Was kommt am 07.12.2022 im TV-Programm?

Show

22:50

75min
maischberger
maischberger

Sandra Maischberger diskutiert mit Gästen aktuelle Themen, die gesellschaftlich relevant sind, von Schönheitswahn bis Rassismus - journalistisch, kontrovers, informativ und unterhaltend. Die Bandbreite bei Maischberger reicht von Politik, Gesellschaft und Boulevard bis Sport. Ihre Gäste sind Prominente, Fachleute und Betroffene.


Show

23:15

75min
Markus Lanz

Im Gegensatz zu den meisten Talkshows steht die jeweilige Sendung nicht unter einem Thema. Vielmehr wird meistens einzeln mit jedem Gast ein aktuelles Thema besprochen, in welches der Gast entweder selbst involviert ist oder er als Experte bestimmte Sachkunde aufweist.


Info-Sendung

23:30

45min
Peter Tschaikowski: Sinfonie Nr. 1 op. 13 'Winterträume'

Es war Anton Rubinstein, der im Februar 1868 in Moskau Tschaikowskis sinfonischen Erstling mit großem Erfolg uraufführte. Es ist überliefert, dass ihn sein sinfonischer Erstling unendliche Mühe gekostet hat. Er selbst klagte - übertrieben selbstkritisch - über ''fehlende Geschicklichkeit im Umgang mit der Form''. All das ist dem melodieseligen Werk aus unserer heutigen Perspektive nicht anzumerken. Leider werden die ersten drei Tschaikowski-Sinfonien auch heute noch viel zu selten gespielt, blieben immer im Schatten ihrer großen Nachfolger.


Info-Sendung

00:00

33min
RTL Nachtjournal
RTL Nachtjournal

Alle wichtigen Meldungen und Nachrichten vom Tag


Show

00:00

75min
Promi Big Brother - Die Late Night Show
Promi Big Brother - Die Late Night Show

Die ''Late Night Show'' zur gerade laufenden Ausgabe von Promi Big Brother ist selbstverständlich ein Muss für alle Fans. Interessierte Zuschauer und Zuschauerinnen erfahren hier mehr über die Kandidaten und über die Hintergrunde der aktuellen Ereignisse. Das macht Spaß und hilft bei der Vorhersage, wer als nächstes aussteigt und wer die Chance hat, bis zum bitteren Ende durchzuhalten. Das Moderatorenduo Melissa Khalaj und Jochen Bendel gibt die spannenden Infos dabei gern und mit Charme weiter.


Show

23:35

60min
TV total
TV total

Moderator Sebastian Pufpaff blickt auf die letzte Woche im deutschen Farbfernsehen zurück. Wer hat sich daneben benommen, wer hat Unsinn verzapft und wer hat sich sonst wie blamiert. Dazu geht er auch selbst dort hin, wo es weh tut - zu Großveranstaltungen, auf denen er nicht gerne gesehen ist und die Security alle Hände voll zu tun hat, ihn fernzuhalten. Für besondere Leistungen verleiht ''Puffy'' den Deutschen Bundesbewegtbildpreis.


Info-Sendung

00:00

20min
vox nachrichten
vox nachrichten

Die wichtigsten Nachrichten auf den Punkt gebracht


Serie

23:10

60min
Die Schnäppchenhäuser - Jeder Cent zählt
Die Schnäppchenhäuser - Jeder Cent zählt

Oft ist der Bau, die Renovierung oder der Kauf eines Eigenheims das Abenteuers eines Lebens. Die Reportageserie begleitet die neuen Immobilienbesitzer auf ihrem Weg vom Planen und Finanzieren bis zum Einzug in die eigenen vier Wände und zeigt, ob der Enthusiasmus und das viele Herzblut sich auch gelohnt haben, oder ob das Traumhaus vielleicht sogar zum Alptraumhaus wird.


Info-Sendung

23:35

90min
Wir wollen nicht mehr warten Generation Corona, Klima, Krieg
Wir wollen nicht mehr warten Generation Corona, Klima, Krieg

Ob in der Stadt oder auf dem Land, junge Erwachsene erleben die 2020er-Jahre als schwierige Zeit - Rassismus, sexuelle Identität, Klimakrise, Corona und Krieg in Europa beherrschen täglich die Medien. Diese Dokumentation ist das Protokoll einer Generation, die für ihre Zukunft kämpft. Social Media ist zu einem wichtigen Werkzeug geworden, aber auch das Demonstrieren auf der Straße ist noch immer zeitgemäß.


