zdf-neo TV Programm am 09.06. und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt 09.06. auf zdf-neo / zdf-neo im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

zdf-neo Programm Sonntag

   zdf-neo TV Programm vom 09.06.
   Was läuft beim TV Sender zdf-neo

Traumpartner finden

Programm - Vormittag
(The Haunting) Gruselfilm, USA 1999 Regie: Jan de Bont Autor: David Self - Shirley Jackson Musik: Jerry Goldsmith Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Das Geisterschloss
Dr. Marrow forscht über psychologische Mechanismen der Angst. Für einen Test lädt er dazu nichts ahnende Probanden in ein geisterhaft anmutendes altes Gemäuer ein, um dort die Nacht zu verbringen. Doch dann gehen merkwürdige Dinge vor sich, die Dr. Marlow in seiner Versuchsanordnung überhaupt nicht eingeplant hat...
3,75 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(The Exorcism of Emily Rose) Thriller, USA 2005 Regie: Scott Derrickson Autor: Paul Harris Boardman Musik: Christopher Young - Marti Humphrey Kamera: Tom Stern
Emily Rose leidet Höllenqualen. Der Geistliche Richard Moore ist überzeugt, dass der Teufel in die junge Frau gefahren ist. Doch während er das Böse austreibt, stirbt die 19-Jährige. Erin Bruner wird ihm als Rechtsbeistand zugeteilt und bald wird auch sie von unheimlichen Vorgängen gequält.
4,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Kurzfilm, Deutschland 2023 Autor: Peter Koller
Herr Bergmanns Rotkaeppchen
Danny kann es nicht glauben, das Rotkäppchen wird vom Wolf gefressen? Mit einer selbstgebauten Zeitmaschine reist er in den Märchenwald, um Rotkäppchen zu beschützen. Rotkäppchen ist allerdings schwer bewaffnet und braucht Dannys Hilfe nicht. Als sie schließlich gemeinsam mit der Großmutter das Geheimnis des Wolfs entdecken, findet der Kampf endgültig ein gütliches Ende.
 16:9 HDTV
(Aufbruch in den Alpen - wenn die Wildnis zurückkehrt) Wissensmagazin, Deutschland 2023
Terra Xpress
Wintersportorte ohne Skipisten; Bartgeier und Wölfe, die in ihre ursprünglichen Lebensräume zurückkehren; eine Sennerin, die in der Einfachheit ihr Glück findet: Die Alpen sind im Wandel. Vor über einem Jahrzehnt war Obsteig in Tirol tief gespalten: Die einen kämpften für den Ausbau des Skigebiets, vor allem die Jüngeren setzten sich für ein radikales Umdenken ein und wollten sogar den alten Lift rückbauen. Heute steht fest, sie retteten den Tourismus. Es gibt keine Schneesicherheit mehr in den Alpen. Vor allem tiefer gelegene Ortschaften leiden darunter. Jahrzehntelang hatten sie auf den Wintersport gesetzt, doch im Zuge des Klimawandels bleibt der Schnee zunehmend aus. In Obsteig hat der Wandel rechtzeitig stattgefunden. Der Ort gehört nun zu den Tiroler Gemeinden, die sich Bergsteigerdörfer nennen und sich dem Natur- und Ressourcenschutz verschrieben haben. Pistenraupen und Schneekanonen: Fehlanzeige. Dafür weitestgehend unberührte Natur, sportive Menschen sowie Erholung suchende Wellnessurlauber - und das nicht nur im Winter. Der Schweizer Biologe David Gerke ist Schafzüchter von Beruf - und überzeugter Wolfschützer. Eigentlich unvereinbar, denn gerade die Nutztierzüchter gehen gegen die Wiederansiedlung der Raubtiere auf die Barrikaden und fordern deren Abschuss. Allein im Kanton Wallis werden im Jahr 2022 139 Wolfsangriffe gezählt und 415 Nutztiere gerissen. Sennerin Martina Fischer hat ihren Traum wahr gemacht: Sie bewirtschaftet während der Sommermonate eine Alm. Ihren früheren Beruf als Krankenpflegerin hat sie längst aufgegeben. Nun betreut sie zusammen mit ihrem Partner über 100 Rinder und ein Dutzend Ziegen. Empfindet sie den Wandel der Alpen als Einschnitt, oder sind die Berge für sie noch ein Stück heile Welt?
