TV-Programm mdr 25.05.

   

Was läuft im TV-Programm von mdr am 25.05.?


Vormittag
 
00:15 Prey - Die Beute
Serie ~45 Min
Detective Constable Marcus Farrow ist ein angesehener Polizist und fürsorglicher Familienvater in Manchester. Eines Tages wird er von seiner Chefin Mackenzie zu einem Tatort gerufen. Eine Leiche wurde entdeckt, die schon eine Weile dort lag. Es gelingt ihm schnell, die Identität des Toten herauszufinden. Es handelt sich um einen gewissen Omer Hassan, ein aktenkundiger Mafia-Boss. Farrow geht an diesem Abend zu seiner Ex-Frau Abi, um sich um die beiden Söhne Finn und Max zu kümmern. Er nimmt die zwei Disketten, auf denen das gesamte Material zu dem Fall Hassan ist, mit, um sie sich in Ruhe anzuschauen. Doch später an diesem Abend, als er erfährt, dass Abi einen Neuen hat, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen ihm und seiner Ex-Frau. Farrow verlässt das Haus erst, als sein bester Freund und Kollege Devlin ihn abholen kommt. Am nächsten Morgen befassen sich Devlin und Farrow weiter mit dem Fall Omer Hassan. Marcus stößt dabei auf einen gewissen Christopher Lomax, der bezeugt hatte, dass Hassan vor 10 Jahren das Land verlassen hatte. Sie suchen ihn auf. Lomax ist ein kettenrauchendes, schwer krankes Wrack. Er gibt zu, damals gelogen zu haben. Hassan hatte das Land nie verlassen, er wurde ermordet. Er warnt Marcus, er solle sich nicht zu weit da reinhängen, wenn ihm das Leben seiner Familie lieb sei. Als Marcus am Abend die Disketten bei sich zu Hause abholen will, die er dort zurückgelassen hatte, liegt Abi mit einer tödlichen Stichwunde am Boden und stirbt in seinen Armen. Den Mordfall übernimmt Hauptkommissarin Susan Reinhardt, eine labile Frau, die ihren Ex-Freund stalkt und ständig Essen in sich reinstopft. Sie verhört Farrow und erzählt ihm sehr unsensibel, dass sein kleiner Sohn Max auch ermordet wurde. Sie verhält sich so rücksichtslos, da sie Farrow verdächtigt, die Morde begangen zu haben - es spricht vieles dafür. Auch wenn sie bisher nur Indizienbeweise hat, lässt sie ihn festnehmen. Doch auf dem Weg hat der Wagen, der ihn zum Gefängnis bringen soll, einen Unfall und er kann fliehen. Dann überrascht er Devlin dabei, wie der die Disketten an sich nehmen will. DC Marcus Farrow: John Simm DCI Andrea Mackenzie: Anastasia Hille Sean Devlin: Graig Parkinson Susan Reinhardt: Rosie Cavaliero Tony Reinhardt: Ray Emmet Brown Ashley Chan: Benedict Wong DCI Warner: Adrian Edmondson Finn Farrow: Ezra Dent-Watson Detective Sergeant Marcus Farrow wird zu Unrecht eines schweren Verbrechens beschuldigt, kann jedoch weder Kollegen noch den Haftrichter von seiner Unschuld überzeugen. Er schafft es, aus der Polizeigewahrsam zu fliehen, woraufhin ein Katz-und-Maus-Spiel mit seinem ehemaligen Arbeitgeber beginnt...
