SWR Programm 21.05.

   
   Was läuft beim TV Sender SWR

Was läuft 21.05. im TV-Programm von SWR?

Das SWR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
08:00 odysso - Wissen im SWR
Infosendung ~45 Min
Was ist Wald wert? Wissensmagazin, Deutschland 2021 Moderation: Dennis Wilms
odysso - Wissen im SWR
Sauerstoffspender, Holzlieferant, Erholungsraum, Wasserspeicher, eine Arche der Biodiversität - der Wald hat viele Funktionen und einen großen Wert. Doch wie wertvoll ist der Wald genau? Was ist ein Waldspaziergang wert? Wie lässt sich sein Bindungsvermögen von CO2 genau berechnen und was kostet seine Funktion als ''Öko-Dienstleister''? ''odysso'' geht mit einem ungewöhnlichen Freiland-Experiment der Frage nach, was der Wald in Euro einbringt, wenn man seinen monetären Wert exakt bemisst. Das SWR Wissenschaftsmagazin zeigt, wie sehr heutzutage die forstliche Nutzung des Waldes im Vordergrund steht. Beleuchtet wird auch der aktuelle Streit über die Funktion des Waldes zwischen Wirtschaftsfaktor und wichtigem Naturraum. In dieser Debatte gerät der Beruf der Förster:innen mehr und mehr zum Feindbild, doch zurecht? Dass der Wald im Klimawandel eine besondere Bedeutung hat, eint alle Expert:innen. Aber neben seiner großen Bedeutung im Kampf gegen die Erderwärmung ist etwa die zunehmende Gefahr von Waldbränden noch kaum erkannt. Mittlerweile erarbeiten Forschende mit modernsten Mitteln eine neue Methode zur Vorhersage von Waldbränden. Denn neben der Gefahr für die Menschen und das Leben im Wald stehen Milliardensummen auf dem Spiel, wenn das Holz zukünftig vermehrt den Flammen zum Opfer fällt. Zudem suchen Wissenschaftler:innen händeringend nach neuen Baumarten, die das zukünftig trockenere Klima besser vertragen als die heimischen Arten, nicht zuletzt, um den Wald und seinen Wert in all seinen Facetten zu erhalten.
Untertitel16:9HDTV
10:15 Nachtcafé
Show ~90 Min
Die SWR Talkshow Talkshow, Deutschland 2022 Moderation: Von Michael Steinbrecher
Nachtcafé
Die Kunst der guten Entscheidung Wir alle tun es täglich und doch fällt es uns oft so schwer: Entscheidungen zu treffen. Besonders wenn sie schwerwiegend und folgenreich sind. Wie trifft man die richtige Entscheidung? Und wie geht man mit falschen um? Wer die Wahl hat, hat auch die Qual: Eine richtige Entscheidung zu treffen, ist oft genug eine hohe Kunst. Dabei ist die Tatsache, eine Wahl zu haben, eine positive, die das Leben freier und selbstbestimmter macht. Doch die Angst davor, sich falsch zu entscheiden, kann lähmen blockieren. So manche setzen auf gründliches Abwägen und intensives Durchdenken aller Eventualitäten, bevor sie eine Entscheidung treffen. Andere wiederum vertrauen völlig auf ihre eigene Intuition. Ob Entscheidung mit Köpfchen oder aus dem Bauch heraus, ist nicht nur eine Typsache: Je nach Entscheidung kann manchmal der eine und manchmal der andere Weg hilfreicher, zielführender oder erhellender sein. Es gibt Menschen, die ohne zu zögern alles auf eine Karte setzen, weil sie an eine große Idee glauben. Sich mit Haut und Haaren in eine ungewisse Zukunft stürzen, eine neue Beziehung eingehen oder ein neues Leben fernab der Heimat starten. Andere dagegen brauchen das Netz und den doppelten Boden - die Entscheidung ohne Risiko. An den Weichen des Lebens im Rückblick sagen zu können: ''Das war die richtige Entscheidung.'' - das wünscht sich wohl jeder Mensch. Aber was, wenn sich eine wichtige Entscheidung nicht nur als falsch, sondern auch als folgenschwer herausstellt? Für das eigene Leben oder für das anderer. Wie geht man mit Fehlentscheidungen um? Kann man aus jedem Fehler lernen? Und wie schafft man es danach, nicht völlig das Vertrauen in das eigene Urteilsvermögen zu verlieren?
DolbyUntertitel16:9HDTV



Programm - Nachmittag

 



