Was kommt am 01.07.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Info-Sendung
02:45
45min
Terra X: Verlorenes Wissen (1)
(Terra X) Sonnenpillen und der Superbeton der Antike Dokureihe, Deutschland 2019

Verlorenes Wissen (1/2): Sonnenpillen und der Superbeton der Antike Harald Lesch begibt sich auf die Suche nach Wissen, das im Lauf der Zeit in Vergessenheit geraten ist. Er stößt dabei auf Kenntnisse, die unsere Probleme von heute lösen könnten. Automatische Türöffner, ein natürlicher Superdünger, wohltemperierte Wandheizungen und widerstandsfähiger Beton: Diese Dinge klingen wie Entdeckungen aus heutiger Zeit, tatsächlich hat es sie aber schon vor Jahrhunderten gegeben. Die Suche nach 8000 Jahre altem Superdünger führt das ''Terra X''-Team ins Amazonasgebiet. In der Gegend rund um Manaus entdeckt der Bodenkundler Newton Falcao vom Nationalen Institut für Amazonasforschung (INPA) eine für die Gegend untypische schwarze Erde - auf Portugiesisch ''Terra Preta''. Rund drei Prozent der Fläche Amazoniens sind mit der schwarzen Erde bedeckt. Aber wie ist diese Erde entstanden? Die Ureinwohner scheinen ein Rezept gehabt zu haben, um die unfruchtbare Erde des Amazonas fruchtbar zu machen: Sie sammelten Exkremente, Essens- und Pflanzenreste auf Komposthaufen und deckten diese mit Holzkohle ab. Diese zufällig entstandene Mixtur entwickelte sich über Hunderte von Jahren zu humusreicher schwarzer Erde. Noch heute wirkt die Terra Preta als langfristiger Superdünger. Fruchtbare Erde aus recycelten Abfällen - das könnte eine Lösung für die vielen Probleme unserer modernen Landwirtschaft sein. Auch die Maya waren mit ihrem Wissen ihrer Zeit voraus. Vermutlich verwendeten sie den sogenannten Goldtüpfelfarn, um Entzündungen wie Sonnenbrand zu behandeln. Dieses Mittel haben Forscher erst vor Kurzem wiederentdeckt. Der Farn könnte unseren Sonnenschutz revolutionieren und unsere herkömmliche Sonnencreme ersetzen - und zwar in Form einer Pille. Forscher von der Universität Mainz hoffen, die regelmäßige Einnahme dieser Pille könnte einem permanenten Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor 15 gleichkommen. Aber nicht nur in der Medizin, auch beim nachhaltigen Bauen wussten unsere Vorfahren manchmal mehr als wir. Der Frage, warum antike Bauten noch heute stehen, geht das Team um Piergiulio Cappelletti von der Universität Neapel nach. Die Römer verwendeten bei ihren Prachtbauten einen speziellen Baustoff - ein vulkanisches Glas, das sogenannte Pozzolane. Es verleiht den Bauten bis heute eine unglaubliche Widerstandsfähigkeit. Nach dem Untergang des Römischen Reiches geriet die Zusammensetzung des Baustoffs in Vergessenheit. Wissenschaftler der HeidelbergCement Group im italienischen Bergamo wollen mit dem Rezept der Römer den modernen Beton verbessern. Dank des wiederentdeckten verlorenen Wissens ist der Beton nun widerstandsfähiger und sogar umweltfreundlicher. Dass Römer gerne warm badeten, ist bekannt. Mit der sogenannten Hypokausten-Heizung erfanden sie die erste Flächenheizung der Geschichte. Das ausgeklügelte Heizsystem war Standard in jeder guten Thermenanlage. Der Clou: Nicht nur die Böden wurden warm, sondern auch die Wände und das Wasser. Die antiken Wellnesstempel hatten neben Kaltbaderäumen auch Warmwasserbecken und Schwitzbäder. Im Archäologischen Park Carnuntum in Österreich haben Wissenschaftler dieses komplexe System rekonstruiert - es funktioniert reibungslos. Überhaupt ist das Know-how in der Antike förmlich explodiert. Es war eine Zeit des intensiven Forschens. Die Bibliothek von Alexandria im nördlichen Ägypten war so etwas wie das Silicon Valley der Antike. Im Palastviertel entstand die größte Bibliothek der Zeit, mit Tausenden von Schriftrollen. Hier studierten Wissenschaftler aus der ganzen Welt. Einer der Gelehrten war Heron. Er lebte und studierte in Alexandria vermutlich um 100 nach Christus. Neben einem mechanischen Türöffner erfand der griechische Mathematiker und Ingenieur den ersten Prototypen einer Dampfmaschine, den sogenannten Heronsball. Hätte er sein Wissen über Kolbenbewegung mit dem Dampfball kombiniert, wäre die erste Dampfmaschine vermutlich in der Antike entstanden - und unsere Welt würde heute völlig anders aussehen.

Info
03:30
45min
ZDF History
(ZDF-History) Alles Bluff?! Die großen Hochstapler der Geschichte Dokureihe, Deutschland 2017

Sie lügen, betrügen und blenden: die großen Hochstapler der Geschichte. Manchen gelingt es jahrzehntelang, ihr falsches Spiel aufrechtzuerhalten. Doch irgendwann fliegen sie alle auf. Wie Karl May: Als Betrüger vorbestraft, macht er Karriere als Schriftsteller und behauptet, alle Abenteuer persönlich erlebt zu haben. Er verstrickt sich so in seinen Lügen, dass er sie am Ende selbst glaubt. Genau wie Anna Anderson, die vorgibt, die Zarentochter Anastasia zu sein. Anders liegt der Fall bei Konrad Kujau. Er ist ein versierter Kunstfälscher, dem eines Tages das große Geld winkt: Mit seinen frei erfundenen Hitler-Tagebüchern narrt er den ''Stern'' und bringt 1983 den größten Medienskandal in der Geschichte der Bundesrepublik ins Rollen. Ein ähnlich starkes Rauschen im Blätterwald löst ein Dreivierteljahrhundert zuvor die Tat von Wilhelm Voigt aus, der 1906 als falscher Hauptmann mit einer Handvoll Soldaten das Köpenicker Rathaus besetzt und den Inhalt der Stadtkasse mitgehen lässt. Nicht nur die ''Köpenickiade'' macht deutlich, dass jede Zeit ihre ganz eigenen Typen von Hochstaplern hervorbringt: Im 18. Jahrhundert ist es ein Mann wie Johann Friedrich Böttger, der vorgibt, Gold machen zu können, und schließlich als Erfinder des europäischen Porzellans in die Geschichte eingeht. Heute sind es Finanzjongleure wie der US-Amerikaner Bernard Madoff, der seine Anleger mit einer Art Schneeballsystem um 65 Milliarden Dollar betrügt und nach seiner Enttarnung 2009 zu 150 Jahren Haft verurteilt wird. Spätestens hier zeigt sich, dass es sich bei Hochstaplern nicht nur um sympathische Schlitzohren handelt: Mehrere Kunden Madoffs, die von ihm um ihre Existenz gebracht wurden, nehmen sich das Leben. Auch Madoffs Sohn Mark begeht Suizid. ''ZDF-History'' begibt sich auf die Spuren der großen Hochstapler und zeigt, wie sie es fertigbrachten, ihre Zeitgenossen hinters Licht zu führen.

Spielfilm
03:50
110min
Desperados - Ein todsicherer Deal
(Sultanes del Sur) Actionfilm, Spanien 2007 Regie: Alejandro Lozano Musik: Xavier Capellas

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Tony Dalton ("Carlos Sanchez") - Jordi Mollà ("Leonardo Batiz") - Ana de la Reguera ("Monica Silvari") - Silverio Palacios ("Leserio Dominguez") - Celso Bugallo ("El Tejano") - Oscar Alegre ("Pablo Benes") - Juan Carlos Remolina ("Juan") - Brian Maya ("El Pibe") - Claudia Caballero ("Miron en el robo") - Mario Alarcón ("Capitán Aduanal") - Luis Altamirano ("Óscar") - Marco Polo Constandse ("Muchacho con champagne") - Coni Mariño ("Rosa") - Alejandra Barros ("Touristin") - Rosa María Bianchi ("Mama") - Teresa Davila ("Miron en el robo") - Sofia Fernández ("Niña") - Brenda Garcia ("Miron en el robo") - Maria Fernanda Guerrero ("Miron en el robo") - Daniel Jacobs ("Joven afuera del bar") - José Alberto López ("Miron en el robo") - Raúl Méndez ("Miron en el robo") - Polina Panopoulus ("Miron en el robo") - Marcelo Piraino ("Guero") - Oliver Pliego ("Delincuente arrestado") - Bill Rovzar ("Turista en aduana") - Fernando Rovzar ("Joven afuera del bar") - Erica Sánchez Su ("Miron en el robo") - Juan Jose Saravia ("Borracho perdido en el bar") - Alexandre Themistocleous ("Muchacho en V.I.P.") - Gustavo Tieffenberg ("Miron en el robo") - Pilar Ureta ("Aeromosa") - Rocío Verdejo ("Miron en el robo") - Leonardo Zimbrón ("Miron en el robo")
Film
02:15
75min
Louise by the Shore
(Louise en hiver) Animationsfilm, Frankreich, Kanada 2016 Regie: Jean François Laguionie Musik: Pierre Kellner - Pascal Le pennec

Louise, eine alte Dame, genießt am Meer von Bilingen die letzten Sonnenstunden eines sich dem Ende neigenden Sommers. Dann ist es so weit: Die Taschen sind gepackt und Louise auf dem Weg zur Bahnstation des kleinen Örtchens. Doch als sie dort ankommt, ist der Zug bereits abgefahren - und mit ihm alle anderen. Die Stadt ist wie ausgestorben, menschenleer. Erschöpft kehrt Louise in ihre Wohnung zurück. In der Nacht verwandelt sich das Urlaubsparadies in einen den Gezeiten ausgesetzten Alptraum. Das Meerwasser fließt erbarmungslos durch die Gassen und der Wind heult gespenstisch durch die Fensterläden. Louise liegt schutzsuchend in ihrem Bett und versteckt sich vor dem Unwetter. Am nächsten Morgen ist es ruhig. Die Gestrandete beschließt deshalb, weiterhin zu bleiben - und das Abenteuer, das auf sie wartet, zu beginnen. Sie baut ihr eigenes kleines Reich am Wasser, duscht nackt vor den leerstehenden Hotels und bricht in zurückgelassene Kaufhäuser ein. All ihre Erlebnisse dokumentiert sie in einem Tagebuch. Plötzlich trifft sie auf einen alten Hund, der genau wie sie auf der Suche nach einem Weggefährten ist. Louise erzählt ihm von ihrer Vergangenheit, ihrer Kindheit und ihrer Liebe ...

les voix de Dominique Frot ("Louise âgée") - Diane Dassigny ("Louise jeune") - Antony Hickling ("Tom - le parachutiste")
Show
02:30
120min
3nach9
Die Bremer Talkshow Talkshow, Deutschland 2019 Moderation: Judith Rakers - Giovanni di Lorenzo Gäste: Hermann van Veen - Andrea Nahles - Michael Büker - Dagmar Koller - Joe Bausch - Barbara Becker - Lars Klingbeil - Wladimir Kaminer

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo erwarten folgende Gäste: Lars Klingbeil Obwohl Lars Klingbeil mit seinen 41 Jahren noch zu den jüngeren Politikern zählt, gehört er im Bundestag mittlerweile zu den alten Hasen und wird sogar als neuer Chef der SPD gehandelt. Warum sich der SPD-Generalsekretär dazu entschlossen hat, künftig lieber auf sein Augenbrauen-Piercing zu verzichten, und er sich als Sohn eines Berufssoldaten für den Zivildienst bei der Bahnhofsmission entschieden hat, erzählt der gebürtige Soltauer bei ''3nach9''. Barbara Becker Die sportliche Designerin und geschiedene Ehefrau des ehemaligen Profi-Tennisspielers Boris Becker begeisterte das Publikum in der Fernsehshow ''Let''s Dance'' und schaffte es an der Seite von Tanzpartner Massimo Sinató bis in die neunte Show. Bei ''3nach9'' erzählt die Mutter von zwei Söhnen, warum sie sich dafür entschieden hat, in der Sendung die Geburt ihrer Kinder zu performen und verrät, wie ihren Kindern Noah und Elias ihr Auftritt gefallen hat. Herman van Veen Schon im Alter von sieben Jahren entdeckte er das Singen für sich. Im Mai 1974 hatte der Niederländer Herman van Veen im Sendesaal des WDR seinen ersten Auftritt in Deutschland. Seitdem hat der Sänger hierzulande die Sympathien fest auf seiner Seite. ''3nach9'' sagt Dankeschön, blickt auf sein Leben zurück und freut sich auf den Liedermacher. Michael Büker Was hält den Mond am Himmel und woraus besteht er eigentlich? 50 Jahre nach der ersten Mondlandung hat sich Wissenschaftsjournalist Michael Büker eingehend mit dem Himmelskörper beschäftigt. Warum ihn der Mond so fasziniert, wie gefährlich schwarze Löcher wirklich sind und weshalb er bei seinen Vorträgen auch heute noch den strengen Blick seiner ehemaligen Physiklehrerin im Nacken spürt, das erzählt der Science-Slammer und Diplomphysiker bei ''3nach9''. Dagmar Koller Sie war die Frau des früheren Wiener Bürgermeisters Helmut Zilk (verstorben 2008). Dessen Leben veränderte sich am 5. Dezember 1993 innerhalb von Sekunden, er verlor durch eine Briefbombe mehrere Finger, eine Hand blieb verstümmelt. Dagmar Koller leistete damals erste Hilfe. Wie sie den Anschlag erlebte und die Zeit danach erinnert, berichtet die frühere erfolgreiche Sängerin und Tänzerin bei ''3nach9''. Joe Bausch Joe Bausch war nicht nur Knastarzt der Justizvollzugsanstalt Werl, er trat regelmäßig als Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner ''Tatort'' auf. Wie es ihm nach über 30 Jahren als Gefängnisarzt heute geht, erzählt der Pensionär bei ''3nach9''. Wladimir Kaminer Mit seinem Roman ''Russendisko'' wurde weltweit bekannt: Schriftsteller und Kolumnist Wladimir Kaminer. Der gebürtige Moskauer lebt mit seiner Familie in Berlin, obwohl seiner Meinung nach ''Russen und Deutsche oft aneinander vorbei reden.'' Wieso er Klaus Wowereit gerne als Bürgermeister beerbt hätte, was er an Kreuzfahrten liebt und wie er die aktuelle politische Situation Russlands einschätzt, erzählt Kaminer bei ''3nach9''.

