ZDF Programm 04.07.

   
   Was läuft beim TV Sender ZDF

Was läuft 04.07. im TV-Programm von ZDF?

Das ZDF Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
04:00 Line of Duty
Serie ~60 Min
Wer Wind sät Staffel 4: Episode 2 Krimiserie, England 2017 Regie: Jed Mercurio Musik: Carly Paradis Kamera: Anna Valdez-Hanks
Line of Duty
AC-12, Anti-Korruptionseinheit der Polizei, ermittelt gegen DCI Roz Huntley. Sie soll im Fall eines Serientäters entlastende forensische Beweise unterschlagen haben. Tim Ifield liegt tot in seiner Wohnung. AC-12 sieht sich den Tatort an. Steve Arnott vermutet, dass Tim verblutet ist und der Mörder bei der Beseitigung der Leiche gestört wurde, sodass er sein Werk nicht vollenden konnte. An drei Fingern einer Hand wurden die Kuppen entfernt. Außerdem hat der Mörder den Tatort sorgfältig gereinigt. Tims (Jason Watkins) Handy und Laptop sind verschwunden. DCI Roz Huntley (Thandie Newton) erscheint mit Verspätung in Tims Wohnung. Angeblich war sie am Vorabend krank. Am linken Handgelenk verbirgt sie eine schwere Verletzung. Steve Arnott (Martin Compston) will von Roz wissen, ob sie je in Tims Wohnung war, was sie verneint. AC-12 ermittelt mittlerweile offiziell im Fall Michael Farmer. Tim hatte AC-12 gegenüber behauptet, es gäbe Beweise, die Michael Farmer entlasten und von der leitenden Ermittlerin, Roz Huntley, ignoriert würden. Roz weiß, dass von allen Blutspuren am Tatort Proben zur DNA-Analyse genommen werden. Damit ihr Blut nicht an der Anrichte in Tims Wohnung gefunden wird, ist sie gezwungen, die Probe auszutauschen. Ein schweres Vergehen - sie hat Beweismittel manipuliert. Hana (Gaite Jansen), überlebendes, letztes Opfer des Mannes mit der Sturmmaske, gerät in Verdacht, Tim getötet zu haben. Die beiden kannten sich flüchtig aus einem Coffeeshop, in dem Hana jobbt. Hana hatte Tim angeboten, als Putzfrau für ihn zu arbeiten. Mit Reinigungsarbeiten verdient sich die junge Polin in England zusätzliches Geld. Dann tauchen in einem Waldstück, einem ehemaligen königlichen Jagdrevier, Teile einer Frauenleiche auf. Die Tote ist die vermisste Leonie. Michael Farmer (Scott Reid), der wegen Entführung und Mordes in Untersuchungshaft sitzt, kann ein Alibi für den Tag vorweisen, als Leonie verschwand. Außerdem ist er nicht in der Lage, Auto zu fahren. Hana war aber in ein Auto gezerrt und eine Zeit lang in der Gegend herumgefahren worden, ehe die Polizei sie aus Michaels Haus befreite. Tims Tod ist sehr schlecht für Michael, da ihm nun sein wichtigster Entlastungszeuge fehlt. AC-12 konfrontiert Roz in einer Vernehmung mit den dürftigen Beweisen, die Michael in Haft brachten, und empfiehlt Derek Hilton (Paul Higgins), Roz von der Operation ''Trapdoor'' abzuziehen. DCI Ian Buckles (Nigel Boyle) übernimmt den Fall des Mannes mit der Maske. Hastings (Adrian Dunbar) warnt Buckles davor, Kate als Undercover-Agentin zu enttarnen. Der Hinweis scheint berechtigt, denn Buckles kennt Kate von einem früheren Fall. Roz bleibt allerdings weiter leitende Ermittlerin im Fall Tim Ifield, obwohl AC-12 sie für befangen hält. Unter der Leitung von Detective Sergeant Steve Arnott geschieht ein folgenschwerer Unfall. Bei einem Anti-Terroreinsatz kommt ein unschuldiger Familienvater ums Leben. Da seine Kollegen versuchen den Vorfall zu vertuschen, sieht Arnott sich dazu berufen, etwas gegen die Korruption in den eigenen Reihen zu unternehmen und lässt sich versetzen.