4,93 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Faszination Erde) Europas wilder Westen - die Iberische Halbinsel Staffel 20: Episode 110 Dokureihe, Deutschland 2022
Steile Canyons, weitläufige Prärien und zerklüftete Wüstengebiete. Landschaften wie aus einem Wildwestfilm, jedoch nicht in Amerika, sondern am westlichen Rand Europas. Europas wilder Westen - Spanien und Portugal haben zu Recht diesen Ruf. Dirk Steffens erforscht die ungezähmten Landschaften auf der Iberischen Halbinsel. Wie kommt es, dass nicht nur Tiere wie Bär und Geier an den amerikanischen Wilden Westen erinnern? Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Faszination Erde) Die Alpen Staffel 18: Episode 99 Dokureihe, Deutschland 2020
Hier ist Europa noch wild: hohe Gipfel aus Fels und Eis, mächtige Gletscher und unberührte Natur. Die Alpen wirken wie ein Monument für die Ewigkeit - dabei sind sie in stetem Wandel. Was haben alpine Stalagmiten mit Eisbohrkernen aus Grönland gemein, und wie verhindern die Bergketten Tornados in Europa? Dirk Steffens spürt den Einflüssen nach, die die Alpen auf das Leben in Europa haben, auf unser Wetter, unsere Kultur, unsere Biodiversität. Im Hochgebirge herrschen extreme Lebensbedingungen. Die Alpenbewohner trotzen dem Mangel und der Gefahr mit verblüffenden Anpassungen. Steinböcke beispielsweise haben spezielle Hufe, mit denen sie fast senkrechte Staumauern erklettern können, und Bartgeier sind die einzigen Vögel der Welt, die sich fast ausschließlich von Knochen ernähren können. Beide Arten wurden von den Menschen gegen Ende des 19. Jahrhunderts so gut wie ausgerottet. Ihre Geschichten sind eindrucksvolle Beispiele, wie tief Menschen in natürliche Abläufe eingreifen und wie schwierig es ist, ein Gleichgewicht wiederherzustellen. Einiges an der Wiederansiedlung dieser ikonischen Tiere ist fast skurril: Wer hätte gewusst, dass es ein König und ein paar italienische Wilderer waren, denen wir die Rettung des Steinbocks im Alpenraum zu verdanken haben? Dass da, wo heute die gewaltigen Gebirgsmassive thronen, früher ein tropisches Meer war, ist hinlänglich bekannt. Aber wie drastisch die Hinterlassenschaften des Urozeans Tethys Europas Kultur geprägt haben, wird erst langsam klar. Dirk Steffens besucht das älteste Salzbergwerk der Welt, das immer noch in Betrieb ist. Seit 7000 Jahren bauen Menschen hier Steinsalz ab, das nicht nur die Region reich und weltbekannt gemacht hat, sondern bis heute archäologische Schätze bewahrt, die nirgendwo sonst zu finden sind. Heute befindet sich der ehemalige Meeresboden in bis über 4000 Metern Höhe - Zeichen einer gewaltigen Kontinentalkollision. Und weil nichts hier ewig währt, schleifen die Naturkräfte ohne Unterlass an diesem Gebirge. Doch was haben die einstigen Meeresorganismen mit der verborgenen Unterwelt der Alpen zu tun? Dirk Steffens seilt sich ab in den furchterregenden Abgrund einer fast unbekannten Schachthöhle, um den geologischen Urkräften und den Rätseln der Vergangenheit nachzuspüren, die im unterirdischen Labyrinth wie in einer Zeitkapsel gespeichert sind. Eis- und Warmzeiten prägen die Alpen schon seit Jahrmillionen, doch dem jungen Gebirge steht wieder ein einschneidender Wandel bevor: Nun sind es wir Menschen, die den Klimawandel forcieren und auch im Gebirge für tiefgreifende Veränderungen sorgen. Was eine Zunahme von Starkniederschlägen für die Bewohner bedeutet und wie die vielleicht mächtigsten Relikte der Eiszeit, die Gletscher, auf die Erwärmung reagieren, ist Gegenstand aktueller Forschungen. Dirk Steffens begleitet Glaziologen in der Montblanc-Region und dokumentiert ein Mega-Experiment im Schweizer Kanton Graubünden: Tonnenschwere Felsbrocken werden zu Tal geworfen, gespickt mit Messsonden aller Art, um auf zukünftige Katastrophen besser vorbereitet zu sein. Wie hat es das Murmeltier geschafft, fast alle seine Zeitgenossen aus der Eiszeit erfolgreich zu überleben? Warum fließen Gletscher jetzt langsamer anstatt schneller? Und vielleicht die drängendste Frage von allen: Was macht der Klimawandel mit dem fragilen Lebensraum der Alpen? Denn eines ist sicher in dieser Region: Nichts ist für die Ewigkeit. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Faszination Erde) Staffel 19: Episode 102 Dokureihe, Deutschland 2021
Faszination Erde (3/3): Im Sog der Unterwelt In vielen Kulturen gilt die Unterwelt als Ort des Grauens. Und doch sind wir auch fasziniert von unterirdischen Räumen, Höhlen und Schächten. Zu Recht, denn darin verbirgt sich der Ursprung unserer Kultur. Im steinzeitlichen Europa boten Höhlen den frühen Menschen Schutz vor Raubtieren und der Kälte der Eiszeit. Dabei haben sie etwas hinterlassen, das bis heute staunen lässt: Malereien. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Die Spur des Feuers Staffel 1: Episode 4 Reisereportage, Deutschland 2020
Die Biologin Jasmina Neudecker ist unterwegs in fremden Welten - ganz nah. In dieser Folge geht sie der Spur des Feuers nach, auf einer spektakulären Reise durch unsere Heimat. Quer durch Deutschland erstreckt sich ein gewaltiges Vulkanband: Von Südwesten bis tief in den Osten Deutschlands lassen sich geologische Spuren entdecken, die auf die Macht des unterirdischen Feuers hinweisen. Es formte außergewöhnliche Felsformationen am Scheibenberg in Sachsen - seltsame Lavasäulen, die eine geheimnisvolle Entstehungsgeschichte erzählen. Das Feuer unter der Erde spendet fruchtbaren Boden, wie am Kaiserstuhl im Südwesten Deutschlands, und es hinterlässt, wie im Erzgebirge, seltene Metalle, ohne die unsere digitale Kommunikation unmöglich wäre. In Nördlingen, einer Stadt in Bayern, erforscht Jasmina Neudecker ein Feuer, das vom Himmel fiel. Vor 15 Millionen Jahren ist dort ein Meteorit eingeschlagen. Die Folgen sind im Nördlinger Ries noch heute sichtbar. Eine Wüste mitten in Deutschland? Die Lieberoser Heide offenbart die dramatischen Veränderungen, die der Mensch im Lauf der Jahrzehnte an der Natur vorgenommen hat - und am Anfang dieser Entwicklungen war das Feuer. Es hinterlässt eine Spur der Verwüstung. In Brandenburg brennen infolge der Klimakrise mittlerweile Sommer für Sommer die Wälder. Gemeinsam mit der Feuerwehr wagt sich Jasmina Neudecker in ein Waldbrandgebiet und erlebt, wie ganze Landstriche der Feuersbrunst zum Opfer fallen. Doch Feuer zerstört nicht nur, aus der Asche erwachsen neue Landschaften. Sie bieten neuen Lebensraum für zahlreiche tierische Bewohner - auch solchen, die man in Deutschland nicht erwarten würde. Feuer ist vielfältig. Es zerstört, bewahrt und erschafft. Ohne Feuer über und unter der Erde wäre Deutschland trotz all der Gefahren nicht so faszinierend. Das zeigt die spannende Reise von Jasmina Neudecker in Terra X: Faszination Deutschland - Die Spur des Feuers. Deutschland steckt voller Wunder. Mit der Biologin Jasmina Neudecker geht es auf einen Abenteuertrip direkt vor unserer Haustür
 Untertitel 16:9 HDTV
Der Weg des Wassers Staffel 1: Episode 3 Reisereportage, Deutschland 2020
Faszination Deutschland
Jasmina Neudecker erkundet die Bedeutung des Elements Wasser für Natur, Tierwelt und Mensch. Die Reise führt von der Vetterhöhle auf der Schwäbischen Alb bis zum Spreewald in Brandenburg und zu Deutschlands einziger Hochseeinsel, Helgoland in der Nordsee. Dabei zeigt sie, wie Wasser Leben spendet und nimmt, als Verkehrsader und Transportmittel dient und Landschaften prägt. Deutschland steckt voller Wunder. Mit der Biologin Jasmina Neudecker geht es auf einen Abenteuertrip direkt vor unserer Haustür
 Untertitel 16:9 HDTV
Land Staffel 1: Episode 1 Landschaftsbilder, Deutschland 2019 Regie: Francesca DAmicis - Sahar Eslah Kamera: Moritz Garhammer - Gereon Holtschneider - Tobias Kaufmann - Adnane Korchyou
Deutschland bei Nacht
Deutschland bei Nacht (1/2): Land Nachts ist das ländliche Deutschland besonders faszinierend. Geheimnisvoll und wunderschön sind nicht nur die Glühwürmchen mit ihren körpereigenen Leuchtstoffen, sondern auch die Polarlichter, die zu Leben erwachenden Äste längst toter Bäume und das sogenannte Meeresleuchten, wenn in schwülwarmen Sommernächten das Meer und der Strand in der Brandungszone anfangen bläulich-grün zu schimmern. Zweiteilige „Terra X“-Doku, die Deutschland bei Nacht abbildet. Was passiert in den dunklen Stunden im Wald im Kontrast zum Treiben in der Stadt? Wie gehen Tiere und Menschen mit der lichtarmen Zeit um?
 Untertitel 16:9 HDTV
Stadt Staffel 1: Episode 2 Landschaftsbilder, Deutschland 2019 Regie: Francesca DAmicis - Sahar Eslah
Deutschland bei Nacht
Deutschland bei Nacht (2/2): Stadt Funkelnde Metropolen, strahlende Industriekulissen, atemberaubende Illuminationen - Elektrizität lässt Städte niemals schlafen und Regionen in den langen, dunklen Winternächten zum Leuchten bringen. Elektrisches Licht hat unser Leben im Lauf der Zeit verändert. Bis ins 19. Jahrhunderte hinein sind Kerzenlicht, Gas- oder Petroleumlampen die einzigen Lichtquellen und die Nächte noch pechschwarz. Zweiteilige „Terra X“-Doku, die Deutschland bei Nacht abbildet. Was passiert in den dunklen Stunden im Wald im Kontrast zum Treiben in der Stadt? Wie gehen Tiere und Menschen mit der lichtarmen Zeit um?
 Untertitel 16:9 HDTV
München Dokureihe, Deutschland 2024
Bier, Brezen, Lederhosen: München ist mehr als diese Klischees. Mirko Drotschmann stellt eine Stadt vor, die auf dem Weg zur pulsierenden Metropole von heute einiges durchgemacht hat. Vom frühen Salzhandelsplatz bis zur nationalsozialistischen Hauptstadt der Bewegung. Terra X begibt sich auf eine Zeitreise durch die Geschichte der bayerischen Landeshauptstadt, die für viele gerade wegen ihres Postkartenidylls der Inbegriff von Heimat ist. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
 Untertitel 16:9 HDTV
Berlin Dokureihe, Deutschland 2024 Regie: Judith Voelker Moderation: Mirko Drotschmann
Zeitreise Heimat
Hugenotten aus Frankreich, der Siegeszug des Döners oder Modehochburg in den Zwanzigerjahren: Mirko Drotschmann nimmt mit auf eine faszinierende Zeitreise durch die Geschichte Berlins. Sie beginnt im Nikolaiviertel, der Wiege Berlins, und führt über Kreuzberg, wo im 18. Jahrhundert die Maulbeerbäume der Seidenspinner wuchsen, zum Berliner Schloss. Dem Ort, an dem sich die Geschichte Berlins verdichtet. Jeder Winkel von Berlin erzählt eine andere Heimat-Geschichte: seien es 800 Jahre Stadtgeschichte, die unter der größten städtischen Ausgrabung Deutschlands unter dem Molkenmarkt liegt. Der positive Einfluss von Einwanderern, die in Berlin eine neue Heimat finden und neue Berufe wie Patissiers oder Handschuhmacher mitbringen. Oder die Geschichte von Liberalisierung und Emanzipation, als die Modehäuser den Berliner Chic erfinden. Er avanciert bald zur Weltmode - nicht zuletzt wegen Marlene Dietrich. Die Geschichte Berlins kann nicht ohne die Verfolgung und Vertreibung eben dieser jüdischen Avantgarde erzählt werden. Hitler wollte Berlin zu einem nationalsozialistischen Germania umwandeln. Die Folgen seiner Herrschaft waren Krieg und letztlich die Teilung der Stadt. Wie Ostberliner versuchten, in den Westen zu fliehen, erzählt Dietmar Arnold vom Verein Berliner Unterwelten. In Zeitreise Heimat - Berlin wird auch das facettenreiche, kulinarische Berlin beleuchtet. Etwa, wenn es um die Geschichte des Döners geht, der schon fast zu einem Symbol der Stadt geworden ist. Der Film führt zurück in die 1970er-Jahre, als der Döner Kebab - angeblich! - in Berlin erfunden wurde. Eine Geschichte, die mit türkischen Gastarbeitern beginnt, die ihre traditionelle Küche an die deutschen Geschmäcker anpassten und dabei eine Fast-Food-Sensation schufen. Mirko Drotschmann trifft Berlinerinnen und Berliner, erkundet mit ihnen ihre Stadt. Die Zeitreise erfolgt mithilfe von digitalen Überblendungen, die visuell ein Fenster in die Vergangenheit öffnen, indem sie Szenen und Orte von heute in Momentaufnahmen von damals verwandeln. In ausgewählten Szenen wird der Moderator in das historische Bewegtbildmaterial oder die Fotografien von damals versetzt und taucht so hautnah in diese Welt von früher ein.
 Untertitel 16:9 HDTV

Programm - Nachmittag
Hamburg Dokureihe, Deutschland 2024 Moderation: Mirko Drotschmann
Mirko Drotschmann begibt sich auf eine faszinierende Reise durch die Hamburger Geschichte und findet heraus, warum die Stadt für ihre Bewohner Heimat ist. Die Stadt ist die Perle des Nordens, Hafenmetropole und Tor zur Welt. Heimat der Skipper, Raubeine und Kiezgänger. Und bis heute gilt sie, nicht nur dank der Elbphilharmonie, als deutsches Mekka der Ingenieurskunst. Digitale Überblendungen öffnen ein Fenster in die Vergangenheit und zeigen den Wandel der Zeit.
 Untertitel 16:9 HDTV
Den Goldenen Zwanzigern Staffel 1: Episode 3 Dokureihe, Deutschland 2021 Regie: Leonard Claus - Sahar Eslah - Nina Koshofer - Robert Wiezorek
Deutschland in ... (3/3): Den Goldenen Zwanzigern Goodbye Kaiser - hello Party! In dieser Folge der Terra X-Reihe Deutschland in... mit Mirko Drotschmann nimmt der Historiker die Goldenen Zwanziger unter die Lupe. Vor rund 100 Jahren erleben die Deutschen ein wildes Jahrzehnt. Der Erste Weltkrieg ist zu Ende, das prüde Kaiserreich Geschichte. Vergnügen, Rausch und Tempo bestimmen das neue Lebensgefühl. Es ist ein Aufbruch, aber es gibt auch Schattenseiten. Die Goldenen Zwanziger stehen für Tabufreiheit, Experimentierfreude in Kunst und Film, für sprühenden Erfindergeist und für die Emanzipation der Frau. Alles golden also? Nicht für alle Deutsche - viele Hunderttausende sind Kriegsinvaliden, es gibt Massenarmut, Arbeitslosigkeit und verdeckte Prostitution. Was ist Mythos, was Wahrheit an unserem Bild von den Goldenen Zwanzigern? Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
3 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Der Industriellen Revolution Staffel 1: Episode 2 Dokureihe, Deutschland 2021 Regie: Leonard Claus - Sahar Eslah - Nina Koshofer - Robert Wiezorek
Deutschland in ... (2/3): Der Industriellen Revolution Die Industrielle Revolution im 19. Jahrhundert ist eine der größten Umwälzungen der Geschichte. Innerhalb weniger Jahrzehnte werden die Deutschen in die Moderne katapultiert. Mirko Drotschmann geht in dieser Folge der Frage nach, was es heißt, wenn ein Land in so atemberaubendem Tempo umgekrempelt wird, und was das mit den Menschen macht, deren Arbeitswelt sich durch neue Technologien radikal verändert - eine Parallele zu heute. Buchstäblich zum Motor dieser Entwicklung wurde eine Erfindung des Schotten James Watt: die Dampfmaschine. Sie sorgt im 19. Jahrhundert auch in Deutschland für ungekannten Schwung - vor allem in Gestalt der Eisenbahn. Am Anfang haben viele Menschen noch Angst vor dem rauchspeienden Drachen, wie die Dampflokomotive wegen ihres Schnaubens und Zischens genannt wird. Doch ihr Siegeszug ist nicht aufzuhalten. Mit der Eisenbahn wächst der Hunger auf Eisen und Stahl, Werkstoffe, die bald Alltag und Arbeitswelt erobern. Selbst was alt und vertraut erscheint, wie das Schloss Neuschwanstein aus dem späten 19. Jahrhundert, beruht hinter der mittelalterlichen Fassade auf modernen Eisen- und Stahlkonstruktionen. Um die immense Nachfrage bedienen zu können, werden auch für die Industrie gigantische Bauwerke errichtet - wie die Völklinger Hütte, das weltweit einzig erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
3 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Der Frühen Bronzezeit Staffel 1: Episode 1 Dokureihe, Deutschland 2021 Regie: Leonard Claus - Nina Koshofer - Robert Wiezorek
Deutschland in ... (1/3): Der Frühen Bronzezeit Mirko Drotschmann beleuchtet eine Epoche, die erst seit rund 20 Jahren im Fokus der Archäologie in Deutschland steht: die Frühe Bronzezeit. Auslöser für diesen Forschungsboom war der Fund der Himmelsscheibe von Nebra. Sie wurde 1999 von Raubgräbern entdeckt und gestohlen, konnte aber in einer krimiähnlichen Aktion sichergestellt werden. Seitdem ist sie im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle ausgestellt. Die Himmelsscheibe gilt als der bedeutendste archäologische Fund auf dem Gebiet des heutigen Deutschland und ist eines der bestuntersuchten archäologischen Objekte unserer Geschichte. Die älteste konkrete Himmelsdarstellung der Menschheit diente wahrscheinlich als Kalender. Doch welche Kultur hatte vor rund 4000 Jahren das Wissen und die Technik, ein solches Hightech-Objekt herzustellen? Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
3 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Faszination Erde) Die Alpen Staffel 18: Episode 99 Dokureihe, Deutschland 2020
Hier ist Europa noch wild: hohe Gipfel aus Fels und Eis, mächtige Gletscher und unberührte Natur. Die Alpen wirken wie ein Monument für die Ewigkeit - dabei sind sie in stetem Wandel. Was haben alpine Stalagmiten mit Eisbohrkernen aus Grönland gemein, und wie verhindern die Bergketten Tornados in Europa? Dirk Steffens spürt den Einflüssen nach, die die Alpen auf das Leben in Europa haben, auf unser Wetter, unsere Kultur, unsere Biodiversität. Im Hochgebirge herrschen extreme Lebensbedingungen. Die Alpenbewohner trotzen dem Mangel und der Gefahr mit verblüffenden Anpassungen. Steinböcke beispielsweise haben spezielle Hufe, mit denen sie fast senkrechte Staumauern erklettern können, und Bartgeier sind die einzigen Vögel der Welt, die sich fast ausschließlich von Knochen ernähren können. Beide Arten wurden von den Menschen gegen Ende des 19. Jahrhunderts so gut wie ausgerottet. Ihre Geschichten sind eindrucksvolle Beispiele, wie tief Menschen in natürliche Abläufe eingreifen und wie schwierig es ist, ein Gleichgewicht wiederherzustellen. Einiges an der Wiederansiedlung dieser ikonischen Tiere ist fast skurril: Wer hätte gewusst, dass es ein König und ein paar italienische Wilderer waren, denen wir die Rettung des Steinbocks im Alpenraum zu verdanken haben? Dass da, wo heute die gewaltigen Gebirgsmassive thronen, früher ein tropisches Meer war, ist hinlänglich bekannt. Aber wie drastisch die Hinterlassenschaften des Urozeans Tethys Europas Kultur geprägt haben, wird erst langsam klar. Dirk Steffens besucht das älteste Salzbergwerk der Welt, das immer noch in Betrieb ist. Seit 7000 Jahren bauen Menschen hier Steinsalz ab, das nicht nur die Region reich und weltbekannt gemacht hat, sondern bis heute archäologische Schätze bewahrt, die nirgendwo sonst zu finden sind. Heute befindet sich der ehemalige Meeresboden in bis über 4000 Metern Höhe - Zeichen einer gewaltigen Kontinentalkollision. Und weil nichts hier ewig währt, schleifen die Naturkräfte ohne Unterlass an diesem Gebirge. Doch was haben die einstigen Meeresorganismen mit der verborgenen Unterwelt der Alpen zu tun? Dirk Steffens