Serie
06:25
50min
Rote Rosen
Telenovela, Deutschland 2019 Regie: Sabine Landgraeber - Gerald Distl Autor: Annick Klug Musik: Tunepool Kamera: Wulf Sager - Ulli Köhler

Nach dem städtischen Go für die neue Kita hegt Anne den Verdacht, dass Simone Falkenstein mit dem Bauunternehmer mauschelt. Thomas warnt Anne, die den nächsten Schritt gegen die Falkenstein vorbereitet: Anne geht, ohne das Ergebnis ihres Bluttests zu kennen, an die Presse und lässt siegessicher ihre Gegnerin den gerade eingetroffenen Laborbrief verlesen. Mit niederschmetterndem Ergebnis. Während Hilli bislang nur eine locker entspannte Zeit mit Cornelius haben möchte, legt Cornelius ordentlich Tempo vor: SMS, flirtende Gute-Nacht-Gespräche und schließlich der Vorschlag, zusammen drei Tage segeln zu gehen. Hilli geht das alles viel zu schnell. Cornelius gesteht Laurenz, dass er von Leonies Schwangerschaft wusste. Laurenz macht Leonie Vorwürfe. Die geht nicht darauf ein, sondern lässt sich von Dominik weiter manipulieren. Merle verspricht Bauer Olsen, dass sie die Aussaat auf seinem Feld übernimmt, da Tina nicht kommen kann. Gunter hält das für übereifrig, schließlich hat Merle kaum Erfahrung mit schwerem landwirtschaftlichem Gerät. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Jens Weisser ("Bauer Olsen") - Axel Buchholz ("Frank") - Volkmar Leif Gilbert ("Laurenz") - Tom Mikulla ("Cornelius") - Daniel Axt ("Dominik") - Lena Meckel ("Leonie") - Madeleine Lierck-Wien ("Erika") - Hakim-Michael Meziani ("Ben") - Joachim Kretzer ("Torben") - Hermann Toelcke ("Gunter")
Serie
05:45
15min
Jake und die Nimmerland Piraten
(Captain Jake and the Never Land Pirates) Die Eisfestung Staffel 4: Episode 1 Zeichentrickserie, USA 2015 Regie: Jeff Gordon Autor: Kevin Campbell

Jeder kennt ''Peter Pan''. Diese Animationsserie basiert auf den Abenteuern des Jungen, der nicht erwachsen werden will. Im Mittelpunkt steht der kleine Pirat Jake, der auf einer Insel lebt, die ganz in der Nähe des berühmten Nimmerlands liegt. Er kriegt es immer wieder mit dem fiesen Kapitän Hook zu tun. Gott sei dank hat er seine treuen Freunde Cubby, Izzy und Skully an seiner Seite. Die Serie erzählt die Geschichte von Junior-Piratenanführer Jake und seinen Freunden Izzy und Cubby. Auf der Suche nach dem großen Schatz erleben sie spannende Abenteuer und müssen dabei die berüchtigten Disney Bösewichter Kapitän Hook und Mr. Smee aus dem Walt Disney Meisterwerk Peter Pan immer wieder neu überlisten. Auf ihrer musikalisch untermalten, interaktiven Schatzsuche heuert die junge Crew gemeinsam mit dem Papagei Skully auf dem Schiff Bucky an. Aber der böse Kapitän Hook lässt nichts unversucht, um den Goldschatz an sich zu reißen! Jake und seine Kameraden bitten deshalb die kleinen Zuschauer von Disney Junior um Hilfe. Teamarbeit ist gefragt, wenn Jake und die Zuschauer Wasserfälle herunterrutschen müssen, sich gegen störende Kletterpflanzen wehren oder mithilfe von Feenglanz durch die Lüfte fliegen, um den großen Schatz vor dem gierigen Kapitän Hook zu retten.