DolbyUntertitel16:9HDTV
05:15 Frag den Lesch
Infosendung ~15 Min
Die Weltformel Wissenschaftsmagazin, Deutschland 2017
Frag den Lesch
Die Sendungen der Reihe ''Leschs Kosmos'' zielen auf den Kern dessen, was uns bewegt und betrifft: die Zukunft der Welt. Es geht um überraschende Einsichten und neue Erkenntnisse. Harald Lesch wird Fragen nachgehen wie: Wo stehen wir heute und welche Weichen müssen wir stellen für die Welt der Zukunft, in der wir leben wollen? Welchen Einfluss hat die Vergangenheit, und was können wir aus ihr lernen für die Entscheidungen von heute? Immer wieder wird es in der Reihe auch darum gehen, aktuelle Diskussionen mit den notwendigen Fakten anzureichern, die aus naturwissenschaftlicher Sicht nicht verhandelbar sind, und Hintergründe zu erhellen. Über Naturgesetze kann man nicht abstimmen, man kann nicht dagegen verstoßen, sie nicht anfechten und schon gar nicht ändern. Allerdings kann man sie ignorieren. Nur sollte man dann auch wissen, was daraus folgt. In diesem Sinne wird Harald Lesch in ''Leschs Kosmos'' immer wieder Themen so angehen, dass Zuschauer ein bisschen mehr von der Welt verstehen und von den Konsequenzen unseres Handelns. Zudem sind Humor oder Satire als besondere Würze in der Sendereihe grundsätzlich erlaub. Der Astrophysiker und Wissenschaftsjournalist Prof. Harald Lesch widmet sich in seiner Sendung den Fragen, die die Menschheit bewegen. Er greift in informativen Beiträgen aktuelle Themen auf und erklärt diese sowohl genau als auch anschaulich. Wissenschaftlich korrekt betrachtet Lesch aktuelle Phänomene und befasst sich mich der Zukunft der Menschheit.
16:9HDTV
11:15 SOKO Stuttgart
Serie ~45 Min
(Stuttgart Homicide) Das Sterben der Nashörner Staffel 4: Episode 20 Krimiserie, Deutschland 2013 Regie: Udo Witte Autor: Stefan Wuschansky Musik: Matthias Klein Kamera: Jochen Radermacher
SOKO Stuttgart
Das Stuttgarter Naturkundemuseum steht im Fokus des SOKO-Teams. Der erfolgreiche wissenschaftliche Mitarbeiter Dr. Markus Fink wird nachts tot von ein paar Jugendlichen aufgefunden. Sie hatten sich unerlaubt Zutritt zum Museum verschafft. Der Doktor wurde mit einem Exponat erstochen. Die Ermittler beleuchten das berufliche Umfeld des Opfers. Schnell wird deutlich, dass Fink eine Affäre mit seiner Chefin Dr. Ulrike Plöger hatte. In ihrer Befragung wird Martina Seiffert klar, dass es für Ulrike Plöger mehr war als nur eine Liebschaft. Auch Museumswärter Ferdinand Horch gerät ins Visier der Ermittler. IT-Spezialist Rico Sander recherchiert, dass Horch am Vortag der Tat eine heftige Auseinandersetzung mit dem Opfer hatte. Horch erklärt den Ermittlern in seiner Vernehmung, dass es bei dem Streit um die Führungen gegangen sei, die der Pensionär anbiete. Markus Fink hielt diese für unqualifiziert, doch die Museumsleiterin Ulrike Plöger stand immer hinter Horch. Diese Wissenslage reicht den Ermittlern nicht aus, um einem der beiden den Mord nachzuweisen. Es stellt sich heraus, dass Markus Fink auch eine engere Beziehung zu der Biologiestudentin Agnes Försching hatte. Sie arbeitet nebenbei als Kassiererin im Naturkundemuseum. Weil Fink ihr öfter bei ihrem Studium geholfen hatte, hatte Agnes herausgefunden, dass er beim Erstellen seiner Doktorarbeit massiv betrogen hatte. Sie gibt zu, Fink mit ihrem Wissen konfrontiert, ihn aber nicht erpresst zu haben. Können die Ermittler ihr glauben? Der Fall bekommt eine neue Wendung, als klar wird, dass ein wertvolles Horn eines Nashorns in der Tatnacht aus dem Museum gestohlen und gegen eine Attrappe ausgetauscht wurde. In vielen asiatischen Ländern ist das Horn von Nashörnern sehr kostbar, es wird zum Beispiel zur Herstellung traditioneller Medizin verwendet. Ist in der Tatnacht jemand in das Museum eingestiegen, um das Horn zu stehlen, und wurde dabei von Dr. Fink auf frischer Tat ertappt? Auch in Stuttgart kümmert sich eine SOKO um die Aufklärung von Verbrechen. Das Team in der Schwabenmetropole besteht aus der Ersten Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert, Kriminalhauptkommissar ''Jo'' Stoll, der Kriminalkommissarin Anna Badosi, dem IT-Spezialisten Rico Sander und dem Kriminaldirektor Michael Kaiser.
