SWR Programm 03.02.

   
   Was läuft beim TV Sender SWR

Was läuft 03.02. im TV-Programm von SWR?

Das SWR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
02:25 Großstadtrevier
Serie ~50 Min
Hannes der Held Staffel 31: Episode 5 Krimiserie, Deutschland 2017 Regie: Bettina Schoeller Autor: Lothar Kurzawa
Von Bruno Jakobs Recycling-Hof wird ein Container mit Kupfer im Wert von 30.000 Euro gestohlen. Eine Katastrophe für Jakobs, der ohnehin kurz vor der Pleite steht. Sein Sohn Roy behauptet gegenüber Paul Dänning und Piet Wellbrook, er habe den ehemaligen Angestellten Toma Stanko beobachtet, wie der in der Nacht den Container abtransportiert habe. Aber Tim Becker, in dessen Spedition Stanko aktuell arbeitet, gibt seinem Mitarbeiter ein Alibi. Als dann auch noch Roy im Kommissariat auftaucht und seine Aussage zurückzieht, stehen die Ermittlungen wieder ganz am Anfang. Harry Möller und Nina Sieveking beschatten Stanko. Piet und Paul versuchen herauszubekommen, warum Roy überraschend seine Aussage widerrufen hat und was da eigentlich schiefläuft zwischen Jakobs und seinem Sohn Roy. Hannes Krabbe wird unfreiwillig zum Helden. Die vierjährige Lilly fällt aus dem Fenster eines Mietshauses. Ein Passant fängt das Mädchen auf. Wortlos drückt er es Hannes, der zufällig vorbeikommt, in den Arm und verschwindet. Die Mutter der kleinen Lilly kommt aufgelöst hinzu, sieht Lilly in Hannes Armen und feiert ihn als Retter ihrer Tochter. Schnell wird ein Foto geschossen und schon nach kurzer Zeit findet sich eine Reporterin im Revier ein, die Hannes interviewen will. Hannes ist der Held des Tages. Seine nicht sehr energischen Versuche, den Irrtum aufzuklären, werden konsequent von Frau Küppers übersehen. Wenn die Polizisten vom Revier auf St. Pauli in Hamburg ausrücken, haben sie es häufig mit den Sorgen und Nöten kleiner Leute zu tun. - Regisseur Jürgen Roland (''Stahlnetz''), Erfinder der langlebigen Serie, wollte den Polizeialltag realistisch und menschlich darstellen.
Untertitel16:9HDTV
03:15 Tatort: Damian
Spielfilm ~90 Min
(Tatort Berlin) Krimireihe, Deutschland, Österreich, Schweiz 2018 Regie: Stefan Schaller Autor: Lars Hubrich Musik: Johannes Lehniger - Sebastian Damerius Kamera: Andreas Schäfauer
Friedemann Berg hat sich bei einem Skiunfall einen komplizierten Beinbruch zugezogen, deshalb arbeitet Franziska Tobler bei ihrem aktuellen Fall mit dem Kollegen Luka Weber zusammen. Die beiden versuchen schon eine ganze Weile, den Mord an einer 17-jährigen und ihrem Tennislehrer aufzuklären und treiben an der Grenze zur Überarbeitung. Eine neue Spur führt sie zu dem widerspenstigen Peter Trelkovsky, ein selbsternannter Frauenheld, der zurückgezogen im Bauwagen lebt. Zu den von ihnen befragten Zeuge:innen gehört auch Jurastudent Damian. Er ist erschöpft, steht wegen seiner Prüfungen unter Druck und droht daran zu zerbrechen. Außerdem wird Damian von dunklen Ängsten geplagt. Seine Freundin Mia versucht ihm zu helfen, dringt aber nicht zu ihm durch. Die einzige Person, auf die er hört, ist sein Kumpel Georg. Die ''Tatort''-Kommissar:innen nehmen den verwirrten Damian nicht ernst, zumal er für den Tatzeitpunkt ein Alibi zu haben scheint. Und sie müssen sich mit einem zweiten Todesfall auseinandersetzen, denn im Wald wurde in einer niedergebrannten Hütte eine Brandleiche gefunden ... Um einen Doppelmord, eine Brandleiche und zwei übermüdete Kommissar:innen geht es in diesem dritten ''Tatort'' aus dem Schwarzwald, zu dem Lars Hubrich und Stefan Schaller das Drehbuch schrieben und den Stefan Schaller inszenierte. Carlo Ljubek vertrat dabei an der Seite von Eva Löbau den erkrankten Hans-Jochen Wagner. Neben Johann von Bülow und André Jung beeindruckt darin der junge Thomas Prenn in seiner ersten Hauptrolle. Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.
DolbyUntertitel16:9HDTV
08:25 In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Serie ~50 Min
Beruflich und privat Staffel 3: Episode 32 Arztserie, Deutschland 2017 Regie: Steffen Mahnert Autor: Jacqueline Switala Musik: Curt Cress - Manuel M. Mayer Kamera: Christoph Poppke - Anja Simon
