SWR Programm 27.01.

   
   Was läuft beim TV Sender SWR

Was läuft 27.01. im TV-Programm von SWR?

Das SWR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:10 Thin Ice
Serie ~45 Min
Eisbärenalarm Staffel 1: Episode 2 Dramaserie, Schweden, , Frankreich 2020 Regie: Guðjón Jónsson - Cecilie A. Mosli - Thale Persen Autor: Jónas Margeir Ingólfsson - Birkir Blær Ingólfsson - Jóhann Ævar Grímsson Musik: Biggi Hilmars Kamera: Bergsteinn Björgúlfsson - Gaute Gunnari - Víðir Sigurðsson
Johan Aevar Grimsson Liv versucht, an den Ermittlungen zu dem Angriff auf das Schiff teilzunehmen, wird aber von Katarina, der Polizeichefin in Grönland, abgewiesen. Dadurch sieht sie sich gezwungen, auf eigene Faust zu ermitteln. Währenddessen wollen die teilnehmenden Minister:innen des Arktischen Rates die Sitzung abbrechen. Elsa versucht, die anderen Mitglieder zum Bleiben zu überreden, was durch den Besuch eines hungrigen Eisbären in der Stadt nicht gerade erleichtert wird. Enok, der örtliche Polizeichef in Tasiilaq, findet dank seiner Ortskenntnis eine Spur zu einem Zeugen in dem Fall - eine Information, die er vorerst lieber für sich behält. Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Das entstehende politisch aufgeladene Geiseldrama bringt Elsas Abkommen ins Schlingern, und daheim in Schweden beginnt für die Agentin Liv (Bianca Kronlöf), die ein Kind von Viktor erwartet, ein Kampf gegen die Uhr. ''Thin Ice - Dünnes Eis'' greift die brandaktuelle Klimadiskussion auf - vor der Kulisse der gewaltigen arktischen Landschaft.
DolbyUntertitel16:9HDTV
00:55 Thin Ice
Serie ~45 Min
In Geiselhaft Staffel 1: Episode 3 Dramaserie, Schweden, , Frankreich 2020 Regie: Guðjón Jónsson - Cecilie A. Mosli - Thale Persen Autor: Jóhann Ævar Grímsson - Birkir Blær Ingólfsson - Jónas Margeir Ingólfsson Musik: Biggi Hilmars Kamera: Bergsteinn Björgúlfsson - Gaute Gunnari - Víðir Sigurðsson
Johan Aevar Grimsson Die gesamte Stadt Tasiilaq ist von der Außenwelt abgeschnitten, da der Fernmeldeturm sabotiert wurde, wodurch alle Kommunikationsmittel außer Satellitentelefonen tot sind. Währenddessen findet die örtliche Polizei den einzigen potenziellen Zeugen tot auf und Enok, der zuletzt Kontakt mit ihm hatte, wird des Mordes verdächtigt. Liv entdeckt eine Verbindung zwischen den Angreifern des Schiffes und der russischen Regierung, die Elsas Vertrag auf der politischen Bühne aktiv bekämpft. Als Elsa gerade versucht, die grönländische Regierung zu überzeugen, ihr Abkommen zu unterstützen, wird das Wissen um eine gigantische Ölquelle in grönländischen Gewässern bekannt. Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Das entstehende politisch aufgeladene Geiseldrama bringt Elsas Abkommen ins Schlingern, und daheim in Schweden beginnt für die Agentin Liv (Bianca Kronlöf), die ein Kind von Viktor erwartet, ein Kampf gegen die Uhr. ''Thin Ice - Dünnes Eis'' greift die brandaktuelle Klimadiskussion auf - vor der Kulisse der gewaltigen arktischen Landschaft.
DolbyUntertitel16:9HDTV
01:40 Thin Ice
Serie ~45 Min
Suche nach den Vermissten Staffel 1: Episode 4 Dramaserie, Schweden, , Frankreich 2020 Regie: Guðjón Jónsson - Cecilie A. Mosli Autor: Jóhann Ævar Grímsson - Birkir Blær Ingólfsson - Jónas Margeir Ingólfsson Musik: Biggi Hilmars Kamera: Bergsteinn Björgúlfsson - Gaute Gunnari - Víðir Sigurðsson
Johan Aevar Grimsson Liv und Enok reisen mit vereinten Kräften nach Scoresbysund, um einer möglichen Spur zu der entführten Mannschaft zu folgen. In einem abgelegenen Tal entdecken sie düstere Anzeichen der Revolte - die schwere emotionale und körperliche Belastung durch ihre Sorge um Viktor gefährdet Livs Schwangerschaft. In Tasiilaq ist inzwischen die Internetverbindung wieder hergestellt, aber Elsa und ihr Vertrag werden weiterhin angegriffen. Russland betreibt eine Hetzkampagne gegen sie im Internet und sie verliert langsam die Unterstützung der anderen Minister:innen. Die Beweise gegen Russland häufen sich und lassen vermuten, dass sie für die Angriffe verantwortlich sind. Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Das entstehende politisch aufgeladene Geiseldrama bringt Elsas Abkommen ins Schlingern, und daheim in Schweden beginnt für die Agentin Liv (Bianca Kronlöf), die ein Kind von Viktor erwartet, ein Kampf gegen die Uhr. ''Thin Ice - Dünnes Eis'' greift die brandaktuelle Klimadiskussion auf - vor der Kulisse der gewaltigen arktischen Landschaft.
