hr Programm 02.10.

   
   Was läuft beim TV Sender hr

Was läuft 02.10. im TV-Programm von hr?

Das hr Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
00:15 Verurteilt! Echte Kriminalfälle im Gespräch
Serie ~45 Min
Tod nach Kaiserschnitt Staffel 1: Episode 12 Crime-Doku-Serie, Deutschland 2020
Eine 31 Jahre alte Frau bringt Mitte 2014 per Kaiserschnitt einen gesunden Sohn zur Welt. Aber es gibt Komplikationen - sie verliert viel Blut. Die Frau wird notoperiert. Doch sie stirbt. Jahre später klagt die Staatsanwaltschaft drei Gynäkologinnen wegen fahrlässiger Tötung an. Doch im Prozess vor dem Frankfurter Landgericht werden sei freigesprochen. Die Hauptschuld sehen die Richter woanders. - Wie funktioniert unser Rechtssystem? Warum ist es notwendig, dass im Gerichtssaal dem gefühlten Recht eindeutige Paragrafen gegenüberstehen? Die Gerichtsreporterin des Hessischen Rundfunks Heike Borufka und der Frankfurter Podcaster Basti Red sprechen in dem Podcast ''Verurteilt!'' über echte Kriminalfälle, echte Urteile, das echte Leben und die deutsche Justiz. In weiteren zehn Folgen nehmen die beiden jeweils einen Gerichtsfall unter die Lupe und sprechen über das Urteil, mit Information, Empathie und Einordnung. Dabei versuchen sie, wichtige Fragen zu beantworten: Wie kommen Anklagen zustande? Wie Strafbefehle und Urteile? Wie machen sich Richter und Staatsanwälte unabhängig von der öffentlichen Meinung? Im Gespräch zeigt sich, wie unser Rechtssystem funktioniert.'' Wie funktioniert unser Rechtssystem? Warum ist es notwendig, dass im Gerichtssaal dem gefühlten Recht eindeutige Paragrafen gegenüberstehen? Die Gerichtsreporterin des Hessischen Rundfunks, Heike Borufka, und der Frankfurter Podcaster Basti Red sprechen in dem ( … ) Podcast „Verurteilt!“ über echte Kriminalfälle, echte Urteile, das echte Leben und die deutsche Justiz. In zehn Folgen nehmen die beiden jeweils einen Gerichtsfall unter die Lupe und sprechen über das Urteil – mit Information, Empathie und Einordnung. Dabei versuchen sie, wichtige Fragen zu beantworten: Wie kommen Anklagen zustande? Wie Strafbefehle und Urteile? Wie machen sich Richter und Staatsanwälte unabhängig von der öffentlichen Meinung? Im Gespräch zeigt sich, wie unser Rechtssystem funktioniert.
Untertitel16:9
02:35 Mailand und Bergamo
Infosendung ~45 Min
Von italienischer Eleganz und schlichter Schönheit Dokumentation, Deutschland 2018 Regie: Susie Maass
Mailand ist eine Stadt, die fasziniert. Die Hauptstadt der Lombardei wirkt erst einmal geschäftig, trendy und teuer. Erst auf den zweiten Blick offenbart sie ihren Charme und ihre Schönheit. Im Modeviertel Quad d''Oro finden sich Juweliere, Designerboutiquen und die Ateliers der angesagtesten Modemarken. Wegen der imposanten Architektur lohnt ein Besuch in der Galleria Vittorio Emanuele II, der ältesten Einkaufspassage der Welt. Das Dach des Doms ist einer der schönsten Orte Mailands: Man kann darauf einen Spaziergang durch die Kunstgeschichte machen - durch Gotik, Renaissance, Barock und Rokoko. Und immer wieder lohnt sich der Blick in Innenhöfe und Gärten. Hier findet man das andere Mailand. Auch an den Navigli di Milano lässt es sich wunderbar bummeln. Früher wohnten an den Kanälen Arbeiter und Handwerker, heute findet man dort Künstlerateliers, Cafés und Restaurants. Ganz anders ist Bergamo. Es liegt abseits der Touristenströme in den Bergen. Im historischen Kern in der Oberstadt ist alles auf engstem Raum versammelt. Ein Ensemble, das selbst größere italienische Städte vor Neid erblassen lässt: drei Kirchen, Palazzi, Geschlechtertürme und ein Mausoleum. Hoch über der Stadt in San Vigilio kann man über die Ebene bis nach Mailand schauen und den Glockenschlag des Campanone hören.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 
12:30 Nachtcafé
Show ~90 Min
Die SWR Talkshow Talkshow, Deutschland 2021 Moderation: Von Michael Steinbrecher