Untertitel16:9HDTV



Programm - Nachmittag

 
16:10 Die Rosenheim-Cops
Serie ~50 Min
Mord im Rosenbeet Staffel 7: Episode 13 Krimiserie, Deutschland 2007 Regie: Jörg Schneider Autor: Paul Milbers - Michael Pohl Musik: Georg Kleinebreil Kamera: Afam Bilson
Die Rosenheim-Cops
In einer Schrebergartensiedlung wird der Gartenpächter Wilhelm Wegener ermordet aufgefunden. Er wurde erstochen, wobei die Wunde einen gebogenen Einstichkanal aufweist. Zudem wurde die Scheibe seines Gartenhauses eingeworfen. Leider hat niemand etwas gehört oder gesehen, denn die meisten Gärtner waren in der Tatnacht nicht da. Einzig Leo Kitzinger, und der gibt den Cops gleich einen heißen Tipp, denn es gab unter den Gärtnern Streit. Vor allem Harald Moosbauer hatte Zoff mit Wegener, der sich erst an einer zu hohen Hecke und dann an Moosbauers toter Katze entzündet hatte. Aber es gibt noch eine weitere Spur, die ins Bauamt führt. Offenbar gab es Pläne, die Gartensiedlung zu verlegen. Dazu war Bauunternehmer Kamp bereit, den einzelnen Pächtern mit einer beträchtlichen Summe den Umzug zu versüßen. Eine neue Spur findet sich, als die Kleingärtnerin Evi Perlacher nachts eine Beobachtung macht. Denn durch deren Tipp findet sich die Tatwaffe, und damit kommen die beiden Cops einen guten Schritt weiter. Und während Prantl und Lind dem Täter das Handwerk legen, versucht Achtziger dringend, Korbinian Hofer zu erreichen, der in Frankreich unterwegs ist. Denn dem hatte er eine Akte gegeben, die nun dringend benötigt wird. Die Rosenheim-Cops erzählen Kriminalfälle zum Mitraten und unterhaltsame Geschichten rund um das Kommissariat, vor der malerischen Landschaft in und um Rosenheim.
Untertitel16:9HDTV



ZDF Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
22:15 Angriff aus der Tiefe
Spielfilm ~85 Min
(Sea Fever) Horrorfilm, USA, England, Schweden, Belgien 2019 Regie: Neasa Hardiman Musik: Christoffer Franzén Kamera: Ruairi O''Brien
Angriff aus der Tiefe
Als der Trawler feststeckt, auf dem eine irische Meeresbiologie-Studentin ihr Praktikum macht, beginnt eine mysteriöse, grünlich schimmernde Flüssigkeit durch den Schiffsrumpf zu sickern. Das Sekret scheint von den Tentakeln einer riesigen Tiefseekreatur abgesondert zu werden. Kurz darauf erblindet und stirbt das erste Crewmitglied, nachdem es sich über eine Wunde mit der Flüssigkeit infiziert hatte: Es ist der Auftakt eines Kampfs auf Leben und Tod. Die junge Meeresbiologie-Studentin Siobhán (Hermione Corfield) ist eine brillante Forscherin, die sich sehr viel mehr für ihr Labor als für andere Menschen interessiert. Als Teil ihres Studiums geht sie für praktische Forschungen an Bord eines Trawlers vor der irischen Küste, dessen Besatzung nicht unbedingt euphorisch auf die kühle Wissenschaftlerin reagiert. Kapitänin Freya (Connie Nielsen) und ihr Mann Gerard (Dougray Scott) haben nicht nur große finanzielle Probleme, sondern auch den Verlust ihrer kleinen Tochter noch immer nicht verwunden. Die übrigen vier Crew-Mitglieder betrachten abergläubisch Siobháns rote Haare als böses Omen. Wovon die Besatzung allerdings nichts weiß, ist die heimliche Kursänderung des Kutters: Gerard steuert ihn gesetzeswidrig in geschütztes Gewässer, um endlich den rettenden großen Fang zu machen. Als der Trawler plötzlich auf etwas aufgelaufen zu sein scheint, findet sich an Teilen des Schiffsrumpfs ein merkwürdiger grüner Schleim, der langsam durch die Bordwand sickert. Wie Siobhán bald feststellt, wird er von den Fangarmen eines riesigen quallenartigen, nicht zu identifizierenden Lebewesens aus der Tiefsee abgesondert, in dessen Lebensraum der Kutter