3sat Programm 08.11.

   
   Was läuft beim TV Sender 3sat

Was läuft 08.11. im TV-Programm von 3sat?

Das 3sat Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
11:30 Das Blaue Sofa
Show ~90 Min
Talkshow, Deutschland 2021
Vom 20. bis 24. Oktober 2021 findet die Frankfurter Buchmesse wieder als Präsenzmesse statt, begleitet von Lesungen und Veranstaltungen in der Stadt - das ''Blaue Sofa'' ist vor Ort mit dabei. ''Das Blaue Sofa'' steht wieder am gewohnten Platz in der Halle 3.1. des Messegeländes und bietet, entsprechend den dann geltenden Pandemiebestimmungen, dem Publikum die Gelegenheit, Autorinnen und Autoren im Gespräch über ihre neuen Bücher zu erleben. Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Publizistinnen und Publizisten werden auf dem ''Blauen Sofa'' Platz nehmen, um über ihre neuen Bücher Rede und Antwort zu stehen und um darüber zu sprechen, welche Themen sie derzeit umtreiben. Die Welt ist nach einem Jahr pandemiebedingter Pause nicht weniger unübersichtlich geworden, an vielen Orten nur noch einmal gefährlicher. Am ''Blauen Sofa'' spiegelt sich das wie gewohnt in ganzer Breite. Entsprechend den dann geltenden Coronaregelungen können Zuschauerinnen und Zuschauer wieder auf die namhaften Preisträger des literarischen Herbstes treffen, etwa auf den Gewinner des Deutschen Buchpreises und Tsitsi Dangarembka, die Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2021. Als Gemeinschaftsprojekt von ZDF, Bertelsmann, Deutschlandfunk Kultur und 3sat bietet ''das Blaue Sofa'' fünf Tage lang ein abwechslungsreiches Programm aus Einzelgesprächen und Gesprächsrunden. Und das Beste davon zeigt 3sat am Sonntagvormittag, 24. Oktober, um 11.30 Uhr in einem 90-minütigen Zusammenschnitt. Ebenso auf www.das-blaue-sofa.de und 3sat.de/buchmesse. Als Gäste werden unter anderen erwartet: Eva Menasse, Tsitsi Dangarembka, Bülent Ceylan, Edgar Selge, Julia Franck, Sasha Maria Salzmann, Danny Laferrière, Daniela Krien, Per Leo, Fridolin Schley, Jasmin Schreiber, Angelika Klüssendorf, Sönke Wortmann, Armin Nassehi und viele andere. Moderieren werden unter anderen: Vivian Perkovic, Katty Salié, Jo Schück, Marie Sagenschneider, Christine Watty, Susanne Biedenkopf, Nina Brunner, Eva Schmidt, Wiebke Porombka und Jörg Plath.
16:9Live Sendung



