Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Info-Sendung
10:00
30min
nano
Die Welt von morgen Magazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2019 Moderation: Alexandra Kröber

Gebärmuttertransplantation An der Universitätsklinik in Tübingen sind erstmals in Deutschland zwei Kinder nach einer Gebärmuttertransplantation zu Welt gekommen. Deutschland ist damit das dritte Land in Europa, in dem es zu Entbindungen von Kindern aus einem transplantierten Uterus kam. Doch das Mutterglück ist umstritten: Eine grundlegende ethische Diskussion über die Transplantation von Gebärmüttern hat bisher noch nicht stattgefunden. Europawahl - wofür? Die Hälfte der Deutschen hält die Europawahl für unwichtig. Doch der Einfluss des Europäischen Parlaments ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Wichtigste Aufgabe ist die Gesetzgebung. Anhand einiger Beispiele erklärt ''nano'' den Einfluss, dass das Europäische Parlament durch seine Gesetzgebung genommen hat. Abschuss für freie Wölfe Wann darf ein Wolf in Deutschland abgeschossen werden? Viel wurde in den vergangenen Monaten darüber gestritten. Nun hat Berlin ein neues Gesetz beschlossen. Die strengen Regeln für den Abschuss von Wölfen werden gelockert. Würde ein Tier gerissen, muss künftig kein Täter ausgemacht werden. Das ganze Rudel steht unter Verdacht - darf bejagt werden. Wölfe in der Toskana Wölfe waren in Europa nahezu ausgerottet. Der Kreuzzug gegen den Wolf begann im Mittelalter, die Kirche schürte die Angst vor den scheuen Räubern, machte sie zu Hexenkomplizen. Überlebt haben nur wenige Wölfe im Südwesten Europas. Einer der wenigen Zufluchtsorte ist die einsame Region des toskanischen Apennin. Deutschland sucht die Nachtigall Singen die Nachtigallen im Süden oder Westen Deutschlands anders als in Berlin? Gibt es unterschiedliche Strophentypen? Um das herauszufinden, hat das Museum für Naturkunde Berlin landesweit die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, mit einer eigens dafür entwickelten App die Gesänge der Nachtigall aufzunehmen.

Info-Sendung
09:55
30min
nano
Die Welt von morgen Magazin, Österreich, Deutschland, Schweiz 2019 Moderation: Alexandra Kröber

Gebärmuttertransplantation An der Universitätsklinik in Tübingen sind erstmals in Deutschland zwei Kinder nach einer Gebärmuttertransplantation zu Welt gekommen. Deutschland ist damit das dritte Land in Europa, in dem es zu Entbindungen von Kindern aus einem transplantierten Uterus kam. Doch das Mutterglück ist umstritten: Eine grundlegende ethische Diskussion über die Transplantation von Gebärmüttern hat bisher noch nicht stattgefunden. Europawahl - wofür? Die Hälfte der Deutschen hält die Europawahl für unwichtig. Doch der Einfluss des Europäischen Parlaments ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Wichtigste Aufgabe ist die Gesetzgebung. Anhand einiger Beispiele erklärt ''nano'' den Einfluss, dass das Europäische Parlament durch seine Gesetzgebung genommen hat. Abschuss für freie Wölfe Wann darf ein Wolf in Deutschland abgeschossen werden? Viel wurde in den vergangenen Monaten darüber gestritten. Nun hat Berlin ein neues Gesetz beschlossen. Die strengen Regeln für den Abschuss von Wölfen werden gelockert. Würde ein Tier gerissen, muss künftig kein Täter ausgemacht werden. Das ganze Rudel steht unter Verdacht - darf bejagt werden. Wölfe in der Toskana Wölfe waren in Europa nahezu ausgerottet. Der Kreuzzug gegen den Wolf begann im Mittelalter, die Kirche schürte die Angst vor den scheuen Räubern, machte sie zu Hexenkomplizen. Überlebt haben nur wenige Wölfe im Südwesten Europas. Einer der wenigen Zufluchtsorte ist die einsame Region des toskanischen Apennin. Deutschland sucht die Nachtigall Singen die Nachtigallen im Süden oder Westen Deutschlands anders als in Berlin? Gibt es unterschiedliche Strophentypen? Um das herauszufinden, hat das Museum für Naturkunde Berlin landesweit die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, mit einer eigens dafür entwickelten App die Gesänge der Nachtigall aufzunehmen.

