ARD Programm 05.07.

   
   Was läuft beim TV Sender ARD

Was läuft 05.07. im TV-Programm von ARD?

Das ARD Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:10 Polizeiruf 110: Black Box
Spielfilm ~90 Min
Staffel 50: Episode 11 Krimireihe, Deutschland 2022 Regie: Ute Wieland Autor: Zora Holt Kamera: Eeva Fleig
Polizeiruf 110: Black Box
Der 21-jährige Adam Dahl fährt nach einem Partywochenende in Berlin mit seinem Freund Tomi im Zug zurück nach Magdeburg. Die beiden sind glücklich und verliebt. Doch die Stimmung kippt schlagartig, als Christof Oschmann zu dem jungen Paar ins Zugabteil steigt. Etwas wird in Adam ausgelöst - nicht genau zu benennen, wodurch. Aber es ist das, wonach Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch später verzweifelt sucht - das, was man ''Trigger'' nennt. Adam Dahl erschlägt Christoph Oschmann. Später kann er nicht sagen, warum er das getan hat. Er weiß es einfach nicht. Er kennt den Mann noch nicht einmal. Intuitiv spürt Brasch eine Verbindung zu Adam und möchte ihm helfen, die Wahrheit herauszufinden. Adams Vater, Klaus-Volker Dahl, Direktor a. D. des LKA, versucht, Einfluss auf Braschs Ermittlungen zu nehmen. Er und seine Frau Bianca, eine bedeutende Psychologin, beteuern Adams Unschuld. Ist es wirklich nur die Liebe zweier Eltern, die ihren Sohn beschützen möchten? Wissen sie mehr, als sie sagen? (im ERSTEN: 03.07.2022 / 20.15) Polizeiruf 110 ist eine deutschsprachige Krimireihe, die seit 1971 im DFF (1972–1990: Fernsehen der DDR) produziert wurde und nach Auflösung des DFF ab 1993 von verschiedenen ARD-Anstalten fortgeführt wird. Die Reihe zählt zu den beliebtesten Krimireihen und -serien. Der Polizeiruf 110 wurde am 27. Juni 1971 im Deutschen Fernsehfunk als Gegenstück zum westdeutschen Tatort zum ersten Mal gesendet und entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling.
UntertitelHDTV
01:45 Enkel für Anfänger
Spielfilm ~100 Min
Komödie, Deutschland 2020 Regie: Wolfgang Groos Autor: Robert Loehr Musik: Helmut Zerlett Kamera: Andreas Berger
Enkel für Anfänger
Regisseur Wolfgang Groos versammelt für seine Generationenkomödie ''Enkel für Anfänger'' ein exzellent besetztes Ensemble: Maren Kroymann, Barbara Sukowa und Heiner Lauterbach laufen zu Hochform als Rentner auf, die als ehrenamtliche Leihgroßeltern der Langeweile des Ruhestands entfliehen. Moderne Patchworkfamilien, nervige Helikoptereltern und eigene Probleme setzen dem engagierten Trio zu. Dass sie längst nicht zum alten Eisen gehören, beweisen die Leih-Omas und der Opa, als es darauf ankommt. Die unterhaltsame Kinoproduktion ist unter anderem mit Günther Maria Halmer, Dominic Raacke, Paula Kalenberg und Nachwuchsdarstellerin Maya Lauterbach auch in den Nebenrollen bestens besetzt. Karin (Maren Kroymann) fällt im Ruhestand die Decke auf den Kopf. Ihr Ehemann Harald (Günther Maria Halmer) spart lieber auf einen Treppenlift, als mit Karin endlich auf Überseereisen zu gehen. Um Frische in ihr Leben zu bringen, folgt die topfitte Seniorin dem Beispiel ihrer flippigen Schwägerin Philippa (Barbara Sukowa), die junge Eltern ehrenamtlich als Leih-Oma unterstützt. Anders als Philippa, von Beruf Erzieherin und Oma, hat Karin wenig Praxiserfahrung mit Kindern. Schnell gelingt es ihr jedoch, nicht nur das Vertrauen des vernachlässigten Jannik (Julius Weckauf) zu gewinnen. Sogar dessen pubertierende Schwester Merle (Maya Lauterbach) findet die geradlinige Seniorin cool. Auch Karins alter Freund Gerhard (Heiner Lauterbach), den sie zur Großelternagentur mitgeschleppt hat, behauptet sich wesentlich besser als erwartet. Der vereinsamte Ex-Mediziner will dem liebenswerten Patenenkel Viktor (Bruno Grüner) helfen, sich in der Schule und im Leben zu behaupten. Karins Mann Harald dagegen verbleibt in seinem alten Trott und merkt nicht einmal, dass bei seiner Frau weitere Lebensgeister erwachen: Als ihr Kai (Dominic Raacke), der fast gleichaltrige Papa von Jannik, eindeutige Avancen macht, fühlt sie sich nicht mehr nur als ''Oma''. Nun erwacht der Wunsch, noch mehr Neues zu wagen. Diese Sendung ist online first ab 3. Juli und danach 30 Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar. Am 11. Juli 2022 folgt ''Ich war noch niemals in New York'', die knallbunte Verfilmung des Udo-Jürgens-Musicals mit Staraufgebot, als dritter Film zum SommerKino im Ersten.
DolbyUntertitelHDTV



