Was kommt am 22.02.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
12:30
90min
Drei Männer im Schnee
Komödie, Österreich, Deutschland 1955 Autor: Kurt Hoffmann Sound: Joe Pasternak - Egon Strasser Musik: Alexander von Slatinay Kamera: Richard Angst

Industriekapitän Schlüter gewinnt in einem Preisausschreiben einen Urlaub in den Alpen. Im Luxushotel gibt er sich als armer Schlucker aus, denn er möchte inkognito eine soziologische Studie betreiben. Seine besorgte Tochter kündigt heimlich die Ankunft ihres reichen Vaters an. Durch einen Irrtum hält der beflissene Hoteldirektor jedoch einen Arbeitslosen für den Millionär. Während man diesen mit Privilegien und Annehmlichkeiten überhäuft, wird Schlüter vom hochnäsigen Personal schikaniert. Geheimrat Schlüter (Paul Dahlke), ein Großindustrieller mit jugendlichem Vergnügen an handfesten Streichen, nimmt unter falschem Namen an einem Gewinnspiel seiner eigenen Firma teil. Prompt erzielt er den zweiten Preis: Ein Luxusurlaub in einem alpinen Nobelhotel. Um zu erleben, wie man dort weniger gut betuchte Zeitgenossen behandelt, reist der Geheimrat mit einer billigen Pudelmütze, Ohrenschützern und einem abgetragenen Koffer an, begleitet von seinem servilen Diener Johann (Günther Lüders), der in die Rolle eines reichen Reeders schlüpft. Schlüters Tochter Hilde (Nicole Heesters) behagt dieses Versteckspiel gar nicht. Sie informiert den Hoteldirektor (Hans Olden), provoziert dadurch aber erst recht eine Verwechslung: Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt), ein arbeitsloser Werbefachmann, der als Gewinner des ersten Preises im selben Hotel logiert, wird für den Millionär gehalten und mit einer Suite beehrt. Schlüter dagegen muss mit einer trostlosen Mansarde ohne Heizung vorlieb nehmen. Trotz dieser Klassenunterschiede versteht Hagedorn sich prächtig mit Schlüter, die beiden werden dicke Freunde. Als Hilde anreist und sich in den vermeintlichen Millionär verliebt, ist das Chaos komplett. Die literarische Vorlage zu dieser Verwechslungskomödie stammt von Erich Kästner, der den Stoff 1934 aufgrund seines Publikationsverbotes unter dem Pseudonym Robert Neuner veröffentlichen musste. Seither wurde 'Drei Männer im Schnee' mehrfach für die Leinwand adaptiert. Kurt Hoffmanns stimmige Verfilmung von 1955 besticht durch ihre markant gezeichneten Figuren. Paul Dahlke als bodenständiger Millionär mit Herz, Günther Lüders als serviler Kammerdiener und Claus Biederstaedt als grundehrlicher Kerl treiben das Versteckspiel um Konventionen und soziale Identität liebevoll auf die Spitze. Dank Kästners Drehbuch sprühen auch die Dialoge vor schelmischem Wortwitz: 'Und vergessen Sie beim Reden nicht, Luft zu holen', sagt Günther Lüders als Butler zu Margarete Haagen in der Rolle der überspannten Haushälterin.

Paul Dahlke ("Geheimrat Schlüter") - Claus Biederstaedt ("Dr. Fritz Hagedorn") - Günther Lüders ("Johann Kesselhut") - Margarete Haagen ("Frau Kunkel, Hausdame") - Nicole Heesters ("Hilde Schlüter") - Hans Olden ("Direktor Kühne") - Fritz Imhoff ("Portier Polter") - Alma Seidler ("Mutter Hagedorn") - Eva Maria Meineke ("Frau Casparius") - Franz Muxeneder ("Graswander Toni")
Info
13:05
60min
Planet Wissen
Verlogen und elitär? - Journalisten in der Kritik Wissensmagazin, Deutschland 2017 Moderation: Dennis Wilms - Birgit Klaus Gäste: Markus Grill - Dr. Uwe Krüger