Info
10:25
45min
natur exclusiv
(Geliebtes Alpaka) Dokumentation, Deutschland 2016

Im Hochland der Anden zwischen 4.000 und 6.000 Metern über dem Meer schaffen es nur wenige Tierarten zu überleben. Zu ihnen gehören die Alpakas. Über 90 Prozent aller Alpakas, knapp vier Millionen Tiere, leben in den Anden Perus. Die höckerlosen Kleinkamele sind Überlebenskünstler in einer rauen Region. Viele Gefahren lauern vor allem für Neugeborene. Der neunjährige Christobal vom Hochlandvolk der Q''eros soll Pate werden für ein neugeborenes Alpakafohlen, so ist es Brauch bei seinem Volk, den Q''eros. Die Q''eros gelten als direkte Nachfahren der Inka und haben uralte Bräuche zum Schutz ihrer Tiere bewahrt. Noch führen die Menschen das traditionelle Leben eines Naturvolkes, eng verbunden mit ihren Alpakas. Aber Christobal muss auf der Hut sein, denn der Tod in der lebensfeindlichen Höhe ist allgegenwärtig und jedes zweite Neugeborene stirbt. Seit er vier Jahre alt ist, ist Christobal Alpakahirte. Für seine Familie und die Menschen im Dorf bedeuten die Kleinkamele alles, sie sind überlebenswichtig. Sie sind auf die flauschig wärmende Wolle ihrer Alpakaherden angewiesen. Aus den feinen Fasern weben sie warme, kunstvoll gefertigte Kleidungsstücke mit uralten Mustern und Symbolen, die in die Zeit der Inka zurückreichen. Christobal gibt sein Bestes für sein neugeborenes Patentier. Mit einer Zeremonie wird die Patenschaft besiegelt, er gibt seinem Hengst den Namen Misti. Ab jetzt wird er ihm ein Leben lang verbunden bleiben und ihn beschützen, wenn er in Not ist.

Info-Sendung
09:40
50min
360° Geo Reportage
(360° - Geo Reportage) Kambodscha, Ratte süß-sauer Reportagereihe, Frankreich, Deutschland 2013 Regie: Gordian Arneth

Jedes Jahr während der Regenzeit steigt das Wasser des Tonle-Sap-Sees um viele Meter. Im September machen die Fischer daher immer weniger Fänge: Ihre Netze reichen nicht mehr bis auf den Grund. Deshalb weichen sie auf Ratten aus: Die Tiere leben bei Hochwasser auf den Bäumen und ernähren sich von Früchten. Hygienisch gelten sie deswegen als rein und können auch gegessen werden. Auf Rattenfang gehen die Fischer des Sees erst seit Ende der 90er Jahre. Das Hochwasser, aber auch die Überfischung und der Verlust von Laichgebieten zwingen sie dazu. Dass die Tiere nun genießbar sind, verdanken die Fischer ebenfalls dem jährlichen Hochwasser: Während die Ratten den Rest des Jahres in Erdhöhlen leben, flüchten sie nun in die noch freistehenden Baumkronen, um dort ihre Nester zu bauen. Statt Müll und Unrat fressen sie vor allem Früchte und Blätter; deshalb gilt ihr Fleisch nun als hygienisch unbedenklich. Auch der 20-jährige Sey Ha geht mit seinem Vater und den Nachbarn regelmäßig auf die Jagd. Mit dem Verkauf sichern sich die Familien während der fischlosen Zeit, wenn ihre Netze nicht mehr bis auf den Grund des Sees reichen, eine Einnahmequelle. Während Sey Has Familie gezwungenermaßen zur Ratte greift, weil sie sich Huhn oder anderes Fleisch nicht leisten kann, gilt der Nager auf den Märkten oder in Restaurants als Spezialität. Dort ist Rattenfleisch teurer als Fisch. Sogar Städter kommen, um die Saisonware zu probieren. Wie in vielen Ländern Asiens erstarkt auch in Kambodscha die Mittelschicht. Schon einmal in der Geschichte des Landes standen Ratten auf dem Speiseplan vieler Menschen, als die Roten Khmer das Land terrorisierten und die Bevölkerung hungerte. Auch in Sey Has Familie gab es während der Schreckenszeit Opfer - und Täter. Seine Mutter möchte sich diesem Trauma nun stellen und nach Siem Reap fahren. Die dortige Pagode befindet sich auf einem ehemaligen Killing Field. Mönche haben hier mit der Aufarbeitung der Vergangenheit begonnen. Doch die Reise der Mutter muss erst einmal finanziert werden. Der Verkauf der erlegten Ratten soll Sey Ha dabei helfen. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.

