Was kommt am 30.05.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Info
19:15
15min
Ribbeck im Havelland
Wo einst ein Birnbaum stand Dokumentation, Deutschland 2019 Kamera: Till Kind - Marian Carton

Ribbeck - ein kleines Dorf in Brandenburg. Es ist Fontane-Jahr, und Tausende Besucher kommen - dank dem Dichter und der Birne. Christian von Ribebck sitzt auf seinem Trecker und ist zufrieden. Vor zwei Jahren zog er in den Ort, der seinen Namen trägt: von Wiesbaden nach Ribbeck, von der Stadt aufs Land, von Hessen nach Brandenburg. Damit es die von Ribbecks in Ribbeck auch weiter gibt. Sein Onkel hat den Weg für Christian von Ribbeck geebnet - nach der Wende schon. Jetzt will Christian in dessen Fußstapfen treten und weiter Birnenschnaps und Birnenessig verkaufen. Doch das Schloss, in dem vor neun Generationen sein Vorfahr lebte, der Fontane zu dem Gedicht inspiriert haben soll, gehört nicht mehr den Adligen von Ribbecks, sondern dem Landkreis. In diesem Schloss steht momentan alles Kopf. Es ist Fontane-Jahr, und eine Menge Fontane muss her, ins Museum, ins Programm und sogar auf den Teller. Koch Rico Schulz serviert Fontanes Sonntagsbraten für fast 100 Gäste - ganz im Zeichen des Dichterfürsten, der so gespeist haben soll. Und während Ilja Richter im ersten Stock Fontane liest, schwitzt Rico Schulz in der Küche und ist froh, dass er mit Weltniveau mitten auf dem platten Brandenburger Land kochen kann, in seiner Heimat. Touristenbusse erobern das Dorf, das zu einem Sehnsuchtsort geworden ist. Für Kinder aus Brandenburg ist der Ribbeck-Besuch ein Muss. Hier können sie in der Alten Schule die Luft der Fontane-Zeit schnuppern, und jeder im Dorf hofft, dass sie das alte Gedicht in die Zukunft tragen. Fontane, Ribbeck, die Birnen - dem Schloss gegenüber, in der ehemaligen Wäscherei, weiß Marina Wesche, dass man heutzutage von Fontane leben kann. So viel Gastronomie in einem Dorf ist in der Region ein kleines Wunder. Marina Wesche verkauft nicht nur erfolgreich Torten - natürlich mit Birnen -, sondern neuerdings auch noch ein Kinderbuch über Ribbeck. Die Touristen kaufen das gern. Alles mit Birnen läuft hervorragend, ob im Kuchen, im Schnaps oder auf dem Papier. Man spricht hier nicht gern darüber, aber so viele Birnen wachsen hier gar nicht.

Film
18:40
95min
Belle & Sebastian
(Belle et Sébastien) Abenteuerfilm, Frankreich 2013 Regie: Nicolas Vanier Autor: Juliette Sales - Fabien Suarez - Cécile Aubry Musik: Armand Amar Kamera: Eric Guichard

Zweiter Weltkrieg, 1943: Frankreich ist fest in deutscher Hand. Sogar das entlegene Dorf in den Savoyer Alpen, in dem der siebenjährige Waisenjunge Sebastian (Félix Bossuet) bei dem alten Schäfer César (Tchéky Karyo) lebt, ist besetzt. Dort soll der deutsche Leutnant Peters (Andreas Pietschmann) verhindern, dass Juden bei der Flucht in die nahe Schweiz geholfen wird. Die Dorfbewohner unterstützen die Verfolgten heimlich, doch sie müssen sich nicht nur vor den Deutschen hüten: Fieberhaft suchen sie nach einer Bestie, die Nacht für Nacht ihre Schafe reißt. Als Sebastian eines Tages einem verwilderten Pyrenäenhund gegenübersteht, weiß er sofort: Diese Streunerin, die von ihrem früheren Besitzer gequält wurde, ist kein Monster. Weil ihr graues Fell nach einem Bad im Fluss schneeweiß glänzt, nennt er sie liebevoll ''Belle''. Doch von seiner neuen Gefährtin darf niemand wissen, denn die Dorfbewohner wollen sie töten. Bei einer Treibjagd wird die Hündin angeschossen, nur mit knapper Not kann Sebastian ihr das Leben retten. Dabei werden die beiden in ein weiteres Abenteuer verstrickt: Eine jüdische Familie, die von deutschen Soldaten verfolgt wird, braucht ihre Hilfe. Mit Belles Spürsinn gilt es, einen Weg über den verschneiten Hochgebirgspass zu finden. Regisseur Nicolas Vanier gelang mit ''Belle & Sebastian'' ein atemberaubender Kinder- und Jugendfilm. Der Franzose verlegte die Geschichte, die auf einem Kinderbuch von Cécile Aubrys basiert, von den 1960er Jahren in den Zweiten Weltkrieg. So verbinden sich in der Geschichte zwei Stränge: die angefeindete Freundschaft zwischen dem Waisenjungen und einem vermeintlichen Monster sowie die Not der vor dem Holocaust flüchtenden Juden. Für Vanier, der schon mit ''Der letzte Trapper'' und ''Der Junge und der Wolf'' ein Gespür für eindringliche Naturbilder unter Beweis gestellt hat, ist die Berglandschaft auch diesmal mehr als nur eine imposante Kulisse: Bereits als Hauptdarsteller Félix Bossuet in der ersten Szene an einer Steilwand abgeseilt wird, ist zu spüren, dass die erhabene Bergwelt ein Teil der mitreißenden Geschichte sein wird.

