Was kommt übermorgen gegen 1 Uhr im TV-Programm?

Film

00:30

90min
Polizeiruf 110: Der Dicke liebt
Polizeiruf 110: Der Dicke liebt


Film

00:25

85min
Das System - Alles verstehen heisst alles verzeihen
Das System - Alles verstehen heisst alles verzeihen

Mike Hiller ist gerade zwanzig geworden und lebt in den Tag hinein. Zwischen den alten Plattenbauten Rostocks, wo er mit seinem besten Kumpel Dustin in einer WG wohnt, schlägt er die Zeit als Kleinkrimineller tot, macht Geschäfte, raucht Joints und träumt mit Dustin von besseren Zeiten. Dann spricht ihn Böhm an, ein alter Freund seines verstorbenen Vaters. Er provoziert ihn und verführt ihn zur Zusammenarbeit. Böhm ist Lobbyist, dreht mit am ganz großen Rad. Eine Erdgas-Pipeline soll von Ost nach West gebaut werden, mitten durch Mecklenburg-Vorpommern. Böhm öffnet Mike das Tor zu einer neuen Welt, in der Macht und Geld regieren. Plötzlich trägt Mike Anzug und Krawatte, lernt, wie man hart verhandelt, die richtigen Freundschaften schließt, und entdeckt, wie es wirklich zugeht in der Welt der Manager. Er lernt, wie man eine Pistole benutzt, und erkennt allmählich, dass die alten Netzwerke der Zeit vor 1989 im Verborgenen weiterhin aktiv sind. Mehr und mehr gerät er in den Bann des charismatischen Böhm, der für ihn zunehmend zu einer Art Ersatzvater wird und ihn mit vorgeblicher Zuneigung manipuliert.


Info-Sendung

00:35

40min
Alltagskaempfer - So tickt Deutschland!


Show

00:45

40min
Big Brother - Tag 45

Tag 45 Wieder einmal lassen sich eine Hand voll extrovertierte Persönlichkeiten freiwillig in den wohl bekanntesten Knast der Republik einsperren. Im rund um die Uhr kameraüberwachten TV-Container bleibt keine Regung der Bewohner unbemerkt. Bei der Vielzahl der bunt zusammengewürfelten WG-Genossen sind Zickereien nicht nur unvermeidbar, sondern sogar gerne gesehen.


Serie

00:45

30min
The Big Bang Theory

Info-Sendung

00:25

55min
Medical Detectives - Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Show

00:15

170min
Kampf der Realitystars


Show

00:30

45min
Quizduell
Quizduell


Show

00:45

60min
Caren Miosga
Caren Miosga


Info-Sendung

00:00

75min
75 Jahre BRSO: Blomstedt mit Beethoven und Nielsen

Ludwig van Beethoven: 4. Sinfonie B-Dur op. 60 Carl Nielsen: Sinfonie Nr. 5 op. 50 Ludwig van Beethoven: 4. Symphonie B-Dur op. 60 Carl Nielsen: Symphonie Nr. 5 op. 50 Im Juni 2015 leitete der damals knapp 88-jährige Herbert Blomstedt ein Konzert, in dem er Beethovens 4. Symphonie der Fünften des dänischen Komponisten Carl Nielsen gegenüberstellte. Mit Herbert Blomstedt verbindet das Orchester eine langjährige künstlerische Freundschaft. Eine Beethoven-Symphonie sei wie eine Bibel für Orchestermusiker, meint der schwedisch-amerikanische Dirigent Herbert Blomstedt. Dies gilt sicher auch für die 4. Symphonie B-Dur op. 60. Das Freie, Ungebundene, Offene dieses Werkes in zugleich klaren kompositorischen Konturen inspirierte zum Beispiel Felix Mendelssohn und Robert Schumann, der die Vierte einmal als die griechisch, schlanke unter Beethovens Symphonien bezeichnete. Der dänische Komponist Carl Nielsen verwendete für seine Symphonie Nr. 5 op. 50 einen ähnlichen Orchesterklang wie Beethoven. Zur Entstehungszeit des Werkes Anfang der 1920er-Jahre keineswegs selbstverständlich, verzichtete er auf großen Chor, opulente Riesenbesetzung oder Mahlersche Naturschwärmerei. Aber aus diesem traditionellen Instrumentarium schuf Nielsen, der 2015 seinen 150. Geburtstag gefeiert hätte, ganz andere, weiterentwickelte, originelle Musik mit sehr modernen Momenten. Herbert Blomstedt tritt seit Langem für den Dänen ein, der bis heute wesentlich weniger Achtung auf den internationalen Konzertpodien genießt wie seine Zeitgenossen Schostakowitsch oder Sibelius. Herbert Blomstedt leitete am 12. Juni 2015 das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Ludwig van Beethovens 4. und Carl Nielsens 5. Symphonie. Im Herkulessaal der Münchner Residenz schlug der damals 88-jährige Dirigent mit seiner Interpretation voller Verve, Virilität und Elan das Publikum ausnahmslos in seinen Bann.


