Das arte TV Programm am 19.12. und am Abend 20:15 Uhr

arte Programm 19.12.

   arte TV Programm vom 19.12.
   Was läuft beim TV Sender arte

Traumpartner finden

Programm - Vormittag

(John Crankos ''Der Widerspenstigen Zähmung'') Ballett von John Cranko nach William Shakespeare Ballett, Deutschland 2022 Regie: Michael Beyer Musik: Kurt-Heinz Stolze
Der Widerspenstigen Zähmung
Vor 50 Jahren kreierte Choreograph John Cranko seine drei großen Ballette, die nicht nur das Stuttgarter Ballett über Nacht weltberühmt machten - Stichwort ''Stuttgarter Ballettwunder'' -, sondern auch Ballettgeschichte geschrieben haben. Sie inspirierten eine ganze Generation an Tänzerinnen und Tänzern und gehören noch heute zu den meistgespielten Balletten weltweit. Anlässlich des Jubiläums seines Werkes ist es erstmals gelungen, eine umfassende Aufzeichnung der drei großen John-Cranko-Ballette zu realisieren. ''Romeo und Julia'' ist die legendäre Produktion, mit der John Cranko und seine Compagnie des Stuttgarter Balletts die Herzen des internationalen Publikums im Sturm eroberten. Noch heute gilt die Inszenierung mit der detailreichen und farbenfrohen Ausstattung Jürgen Roses als eine der meistgespielten der Welt. Sie war der Auslöser des ''Stuttgarter Ballettwunders'' mit umjubelten Vorstellungen in Europa, den USA, dem Nahen Osten und der ehemaligen Sowjetunion. Einen festen Platz in der Ballettgeschichte sicherte sich John Cranko durch zwei weitere abendfüllende Handlungsballette, die er ebenfalls für das Stuttgarter Ensemble choreographierte: Alexander Puschkins Nationalepos ''Onegin'' und die Shakespeare-Komödie ''Der Widerspenstigen Zähmung''. Mit der Cranko-Trilogie wurde aber mehr als nur ein Jubiläum begangen: Marciá Haydée, Crankos einstige Muse und Primaballerina, feierte 2018 in ''Romeo und Julia'' ihren 80. Geburtstag auf der Bühne! Als im November ''Onegin'' aufgezeichnet wurde, war das exakt 50 Jahre, nachdem John Cranko die bis heute gültige Fassung seines ''Onegin'' kreierte. Und 2019, passend zur zunächst geplanten, dann aber verschobenen Aufzeichnung, wurde ''Der Widerspenstigen Zähmung'' 50 Jahre alt.
16:9HDTV

(Noche de fuego) Drama, Brasilien, Deutschland, Schweiz, , USA 2021 Regie: Tatiana Huezo Musik: Leonardo Heiblum - Jacobo Lieberman Kamera: Dariela Ludlow
Prayers for the Stolen
Wenn die schwarzen Vans kommen, ist Eile geboten. Im mexikansichen Bergdorf flüchten die Mädchen in ihre Verstecke, um nicht von Gangstern einkassiert zu werden. Anas (Marya Membreño) Freundin schafft es eines Tages nicht rechtzeitig.
Untertitel16:9HDTV

(Oasis Arctique) Dokumentation, Kanada 2021 Regie: Kelsey Eliasson
Die arktische Oase
Hoch im kanadischen Norden existiert eines der produktivsten Ökosysteme der Arktis: die Polynjas. In den offenen Wasserflächen inmitten von Packeis leben neben Eisbären und Meeressäugern auch Millionen von Seevögeln. Hier fressen sie, paaren sie sich und ruhen sich aus, um Kräfte für den langen, dunklen Winter zu sammeln.
16:9HDTV

