Das 3sat TV Programm am 18.12. und am Abend 20:15 Uhr

3sat Programm 18.12.

   3sat TV Programm vom 18.12.
   Was läuft beim TV Sender 3sat


Programm - Vormittag

(lebens.art) Kulturmagazin, Deutschland 2022
lebensArt
Die Hintergründe kultureller Ereignisse sind manchmal genauso wichtig wie die Ereignisse selbst. Welche Ideen stehen hinter den großen kulturellen Events und von welchen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen werden sie bestimmt? Mit einer ganz eigenen Sichtweise soll den Zuschauern der Zugang zu Literatur und Musik, Film und Theater, Architektur und Bildender Kunst erleichtert werden.
16:9HDTV

Bankers Life Fieldhouse, Indianapolis und PPG PaintsArena, Pittsburgh, USA, 2017 Konzert, USA 2017 Regie: Joe Thomas
Im März 2017 filmen Kameras die Auftritte von Stevie Nicks in Indianapolis und Pittsburgh im Rahmen ihrer ''24 Karat Gold Tour'', die im Oktober 2016 beginnt und im November 2017 endet. Im Oktober 2020 kommt der Zusammenschnitt weltweit für zwei Tage in die Kinos und bezeugt Stevie Nicks einzigartige Stimme und Ausstrahlung. Begleitet von ihrer Band präsentiert Nicks eigene Songs und Hits von Fleetwood Mac wie ''Landslide'' und ''Rhiannon''. ''Die ''24 Karat Gold Tour'' war meine Lieblingstournee aller Zeiten. Ich liebe es, dieses Konzert mit meinen Fans zu teilen. Von mir für sie - 24 Karat Gold'', erklärt Stevie Nicks. Die zweifache Rock-and-Roll-Hall-of-Fame-Ikone ist mit sechs Top-Ten-Alben und acht Grammy-Nominierungen eine der wichtigsten Frauenstimmen in der Rockmusik. 1948 in Phoenix, Arizona, als Stephanie Lynn ''Stevie'' Nicks geboren, gründet sie 1968 zusammen mit Lindsey Buckingham die Band Fritz, die es immerhin bis zur Vorgruppe von Jim Hendrix, Janis Joplin und Creedence Clearwater Revival schafft. 1975 steigen Stevie und Lindsey bei Fleetwood Mac ein: Aus der Bluesband wird eine der erfolgreichsten Rock-Pop-Bands der kommenden Jahre. Das 1977er-Album ''Rumours'' gilt als Meisterwerk und ist bis heute eines der meistverkauften Alben weltweit. Anfang der 1980er-Jahre startet Stevie Nicks parallel zu Fleetwood Mac ihre Solokarriere, muss aber 1986 eine Pause einlegen, um sich im Betty Ford Center wegen ihrer Kokainsucht behandeln zu lassen. ''Alle von uns (bei Fleetwood Mac) waren drogenabhängig, aber ich war am schlimmsten dran'', sagt Stevie Nicks im März 2020 in einem Interview. Schon 1982 kennt Nicks ihre Dämonen und sagt: ''Da ist diese wilde und diese gediegene Seite in mir. Und diese wilde Seite akzeptiert keine Disziplin in meinem Leben, und ich versuche diese beiden Pole auszugleichen, damit Menschen mit mir klarkommen.'' Bis zu ihrem Aufenthalt in der Klink ist Stevie Nicks Anfang der 1980er-Jahre im Gegensatz zu Fleetwood Mac als Solokünstlerin sehr erfolgreich und schreibt zusammen mit Prince den Song ''The Wild Heart''. Doch auch nach dem Klinikaufenthalt hat die Sängerin gesundheitliche Probleme, ist abhängig von Beruhigungsmitteln und leidet unter dem Fatigue-Syndrom. ''Sie haben mich sehr sehr krank gemacht'', sagt sie damals in einem Interview. Ihrer Stimme scheint das alles wenig geschadet zu haben. Von samtweich-heiser und ziemlich tief bis sehr hoch und strahlend klar reicht ihre unvergleichliche Mezzosopran-Stimme, die bis heute Fans weltweit begeistert. Auch 2017 verkörpert sie auf der Bühne die glamouröse und geheimnisvolle Hippie-Sängerin, der viele schon immer zutrauten, in Wahrheit eine Hexe zu sein. Der ''Rolling Stone'' führt sie 2015 als eine von wenigen Frauen auf Rang 53 der ''100 besten Songwriter aller Zeiten''.
16:9HDTV

