gewählter Sender:

   


Vormittag
 
04:15 Kulturplatz
Infosendung ~30 Min
Die 'Auswahl 18' - Das Aargauer Kunsthaus ganz REGIONAL! Die Jury 165 Künstlerinnen und Künstler bewerben sich mit ihren Arbeiten um einen Platz in der Jahresausstellung. Die vier Jurymitglieder müssen abwägen, auswählen und entscheiden. Braucht es mehr Malerei und weniger Skulpturen? Oder umgekehrt? Wie steht es um das Geschlechterverhältnis in der 'Auswahl 18'? Und was versteht man unter künstlerischer Qualität? In kürzester Zeit muss die Jury ihre eigenen Kriterien für die Kunst finden und diese anwenden. Die Kuratorin Einmal ausgewählt gilt es, den jurierten Kunstwerken Raum zu geben. Eine Ausstellung zu kreieren, die ohne Leitthema auskommt und dennoch eine Geschichte erzählen soll. Das ist die Mammutaufgabe der Kuratorin Simona Ciuccio. Sie steht vor zwei großen Herausforderungen: Es ist ihre erste Ausstellung im Aargauer Kunsthaus, dessen Räume sie bisher nur als Besucherin kennt. Und es gilt viel grossflächige Malerei und Soundarbeiten so in der Schau unterzubringen, dass sich die einzelnen Werke nicht konkurrieren, sondern bereichern. Die Künstler Die Jahresausstellung bietet verlässlich eine Möglichkeit, die eigene Kunst zu zeigen und gesehen zu werden. 'Kulturplatz' hat drei Künstlerinnen und Künstler begleitet, die sich für die 'Auswahl 18' beworben haben: Der Maler Oliver Krähenbühl, die Video- und Fotokünstlerin Veronika Spierenburg und die Künstlerin Christine Hunold. Was haben sie eingereicht? Wie werden ihre Dossiers bewertet? Und wer kommt am Ende tatsächlich an die Jahresausstellung im Aargauer Kunsthaus?


Nachmittag
 


Abend