Programm - Nachmittag

 
15:45 Spion zwischen zwei Fronten
Spielfilm ~135 Min
(Triple Cross) Agentenfilm, Frankreich, England, Deutschland 1966 Regie: Terence Young Autor: René Hardy - William Marchant Musik: Georges Garvarentz Kamera: Henri Alekan
Im Gefängnis von Jersey eingesperrt, wittert Safeknacker Eddie Chapman seine Chance, als die Deutschen 1940 auf der Kanalinsel landen. Er bietet sich dem deutschen Geheimdienst als Spion an und wird nach einer Spezialausbildung tatsächlich mit einem Sonderauftrag nach England geschickt. Dort angekommen, vertraut er sich wiederum dem britischen Geheimdienst an. Sein Angebot, für viel Geld und Straferlass als Agent gegen die Deutschen tätig zu werden, findet Anklang. Fortan agiert Eddie ebenso unverfroren wie erfolgreich als Spion zwischen zwei Fronten. Geldschrankknacker Eddie Chapman (Christopher Plummer) hat in seiner Heimat England bereits fast 40 Safes geleert, als man ihn auf der Kanalinsel Jersey zu fassen bekommt. Die nächsten 15 Jahre soll er hinter Gittern verbringen. Als die Deutschen 1940 Jersey besetzen, sieht er seine Chance: Er bietet sich dem deutschen Geheimdienst als Spion an. Oberst Steinhäger (Gert Fröbe) von der Abwehr ist zwar misstrauisch, General von Grünen (Yul Brynner), Chef der erfolgreichsten Agententruppe der Wehrmacht, findet jedoch Gefallen an dem unverfrorenen Briten, der offensichtlich wenig von Patriotismus, aber desto mehr von klingender Münze hält. Eine hübsche Komtess (Romy Schneider), ebenfalls im Spionagemilieu tätig, ist von Chapman auch recht angetan. Nach gründlicher Ausbildung wird er schließlich per Fallschirm über England abgesetzt, wo er die Vickers-Flugzeugwerke in die Luft sprengen soll. Dort wendet er sich jedoch an den britischen Geheimdienst und kann einen leitenden Verantwortlichen (Trevor Howard) überzeugen, dass er sich als Agent gegen die Deutschen nützlich machen könnte, sofern die Regierung in London sich dafür entsprechend erkenntlich zeigt. Auf dem Vickers-Gelände wird die Sprengung daraufhin nur vorgetäuscht. Dann wird Chapman wieder ins von den Deutschen besetzte Frankreich eingeschleust. Zunächst steht der Doppelagent Todesängste aus, aber er bekommt von den Deutschen einen neuen Auftrag. James-Bond-Regisseur und Thriller-Spezialist Terence Young hat aus der wahren Geschichte des englischen Meisterspions Eddie Chapman einen actionreichen Reißer gemacht, der das Spionage-Geschäft zugleich witzig parodiert. Die Hauptrollen sind mit Christopher Plummer, Gert Fröbe und Romy Schneider erstklassig besetzt.
Untertitel