Programmende
Sendepause
16:9

(Queen & Adam Lambert: The Show Must Go On) Die Queen-Jahre mit Adam Lambert Dokumentation, England 2019 Regie: Christopher Bird - Simon Lupton Kamera: Nicholas Paton
The Show Must Go On!
Der Tod von Freddie Mercury schien zunächst auch für die Gruppe Queen das Aus zu bedeuten. Doch dann kam Adam Lambert, Finalist der Talentshow ''American Idol''. 2018 - fast 30 Jahre nach dem Verlust ihres genialen Leadsängers - war Queen erfolgreicher denn je, mit einem mehrfach oscarprämierten Kinohit und einer ausverkauften Welttournee. ''The Show Must Go On: Die Queen-Jahre mit Adam Lambert'' beginnt dort, wo das Biopic ''Bohemian Rhapsody'' endet: mit dem Freddie Mercury Tribute Concert 1992. Der Dokumentarfilm zeigt, wie Brian May und Roger Taylor nicht nur mit dem Tod ihres Bandkollegen fertig werden, sondern auch der Band eine neue Richtung geben mussten. Einfach ohne Freddie weiterzumachen, war undenkbar - Queen und ihre Musik zu einer bloßen Erinnerung verblassen zu lassen, ebenso. Es folgten das Hit-Musical ''We Will Rock You'', ein Konzert in Kapstadt für die Aids-Kampagne der Nelson-Mandela-Stiftung und eine kurze, aber erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Sänger Paul Rodgers. Parallel dazu machte ein anderer Sänger, der zunächst eine Musical-Karriere eingeschlagen hatte, bei der amerikanischen Talentshow ''American Idol'' mit: Adam Lambert stellte Woche für Woche seinen beeindruckenden Stimmumfang und seine Begabung als Showman unter Beweis und wurde rasch zu einem der beliebtesten Teilnehmer aller Zeiten. Seine Interpretation von Led Zeppelins ''Whole Lotta Love'' sollte sein Leben für immer verändern, und im Finale sang er gemeinsam mit Brian und Roger ''We Are The Champions''. ''Bohemian Rhapsody'' erzählt, wie das Schicksal Freddie Mercury mit Brian May und Roger Taylor zusammenführte - ''The Show Must Go On'' zeigt die ähnlich entscheidende Begegnung der beiden Queen-Musiker mit Adam Lambert. Sie war der Startschuss zu einer erfolgreichen Partnerschaft, die unzählige neue Fans für die Musik von Queen gewonnen hat.
16:9HDTV

(Zu Tisch in ...) Wienerwald Reise-und Kochmagazin, Deutschland, Frankreich 2019 Regie: Wilma Pradetto
Zu Tisch
Unmittelbar vor den Toren Wiens, im Wienerwald und im angrenzenden Mostviertel, wächst eine seltene Delikatesse: die Elsbeere. Im Herbst ist Erntezeit. Die kleinen Beeren sind nicht leicht zu gewinnen. Man braucht Geduld und sollte schwindelfrei sein. Elsbeerbäume werden bis zu 30 Meter hoch und sehr alt. Sie gehören zu den seltensten Baumarten in Europa. Im Wienerwald und im angrenzenden Mostviertel stehen noch einige Hundert Bäume. Deshalb wird diese Region auch Elsbeerreich genannt. Die Elsbeere ist verwandt mit der Vogelbeere, der Mehlbeere und dem Speierling. Sie wird sowohl frisch als auch getrocknet verwendet. Von Veronika Mayer stammt die Rezeptidee zum ''Camelsbert'': Ein mittelalter Camembert wird mit einer Elsbeercreme gefüllt und verleiht dem Käse dadurch ein feines Marzipanaroma. Ihre Schwester Anna Leodolter verfeinert ein Wildragout mit Elsbeeren. Beim süßen Wiener Striezel verwendet sie Elsbeeren anstatt Rosinen. Erst nach 20 Jahren tragen die Bäume Früchte und dann sind sie nur mühsam zu ernten. Allein von den Elsbeerbäumen können die Bauern nicht leben. Neben Tierhaltung betreiben sie Obst- und Gemüseanbau oder führen die Landwirtschaft im Nebenerwerb. Nach der Elsbeerernte beginnt der Teil der Arbeit, der bis tief in den Winter hinein dauert und die ganze Familie beschäftigt. Jede einzelne kleine Wildfrucht muss mit den Händen von den Stielen gezupft werden. In Niederösterreich sagt man ''rebeln'' oder ''oröwen'' dazu. Freunde und Nachbarn sind herzlich eingeladen dabei zu helfen - es können lange Abende werden. Dokureihe über die Menschen und ihre Küche in bestimmten ländlichen Regionen Europas: Die Sendungen begleiten Menschen in Sardinien, Böhmen, Wallonien oder dem Piemont durch ihren persönlichen Alltag und zeigen die Zubereitung regionaltypischer Rezepte sowie die Erzeugung und den Erwerb der Zutaten.
16:9HDTV