Event Halle Messe Basel, Schweiz, 2019 Konzert, Schweiz 2019 Regie: Roland Bärlocher
Brittany Howard: In concert
Die Sängerin Brittany Howard gewann 2021 den Grammy in der Kategorie ''Bester Rocksong''. Bereits im Oktober 2019 begeistert Howard mit einer achtköpfigen Band das Publikum in der ''Event Halle Basel'' mit ihrer unverkennbaren Stimme und einer Mischung aus Rock, Pop, Blues und Soul. Im Mittelpunkt des Konzerts stand ihr Soloalbum ''Jaime'', das sie ihrer an Krebs verstorbenen Schwester gewidmet hat.
16:9HDTV

(Little Mix: LM5 - The Tour Film) O2 Arena, London, Großbritannien, 2019 Konzert, England 2019 Regie: Laurence Warder
Little Mix: LM 5 - The Tour Film
Ab 31. Oktober 2019 stehen Little Mix für drei Konzerte auf der Bühne der O2 Arena in London und begeistern mit Hits und ihrer Bekenntnis zu Selbstbestimmung und Akzeptanz junger Frauen. Die vier Sängerinnen machen da weiter, wo die Spice Girls in den 1990er-Jahren mit ''Girl Power'' aufhören: Little Mix gelten als Helden des Feminismus und des Empowerments, sie kämpfen gegen Fremdbestimmung. 2018 schreiben sie im Magazin Stylist: ''We are the brand. It''s our baby.'' Sängerin Perrie Louise Edwards bringt es auf den Punkt: ''Wir sagen was wir denken. Wenn wir etwas nicht mögen, machen wir das klar. Wenn du als junge Frau im Musikbusiness beginnst, gibt es doppelte Standards. Da hieß es immer: ''Das ist dein Weg, bleib'' da drauf und verlasse ihn nicht.'' Das ist vorbei. Wir sind der Boss.'' Jessica Louise Nelson, Leigh-Anne Pinnock, Jade Amelia Thirlwall und Perrie Louise Edwards werden alle zwischen 1991 und 1993 in England geboren. Alle vier sind bereits unabhängig voneinander als Sängerinnen aktiv und bewerben sich 2011 für die britische Castingshow ''X Factor''. Alle vier scheiden als Solosängerinnen aus, bekommen jedoch eine Chance in zwei verschiedenen Gesangsgruppen. Schließlich werden sie auf Betreiben der Jurorinnen Kelly Rowland und Tulisa Contostavlos als Quartett unter dem Namen ''Rhythmix'' neu zusammengestellt und stehen nach einer Namensänderung als ''Little Mix'' im Finale. Little Mix gewinnen die Castingshow am 11. Dezember 2011, veröffentlichen 2012 ihr Debütalbum ''DNA'', mit dem sie als erste britische Girlgroup auf Anhieb den Einstieg in die Top 5 der Billboard 200 schaffen. 2018 erscheint das fünfte Album ''LM 5'', mit dem Little Mix von September bis November 2019 auf Europa-Tournee gehen. Bis heute hat die Band über 50 Millionen Tonträger verkauft. Die Tour ist ein Erfolg, die Kritiker sind begeistert. So schreibt Laura Hernández von der spanischen Zeitung ''Okidario'', dass ''die Wichtigkeit von ''Women-Empowerment'' von Anfang an im Konzert präsent war. Die fantastische Lightshow tauchte die Bühne in einen bisher nie gesehenen Glanz: Es war eine der spektakulärsten Shows in Spanien aller Zeiten''. Matteo Rossini von ''Sky TG24'' schreibt über das Konzert in Mailand: ''Die Band hat eine Show konzipiert, in der Girl Power und die Unterstützung der LGBTQ+-Community der gemeinsame Nenner zwischen staunenswerten Choreographien, außerordentlichen stimmlichen Darbietungen und einer detailreichen Inszenierung sind.'' Niemand ahnt, dass Little Mix schon bald nicht mehr komplett sein werden. Jessica Louise Nelson bestätigt am 14. Dezember 2020 ihren Ausstieg aus der Band aufgrund ihrer psychischen Gesundheit. In ihrer Schulzeit hat sie bereits Mobbing-Erfahrungen und leidet daraufhin unter Haarausfall. In der preisgekrönten BBC-Dokumentation ''Jesy Nelson: Odd One Out'' berichtet sie über ihren Kampf mit dem eigenen Körperbild und ihren Erfahrungen mit Cyber-Mobbing, einem Suizidversuch und Depressionen. Mit ihrem Film will sie jungen Menschen Mut machen, sich von Hasskommentaren nicht herunterziehen zu lassen. Nach ihrem Rückzug kann sich Jesy Nelson vor Angeboten offenbar kaum retten. Sie strebt eine Solokarriere an und ist gerade dabei, neue Musik aufzunehmen. Und es scheint ganz so, als habe sie genau die richtige Entscheidung getroffen. Wie die Zeitung ''The Sun'' berichtet, kämpfen gleich mehrere Plattenlabel um einen Vertrag mit ihr. Ein Insider verrät: ''Ihr geht es super und sie liebt es, kreativ im Studio zu sein. Wenn alles nach Plan läuft, bringt sie dieses Jahr Musik heraus und landet einige todsichere Hits. Die Welt liegt ihr zu Füßen.''
16:9HDTV