Film

00:00

95min
Inspector Mathias - Mord in Wales: Blut und Boden
Inspector Mathias - Mord in Wales: Blut und Boden

Der zurückgezogen lebende Idris Williams wird erschlagen in seinem Farmhaus gefunden. Ein anonymer Anrufer hatte der Polizei zuvor einen Hinweis gegeben - aber ist er auch der Mörder? Der Ermordete war ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und Inspector Mathias ist sicher, dass die zahlreichen, geheimnisvollen Landschaftsfotos Hinweise auf den Täter enthalten. Die Spur führt zu einer lokalen Gilde, deren Vorsitzender mehr zu wissen scheint, als er zugibt. Bald findet Mathias heraus, dass die Motive für den Mord mit einem anderen, grausamen Verbrechen zusammenhängen, das sich vor Jahrzehnten in der Gegend ereignete. Detective Chief Inspector Tom Mathias wagt einen Neuanfang in einer walisischen Kleinstadt. Gleich an seinem ersten Arbeitstag muss er in dem Fall einer vermissten Seniorin tätig werden und ermittlerisches Geschick beweisen. Des weiteren wird der Neuanfang erschwert, da die Vergangenheit dem Chief Inspector dicht auf den Fersen ist.


Info-Sendung

23:30

80min
Nach dem Happy End
Nach dem Happy End

Langzeitbeobachtung des jungen Tobi, der schon als Baby künstliche Herzklappen bekam, und dem mit 15 Jahren ein lebensrettendes Spenderherz eingesetzt wird. Tobi sollte glücklich sein, doch es fällt ihm schwer, sein neues Herz und damit sein neues Ich zu akzeptieren. Nun, mit Mitte 20, gelingt es ihm endlich, im Leben anzukommen. 2011 ist Tobi fünfzehn und frisch Herz-transplantiert. Ein kindlicher Lockenschopf, der mit krassen Sprüchen und seinem Ringen mit dem Leben alle in den Bann zieht. Er wächst durch das neue Organ in zwei Jahren einen halben Meter, spielt Schlagzeug, boxt, geht aufs Internat, wird Klassensprecher. Mit einundzwanzig wagt er sich für ein Jahr nach Sarajevo, verliebt sich, das Leben zeigt sich in allen Facetten, Scheitern inklusive. Zurück daheim kommt Tobi nicht zurecht, er fühlt, dass er wieder der sein will, der er vor der Transplantation war. Ein Kämpfer, der immer wieder den Tod besiegt und nicht einer, der am Leben scheitert. Und ihn beschäftigt, dass er damals bei der Herzverpflanzung keine Wahl hatte, er war minderjährig, alles musste schnell gehen, und seine Mutter entschied für ihn. Die ganzen Jahre hat Tobi vor, einen Brief an die Familie seines Herz-Spenders zu schreiben, um sich von seinem alten Herzen zu verabschieden und das neue anzunehmen. Doch nie fühlt er sich bereit, er ringt mit seinem neuen Ich und der großen Frage, wofür es sich zu leben lohnt. Zehn Jahre nach der Transplantation steht für ihn ein Fest an mit all seinen Wegbegleitern - und der Brief. Tobi muss nicht mehr ankommen im Leben. Er muss leben.


Musiksendung

22:50

155min
Modest Mussorgski: Boris Godunow
Modest Mussorgski: Boris Godunow

Ildar Abdrazakov bestreitet die Titelrolle der diesjährigen Saisoneröffnung der Mailänder Scala. Nach ''Attila'' 2018 und ''Macbeth'' 2021 ist der aus Ufa, der Hauptstadt der Republik Baschkortostan in Russland, stammende Bass wieder zurück auf der Bühne der Scala. Für die Inszenierung dieses Dramas nach Alexander Puschkin zeichnet der dänische Opernregisseur Kasper Holten verantwortlich. Die musikalische Leitung liegt bei Riccardo Chailly. Modest Mussorgski schrieb selbst das Libretto zu seiner Oper und hielt sich so nahe wie möglich an Alexander Puschkins Text. Die Uraufführung fand 1874 statt. Die Geschichte selbst spielt im 16. Jahrhundert. Boris Godunow regierte damals anstelle des geistig zurückgebliebenen Zarensohns Fjodor I. und ging als Usurpator in die russische Geschichte ein. Auf der Bühne beginnt die Geschichte damit, dass das Volk, angetrieben von den Hauptleuten des Vogts, den unschlüssigen Boris Godunow bittet, Zar zu werden. Er gibt nach und lässt sich unter dem Jubel des Volkes krönen. Das Zögern war nur gespielt, in Wirklichkeit hatte Godunow alles getan, um auf den Thron zu gelangen. Dmitri, der rechtmäßige Erbe, war nicht ohne Grund früh verstorben; Boris Godunow und seine Schergen hatten nachgeholfen. Doch als sich ein junger Mönch als Zarewitsch Dmitri ausgibt und die Nachricht dem unrechtmäßigen Zaren zu Ohren kommt, verliert er beinahe den Verstand. Die Regierungszeit des historischen Godunow war umschattet von Krisen und Hungersnöten. Auf der Opernbühne treibt ihn das schlechte Gewissen aus dem Amt. Er tritt seine Herrschaft an seinen Sohn Fjodor ab, warnt ihn vor den Bojaren und stirbt. Am Ende erscheint der falsche Zarewitsch Dmitri mit einem Heer vor Moskau und das Volk erkennt ihn als rechtmäßigen Thronerben an. Ein Narr bleibt zurück und beklagt Russlands tragisches Schicksal.