Niklas Ahrend gerät zwischen die Fronten: Er behandelt Charlotte Fuchs, Evas ehemalige Chefin und beste Freundin. Charlotte hatte Eva vor einigen Wochen gekündigt. Seitdem sucht Niklas'' Freundin einen neuen Job als Erzieherin - bisher ohne Erfolg. Nun braucht Charlotte ihre Hilfe, denn es geht ihr nach einem Zusammenbruch sehr schlecht. Während Niklas versucht, sich aus dem Zwist der beiden Frauen herauszuhalten, macht Eva ihrem Freund ein großes Geständnis. Nun muss der Oberarzt seine Beziehung neu sortieren - und noch immer den schweren medizinischen Fall um Charlotte lösen. Die Assistenzärztin Vivienne Kling überredet Dr. Matteo Moreau derweil, sie bei einer aufregenden OP assistieren zu lassen. Als diese verschoben wird, drängelt sich Bruno Meier in den freien Termin: Er möchte seine abstehenden Ohren korrigieren lassen. Doch zuvor ordnet Matteo verschiedene Tests an. Reine Schikane, glaubt Vivi zunächst, doch sie hat die Rechnung ohne ihren Bruder gemacht. Denn während Vivi noch im Dunkeln tappt, folgt Matteo einer konkreten Spur. Kommt Vivi hinter das Rätsel? Sarah Marquardt versucht derweil weiterhin Dr. Marc Lindner zu erreichen. Auf ihr Angebot, an die Sachsenklinik zu wechseln, hat die resolute Verwaltungschefin bisher nämlich keine Antwort erhalten. Dr. Niklas Ahrend verabschiedet sich von seinem alten Leben in und um die Sachsenklinik. In Erfurt erhält er einen Posten als Oberarzt im Johannes-Thal-Klinikum. Der Tapetenwechsel zahlt sich aus und so gelingt ihm der Neuanfang sowohl beruflich als auch privat. Sein Team ist darüber hinaus jung und bereit für neue Herausforderungen.
Untertitel16:9HDTV
09:45 made in Südwest
Infosendung ~30 Min
Unternehmerporträt, Deutschland 2021
High-Tech aus dem Kinderzimmer: Ein Schüler kämpft gegen Plastikmüll Mit altem Plastik die Welt besser machen - das ist die Vision von Milan von dem Bussche, einem 18- jährigen Gymnasiasten aus dem rheinhessischen Oppenheim. Er wuchs auf Malta auf und musste dort erleben, wie die Strände zunehmend von Plastikmüll überflutet wurden. Gleichzeitig hat er nach kostengünstigem Futter für seinen 3-D-Drucker gesucht. Dieses sogenannte Filament ist teuer. Deshalb hat Milan ein Verfahren entwickelt, um es selbst herzustellen. Indem er Plastikmüll schreddert und einschmilzt. Zu diesem Zweck gründete er vor zwei Jahren die Firma QiTech. Der Name bedeutet ''quiet interesting Technologies'' - also: ziemlich interessante Technologien. In der Tat. Denn der Verkauf von Filament reicht dem Jungunternehmer nicht mehr: Mit Freund:innen tüftelt der Oppenheimer ''Daniel Düsentrieb'' an kompakten Maschinen, mit deren Hilfe der gesamte Recycling-Prozess vom Plastikmüll bis zum druckbereiten Filament durchgeführt werden kann und zwar zukünftig in jedem Haushalt. Um die Entwicklung voranzutreiben, braucht QiTech dringend Startkapital, weshalb Milan und seine Partner:innen an einem wichtigen Gründer:innen-Wettbewerb teilnehmen. Werden sie das nötige Preisgeld gewinnen? Außerdem träumt der junge Erfinder davon, endlich aus der elterlichen Garage in eine große Produktionshalle zu ziehen. Ein wichtiger Schritt von der Schülerfirma zum richtigen Unternehmen.
Untertitel16:9
10:15 Der Südwesten von oben
Infosendung ~40 Min
Unsere Bauernhöfe Staffel 5: Episode 1 Landschaftsbilder, Deutschland 2014
Ohne sie gibt es kein Leben - die Bauernhöfe liefern frisches Gemüse, Obst oder Milch. Doch die Bäuerinnen und Bauern verdienen trotz Sieben-Tage-Woche immer weniger Geld. Viele kämpfen seit Jahren um ihre Existenz. Sinkende Milchpreise und billiges Gemüse aus dem Ausland ruinieren die Preise. Doch für die, die weitermachen, ist es der schönste Beruf der Welt. Die Bedeutung der bäuerlichen Strukturen und ihre wirtschaftliche Funktion gingen in den vergangenen Jahrhunderten stark zurück: Um 1800 arbeiteten 80 Prozent der Deutschen in der Landwirtschaft, heute sind es noch drei Prozent. Die Wochenmärkte in Klein- und Großstädten stemmen sich gegen diesen Schwund. Allein in Baden-Württemberg gibt es über 400 solcher Märkte. Die Verbraucherinnen und Verbraucher achten nicht nur auf den Preis, sondern immer öfter auch auf Herkunft und Qualität der Lebensmittel. Um gegen die Konkurrenz zu bestehen, suchen sogar Traditionsbetriebe neue Wege und investieren in moderne Technik sowie neue Vertriebsformen, um die Höfe, die oft seit Generationen in Familienbesitz sind, zu erhalten. Johannes Lenz aus Steinborn bei Bitburg hat mit 25 Jahren einen Familienbetrieb mit 210 Kühen übernommen. Viel Verantwortung und ein voller Tag. Auch die angehende Bäuerin Madita Ott, die gerade eine Lehre macht auf einem Bauernhof am Bodensee, ist stolz darauf, selbst etwas zu erwirtschaften. Regionale Produkte und Bioprodukte wurden in den vergangenen Jahren immer wichtiger. Wie man Biogemüse mit Überzeugung in einem kleinen Betrieb anbaut, beweist Susanna Leopold, die es - der Liebe wegen - ins Schwäbische verschlagen hat. Dagegen ist aus dem Gärtnermeister Eugen Geil bei Speyer ein Manager geworden, der ganz Europa mit Radieschen beliefert und auf seinem Hof ein Container-Dorf für seine Arbeiterinnen und Arbeiter aus Rumänen und Polen eingerichtet hat. Dass ein Bauernhof sogar eine ideale Alten-WG mit eingebautem Pflegeheim sein kann, beweist ein Betrieb aus dem Westerwald.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 



Programm - Abend