Untertitel16:9
05:20 Bezaubernde Marie
Spielfilm ~90 Min
Die liebenswürdige Marie hat stets ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Als sie den asthmakranken Jungen Tommy kennenlernt, dessen Mutter bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, wird sie für ihn zur guten Fee. Sie will helfen - dabei könnte die Buchhändlerin selbst jede Hilfe gebrauchen: Ihr Lese-Café ist hoch verschuldet. Buchhändlerin Marie Meyer (Marianne Sägebrecht) hat ein großes Herz. Zu groß, findet ihr treuer Freund und Nachbar Hermann Raabe (Hans Peter Korff), der nicht mit ansehen kann, wie die ehemalige Artistin ihre Kunden verwöhnt. Denn dabei macht sie viel zu wenig Umsatz, um die Schulden für den teuren Umbau ihres Lese-Cafés abzahlen zu können. Die Bank gewährt keinen Aufschub mehr und droht mit der Zwangsversteigerung. Ein Lichtstreif am Horizont zeichnet sich ab, als Marie den asthmakranken Tommy Weber (Luka Andres) kennenlernt. Der Junge schließt Marie sofort in sein Herz, weil sie ihn an die gute Fee Mirella aus seinem Märchenbuch erinnert. Tommys Vater, der verwitwete Arzt Hans Weber (Alexander Held), engagiert die ''gute Fee'' spontan als Kindermädchen. Mit dem lukrativen Extraverdienst kann Marie die drohende Zwangsversteigerung vielleicht noch abwenden. Als guter Geist des Hauses hat sie einen positiven Einfluss auf Tommys Krankheit und gewinnt schnell auch die Zuneigung seiner rebellierenden Schwester Lena (Sina Tkotsch). Bald findet Marie heraus, dass neben dem Tod der Mutter ein weiterer dunkler Schatten auf dem Glück der Familie lastet: Hans Weber hat seinen Sohn André (Lenn Kudrjawizki) verstoßen, weil der lieber Zirkusclown wurde, statt wie sein Vater Medizin zu studieren. Bei dem Versuch, die entzweite Familie zusammenzuführen, sagt Marie dem störrischen Vater gehörig die Meinung - und wird prompt gefeuert. Als sie auch noch das Geld verliert, das Nachbar Hermann ihr für die Bankschulden vorgestreckt hat, sieht es ganz düster aus. In dem humorvollen Familienfilm ''Bezaubernde Marie'' spielt Marianne Sägebrecht an der Seite von Hans Peter Korff und Alexander Held eine Paraderolle. Regie führte Peter Weissflog, der auch am Buch von Mónica Simon mitarbeitete. Mit ''Immer Wirbel um Marie'' geht die Geschichte am Dienstag, 21.5.2019, um 12.30 Uhr weiter. Marie Meyer: Marianne Sägebrecht Hans Weber: Alexander Held Hermann Raabe: Hans Peter Korff Lena Weber: Sina Tkotsch Tommy Weber: Luka Andres André Weber: Lenn Kudrjawizki Jerome: Alexander Simon Dr. Stefanie Schreiber: Stefanie Schmid Prof. Friedrich Bornemann: Andreas Borcherding Prof. Dr. Schreiber: Olaf Müller Axel Veit: Bodo Wolf
Untertitel16:9
10:05 Familie Dr. Kleist
Serie ~50 Min
Christian ist ein wenig verstimmt. Er versteht nicht, warum sich Tanja in Eisenach eine eigene Wohnung sucht und nicht zu ihm in die Villa ziehen möchte. Nimmt sie die Beziehung nicht so ernst wie er oder hat sein Freund Michael Recht, wenn er Christian rät, nicht gleich am Anfang so zu klammern? In der Praxis entwickeln sich die beiden zu einem echten Dreamteam. Ob bei Tanjas Fall einer jungen Schwangeren mit Komplikationen oder Christians kniffliger Diagnose bei einem älteren Patienten, dessen unspezifische Beschwerden extrem schwer zu deuten sind, die beiden Ärzte ergänzen sich hervorragend und Tanjas Witz und Charme kommen bei den Patienten und dem gesamten Team sehr gut an. Gleichzeitig bekommt Timo ein ''unmoralisches'' Angebot von Professor Bender, als Chef der Radiologie ins Krankenhaus zu wechseln. Timo zögert. Wird er Christian und die Praxis im Stich lassen? Dr. Christian Kleist: Francis Fulton-Smith Tanja Ewald: Christina Athenstädt Dr. Michael Sandmann: Luca Zamperoni Dr. Timotheus von Hatzfeld: Tom Radisch Peter Kleist ''Piwi'': Meo Wulf Clara Hofer: Lisa-Marie Koroll Paul Kleist: Julian König Lotte Ewald: Anne Sophie Triesch Anke Stoll: Fabienne Haller Nora Mann: Winnie Böwe Inge März: Uta Schorn Bernd Spengler: Walter Plathe Petra Tönnies: Lena Meckel Sebastian Seybold: Mats Kampen Georg Fischer: Hans-Heinrich Hardt Professor Bender: Stephan Bürgi Herr Rosicky: Hendrik Winkler Dr. Christian Kleist arbeitet als Internist in einem Berliner Krankenhaus. Gemeinsam mit seiner Frau Susanne träumt er davon, eine Gemeinschaftspraxis zu eröffnen. Kurz bevor es soweit ist, kommt Susanne bei einem Autounfall ums Leben. Schwer getroffen nimmt Kleist die Einladung seines Onkels Johannes an, als Arzt in Eisenach zu arbeiten, und lernt dort die Schuldirektorin Marlene Holstein kennen.