Serie

23:25

45min
Kranitz - Bei Trennung Geld zurück
Kranitz - Bei Trennung Geld zurück

Sie sind bisher die einzigen Nutzer und daher das Match der neu entwickelten Kranitz-Dating-App ''KRATING'': Celine und Noah. Celine ist eine crazy Kunststudierende und geht auf die 30 zu. Die App ist in ihren Augen der letzte Anker, bevor das Schiff ''Feste Beziehung'' ohne sie ablegt. Noah ist bei dieser Fahrt auch mit an Bord. Doch er ist das komplette Gegenteil zu Celine. Vorsichtig versucht er, sein Herz wieder zu öffnen, nachdem seine Ex es gebrochen hat.


Serie

23:15

65min
Ein guter Mensch
Ein guter Mensch

Besetzung: Agâh Beyoðlu Haluk Bilginer Nevra Elmas Cansu Dere Ates Arbay Metin Akdülger Zuhal Sebnem Bozoklu Tolga Necip Memili Sefa Ýbrahim Selim Firuz Fýrat Topkorur Nesrin Müjde Ar Feza Yurtgil Hümeyra Nükhet Senay Gürler Deva Recep Usta Cemil Hüseyin Avni Danyal und andere Nevra versucht, Mitglieder der Familie zu finden, die der Brandstiftung zum Opfer fielen. Sie ist sich inzwischen sicher, dass die Morde damit in Zusammenhang stehen. Sie sucht nach Hamza, dem Bruder von Tayyar, der mit seiner Familie umkam. Agâh hat beschlossen, Cemil zu töten. Mit Zuhals Anwesenheit in dessen Haus hatte er jedoch nicht gerechnet und ändert seinen Plan. Nevra erfährt in der Zwischenzeit, dass Ufuk Tayyar töten wollte, weil der damals ein Mädchen vergewaltigt hatte. Als der Witwer Agâh (Haluk Bilginer) überraschend die Diagnose Alzheimer erhält, fasst er einen tödlichen Entschluss. Schon lange beschäftigt den ehemaligen Gerichtsmitarbeiter ein alter Fall. Vor Jahren wurde in seinem Heimatdorf ein junges Mädchen Opfer eines grausamen Verbrechens. Der Täter – obwohl bekannt – wurde jedoch nie verurteilt, da die zuständigen Justizbeamten ihn davonkommen ließen. Sein Schicksal vor Augen schwört sich Agâh, endlich alle Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen – bevor in seiner Erinnerung wichtige Details verblassen. Nachdem es erste Tote gibt, wird der Fall der Polizistin Nevra (Cansu Dere) zugeteilt. Die junge Ermittlerin und Agâh ahnen noch nicht, dass sie ein gemeinsamer Feind verbindet.


Info-Sendung

21:00

360min
Sendepause
Sendepause


Serie

23:45

40min
Alex Rider
Alex Rider

Alex, Tom und Kyra reisen nach Amsterdam, um das Herz von Damian Crays Operation zu infiltrieren, während das Department seine Aufmerksamkeit auf Crays bevorstehendes Treffen richtet. Cray trifft sich mit der Präsidentin der Vereinigten Staaten. Alan Blunt glaubt, dass die Terrororganisation ''Scorpia'' wieder aktiv ist und möglicherweise das Sicherheitspersonal von Cray kontrolliert. Alex und seine Freunde sind im Forschungszentrum. Auch Cray ist nervös, denn der Launch des Spiels und das Spenden-Dinner sollen perfekt ablaufen und die Sicherheitsüberprüfungen des Geheimdienstes stören ihn. In der Zwischenzeit schaffen es Alex und Kyra, in das Forschungszentrum von Damian Crays Softwarefirma ''Craystar International'' einzudringen. Dort finden sie Strahlenanzüge, die per Express am gleichen Tag nach London geschickt werden sollen und verschaffen sich Zugang zum Quellcode von ''Feathered Serpent 2''. Doch bevor sie den Code vollständig kopiert haben, betritt Damian Cray das Gebäude. Als eine Untersuchung einer Reihe von mysteriösen Todesfällen Agenten zu einer Vorbereitungsschule für rebellische Kinder der Elite führt, beauftragt der britische Geheimdienst MI6 Alex Rider mit dem Fall. Bevor er es merkt, hängt Alex mit den Söhnen der Reichen und Mächtigen rum. Doch irgendetwas fühlt sich falsch an. Die ehemaligen jugendlichen Straftäter sind quasi über Nacht brav, fleißig und austauschbar geworden. Alex muss herausfinden, was hinter der Akademie steckt, während er gleichzeitig gezwungen ist, alles Infrage zu stellen, was er über sich selbst zu wissen glaubte.