16:9

(Frisch vermählt in Estland) Frisch vermählt in Estland Reportagereihe, Frankreich, Deutschland 2017 Regie: J. Michael Schumacher
GEO-Reportage
Wenn in Estland der Sommer einzieht, beginnt auch die Hochzeitssaison. Um die Hochzeit unvergesslich zu machen, lassen sich die Esten so einiges einfallen - vom Segeltörn im Wikingerschiff bis zum Tauziehen der gesamten Festgesellschaft. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.
16:9HDTV

(Destinations aka Invitation au voyage) Kuba / Jericho / Paris Kunstmagazin, Frankreich 2022 Regie: Fabrice Michelin Moderation: Linda Lorin
Stadt Land Kunst
Kuba: Die skandalöse Liebesgeschichte der Gertrudis Gómez de Avellaneda Paris: Am Seineufer wird ein Wissenschaftler ausgetrickst Kroatien: Kresimirs Vierlingsstrudel Palästina: Das Wunder von Jericho Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Kuba: Die skandalöse Liebesgeschichte der Gertrudis Gomez de Avellaneda/ Palästina: Das Wunder von Jericho/ Kroatien: Krešimirs Vierlingsstrudel/ Paris: Am Seineufer wird ein Wissenschaftler ausgetrickst
16:9HDTV

(Kanada - Der Lachszähler) Der Lachszähler von Kanada Reportagereihe, Deutschland, Frankreich 2017 Regie: Rosie Koch - Roland Gockel
GEO-Reportage
Im Great Bear Rainforest, dem Regenwald des Großen Bären, gibt es weder Straßen noch Wege. Dafür unzählige Flüsse, die sich durch den dichten Dschungel dem Meer entgegen winden. Neben den namensgebenden Bären leben hier auch Wölfe, Weißkopfseeadler, Robben und Seevögel. Ein großes Ökosystem aus Ozean und Wald, zutiefst und untrennbar verbunden durch die Lachsschwärme, die seit Jahrhunderten ihren Weg vom Meer zu ihren Laichplätzen aufnehmen. Stan Hutchins überwacht seit fast 40 Jahren diese Wanderungen im Auftrag der Regierung. Ein Beruf, der weit einfacher aussieht, als er ist. Viele Flüsse sind so verzweigt und hindernisreich, dass Stan einen vollen Tag braucht, um sie zu bewältigen. Neben einem ausgezeichneten Orientierungsvermögen und physischer Belastbarkeit muss ein Lachszähler Einsamkeit aushalten können. Die Begleitung seines jungen Hundes Foch erleichtert Stan die Arbeit in der Wildnis. Obwohl die von Stan gesammelten Daten wichtig für die Fischwirtschaft und den Lachsbestand sind, möchte die Fischereibehörde seinen Arbeitsplatz gerne einsparen. Sie hofft, auch mit ein paar Stichproben genügend Daten zusammen zu bekommen, um daraus Schlüsse über die aktuelle Population gewinnen zu können. Die Zukunftsaussichten für den Beruf des Creekwalkers sind entsprechend schlecht. Die Bezahlung ist so unsicher, die Verträge so vage, dass kaum junge Leute in diesen Beruf einsteigen können. Aber für Stan sind die Lachse dieser Küste von unersetzbar großem Wert. Der Flussläufer erlebt selbst, wie durch die Klimaveränderung und das schlechte Management der Fischerei ganze Lachspopulationen unbemerkt verschwinden. Auf der Suche nach potenziellen Nachfolgern geht er jetzt eigene Wege, denn Stan weiß nie, ob die aktuelle Saison in den Flüssen seine letzte sein wird. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.
16:9HDTV

