ORF2 Programm von übermorgen

   
   Was läuft beim TV Sender ORF2

Was läuft von übermorgen im TV-Programm von ORF2?

Das ORF2 Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

ORF2 Programm - Vormittag

 
04:35 Ein Sommer in Österreich - Urlaub in rot-weiß-rot
Infosendung ~90 Min
Reportage, Österreich 2021
Der Sommer kommt und auch 2021 gilt Österreich als beliebte Urlaubsdestination. Eine riesige Spielwiese für aktive Freizeitbetätigungen kann sowohl Herz als auch eingerostete Muskeln begeistern - und das unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften. In ''Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot'' zeigen erstmals die Show-Hosts Silvia Schneider und Armin Assinger am Donnerstag, dem 13. Mai, um 20.15 Uhr in ORF 2, was im Urlaub in Österreich alles möglich ist. ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: ''Die Freude ist groß, dem Publikum auch 2021 mit ,Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot'' Inspiration für einen Sommerurlaub im eigenen Land bieten zu können. Mit Armin Assinger und Silvia Schneider führen zwei ausgewiesene Österreich-Kenner durch den Abend, die wunderbaren Aufnahmen aus den vielfältigen Regionen des Landes kommen auch heuer aus den neun Landesstudios.'' Mit steigenden Temperaturen wächst bekanntlich der Hunger nach Bewegung. Auch Silvia Schneider und Armin Assinger freuen sich auf sportliche Aktivitäten im Freien und zeigen in ''Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot'' die idealen Regionen für einen Aktivurlaub im Heimatland. Armin Assinger hat nicht nur höchste Sportkompetenz, er ist auch ein eloquenter, einfühlsamer und launiger Plauderer. Mit seiner bekennenden Liebe zu Österreich und seinem großen Wissen über die Regionen und schönsten Platzerln des Landes ist er der ideale Moderator für diese Sendung: ''Als leidenschaftlicher Fan unserer wunderschönen Heimat Österreich freue ich mich schon sehr darauf, gemeinsam mit Silvia Schneider unseren Landsleuten, einen Sommer in Österreich'' näherbringen zu dürfen. Stimmungsvolle Bilder großartiger Landschaften, Gespräche mit interessanten Menschen und aufregend-beruhigende Aktivitäten werden die Quintessenzen dieser Sendung sein. Bis demnächst also!''. ORF-Shooting-Star Silvia Schneider ist die perfekte Ergänzung im dynamischen Gastgeber-Duo, tourt sie doch in ''Silvia kocht'' seit Monaten kulinarisch durchs Land und bringt damit jede Menge regionale Kompetenz mit. Als Teilnehmerin bei ''Dancing Stars'' konnte sie neben ihrem Bewegungstalent auch mit ihren kommunikativen Kompetenzen überzeugen. ''Ich freue mich wahnsinnig - an der Seite der österreichischen Sport- und Fernsehikone Armin - in dieser Sendung unser schönes Österreich einem Millionenpublikum präsentieren zu dürfen, das ein bunter Mix aus Abenteuer, Action, Sport und Landschaft erwartet!''. Die beiden führen mit Charme und Schmäh durch die Sendung, sodass bei ihren Begegnungen mit Einheimischen, Fachleuten und Prominenten neben dem Informationsgehalt auch für beste Unterhaltung gesorgt wird. Als Location für die Moderationen dient die Gegend um den oberösterreichischen Attersee, die sich gut als Ausgangspunkt für allerlei aktive Betätigungen eignet - ganz egal, ob Berge, Gewässer, Wälder oder Städte erkundet werden. Zum Attersee hat Silvia Schneider besonderen Bezug: ''Weil ich dort ein Wohnplätzchen habe, das ich als begeisterte Taucherin im Sommer häufig frequentiere.'' Bald stellt sich heraus: In Österreich ist alles möglich! Völlig entspannt die Seele baumeln lassen genauso wie sportlich aktiv sein. So werden sowohl gemächliche Tätigkeiten wie Bankerl-Sitting, Museums-Walking, Power-Jausening und Picknicking, aber auch flottere Aktivitäten vorgestellt. Neben Sportarten wie Radfahren, Walken, Segeln und Paddeln stehen u. a. auch Motte-Segeln, Wasserskifahren auf dem Mono-Ski, Tauchen oder Paragleiten auf dem Programm. Alle Vorschläge für eine erlebnisreiche Urlaubsgestaltung sind mit den Corona-Regeln konform: Abstand einhalten, alleine, zu zweit oder in Kleingruppen. Eine Sendung, die eindeutig beweist: Österreich ist immer einen Besuch wert - denn es gibt eine Menge zu erleben, zu (be)staunen, zu entdecken!
16:9