Medien sind eine tragende Säule der Demokratie. Umso alarmierender, dass viele Bürger mit den Medien unzufrieden sind. Wie ist es dazu gekommen? Und wie können Journalisten das Vertrauen ihrer Leser, Hörer und Zuschauer zurück erobern? Denn klar ist auch: In Zeiten von Pegida und Fake-News wird glaubwürdiger Journalismus dringend gebraucht. Gäste: * Markus Grill Markus Grill hat als Jugendlicher erlebt, wie ein Bericht seiner Schülerzeitung eine Kleinstadt in Aufruhr versetzt hat: Die Redaktion hatte über ein KZ-Außenlager in der Nähe der Stadt geschrieben und damit ein Tabu gebrochen. Heute recherchiert der investigative Print-Journalist vor allem zu Wirtschaftsthemen. Darüber hinaus leitet er nach Stationen beim 'stern' und dem Spiegel Deutschlands erstes gemeinnütziges Recherchebüro. * Dr. Uwe Krüger 'Der Meinungskorridor in den deutschen Medien war schon mal größer', sagt Uwe Krüger. Der Leipziger Medienwissenschaftler hält Journalisten den Spiegel vor. Für seine Doktorarbeit über die Netzwerke von sogenannten Alpha-Journalisten und das Buch 'Mainstream' erhielt er 2016 den Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik. Außerdem gehört er der Jury der Initiative Nachrichtenaufklärung an, die jedes Jahr eine 'Top Ten der vernachlässigten Nachrichten' präsentiert.

Info
13:20
45min
Wilder Planet: Erdbeben
(Terra X) Gewaltige Kräfte der Erde wenig vorhersehbar Dokureihe, Deutschland 2013

Erdbeben verursachen erhebliche Schäden. Spätestens seit der Reaktorkatastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist die Erdbebensicherheit weltweit wieder in den Fokus gerückt. Das 'Terra X'-Team begleitet Forscher in die seismisch aktivsten Gebiete der Erde. Mit den unterschiedlichsten Methoden versuchen die Wissenschaftler herauszufinden, wie ein Beben tatsächlich entsteht. Nur so kann ein effizienter Erdbebenschutz entwickelt werden. In Chile untersucht beispielsweise der Geophysiker Professor Dr. Stephen Miller von der Universität Bonn mit seinem Team eine Region in den chilenischen Anden. In dieser seismisch hochaktiven Gegend stellen die Wissenschaftler erstaunliche Dinge fest: 2010 hatte ein Erdbeben der Magnitude 8,8 den Seeboden vor der Küste Chiles erschüttert. Der Boden brach auf einer Länge von mehreren hundert Kilometern auf und hätte eigentlich einen gewaltigen Tsunami auslösen müssen. In Panik flüchteten die Bewohner aus der Küstenregion, doch wie durch ein Wunder blieb der Tsunami aus. Der Grund dafür: Das Beben selbst verhinderte die Katastrophe. Innerhalb weniger Sekunden hob es die Küste um 2,5 Meter und errichtete so einen Schutzwall gegen die Überflutung. Solche überraschenden Beobachtungen machen deutlich, wie wenig vorhersehbar die gewaltigen Kräfte der Erde noch immer sind. Miller sieht vor allem in dem Zusammenwirken von Erdbeben und Vulkanen ein wichtiges Forschungsgebiet. Dass Erdbeben längst nicht immer im Zusammenhang mit Vulkanen stehen müssen, zeigt das Projekt 'USArray'. In Michigan, mitten in der nordamerikanischen Prärie, begleitet 'Terra X' ein USArray-Team. Die Männer versenken einen hochempfindlichen Seismographen in der Erde, Teil eines Netzwerks von 400 solcher Geräte, die überall in den USA Messungen durchführen. Die Seismographen haben keinen festen Platz, vielmehr wird das Netz nach einer festgelegten Zeit immer weiter von Westen nach Osten bewegt. Auf diese Weise soll mit nie da gewesener Genauigkeit die amerikanische 'Unterwelt' erforscht werden. Vor allem die Frage, warum Erdbeben gelegentlich auch weit entfernt von den tektonisch aktiven Grenzen der Kontinentalplatten ausgelöst werden können, kann nun beantwortet werden. Offenbar tauchen nicht alle Platten, wie bisher angenommen, als Ganzes an einer sogenannten Subduktionszone in den Erdmantel ein, um wieder eingeschmolzen zu werden. Die gewaltige Ozeanplatte, die seit mehr als 100 Millionen Jahren vor der Westküste der USA in die Tiefe sinkt, tut dies beispielsweise ganz und gar nicht in einem Stück. Im Verlauf der USArray-Forschung wurden stattdessen Fragmente nachgewiesen, die in geringer Tiefe unter dem Kontinent bis nach New York reichen. Diese Bruchstücke sind in der Lage, den Kontinent zu destabilisieren und bis hin zur Ostküste Erdbeben auszulösen, weit weg von der eigentlichen Subduktionszone an der Westküste Amerikas. All diese Forschungen lassen die Möglichkeit sinnvoller Erdbebenvorhersage immer unwahrscheinlicher werden. Allerdings gibt es manchmal überraschende Hilfe. Im Umland der italienischen Stadt L'Aquila erforscht die britische Biologin Rachel Grant seit über vier Jahren das Verhalten von Kröten. Wenige Tage vor dem Beben im Jahr 2009 verschwanden sämtliche Kröten aus dem nahegelegenen See. Zwei Wochen nach dem Beben tauchten sie wieder auf. Grant vermutet, dass sich im Vorfeld des Bebens die chemische Zusammensetzung des Seewassers geändert haben könnte. Vielleicht eröffnen die sensiblen Amphibien ganz neue Möglichkeiten für die Vorhersage von Erdbeben. In Disaster City in Texas steht nicht die Vorhersage von Erdbeben im Vordergrund, hier übt man vielmehr, was zu tun ist, wenn die Erde bereits gebebt hat. 70 000 Spezialisten aus aller Welt kommen jedes Jahr in die texanische Katastrophenstadt, um hier das ABC des Rettens zu trainieren. Was passiert, wenn bei einem Erdbeben Gebäude über ihren Bewohnern einstürzen? Wo könnten Überlebende verborgen sein, und wie kann man sie bergen?