seilt sich ab in den furchterregenden Abgrund einer fast unbekannten Schachthöhle, um den geologischen Urkräften und den Rätseln der Vergangenheit nachzuspüren, die im unterirdischen Labyrinth wie in einer Zeitkapsel gespeichert sind. Eis- und Warmzeiten prägen die Alpen schon seit Jahrmillionen, doch dem jungen Gebirge steht wieder ein einschneidender Wandel bevor: Nun sind es wir Menschen, die den Klimawandel forcieren und auch im Gebirge für tiefgreifende Veränderungen sorgen. Was eine Zunahme von Starkniederschlägen für die Bewohner bedeutet und wie die vielleicht mächtigsten Relikte der Eiszeit, die Gletscher, auf die Erwärmung reagieren, ist Gegenstand aktueller Forschungen. Dirk Steffens begleitet Glaziologen in der Montblanc-Region und dokumentiert ein Mega-Experiment im Schweizer Kanton Graubünden: Tonnenschwere Felsbrocken werden zu Tal geworfen, gespickt mit Messsonden aller Art, um auf zukünftige Katastrophen besser vorbereitet zu sein. Wie hat es das Murmeltier geschafft, fast alle seine Zeitgenossen aus der Eiszeit erfolgreich zu überleben? Warum fließen Gletscher jetzt langsamer anstatt schneller? Und vielleicht die drängendste Frage von allen: Was macht der Klimawandel mit dem fragilen Lebensraum der Alpen? Denn eines ist sicher in dieser Region: Nichts ist für die Ewigkeit. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Faszination Erde) Staffel 19: Episode 102 Dokureihe, Deutschland 2021
Faszination Erde (3/3): Im Sog der Unterwelt In vielen Kulturen gilt die Unterwelt als Ort des Grauens. Und doch sind wir auch fasziniert von unterirdischen Räumen, Höhlen und Schächten. Zu Recht, denn darin verbirgt sich der Ursprung unserer Kultur. Im steinzeitlichen Europa boten Höhlen den frühen Menschen Schutz vor Raubtieren und der Kälte der Eiszeit. Dabei haben sie etwas hinterlassen, das bis heute staunen lässt: Malereien. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Ein Hoch auf die Zehn Staffel 4: Episode 1 Dokureihe, Deutschland 2019 Regie: Martin Becker Autor: Sabine Bier
Die Doku-Reihe Die glorreichen 10 präsentiert kuriose Zusammenhänge zwischen Personen, Momenten und Orten der Geschichte und kürt die glorreichsten zehn. Was hat Karl der Große mit Odysseus und einem Einhorn zu tun? Auch Martin Luther und die Guillotine haben etwas gemeinsam. Das alles und mehr klärt sich in Die glorreichen 10. Die glorreichen 10 schlägt in der vierten Staffel wieder den ganz großen Bogen und setzt erneut auf Rankings mit ungewöhnlichem Zugang. In sieben Folgen der Dokumentationsreihe wird auf die sagenumwobensten Gestalten, die größten Rivalitäten und die größten Spalter, die unwiderstehlichsten Städte, die unglaublichsten Morde und die revolutionärsten Ideen der Geschichte geblickt. Pünktlich zum zehnten Senderjubiläum von ZDFneo geht es in der Geburtstagsfolge um die bedeutendsten Geschichten rund um die Zahl Zehn. Neben dem Sendergeburtstag werden auch Die glorreichen 10 gefeiert und die Frage beantwortet, wer es in 30 Folgen am häufigsten in die Rankings geschafft hat: Hitler, Jesus oder Luther? Die Zehn ist in unserer Gesellschaft eine der zentralen Zahlen. Sie ist die Basis des Dezimalsystems, welches das Standard-Zahlensystem weltweit ist. Aber warum eigentlich? Es liegt ja fast schon auf der Hand, dass dieses System wohl irgendwie mit unseren Fingern zu tun hat. Wer die Zehn in einer Fußballmannschaft bekommt, der ist kreatives Superbrain und Schaltzentrale. Günter Netzer, Zinédine Zidane oder Lionel Messi belegen den Mythos. Steuern sind schon immer kompliziert und nervig gewesen. Und in ihren Anfängen hießen sie noch Zehnt. Der sogenannte Zehnt stammt ursprünglich aus der Bibel und ist zunächst eine freiwillige Abgabe, wie es heißt. Erst ab dem 5. Jahrhundert nach Christus ist der Zehnt gesetzlich festgeschrieben. Er dient dazu, den örtlichen Klerus zu versorgen. Dabei wird der Zehnt oft gedrittelt. Einen Teil bekommt der Bischof, den zweiten der Pfarrer, und der dritte wird an Arme und Fremde verteilt. Zunächst wird der Zehnt in Naturalien abgegeben und ist wörtlich gemeint. Das heißt, man gibt zehn Prozent von dem, was der eigene Hof erwirtschaftet hat. Die glorreichen 10 ist ein Geschichtsformat der anderen Art. Schnell, überraschend und manchmal laut, aber immer dazu geeignet, die Neugierigen schlau und die Wissenden noch schlauer zu machen. Und auf Platz eins zu warten, ist eine amüsante Bereicherung des eigenen Wissens. Die glorreichen 10 erzählt auf humorvolle Art in einer Mischung aus Emotion, Witz und Ironie. Für die Dokumentationsreihe wurde keine Abstimmung durchgeführt. Die Redaktion hat eine subjektive Auswahl getroffen und sich bewusst, und ohne Anspruch auf Repräsentativität, für eine bestimmte Reihenfolge entschieden.