Serie

23:25

65min
Ab ins Beet! Die Garten-Soap
Ab ins Beet! Die Garten-Soap

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.


Film

22:30

175min
Tatsächlich... Liebe
Tatsächlich... Liebe

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.


Sport

23:30

60min
Ski alpin: Weltcup Beaver Creek
Ski alpin: Weltcup Beaver Creek

Übertragung des Super-G der Herren im Ski-Weltcup. Aus Beaver Creek in Colorado.


Film

22:05

120min
Weihnachten mit Holly
Weihnachten mit Holly

Was ist nur mit Holly los? Die Sechsjährige ist verstummt, nachdem ihre Mutter starb. Ihr Onkel Mark kümmert sich rührend um die Kleine. Als man ihr in der Schule Tabletten gegen Depressionen verpassen will, beschließt Mark, mit Holly umzuziehen. Auf einer Insel vor der US-Westküste wollen sie neu anfangen. Als Holly die einfühlsame Spielzeughändlerin Maggie und ihren Hund kennenlernt, hofft Mark, dass Holly nun wieder zu sprechen beginnt.


Film

23:25

100min
Kästner und der kleine Dienstag
Kästner und der kleine Dienstag

''Emil und die Detektive'' aus dem Jahr 1929 zählt zu den Kinderbuch-Klassikern von Erich Kästner. Eine wahre Geschichte erzählt ''Kästner und der kleine Dienstag'' über die ungewöhnliche Freundschaft des Schriftstellers zu einem Jungen, der in der berühmten Ufa-Verfilmung von 1931 als Kinderdarsteller mitwirkte. Unter der Regie von Wolfgang Murnberger spielen Florian David Fitz als Kästner sowie Nico Ramon Kleemann und Jascha Baum die Titelrollen. Die ungewöhnliche Freundschaft wird im Dritten Reich auf eine harte Probe gestellt, als der Pazifist Kästner von den Nazis geächtet und aus dem Jungen ein ''Primaner in Uniform'' wird. Dennoch nimmt ausgerechnet der ''kleine Dienstag'' sein Idol beim Wort, sich trotz des Terrors treu zu bleiben. Berlin, 1929: Der Schriftsteller Erich Kästner (Florian David Fitz) genießt den Erfolg seines ersten Kinderbuches. Eines Tages steht ein siebenjähriger Fanpostschreiber (Nico Ramon Kleemann) vor seiner Tür. Mit Hans'' Verehrung kann der kinderlose Lebemann Kästner zunächst wenig anfangen. Schon bald erkennt er jedoch, dass ihm die blühende Fantasie des klugen Jungen bei neuen Geschichten nützlich sein kann. Seinem berühmten Autor auf diesem Wege nahe zu sein, wird zum größten Glück von Hans, der mit seiner Mutter (Katharina Lorenz) und Schwester (Charlotte Lorenzen) ohne Vater aufwächst. Als ''Emil und die Detektive'' von der Ufa verfilmt wird, geht für ihn ein Traum in Erfüllung: Er darf den ''kleinen Dienstag'' spielen - und hat fortan seinen Spitznamen weg. Mit der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten muss Kästner um sein Leben fürchten. Um den Jungen nicht zu gefährden, beendet er den Kontakt mit einer Lüge. Während der ''kleine Dienstag'' denkt, sein Idol sei wie viele andere ins Exil gegangen, ist dieser in Berlin geblieben. Kästner, der wie sein Freund Erich Ohser (Hans Löw) unter Pseudonym arbeitet, hält sich aus allem Politischen raus. Hans dagegen tritt der Hitlerjugend bei, um nicht aufzufallen. Als die beiden sich nach Jahren wieder begegnen, wird ihre Freundschaft auf eine schwere Probe gestellt. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar.