Was kommt am 22.02.2020 im TV-Programm?

Folgesendung
Film
13:45
88min
Rosamunde Pilcher: Die versprochene Braut: Nach der Kurzgeschichte 'A matter of pride'
(Die versprochene Braut) Melodram, Deutschland, Österreich 2013 Regie: Dieter Kehler Autor: Silke Morgenroth - Martin Wilke Musik: Richard Blackford Kamera: Jochen Radermacher

Andrew Christie leitet mit seiner Ehefrau Nell ein altes Hotel in Cornwall, das vor allem bei jungen Leuten immer sehr beliebt war, die hier ihre Flitterwochen verbrachten. Trotz einmaliger Lage läuft das Geschäft immer schlechter, da die englischen Kunden ihre Hochzeitsreise lieber auf den Malediven verbringen. Auch Nell würde lieber ein Hotel in der Sonne leiten und verlässt Andrew kurzerhand, um ihren Traum zu erfüllen. Andrew kommt derweil die kuriose Idee, sein Hotel in Indien anzupreisen und bedient sich dafür einer Notlüge - er gibt vor, eine Inderin geheiratet zu haben. Spontan springt das Zimmermädchen Rajani als seine ''Frau'' ein. Große Gefühle und dramatische Schicksale, eingebettet in die schönsten Landschaften des britischen Königreichs - das ist der Stoff, den die englische Autorin Rosamunde Pilcher zu Büchern verarbeitet, aus denen das ZDF wiederum stark romantisierte Fernsehfilme inszeniert. Die emotionalen Familiengeschichten verlaufen in der Regel positiver als im wahren Leben, die Protagonisten zählen nicht zum ärmsten Teil der Bevölkerung und das Happy End ist obligatorisch.

Collien Ulmen-Fernandes ("Rajani Sharma") - Jochen Schropp ("Andrew Christie") - Nele Kiper ("Keira Henderson") - Denise Zich ("Nell Christie") - Peer Jäger ("Edward Brooks") - Jace Desay ("Tarun Manohar Prakash") - Amerjit Deu ("Murali Sharma")
TV-Sendung
14:00
95min
Briefe und andere Geheimnisse
Komödie, Schweiz 2007 Regie: Judith Kennel Autor: Waltraud Ehrhardt - Peter Obrist Musik: Fabian Römer Kamera: Peter Döttling

Ruth (Mirjam Zbinden) führt die Poststelle in einem kleinen Dorf. Sie ist die Gutmütigkeit in Person. Entsprechend wird sie von ihrer Freundin Karolin (Stephanie Japp), vom Gemeindepräsidenten Holliger (Stefan Gubser), von dessen Frau Margrit (Sabina Schneebeli) und überhaupt vom ganzen Dorf ausgenutzt. Nur die schrullige Kathi (Stephani Glaser) hält zu ihr. Die Post wird in Kürze geschlossen - zum Entsetzen von Ruths Vater (Walo Lüönd) im Pflegeheim, für den die Post alles bedeutet. Ruth nimmt sich vor, ihren Job mit dem neuen Hausservice-Modell weiterzuführen. Holliger und seine Frau möchten allerdings lieber einen integrierten Postschalter in ihrem serbelnden Dorfladen. Eines Tages bringt die mondäne Karolin Ruth so auf die Palme, dass sie zum ersten Mal in ihrem Leben das Briefgeheimnis verletzt: Sie öffnet den Absagebrief, den Karolin einem ihrer Briefverehrer schickt. Als Ruth darin das Foto von Alfred (Michael Neuenschwander) sieht, verliebt sie sich in den Unbekannten und schreibt ihm an Karolins Stelle zurück. Ein reger, immer romantischer werdender Briefverkehr entsteht. So ist es umso dringlicher, das Ruth den Postverkehr in ihren Händen behält, damit sie Alfreds Briefe an die vermeintliche Karolin jederzeit abfangen kann. Entsprechend energisch legt sie sich plötzlich mit der Postverwaltung und mit dem Gemeindepräsident Holliger an und kurvt im Postauto durch das Dorf. Das tröstet ihren Vater im Heim wenig. Bald trifft sie auch Alfred, in den sie sich so unsterblich verliebt hat. Nach einem ersten Fiasko werden die beiden zum Paar. Ruth allerdings ahnt nicht, dass sie auf einen Hochstapler hereinfällt, der eben erst aus dem Knast entlassen wurde. Alfred wiederum denkt, Ruth sei die junge, reiche Witwe Karolin und damit das geeignete Opfer für ihn. Ein gegenseitiges Versteckspiel beginnt, denn Ruth will den Zipfel Glück, den sie endlich in der Hand hält, nicht mehr loslassen. Als Karolin hinter die Geschichte kommt und Ruth Alfred gegenüber verraten will, offenbaren sich Seiten am ''Postruthli'', die ihr niemand zugetraut hätte. Und plötzlich muss sie einen Mord vertuschen. ''Briefe und andere Geheimnisse'' ist nach ''Steinschlag'' Judith Kennels zweiter Film für das Schweizer Fernsehen. Die Schweizer Regisseurin schaffte mit ihrem Erstlingsfilm ''Zornige Küsse'' im Jahr 2000 den Durchbruch. Seither ist die vielbeschäftigte Filmemacherin in Deutschland ebenso gefragt wie in der Schweiz.