DolbyUntertitel16:9HDTV
10:15 betrifft
Infosendung ~40 Min
Gott ohne Haus? Wenn die Kirchen verschwinden Reportagereihe, Deutschland 2022
Es war ein bitterer Tag für die Gemeindemitglieder von St. Norbert in Kaiserslautern. Vor ein paar Wochen sind die Abrissbagger angerückt und haben die kleine Kirche dem Erdboden gleich gemacht. Jahrzehntelang wurde hier die Messe gefeiert, wurden Kinder getauft und Ehen geschlossen. Doch am Ende kam zum Gottesdienst nur noch eine Handvoll Gläubige. Die Kirchenverwaltung rechnete genau nach: Die fällige Sanierung lohnte sich nicht mehr. Ein Abriss sei die beste Lösung. Überall in Deutschland läuft das so. Weil den Kirchen nicht nur die Gläubigen, sondern auch die Priester:innen fehlen, werden vielerorts kleine Gemeinden zu größeren Seelsorgeeinheiten fusioniert. Doch in den anonymen XXL-Gemeinden gehen ein Stück Zusammenhalt und örtliche Identität verloren. Was macht man mit den überflüssig gewordenen Kirchen? In der Erzdiözese Freiburg kümmert sich Linus Becherer um dieses Problem. Erzbischof Stephan Burger hat der Diözese angesichts massenhafter Kirchenaustritte und sinkender Kirchensteuereinnahmen eine radikale Schrumpfkur verordnet. Becherer soll herausfinden, wie viele der 5.400 Kirchenimmobilien verkauft werden können und diesen Prozess begleiten. Etwa in Mannheim, wo der Immobilienverwalter eine Gemeinde auf den Abriss ihrer Kirche mitsamt historischem Kirchturm vorbereitet. Becherer sieht in den Kirchenstillegungen auch eine Chance: In leerstehenden Kirchen könnte Wohnraum entstehen. Auf den Flächen abgerissener Kirchen wäre Platz für Altenheime oder Kitas. Aber was bedeutet es für ein Dorf oder einen Stadtteil, wenn die Kirche verschwindet? Der Theologe und Psychotherapeut Manfred Lütz mahnt: ''Kirchtürme sind die Zeigefinger Gottes. Wenn die verschwinden, verschwindet unsere Identität''. ''betrifft''-Autor Wolfgang Luck hat Gemeinden, die von der Schließung ihres Gotteshauses betroffen sind, über mehrere Monate begleitet. Er hat auch mit Gemeindemitgliedern gesprochen, die von ihrer Kirche tief enttäuscht sind. Nicht nur, weil ''Gott sein Haus verliert'', sitzt der Frust bei vielen tief. Missbrauchsskandale, fehlende Gleichberechtigung von Frauen sowie auch das Gefühl, als Kirchenbasis nicht mitreden zu können, machen vielen Gläubigen zu schaffen.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 
14:40 Eisenbahn-Romantik
Infosendung ~30 Min
Mit dem Serra Verde Express durch den Süden Brasiliens Eisenbahnmagazin, Deutschland 2014
Als ingenieurtechnische Meisterleistung des ausgehenden 19. Jahrhunderts gilt die knapp 110 km lange Eisenbahnstrecke des Serra Verde Express. Der Zug beginnt in der südbrasilianischen Metropole Curitiba. Die Stadt ist Brasiliens Ökohauptstadt mit der höchsten Lebensqualität des Landes und ist einer der Austragungsorte der Fußball Weltmeisterschaft 2014. Täglich fährt der Zug durch die Serra do Mar, einem dichtbewachsenen Küstengebirge. Sogar ein Lied wurde nach dieser Zugreise durch den atlantischen Regenwald, einem UNESCO Weltnaturerbe, benannt. Nur noch wenige Personenzüge fahren heute in Brasilien. So ist diese Reise etwas Besonderes. Häufig nehmen 1.000 Touristen, die meisten davon Brasilianer, den Zug. Die Trassenführung ist wahrlich spektakulär. Sie windet sich durch eine völlig unberührte, zerklüftete Gebirgslandschaft. Der Zug überquert die mit 113 Metern längste Brücke der Strecke, das Viaduto Sao Joao und fährt über das 80 Meter lange Viaduto Carvalho und klebt dabei förmlich an der Wand. Diese Stelle wird auch Teufelskurve genannt. Bis zu 5.000 Menschen sollen innerhalb der fünfjährigen Bauzeit an Typhus, Malaria und durch Unfälle gestorben sein. Nach knapp 1.000 Höhenmetern erreicht der Serra Verde Express die Hafenstadt Paranaguá am Atlantik - ein echtes Eisenbahn-Abenteuer.
Untertitel16:9