Islington, London, Großbritannien, 2020 Konzert, England 2020 Regie: Giorgio Testi
Am 6. Juni 2020 steht Sängerin Laura Marling mutterseelenallein mit ihrer Gitarre in der Union Chapel in Islington, einem Ortsteil von Nord-London, für ein Corona-Konzert vor der Kamera. Im Mittelpunkt steht ihr siebtes Album, ''Song for Our Daughter''. 4000 Online-Tickets werden gebucht, um ein Konzert zu verfolgen, das entfernt an Joni Mitchell, Bob Dylan, Neil Young und Leonard Cohen erinnert, aber immer Laura Marling bleibt. Auch das siebte Album ''Song for Our Daughter'' baut auf der Songwriter-Generation der klassischen Ära um 1970 auf, deren Vertreter lyrisch und gestalterisch den Autorenstatus im Pop für sich eroberten. Inhaltlich sind die Texte persönlich aufs Hier und Jetzt gerichtet und beschäftigen sich mit ''eigenen Traumata'' wie dem ''patriarchalen Bullshit'' und den ''#MeToo-Männern''. Der Produktionsort, die Union Chapel, hat sich als Live-Eventstätte und Beratungsstelle für obdachlose Menschen einen Namen gemacht. In den Jahren 2002, 2012 und 2014 wird sie von den Lesern des ''Time Out''-Magazins aufgrund ihrer Akustik zu Londons bester Livemusik-Veranstaltungsstätte gewählt.
16:9HDTV

Programmende
Sendepause
16:9

(makro) Wirtschaft in 3sat Wirtschaftsmagazin, Deutschland 2022
makro: Stresstest für den Standort Deutschland
Stresstest für den Standort Deutschland Die Herausforderungen sind immens: In deutschen Unternehmen fehlt es an Energie, Rohstoffen und Personal. Zusammen mit den Nachwehen der Coronakrise eine toxische Mischung. Wie kann es gelingen, Deutschland als Produktionsstandort zu erhalten und damit Arbeitsplätze zu sichern? Längst nicht alle Firmen haben darauf schon eine Antwort gefunden. Die wenigsten haben einen Notfallplan für die Energiekrise. Für besonders energieintensive Unternehmen wie Kelheim Fibres eine überlebenswichtige Frage. Das bayerische Chemieunternehmen ist Weltmarktführer im Bereich Spezialfasern und der drittgrößte Energieverbraucher Bayerns. Im internationalen Wettbewerb sind die hohen Energiekosten ein Wettbewerbsnachteil. ''Der Gaspreis hat sich bei uns verfünfzehnfacht'', beklagt der Geschäftsführer. Notgedrungen stelle Kelheim nun von Gas wieder auf klimaschädlicheres Öl um. In Augsburg arbeitet man bei den Lech-Stahlwerken daran, die Produktion umweltfreundlicher zu machen. Doch Stahlherstellung verbraucht extrem viel Strom. Der Preis hierfür hat sich verzehnfacht. ''Wir verlieren unsere Wettbewerbsfähigkeit'', sagt Manager Klaus Krüger. Für immer mehr Unternehmen der Stahlbranche stellt sich die Standortfrage. Während Branchen wie Chemie oder Stahl einen hohen Preis zahlen, um unabhängig von russischen Energielieferungen zu werden, begeben sich die deutschen Autokonzerne freiwillig in eine andere Abhängigkeit: Um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, setzen sie voll auf China. Nicht nur als wichtigsten Absatzmarkt, sondern auch als Produktionsstandort. Daimler entwickelt und baut den neuen Smart dort, BMW verlagert die Produktion des E-Minis nach China. Dilemma oder Chance? Die beiden ''makro''-Autoren Peter Aumeier und Alexander Poel über Unternehmen, die sich gegen die Krise stemmen.
16:9HDTV