Mirjam Zbinden ("Ruth Meierhofer") - Michael Neuenschwander ("Alfred Stutz") - Stefanie Japp ("Karolin Bossi") - Stephanie Glaser ("Kathi Müller-Dumont") - Andrea Zogg ("Max Holliger") - Sabina Schneebeli ("Margrit Holliger") - Andreas Matti ("Herr Lüdi") - Walo Lüönd ("Fritz Meierhofer") - Matthias Fankhauser ("Mike Stutz") - Silvia-Maria Jung ("Frau Lüdi") - David Imhoof ("Pfleger Thomas") - Heidi Maria Glössner ("Blumenfrau") - Lilian Fritz ("Postblondine") - Stephanie Japp ("Karolin Bossi") - Daniel Rohr ("Herr Auf der Maur")
Info
14:30
30min
Ländermagazin
Heute aus Bremen Magazin, Deutschland 2020

Training für Segler - Überleben auf hoher See Forscher berichtet von AWI-Expedition Inhalationsanhänger für Pferde Die Geschichte der S.S. Bremen Unterwasser-Rugby in Bremen ''Honig-Labor'' Bremen Bomben im Meer Das ''Ländermagazin'' berichtet aktuell aus den 16 deutschen Bundesländern. Jede Woche steht ein anderes Bundesland im Fokus. Die Themen reichen von politischen über kulturelle bis hin zu kuriosen Ereignissen. Forscher berichtet von AWI-Expedition Drei Monate lang hat Markus Rex in der dunklen Polarnacht geforscht: Der Leiter der Mosaic-Expedition berichtet, wie das Leben und Forschen im ewigen Eis ist. Training für Segler Überleben auf hoher See Bomben im Meer Nord- und Ostsee sind tickende Zeitbomben. 1,6 Millionen Tonnen Bomben, Minen, Torpedos, aber auch Giftgasgranaten liegen alleine vor den deutschen Küsten. Die Gefahren sind vielschichtig. Die Geschichte der S.S. Bremen Ein Bremer Autorenteam hat ein Buch über das Schicksal der S.S. Bremen geschrieben. Vier Jahre lang haben die Amateurforscher dem ersten Überseedampfer des Norddeutschen Lloyd nachgespürt. ''Honig-Labor'' Bremen Im Honig darf nur Honig sein. Aber man kann ihn leicht strecken. Wie erkennt man guten Honig? Experten in Bremen testen Proben - und finden heraus, was wirklich drin ist. Inhalationsanhänger für Pferde Wenn Shetlandpony Lissy atmet, klingt es nach Schnarchen. Helfen kann ihr Tierheilpraktikerin Heike Theerkorn - mit einem qualmenden Pferdehänger. Unterwasser-Rugby in Bremen Eine coole Sportart ohne Zuschauer