11:55
90min
Wunderschön! Amsterdam - alte Stadt ganz jung
(Wunderschön!) Unterwegs mit Andrea Grießmann Reportagereihe, Deutschland 2016 Moderation: Andrea Grießmann

Amsterdam - alte Stadt ganz jung Multikulti geht durch den Magen Auf Tausenden von Holzpfählen Große Kunst und Nachtleben Toleranz hat Tradition Die Hauptstadt der Niederlande ist ein Magnet für Touristen aus der ganzen Welt. Vor allem junge Menschen zieht es nach Amsterdam. Andrea Grießmann macht sich auf in die Stadt der 165 Grachten und der 8.863 historischen Gebäude, in die Stadt Rembrandts, der Coffeeshops und des Nachtlebens. Sie schwingt sich aufs Fahrrad und auf diverse Boote und fragt die Amsterdamer: Wie schafft es diese altehrwürdige Stadt eigentlich, so beschwingt, frei und aufgeschlossen zu sein? Auf Tausenden von Holzpfählen Wie Zwiebelschalen legen sich die Grachten um das mittelalterliche Zentrum Amsterdams. Mit der Leiterin des Grachtenmuseums unternimmt Andrea Grießmann eine Bootstour und erfährt, wie der Grachtengürtel erbaut wurde und warum manche der Grachtenhäuser ein bisschen schief sind. Toleranz hat Tradition Schon vor 300 Jahren hieß die Handelsmetropole jeden willkommen, der den Wohlstand der Stadt mehrte. In einer versteckt liegenden Kirche ergründet Andrea Grießmann, wie das protestantische Amsterdam die Katholiken integrierte. Und in einem der Coffeeshops erfährt sie, wie der legale Verkauf von Cannabis funktioniert. Multikulti geht durch den Magen 800.000 Einwohner aus 180 Nationen: Amsterdam-Besucher spüren das vor allem beim Essen. Eine geführte Street-Food-Tour ist die genüssliche Art, Amsterdams multikulturelle Vielfalt zu entdecken. Andrea Grießmann stellt eine indonesische Köchin vor, die sich in ihrer privaten Küche von Touristen in die Kochtöpfe blicken lässt. Große Kunst und Nachtleben Amsterdam feiert Rembrandt frisch inszeniert im aufwendig renovierten Rijksmuseum. Das Van Gogh Museum zieht jeden Freitagabend ein junges Publikum an: mit Partystimmung mitten zwischen den kostbaren Gemälden. Und Andrea Grießmann begleitet den 'Nachtbürgermeister' der Stadt, der für das friedliche Miteinander von Nachtschwärmern und Anwohnern sorgt, auf seiner Tour.