3,86 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Der 17. Juni Dokureihe, Deutschland 2020
An Tagen wie diesen - Der 17. Juni feiert den ehemaligen Tag der Deutschen Einheit, Islands Unabhängigkeit 1944 oder die Ankunft der Freiheitsstatue in New York. Die Doku-Reihe nimmt sich rätselhafte Bräuche, bahnbrechende Erfindungen und wahre Wunder vor, die allesamt ein Feiertag eint. So ist auch der 17. Juni so viel mehr als der ehemalige Tag der Deutschen Einheit. Er ist außerdem der Beginn der Französischen Revolution und der Tag, an dem die erste Ziehung der Lottozahlen stattfand. Am 17. Juni wird auf Island die Unabhängigkeit von Dänemark gefeiert, die im Jahr 1944 vollzogen wurde. An einem 17. Juni führt Deutschland den Sexualkunde-Atlas für Schulen ein, und 1956 gewinnt Wunderstute Halla mit ihrem verletzten Reiter Hans Günter Winkler Gold bei den Olympischen Spielen in Stockholm. Zur Belohnung gibts ein Denkmal - für das Pferd. Hannes Jaenicke kommentiert - entspannt sowie mit Witz und Ironie. Und kultige Grafiken mit Liebe zum Detail skizzieren amüsante Anekdoten.
 16:9 HDTV

Was zeigt zdf-neo heute Abend?

Programm - Abend
Neues von gestern Sketchcomedy, Deutschland, 2015
Endlich wird der Geschi-Unterricht lustig. Die Sketchcomedy zeigt die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus neuem Blickwinkel. Satirisch, humorvoll und herrlich absurd. Die Reise geht von den Urzeitmenschen über die Renaissance, die wilden 70er bis hin zum Mauerfall. Die letzten Minuten im Bunker 1945 werden genauso beleuchtet wie die Hintergründe des Kennedy-Attentats oder die Umstände, die zur Meuterei auf der Bounty führten. Matthias Matschke, Max Giermann, Alexander Schubert, Antoine Monot, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Holger Stockhaus und Carsten Strauch bilden das hochkarätige Ensemble und sind bei Sketch History als Shakespeare, Kolumbus, Hannibal, Cäsar, Johanna von Orleans, Kleopatra und in unzähligen weiteren Rollen zu sehen. Mittels CGI entstehen bildgewaltige Sketche, die von vergangenen Zeitaltern, Ereignissen und Locations erzählen, verbunden werden sie durch witzige Animationen. Sprecher Bastian Pastewka präsentiert und kommentiert das hochvergnügliche Weltgeschehen als Geschichten-Erzähler aus dem Off. Endlich wird der Geschi-Unterricht lustig. Die neue Sketchcomedy zeigt die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus neuem Blickwinkel. Satirisch, humorvoll und herrlich absurd.
4,18 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Bis zum Hals Staffel 1: Episode 25 Dramaserie, Deutschland 2024 Regie: Marijana Verhoef Autor: Tanja Sawitzki Musik: Jens Oettrich Kamera: Thomas Schinz
Pumpen
Während Mias und Felix Liebesglück scheinbar endlich nichts mehr im Wege steht, steckt Tom in großen Schwierigkeiten. Es gab einen Wasserschaden im Studio. Alle packen mit an, um den Laden trockenzulegen. Doch das nötige Geld für die Reparatur fehlt, und bis die Versicherung zahlt, kann es eine Weile dauern. Das Studio so lange zu schließen, würde das Aus für Juttas Fit&Fun bedeuten. Tom könnte wirklich Mias Hilfe gebrauchen, doch sie denkt darüber nach, mit Felix nach New York zu ziehen. Tom sieht, wie glücklich Mia mit Felix ist, und lügt zum ersten Mal in seinem Leben: Er sagt ihr, es sei alles in Ordnung. Als Mia dann doch erfährt, wie es um das Studio steht, muss sie sich fragen, was sie wirklich will: ein neues Leben mit Felix oder mit Tom für ihr Studio kämpfen? Letzte Folge Pumpen Serie über ein junges Geschwisterpaar, das zusammen ein Fitnessstudio führt. (5 Vorabfolgen seit 18.01.2024 in der ZDF-Mediathek)
 Untertitel 16:9 HDTV
Undercover Staffel 11: Episode 4 Krimiserie, Frankreich, England 2022 Regie: Leon Lopez Autor: Robert Thorogood - James Hall Musik: David Celia - Magnus Fiennes Kamera: Ian Adrian
Bei einer Leiche auf dem Golfplatz führen alle Indizien zum Bruder des Opfers. DI Parkers Instinkt sagt ihm aber, dass hier etwas nicht stimmt. Ein Überwachungsvideo liefert einen entscheidenden Tipp. Krimiserie, die auf der fiktiven Karibikinsel Saint-Marie spielt. Ein brillanter, aber eigenwilliger britischer Detektiv und sein einfallsreiches Team lösen auch die kniffligsten Fälle.
