ORF2 Programm morgen

   
   Was läuft beim TV Sender ORF2

Was läuft morgen im TV-Programm von ORF2?

Das ORF2 Fernsehprogramm von morgen bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

ORF2 Programm - Vormittag

 
02:50 Die Rosenheim-Cops
Serie ~45 Min
Ein mörderischer Abgang Staffel 6: Episode 17 Krimiserie, Deutschland 2007 Regie: Uli Möller Autor: Nikolaus Schmidt Musik: Michael Hofmann de Boer Kamera: Rainer Gutjahr
Im Rosenheimer Restaurant ''Waldschütz'' findet die deutsche Endausscheidung der Weinkenner statt. Während des Wettbewerbs bricht ein Kandidat nach dem letzten Schluck Wein röchelnd zusammen. Gert Achtziger, der unter den Gästen war, ist ebenso schockiert wie der Bruder des Toten, Michael Schwarzer, der zusammen mit seinem Bruder Sebastian das In-Restaurant ''Pfauenrad'' betrieben hat. Pathologin Dr. Kern diagnostiziert Tod durch Vergiftung. Das Opfer wurde mit dem Gift des Kugelfischs ermordet. Der Mörder hatte das Gift in das Weißbrot gebacken. Galt der Mord Sebastian Schwarzer oder etwa seinen Konkurrenten Fridolin Zwergl oder Claudia Köhler, die mit ihm um den Einzug ins europäische Finale angetreten waren? Ein Motiv hätte auch der Verlagsmanager Meinhart Tillt, der mit Claudia Köhler eine Weinbuchreihe geplant hatte, wenn sie gegen die Mitbewerber erfolgreich gewesen wäre. Hat er den Favoriten des Verkostungswettkampfs per Gift aus dem Rennen geworfen? Gerüchte machen die Runde, dass im ''Pfauenrad'' für die reiche Kundschaft gelegentlich Fugu, eine japanische Spezialität, die aus dem Muskelfleisch von Kugelfischen besteht, serviert wurde. Das bestätigt auch Restaurantchef Ludwig Krammler, dem die Brüder Schwarzer mit ihrem Lokal die Kundschaft streitig machen wollten. Aber auf den lassen weder dessen alter Freund Achtziger noch Korbinian Hofer etwas kommen, denn schließlich ist Hofer zu einem Essen in dessen Restaurant ''Waldschütz'' eingeladen. Und da er bei Marie etwas gutzumachen hat, führt er sie nun groß aus. Die Rosenheim-Cops erzählen Kriminalfälle zum Mitraten und unterhaltsame Geschichten rund um das Kommissariat, vor der malerischen Landschaft in und um Rosenheim.
Untertitel16:9
10:40 ORF III auf Schiene
Infosendung ~50 Min
(On the Rails of Double Headed Eagle) Aufbruch ins Eisenbahnzeitalter Reisereportage, Österreich 2014 Autor: Gernot Stadler
Über 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnittes auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Der Film aus der Reihe ''Auf den Schienen des Doppeladlers'' zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist und welche bautechnischen Leistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden. Beleuchtet werden auch die vielfältigen Folgen des Bahnbaues: sei es die Entstehung der Sommerfrische in den verschiedensten Regionen, die Vereinheitlichung der Zeit oder die enorme Bedeutung der Eisenbahn für das Militär und die Kriegsführung. Die Bahn ist für Millionen Menschen weltweit zur Passion und Leidenschaft geworden. Unvergleichlich größer und fundamentaler muss dieses Erlebnis wohl für die Menschen im Österreich der Donaumonarchie gewesen sein. Chronisten aus dieser Zeit verglichen das Aufkommen der Eisenbahn mit der Entdeckung Amerikas oder dem Buchdruck. Entlang der historischen Bahnstrecken der ehemaligen Donaumonarchie führt die Reihe ''Auf den Schienen des Doppeladlers'' zu den bedeutendsten Orten und in die entlegensten Winkel des einstigen Habsburgerreiches, die durch die Eisenbahn verbunden waren und sind. Es waren die Eisenbahnen, die das weite Reich mit Leben erfüllten, Menschen und Waren zirkulieren ließen und so zum Florieren von Handel, Industrie und Fremdenverkehr entscheidend beitrugen.
16:9