Untertitel16:9HDTV
11:45 Echt
Infosendung ~30 Min
Stadtabriss radikal Frank Brösicke ist Wohnungsmanager in Suhl. Gerade hat er wieder hunderte Briefe verschickt, um Menschen mitzuteilen, dass sie ihr Zuhause verlassen sollen. Wohnungen, die nicht marode sind, nicht baufällig, nicht sanierungsbedürftig. In Suhl sind die Stadtplaner radikal - und reißen einfach die halbe Stadt ab, damit der Ort überlebt. Das Mitteldeutschland, das wir kennen, werden wir in den nächsten Jahren kaum wiedererkennen. ''Echt''-Moderator Sven Voss geht auf Spurensuche von geradezu unheimlichen Bevölkerungsbewegungen in unserer Region. Leipzig saugt alle Menschen auf - bis das Land drum herum leer ist. Wie beispielsweise der Ort Scheidens südlich von Leipzig. Dort gibt es keine jungen Frauen mehr - und vor allem: keine Kinder. Ein verwaistes Dorf, das stirbt. Der Frauenmangel in Ostdeutschland ist europaweit ohne Beispiel. Selbst in den unwirtlichen Polarkreisregionen im Norden Schwedens oder Finnlands ist es nicht so schlimm. Zurück bleiben einsame, junge Männer - und oft genug frustrierte: Es gibt einen dramatischen Überschuss an Männern. 2013 gab es 120 Dörfer, aus denen sogar die Alten wegzogen. Das Dorf Liebon wurde deshalb sogar bei Ebay versteigert. Die stolze Waffenstadt Suhl, einstmals sozialistische Vorzeigestadt, verlor fast die Hälfte seiner Bevölkerung - und kühne Planer entschieden sich für den Abriss der Hälfte aller Häuser. Leipzig dagegen: Bald werden es wohl wieder 700.000 Einwohner sein - wie zu den besten Zeiten der Stadt. Doch die Verwaltung rennt der Entwicklung hinterher. ''Echt'' erzählt dramatische Geschichten aus einer Region der Extreme. Sven Voss trifft Betroffene und er fragt Experten: Mitteldeutschland - Wie gefährlich tickt die demografische Zeitbombe?