Serie
13:25
50min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Helfen - oder lassen? Staffel 3: Episode 20 Arztserie, Deutschland 2017 Regie: Micaela Zschieschow Autor: Karsten Rüter - Marvin Machalett Musik: Manuel M. Mayer - Curt Cress Kamera: Victor Voß - Michael Ferdinand

Am liebsten würde Julia Berger von der Gynäkologie in die Notaufnahme wechseln - mehr Action! Eine Gelegenheit bietet sich ihr, als die Auszubildende Chrissi Menz mit einer Verbrühung vorstellig wird. Doch der kritische Dr. Moreau ist überzeugt, dass Julia es in der Unfallchirurgie nicht bringt - das lässt er sie spüren, denn die Assistenzärztin darf lediglich Chrissis Nachsorge übernehmen, während Dr. Theresa Koshka bei der Operation assistiert. Während der Behandlung muss Julia sich immer wieder vor Dr. Moreau beweisen. Als ihr auffällt, dass mit Chrissis Unfallhergang etwas nicht zu stimmen scheint, gerät Julia weiter unter Druck. Hat Chrissis Azubi-Kollegin Nadja Precht womöglich etwas mit der schweren Verletzung der jungen Patientin zu tun? Was ist zwischen den beiden Frauen vorgefallen? Niklas plant ein romantisches Wochenende zu zweit. Da erscheint Eva überraschend im Klinikum - in Begleitung ihrer Mutter! Birgit Ludwig hatte einen Autounfall, glaubt jedoch, nicht ernsthaft verletzt zu sein. Deswegen folgt die resolute Frau ihrer Tochter nur sehr widerwillig ins Krankenhaus. Hier stellt Niklas überrascht fest: Frau Ludwig weiß nichts vom neuen Freund ihrer einzigen Tochter! Ben Ahlbecks Nerven flattern, als bei Zoe Sherbaz plötzlich die Wehen einsetzen. Der junge Arzt beschließt, Zoe sofort ins Klinikum zu bringen. Dort kann Niklas alle beruhigen: Falscher Alarm. Doch Leyla möchte, dass ihre Tochter im Klinikum bleibt - zur Sicherheit und zum Unmut ihrer Teenie-Tochter. Wieder einmal muss Ben zwischen den beiden Sherbaz-Frauen vermitteln und gerät dabei zwischen die Fronten... Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Elias Bähr") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Jane Chirwa ("Vivienne Kling") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Marijam Agischewa ("Prof. Dr. Karin Patzelt") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger")
Spielfilm
13:55
120min
Wer den Wind sät
(Inherit the Wind) Drama, USA 1960 Regie: Stanley Kramer Autor: Nedrick Young - Robert E. Lee - Jerome Lawrence - Harold Jacob Smith Musik: Ernest Gold Kamera: Ernest Laszlo

1925 bringt der Lehrer Bertram T. Cates die Mitglieder der fundamentalistischen Gemeinde von Hillsboro gegen sich auf: Er wagt es, seine Schüler mit der These Darwins vertraut zu machen, die besagt, dass der Mensch ein Geschöpf der Evolution sei. Auf Betreiben des fanatischen Reverends Brown wird Cates verhaftet und vor Gericht gestellt. Der sogenannte Affenprozess sorgt weltweit für Aufsehen.