Félix Bossuet ("Sébastien") - Tchéky Karyo ("César") - Margaux Châtelier ("Angélina") - Andreas Pietschmann ("Leutnant Peter") - Dimitri Storoge ("Dr. Guillaume") - Urbain Cancelier ("Bürgermeister") - Mehdi El Glaoui ("André") - Paloma Palma ("Esther") - Karine Adrover ("Esthers Mutter") - Loïc Varraut ("Esthers Vater") - Tom Sommerlatte ("Soldat Erich") - Andrée Damant ("Célestine") - Pasquale d'Inca ("Metzger") - Eric Soubelet ("Fabien") - Michel Pellé ("Fährmann") - Jean Blanc ("Vertriebener") - Matthieu Warter ("deutscher Oberst") - Jean-Hubert Vasina ("hoffnungsloser Soldat") - Pascal Bison ("Jäger") - Michel Claraz ("Jäger") - Daniel Gainetdinoff ("Jäger") - Célestin Personnaz ("Jäger") - Jean-Michel Personnaz ("Jäger") - Jan Oliver Schroeder ("Soldat Hans")
Spielfilm
20:15
95min
Darling Companion - Ein Hund fürs Leben
(Darling Companion) Drama, USA 2012 Regie: Lawrence Kasdan Autor: Meg Kasdan Musik: James Newton Howard Kamera: Michael McDonough

Die Eheleute Beth (Diane Keaton) und Joseph (Kevin Kline) sind seit vielen Jahren verheiratet und führen eine harmonische, aber auch sehr eingefahrene Ehe. Seit ihre beiden erwachsenen Töchter auf eigenen Füßen stehen, versucht Beth vergeblich, die dadurch entstandene Leerstelle zu füllen. Von ihrem Mann, einem ebenso erfolgreichen wie eitlen Chirurgen, fühlt sie sich dabei alleingelassen. Joseph wiederum hält die Nöte seiner Frau für überzogen und leicht neurotisch. Als Beth mit ihrer Tochter Grace (Elisabeth Moss) eines Tages am Rand eines Highways einen Hund aufliest, kommt neuer Schwung in ihr Leben. Sie schließt den verängstigten Streuner sofort ins Herz, bringt ihn zum Tierarzt und nimmt ihn anschließend mit nach Hause. Bald wird der treue Vierbeiner, dem Beth den Namen ''Freeway'' gibt, ein von allen geliebtes Familienmitglied. Auch für Grace hat die Rettungskation eine sehr positive Folge: Sie lernt dabei den sympathischen Tierarzt Sam (Jay Ali) kennen. Ein Jahr später heiraten die beiden im Ferienhaus der Familie, idyllisch in den Rocky Mountains gelegen. Am Tag nach dem Fest kommt es jedoch zu einem folgenreichen Zwischenfall: Freeway verschwindet bei einem Spaziergang mit Joseph, der ihn einem Hirsch hinterherjagen lässt. Außer sich vor Sorge, startet Beth mit Unterstützung ihrer Schwester Penny (Dianne Wiest) und deren Freund Russell (Richard Jenkins) eine große Suchaktion in der Wildnis. Obwohl von dem vermissten Hund jede Spur fehlt, kommen sich Beth und Joseph nun auf wundersame Weise wieder näher. Lawrence Kasdan, der sich als Regisseur des Westerns ''Silverado'' und des Großstadtdramas ''Grand Canyon - Im Herzen der Stadt'' sowie als Drehbuchautor von Steven Spielbergs Abenteuerfilm ''Jäger des verlorenen Schatzes'' in unterschiedlichen Genres einen Namen gemacht hat, inszenierte gekonnt ein Familiendrama mit Starbesetzung. ''Darling Companion - Ein Hund fürs Leben'' zeichnet sich durch die sensible Charakterzeichnung, das genaue Gespür für zwischenmenschliche Konflikte sowie ein hervorragend aufgelegtes Darstellerensemble aus: Die beiden Oscar-Preisträger Diane Keaton und Kevin Kline liefern als kriselndes Ehepaar eine beeindruckend nuancenreiche Vorstellung. Unterstützt werden sie von der zweifachen Oscar-Gewinnerin Dianne Wiest (''Bullets Over Broadway'') und dem ebenfalls vielfach ausgezeichneten Richard Jenkins (''The Company You Keep - Die Akte Grant'').

