BR Programm 08.07.

   
   Was läuft beim TV Sender BR

Was läuft 08.07. im TV-Programm von BR?

Das BR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:55 Küss mich
Spielfilm ~105 Min
(Kyss mig) Liebesdrama, Deutschland, Schweden 2011 Regie: Alexandra-Therese Keining Musik: Marc Collin Kamera: Ragna Jorming
Küss mich
Als Mia (Ruth Vega Fernandez) mit ihrem Verlobten auf der Geburtstagsfeier ihres Vaters erscheint, lernt sie dort nicht nur ihre zukünftige Stiefmutter kennen, sondern auch deren selbstbewusste Tochter Frida (Liv Mjönes). Die beiden kommen sich während eines Ausflugs näher und beginnen eine Affäre. Plötzlich steht Mias ganzes Leben auf dem Kopf. Der Klassiker des lesbischen Liebesfilms ist Teil der sechsteiligen BR-Queer-Reihe. Mia ist mit ihrem Verlobten Tim zur Geburtstagsfeier ihres Vaters gekommen, auf der sie dessen neue Frau kennenlernen sollen. Einer Familienerweiterung steht sie skeptisch gegenüber, da sie die Trennung ihrer Eltern noch nicht verwunden hat. Doch dann lernt sie ihre selbstbewusste zukünftige Stiefschwester Frieda kennen, die ungeahnte Gefühle in ihr auslöst. Auf einem Ausflug auf eine einsame Insel, den ihr Vater arrangiert hat, damit sich Tochter und Stieftochter besser kennenlernen, beginnen Mia und Frieda eine Affäre, die nicht nur ihr eigenes, sondern auch das Leben ihrer engsten Angehörigen völlig aus den Fugen wirft. Für beide steht viel auf dem Spiel: feste Beziehungen, Pläne für die Zukunft und der Familienfrieden. Doch sie erkennen, dass das Leben dort anfängt, wo die Voraussicht aufhört ... Alexandra-Therese Keinings Liebesfilm erzählt in den warmen Farben des schwedischen Sommers freizügig und mutig von großen Gefühlen und Momenten, in denen sich alles ändert. Unterstützt wird sie dabei von einem herausragenden Ensemble einiger der besten Schauspielerinnen und Schauspieler des schwedischen Kinos.
16:9
08:55 Elefant, Tiger & Co
Serie ~50 Min
(Elefant, Tiger & Co.) Geschichten aus dem Leipziger Zoo Zoodoku, Deutschland 2017
Elefant, Tiger & Co
Eine Ziege zum Mittag Blutiges Festmahl Einer geht noch Antritt Ein Blick hinter die Kulissen des Leipziger Zoos, einer der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas Die Löwenjungs Motshegetsi und Majo bekommen etwas ganz Besonderes zum Fraß: eine frisch geschlachtete Ziege. Mit Haut und Haaren wird solch ein Leckerbissen verzehrt, nichts wird verschwendet. Doch wissen auch die beiden Zoolöwen, wie man ein ganzes Tier fachgerecht zerlegt? Jörg Gräser ist gespannt, wie seine Jungs auf das seltene Mittagessen reagieren. Sie sind äußerst fruchtbar und mehren sich mehr als andere Tiere im Gondwanaland. In den vergangenen fünf Jahren sind die DikDiks neunmal Eltern geworden. Ihr Nachwuchs bevölkert inzwischen viele Zoos Europas. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter. Gerade ist das neunte Jungtier geboren. Noch liegt es völlig still und versteckt irgendwo auf der Anlage. Doch Martina Molch muss es finden, denn Tierarzt Dr. Andreas Bernhard kommt zur Erstversorgung und Geschlechtsbestimmung. Alle hier wünschen sich ein Mädchen. Die Pinguinküken sind etwas schmächtig. Darum bekommen Emma, Karl und Hans eine Sonderbehandlung. Fisch bis zum Abwinken, Stück für Stück verabreicht von Christoph Urban. So sollen die Jungtiere wieder zu Kräften kommen. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 
12:35 Tierärztin Dr. Mertens
Serie ~50 Min
Das Haifischbecken Staffel 2: Episode 5 Tierarztserie, Deutschland 2008 Regie: Mathias Luther Autor: Annette Hess Musik: Rainer Oleak Kamera: Christoph Krauß
Tierärztin Dr. Mertens
Rebecca wird aus dem Krankenhaus entlassen, die ganze Familie, einschließlich der Großeltern, feiert ihre Heimkehr. Viola hält sich auffallend ruhig im Hintergrund. Doch Viola spinnt bereits die nächste Intrige: Sie schafft es, Rebecca derart um den Finger zu wickeln, dass sie sich entschließt, mit ihrer Mutter nach Amerika zu ziehen. Fährmann ist nicht bereit, seine Pläne aufzugeben. Er fährt nach Dresden ins Finanzministerium, um dort wegen seines Projektes vorzusprechen. Seine Hartnäckigkeit macht Eindruck auf die zuständige Staatssekretärin, die das Projekt letztendlich auch unterstützt. Doch statt Lob im Aufsichtsrat erntet er eine Kampfansage des Oberbürgermeisters. Im Haifischbecken des Zoos spielt sich ein großes Drama ab: Mehrere wertvolle Fische sterben, darunter Schwarzspitzenhaie, die Attraktion des Aquariums. Erst im letzten Moment gelingt es Susanne Mertens das Fischsterben zu beenden, als sie eine Vergiftung des Wassers durch die Salzwasserfilteranlage entdeckt. Eine ältere Dame hat ein Meerschweinchen gefunden, das schwer verletzt ausgesetzt worden war. Susanne operiert es und rettet es vor dem sicheren Tod. Der zähe Bursche hat es auch Jonas angetan und als ''Punky'' getauft findet er ein neues Zuhause bei den Mertens. Eigentlich hatte Susanne Mertens mit ihrem Ehemann Klaus verabredet, dass sie wieder als Tierärztin arbeiten wird, sobald der Sohn eingeschult ist. Als Zootierarzt Dr. Vogel ihre eine Assistentenstelle anbietet, erkennt sie, dass sie von ihrem Mann wenig Unterstützung erhält. Dann tritt der Vater einer Schulfreundin ihres Sohnes in ihr Leben.
Untertitel16:9