Programm - Abend

 
19:40 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Infosendung ~20 Min
(Schatze der Welt) Hawaii, USA - Heimat der Feuergöttin Pele Dokuserie, Deutschland 2006
Heimat der Feuergöttin Pele - Hawaii (USA) Vor mehr als elf Millionen Jahren, lange bevor Menschen die Erde bewohnten, riss der Meeresboden auf, und Lava strömte heraus. So formten sich über Jahrtausende die Inseln von Hawaii. Die Dokumentation erzählt die Geschichten und Legenden Hawaiis. Eine hawaiianische Legende besagt, dass die Göttin des Feuers, Pele, durch die Vereinigung von Himmel und Erde geboren wurde. Dann musste sie vor ihrer eifersüchtigen Schwester, der Meeresgöttin, fliehen. Auf der ''großen Insel'' von Hawaii fand Pele in einem Krater eine sichere Heimat. Von dort aus spuckt sie noch heute flüssige Lava. Manchmal zeigt sie sich auch in den Feuern des Kilauea, dem aktivsten Vulkan der Erde. Seit 1983 sprudelt die Lava dort ununterbrochen und hat bereits über 65 Quadratkilometer von Hawaii unter sich begraben. Der Kilauea hat aber nicht nur Regenwälder, Strände und Häuser zerstört, er hat auch mehr als zwei Quadratkilometer neues Land geschaffen. Von Menschen errichtete Denkmäler sind wertvolle Zeitzeugen, die einzigartige Rückschlüsse auf vergangene Zeiten zulassen. Neben den Errungenschaften vergangener Kulturen, wie den Pyramiden oder römischen Bauwerken, bietet unsere Erde zahlreiche Naturdenkmäler, die nicht weniger schützenswert sind. ''Schätze der Welt - Erbe der Menschheit'' stellt die wichtigsten von ihnen vor.
Untertitel16:9
21:00 Kabarettgipfel
Show ~65 Min
Wiener Stadthalle, 2020 Staffel 6: Episode 1 Kabarett, Österreich 2020
Sport Zum ersten Mal werden Künstler*innen aus drei Ländern am ''Kabarettgipfel'' teilnehmen. Aus Deutschland kommt die bayerische Kabarettistin Martina Schwarzmann. Mit ihren gemütlich-hinterfotzigen Balladen eroberte sie bereits bei ihrem ersten Auftritt die Herzen der Besucher im Sturm. Aus der Schweiz stammt der Stand-up-Comedian Gabriel Vetter. Seine pointierten Texte erinnern an absolute Größen der Kleinkunst. Das österreichische Trio besteht aus Klaus Eckel, Thomas Stipsits und der Newcomer-Rakete Christoph Fritz. Fritz hat 2018 den ''Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises'' gewonnen und verblüfft durch die Kombination aus unscheinbarem Aussehen und tiefschwarzem Wortwitz. Über Thomas Stipsits und Klaus Eckel braucht man nicht mehr viel Worte zu verlieren. Sie zählen zu den Allerbesten und ''Ausverkauftesten'' der Branche und tragen auch diesmal wieder Lachtränen fördernde Texte beziehungsweise Lieder vor. Klaus Eckel hat 2019 den ''Hauptpreis des Österreichischen Kabarettpreises'' gewonnen. Thomas Stipsits hat - ebenfalls 2019 - eine ''Romy'' als beliebtester Schauspieler in der Kategorie Kino/TV-Film bekommen und 2012 gemeinsam mit Manuel Rubey den ''Österreichischen Kabarettprogrammpreis'' für ''Triest''. Das Thema der ersten Folge des ''Kabarettgipfels'' ist ''Sport'', ein ebenso völkerverbindendes wie trennendes Element. Redaktionshinweis: Der zweite Teil vom ''Kabarettgipfel'' folgt am Sonntag, 7. November, um 21.00 Uhr.
Untertitel16:9
22:05 Big Manni
Spielfilm ~90 Min
Komödie, Deutschland 2019 Regie: Niki Stein Autor: Johannes W. Betz - Jürgen Rennecke Musik: Jacki Engelken Kamera: Michael Schreitel
Ettlingen, Mitte der 1980er Jahre. Manfred Brenner, als Hersteller von Fassadenfarbe ein regional erfolgreicher Unternehmer, hat gerade ein kleines Tief. Aber mit seiner frisch gegründeten Firma Flowtex, davon ist Brenner überzeugt, wird er den großen Durchbruch schaffen. Ein neuartiges Horizontalbohrsystem soll den Rohrleitungsbau im Untergrund revolutionieren. Der große Erfolg bleibt allerdings aus. Manfred Brenner spielt auf Zeit - und es klappt. Er arbeitet mit Bohrsystemen und Aufträgen, die gar nicht existieren, häuft Kredit auf Kredit und Leasingvertrag auf Leasingvertrag. Er setzt Charme und Überzeugungskraft ein und lange Zeit bemerkt niemand, dass Brenner mit wenigen Helfern und vielen gefälschten Unterlagen ein betrügerisches Firmenkonsortium aufbaut. Inzwischen führt er ein Leben auf großem Fuß. Beziehungen zu regionalen Politikern werden gepflegt, Banken und Leasinggesellschaften hofieren ihn und seine Frau. Vorbehalte von Finanzbeamten und Wirtschaftskriminalisten werden von Brenners hochrangigen Gönnern ausgebremst. Einzig Kommissar Bärach, ein früherer Klassenkamerad, lässt nicht locker und sucht unverdrossen nach Beweisen für Manfred Brenners Scheingeschäfte. Angelehnt an den realen Aufstieg und Fall der Firma Flowtex erzählt der Fernsehfilm ''Big Manni'' von einem der größten Wirtschaftsskandale der deutschen Nachkriegsgeschichte. Fast fünf Milliarden DM betrug der Schaden, als Firmenchef Schmider 1999 verhaftet wurde. In ihrem realsatirischen Fernsehfilm sezieren Regisseur Niki Stein und die Autoren Johannes Betz und Jürgen Rennecke mit grimmigem Vergnügen am komödiantischen Potenzial, wie Banken und Politiker sich von dem Unternehmer täuschen lassen, weil sie begierig danach sind, das ganz große Finanzrad zu drehen. Hans-Jochen Wagner steht als Manfred Brenner im Mittelpunkt der Geschichte, auf die im Anschluss die Dokumentation ''Big Manni - Big Money'' folgt.
Untertitel16:9HDTV