ORF2 Programm gestern

   
   Was lief beim TV Sender ORF2

Was lief gestern im TV-Programm von ORF2?

Das ORF2 Fernsehprogramm - auch von gestern - bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
03:00 Der Lissabon-Krimi: Alte Rechnungen
Spielfilm ~90 Min
Staffel 1: Episode 2 Krimireihe, Deutschland 2018 Regie: Martin Eigler Autor: Sönke Lars Neuwöhner - Sven S. Poser Musik: Marco Meister - Robert Meister Kamera: Christoph Chassée
Der Lissabon-Krimi: Alte Rechnungen
Strafverteidiger Silva (Jürgen Tarrach) ringt mit der Versuchung, sein Berufsethos über Bord zu werfen, um einem Verbrecherboss endlich das Handwerk zu legen. Silvas Assistentin Marcia (Vidina Popov) bemüht sich nach Kräften, ihn davon abzuhalten, seine Anwaltszulassung durch einen Racheplan zu gefährden. Das besondere Flair der Metropole am Tejo fing Kameramann Christoph Chassée in atmosphärischen Bildern ein, Regie führte Martin Eigler. Seitdem er vor zwei Jahren bei einem tragischen Autounfall seine Frau Valentina verloren hat, ist der ehemals gefeierte Staatsanwalt Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) aus dem Tritt geraten. Er lebt in einer obskuren Pension und schlägt sich mehr schlecht als recht als Strafverteidiger durch. Unterstützt wird er von seiner jungen Assistentin Marcia Amaya (Vidina Popov). Aufträge sind rar gesät, doch dann erfahren Eduardo und Marcia, dass der berüchtigte Unterweltboss Tiago Zarco (André Gago) unter Mordverdacht steht und in Untersuchungshaft sitzt. Überraschend bietet Eduardo Zarco an, ihn zu vertreten. Zarco willigt ein, kennt er doch Eduardos Finesse. Doch warum Eduardo seinerseits unbedingt das Mandat übernehmen will, bleibt nicht nur für Marcia rätselhaft. Sicherlich ein lukrativer Auftrag, aber kennt Eduardo überhaupt keine Skrupel, ausgerechnet Zarco zu verteidigen? Eduardo verweist auf das hohe Honorar, das die beiden dringend nötig haben. Aber etwas stimmt nicht, denn seine Verteidigungsstrategie scheint nicht immer zum Besten seines Mandanten zu sein - und damit riskiert er seine Zulassung als Anwalt. Dann erkennt Marcia, warum ihn auch das nicht schrecken kann: Eduardo hat jüngst entdeckt, dass seine Valentina eine Affäre mit Zarco hatte! Der Lissabon-Krimi ist eine deutsche Fernsehkrimireihe der ARD. In der Hauptrolle ermittelt Jürgen Tarrach als portugiesischer Rechtsanwalt Eduardo Silva, zusammen mit Vidina Popov als seiner jungen Assistentin Márcia Amaya. Die Serie spielt in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, die erste Folge Der Tote in der Brandung wurde am 5. April 2018, die zweite Folge Alte Rechnungen, eine Woche später, am 12. April 2018 im Ersten erstmals ausgestrahlt.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 
17:30 Natur im Garten
Infosendung ~25 Min
Gartenmagazin, Österreich 2022 Moderation: Karl Ploberger Gäste: Susi Pammer - Uschi Zezelitsch
Natur im Garten
Nachbars Grün - ein Rundgang durch die schönsten Gärten Österreichs Garten und mehr - Tipps vom Biogärtner Die Gärtnerinnen und Gärtner Gärten aus aller Welt Karl Ploberger präsentiert einen märchenhaften Hanggarten in der Steiermark, das Maulwurfshügel-Haus in England und Kräuterhexe Uschi Zezelitsch überrascht mit Partyhäppchen aus der Brennnessel. Nachbars Grün - ein Rundgang durch die schönsten Gärten Österreichs Durch einen Elfengarten öffnet sich das Gartenreich von Susi Pammer im steirischen Feldbach. Mit zierlich wachsenden Stauden und Sträuchern mit hellen Blüten kreierte die Gartengestalterin ein grünes Paradies wie im Märchen. 2002 hat sie das 5000 Quadratmeter Hanggrundstück übernommen und legt Wert auf eine große Naturvielfalt und standortgerechte Pflanzenauswahl. Ein Lebensgarten mit Atmosphäre - wie geschaffen, um die Früchte der essbaren Landschaft zu genießen und anregende Gespräche mit Gartenfreunden zu führen. Garten und mehr - Tipps vom Biogärtner: Karl Ploberger stellt die Weide vor. Ein Baum mit einer großen Bandbreite - von Miniarten mit nur wenigen Zentimetern Höhe, bis zu gewaltigen Bäumen, die 30 Meter und mehr werden können. Die Gärtnerinnen und Gärtner: Die Gärtnerinnen und Gärtner der Garten Tulln zeigen, wie man einen Weidezaun aus Weidenruten macht. Uschi blüht auf: Dass Brennnesseln nicht nur auf der Haut brennen, sondern auch köstlich schmecken können, beweist Kräuterhexe Uschi Zezelitsch. Sie zaubert aus dem stechenden Kraut herrliche Partyhäppchen. Gärten aus aller Welt: Das Reiseziel von Biogärtner Karl Ploberger ist diesmal das Gartenland England. Er besucht das Moleshill House- das Maulwurfshügel-Haus - und den wunderschönen Garten.
Untertitel16:9



ORF2 Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
20:15 Tatort: Das Mädchen, das allein nach Haus' geht
Spielfilm ~95 Min
Staffel 1: Episode 1201 Krimireihe, Deutschland 2022 Regie: The Chau Ngo Autor: Günter Schütter Musik: Joachim Dürbeck - René Dohmen
Tatort: Das Mädchen, das allein nach Haus'' geht
Aus der Spree wird eine männliche Leiche ohne Kopf geborgen, deren Identität schwer zu ermitteln ist. Wenig später wird Nina Rubin (Meret Becker) von einer jungen Frau verfolgt. Julie Bolschakow (Bella Dayne) erzählt der Kommissarin, dass sie Zeugin eines Mordes geworden ist und bittet Rubin um polizeilichen Schutz. Sie kannte den Toten aus der Spree, er hatte ihr offenbart, dass ihr Mann Yasha (Oleg Tikhomirov) ein führendes Mitglied der russischen Mafia in Berlin ist. Rubin beschließt, der jungen Frau zu helfen und weiht die Kriminaldirektorin (Nadeshda Brennicke) ein. Die will Julie in ein Zeugenschutzprogramm aufnehmen, wenn diese im Gegenzug belastendes Material über ihren Ehemann vorlegen kann. Der Kontakt zu Julie bringt Rubin jedoch in ein Dilemma, weil sie fortan Karow (Mark Waschke) aus den Ermittlungen raushalten muss, um die junge Frau nicht zu gefährden. Karow ermittelt die Identität des Toten, spürt aber mehr und mehr, dass seine Kollegin ihm Dinge verheimlicht. Vertrauen war von Anfang an ein heikles Thema zwischen den beiden und Rubins Verhalten verletzt Karow - zumal sie sich auch privat nähergekommen sind. Umso mehr bricht das alte Problem nun wieder auf. Wird es Nina Rubin in ihrem letzten Fall gelingen, Julie aus den Fängen ihrer kriminellen Familie zu befreien? (im ERSTEN: 22.05.2022 / 20.15) Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Untertitel16:9