hr Programm 18.07.

   
   Was läuft beim TV Sender hr

Was läuft 18.07. im TV-Programm von hr?

Das hr Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
03:15 Meine Mutter... traut sich was
Spielfilm ~90 Min
(Meine Mutter traut sich was) Familienkomödie, Deutschland 2020 Regie: John Delbridge Autor: Christian Pfannenschmidt Musik: Thomas Stoewer Kamera: Harald Cremer
Meine Mutter... traut sich was
Eifel-Wirtin Antonia ''Toni'' Janssen (Diana Amft) und Rufus van Berg (Stephan Luca) möchten ohne Tamtam und im kleinen Kreis heiraten. Zum Leidwesen der Braut hat ihre Mutter Heidi (Margarita Broich) ganz andere Vorstellungen für die Hochzeit ihrer einzigen Tochter. Sie würde am liebsten das ganze Dorf einladen! Auch Rufus schwant wenig Gutes: Tonis nichtsnutziger ''Ex'' Hajü (Nikolaus Benda), der sich als ''bester Freund'' und Trauzeuge aufdrängt, will für ihn einen zünftigen Junggesellenabschied auf die Beine stellen. Am meisten fürchtet der ehemalige Sternekoch jedoch den Besuch seiner Eltern Carl (Walter Kreye) und Luise (Sabine von Maydell), deren Ehe eine einzige Dauerkrise ist. Tatsächlich übertrifft die Übellaunigkeit von Rufus'' Mutter selbst schlimmste Erwartungen: Sie ist nicht nur von den ständigen Flirtereien ihres Mannes völlig angefressen, sondern auch wenig begeistert vom neuen Leben ihres Sohnes. Luise lässt Toni unverblümt wissen, dass sie sich eine andere Schwiegertochter gewünscht hätte. Um den Haussegen wieder geradezurücken, muss Rufus zeigen, dass er zu seiner Frau steht. Die meisten Köche freuen sich über eine Auszeichnung mit den Michelinstern, anders sieht es allerdings bei Antonia Janssen – der Besitzerin der „Kupferkanne“ – aus. Sie ist sich sicher, dass ihre einfache Küche keinen Stern verdient hat und auch den Erwartungen von Gourmets nichts gerecht wird. Schnell stellt sie fest, dass ein anderes Lokal mit dem gleichen Namen prämiert werden sollte. Diese und andere unterhaltsame Geschichten erleben Antonia und die anderen Eigentümerinnen des kleinen Restaurants.
Untertitel16:9
04:45 Rote Rosen
Serie ~50 Min
Staffel 20: Episode 3602 Telenovela, Deutschland 2022 Regie: Gerald Distl - Anna Schuchardt Autor: Heike Brückner von Grumbkow - Jörg Brückner Musik: Tunepool Kamera: Till Sündermann - Ulli Köhler
Rote Rosen
Amelie erpresst Charlotte: Sie soll auf Carlas Wein-Event einen Investor glauben machen, dass die Dahlmanns in Amelies Hotel investieren. Oder sie sorgt dafür, dass Charlotte ihren Job in der Wäscherei verliert. Leicht beschwipst setzt Charlotte nicht nur die gewünschte Info ab, sie plaudert auch vor allen Gästen Amelies Plan aus. Bernd ist von Nicis Anschuldigungen getroffen und zieht sich mit Finn zum Angeln zurück. Sandra begreift, dass sie Bernd zu Unrecht misstraut und sich zu sehr von Nici beeinflussen ließ. Als sie sich entschuldigt, fordert Bernd: Zwischen Mutter und Tochter muss sich etwas ändern. Damit hat Sandra nicht gerechnet. Ben traut Malte nicht über den Weg. Auf Maltes Initiative hin bietet Anette Ben einen Job als Fahrer an. Ben fragt sich misstrauisch, was Malte damit bezweckt. Malte gibt zu, dass er so Bens Misstrauen ausräumen möchte. Ben imponiert die Offenheit und sagt zu. Hendrik versucht, sein Verhältnis zu Sam zu kitten und repariert sein Fahrrad. Aber Annemarie hat schon ein neues Rad gekauft und Sam bleibt bei seiner Mutter. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.