Die Marmorkünstler von Mandalay Reportagereihe, Frankreich, Deutschland 2017 Regie: Martin Schacht
Myanmar, die Marmorkünstler von Mandalay
Myanmar das Land der goldenen Pagoden. Die Schönheit des Landes verzaubert immer wieder. Gespeist wird diese Prachtentfaltung aus der Verehrung Buddhas. Über 20 Meter misst die größte Marmor-Statue in Mandalay. Myanmars zweitgrößte Stadt ist berühmt für die Kunstfertigkeit ihrer Marmorschnitzer. Die weißen Klippen der Marmor-Steinbrüche liegen nördlich der Stadt. Hier arbeiten wahre Künstler. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.
16:9HDTV

(ARTE 360° Reportage) Reportagereihe, Frankreich, Deutschland 2020 Regie: Michael Schumacher
Huskies, am Start!
Zum sechsten Mal nahm Marit Beate Kasin an der ''Finnmarksløpet'' teil, einem der härtesten Hundeschlittenrennen der Wel: 1200 Kilometer durch Eis und Schnee - mit 14 Huskies. Unterstützt wurde die 37-jährige Hundeschlittenführerin - in der Fachsprache ''Musherin'' genannt - von ihrer Lebensgefährtin Susana, die an jedem Checkpoint mit Camper, Hundetrailer und Ersatzmaterial bereitstand. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.
16:9HDTV

(Die Schweizergarde - Ein Leben für den Papst) Reportagereihe, Deutschland, Frankreich 2022 Regie: Alessandro Cassigoli
360° Reportage
Die Kaserne der Schweizer Garde befindet sich auf einer Fläche von 500 Quadratmetern auf dem Territorium des Vatikanstaates. Seit mehr als 500 Jahren wird hier eine Gruppe junger Männer rekrutiert, deren Aufgabe es ist, den Heiligen Vater, seine Kardinäle und den Vatikan zu schützen. In der historischen Renaissance-Uniform sichern die jungen Männer die Eingänge zum Vatikan und dem Apolstolischen Palast, in dem der Papst mit seinen Kardinälen lebt, sie sind immer präsent bei den Gottesdiensten und Audienzen auf dem Petersplatz. Tag und Nacht stehen sie auf ihren Posten, stundenlang harren sie in Uniform und Rüstung aus. Lukas und Dominik stammen, wie alle Gardisten, aus der Schweiz. Aus ihren kleinen Dörfern kommend, haben sie sich entschlossen, der kleinsten Armee beizutreten, eine strenge und anstrengende Ausbildung in Kauf zu nehmen, Sprache und Kultur Italiens zu verinnerlichen. Nach einem Jahr der Ausbildung fiebern alle dem großen Moment der Vereidigung entgegen - mit einem Schwur besiegelns sie, sich in den Dienst des Schutzes des Heiligen Vaters zu stellen. Und wenn die Situation es erfordert, auch ihr Leben dafür zu geben. Was bewegt diese jungen Männer zu solch einem Schritt -diesen und anderen Fragen folgt die Reportage bei einem exklusiven Blick ins Herz des Vatikas. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.
16:9HDTV