ORF2 Programm - Nachmittag

 
15:20 Das Traumschiff
Spielfilm ~90 Min
Tansania Staffel 1: Episode 78 Familienfilm, Deutschland 2017 Regie: Stefan Bartmann Autor: Barbara Engelke Musik: Hans Günter Wagener Kamera: Marc Prill
Felix Staudinger und Justus Erbrecht, Vorsitzende eines Hobbyfotografenvereins, sind zwar seit Jahren befreundet, konkurrieren jedoch einmal jährlich erbittert um das beste Foto. Weniger unterhaltsam ist der Anlass der Reise nach Tansania für Robin Schmelting und ihren Mann Kai. Robin plant, dort der Testamentseröffnung ihres verstorbenen Vaters beizuwohnen, zu dem sie lange keinen Kontakt hatte. Zudem möchte Robin die Reise nutzen, um ihre Ehe zu retten. Kai betrügt sie seit Jahren und hat auch aktuell wieder ein Verhältnis. Zur ihrer großen Überraschung sind sowohl die aktuelle Liebhaberin Kais als auch Robins Bruder Steffen Frohme mit an Bord. Der junge Offizier Florian Barner hegt einen großen Traum: Sein Herz hängt weniger an der Seefahrt als vielmehr an der Band, die er mit zwei weiteren Crewmitgliedern gegründet hat. Zufällig bemerkt Kreuzfahrtsdirektor Schifferle das große Talent der Musiker. Buch: Barbara Engelke 89:24 Geschichten auf dem Traumschiff Durch Anregungen aus der DDR-Serie ''Zur See'' und durch Adaptionen aus der US-Serie ''The Love Boat'' entstand Das Traumschiff. Als Ziele dienen dabei exotische Länder oder Städte außerhalb Europas. Lediglich im Jahre 1992 gab es mit Norwegen ein europäisches Ziel, dies war außerdem eines der ganz wenigen nördlichen Reiseziele des Traumschiffs.
Untertitel16:9