Info-Sendung
09:40
50min
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin Staffel 8: Episode 328 Zooserie, Deutschland 2016

Für die Elefanten im Tierpark gibt es männliche Unterstützung. Der zehn Jahre alte Elefantenbulle Valentino soll für Sumatra-Elefanten-Nachwuchs sorgen. Für den Neuankömmling steht gleich medizinisches Training auf dem Stundenplan. Geübt wird für einen Tuberkulosetest, der bei den Elefanten regelmäßig durchgeführt werden soll. So eine Rüsselspülung will gelernt sein, weiß der Übungsleiter Reviertierpfleger Mario Hammerschmidt. Im Rinderrevier des Berliner Zoos möchte Tierpfleger Christian Biebl bei den hochsommerlichen Temperaturen für Abkühlung sorgen. Doch die Wasserbüffel machen ihrem Namen heute keine Ehre und weigern sich, dass kühle Nass zu betreten. Da kann Christian Biebl noch so viel mit Futter wedeln. Zurück im Tierpark geht es nun zu den mit Abstand kleinsten Bewohnern im Elefantenhaus, den Neumanns Grasratten. Die wuseln noch sehr entspannt in ihrer Vitrine herum. Noch ahnen sie nicht, dass gleich in Gestalt der beiden Tierpfleger Sabine Buchholz und André Greve Putzkolonne und Umzugsservice auf einmal anrücken. Außerdem in dieser Folge bei ''Panda, Gorilla & Co.'': der Nachwuchs bei den Nachtaffen wird gut behütet, Zwergbüffel Taycoon soll beim Klickertraining zeigen, was er drauf hat und ein Gelbschnabeltokopärchen muss eingefangen werden.

Info
10:30
45min
Die Mosel
Dokureihe, Deutschland 2017 Regie: Otto Jägersberg

Steile Hänge und grandiose Aussichten, die Mosel ist einer der atemberaubendsten Flüsse Deutschlands. Aber die Arbeit an ihren Ufern ist noch nie einfach gewesen. Dennoch entscheiden sich gerade junge Leute wieder für ein Leben an der Mosel - in Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Rebecca Materne und Janina Schmitt gehören einer neuen Generation von Winzern an, die die Steillagen der Terrassenmosel wiederentdeckt haben. Rebecca Materne kommt aus dem Ruhrgebiet, Janina Schmitt aus Hessen. 2012 haben die Freundinnen ein Weingut in Winningen bei Koblenz gepachtet - und bauen an den Hängen mit einer Neigung von mehr als 50 Grad Riesling an - ohne Einsatz von Maschinen, ohne Pestizide. Das Leben der beiden ist geprägt von der Unwägbarkeit des Wetters und harter Arbeit: Rebenbinden im Frühjahr, Flaschenabfüllung im Sommer, Traubenlese im Herbst. Ohne die Hilfe von Familie und Freunden wäre das nicht zu schaffen. Wenn beide einmal vom Weinbau leben wollen, muss ihr Unternehmen wachsen. Doch da sind ''Materne & Schmitt'' optimistisch. Die Menschen an der Mosel lieben ihre Heimat. Der Fluss bietet Geborgenheit. Und deshalb haben in manchen Orten an der Mosel Bräuche und TraditionenJahrhunderte überdauert. Im französischen Contz-les-Bains, im Dreiländereck von Frankreich, Luxemburg und Deutschland, bereiten junge Männer zum Johannistag ein grandioses Spektakel vor. Ein riesiges Holzrad soll brennend von einem Berg bis hinunter in den Fluss rollen. Klappt das, dann verheißt es eine gute Ernte! Die Mosel in Frankreich hat sich infolge des Strukturwandels komplett verändert - anstelle von Fördertürmen und Eisenhütten gibt es immer mehr Naturschutzgebiete. Die Menschen in Lothringen erleben die Mosel neu: In Épinal ist es für Jugendliche ''cool'' Kajak zu fahren; und in Metz verbringen die Ruderer sportliche Stunden bei einer Tour durch das historische Zentrum. Lothringen ist auch berühmt für Mirabellen. Der größte Teil der europäischen Produktion stammt aus dem Moseltal südlich von Metz. Leben und Arbeit an der Mosel haben sich ebenfalls verändert. Auch die Fischer müssen sich umstellen und verdienen ihr Geld im Naturschutz - so wie Thomas Weber. Der junge Mann hat sein Studium aufgegeben, um die Fischerei seines Vaters zu übernehmen. Die Mosel bietet vielen eine Perspektive; der Film stellt entlang des Flusses Menschen mit Ideen, Tatkraft und ambitionierten Zielen vor.