Programm - Nachmittag

 
14:10 Rote Rosen
Serie ~50 Min
Staffel 20: Episode 3594 Telenovela, Deutschland 2022 Regie: Connie Pfeiffer - Patrick Caputo Autor: Heike Brückner von Grumbkow - Jörg Brückner
Rote Rosen
Nici schafft es nicht, Finn die Wahrheit zu sagen. Stattdessen stößt sie ihn nur vor den Kopf. Als Nici mit Simon flirtet wird Finn eifersüchtig und sucht die Aussprache. Doch Nici vertraut sich ihm noch nicht an, aber sie küsst ihn. Hannes bestärkt Simon darin, nicht zur Hochzeit seiner Schwester zu fahren. Er sollte sich die Demütigungen seiner Familie ersparen. Doch plötzlich taucht seine Schwester Charlotte in Lüneburg auf. Sie ist vor der Familie und ihrer eigenen Hochzeit geflohen. Anette und Sandra finden einen Stuhl auf dem Salzmarkt und nehmen ihn kurzerhand mit. Blöd nur: Es ist Johannas Stuhl, den Ben zum Polsterer bringen soll. Und Ben zeigt den ''Diebstahl'' ausgerechnet bei Bernd an, der sich auf die Suche nach den Dieben macht. Hendrik findet heraus, dass Annemarie mit ihrem neuen Freund nach New York geht. Er vermutet, dass weder Annemarie noch seine Jungs nach einem halben Jahr zurückkommen werden. Deshalb behauptet Hendrik vor Joe und Sam, dass die Schule in New York keinen Platz mehr hat und sie in Lüneburg bleiben müssen. Britta hält die Notlüge für einen Fehler. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.
UntertitelHDTV



ARD Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
18:50 WaPo Bodensee
Serie ~55 Min
Harter Stoff Staffel 5: Episode 6 Krimiserie, Deutschland 2020 Regie: Jörg Schneider Autor: Andreas Dirr
WaPo Bodensee
Auf diese Situation waren Julia und Jakob nicht vorbereitet: Sie müssen ihre Chefin Nele bitten, ihnen Dienstausweis und die Waffe auszuhändigen. Denn Nele ist bis auf Weiteres vom Dienst suspendiert. Die Chefin der Dienststelle steht immer noch unter Schock: Sie hat bei einer missglückten Festnahme den kleinkriminellen Junkie Kevin Krause angeschossen. Alle Wiederbelebungsversuche mit Hilfe von Notarzt Martin Dillinger blieben wirkungslos. Nele macht sich schwere Vorwürfe, am Tod von Kevin Schuld zu sein. Nur gut, dass der attraktive Dillinger Nele Hilfe anbietet, die über das normale Maß hinausgeht. Ein Umstand, der auch Mutter Mechthild nicht verborgen bleibt. Auch Jakob wird heftig angeflirtet. Campingplatz-Chefin Lina Hofbauer unterstützt ihn gern bei seinen Nachforschungen und zeigt ihm, wo Kevins Campingwagen steht. Dort findet Jakob einen alten Ausweis. Die Spur führt zu Christiane Fahlbusch, die immer noch nicht verwunden hat, dass Kevin vor zwei Jahren ihre Tochter ins Drogenmilieu zog. Sie gibt ihm die Schuld am Tod der Tochter und macht der Polizei gegenüber keinen Hehl daraus, dass sie Kevins Tod keinesfalls betrauert. Nun überschlagen sich die Ereignisse. Der Laborbefund rehabilitiert Nele. Jemand hat Kevins letzte Chrystal Meth-Dosis mit Erdnusspulver gestreckt ... Dann vereitelt die WaPo einen Mordanschlag auf Lina Hofbauer, die Jakob etwas Wichtiges verschwiegen hatte ... Wenigstens für Nele ist privat alles rosarot. Dr. Martin Dillinger blieb bis zum Frühstück. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD-Mediathek verfügbar. Der Kommissarin Nele Fehrenbach wird die Führung über die Wasserschutzpolizei am Bodensee übergeben, weswegen sie mit ihren beiden Kindern den Umzug von Hamburg nach Bayern auf sich nimmt. Vorort muss Fehrenbach erst einmal mit den Eigenheiten der Kollegen klarkommen, denn nicht jeder gönnt ihr den raschen Aufstieg.
UntertitelHDTV
20:15 Die Kanzlei
Serie ~45 Min
Gegen alle Vernunft Staffel 4: Episode 10 Anwaltserie, Deutschland 2020 Regie: Dirk Pientka Autor: Thorsten Näter Musik: Christoph Zirngibl Kamera: Andreas Tams
Die Kanzlei
Ein türkischer Hausmeister sitzt seit sechs Monaten in U-Haft. Er ist angeklagt, einen älteren Herrn in dessen Wohnung umgebracht zu haben. Die Anklage stützt sich auf den Obduktionsbericht, in dem von einem tödlichen Schlag die Rede ist. Alles spricht gegen den Mandanten der Kanzlei: Die Nachbarin des Toten will gehört haben, wie sich der Hausmeister mit dem Verstorbenen gestritten hat. Und vor Gericht belastet ihn seine drogenabhängige Tochter mit der Aussage, ihr Vater habe auch sie und ihre Mutter regelmäßig geschlagen. In der Zwischenzeit bereiten Isabel von Brede und Markus Gellert ihre Vermählung auf einer Elbfähre vor. Auf dem festlich geschmückten Schiff bekommt Isa, ganz in Weiß, jedoch kalte Füße. Diese Sendung ist online first sieben Tage vor Ausstrahlung und danach sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. Nach dem Abtauchen ihres Kanzleipartners ist Isabel von Brede gezwungen, alle Kräfte zu mobilisieren, um ihre gemeinsame Anwaltskanzlei weiterzuführen. Gemeinsam mit Assistentin Yasmin und der Reinigungsfachkraft mit Detektivambitionen Gudrun versucht sie, die Kanzlei in Ehrenbergs Sinne weiterzuführen. Unterstützt wird sie dabei von Markus Gellert, der als gegnerischer Anwalt in der Kanzlei auftaucht – und bleibt.
UntertitelHDTV