ORF2 Programm - Abend

 
18:05 Aufgetischt
Infosendung ~55 Min
Die Wiener Moderne Gourmetreportage, Österreich 2017
Die Wiener Moderne, jene Zeit um 1900, zählt zu den wichtigsten Kunst- und Kulturepochen der österreichischen Geschichte. Neue Errungenschaften in Literatur, Architektur, Musik, Psychologie, Philosophie und Gesellschaft prägen die Zeit. Heute sind die Vertreter der Wiener Moderne Inspiration und Vorbild für die Künstler des 21. Jahrhunderts. Lampenfabrikant Wolfgang Karolinsky hält die revolutionären Designs der Künstler der Wiener Moderne in Ehren und produziert sie weiter. An 200 Lampenmodellen hat er die Herstellungsrechte erworben und baut sie originalgetreu in seinen Werkstätten nach. Auch Ursi Fürtlers Anregungen kommen aus dem Wien der Jahrhundertwende. Mit einer selbstentwickelten Siebdrucktechnik bringt die Textilkünstlerin graphische Muster auf Stoffe, Paravents und Schals. Andreas Gugumuck lässt eine um die Jahrhundertwende nur der Oberschicht vorbehaltenen Delikatesse wiederaufleben: Auf seinem Bauernhof kultiviert er Schnecken, hält Fortbildungskurse und vermittelt seine Begeisterung auf jede erdenkliche Weise. Wer einen Digestif braucht, ist bei den ''Kesselbrüdern'' gut aufgehoben. Achim Brock, Florian Koller und Thomas Tirmantinger, stellen in einer kleinen Brennerei ihren Wacholderschnaps her. Der Graffiti-Künstler Nikolaus Schuller alias NYCHOS wurde weltweit berühmt mit seiner gesprayten Hommage an Sigmund Freud. Das Reisemagazin nimmt den Zuschauer mit auf eine Rundreise zu den schönsten Regionen Österreichs, wie z.B. dem Südburgenland. Einen Tag lang werden ortsansässige Köche, Künstler und regionale Originale während ihres Tagesablaufs beobachtet, vom Sonnenaufgang bis tief in die Nacht.
Untertitel16:9
20:15 Ein Sommer in Österreich - Urlaub in rot-weiß-rot
Infosendung ~95 Min
Reportage, Österreich 2021
Der Sommer kommt und auch 2021 gilt Österreich als beliebte Urlaubsdestination. Eine riesige Spielwiese für aktive Freizeitbetätigungen kann sowohl Herz als auch eingerostete Muskeln begeistern - und das unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften. In ''Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot'' zeigen erstmals die Show-Hosts Silvia Schneider und Armin Assinger am Donnerstag, dem 13. Mai, um 20.15 Uhr in ORF 2, was im Urlaub in Österreich alles möglich ist. ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: ''Die Freude ist groß, dem Publikum auch 2021 mit ,Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot'' Inspiration für einen Sommerurlaub im eigenen Land bieten zu können. Mit Armin Assinger und Silvia Schneider führen zwei ausgewiesene Österreich-Kenner durch den Abend, die wunderbaren Aufnahmen aus den vielfältigen Regionen des Landes kommen auch heuer aus den neun Landesstudios.'' Mit steigenden Temperaturen wächst bekanntlich der Hunger nach Bewegung. Auch Silvia Schneider und Armin Assinger freuen sich auf sportliche Aktivitäten im Freien und zeigen in ''Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot'' die idealen Regionen für einen Aktivurlaub im Heimatland. Armin Assinger hat nicht nur höchste Sportkompetenz, er ist auch ein eloquenter, einfühlsamer und launiger Plauderer. Mit seiner bekennenden Liebe zu Österreich und seinem großen Wissen über die Regionen und schönsten Platzerln des Landes ist er der ideale Moderator für diese Sendung: ''Als leidenschaftlicher Fan unserer wunderschönen Heimat Österreich freue ich mich schon sehr darauf, gemeinsam mit Silvia Schneider unseren Landsleuten, einen Sommer in Österreich'' näherbringen zu dürfen. Stimmungsvolle Bilder großartiger Landschaften, Gespräche mit interessanten Menschen und aufregend-beruhigende Aktivitäten werden die Quintessenzen dieser Sendung sein. Bis demnächst also!''. ORF-Shooting-Star Silvia Schneider ist die perfekte Ergänzung im dynamischen Gastgeber-Duo, tourt sie doch in ''Silvia kocht'' seit Monaten kulinarisch durchs Land und bringt damit jede Menge regionale Kompetenz mit. Als Teilnehmerin bei ''Dancing Stars'' konnte sie neben ihrem Bewegungstalent auch mit ihren kommunikativen Kompetenzen überzeugen. ''Ich freue mich wahnsinnig - an der Seite der österreichischen Sport- und Fernsehikone Armin - in dieser Sendung unser schönes Österreich einem Millionenpublikum präsentieren zu dürfen, das ein bunter Mix aus Abenteuer, Action, Sport und Landschaft erwartet!''. Die beiden führen mit Charme und Schmäh durch die Sendung, sodass bei ihren Begegnungen mit Einheimischen, Fachleuten und Prominenten neben dem Informationsgehalt auch für beste Unterhaltung gesorgt wird. Als Location für die Moderationen dient die Gegend um den oberösterreichischen Attersee, die sich gut als Ausgangspunkt für allerlei aktive Betätigungen eignet - ganz egal, ob Berge, Gewässer, Wälder oder Städte erkundet werden. Zum Attersee hat Silvia Schneider besonderen Bezug: ''Weil ich dort ein Wohnplätzchen habe, das ich als begeisterte Taucherin im Sommer häufig frequentiere.'' Bald stellt sich heraus: In Österreich ist alles möglich! Völlig entspannt die Seele baumeln lassen genauso wie sportlich aktiv sein. So werden sowohl gemächliche Tätigkeiten wie Bankerl-Sitting, Museums-Walking, Power-Jausening und Picknicking, aber auch flottere Aktivitäten vorgestellt. Neben Sportarten wie Radfahren, Walken, Segeln und Paddeln stehen u. a. auch Motte-Segeln, Wasserskifahren auf dem Mono-Ski, Tauchen oder Paragleiten auf dem Programm. Alle Vorschläge für eine erlebnisreiche Urlaubsgestaltung sind mit den Corona-Regeln konform: Abstand einhalten, alleine, zu zweit oder in Kleingruppen. Eine Sendung, die eindeutig beweist: Österreich ist immer einen Besuch wert - denn es gibt eine Menge zu erleben, zu (be)staunen, zu entdecken!
16:9
23:35 Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten
Spielfilm ~90 Min
(Allmen und der rosa Diamant) Krimi, Deutschland 2017 Regie: Thomas Berger Autor: Martin Rauhaus Musik: Fabian Römer - Matthias Hillebrand-Gonzalez Kamera: Frank Küpper
Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) weiß jetzt, mit welcher Erwerbsform er sich aus seinen finanziellen Nöten befreien will: Gemeinsam mit Butler Carlos (Samuel Finzi) widmet sich der Bonvivant der Wiederbeschaffung von geraubten Kunstwerken - natürlich mit üppigem Spesenkonto und fürstlichen Honoraren. Sein erster Erfolg im spektakulären Libellen-Fall hat sich bei solventen Kunden bereits herumgesprochen: Der Engländer Montgomery (Tomas Sinclair Spencer) beauftragt ''Allmen International Inquiries'', den flüchtigen Dieb eines gestohlenen rosa Diamanten ausfindig zu machen. Dieser gehört angeblich einem superreichen Geschäftsmann und ist die Hochzeitsgabe für dessen Tochter. Der millionenschwere Hochkaräter spielt selbst für Allmen in einer bisher unbekannten Liga. So hilft sein Interesse an schönen Dingen, die berechtigten Bedenken von Carlos, dem die Sache zu heiß ist, beiseitezuschieben. Auch die 20.000 Franken Vorschuss sprechen dafür, sich unverzüglich auf die Jagd nach dem rosafarbenen Objekt der Begierde zu machen. Gestohlen hat es angeblich der russische Geschäftsmann Sokolow (Daniel Wagner). An dessen Spur heften sich Allmen und Carlos - zunächst ohne zu ahnen, dass auch ihnen jemand auf den Fersen ist. Wie gefährlich ihre Schatten sind, stellen die beiden fest, nachdem sie den Untergetauchten ausfindig gemacht haben, nicht aber sein Leben schützen können. Denn die Gelegenheits-Detektive geraten in den Besitz einer Kostbarkeit, die sie schon bald zu Gejagten macht.
DolbyUntertitel16:9HDTV