Dr. Wolfgang Schmidbauer: Kreativität als Lebenssinn Bildungsmagazin, Deutschland 2016
Tele-Akademie
Die Tele-Akademie ist ein Angebot für alle interessierten Menschen, sich mit den aktuellen Fragen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Sie vermittelt Denkanstöße und Wissen mit Tiefgang, anspruchsvoll aber verständlich. Namhafte Redner aus allen Gebieten der Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur nehmen jede Woche Stellung zu Themen, die über den Tag hinaus von Bedeutung sind.
16:9HDTV

16:9HDTVLive Sendung

Untertitel16:9HDTV

(Sternstunde Philosophie) Gesprächsreihe, Schweiz 2022 Moderation: Yves Bossart Gäste: Evgeny Morozov
Evgeny Morozov - Wem gehört das Internet?
Der belarussische Publizist Evgeny Morozov ist einer der ersten und einflussreichsten Kritiker der Internetgiganten Google, Facebook & Co.Er fordert gar eine Rückeroberung der Daten. Yves Bossart spricht mit ihm über die Verstrickungen von Technik, Geld und Politik - und fragt: was tun?
16:9HDTV

(Denn es will wieder Weihnachten werden - Adventbrauchtum in Niederösterreich) Reportage, Österreich 2020
Denn es will wieder Weihnachten werden
Der Advent und Weihnachten sind stark geprägt von Brauchtum und vielen liebgewonnen Traditionen, die jeder auf seine Art und Weise gerne begeht. Besonders in einem Jahr wie diesem, wo wir alle vor viele Herausforderungen gestellt worden sind, geben solche Traditionen Halt und bringen wieder Vertrautes in unseren Alltag. Und gerade weil heuer Weihnachtsmärkte ausfallen müssen und Familienfeiern nur im kleinen Rahmen stattfinden können, wollen wir die Zuseherinnen und Zuseher auf eine stimmungsvolle Reise durch Niederösterreich mitnehmen.Das ''Erlebnis Österreich'' aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich begibt sich auf eine weihnachtliche Reise durch das Land, bei der altes Brauchtum aufgespürt wird.
Untertitel16:9HDTV

(Gingerbread Journeys) Reportage, Österreich 2015 Regie: Anita Lackenberger
Lebkuchenreisen
Lebkuchen wird aus Honig, Roggen- oder Weizenmehl, Zucker, Nüssen und Gewürzen wie Zimt, Pfeffer und Nelken gebacken. Dass Lebkuchen wesentlich mehr ist als eine besonders wohlschmeckende Süßspeise, wissen die wenigsten. Dieser Film zeigt ein Stück europäischer Geschichte: Seit dem frühen Mittelalter wird Lebkuchen in den unterschiedlichsten Ländern und in verschiedensten Formen hergestellt.
16:9HDTV