Serie
09:40
29min
Kleiner Roter Traktor
(Little Red Tractor) Der Maibaum / Das Erntefest / Plätscherbach-Olympiade Staffel 1: Episode 46 Kinderserie, England 2003 Regie: Russell Haigh - Dave Scanlon Autor: Jimmy Hibbert - Keith Littler - Russel Haigh - James Mason Musik: Michael Cross - Stan Callimore

Der Maibaum: Der große Maifeiertag steht bevor, an dem ganz Plätscherbach um den Maibaum tanzt. Leider ist der alte Maibaum im Winter in Jans Scheune verrottet. Schnell hat Jan mit Emma, Max und Leo einen neuen abgestorbenen Baum gefunden, der als Maibaum dienen kann. Nichts ahnend zersägt der Unglücksrabe Herr Junker diesen Baum in vier Teile, weil er gerade Beine für seinen Verkaufsstand braucht. Aber wieder einmal weiß Jan Rat, und so kann die Feier mithilfe des kleinen roten Traktors ausgelassen und in bester Stimmung stattfinden. Das Erntefest: Wieder gibt es in Plätscherbach einen Anlass, ein Fest zu begehen. Der Tag der Ernte des ersten Getreides ist gekommen. Stumpi hat Mühe, noch rechtzeitig das Getreide des Vorjahres zu mahlen, und der rasende Reporter Fritz Knipser ist trotz Bemühens dabei keine große Hilfe. Schlimmer ist, dass Elsie für ihren Erntefestkuchen, den sie jedes Jahr backt, die Eier vergessen hat. Im Beiwagen von Fritz'' Motorrad rast sie zum Gösselhof, um welche zu holen. Auf dem Rückweg macht sich der Beiwagen plötzlich selbstständig, und nur der kleine rote Traktor kann verhindern, dass ein schlimmes Unglück passiert. Plätscherbach-Olympiade: Ein sportliches Ereignis erwartet Plätscherbach. Die Bewohner wollen gegeneinander antreten, um fair und friedlich ihre Kräfte zu messen. Allerdings übertreiben es ein paar der Teilnehmer mit dem Training und überschätzen sich. So kommt es, dass es an dem großen Tag des Sportfestes eigentlich nur Verletzte gibt und kaum noch einen echten Gewinner. So beschließt man, die letzte Wettkampfdisziplin ''Tauziehen'' stellvertretend vom kleinen roten Traktor und vom Großen Blauen austragen zu lassen. Und auch hier beweist sich der bekannte Satz: Du musst nicht groß sein, um gut zu sein! Die Serie spielt in der Umgebung des fiktiven, ländlich geprägten Dorfes Plätscherbach. Sie erzählt von den Erlebnissen eines kleinen roten Traktors älteren Baujahrs und seines Fahrers, des Landwirts Jan. Gemeinsam helfen sie ihren Nachbarn aus großen und kleinen Notlagen. Diese entstehen häufig durch unüberlegte Handlungen ihres Nachbarn Jasper Junker und dessen Hang zu hochtechnischen Lösungen, die im entscheidenden Moment versagen.

Kindersendung
09:55
20min
Art Attack
Kinderreihe, Deutschland, England, USA 2012 Autor: Benedikt Weber

In jedem Menschen steckt ein Künstler. Wer das noch nicht bemerkt hat, entdeckt es mit der Bastelshow Art Attack. Nicolás Artajo entführt Euch in brandneuen Folgen wieder in seine kreative Bastelwelt, wo er Alltagsgegenstände in tolle Kunstwerke verwandelt. Und ihr könnt mitmachen, denn derlei Dinge finden sich in jedem Haushalt. Nicolás hat sich auch für die neunte Staffel wieder einiges vorgenommen: So wird er eine Raketenabschussrampe bauen, ein Stachelschwein aus Stiften anfertigen und einen Marionettenvogel aus Eierschachteln zaubern. In jedem Menschen steckt ein Künstler. Wer das noch nicht bemerkt hat, entdeckt es mit der Bastelshow Art Attack. Nicolás Artajo bringt in brandneuen Folgen wieder Farbe und Freude in die Wohnzimmer seiner kleinen Bastelfans. Er entführt Euch in seine kreative Bastelwelt, wo er Alltagsgegenstände in tolle Kunstwerke verwandelt. Vom Joghurtbecher über Kleiderhaken bis hin zu Gummihandschuhen - Nicolás zaubert aus alltäglichen Gegenständen spektakuläre Kunstobjekte. Und ihr könnt mitmachen, denn derlei Dinge finden sich in jedem Haushalt. Umgeben von riesigen Farbtuben und überdimensionalen Stiften erklärt Nicolás jeden Handgriff und Kniff und hat sich auch für die neunte Staffel wieder einiges vorgenommen: So wird er eine Raketenabschussrampe bauen, ein Stachelschwein aus Stiften anfertigen und einen Marionettenvogel aus Eierschachteln zaubern.

Nicholás Artajo ("Moderator")


Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.