Untertitel16:9


Nachmittag
 
13:15 Der Känguru-Mann
Infosendung ~43 Min
Crocodile Dundee war gestern. Australien hat einen neuen Liebling aus dem Outback: Chris ''Brolga'' Barns, Retter verwaister Känguru-Babys. Alles begann 2005, als er ein winziges Junges auflas, dessen Mutter kurz zuvor überfahren worden war. Barns gab seinen Job als Reiseleiter auf, zog von der Stadt aufs Land und lebt seither in einer einfachen Blechhütte. Inmitten seines eigenen 37-Hektar-Wildtierreservats. Sein jüngster Neuzugang ist William. Alle vier Stunden füttert Chris das kleine Rote Riesenkänguru mit laktosefreier Milch. Um die mütterliche Wärme des Beutels zu ersetzen, nimmt er ihn mit ins Bett. Wenn alles gut geht, wird er ihn in einigen Monaten zurück ins Outback bringen. In seiner Obhut bleibt nur, wer zu schwer verletzt war, um in freier Wildbahn leben zu können. So wie Roger, das imposante Alpha-Männchen, das genauso groß ist wie Chris Barns, der Zwei-Meter-Mann. Oder Ella. Zu ihr hat der Australier über die Jahre ein derart vertrautes Verhältnis aufgebaut, dass sie ihm spektakuläre Einblicke in ihren Beutel gewährt. Dort wächst ein nackter, blinder Winzling heran. Waisenkind William entwickelt sich trotz aller Hingabe nicht wie erhofft. Er leidet an einer Hautinfektion, die ihm den Schlaf raubt. In der nächsten Stadt sucht Chris Barns Rat bei Cynthia Lynch und Anne-Marie Docherty - Känguru-Verrückte wie er. Sie haben nicht nur die nötige Medizin, sondern auch zwei gleichaltrige Gefährtinnen für William - Daisy und Amy. Alles scheint sich zum Guten zu wenden. Doch plötzlich, nach einem schweren Gewitter, bedroht ein Buschbrand Brolgas Känguru-Reservat. Von Sturmböen in Panik versetzt, springt die kleine Daisy in einen Zaun und verletzt sich. Chris muss sie in die Tierklinik nach Alice Springs bringen. Wird sie durchkommen und mit William und Amy in die Wildnis zurückkehren können?
Untertitel16:9HDTV
14:00 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel
Serie ~55 Min
Pietro, Kommandant der Forstwache von Innichen, findet am Fuße eines Abhangs die Leiche einer jungen Frau. An ihrer Seite ein Wolf, der Pietro angreift, bevor er im Wald verschwindet. Unterdessen ist Vincenzo Nappi im Dorf eingetroffen. Von Neapel nach Südtirol versetzt, erleidet der Kommissar mehr als nur einen Kulturschock. Aber ihn erwartet bereits sein erster Fall. Bei der Toten handelt es sich um Lucia, die während des Studiums in Bozen auf die schiefe Bahn geriet, drogenabhängig wurde und schließlich eine Haftstrafe verbüßen musste. Während Kommissar Nappi ziemlich schnell überzeugt ist, dass der Wolf als ''Täter'' in Frage kommt, findet Pietro Fußspuren amTatort, die ihn in eine ganz andere Richtung lenken. Als der Wolf erneut einen Menschen angreift, gerät ganz Innichen in Aufruhr. Folge 2 ''Das Gespenst der Mühle'' folgt im Anschluss. Pietro, Forstkommandant: Terence Hill Vincenzo Nappi, Kommissar: Enrico Ianniello Silvia: Gaia Bermani Amaral Roccia: Francesco Salvi Polizist Huber: Gianmarco Pozzoli Mosul, Bürgermeister: Mauro Pirovano Chiara: Claudia Gaffuri Giorgio: Gabriele Rossi Marcella: Valentina d''Agostino Claudia: Bettina Giovannini Assunta: Katia Ricciarelli Förster Davide: Igor Bonelli Die Serie handelt von dem Förster Pietro. Pietro ist ein sehr guter Bergsteiger, der auch auf die schwierigsten Gipfel klettert. Pietro verlor seine Frau auf tragische Weise an einer Felswand und seit diesem Unfall lebt er zurückgezogen direkt am Pragser Wildsee. Im Forsthaus des Forstkorps ist auch die örtliche Polizeistation untergebracht. Mit Beginn der Serie wird ein neuer Polizeikommissar in die Station versetzt. Es ist der Neapolitaner Commissario Nappi, der als Mann der Großstadt auf für ihn ganz neue Herausforderungen im Hochpustertal trifft.