Programm - Nachmittag

(Re:) Landwirte als Energieversorger Reportagemagazin, Deutschland 2022
Re: Weg vom Erdgas!
Landwirt Manfred Greiner bewirtschaftet in Walding bei Linz einen Hof, zu dem auch Wald gehört. Wird dort ein Baum gefällt, geht das gute Stammholz ins Sägewerk, aus den Resten macht er Hackschnitzel. Sie kommen in eine kleine Nahwärme-Anlage, die aktuell vier Wohnblöcke mit 70 Wohnungen beheizt. Bereits vor zwei Jahren beschlossen er und weitere 15 Landwirte diese Anlage zu vergrößern. Ein Wagnis, doch die Gemeinde sagte zu, öffentliche Gebäude wie Kindergarten, Seniorenheim und Sportpark anzuschließen. Gas war 2020 noch günstig, das Interesse von Privatleuten eher verhalten. Aber seit dem Ukrainekrieg können sich die Landwirte vor Anfragen kaum retten. Das spornt sie an: Bis Weihnachten soll die Anlage vier Mal so viel Heizenergie liefern wie ursprünglich geplant. Auch in Bayern wächst das Interesse an der sicheren Wärme aus der Region. Klaus Jekle versorgt bereits ein ganzes Dorf mit seiner Biogasanlage. Und er hilft mit, dass viele interessierte Bürger in seiner Nachbarschaft es ihm nachmachen können. Bei der Umsetzung kämpfen die Landwirte aber nicht nur mit Nachschub-Problemen durch Lieferengpässe, sondern auch mit politischem Gegenwind: Die EU stellt aktuell in Frage, dass Holz auch künftig als erneuerbarer Energieträger gelten darf. Europas Wälder müssten geschützt werden. Ist das auch sinnvoll für Hackschnitzel aus Restholz? Und was bedeutet das für die Einhaltung der Klimaziele in Europa?
16:9HDTV

(Destinations aka Invitation au voyage) Paula Modersohn-Becker / Grenada / Madeira / Kambodscha Kunstmagazin, Frankreich 2020 Regie: Fabrice Michelin Moderation: Linda Lorin
Stadt Land Kunst
Der Baphuon-Tempel: Ein kambodschanisches Puzzle Paula Modersohn-Beckers klare Bildsprache Ligias Honigkuchen auf Madeira Kilts in der Karibik (1): Paula Modersohn-Beckers klare Bildsprache Paula Modersohn-Becker ist als Wegbereiterin des Expressionismus in Deutschland bekannt. Ein beliebtes Motiv der Künstlerin waren die niedersächsischen Moore. Sie studierte die Landschaft ausgiebig und fing in ihren Bildern deren Wesen ein. In unzähligen Gemälden hielt sie die herbe Schönheit der Gegend und ihrer Bewohner fest. Der menschliche Körper - angefangen bei ihrem eigenen - wurde zu einem weiteren zentralen Motiv. (2): Kilts in der Karibik Grenada gehört zu den Kleinen Antillen im Südosten der Karibik und besteht aus drei Hauptinseln. Die einzigartige Natur macht den Inselstaat zu einem kleinen Paradies auf Erden, das früh die Begehrlichkeiten der Europäer weckte. Im Lauf der Kolonialgeschichte kamen auch Schotten nach Grenada, bauten sich hier ein neues Leben auf und vermischten sich mit der einheimischen Bevölkerung. (3): Ligias Honigkuchen auf Madeira Das Rezept, nach dem Ligia in Funchal ihren Honigkuchen zubereitet, ist schon mehr als hundert Jahre alt. Der Bolo de Mel ist ein typisches Dessert für die Weihnachtsfeiertage. Für die Zubereitung braucht es Gewürze, Zitronat, die geriebene Schale von Zitrusfrüchten und Honig aus der Region - vor allem aber viel Geduld. (4): Der Baphuon-Tempel: Ein kambodschanisches Puzzle Angkor Thom in Kambodscha war die letzte Hauptstadt des Khmer-Reiches. Zahlreiche bedeutende Bauwerke wurden hier errichtet, darunter auch der Baphuon, der höchste Tempelberg der Stadt. Die riesige, 35 Meter hohe Pyramide spiegelt die Weltsicht der früheren Khmer wider. Sie ist ein architektonisches Meisterwerk, das einem komplizierten Puzzle gleicht.
16:9HDTV