Info-Sendung
14:00
45min
Stadt Land Kunst Spezial
(Invitation au voyage spécial) Ecuador Kunstmagazin, Frankreich 2020 Regie: Fabrice Michelin

Ecuador, Henri Michaux'' Land der Extreme Quito, Gefahr von außerhalb Hut ab, Ecuador! (1): Ecuador, Henri Michaux'' Land der Extreme Unendliche weiße Sandstränd, weite Hochebenen, Andengipfel, Amazonasdschungel: In Ecuador ist alles maßlos. Der französische Schriftsteller, Dichter und Maler Henri Michaux entdeckte das Land der Extreme am Ende der 1920er Jahre auf einer einjährigen Reise für sich. Es lieferte ihm Inspiration für seinen Reisebereicht ''Ecuador'' und bot ihm die Gelegenheit, die eigenen Untiefen und Schattenseiten auszuloten. (2): Hut ab, Ecuador! Der Panamahut ist leicht, elegant und hat eine verblüffende Geschichte. Er stammt nämlich nicht aus Panama, sondern aus Ecuador, dem kleinen Staat zwischen Amazonasdschungel, Andenhochland und Pazifikküste. Die Kopfbedeckung aus geflochtenem Stroh geht auf eine alte Handwerkstradition zurück, wird von den Ureinwohnern und in der ganzen Welt getragen - und verhalf einer ganzen Region zu Wohlstand. (3): Quito, Gefahr von außerhalb Auf über 2.800 Meter Höhe erstreckt sich Quito am Fuß von Vulkanen. Das Kolonialviertel der ecuadorianischen Hauptstadt - welches zu den am besten erhaltenen Lateinamerikas gehört - zieht Liebhaber der Barockarchitektur in seinen Bann. 1949 wurde es von einer Naturkatastrophe heimgesucht ...

Film
13:40
90min
Der Junge mit den Goldhosen
(Pojken med guldbyxorna) Abenteuerfilm, Schweden, , Deutschland 2014 Regie: Ella Lemhagen Kamera: Anders Bohman

Als Mats auf ein Paar Hosen stößt, das eine unbegrenzte Menge Geld enthält, ändert das alles. Jetzt kann er alles kaufen, was er jemals haben wollte, ohne zu wissen, dass ihm mächtige Kräfte auf der Spur sind. ''Der Junge mit den Goldhosen'' ist ein Abenteuerfilm auf der Grundlage des schwedischen Klassikers von Max Lundgren. Mats ist ein ganz normaler Junge wie alle anderen, aber dann findet er ein Paar Hosen, das eine unbegrenzte Menge Geld enthält, und das verändert alles. Plötzlich liegt ihm die Welt zu Füßen und Mats kann alle seine Träume erfüllen. Bald erkennt er aber, dass er die Macht des unbegrenzten Wohlstands missbraucht, und beginnt anstelle dessen, den Obdachlosen der Stadt und den weniger Glücklichen zu helfen. In der Zwischenzeit suchen mächtige Kräfte nach der goldenen Hose. Als sie ihr auf die Spur kommen, wird Mats'' Vater Torkel gekidnappt. Als sich darüber hinaus zeigt, dass das Geld, welches man aus den Hosentaschen herausholt, eigentlich aus verschiedenen Banktresoren des Landes stammt, ist die Polizei auch noch hinter Mats her. Mats muss seinen Vater retten und alles wieder ins Lot bringen ... ''Der Junge mit den Goldhosen'' ist ein klassischer Abenteuerfilm auf der Grundlage eines internationalen Bestsellers von Max Lundgren. Dreh.

Lukas Holgersson ("Mats") - Olle Krantz ("David") - Nina Sand ("Livli") - Shanti Roney ("Torkel") - Jimmy Lindström ("Zeke") - Kurt Ravn ("William Otto") - Annika Hallin ("Katarina Heed") - Lotta Karlge ("Susanne") - Harald Hamrell ("Polizist") - Mats Blomgren ("Sten Bergman")
Film
13:30
115min
Crossing Over
Drama, USA 2009 Sound: Mike Anderson Musik: John Murphy - Mark Isham Kamera: James Whitaker

Los Angeles, multiethnische Metropole und vermeintliches Traumziel zahlloser, auch illegaler Einwanderer. Special Agent Max Brogan (Harrison Ford), Polizist der Einwanderungsbehörde, bekommt es fast täglich mit Illegalen zu tun, die er umgehend außer Landes bringen muss. Trotz seines zermürbenden Jobs hat er sich ein Stück Idealismus und Menschlichkeit bewahrt. Nachdem eine Mexikanerin (Alice Braga) abgeschoben wurde, ihren kleinen Sohn aber zurücklassen musste, nimmt Brogan sich des Kindes an und versucht, die Frau ausfindig zu machen. Unterdessen gerät sein aus Iran stammender Partner Hamid (Cliff Curtis) in einen schweren Konflikt, weil seine jüngere Schwester (Sarah Shahi) einen zu ''westlichen'' Lebensstil pflegt und einen amerikanischen Freund hat. Hamid soll auf Geheiß seines Vaters die Familienehre bewahren. Unterdessen wird die illegal eingewanderte Australierin Claire (Alice Eve) von einem Beamten (Ray Liotta) der Immigrationsbehörde erpresst: Als Gegenleistung für die Green Card nötigt er sie zum Sex. Seine nichts ahnende Frau Denise (Ashley Judd) engagiert sich im Kontrast dazu als Anwältin für illegale Einwanderer. Die Familie des jungen Koreaners Yong Kim (Justin Chon) steht derweil nach vielen Jahren in Amerika kurz vor der ersehnten Einbürgerung. Ausgerechnet in dieser Situation droht der Teenager auf die schiefe Bahn zu geraten. Die ganze Härte der amerikanischen Justiz bekommen zur gleichen Zeit die Angehörigen einer muslimischen Schülerin zu spüren, weil die 15-Jährige (Summer Bishil) im Unterricht versuchte, die Motive der Selbstmord-Attentäter von 9/11 zu verstehen. Von der Schuldirektion denunziert, gerät ihre gesamte Familie ins Visier der amerikanischen Anti-Terror-Maschinerie. Das bewegende Drama ''Crossing Over - Der Traum von Amerika'' zeigt die fragwürdigen Auswirkungen der amerikanischen Immigrations-Politik, ohne zu moralisieren. Regisseur Wayne Kramer (''The Cooler'') fächert - ähnlich wie das thematisch verwandte Meisterwerk ''L. A. Crash'' von Paul Haggis - die Erzählung in mehrere, stellenweise miteinander verknüpfte Handlungsstränge auf. Sein Film erzählt von Menschen, die bei ihrer Suche nach Glück in moralische Grauzonen geraten. Kompromisslos verzichtet der Regisseur aus Südafrika, selbst ein Einwanderer, auf ein Happy End. Zum hochkarätigen Ensemble gehören Ray Liotta, Ashley Judd und Harrison Ford.