eingedrungen ist. Es dauert nicht lange, bis sich das erste Besatzungsmitglied mit einer offenen Wunde an dem grünen Sekret infiziert, erblindet und einen qualvollen Tod stirbt. Während Siobhán verzweifelt versucht, das geheimnisvolle Lebewesen zu identifizieren und die Wirkungsweise seiner Absonderungen zu verstehen, setzt sich auf See das große Sterben unaufhaltsam fort. Mit ''Angriff aus der Tiefe'', dem ersten Kinofilm der Irin Neasa Hardiman, inszenierte die begabte TV-Regisseurin ihr eigenes Drehbuch, das bereits vor Produktionsbeginn mit einem Londoner Filmpreis als Bestes Debütfilm-Script ausgezeichnet wurde. Als Genre-Mix aus Umweltthriller, Psychohorror und Creature-Film beeindruckt das Hochsee-Abenteuer vor allem durch seinen raffinierten Umgang mit den unterschiedlichen Räumen, in denen es spielt: der einsamen Weite des offenen Meeres, der unter seiner Oberfläche nach eigenen Gesetzen existierenden Welt der Tiefsee und den engen Räumen eines Fischkutters, in denen eine kleine Gruppe um ihr Überleben kämpft. Wie sich eine unbekannte Bedrohung aus der Natur gegen die Menschen richtet, die für ihren Profit das Lebensrecht aller anderen Spezies mit Füßen treten, wird von Hardiman überraschend originell und extrem spannend in Szene gesetzt. In der zentralen Rolle der jungen Meeresbiologin glänzt die junge Britin Hermione Corfield (''Stolz und Vorurteil & Zombies'') mit einer charismatischen Darstellung. An ihrer Seite der unter anderem aus skandinavischen TV-Serien auch hier bekannte Ardalan Esmaili (''Greyzone'', ''Kommissar Beck'') sowie die beiden ''Hollywood-Gesichter'' Connie Nielsen (''Gladiator'', ''Zack Snyder''s Justice League'') und Dougray Scott (''Desperate Housewives'', ''96 Stunden - Taken 3''). Free-TV-Premiere
Untertitel16:9HDTV
23:55 Get Lucky - Sex verändert alles
Spielfilm ~95 Min
(Get Lucky - Sex verändert Alles) Komödie, Deutschland 2019 Regie: Ziska Riemann Autor: Madeleine Fricke - Oneil Sharma Musik: Michael Beckmann - Florian Tessloff Kamera: Hannes Hubach
Get Lucky - Sex verändert alles
Zum ersten Mal ohne Eltern im Urlaub, und die Gefühle spielen verrückt. Sechs Teenager*innen erleben turbulente Ferien am Meer mit viel Sonne und Strand auf einer Nordseeinsel. Sie wohnen bei Ellen, der Tante von Julia und Emma. Im Laufe des Sommers ist Ellen nicht nur als ''die coole Tante'' gefragt. Als ausgebildete Sexualberaterin antwortet sie auch mal auf Fragen, die Jugendlichen ihren Eltern wohl eher nicht stellen würden. Denn einige von ihnen erleben in diesem Urlaub ihre erste Liebe, den ersten Sex und was dabei so alles schieflaufen kann. ''Get Lucky - Sex verändert alles'' ist eine erotische Teenie-Sommer-Komödie mit vielen jungen Newcomer-Schauspieler*innen. Der Film wurde inspiriert von den ''Make Love''-Aufklärungsbüchern von Ann-Marlene Henning und entstand unter ihrer Mitwirkung. Er will ein junges Publikum unterstützen bei der Suche nach einer selbstbestimmmten Sexualität. Regisseurin und Comic-Künstlerin Ziska Riemann machte bereits mit ihrem explosiven Teenage-Drama-Debüt ''Lollipop Monster'' auf ihr Talent aufmerksam. Nach ihrem zweiten Film, ''Electric Girl'', erzählt sie auch in ihrem dritten Kinofilm, ''Get Lucky - Sex verändert alles'', einfühlsam und unterhaltsam von den Gefühlsnöten Jugendlicher. ''Get Lucky - Sex verändert alles'' ist der fünfte Film der Reihe ''Shooting Stars - Junges Kino im Zweiten'' mit jungen Spielfilmen von Nachwuchstalenten. Es folgt: ''Der Geburtstag'' am Montag, 23. August 2021 Alle Filme der Reihe sind ab Montag, 9. August 2021, in der ZDFmediathek verfügbar.
Untertitel16:9HDTV