(Captain Horatio Hornblower R.N.) Abenteuerfilm, England, USA 1951 Regie: Raoul Walsh Autor: Ivan Goff - Ben Roberts - Aeneas Mackenzie - Æneas MacKenzie - C.S. Forester Musik: Robert Farnon Kamera: Guy Green
Des Königs Admiral
In geheimer Mission segelt Kapitän Hornblower mit seiner Mannschaft nach Zentralamerika, um sich mit dem abtrünnigen Don Julian Alvarado gegen Spanien zu verbünden. Kurz nach den Verhandlungen trifft ein spanisches Schiff ein, welches sie als Zeichen ihrer neuen Freundschaft für Don Julian erobern wollen. Nachdem sie das Schiff gekapert haben, nehmen sie die spanische Mannschaft fest und der Rest der Ladung geht an Don Julian. Hornblower weiß zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht, dass England und Spanien mittlerweile Verbündete sind gegen Frankreich! Hornblower ist gezwungen, seine Fehler zu revidieren. Zusammen mit den Spaniern liefert er sich ein Gefecht mit Don Julian, bei welchem dieser den Kürzeren zieht und mit seinem Schiff untergeht. Dies ist jedoch erst der Anfang, denn der Kampf gegen die Franzosen steht noch bevor. Zu allem Überfluss verliebt Hornblower sich in Lady Barbara, welche vor dem grassierenden Gelbfieber auf der Flucht ist. Hornblower nimmt sie anfangs notgedrungen auf seinem Schiff auf, da sie auf schnellstem Wege nach England zurück möchte. Als sie schwer krank wird, pflegt Hornblower sie liebevoll wieder gesund. Auch sie beginnt, Gefühle für ihn zu hegen. Jedoch scheint ihre frische Liebe aussichtslos, da beide bereits vergeben sind.
HDTV

(Monuments Revealed) Das Kolosseum in Rom Staffel 1: Episode 3 Archäologie, Frankreich 2014 Regie: Pascal Cuissot - Gary Glassman
Denkmäler der Ewigkeit
Im ersten Jahrhundert nach Christus wurde mitten in Rom das größte Amphitheater aller Zeiten errichtet. Kaiser Vespasian, der mit dem Kolosseum seine neu begründete Dynastie legitimieren und das Volk Roms mit Brot und Spielen für sich gewinnen wollte, stellte dafür unbegrenzte Mittel zur Verfügung. Für die Demonstration der kaiserlichen Autorität bot das Bauwerk eine fantastische Kulisse: Zahlreiche Statuen, Säulen und Fresken an der Außenfassade und im Innenraum rühmten das Römische Reich als Nachfolger des antiken Griechenlands und als unbezwingbare Großmacht. Durch seine ovale Form bot das Kolosseum nach heutigen Berechnungen etwa 50.000 Zuschauern Platz. Die von der römischen Verwaltung für das Volk veranstalteten Spiele und Theateraufführungen wurden im Beisein des Kaisers abgehalten und hatten auch eine wichtige politische Funktion. Archäologische Ausgrabungen zeigen, mit welchem Einfallsreichtum alles daran gesetzt wurde, um den Erfolg dieses PR-Instruments der kaiserlichen Macht sicherzustellen. Archäologische Funde an mehreren Grabungsorten zeugen vom kulturellen und wirtschaftlichen Stellenwert der Spiele im alten Rom. So verdeutlicht die Untersuchung der Gebeine von Gladiatoren, dass Technik und Strategie bei der Gladiatur ebenso wichtig waren wie heute beim Fußball. Die afrikanischen Mosaiken wiederum veranschaulichen die Bedeutung des Raubtierhandels für die Versorgung der Arenen. Im gesamten Reich entstanden Dutzende Amphitheater, die ab dem späten 5. Jahrhundert im Zuge des Untergangs des Römischen Reiches ebenso wie das Kolosseum allmählich verfielen. Dokumentarfilmreihe, die beeindruckende, die Zeiten überdauernde Bauwerke vorstellt.
16:9HDTV