Spencer Tracy ("Henry Drummond") - Fredric March ("Matthew Harrison Brady") - Gene Kelly ("E.K. Hornbeck") - Claude Akins ("Reverend Jeremiah Brown") - Donna Anderson ("Rachel Brown") - Dick York ("Bertram T. Cates") - Florence Eldridge ("Mrs. Brady") - Elliott Reid ("Ankläger Tom Davenport") - Harry Morgan ("Richter Mel Coffey") - Paul Hartman ("Bailiff Horace Meeker") - Lester Dorr ("Dr. John") - Philip Coolidge ("Bürgermeister") - Jimmy Boyd ("Howard") - Noah Beery ("John Stebbins") - Renèe Godfrey ("Mrs. Stebbins") - Gail Bonney ("Fundamentalistische Frau") - Ray Teal ("Jessie H. Dunlap") - Will Wright ("Bibelverkäufer") - Richard Deacon ("Juror / Gerichtsgalerie") - Donald Elson ("Bollinger") - Addison Richards ("Reporter am Esstisch") - Hope Summers ("Mrs. Krebs - Rechtschaffene") - Norman Fell ("Radiotechniker") - Robert Osterloh ("Sam - Deputy Arresting Cates") - Charles Wagenheim ("Hotelangestellter")
12:25
45min
In aller Freundschaft
Alles nur aus Liebe Staffel 18: Episode 5 Arztserie, Deutschland 2015 Regie: Frank Gotthardy Autor: Aglef Püschel Musik: Paul Vincent Gunia - Oliver Gunia Kamera: Kai-Uwe Schulenburg - Michael Ferdinand

Burkhard Klein hat zurzeit kaum anderes im Sinn, als sich für die Europameisterschaften im Schwimmen zu qualifizieren. Da erreicht ihn die Nachricht, dass seine hochschwangere Frau Isabel einen Fahrradunfall hatte. Nur widerwillig unterbricht er sein Training und fährt in die Sachsenklinik. Wenn Isabel nicht schnellstmöglich operiert wird, droht ihr eine Querschnittslähmung, da mehrere Wirbelkörper gebrochen sind. Deshalb müssen Dr. Niklas Ahrend und Dr. Roland Heilmann das Baby vorzeitig per Kaiserschnitt auf die Welt holen. Dabei erleidet Isabel eine lebensbedrohliche Blutung und kann nur mit großer Mühe gerettet werden. Die wichtige Operation an der Wirbelsäule wird unter diesen Umständen unmöglich. Burkhard sieht dadurch seine Teilnahme an der EM-Qualifizierung gefährdet und vergisst darüber fast Frau und Baby. Klinikchefin Sarah Marquardt plant Einsparungen in der Anästhesieabteilung. Alexander Weber versucht, darüber wieder in Kontakt mit Kathrin Globisch zu kommen. Er liebt sie immer noch und will ihr zeigen, dass er jetzt mit offenen Karten spielt. Ohne Sarahs Wissen weiht er Kathrin in die Pläne um die Anästhesie ein. Kathrin misstraut ihm. Es kommt zu einem heftigen Streit, der jedoch mit einem leidenschaftlichen Kuss endet. Auch Roland erfährt von Sarahs Plänen und hofft, dass Kathrin ihn gegen Sarah Marquardt und Alexander Weber unterstützt.

Jana Reinermann ("Isabel Klein") - Oleg Tikhomirov ("Burkhard Klein") - Heio von Stetten ("Alexander Weber") - Tancredi Volpert ("Schwimmtrainer") - Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Dieter Bellmann ("Prof. Dr. Gernot Simoni") - Alexa Maria Surholt ("Sarah Marquardt") - Hendrikje Fitz ("Pia Heilmann")
Serie
13:10
50min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Blutsbrüder Staffel 2: Episode 42 Arztserie, Deutschland 2017 Regie: Micaela Zschieschow Autor: Silke Schwella Musik: Curt Cress - Manuel M. Mayer Kamera: Uwe Neumeister - Michael Ferdinand