Diane Keaton ("Beth") - Kevin Kline ("Joseph") - Dianne Wiest ("Penny") - Richard Jenkins ("Russell") - Elisabeth Moss ("Grace") - Mark Duplass ("Bryan") - Sam Shepard ("Sheriff Morris") - Ayelet Zurer ("Carmen") - Lindsay Sloane ("Ellie") - Jay Ali ("Sam") - Robert Bear ("Possum") - Casey Casey ("Freeway") - Paul Kiernan ("Patient") - Jericho Watson ("Ethan") - Yolanda Wood ("Cop") - Casey ("Freeway") - D.L. Walker ("Burly Cop") - Anne Cullimore Decker ("Muriel") - Anthony Bregman ("Jeff")
Show
19:25
25min
Die beste Klasse Deutschlands
Baden-Württemberg gegen Bremen Staffel 12: Episode 14 Show, Deutschland 2019 Regie: Michael Meier - Nadja Zonsarowa Musik: Joseph Marschall

Baden-Württemberg gegen Bremen: Es geht wieder los: Dem Aufruf für das größte, bundesweite Schülerquiz sind zahlreiche Klassen gefolgt. Großes TV-Quiz statt Schul-Alltag: 32 Klassen aus ganz Deutschland können es kaum abwarten, bis es losgeht. Sie haben es in die 12. Staffel von ''Die beste Klasse Deutschlands'' geschafft. Wer ''Die beste Klasse Deutschlands'' werden möchte, muss K.-o.-Runden in drei Shows für sich entscheiden. Zum Auftakt kämpft jede Klasse um die Qualifikation für das Wochenfinale. Die Sieger der vier Wochenfinal-Shows schaffen es dann ins große Superfinale. Der Hauptgewinn für ''Die beste Klasse Deutschlands'' ist eine fünftägige Reise für die ganze Klasse nach Athen. Auf jedes Klassenteam warten knifflige Fragen und Experimente aus den unterschiedlichsten Wissensbereichen: Natur und Umwelt, Sport, Musik, Erdkunde oder Essen & Trinken. Anders als bei Tests und Klassenarbeiten können sich die Schüler*innen kaum darauf vorbereiten. Wenn im Studio die Kameras laufen, sind vor allem Teamgeist und gute Allgemeinbildung gefragt. Heute treten gegeneinander an: Für Baden-Württemberg: 6a, Theodor-Heuss-Gymnasium, Heilbronn Für Bremen: 6c, Ökumenisches Gymnasium zu Bremen www.die-beste-klasse-deutschlands.de In dieser Quizshow werden Schulklassen auf den Prüfstand gestellt – dabei kommt es vor allem auf das Allgemeinwissen der Kinder an. Mitmachen können Klassen des 6. oder 7. Jahrgangs, welche Schulform ist dabei egal. Die Klassen müssen sich vorab bewerben, aus diesen Bewerbungen werden die Teilnehmer für die nächste Runde ausgewählt. 32 Klassen treten dann in Wochenshows, im Wochenfinale und abschließend im Superfinale gegeneinander an.



Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.