(Les Pyrénées secrètes) Die Ginsterkatze, Bewohnerin des Vorgebirges Staffel 1: Episode 1 Naturreihe, Frankreich 2022 Regie: Alwa Deluze
Die unberührte Wildnis der Pyrenäen
''Die unberührte Wildnis der Pyrenäen'' begibt sich auf Spurensuche in der Tierwelt der Pyrenäen. Die Gebirgskette an der Grenze zu Spanien ist eine der unberührtesten Berglandschaften Frankreichs, in der noch ein Großteil der bedeutenden Tierarten Europas lebt. Überall, wo der Mensch ihnen noch ein wenig Lebensraum gelassen hat, kann man sie mit etwas Glück aufspüren: Braunbär, Auerhuhn, Königsadler, Bartgeier, Pyrenäen-Gämse oder Raufußkauz. Wie auf einer Expedition dient die Suche nach der europäischen Fauna auch als Vorwand, die facettenreiche Landschaft der Pyrenäen ausgiebig zu durchkämmen. An verborgenen Orten, die sich die Natur zurückerobert hat, lassen sich auf leisen Sohlen die Geheimnisse der Wildnis entdecken. In dieser Folge geht es in das Vorgebirge am Fuße der Pyrenäen. Dort lebt die Ginsterkatze: ein kleines, nachtaktives Säugetier, das mit seiner Fellfärbung ein wenig aussieht wie ein kleiner Leopard. Auf den Spuren dieser leisen Bewohnerin des Vorgebirges gibt es zahllose unterschiedliche Landschaften zu entdecken, die typisch für die Ebene am Fuße der Pyrenäen sind. Auf den Spuren der Kleinfleck-Ginsterkatze begegnet man in Feldern, Büschen, Wäldern, steilen Klippen und kleinen Flüssen weiteren südeuropäischen Arten, die sich ihren Lebensraum im Laufe der Jahreszeiten mit den Menschen teilen. Discover wildlife filming behind the scenes and find out that more often than not, animals are much more cunning than men. Unfortunately, this lush world is still not very accessible – the animals fear the presence of man in this emblematic massif. To discover them, you have to investigate, find clues, follow tracks and be very patient before you finally get the chance to see them. Luckily, the journey proves to be just as exciting as the objective: chance upon a mountain-size game of hide-and-seek where man must understand nature and tame it in order to discover its secrets.
16:9HDTV

Programm - Abend

Ein Himmel voller Vögel Staffel 1: Episode 2 Naturdoku, Frankreich, Deutschland, England 2021 Regie: Thierry Ragobert
Natura Europa
Lange Zeit galt der Vogelzug als ewiges Naturgesetz, doch heute ist er durch menschliche Eingriffe in die Umwelt gefährdet. Ornithologen und Vogelschützer versuchen deshalb, die bedrohlichen Auswirkungen zu mildern: Im Baskenland werden gestrandete Tiere aufgepäppelt, in Portugal sorgt man sich um Störche, die nicht mehr ziehen, und in Spanien werden während des Vogelzugs Windräder angehalten.
16:9HDTV

16:9

(Re:) Raus aus dem Königreich Reportagemagazin, Deutschland 2022
Re: Schottland in der Krise
Musiker Neil Mackay ist einer der hartnäckigsten Kämpfer für die Unabhängigkeit Schottlands. Er organisiert Großdemonstrationen, bei denen Tausende Landsleute für die Loslösung aus dem Vereinigten Königreich protestieren. Explodierende Energie- und Lebensmittelpreise treffen viele Menschen zwischen Highlands und Edinburgh besonders hart. Zu ihnen gehört auch Sandra MacPherson. Die alleinerziehende Mutter muss sich in diesem Winter wie viele Menschen zwischen ''heat or eat'', ''heizen oder essen'', entscheiden und ihren Kindern Verzicht beibringen. Befürworter der Unabhängigkeit machen London für die Notlage verantwortlich, die Gegner hingegen die schottische Regierung. Die Erste Ministerin Nicola Sturgeon hat bereits ein neues Unabhängigkeitsreferendum trotz unklarer Gesetzeslage angekündigt. Wie schon der Brexit, spaltet auch die Unabhängigkeitsfrage die Gesellschaft.
16:9HDTV