Untertitel16:9
14:55 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel
Serie ~55 Min
Als Silvia am frühen Morgen in der gemeinsamen Dienstwohnung eine ausgebüxte Boa sucht, braucht Vincenzo keinen Kaffee mehr, um wach zu werden. Unterdessen nehmen Pietro und Roccia vorsorglich den alten Bepi mit aufs Revier, der in seinem Rausch behauptet, dem legendären Gespenst der Mühle, einem Müllerburschen, begegnet zu sein. Während Pietro einen wahren Kern in Bepis Worten vermutet, hält Vincenzo sie für pure Einbildung. Nahe der von Bepi beschriebenen Stelle im Wald wird Pietro um ein Haar von einem fremden Auto angefahren. Über das Autokennzeichen sind die Fahrzeughalter schnell ausgemacht. Bevor es jedoch zu einer Verhaftung kommen kann, behaupten Andrea und seine Frau Lavinia, dass ihr siebenjähriger Sohn Martino entführt wurde. Für die Forstwache beginnt eine große Suchaktion. Am Samstag, 01.06.2019, ab 14.00 Uhr sendet das MDR-Fernsehen Folge 3 und 4 der Serie ''Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel''. Pietro, Forstkommandant: Terence Hill Vincenzo, Kommissar: Enrico Ianniello Silvia: Gaia Bermani Amaral Roccia: Francesco Salvi Polizist Huber: Gianmarco Pozzoli Mosul, Bürgermeister: Mauro Pirovano Chiara: Claudia Gaffuri Giorgio: Gabriele Rossi Marcella: Valentina d''Agostino Claudia: Bettina Giovannini Assunta: Katia Ricciarelli Bepi: Giorgio de Virgiliis Andrea Gotti: Stefano Alessandroni Lavinia Gotti: Samuela Sardo Martino Gotti: Emmanuele Maria Gamboni Die Serie handelt von dem Förster Pietro. Pietro ist ein sehr guter Bergsteiger, der auch auf die schwierigsten Gipfel klettert. Pietro verlor seine Frau auf tragische Weise an einer Felswand und seit diesem Unfall lebt er zurückgezogen direkt am Pragser Wildsee. Im Forsthaus des Forstkorps ist auch die örtliche Polizeistation untergebracht. Mit Beginn der Serie wird ein neuer Polizeikommissar in die Station versetzt. Es ist der Neapolitaner Commissario Nappi, der als Mann der Großstadt auf für ihn ganz neue Herausforderungen im Hochpustertal trifft.
Untertitel16:9
16:30 Mit mir nicht, Madam!
Spielfilm ~90 Min
Zusammen mit reizenden Mannequins fliegt Reporter Thomas zu einer internationalen Modemesse. Doch für seinen eigentlichen Auftrag - der Heimat zu berichten, wie die DDR-Kreationen die Konkurrenz zum Erzittern bringen - bleibt ihm keine Muße. Aus für ihn unerfindlichen Gründen wird er von einer englischen Lady und italienischen Ganoven gejagt. Ein Team der ''Intermode'' Leipzig fliegt zu einem Festival der Haute Couture in ein exklusives Mittelmeerbad. Es wird begleitet von Thomas Ahrens (Rolf Römer), einem Modejournalisten, und von Otto-Fritz Haselhuhn (Rolf Herricht), seines Zeichens Fotograf. Mit ihnen im Flugzeug sitzt ein französischer Padre (Rolf Römer), der Thomas zum Verwechseln ähnlich sieht. Noch ahnt keiner, was das für turbulente Folgen haben wird, denn der Padre ist ein begehrter Modeschöpfer, der inkognito reist. Die Konkurrenz will ihn ausschalten, und so erwarten ihn in jenem exklusiven Festivalort eine römische Ganovencrew und die resolute Miss Mabel (Annekathrin Bürger) mit ein paar Schlägertypen. Sie nehmen natürlich Thomas ins Visier, der seinerseits nur Augen für die hübsche Eva (Krystyna Mikolajewska) hat, in die er sich noch auf dem Flughafen verliebt. Sie allerdings wird von ihrem Onkel (Manfred Krug) schärfstens bewacht. So nimmt ein verzwicktes Katz-und-Maus-Spiel seinen Lauf: Die Ganoven sind hinter