Untertitel16:9HDTV
09:15 Mittendrin - Flughafen Frankfurt
Serie ~45 Min
Mit Joung-Gi nach Bangkok - Abenteuer Langstrecke Staffel 8: Episode 6 Dokusoap, Deutschland 2022
Mittendrin - Flughafen Frankfurt
''Ich bringe die Menschen in den Himmel und unter die Erde'', sagt Daniel Diaz Picon. Der 30-Jährige ist Flugbegleiter und Bestatter. Die Luftfahrtkrise während der Pandemie trifft auch ihn: Kurzarbeit und weniger Lohn. Über einen Freund lernt der Darmstädter einen Bestatter kennen. Dort arbeitet der gebürtige Spanier zunächst als Aushilfe und jetzt als Bestattungsassistent. Menschen in ihrer Trauer beizustehen, berührt und erfüllt ihn. Genauso, wie fröhliche Fluggäste in den Urlaub zu begleiten. Wie Daniel Diaz Picon die Balance zwischen seinen beiden Jobs schafft und was er dabei schon alles erlebt hat, erzählt er in dieser Folge auf dem Friedhof und im Flugzeug. Außerdem: Stresstest am Terminal 3: Funktioniert die neue Gepäckförderanlage? Das will Ingenieur Stefan Weist heute testen. Die neue Gepäckanlage muss innerhalb einer Stunde alle drei Sekunden einen Koffer an die richtige Stelle befördern. Zum ersten Mal wollen die Mitarbeiter diesen Stresstest durchführen mit 3500 Koffern, 26 Studenten und vielen Flughafenmitarbeitern. Wird die Anlage den Test bestehen?'' Rund 80.000 Menschen arbeiten am Frankfurter Flughafen. Unsere Reporter haben einige von ihnen mit der Kamera begleitet, hautnah in Bereichen und Situationen, die so bisher noch nicht im Fernsehen zu sehen waren.
Untertitel16:9HDTV
10:30 Wildes Deutschland
Infosendung ~45 Min
Der letzte Wildfluss Staffel 7: Episode 1 Naturdoku, Deutschland 2016 Regie: Jürgen Eichinger Musik: Andreas Dicke - Thomas Onderka
Wildes Deutschland
Eigentlich verändert sich der Lauf der Isar ständig - zumindest auf ihren ersten 60 Kilometern. Sie entspringt in Tirol, fließt in Scharnitz im Karwendel nach Bayern über die Grenze und mündet nach 300 Kilometern bei Deggendorf in die Donau. Während der Fluss abwärts ab München weitgehend verbaut und kanalisiert ist, besitzt die Isar flussaufwärts noch ihren ursprünglichen Charakter. Je weiter man ihrem Lauf in Richtung Alpen zurück folgt, umso wilder wird sie. Dort, wo die Isar als Wildfluss in einem weiten Bett zwischen den steil aufragenden Bergen des Karwendels dahinfließt, hat sich eine Flusslandschaft erhalten, die in Deutschland einzigartig ist. Entlang dieser Strecke bietet sie heute noch ein Bild, wie es wohl alle Alpenflüsse nach der Eiszeit geboten haben. Seit fast 10.000 Jahren kann sie sich hier fast völlig frei entfalten. Die Dokumentation von Jürgen Eichinger zeigt, welche abwechslungsreichen und zum Teil sehr selten gewordenen Lebensräume die Isar auf ihren ersten 60 Kilometern durchfließt und weshalb sie als letzter großer Wildfluss Deutschlands gilt. Kein anderer Fluss besitzt noch eine derartige Kraft und Dynamik. Durch das Wechselspiel von Erosion und Ablagerung verändert sich der