ORF2 Programm - Nachmittag

 
14:25 Sturm der Liebe
Serie ~50 Min
Staffel 17: Episode 3601 Telenovela, Deutschland 2021 Regie: Stefan Jonas - Johanna Steiger-Antos Autor: Martina Lis - Michael Heilmeyer
Christoph fliegt vor Werner auf. Max'' Plan wird ausgebremst. Alfons bekommt keine Tickets für den Tanzabend. Florian fordert von Shirin den Gefallen ein. Michael berichtet Rosalie von Arianes Geständnis. Selina erfährt von Arianes Hirntumor und zeigt sich vor Christoph sichtlich betroffen. Sie erzählt ihm, dass Arianes letzte Hoffnung die Behandlung durch einen Heilpraktiker ist. Christoph, der sein Vorhaben in Gefahr sieht, versucht auch diesen zu bestechen, scheitert aber. Als er sich mit Dr. Kamml über einen neuen Plan berät, steht plötzlich Werner in der Tür. Da es nicht leicht wird, Vanessa glaubhaft seine Liebe zu gestehen, überlegt sich Max etwas ganz Besonderes: Er will sie zum Konzert ihrer Lieblingsband einladen und ihr danach offenbaren, was er für sie empfindet. Hildegard ist enttäuscht, als sie von Alfons erfährt, dass es für den Tanztee in Krauting keine Tickets mehr gibt. Sie wollte ja nicht nur ihretwegen dorthin, sondern auch, um Werner aufzumuntern. Doch dann bekommt Alfons einen Tipp, wie er Hildegard dennoch eine Freude bereiten kann. Florian möchte den Gefallen, den Shirin ihm noch schuldet, einlösen. Dafür soll sie sich den ganzen Nachmittag freihalten. Worum es genau geht, will er ihr noch nicht verraten. Während Michael eine Patientenakte sucht, findet er den Anamnesebogen von Ariane wieder. Da fällt ihm ein, dass er Rosalie noch gar nichts von Arianes Geständnis erzählt hat. Deutsche Telenovela, die bereits in 17 Ländern ausgestrahlt wird. Erzählt werden romantische, traurige und aufregende Geschichten von Liebe und Freundschaft rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof und deren Betreiberfamilie Saalfeld sowie deren zahlreiche Angestellte.
Untertitel16:9
15:15 Die Rosenheim-Cops
Serie ~45 Min
Der Jäger ist des Jägers Tod Staffel 6: Episode 18 Krimiserie, Deutschland 2007 Regie: Gunter Krää Autor: Bernd Schwamm Musik: Michael Hofmann de Boer Kamera: Rainer Gutjahr
Beim jährlichen Halali auf dem Gut der Baronin von Teck kommt es bei der Jagd zu einem tödlichen Zwischenfall. Florian Nagel, der neue Gutsverwalter, fällt einem gezielten Schuss zum Opfer. Die Kommissare finden heraus, dass die Baronin von Teck ein Verhältnis mit dem Opfer hatte. Das passte weder dem ehemaligen Verwalter Hirtreiter noch dem Sohn der Baronin. Beide hätten starke Tatmotive, jedoch fällt der Verdacht zunächst auf jemand anderen. Verdächtigt wird der Jagdteilnehmer Edwin Steguweit, denn er ergriff nach dem tödlichen Schuss sofort die Flucht. Aber der Fall erweist sich als kniffliger, als er auf den ersten Blick scheint, denn Steguweit legt zwar rasch ein Geständnis ab, aber das tödliche Projektil stammt definitiv nicht aus seiner Waffe. Neben dem Fall muss sich Korbinian Hofer auch noch um den Verkauf einer Wiese kümmern, weshalb er eigentlich auch mit der Baronin von Teck sprechen müsste. Aber die hat zurzeit ganz andere Sorgen, stellt sich doch der angestellte Schäfer Bastian Mehringer ebenfalls gegen ihre Rationalisierungspläne. Die Rosenheim-Cops erzählen Kriminalfälle zum Mitraten und unterhaltsame Geschichten rund um das Kommissariat, vor der malerischen Landschaft in und um Rosenheim.
Untertitel16:9



ORF2 Programm - Abend