtesten 3D-Künstler der Welt. Insgesamt 25 Motive gilt es, mit dem Smartphone oder Fotoapparat zu entdecken. So können lustige Posen ausprobiert werden, ein Foto mit King Kong oder auf dem fliegenden Teppich beispielsweise. Vom Foto-Point aus fotografiert geht es ab ins Buddelschiff des Piraten, in den Schlund eines Sauriers oder als Deko auf den Teller des Kochs. Neues Leben auf dem Immenhof Die Jahre des Dornröschenschlafs sind vorbei. Nach neun Jahren Bauzeit ist das Hotel Gut Immenhof jetzt eröffnet. Viele Menschen haben noch die Bilder des Ponygestüts aus den ''Immenhof''-Heimatfilmen Ende der 1950er-Jahre im Kopf. Nun können Familien und Naturliebhaber hier in der Holsteinischen Schweiz Urlaub machen. Auch die Stallungen und Reitanlagen sind saniert. Pferdebegeisterte können Ausritte unternehmen, aber auch ihre eigenen Pferde mitbringen. Neuer Glanz und neuer Start in Malente direkt am Kellersee. Bummel durch die Lange Reihe in Hamburg-St. Georg Die Lange Reihe gleich um die Ecke vom Hamburger Hauptbahnhof ist zwar nur 750 Meter lang, hat aber jede Menge zu bieten. Um die 40 Cafés, Bars und Restaurants gibt es hier, Handwerk, Mode und Spannendes aus der ganzen Welt. Außerdem ist die quirlige Straße auch Treff der Schwulen- und Lesbenszene. Auf dieser Bummelmeile wird es bestimmt nicht langweilig. Wisentpark Insel Usedom Der Wisent, auch Europäisches Bison genannt, ist die größte Tierart in Deutschland. Vor 100 Jahren waren Wisente nahezu ausgerottet worden. Dank eines europäischen Artenschutzprogramms gibt es sie heute wieder, unter anderem im Wisentgehege auf Usedom. Dort kann man die massigen Tiere nicht nur aus der Ferne beobachten, zu den Fütterungszeiten nähern sie sich auch den Besucher*innen. Und im Eiszeitpark können auch Mammut, Wollnashorn und Höhlenbär bestaunt werden, die allerdings nur als Nachbau. Tierisch gut: Tierpark Westküstenpark und Robbarium in St. Peter-Ording Der naturnah gestaltete Westküstenpark im Ortsteil Böhl in St. Peter-Ording ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Von Alpenschaf bis Zwergzebu haben auf einer Fläche von 14,5 Hektar über 800 Haus- und Wildtiere ein großzügiges Zuhause gefunden. Die Ziegen können sogar gestreichelt werden, in begehbaren Großvolieren kommt man den Wüstenbussarden ganz nah. Alpakas, Marabus, Esel & Co.geben sich auf den Wiesen und Weiden sowie im Freigehege ein Stelldichein. Hüpfkissen, Kinderscheune, Schaukeln, Sandkiste und Riesenrutsche garantieren vergnügliche Stunden für Kinder. Für den Hunger zwischendurch bietet das Restaurant Naske Pük leckere Gerichte. Ein besonderer Höhepunkt ist das Robbarium, die größte Seehundanlage Deutschlands mit reinem Nordseewasser. Die Meeressäuger lassen sich aus nächster Nähe bei ihren spielerischen Tauchgängen beobachten. Zweimal am Tag finden Fütterungen statt, bei denen das Publikum aufschlussreiche Informationen über die Lebensweise der Seehunde erhält.
Untertitel