Fluss ständig. An der wilden Isar konnten Tier- und Pflanzenarten überleben, die andernorts durch die Verbauung der Flüsse oder dem Bau von Stauseen schon lange verschwunden sind: etwa Flussregenpfeifer, Flussuferläufer und Gefleckte Schnarrschrecke. Die Landschaft besticht durch karge Schönheit, als Wildfluss hat die Isar jedoch mit den Herausforderungen der Gegenwart zu kämpfen. Vom Norden bis in den Süden hat Deutschland viele verschiedene Landschaften zu bieten. Diese Naturdokumentation zeigt die spannendsten Gebiete der Bundesrepublik und stellt ihre einzigartige Flora und Fauna vor.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 
13:40 Tierärztin Dr. Mertens
Serie ~50 Min
Gefährliche Nachbarn Staffel 2: Episode 2 Tierarztserie, Deutschland 2008 Regie: Mathias Luther Autor: Scarlett Kleint Musik: Rainer Oleak Kamera: Christoph Krauß
Tierärztin Dr. Mertens
Zunehmend fühlt sich Susanne durch Violas Anwesenheit belastet. Christoph macht gute Miene zum bösen Spiel, denn er befürchtet, dass Viola sich Rebecca schnappen könnte, um mit ihr nach Amerika zu ziehen. Er und Susanne sind der Meinung, Viola müsse so schnell wie möglich wieder aus ihrem Haus verschwinden. Als Viola verkündet, sie werde ihren Besuch beenden, sind beide froh, doch Viola reist nicht nach Amerika ab, sondern will in Leipzig bleiben. In der Nachbarschaft findet sie eine Wohnung. Fährmann will dem Zoo eine internationale Bedeutung verschaffen und eine riesige Tropenhalle bauen lassen. Während der Aufsichtsratssitzung kommt es bei der Präsentation des Projektes zu einem Zusammenstoß zwischen der Tierärztin Dr. Mertens, ihrem Vater und einem Aufsichtsratsmitglied, woraufhin dieser Fährmanns Projekt kategorisch ablehnt. Fährmann ist nicht bereit, die Gefährdung seines Projektes durch Susanne zu akzeptieren, und verwarnt seine Tierärztin. Er konnte nicht ahnen, dass es bereits zuvor eine unangenehme Begegnung zwischen den Streithähnen gegeben hat. Auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in der Dübener Heide wurde eine Wölfin angeschossen. Die Soldaten hatten den Vorfall dem Zoo gemeldet. Begleitet von ihrem Vater findet Susanne das verletzte Tier sowie die Welpen der Wölfin. Charlotte bekommt zum ersten Mal von außen Anerkennung für ihre Malerei: Eine Freundin macht ihr große Komplimente, und sie fängt an, wie besessen neue Bilder zu malen. Auch ihr Mann beginnt wieder aktiv zu werden und stürzt sich übertrieben in sportliche Aktivitäten. Dass ihn seine Tochter bittet, ihr beim Einfangen des verletzten Wolfes zu helfen, tut seinem Selbstbewusstsein mehr als gut. Eigentlich hatte Susanne Mertens mit ihrem Ehemann Klaus verabredet, dass sie wieder als Tierärztin arbeiten wird, sobald der Sohn eingeschult ist. Als Zootierarzt Dr. Vogel ihre eine Assistentenstelle anbietet, erkennt sie, dass sie von ihrem Mann wenig Unterstützung erhält. Dann tritt der Vater einer Schulfreundin ihres Sohnes in ihr Leben.
