ORF2 Programm 03.07.

   
   Was läuft beim TV Sender ORF2

Was läuft 03.07. im TV-Programm von ORF2?

Das ORF2 Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
01:00 Donna Leon: Stille Wasser
Spielfilm ~90 Min
Staffel 1: Episode 26 Krimi, Deutschland 2019 Regie: Sigi Rothemund Autor: Stefan Holtz - Florian Iwersen Musik: Stefan Schulzki Kamera: Dragan Rogulj
Donna Leon: Stille Wasser
Minuten Die eigenen Grenzen muss Uwe Kockisch alias Guido Brunetti in seinem 26. Fall erkennen: Der venezianische Commissario ist von seiner aufreibenden Arbeit ausgebrannt und braucht nach einem Schwächeanfall in der Questura dringend Erholung. Doch auch im Krankenstand macht sich der idealistische Ermittler daran, den mysteriösen Todesfall eines Bienenzüchters aufzuklären, der ihm in kurzer Zeit ein besonders vertrauter Freund geworden war. Ein vager Mordverdacht, Indizien für einen Umweltskandal und ein altes Geheimnis sorgen dafür, dass Brunetti eigene Ermittlungen anstellt und seine Gesundheit aufs Spiel setzt. Die idyllische Laguneninsel San Erasmo dient Regisseur Sigi Rothemund als Kulisse für die Verfilmung des Donna-Leon-Bestellers ''Stille Wasser''. Nach einem ''Warnschuss'' seines Körpers muss Brunetti (Uwe Kockisch) kürzertreten. Im Krankenurlaub auf der Laguneninsel San Erasmo lernt er den Bienenzüchter Davide Casati (Hermann Beyer) kennen, mit dem er beim Rudern schnell eine ungewöhnliche Vertrautheit aufbaut. Erstaunt stellt der Commissario fest, dass sein neuer Bekannter schon früher mit seinem Vater in einem Boot saß. Als Brunetti nach einem Sturm die Leiche von Casati findet, fühlt er sich dem Toten und dessen Tochter Federica (Marie Leuenberger) verpflichtet, der Sache auf den Grund zu gehen. Der Commissario will ein Verbrechen nicht ausschließen, denn Casati hatte einen erbitterten Streit mit dem benachbarten Gemüsebauern Zanirato (Paul Faßnacht), dessen Pestizide angeblich seine Bienen vergifteten. Bei Zaniratos Sohn (Anton Spieker), der bei der Küstenwache arbeitet, und seinem Vorgesetzten Capitano Dantone (Kai Schumann) stoßen die Ermittlungen des krankgeschriebenen Dogenstadt-Commissarios auf wenig Gegenliebe. Auch die Umweltschützerin Patrizia Minati (Suzanne von Borsody), die Bodenproben von Casati untersuchen ließ, hält Informationen zurück. Eine andere Spur führt in die Vergangenheit und zu dem vertuschten Umweltskandal eines Großunternehmens und dessen Anwalt (Roman Knižka). Als die Ermittlungen ins Stocken geraten, nimmt der Commissario keine Rücksicht mehr auf seine Gesundheit: Er lässt sich diensttauglich schreiben, um den rätselhaften Fall endlich wie gewohnt mit vollem Einsatz lösen zu können. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung 30 Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar. Der Polizist Comissario Guido Brunetti löst gerne Kriminalfälle und überzeugt durch seine hohe Aufklärungsquote. Dennoch muss er sich gegen einen sturen Chef durchsetzen und ist von der Tatsache frustriert, dass fortlaufend Verbrechen verübt werden. Rückhalt erhält der leidenschaftliche Ermittler vor allem in seiner Familie.
DolbyUntertitel16:9



Programm - Nachmittag

 



ORF2 Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
23:55 Der Lissabon-Krimi: Feuerteufel
Spielfilm ~90 Min
Staffel 1: Episode 4 Krimireihe, Deutschland 2019 Regie: Jens Wischnewski Autor: Sven S. Poser - Sönke Lars Neuwöhner Musik: Peter Thomas Gromer Kamera: Christoph Chassée
Der Lissabon-Krimi: Feuerteufel
Nach einem verheerenden Waldbrand nahe Lissabon wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden, der in dem Wald in einem Rehabilitationscamp für straffällig gewordene Jugendliche lebte. Schnell ist klar, dass es sich um Brandstiftung handelte. Unter Verdacht gerät David da Costa (Luis Pintsch), ein Freund des Opfers, der in unmittelbarer Nähe des Feuers gefunden wurde und der trotz seiner Jugend auf ein stattliches Vorstrafenregister, einschließlich diverser Brandstiftungsdelikte, zurückblicken kann. Alles spricht gegen den Teenager. David hat nur einen einzigen Fürsprecher: Gonzalo Postiga (Christoph Grunert), den Leiter des Camps, der unbeirrbar an Davids Unschuld glaubt. Gonzalo bittet seinen alten Freund, Strafverteidiger Eduardo Silva (Jürgen Tarrach), den Fall zu übernehmen. Gonzalo hatte Eduardos Tochter Ines (Deleila Piasko) vor Jahren aus einer existenziellen Krise geholfen. Aus alter Verbundenheit übernimmt Eduardo mit seiner Referendarin, Marcia Amaya (Vidina Popov), das Mandat. David macht es Eduardo nicht leicht, ihn zu verteidigen. Der Junge ist verstockt und gibt vor, sich nicht an das Unglück erinnern zu können. Davids Ablehnung hält Eduardo und Marcia nicht davon ab, sich mit aller Kraft für ihren Mandanten einzusetzen und nach neuen Spuren zu suchen. Stecken wirtschaftliche Interessen hinter der Brandstiftung? Erst als Eduardo einen Hinweis aus einer vollkommen unerwarteten Richtung erhält, kommt er der Wahrheit auf die Spur.
Untertitel16:9