Programm - Nachmittag

 
14:30 mareTV Classics
Infosendung ~45 Min
Finnlands Schärengarten Reisereportage, Deutschland 2009
Der finnische Schärengarten ist eine Welt für sich, ein Archipel aus über 20.000 Inseln, Inselchen und Felsen. ''mareTV'' trifft Lotsen, die hier jede Untiefe kennen, einen Postboten, der auch noch das kleinste Eiland anfährt, wilde Tangotänzer und einen Sauna-Weltmeister. Die Insel Utö ist das Tor zum finnischen Schärengarten, ein ''Garten mit Tücken'', für Schiffe und ihre Besatzung beim Durchqueren ein wahrer Albtraum. Zum Glück gibt es die Lotsen von Utö, die jede Untiefe kennen. Dan Bergmann ist Lotse in neunter Generation und liebt sein Leben im Labyrinth. Auf Utö selbst ist alles sehr übersichtlich: Lotsenhaus, Leuchtturm, Laden. Ideal, um sich von den stressigen Lotsentörns zu erholen. Es kommt vor, dass die Fracht von Johan Simberg nur aus zwei Briefen und einer Zeitung besteht, aber er fährt trotzdem raus. In der abgelegenen Schärenwelt sind die Menschen ganz besonders darauf angewiesen, dass die Post kommt. Simberg, ein ehemaliger Schauspieler, weiß: Sein Auftritt ist immer willkommen, Abwechslung ist rar hier draußen. ''Löyly'', der Saunadampf, ist Teil der Seele bei den Finnen. Auf gut fünf Millionen Einwohner Finnlands kommen etwa zwei Millionen Saunen. Es gibt ein Sauna-Dorf, eine Sauna-Insel, eine schwimmende Sauna-Ente, einen Sauna-Bus, eine Sauna-Loge im Stadion. Und geheiratet wird mitunter auch in der Sauna. ''mareTV'' porträtiert den mehrfachen Sauna-Weltmeister Leo Pusa. Sein Erfolgsrezept: viel trinken, vor allem Hochprozentiges. In Finnland heißt es: ''Wenn Sauna und Schnaps nicht mehr helfen, ist die Krankheit unheilbar''. Und was macht der Finne, wenn er nicht sauniert? Er tanzt, und zwar Tango. Allerdings nehmen die Finnen ihren Tango nicht ganz so ernst wie die Argentinier. Finnischer Tango wird überall getanzt, ganz besonders wild auf der Fähre zwischen Turku und Stockholm.
Untertitel16:9
16:00 Björn Freitag kocht grenzenlos köstlich
Show ~30 Min
Der Westen trifft Niedersachsen und Rheinland-Pfalz Staffel 1: Episode 3 Kochsendung, Deutschland 2020
Er ist viel unterwegs, kreuz und quer durch Nordrhein-Westfalen, so kennt man den Spitzenkoch Björn Freitag. Auf der Suche nach kulinarischen Besonderheiten widmet er sich diesmal gezielt den Grenzregionen innerhalb des Bundeslandes und auch solchen, die Nordrhein-Westfalen mit Hessen, Niedersachsen oder Rheinland-Pfalz, den Niederlanden oder Belgien innehat. Er will ausloten, ob und in welcher Weise sich die Esstraditionen trotz ähnlicher ''Grundlagen'' unterschiedlich entwickelt haben. Björn Freitag trifft Verfechter der einen und auch der anderen Zubereitungsart eines Gerichtes, Vertreter*innen beider Regionen treffen also aufeinander. Mit Grenzbewohner*innen kocht er ein Gericht, das die Geschmäcker beider Länder vereinen soll. Diesmal ist er an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen und zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unterwegs. Unterstützung bekommt der Spitzenkoch auf seiner Tour von Ernährungswissenschaftlerin Anja Tanas. Sie nimmt die regionalen Produkte unter die Lupe. Regionalexpertin Johanna Schnüpke hört sich bei den Menschen an den Grenzen um. Wo liegen die Unterschiede und wo die Gemeinsamkeiten? Und was macht die Regionen an den Grenzen so besonders? Er ist viel unterwegs, kreuz und quer durch NRW – so kennt man Spitzenkoch Björn Freitag. Auf der Suche nach kulinarischen Besonderheiten widmet er sich diesmal gezielt den Grenzregionen innerhalb des Bundeslandes und auch solchen, die NRW mit Niedersachsen, Hessen oder Rheinland-Pfalz, den Niederlanden oder Belgien innehat. Er will ausloten, ob und in welcher Weise sich die Esstraditionen trotz ähnlicher „Grundlagen“ unterschiedlich entwickelt haben.
Untertitel



Programm - Abend

 
20:15 die nordstory Spezial - Aus der Zweiten sieht man besser...
Infosendung ~90 Min
(die nordstory spezial) Geschichten hinter der Promenade Regionalreportage, Deutschland 2021
Aus der Zweiten sieht man besser... - Geschichten hinter der Promenade Am Alten Strom von Warnemünde drängen sich in der Saison die Touristenscharen entlang der zahlreichen Restaurants, Cafés und Boutiquen, den Kuttern und Ausflugschiffen. Die Hinterreihe oder Achterreeg des Alten Stroms aber, die Alexandrinenstraße, führt dagegen ein ruhiges, beschauliches Dasein, obwohl sie bei den Warnemündern als die schönere Flaniermeile gilt mit weitaus mehr Atmosphäre und Stil. Meist sind die alten Fischerhäuser zu Ferienapartments umgebaut worden oder kleinen Läden, wo Lenkdrachen, einheimische Biersorten oder Kunstwerke feilgeboten werden. Ganz ruhig und urig wird es auch in Ahrenshoop in der zweiten Reihe. Die meisten Kapitänshäuser werden als Ferienhäuser genutzt. Einige noch mit riesigem Garten und traumhaftem Blick auf den Bodden. Hier stehen auch die ältesten Gehöfte, verewigt von Malern der Künstlerkolonie. Gerade ist eines der wenigen erhaltenen historischen Künstlerateliers wiedereröffnet worden: Ehrengast: Conrad Feininger, der Enkel des berühmten Malers Lyonel Feininger. Zweite Reihe Binz, die Putbuser Straße. Als die Badekultur in Mode kam, entstanden hier viele Villen in Bäderarchitektur. Eines der ältesten Gästehäuser ist das Haus Königseck. Seit 100 Jahren wird es von der christlichen Neuvandsburger Schwesternschaft betrieben. Heute sorgt hier Schwester Eva Lindner für das Wohl der Gäste.
Untertitel