Programm - Abend

 
23:15 Kleine Germanen
Infosendung ~85 Min
(Little Germans) Dokumentation, Deutschland 2019 Regie: Mohammad Farokhmanesh - Frank Geiger Musik: Siegfried Friedrich Kamera: Marcus Winterbauer
Als Kind hat Elsa mit dem geliebten Großvater Soldat gespielt. Mit ausgestrecktem rechtem Arm hat sie ''Für Führer, Volk und Vaterland!'' gerufen. ''Kleine Germanen. Eine Kindheit in der rechten Szene'', eine Mischung aus Animation und Dokumentarfilm, gibt einen Einblick in das Leben rechtsextremer Familien in Deutschland. Er zeigt auf, wie es ist, als Kind in einem solchen Umfeld aufzuwachsen und beschäftigt sich mit der Frage, welche Auswirkungen dies auf das spätere Leben hat. Elsa blickt heute auf eine Kindheit zurück, die auf Hass und Lügen gebaut war und versucht zu verstehen, was die Erziehung in einem rechtsradikalen Umfeld aus ihr und ihren Kindern gemacht hat. Ausgehend von dieser authentischen Geschichte, die in animierter Form erzählt wird, gewährt der Film in einer spannenden Verbindung aus Animations- und Dokumentarfilm Einblicke in die Strukturen rechtsextremer Familien. Was heißt es, in einem solchen Umfeld aufzuwachsen und tagtäglich darauf getrimmt zu werden, das vermeintlich ''Fremde'' zu hassen? Wie ist es, in einer Welt aufzuwachsen, in der Mitgefühl und Zuneigung zweitrangig sind und der Stolz auf ''die Nation'' über allem steht? Und was wird aus diesen ''kleinen Germanen'', wenn sie später einmal groß sind? Elsa gelingt zwar der Ausstieg aus der rechtsradikalen Szene, aber die Folgen für sie und ihre Familie sind dramatisch. ''Kleine Germanen'' blickt über die traditionellen Strukturen rechtsextremer Gruppierungen hinaus in einen Teil der deutschen Mittelstandsgesellschaft, der von rechtspopulistischen Strömungen unterspült wird. Er konfrontiert das Publikum mit Protagonistinnen und Protagonisten, die einer Ideologie folgen, die dazu führt, dass sie ihre Kinder im Geist einer demokratiefeindlichen Welt erziehen.
Untertitel16:9HDTV