SWR Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
20:55 Ein Hauch von Amerika
Serie ~50 Min
Frei sein Staffel 1: Episode 2 Historienserie, Deutschland 2021 Regie: Dror Zahavi Autor: Johannes Rotter - Christoph Mathieu Musik: Martin Stock Kamera: Gero Steffen
Ein Hauch von Amerika
Maries Arbeit auf der Base ist bald mehr als nur ein Job. Amy McCoy, die anfangs eher ablehnend wirkende Gattin des Colonels, erkennt das Potenzial der Bauerntochter und führt Marie in die Welt der Kunst und Literatur ein. Währenddessen unternimmt George weitere Versuche, um Marie näherzukommen, bringt den Kastners Geschenke und mietet ein Zimmer bei ihnen an - gegen Maries Willen, aber auf Initiative ihres kleinen Bruders Vinzenz. Der wittert ein gutes Geschäft, auch mit den Zigaretten, die George ihm bringt. Derweil geht Erika - zum Missfallen ihrer Familie - in der amerikanischen Tanzkultur auf. Sie überredet Marie, sie zur großen Eröffnungsfeier der Hawaii-Bar zu begleiten, welche die alte Postschänke ablösen soll. Die alteingesessenen Stammgäste sind entrüstet - allen voran der Pfarrer. Er wettert gegen die Lebensart der Amerikaner, die er als Bedrohung der guten Sitten in Kaltenstein ansieht, womit er besonders Erikas Mutter, die Bürgermeister-Gattin Anneliese Strumm, beeinflussen kann. Dass der neue Bar-Besitzer mit dem Rufnamen Schwiete ein Nachkomme eines aus der Stadt vertriebenen Juden ist, weiß zu dem Zeitpunkt noch niemand. Auch nicht Marie und Erika, die ihre neu gewonnene Freiheit genießen: Marie, indem sie sich von George zum Tanz auffordern lässt, ihm etwas Deutsch und Radfahren beibringt und schließlich bei einem Kuss am See ihren Gefühlen freien Lauf lässt. Und Erika, indem sie sich von Schwiete für einen freizügigen Tanzauftritt in der Hawaii-Bar engagieren lässt. Die ''American Boys'' tragen sie auf Händen. Doch beiden Frauen drohen unmittelbare Konsequenzen: Marie wird von der Militärpolizei eingeschüchtert, sich nicht mit einem Schwarzen einzulassen. Und Erika wird nach einer erschütternden Moralpredigt ihrer Eltern am nächsten Morgen von zwei Nonnen abgeholt.
Untertitel16:9HDTV
21:45 Ein Hauch von Amerika
Serie ~45 Min
Schulter an Schulter Staffel 1: Episode 3 Historienserie, Deutschland 2021 Regie: Dror Zahavi Autor: Johannes Rotter - Christoph Mathieu Musik: Martin Stock Kamera: Gero Steffen
Ein Hauch von Amerika
Siegfried Strumm, Erikas Bruder und Maries Verlobter, kehrt völlig unerwartet aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurück. Und obwohl er sich durch seine Erlebnisse verändert hat, muss Marie George sagen, dass sie ihr Versprechen und Siegfried die Treue halten wird. Während die Strumms heilfroh sind, ihren verlorenen Sohn wieder zu haben, leidet Erika unter der harten Arbeit im Paulinenstift, einer Erziehungsanstalt für ''gefallene Mädchen''. Hier lernt sie die Prostituierte Martha kennen, die Erika in ihrem Freiheitsdrang bestärkt und dabei hilft, einen Brief mit Hilferuf aus dem Kloster zu schmuggeln. Marie und Siegfried können die Strumms überzeugen, Erika aus dem Paulinenstift zu holen. Das Dreiergespann Marie, Erika und Siegfried ist nun wieder vereint - doch nichts ist wie früher: Die Amerikaner gehen ein und aus bei den Kastners wie bei den Strumms, Siegfried erahnt Maries Gefühle für George, und Erika flirtet - mehr denn je - mit Bill, mit dem sie sich eine glorreiche Zukunft in den USA erhofft. Es kommt zu einer Schlägerei vor der Hawaii-Bar zwischen Siegfried und Bill, wonach Siegfried seine Schwester und Verlobte in die Schranken weist. Marie träumt heimlich weiter von den ''Blauen Pferden'', die Amy ihr gezeigt hat, liest russische Literatur und geht ihrer Vorliebe fürs Zeichnen nach, während sie George auf Abstand hält. Erika dagegen reizt die Grenzen von Protest und Provokation aus, beleidigt den Pfarrer in Gegenwart ihrer Mutter, betrinkt sich und tanzt hemmungslos mit Bill in der Hawaii-Bar. Der nutzt ihren Zustand aus - er bringt zwei Freunde mit in das Zimmer, in dem Erika eigentlich nur auf Bill gewartet hat. Am nächsten Morgen erwacht sie völlig verstört und bricht in den Armen ihrer Mutter zusammen, während Siegfried bei den Kastners erneut um Maries Hand anhält. Marie sagt ''Ja'' und ignoriert den Appell ihres Bruders, zu ihren Gefühlen für George zu stehen.
Untertitel16:9HDTV