Dokumentation, Österreich 2020
Barocke Weihnachten
Die Dokumentation lässt mit Spielszenen in historischen Gewändern auf Schloss Hof und Schloss Niederweiden im niederösterreichischen Marchfeld die barocken Weihnachtstraditionen wieder aufleben. Dazu zählen auch kulinarische Besonderheiten. Am Tag der Heiligen Katharina, dem 25. November, wird mit dem Kathreinstanz der Advent eingeleitet. Dann müssen die Bauern ihre Abgaben an die Gutsbesitzer leisten - zum Teil in Naturalien wie etwa Geflügel oder Eier. Die adeligen Anwesen sollen für den Winter vorbereitet und Nahrungsmittel haltbar gemacht werden. Händler aus dem Süden bringen kostbare Zitrusfrüchte und Gewürze in die Österreichisch-Ungarische Monarchie. In der Barockzeit kommt nicht das Christkind mit Geschenken, sondern auch der Heilige Nikolaus. Er übergibt polierte Äpfel, vergoldete Nüsse, Lebkuchen, Orangen, aber auch lebende Tiere wie ein kleines Huhn oder einen zahmen Hasen, die dann auf dem Gutshof versorgt werden. Während der Nikolaus, Gräfin und Graf an die Kinder des Schlosses Geschenke verteilen, feiert das Gesinde seinen eigenen Nikolaustag - mit Bedacht, weil die Fastenzeit ja eigentlich nicht unterbrochen ist. Eine wärmende Fischsuppe, zum Beispiel mit Karpfen aus den Gewässern der March-Auen, passt da gut. Krapfen sind ebenfalls ein beliebtes Essen am Nikolaustag. Schmalzgebackenes wird jedoch genauso an kargen Adventtagen aufgetischt. Die Formen und Rezepte sind vielfältig, immer gehaltvoll und leicht zuzubereiten. Frisches Fleisch ist eine Kostbarkeit in einer Zeit ohne Kühlmöglichkeit, wie wir sie heute kennen. Selbst auf dem kleinsten Bauernhof versucht man, ein Schwein zu halten. Das Fleisch hilft, den Winter zu überstehen oder kann gegen das eine oder andere notwendige Gut eingetauscht werden. Die wichtigsten Formen, Schweinefleisch haltbar zu machen, sind das Einpökeln und Selchen. Im Barock entsteht eine beliebte Wurst, die damals wie heute gerne gegessen wird: die Bratwurst. Mit reichlich Zimt und Pfeffer gewürzt, schmeckt auch nicht mehr ganz frisches Fleisch noch länger gut. Geselchte und getrocknete Varianten werden gerne als Vorräte angelegt, während frische Bratwürste für das Schlachtfest vor Weihnachten vorgesehen sind. Der 24. Dezember ist bis zur Mette ein strenger Fasttag, aber danach darf geschlemmt werden - wie an den folgenden Feiertagen auch. Im Barock gibt es noch keinen Weihnachtsbaum und keine Plätzchen. Reiche Haushalte gönnen sich feine Limonikrapfen, Marzipantorten oder das neueste Modegetränk: eine ''heiße Schokolade'', dick eingekocht und gezuckert. Ein Stück Christstollen sollte jeder bekommen - mit Zucker-Butter-Belag ist er allerdings nur der Herrschaft vorbehalten. Was seit dem Mittelalter zu den Weihnachtsspeisen gehört, ist Lebkuchen. Er bleibt für einige Monate frisch, zerbricht nicht, gilt als guter Reiseproviant und als kostbares Gastgeschenk. Je mehr Gewürze beigefügt werden, desto wohlhabender ist der Haushalt, aus dem er stammt.
16:9HDTV

Programm - Nachmittag

Reportagereihe, Österreich 2022 Gäste: Philipp Lingg - Julia Lau - Hausmusik Tschohl - Brass-Ensemble des Musikgymnasiums Feldkirch - Görner 4-Xang - Chor der Musikmittelschule Lingenau
Advent in Vorarlberg
Dieses Jahr ist das Adventteam in der Bregenzerwälder Gemeinde Au zu Gast. Gesendet wird aus der Bergbrennerei Löwen, wo wir Nachwuchsbrenner Luca Amann über die Schulter schauen. Zu Gast sind unter anderem Philipp Lingg und Julia Lau, musikalisch umrahmt wird die Sendung von der Hausmusik Tschohl, dem Brass-Ensemble des Musikgymnasiums Feldkirch und dem Görner 4-Xang. Der Chor der Musikmittelschule Lingenau wird als stimmungsvoller Höhepunkt ein Vorarlberger Weihnachtslied auf dem Gipfel des Diedamskopfes singen.
16:9HDTV

Von Schokolade und Pralinen Staffel 1: Episode 23 Dokureihe, Österreich 2021
Magische Weihnachten
Ein Filmteam schaute in Tirol und Vorarlberg Meistern des Chocolatier-Handwerks über die Schulter. In Landeck werden für die ''Tiroler Edle'' von Hansjörg Haag zwei Dinge veredelt: die fair gehandelten Kakaobohnen aus Ghana und Milch und Schlagsahne vom regionalen Tiroler Grauvieh. Zudem stand ein Besuch bei der Pralinenkünstlerin Anita Freudewald in Zams im Oberinntal auf dem Programm.
Untertitel16:9HDTV

(Keks ist Kunst - Burgenländische Weihnachtsbäckerei) Österreichmagazin, Österreich 2021
Erlebnis Österreich
Jedes Jahr zu Weihnachten freut sich eine immer größer werdende Schar von Gourmets in Österreich auf die burgenländische Weihnachtsbäckerei. Ob in Innenstadtboutiquen in Wien oder bei Firmenweihnachtsfesten gilt das Päckchen kunstvoller, kleiner Backwaren als edelstes Geschenk. Kein Wunder, Backen zuhause ist aufwändig und zeitraubend. In der Wirtschaftswunderzeit ist diese höchst anspruchsvolle Heimarbeit in vielen Familien abhandengekommen. Im Burgenland hat diese Kunstform der Backminiaturen bei BäuerInnen, KondidtorInnen und in manchen Haushalten noch überlebt. In diesem Weihnachtsspezial besuchen wir die BurgenländerInnen und KonditorInnen, die Genießer und Liebhaber dieser Köstlichkeit, die man auch liebevoll als ''burgenländisches Weltkulturerbe'' betrachten kann.
Untertitel16:9HDTV

(Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale.) Staffel 1: Episode 1 Dramaserie, Deutschland 2013 Regie: Uli Edel Autor: Rodica Döhnert Musik: Bernd Wefelmeyer Kamera: Hanno Lentz
Hotel Adlon - en familiesaga: Teil 1
Nach dem Unfalltod des Lorenz Adlons im Jahr 1921, übernahm dessen Sohn Louis das Hotel. Es überstand die wirtschaftlichen Probleme der Inflationszeit und erlangte in den ''Goldenen Zwanzigern'' Weltruhm. Jeder der Rang und Namen hatte stiegt bei seinen Berlin-Besuchen im Adlon ab. 1926 kam es vor dem Hotel, nach einem Auftritt von Josephine Baker, zu rassistischen Protesten. Das Adlon. Eine Familiensaga schildert nicht nur die Geschichte des legendären Grand Hotels am Brandenburger Tor, sondern ist zugleich eine ergreifende Zeitreise. Das packende emotionale Drama erzählt dabei von der schicksalhaften Verbindung zweier Familien über vier Generationen und spannt einen Bogen von der Hotelgründung in der Kaiserzeit bis zur Wiedereröffnung im Jahr 1997.
Untertitel16:9HDTV

(Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale.) Staffel 1: Episode 2 Dramaserie, Deutschland 2013 Regie: Uli Edel Autor: Rodica Döhnert Musik: Bernd Wefelmeyer Kamera: Hanno Lentz
Una famiglia: Teil 2
Nach dem Tod ihrer Eltern versucht Alma, ihre Tochter Sonja zu überreden, mit ihr nach Amerika zu kommen. Doch Sonja setzt ihren Willen durch und besteht darauf, ihren Erbteil im Hotel ihres Patenonkels Lorenz Adlon ''abzuwohnen''. Die Ära der Goldenen Zwanziger erlebt sie dort als ein rauschendes Fest inmitten internationaler Stars. Sie selbst startet in dieser Zeit eine Karriere beim Rundfunk. Das Adlon. Eine Familiensaga schildert nicht nur die Geschichte des legendären Grand Hotels am Brandenburger Tor, sondern ist zugleich eine ergreifende Zeitreise. Das packende emotionale Drama erzählt dabei von der schicksalhaften Verbindung zweier Familien über vier Generationen und spannt einen Bogen von der Hotelgründung in der Kaiserzeit bis zur Wiedereröffnung im Jahr 1997.
Untertitel16:9HDTV

(Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale.) Staffel 1: Episode 1 Dramaserie, Deutschland 2013 Regie: Uli Edel Autor: Rodica Döhnert Musik: Bernd Wefelmeyer Kamera: Hanno Lentz
Hotel Adlon - en familiesaga: Teil 1
Nach dem Unfalltod des Lorenz Adlons im Jahr 1921, übernahm dessen Sohn Louis das Hotel. Es überstand die wirtschaftlichen Probleme der Inflationszeit und erlangte in den ''Goldenen Zwanzigern'' Weltruhm. Jeder der Rang und Namen hatte stiegt bei seinen Berlin-Besuchen im Adlon ab. 1926 kam es vor dem Hotel, nach einem Auftritt von Josephine Baker, zu rassistischen Protesten. Das Adlon. Eine Familiensaga schildert nicht nur die Geschichte des legendären Grand Hotels am Brandenburger Tor, sondern ist zugleich eine ergreifende Zeitreise. Das packende emotionale Drama erzählt dabei von der schicksalhaften Verbindung zweier Familien über vier Generationen und spannt einen Bogen von der Hotelgründung in der Kaiserzeit bis zur Wiedereröffnung im Jahr 1997.
Untertitel16:9HDTV

Programm - Abend

(Museums-Check) Museum Barberini und Das Minsk, Potsdam Reportagereihe, Deutschland 2022 Moderation: Markus Brock Gäste: Nadja Uhl
In der Sendung besucht der Moderator Markus Brock Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er begibt sich auf einen Rundgang durch die ausgewählten Kulturstätten und stellt deren Exponate ausführlich vor.
16:9HDTV

(Heute) Wetter Nachrichten, Deutschland 2022 Moderation: Barbara Hahlweg
Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
Untertitel16:9HDTV