BR Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
21:00 Hubert ohne Staller
Serie ~50 Min
Mord an einer alten Eiche Staffel 8: Episode 2 Krimi-Comedyserie, Deutschland, Österreich 2019 Regie: Anna-Katharina Maier Autor: Philip Kaetner - Oliver Mielke Musik: Gerd Ekken-Gerdes Kamera: Thomas Wittmann
Hubert ohne Staller
Eine alte Dame wurde von einem umgestürzten Baum erschlagen. Hubert (Christian Tramitz) und Girwidz (Michael Brandner) gehen von einem tragischen Unfall aus, doch dann stellt sich heraus: Der Baum wurde vergiftet! Die Seniorin Louise Grünthaler ist in ihrem Garten von einem Baum erschlagen worden. Alena, die Tochter der Toten, ist außer sich. Gerichtsmedizinerin Dr. Fuchs ist reichlich irritiert, als Hubert und Girwidz ihr einen Baumstamm zur Obduktion bringen - tatsächlich stellt sie aber fest, dass dem Baum Unkrautvernichtungsmittel gespritzt wurde, das letztendlich dafür sorgte, dass der Baum umstürzte. Sabine Kaiser ist die Vorstellung, dass die Kollegen Hubert und Girwidz den ''Mörder'' eines Baumes ermitteln wollen, reichlich suspekt. Da allerdings die Tochter der Toten von zwei Personen weiß, denen der Baum im Garten ihrer Mutter ein Dorn im Auge war, lässt sie die Polizisten gewähren. Markus Grünthaler, Alenas Bruder und der Nachbar der Toten, Carsten Spiech, schienen beide kein gutes Verhältnis zu der Seniorin gehabt zu haben. Im Rahmen der Ermittlungen trifft Girwidz eine alte Bekannte: Frida Schäfer, die wie er frisch geschieden ist. Girwidz, der schon vor vielen Jahren ein Auge auf Frida geworden hatte, sieht nun seine Chance gekommen. Als er hört, dass es bei Frida beruflich steil bergauf gegangen ist, verschweigt er seine Degradierung. Ein folgenschwerer Fehler, denn nun muss er in ihrer Gegenwart weiter den Chef spielen, ohne dass die Kollegen davon Wind kriegen ... Die Polizisten Hubert und Staller, später an dessen Seite Polizeirat Reimund Girwidz, sorgen für Recht und Ordnung in einer Kleinstadt. Polizeiobermeister Hubert ist bedacht, seinen Dienst vorschriftsgemäß auszuführen. Allerdings gerät er mit seinem Kollegen immer wieder in Situationen, die kreative Maßnahmen erfordern.
Untertitel16:9