Thomas her, er hinter Eva und der Padre schaut seinerseits amüsiert dem Treiben zu. Die Situation spitzt sich zu, als die mittlerweile vereinigt agierenden Gangster Eva entführen und Thomas in eine Falle locken. Miss Mabel will ihn erpressen - bei dieser Gelegenheit erfährt Thomas endlich, worum es in diesem Spiel geht. Eine gefährliche Situation, die er natürlich heldenhaft meistert, erst mit Muskelkraft und dann mit Köpfchen. Schließlich gelingt es ihm sogar, den vermeintlichen Padre vor seinen Verfolgern zu retten. Als ''Held'' besteigt er das Flugzeug nach Hause und staunt nicht schlecht, als er dort seine Eva als Stewardess wiedertrifft. Eine turbulente DEFA-Komödie, die pikanterweise in der großen weiten Welt spielt bzw. wie man sie sich vor fast 50 Jahren so vorstellte. ''Ein Cocktail aus Kriminalkomödie, Groteske, Abenteuerfilm und Spaß am Spaß'', wie die Kritik einst schrieb, bei dem zwei inzwischen gestandene DEFA-Regisseure - Roland Oehme und Lothar Warneke - zum ersten Mal Regie führten. Drehbuchautor Rolf Römer schrieb sich als Schauspieler eine Doppelrolle auf den Leib, Rolf Herricht wurde als nerviger Fotograf Haselhuhn engagiert, Manfred Krug durfte in einem Dutzend Verkleidungen glänzen, u.a. als Portier, Schafhirt, Barkeeper, Bautruppführer, Flugkapitän, Zigeunerprimas und Evas Onkel. Kurzum - er durfte seinem Affen richtig Zucker geben und als unverwechselbarer Komödiant brillieren. Manfred Krug wäre am 8. Februar 80 Jahre alt geworden, das MDR FERNSEHEN sendet aus diesem Anlass einen Querschnitt seines fiktionalen Schaffens. Am Mittwoch, dem 8.2., folgen um 12:35 Uhr die Komödie ''Feuer unter Deck'' und um 22:05 Uhr der ''Tatort: Tod vor Scharnhörn''.
Schwarz /weißUntertitel16:9HDTV


Abend
 
18:15 Unterwegs in Sachsen-Anhalt
Infosendung ~30 Min
Quedlinburg ist in Feierstimmung. Vom 31. Mai bis 2. Juni ist die Welterbestadt Gastgeberin des 22. Sachsen-Anhalt-Tages. Und dass man hier in genau diesem Jahr das Landesfest ausrichtet, hat einen guten Grund, denn 2019 ist für Quedlinburg ein Jahr der Jubiläen. Vor genau 1.100 Jahren soll am Finkenherd unterhalb des Burgberges Sachsenherzog Heinrich die Nachricht bekommen haben, dass er König werde. Seine Lieblingspfalz bestimmte er als Ort seiner Grablege und so gründete seine Gemahlin Königin Mathilde auf dem Schlossberg ein freiweltliches Damenstift mit großen Ländereien. Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren gehen auf Spurensuche zu Heinrich I., besuchen die große Sonderausstellung im einstigen Stift, Heinrichs Grab in der Krypta, die Wipertikirche auf der früheren Königspfalz und das Marienkloster auf dem Münzenberg, dessen Grundmauern sich als Keller vieler kleiner Häuser erhalten haben und das heute wieder zu begehen ist. Und ein zweites Jubiläum können die Quedlinburger feiern: Vor 25 Jahren wurde ihre Stadt in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Das größte Flächendenkmal Europas. Über 2.000 Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten schmücken die mittelalterliche Anlage. Die Moderatoren erkunden die Wiege deutscher Geschichte, laufen durch Hölle und Pölle, besuchen den Künstler Jochen Müller in seiner Werkstatt, die Jugendbauhütte und schauen in die Lyonel Feininger Galerie - der größten Sammlung seiner Werke außerhalb der Vereinigten Staaten. Ende Mai eröffnet in Quedlinburg eine Sonderausstellung zum 100. Bauhausjahr: ''Die Feiningers. Ein Familienbild am Bauhaus''.
Untertitel16:9