Harrison Ford ("Max Brogan") - Ray Liotta ("Cole Frankel") - Ashley Judd ("Denise Frankel") - Jim Sturgess ("Gavin Kossef") - Cliff Curtis ("Hamid Baraheri") - Merik Tadros ("Farid Baraheri") - Alice Braga ("Mireya Sanchez") - Alice Eve ("Claire Sheperd") - Lizzy Caplan ("Maria") - Summer Bishil ("Taslima Jahangir") - Jacqueline Obradors ("Special Agent Phadkar") - Sarah Shahi ("Pooneh Baraheri") - Melody Zara ("Zahra Baraheri") - Marshall Manesh ("Sanjar Baraheri") - Nina Nayebi ("Minoo Baraheri") - Naila Azad ("Rokeya Jahangir") - Shelley Malil ("Munshi Jahangir") - Jamen Nanthakumar ("Abul Jahangir") - Jaysha Patel ("Jahanara Jahangir") - Justin Chon ("Yong Kim") - Leonardo Nam ("Kwan") - Tim Chiou ("Steve") - West Liang ("Mark") - Johnny Young ("Justin") - Ogechi Egonu ("Alike") - Aramis Knight ("Juan Sanchez") - Chil Kong ("Chin Kim") - Mahershala Ali ("Detective Strickland") - Jack Conley ("OIG-Agent Poulson") - Bailey Chase ("Border Patrol Agent Farrell") - Sung Hi Lee ("Min Kim") - Andy Kang ("Seung Kim") - Roger Marks ("Rabbi Yoffie") - Terence Bernie Hines ("Immigration Adjudicator") - Josh Gad ("Howie") - Maree Cheatham ("Richter Freeman") - Esther Paik ("Frau des Schnapsladenbesitzers") - Greg Joung Paik ("Schnapsladenbesitzer") - Rey Valentin ("Javier Pedraza") - Yvette Cruise ("hispanische Frau") - Michael Cudlitz ("ICE-Processing Agent in San Pedro") - Joaquin Garrido ("Juans Großvater") - Juan Garcia ("Special Agent Howell") - Julia Vera ("Juans Großmutter") - Christopher Murray ("Special Agent Ludwig") - John Lafayette ("OIG-Agent Womack") - Judith Moreland ("USCIS-Mitarbeiterin") - Tammin Sursok ("Rosalyn") - Don Scribner ("Bartender") - Kevin Alejandro ("Gutierrez") - Bob Rumnock ("Personalchef") - Alma Martinez ("Mexikanerin in der Kleiderfabrik") - Gigi Rice ("Prostituierte") - George F. Watson ("ICE-Agent Watson") - Tommy Gerrits ("Chorknabe") - Eric Shackelford ("Einwanderer") - Jessica Tuck ("Elaine")
Serie
14:05
45min
Die Rosenheim-Cops
Ein Callcenter unter Verdacht Staffel 14: Episode 10 Krimiserie, Deutschland 2014 Regie: Walter Bannert Autor: Thomas Baum Musik: Michael Hofmann de Boer Kamera: Christoph Krauß

Zwei Monate nachdem Carola Eidenberger ihren Mann verlassen hat, wird die junge Callcenter-Angestellte ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Während ihr Gatte bei der ersten Einvernahme von einer vorübergehenden Trennung spricht, scheint Carola mit der Ehe bereits abgeschlossen zu haben. Ihre Putzfrau will des Öfteren Spuren im Bad entdeckt haben, die auf Herrenbesuch hindeuten. Beruflich ist das Mordopfer erst kürzlich zur Teamleiterin aufgestiegen, sehr zum Missfallen ihrer Kollegin Nina Kamm. (Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung) Vorabend-Krimiserie über die Arbeit der beiden Kriminalhauptkommissare Ulrich Satori und Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger). Während Ulrich ein moderner, cooler Großstadtermittler ist, gibt Korbinian das bayrische Urviech. Er betreibt nebenbei mit seiner Schwester Marie, die sehr aktiv in der Kommunalpolitik mitarbeitet, einen Bauernhof.

Joseph Hannesschläger ("Korbinian Hofer") - Igor Jeftic ("Sven Hansen") - Max Müller ("Michael Mohr") - Marlene Morreis ("Rita Kleinfeld") - Marisa Burger ("Miriam Stockl") - Karin Thaler ("Marie Hofer") - Alexander Duda ("Polizeidirektor Gert Achtziger") - Diana Staehly ("Patrizia Ortmann") - Christian K. Schaeffer ("Jo Caspar") - Petra Einhoff ("Dr. Sabine Eckstein")