16:9HDTV
14:30 Der Liebling des Himmels
Spielfilm ~90 Min
Beziehungsdrama, Deutschland 2015 Regie: Dani Levy Musik: Niki Reiser Kamera: Carl-Friedrich Koschnick
Der Liebling des Himmels
Der berühmte und erfolgreiche Hamburger Psychiater Dr. Magnus Sorel (Axel Milberg) steckt in einer tiefen Krise. Nicht nur, dass ihn seine serbokroatische Patientin Masha (Andreja Schneider) wegen sexueller Nötigung angezeigt hat, Magnus hat auch mit einer Erpressung zu kämpfen: Ein Unbekannter hat seine Tagebücher gestohlen, die seine innersten Wünsche und Abgründe offenbaren. Der namhafte Psychotherapeut ist ein Zwangsneurotiker, der seinen Ekel vor seinen Mitmenschen nur mühsam verbergen kann. Unterstützt von seinem besten Freund, dem Psychoanalytiker Billy Miller (Stefan Kurt), seinem Vater Professor Sorel Senior (Mario Adorf) und seiner schwerkranken Exfrau Angela (Jenny Schily) versucht Magnus alles, um einen Weg aus seinem Schlamassel zu finden. Nach einem verpatzten Auftritt bei Günther Jauch probiert Magnus mit Gewalt, die geklauten Tagebücher in seinen Besitz zurückzubringen. Doch der Psychoanalytiker befindet sich auf dem Holzweg - nur wenn er lernt, wieder echte Gefühle in seinem Leben zuzulassen, kann er seine Probleme lösen. Regisseur Daniel Levy inszenierte eine wunderbar vielschichtige Komödie über einen Psychiater, der selbst viele Neurosen und Komplexe hat und der auf eine lange Reise der Läuterung geschickt wird. Dass er diese Rolle Axel Milberg auf den Leib geschrieben hat, ist in jeder Szene des Films spürbar. Das MDR FERNSEHEN gratuliert dem beliebten Schauspieler zum 60. Geburtstag am 1. August. Für Axel Milberg war früh klar, dass er Schauspieler werden will. Dennoch studiert er zunächst Literatur und Philosophie, um sich dann doch ab 1979 an der legendären Otto-Falckenberg-Schule in München zum Schauspieler ausbilden zu lassen. Es folgen lange Jahre an den Münchner Kammerspielen, seine erste TV-Rolle spielt er 1987 in der ARD-Serie ''Eine glückliche Familie''. Bekannt wird er 1995 mit der Erziehungskomödie ''Nach fünf im Urwald'' von Hans-Christian Schmid. Fortan besetzen ihn namhafte Regisseure und Regisseurinnen - ob Dieter Wedel in ''Der Schattenmann'', (1996) Sherry Hormann in ''Irren ist männlich'' (1996) oder Helmut Dietl in ''Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief'' (1997). In den letzten Jahren spielt er in Hannu Salonens ''Die Hebamme'' (2013) und dem Zweiteiler ''Pfeiler der Macht'' (2014). Und nicht zu vergessen: Seit 2003 gibt er den Kommissar Borowski im Kieler ''Tatort''.



hr Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
20:15 Die Elbe
Infosendung ~45 Min
Vom Riesengebirge bis nach Dresden Staffel 1: Episode 1 Naturdoku, Deutschland 2014 Regie: Ralph Schieke - Svenja Schieke
Die Elbe
Vom Riesengebirge nach Dresden Die Elbe fließt durch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee. Die Dokumentation stellt entlegene Naturparadiese vor, entführt in vielfältige Landschaften und gibt Einblicke in das außergewöhnliche Verhalten der Tiere am großen Strom. Folge 1: Vom Riesengebirge bis nach Dresden. Nebel liegt über dem Riesengebirge, weiße Schwaden ziehen durch die Wälder. Ein kleiner Steinring auf 1.386 Metern markiert symbolisch die Quelle des großen Stroms, der hier ''Labe'' genannt wird. Nur einen Kilometer entfernt stürzt die Elbe vierzig Meter tief, um dann durch felsige Landschaft mit dunklen Wäldern und tiefen Schluchten zu fließen. Auf offenen Waldlichtungen röhren im Herbst die Rothirsche, im zeitigen