(Leopard) Drama, Frankreich, Italien 1963 Regie: Luchino Visconti Autor: Massimo Francios - Suso Cecchi D''Amico - Pasquale Festa Campanile - Enrico Medioli - Massimo Franciosa - Pasquale Festa-Campanile - Giuseppe Tomasi di Lampedusa - Suso Cecchi d+Amico - Pasquale Fes Musik: Helmut Binzer - Nino Rota Kamera: Jo Heim - Giuseppe Rotunno
Der Leopard
Don Fabrizio, ein sizilianischer Aristokrat, arrangiert sich oberflächlich mit den aufstrebenden bürgerlich-liberalen Kräften, indem er seinen Neffen mit der Tochter des Bürgermeisters verheiratet.
16:9HDTV

(Die Geburt des Leoparden) Geheimnis eines Bestsellers Waffendoku, Deutschland, Italien 2019 Regie: Luigi Falorni
''Der Leopard''
In ''Der Leopard'' beschrieb der Schriftsteller Giuseppe Tomasi di Lampedusa den Machtverlust einer sizilianischen Familie im 19. Jahrhundert. Der Dichter konnte den Erfolg seines Romans und dessen Verfilmung nicht mehr erleben - 1957 starb er verarmt. Der Handlung liegt Tomasi di Lampedusas eigene Liebesgeschichte zugrunde: 1925 lernte er die Psychoanalytikerin Alexandra von Wolff-Stomersee kennen.
16:9HDTV

(Fellini of the Spirits) Dokumentation, Italien, Frankreich, Belgien 2020 Regie: Selma Dell''Olio Musik: Antonio Fresa Kamera: Daniele Botteselle
Fellini und die Geister
Federico Fellini liebte das Leben und war stets auf der Suche nach dem Sinn des Daseins. Die Dokumentation geht Fellinis Leidenschaft für das ''Geheimnisvolle'' auf den Grund, wie er selbst es nannte: Tatsächlich faszinierten ihn Esoterik übersinnliche Phänomene. Bis zu seinem Tod befasste er sich mit spirituellen Erfahrungen an Geist und Seele. Der Psychoanalytiker Ernst Bernhard versuchte diesen Themen, die in Fellinis Filmografie immer wieder eine Rolle spielen, näher auf den Grund zu gehen, und offenbarte dem Filmemacher nicht nur die Geheimnisse des Unterbewussten, sondern verhalf ihm durch das Legen von Tarotkarten und die Befragung des I-Ging-Orakels zu einer völlig neuen Weltsicht. Doch erst der durch ''Julia und die Geister'' bekannt gewordene Denker und Maler Gustavo Rol überzeugte Fellini mit seinen Experimenten von der tatsächlichen Existenz des Übersinnlichen und davon, dass es mehr gibt, als der Mensch mit seinem Verstand zu fassen vermag. Zahlreiche Zeitzeugen berichten über Fellinis magische Welt: Zu Wort kommen sein persönlicher Tarotleger, der Regisseur Terry Gilliam (''Brazil''), die mit Gustavo Rol befreundete Giuditta Miscioscia, der Regisseur Damien Chazelle (''La La Land''), enge Mitarbeiter und Weggefährten Fellinis und Oscarpreisträger William Friedkin (''Der Exorzist''). Untermalt von spektakulärem Archivmaterial, Filmausschnitten und Interviews mit Fellini-Experten entsteht in ''Fellini und die Geister'' ein ungewöhnliches, sehr persönliches und spirituelles Porträt des großen italienischen Filmemachers.
16:9HDTV