4,46 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
Chaos Staffel 1: Episode 5 Dramaserie, Deutschland 2023 Regie: Nina Vukovic Autor: Michael Comtesse - Stefanie Veith Musik: Dominik Giesriegl Kamera: Pascal Schmit
Der Schatten
Der 13. August rückt immer näher. Die Hinweise auf eine unheilvolle Verbindung zwischen Arthur Grimm und Norahs Jugendfreundin Valerie verdichten sich. Emmas Anwesenheit löst in Norah ein Gefühlschaos aus. Fast schmerzhaft erinnert sie die Ex-Freundin von Grimm an Valerie. Zugleich plagt Norah das schlechte Gewissen, Grimm zurück zu ihr geführt zu haben. Norah muss Emma beschützen. Gleichzeitig muss sich Norah auch im Job behaupten. Gruber wird langsam ungeduldig und will Ergebnisse beim Balder-Porträt sehen. Norahs Verhältnis zu dem Künstler ist seit dessen Intrige gegen Emil angespannt. Auch wenn er damit Norah nur helfen wollte, hat er ihren Moralkodex aufs Äußerste beansprucht. Gerade als Norah das Porträt abschließen will, hat Gruber eine weitere Wendung für sie parat, die mit Norahs Rausschmiss endet. Und damit nicht genug, findet Norah ihre Wohnung abermals nicht so vor, wie sie sie verlassen hat. Norah ist am Verzweifeln, fühlt sich allein und orientierungslos. Wie konnte es soweit kommen? Wie im Wahn stürzt sie sich noch tiefer in ihre Recherchen um Grimm und Valerie und überschreitet dabei zunehmend Grenzen. Sie scheint immer mehr zu Dingen bereit zu sein, die sie sich vor wenigen Wochen in ihren kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können.
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Nichts ist jemals sicher Staffel 1: Episode 6 Dramaserie, Deutschland 2023 Regie: Nina Vukovic Autor: Stefanie Veith Musik: Dominik Giesriegl Kamera: Pascal Schmit
Der Schatten
Norah konfrontiert Arthur Grimm am Prater. Sie ist zu allem bereit. Doch obwohl Norah glaubt, alles durchschaut zu haben, kommt es vollkommen anders als gedacht. Norah ist auf der Flucht. Neben der Polizei suchen auch Emma und ihr Büro verzweifelt nach Norahs Aufenthaltsort. Norah ist sich mittlerweile sicher, dass Grimm schuld ist an Valeries Tod und zur Rechenschaft gezogen werden muss.
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
Late-Night-Comedy, Deutschland 2024 Moderation: Jan Böhmermann
Jan Böhmermann begrüßt die Zuschauer zu seiner Late-Night-Satire und präsentiert gesellschaftlich relevante Themen gepaart mit Witz und Ironie. Dabei stößt er Debatten an, begrüßt streitbare Gäste und musiziert mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld. Unterhaltung, Überraschung und Erkenntnisgewinn - willkommen zum ZDF Magazin Royale!.
2,92 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Edins Neo Night - Late-Night-Show) Late-Night-Show mit Edin Hasanovic Late-Night-Show, Deutschland 2024
Annette Frier weiß, wie Edin Hasanovic ein echter kölsche Jung wird. Mit Jeder hat einen Namen erklärt Edin in Edins Neo Night musikalisch, dass jeder Name aussprechbar ist. Mit seiner ersten eigenen Show präsentiert sich Schauspieler Edin Hasanovic als vielseitiger Entertainer und Gastgeber. Ich bin nicht sicher, ob die vom ZDF wissen, was sie sich mit mir eingebrockt haben. so Edin Hasanovic.
 Untertitel 16:9 HDTV
Nachrichtensatire, Deutschland 2024 Moderation: Oliver Welke
Die heute-show stellt die Welt der TV-Nachrichten auf den Kopf. Satirisch, witzig, bissig kommentiert Oliver Welke die aktuellen Fernsehbilder aus Politik und Nachrichtensendungen. Die heute-show mit Anchorman und Team bietet in 30 Minuten gut gelauntes Politainment, unterhaltend und geistreich zugleich. Wahlkampfparolen werden seziert, hohle Phrasen entlarvt oder das Fachchinesisch unserer Volksvertreter humorvoll übersetzt. Diese Sendung wird in der ZDFmediathek mit Gebärdensprache angeboten.
4,77 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel 16:9 HDTV
(Edins Neo Night - Late-Night-Show) Late-Night-Show mit Edin Hasanovic Late-Night-Show, Deutschland 2024
Annette Frier weiß, wie Edin Hasanovic ein echter kölsche Jung wird. Mit Jeder hat einen Namen erklärt Edin in Edins Neo Night musikalisch, dass jeder Name aussprechbar ist. Mit seiner ersten eigenen Show präsentiert sich Schauspieler Edin Hasanovic als vielseitiger Entertainer und Gastgeber. Ich bin nicht sicher, ob die vom ZDF wissen, was sie sich mit mir eingebrockt haben. so Edin Hasanovic.
 Untertitel 16:9 HDTV
Talkshow, Deutschland 2024
Sophie Passmann und Tommi Schmitt laden zu einer unterhaltsamen Talkshow ein, in der sie Gäste aus verschiedenen Bereichen treffen. Ziel ist es, den Entertainment-Faktor zurückzubringen und persönliche Einblicke zu geben. Talkshow mit Sophie Passmann und Tommi Schmitt
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV

Was läuft am Sonntag auf zdf-neo im Fernsehen?