Die beiden Assistenzärzte Dr. Theresa Koshka und Elias Bähr nehmen die sympathische Valerie auf. Die Geologin ist eigentlich nur für einen Routineeingriff im Johannes-Thal-Klinikum: eine prophylaktische Entfernung der Mandeln. Doch an diesem Eingriff scheiden sich die Geister. Sogar die Oberärzte Dr. Ruhland und Dr. Lindner geraten in einen Disput über die Notwendigkeit einer vorbeugenden OP. Wie soll es mit der Patientin weitergehen? Währenddessen erreicht das JTK eine schreckliche Nachricht: Auf dem Weg zu einem Kongress hatten Dr. Niklas Ahrend und Dr. Matteo Moreau einen Unfall. Beide Ärzte sind verletzt. Einer schwebt sogar in Lebensgefahr! Die Belegschaft ist in Aufruhr und versucht, den beiden verunfallten Kollegen bereits vom Klinikum aus zu helfen. Während der Rettungswagen auf dem Weg zur Unfallstelle ist, verschlechtert sich jedoch der Zustand einer der beiden Ärzte dramatisch. Wird Hilfe rechtzeitig vor Ort sein, um Niklas und Matteo zu retten? Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Elias Bähr") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Sarah Maria Besgen ("Valerie Linow") - Jane Chirwa ("Vivienne Kling") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Marijam Agischewa ("Prof. Dr. Karin Patzelt") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger") - Robert Giggenbach ("Dr. Harald Loosen") - Paula Schramm ("Annika Rösler")
12:50
90min
Mein Traum von Venedig
TV-Komödie, Deutschland 2008 Regie: Michael Kreindl Autor: Mathias Klaschka Musik: Helmut Zerlett Kamera: Daniel Koppelkamm

Verlagslektorin Katharina Faber träumt seit vielen Jahren von einer eigenen Wohnung in Venedig. Nach ihrer erzwungenen Frühpensionierung steht der Erfüllung dieses Herzenswunschs eigentlich nichts mehr im Wege: Ihre beiden erwachsenen Kinder, die Katharina nach ihrer Scheidung alleine großzog, schauen nur noch gelegentlich vorbei. Der Termin mit dem Makler in Venedig ist arrangiert und der Flug gebucht. Katharinas Mutter Annegret soll einstweilen das Haus hüten. Doch leider verschläft Katharina und verpasst prompt ihren Flieger nach Italien. Schuld daran ist ein Stromausfall, verursacht von ihrem Chaos-Nachbarn Hans Baumann. Der Architekt will das leer stehende Haus nebenan selbst renovieren, hat aber leider zwei linke Hände. Mit abgedrehten Wasserleitungen, fehlgeleiteten Kieslieferungen und der lärmenden Kreissäge bringt er Katharina an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Völlig überraschend tauchen dann noch Sohn Uli und Tochter Lisa auf, die ihre Mutter ausgerechnet jetzt dringend brauchen: Uli hat seinen ungeliebten Ausbildungsplatz im Finanzamt geschmissen, und die schwangere Lisa will sich von ihrem angeblich untreuen Mann Stefano scheiden lassen. Katharina ist hin- und hergerissen: Um mit gutem Gewissen nach Italien fliegen zu können, müsste sie vorher ihren Kindern helfen. Bis dahin wird die Traumwohnung in Venedig aber garantiert verkauft sein. Unerwartete Entscheidungshilfe erhält Katharina von Baumann, der ein romantisches Interesse hat, seine attraktive Nachbarin von ihrer Reise in die Lagunenstadt abzuhalten. Pleiten, Pech und Pannen führen in dieser vergnüglich inszenierten Familienkomödie zum unerwarteten Happy End.