Info-Sendung

00:35

70min
Rewind and Play
Rewind and Play

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des 1917 in den USA geborenen Jazzpianisten Thelonious Monk, dessen Lebensinhalt die Musik war. Er wirft auch ein Schlaglicht auf die Medienmaschinerie und auf die Berichterstattung der Journalisten, bei der nicht der Künstler und sein Schaffen im Mittelpunkt stehen, sondern nur bestimmte Stereotype oberflächlich bedient werden. Das Bildmaterial erlaubt einen neuen, unverstellten Blick auf den beeindruckend vielseitigen Musiker, der bereits zu Lebzeiten eine Legende war. Der Dokumentarfilm lässt erahnen, wie viel Überwindung es ihn in der Vergangenheit gekostet haben muss, sich wieder und wieder den Journalisten zu öffnen, die ein Bild von ihm zeichnen würden, auf das er keinerlei Einfluss hat. Aber zum Glück ist da noch seine Musik. Und die spricht Bände.


Film

23:15

110min
Diva
Diva

Der junge Postbote Jules (Frédéric Andréi) schwärmt für die erfolgreiche Opernsängerin Cynthia Hawkins (Wilhelmenia Wiggins Fernandez). Zu seinem Bedauern weigert sie sich, Aufnahmen ihres Gesangs herstellen zu lassen - fest davon überzeugt, dass ihre Kunst sich nur unmittelbar im Zusammenspiel mit dem Publikum entfalten kann. Um ihre Arien trotzdem auch außerhalb des Konzertsaals hören zu können, schneidet Jules verbotenerweise ein Konzert der berühmten Diva mit. Doch seine Begeisterung für die Sängerin geht noch weiter: Nach dem Konzert besucht er Cynthia in ihrer Garderobe. Dabei lässt er sich nicht nur ein Autogramm von ihr geben, sondern stiehlt auch das Kleid, das sie auf der Bühne trug! Am nächsten Morgen wird jedoch sein illegaler Mitschnitt mit einer anderen Kassette verwechselt, auf der sich belastendes Material gegen den Boss eines Mädchenhändler-Rings befindet. Und so stolpert Jules ganz ungeahnt in ziemlich große Schwierigkeiten...


Show

00:25

45min
Neo Ragazzi
Neo Ragazzi


Serie

00:40

50min
Rizzoli & Isles
Rizzoli & Isles


Film

00:45

145min
The Legend of Hercules
The Legend of Hercules

Actionabenteuer, USA 2014 Regie: Renny Harlin Autor: Sean Hood - Daniel Giat - Giulio Steve Kamera: Sam McCurdy


Sport

00:30

60min
Radsport: Luettich_Bastogne_Luettich der Damen

Film

00:00

100min
Jeanny - Das 5. Maedchen
Jeanny - Das 5. Maedchen