Wetterbericht, Deutschland, Österreich 2022
3sat-Wetter
3sat zeigt das Wetter aus den 3sat-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.
16:9HDTV

Dokumentation, Schweiz 2021
Die Kraft der Berührung - Eine Gesellschaft auf Entzug
Im Mutterleib ist der Tastsinn der erste, der sich entwickelt. Ohne Körperkontakt, besonders im Kindesalter, kann sich der Mensch nicht gesund entwickeln. Gerade zwingt uns die Coronapandemie, Abstand zu halten: Das Gegenüber ist eine potenzielle Keimquelle geworden, Nähe birgt Gefahr. Was macht der Berührungsmangel mit uns als Individuen und als Gesellschaft? Wie funktioniert unser Tastsinne-System?
16:9HDTV

Klöster Haghpat und Sanahin, Armenien Zwei ungleiche Geschwister Dokuserie, Deutschland 2006 Musik: Klangraum - Moritz Freise - André Pawelski - Philipp Noll - Klaus Burger - Nils Kacirek - Marc Feigenspan - Stefan Eichinger - Steffen Neuert - Biber Gullatz
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Armenien gilt als erstes Land, in dem das Christentum Staatsreligion wurde. Die Klöster Haghpat und Sanahin gehören zu den wichtigsten Bauwerken Armeniens. Sie sind ein UNESCO-Weltkulturerbe. Der christliche Glaube ist Identifikation und Mittelpunkt der Armenier. Der äußere Ausdruck dafür sind Kirchen und Klöster, die nicht allein zum religiösen, sondern auch zum geistigen, kulturellen und teilweise auch zu politischen Schaltstellen Armeniens wurden. Armenien ist eines der ältesten Kulturvölker der Welt, dessen Wurzeln bis in die Antike reichen. Verfolgung, Zerstörungen, Ermordung bis zum Genozid durch die Türkei zu Beginn des 20. Jahrhunderts kennzeichnen die armenische Geschichte. Erst im Rahmen der Sowjetunion konnte sich in der Neuzeit wieder ein armenisches Staatsgebilde etablieren, die Armenische Sowjetrepublik - dieses ''Ost-Armenien'' ist identisch mit der heutigen Republik Armenien. Die Klöster Haghpat und Sanahin wurden beide nach 960 von der Königin Chosrowanusch gegründet, die sie ''für das Wohlergehen'' ihrer Söhne Gurgen und Smbat erbauen ließ. Haghpat und Sanahin wurden gemeinsam zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Obzwar sie einerseits zwei selbstständige Klöster waren, sind sie geschichtlich betrachtet Geschwisterklöster mit sich ergänzenden Ensembles. Das Kloster Haghpat war ein Wehrkloster, das über dem gleichnamigen Ort von weitem sichtbar thront. Eingebettet in die Berg-Landschaft scheint die Anlage, als wüchse sie aus der Erde empor. Das älteste sakrale Gebäude ist die Heilig-Kreuz-Kirche, auch ''Kirche vom Heiligen Zeichen'' genannt, auf Armenisch: Nshan-Kirche. Ihre mit strengen Ornamenten, Zeichen, Schriften geschmückte Außenfassade ist gekrönt durch ein bauplastisches Motiv. Dieses zeigt die beiden Söhne der königlichen Klosterstifterin mit den überraschenden Kopfbedeckungen Barett und Turban; sie halten die Kirche in ihren Händen. Doch von der eigentlichen Stifterin des Klosters findet sich weder hier noch in Sanahin eine ''bildnerische'' Spur. Getrennt werden die beiden Klöster von der gewaltigen Debed-Schlucht. Sie wird überspannt von einer 19 Meter langen Brücke, eine technische Großtat aus dem 12. Jahrhundert - und das älteste weltliche Bauddenkmal Armeniens. Sanahin gilt als die vollkommenste Klosteranlage Armeniens. Die Legende erzählt, ein bedeutender Geistlicher habe der Klosteranlage den Namen gegeben: San-a-hin. Das bedeutet ''das ist älter'', und zwar älter als Haghpat. So war der Streit, welche der beiden Klosteranlagen die ältere sei, entschiedenen. Mittelpunkt des Klosters und ein absolutes Kleinod der Baukunst ist die Bibliothek. Äußerlich unscheinbar, vielleicht auch um Neugierige und Feinde nicht durch Prunk anzulocken, ist das Innere einmalig in ganz Armenien. Die Säulen sind sämtlich verschieden gestaltet und Theologie, Philosophie, den Künsten und der Mathematik gewidmet. Jenen Wissenschaften, die hier gelehrt wurden. Die Bibliothek weist Sanahin als einen gewichtigen Ort des armenischen Geisteslebens aus. Von Menschen errichtete Denkmäler sind wertvolle Zeitzeugen, die einzigartige Rückschlüsse auf vergangene Zeiten zulassen. Neben den Errungenschaften vergangener Kulturen, wie den Pyramiden oder römischen Bauwerken, bietet unsere Erde zahlreiche Naturdenkmäler, die nicht weniger schützenswert sind. ''Schätze der Welt - Erbe der Menschheit'' stellt die wichtigsten von ihnen vor.
16:9HDTV