Thekla Carola Wied ("Katharina Faber") - Peter Sattmann ("Hans Baumann") - Maria Sebaldt ("Annegret Herzog") - Katja Studt ("Lisa Cannavaro") - Antonio di Mauro ("Stefano Cannavaro") - Jonas Jägermeyr ("Uli Faber") - Dorothea Walda ("Frau Klöbner") - Michele Oliveri ("Makler Argento")
Serie
13:20
20min
Miss Moon
Super-Baby Joe / Die verhexte Blume Animationsserie, Frankreich 2016 Regie: Raphaël Guiard - Naga Christelle - Christelle Naga Autor: Jeff Galataud - Nicky Baker - Sébastien Dorsey - Laure Doyonnax - Anastasia Heinzl - Michaël Delachenal - Jean-Michel Mézy - Guillaume Cochard - Maude Loisillier Musik: Julia Didier - Didier Julia

Super-Baby Joe: Als Baby Joe Anzeichen einer kleinen Erkältung zeigt, gibt Miss Moon ihm einen magischen Trank, um sein Immunsystem zu stärken. Doch das Elixier ist etwas zu stark für ein Erdenkind und wirkt Wunder: Baby Joe hat Superheldenkräfte und setzt sich für die unglücklichen Kinder im Viertel ein. Dabei ist sein Gehör so fein und sein Tempo so schnell, dass Miss Moon, Lola und Luke ihre Schwierigkeiten haben, ihm hinterher zu kommen. Sie haben keine Zeit zu verlieren, denn Baby Joe hat den Kinderschreck Nummer 1 ins Visier genommen: Miss Bunch. Die verhexte Blume: Um ihr Pflanzenorchester zu komplettieren, erwirbt Miss Moon eine kleine fleischfressende Pflanze aus Yasirs Laden. Da sie Baby Joe zum Mittagsschlaf hinlegen muss, bittet sie Lola und Luke, sich um den Neuzugang zu kümmern. Doch deren Bemühungen erreichen das Gegenteil - die Pflanze ist nur noch ein Häufchen Elend. Als sie Miss Moon ihr Missgeschick beichten, peppt sie die Pflanze mit magischen Zusatzstoffen auf. Sie ahnen nicht, dass die kleine Pflanze völlig überreagiert und sich in ein allesfressendes Monster verwandelt und gegen Miss Moons Zauber resistent zu sein scheint.

12:10
60min
Hustle - Unehrlich währt am längsten
(Hustle) Räuber und Gendarm Staffel 1: Episode 4 Krimiserie, England 2004 Regie: Rob Bailey Autor: Tony Jordan - Bharat Nalluri Musik: Beatguru - Magnus Fiennes Kamera: Adam Suschitzky

1. Staffel, Episode 4: Der Banksicherheitschef Victor Maher will den Tresorknacker Sam Richards dingfest machen. Er setzt Danny unter Druck, damit ihm dieser bei seinem Vorhaben hilft. Mickey und seine Trickser spielen jedoch nicht mit: Sie drehen den Spieß um - und erteilen Maher eine Lektion. Die actiongeladene britische BBC-Serie dreht sich um eine Bande ehrenwerter Ganoven, die mit spektakulären Tricks und Betrügereien die Verbrecher der Londoner Unterwelt an der Nase herumführen und um beträchtliche Geld- und Sachwerte erleichtern. Mit Charme, Witz und ohne jegliche Gewalt gelingt es den fünf Trickbetrügern um Anführer Michael „Mickey Bricks“ Stone (Adrian Lester), ihre Opfer reinzulegen und auch die Zuschauer immer wieder zu verblüffen. Interessantes und ungewöhnliches Stilmittel der Serie ist, dass in bestimmten Schlüsselszenen das Bild eingefroren wird, um den Protagonisten Zeit zu geben, den gerade gezeigten Trick oder Bluff für die Zuschauer zu erklären.

Adrian Lester ("Mickey Stone") - Marc Warren ("Danny Blue") - Robert Glenister ("Ash Morgan") - Jaime Murray ("Stacie Monroe") - Robert Vaughn ("Albert Stroller") - David Calder ("Victor Maher") - Richard Harrington ("Sam Richards") - Rob Jarvis ("Eddie") - Andrew Buckley ("Shop Manager") - Sakuntala Ramanee ("Sunita Channa")


Das TV-Programm jetzt auf TVgenial.Online

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick lässt dies wieder zuklappen.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.