Was kommt am 23.10.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
18:50
55min
Hubert ohne Staller
Bauernregel Krimiserie, Deutschland, Österreich 2019 Regie: Wilhelm Engelhardt Autor: Philip Kaetner

Hubert und Girwidz drücken sich vor den Umzugsarbeiten ins frisch renovierte Revier. Als sie auf einer abgelegenen Landstraße einen verunglückten Mofafahrer finden, deutet alles auf einen Unfall mit Fahrerflucht hin. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mitarbeiter vom Landratsamt, der scheinbar an einer größeren Sache dran war. Die Spur führt in die kleine Ortschaft Umfling, wo zunächst keiner sonderlich auskunftsfreudig ist. Vor allem die attraktive Wirtin Vesna Siebert und der pensionierte Landwirt Manfred Heberlein scheinen vor den Polizisten etwas zu verbergen ... Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar (Stand: 11. September 2019). Polizeiobermeister Hubert und Staller haben sich eigentlich vorgenommen, Dienst nach Vorschrift zu machen. Doch mit schöner Regelmäßigkeit geraten sie an Fälle, die mindestens eine Nummer zu groß für sie sind. Sehr zum Ärger des ambitionierten Revierleiters Girwidz, der für das Amt des Bürgermeisters kandidieren will …

Christian Tramitz ("Franz Hubert") - Michael Brandner ("Reimund Girwidz") - Katharina Müller-Elmau ("Sabine Kaiser") - Paul Sedlmeir ("Martin Riedl") - Mitsou Jung ("Christina Bayer") - Susu Padotzke ("Dr. Caroline Fuchs") - Monika Gruber ("Barbara Hansen") - Hannes Ringlstetter ("Yazid") - Jeanne Goursaud ("Rebecca Jungblut") - Stephanie Marin ("Vesna Siebert")
Serie
19:00
25min
Yakari
Die Reise zu den heißen Quellen / Drei hungrige Kojoten Zeichentrickserie, Frankreich, Belgien 2005 Regie: Xavier Giacometti Autor: M.-Luz Drouet - C. Le Roux - S. Melchior-Durand - E. Rondeaux - M. Coulon - M. Mamoud u. a

Die Reise zu den heißen Quellen: Um seine Rückenschmerzen zu lindern, will Stiller Fels zu den heißen Quellen reisen, denen eine heilende Wirkung zugeschrieben wird. Fettauge und Yakari begleiten ihn dabei. Auf dem Weg befreit Yakari einen Elch, der auf der Flucht vor einem Puma in einem Schlammloch stecken geblieben ist. Yakari erfährt, dass sie das Revier des Pumas durchqueren müssen, um zu den Quellen zu gelangen. Und dieser mag keine Eindringlinge. Drei hungrige Kojoten: Das junge Fohlen Feuerpfeil möchte nicht länger auf der Koppel bleiben, sondern wie Kleiner Donner und Yakari Abenteuer erleben. Yakari gelingt es, Feuerpfeils Mutter zu überreden, einem Ausflug mit Feuerpfeil zuzustimmen. Er versichert ihr, auf das Fohlen aufzupassen. Doch als sie auf einen Puma treffen, achtet Yakari nicht mehr auf Feuerpfeil, der ungestüm einem Schmetterling hinterherrennt und kurz darauf auf drei hungrige Kojoten trifft. Der kleine Indianerjunge Yakari von den Sioux erlebt mit seinem Freund Kleiner Dachs und seiner Freundin Regenbogen die aufregendsten Abenteuer, wenn er auf seinem Pony Kleiner Donner durch die Natur reitet. Dabei steht er unter dem besonderen Schutz des Riesenvogels Großer Adler.

Info
19:25
25min
Anna und die wilden Tiere
Wer lebt im Garten? Tier-Reportage, Deutschland 2014 Regie: Christiane Streckfuß - Sylvia Obst Obst Autor: Marcella Müller Musik: Harald Reitinger - Uli Fischer - Manuel Weber - Benni Freibott Kamera: Gerald Fritzen

Wer lebt im Garten?: Anna ist auf Schatzsuche. In drei verschiedenen Gärten muss sie eine Schatztruhe finden, in der jeweils eine Aufgabe auf sie wartet. Ob Anna die lösen kann? Es gilt, ein Insektenhotel zu bauen, Futter mit einer Bodenfalle zu fangen und ein Wespennest zu fotografieren. Hilfe bekommt Anna auch: Martin zeigt ihr in einem naturnahen Garten, wie ein erstklassiges Wildbienenhotel gebaut wird. Und dabei erfährt Anna auch, welche Pflanzen Bienen mögen - und welche zwar schön aussehen, für Bienen aber nichts sind. Weil deren Blüten weder Pollen noch Nektar haben. Bei Antje, die kranke Igel aufnimmt und gesund pflegt, findet Anna heraus, was es mit der Bodenfalle auf sich hat. Und erfährt, was der Mensch in seinem Garten tun kann, damit viele Tiere dort leben können. Die letzte Aufgabe ist Anna nicht so ganz geheuer: ein Wespennest fotografieren. Sie wurde schon ein paar Mal gestochen und das tat richtig weh. Aber dieses Mal hat sie den Wespenberater Erik an ihrer Seite. Mit ihm siedelt sie sogar ein Wespennest um. Ausgestattet mit vielen nützlichen Tipps rund um die Wespen macht Anna ein super Foto. Und weiß jetzt, dass Wespen im Garten sehr nützlich sind. Und dass man sie mit einem raffinierten Trick ganz leicht auf Abstand halten kann. Kuchen und Brotzeit auf der Terrasse ohne Wespen? Na klar.