Frühjahr balzen bereits Birkhähne im Nationalpark Riesengebirge, während in tieferen Lagen Fischotter im Eiswasser nach Beute tauchen. Bei Špindleruv Mlýn wird die Elbe zum ersten Mal von einem Stauwehr gezähmt; die Anwohner sollen vor Hochwasser geschützt werden. Dennoch - auf ihrem Weg durch das Böhmische Becken ist die Elbe voller Naturschätze. Vorbei an den Städten Hradec Králové und Pardubice windet sie sich zunächst nach Süden. Vielerorts leben Fischotter direkt am Fluss, Rotbauchunken fühlen sich in den Gewässern ehemaliger Truppenübungsplätze heimisch. Besondere Lebensräume sind die Altarme der Elbe: An stillen Orten mit viel Röhricht lebt eines der kleinsten Nagetiere Europas, die Zwergmaus. Im sauberen Wasser pflegen Bitterlinge eine einzigartige Symbiose: Die kleinen Karpfenfische legen ihre Eier in Süßwassermuscheln und verbreiten dafür deren Nachwuchs. Die Böhmische und die Sächsische Schweiz bilden ein natürliches Kunstwerk auf kleinstem Raum: malerische Felsen und Tafelberge, bizarre Schluchten und Felslabyrinthe, Sandsteinnadeln und urwüchsige Buchenwälder.'' Sie fließt durch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee: die Elbe. Als 1.100 Kilometer langes Band zieht sie sich quer durch Tschechien und Deutschland. Der Fluss hat sich seine Ursprünglichkeit in großen Teilen bewahrt – an der Elbe leben Tierarten, die in anderen Regionen Europas selten geworden sind.
Untertitel16:9
21:45 Tatort: Zeit der Frösche
Spielfilm ~90 Min
Krimireihe, Deutschland, Österreich, Schweiz 2018 Regie: Markus Imboden Autor: Marco Wiersch - Florian Oeller Musik: Florian Tessloff Kamera: Martin Farkas
Tatort: Zeit der Frösche
Als ein blutdurchtränkter Kapuzenpulli in Teenagergröße in einer Altkleidersammlung gefunden wird, werden Ellen Berlinger und ihr Kollege Martin Rascher alarmiert. Für Martin ist der Fund ein böses Signal. Ihm liegt seit Jahren eine unaufgeklärte Mordserie an Jugendlichen schwer auf der Seele. Jetzt ist er überzeugt, dass wieder ein Teenager getötet wurde. In Ellens Augen ist das nur eine der möglichen Erklärungen. Aber auch sie ist beunruhigt. Denn der Pullover könnte Jonas (Luis August Kurecki) gehören, dem Sohn ihrer Cousine Maja (Jule Böwie). Ellen hat sich nach Mainz versetzen lassen, weil Maja ihr bei der Betreuung ihrer kleinen Tochter Greta (Suzan Majewska) hilft. Gerade zu dem verschlossenen Jonas hat die Kommissarin eine spezielle Verbundenheit entwickelt. Der 13-jährige sollte nach dem Schulfest vom Vorabend bei einem Ausflug mit Freunden sein, aber Ellen kann ihn dort nicht erreichen. Jonas'' Eltern machen sich noch keine Sorgen - anders als die der 16-jährigen Marie Blixen (Aniya Wendel). Auch Marie war bei dem Schulfest, ist aber von dort nicht mehr zurückgekehrt. Die wohlhabenden Eltern fürchten eine Entführung, um Lösegeld zu erpressen. Der Kapuzenpulli dagegen, geben sie an, stammt nicht von Marie. Aber wer kann das bei den weitverbreiteten grauen Pullovern schon mit Sicherheit sagen? Die Verhöre von Maries Mitschülern über den Abend des Schulfests erbringen nicht viel, noch nicht mal Max (Paul Michael Stiehler), mit dem Marie geflirtet hatte, hat etwas zu sagen. Dann geht tatsächlich eine Lösegeldforderung ein. Eine Geldübergabe wird versucht - doch Marie ist bereits tot, erschlagen und auf einem verlassenen Gelände zurückgelassen. An der Leiche finden sich Spuren des Kapuzenpullis. Ellen beginnt zu fürchten, dass Jonas in den Fall verwickelt ist ... Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
Untertitel16:9