Untertitel16:9HDTV

Komödie, Deutschland 2020 Regie: Rolf Silber Musik: Torsten Kamps Kamera: Stephan Wagner
Weihnachtstöchter
Kurz vor Weihnachten verunglückt der Großbäcker Johann König tödlich. Er ist Vater dreier Töchter, die von drei verschiedenen Müttern stammen und in ewigem Streit miteinander liegen. Nun treffen sich Diana, Katarina und Regina im Haus des Vaters, um zu klären: Wer kriegt was, wer ist pleite, wer hat wen schon immer nicht leiden können, wer verrät welches Geheimnis nicht, und wer hat Mutters Brosche geklaut? Und das zum Fest der Liebe! Außerdem rebellieren die Angestellten der väterlichen Großbäckerei, die den Verkauf der Firma fürchten. Thomas, der Anwalt und Nachlassverwalter des alten Herrn, versucht, die verwickelten Schicksalsfäden zu entwirren. Reginas Ehemann Roger geht heimlich auf die Suche nach den angeblich versteckten wertvollen Gemälden in der Villa. Weihnachten droht katastrophal zu scheitern, wären da nicht zwei Überraschungsbesucher: Ein verunglückter Weihnachtsmann und ein verlorenes Waisenmädchen schaffen es, die ganze Familienbande rechtzeitig an Heiligabend zusammenzubringen.
Untertitel16:9HDTV

(Mona & Marie - Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte) Komödie, Deutschland 2021 Regie: Marco Petry Autor: Mathias Klaschka Musik: Paul Eisenach Kamera: Stephan Schuh
Mona & Marie
Das Fest der Liebe steht vor der Tür und Großstadt-Diva Mona ist voll in ihrem Element. Dabei kann sie Weihnachten und die gefühlsduselige Besinnlichkeit überhaupt nicht leiden. Trotzdem muss alles perfekt sein: Der größte Baum, die teuersten Geschenke, das exklusivste Buffet. Doch leider läuft nicht alles nach Plan, denn ihr Ehemann Gregor stirbt zwei Wochen vor Weihnachten an einem Herzinfarkt. Als wäre das nicht schlimm genug, muss Mona erfahren, dass ihr Mann sie nicht nur mit seiner Assistentin betrogen, sondern sie auch um das gesamte Familienvermögen gebracht hat. Monas Leben liegt also in Trümmern. Da ruft Monas Sohn Jonas ihre jüngere Schwester Marie auf den Plan, wohl wissend, dass die beiden Schwestern eigentlich zerstritten sind. Auch für die spirituelle Marie läuft es nicht gerade bestens: Ihre Ferienpension auf Pellworm wirft nichts ab und ihr Lebensgefährte Harald outet sich plötzlich als schwul. Eine Abwechslung kommt ihr da gerade recht, auch wenn sie weiß, dass ihre nervige Schwester sie in den Wahnsinn treiben wird. Also wird gezickt und gestritten, bis die Christbaumkugeln fliegen, aber auch heimlich füreinander gekämpft, was keine der beiden jemals zugeben würde. Schließlich müssen die Schwestern einsehen, dass sie sich gegenseitig brauchen. Wird es am Ende doch noch ein schönes Weihnachtsfest?
Untertitel16:9

Komödie, Deutschland 2013 Regie: Rainer Kaufmann Autor: Kathrin Richter - Jürgen Schlagenhof Musik: Martin Probst Kamera: Klaus Eichhammer
Beste Bescherung
Der Schraubenfabrikant Karl Mailinger hat Angst, wegen Steuerhinterziehung verhaftet zu werden, und flüchtet zu seiner jüngsten Tochter, die hochschwanger ist und sich als Biobäuerin versucht. Hier haben sich auch schon andere Familienmitglieder eingefunden: Karls andere Tochter hat sich kurz zuvor von ihrem Freund getrennt, und sein Sohn Tom ist mit Freundin und Kind aus Afrika angereist.
Untertitel16:9HDTV