Zwillinge! Zwillingspaare Sie sehen aus wie die perfekten Doppelgänger. Viele Zwillinge ähneln sich nicht nur optisch auf verblüffende Weise, sondern sind auch in ihrem Verhalten, ihren Gewohnheiten und Lebenswegen oft kaum auseinanderzuhalten. Bei jeder 55. Geburt in Deutschland kommt es zu Zwillingen. Durch die steigende Zahl an künstlichen Befruchtungen nehmen Mehrlingsschwangerschaften zu. Wenn statt eines Kindes plötzlich zwei das Licht der Welt erblicken, ergeben sich für die Eltern viele Fragen: Wie lassen sich die Kinder auseinanderhalten? Wie groß sind ihre Ähnlichkeiten tatsächlich? Und was bedeutet dies für ihr weiteres Leben? Vor allem für die Zwillinge selbst ist vieles anders als für ''gewöhnliche'' Geschwisterpaare. Was auch kommen mag, es gibt da diesen einen Menschen, der einen viel besser versteht als jeder andere auf der Welt. Besonders in schweren Zeiten sind viele Zwillinge einander eine große Stütze. In manchen Fällen gehen die Gemeinsamkeiten sogar so weit, dass sie sich andere Zwillingspaare als Partnerinnen oder Partner suchen. Doch was, wenn etwa der eigene Zwillingsbruder bereits in jungen Jahren schwer erkrankt und verstirbt? Dort, wo immer das eigene Gegenüber war, befindet sich auf einmal gähnende Leere. Andere Zwillinge wiederum wollen sich abgrenzen und suchen nach der eigenen Freiheit, werden aber immer nur im Doppelpack gesehen. Der Wunsch nach einem eigenständigen Leben treibt sie fast in die Verzweiflung. Was macht Zwillinge so besonders? Wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen Geschwisterpaaren? Und was bedeutet das für ihren Lebensweg?
Untertitel16:9
14:25 Im Bann der Jahreszeiten
Infosendung ~45 Min
Goldener Oktober Staffel 3: Episode 3 Dokureihe, Deutschland 2014 Regie: Ira Beetz - Keti Vaitonis Autor: Heiko De Groot - Andreas Geiger - Veronika Kaserer
Die Jahreszeiten sind das Uhrwerk der Erde. Die Dokureihe entdeckt die Besonderheiten jeder Jahreszeit. In dieser Folge: Der Herbst erreicht mit dem Goldenen Oktober seinen Höhepunkt. Das farbenprächtige Naturschauspiel kündigt aber schon langsam den Übergang von Herbst zum Winter an. Wenn die Tage im Herbst deutlich kürzer werden und die Temperaturen allmählich sinken, tritt ein farbenprächtiges Naturschauspiel auf. Im Goldenen Oktober ist mit der Laubfärbung der Bäume der Höhepunkt des Herbstes erreicht. Der Ballonfahrer Klaus Sarinski nutzt in Niedersachsen die letzten schönen Tage für seine Ballonfahrten und einen schönen Ausblick auf die Farbenpracht. Der Jäger Edmund Puzio genießt auf seiner Pirsch in den Wäldern Masurens das bunte Blätterkleid und den herbstlichen Geruch des Waldes schon fast mehr als die eigentliche Jagd. In Südtirol wird bei der Familie Kainzwaldner die Weinlese mit dem sogenannten Törggelen, einem traditionellen Essen in geselliger Runde, gefeiert. In Niedersachsen verwendet Reetdachdecker Reinhold Junker das abgeerntete Kraut aus der Lüneburger Heide für die Krönung der Reetdächer, und auf dem Bärwalder See in Sachsen ist die Segelsaison bald vorbei. Das Absegeln ist für Segler wie Lutz Grohmann die letzte Regatta des Jahres, bevor die Segelboote für den Winter eingelagert werden. In Südfrankreich bereiten sich derweil auch die Murmeltiere auf den Winter vor. Der Naturführer Jean-Sébastien Gion nutzt die letzte Gelegenheit zur Beobachtung der Tiere, bevor sie sich in ihre Unterschlüpfe für den Winterschlaf verkriechen. Menschen und Tiere nutzen die letzten warmen Tage, bevor im November Nebel und Sturm zu- und die Temperaturen abnehmen.
Untertitel16:9
15:10 Elefant, Tiger & Co.
Serie ~50 Min
Schnupperkurs Zoodoku, Deutschland 2007
Ankunft: Schwertransport für Michael Tempelhof: Mit zwei Sattelschleppern hat er die beiden Elefantenkühe Salvana und Saida aus Hamburg abgeholt. Doch mit der Ankunft in Leipzig beginnt die eigentliche Schwerstarbeit: Wie bewegt man zwei Schwergewichte dazu, ihre Reiseabteile zu verlassen und Neuland zu betreten? Abstieg: Sie haben sich gesucht, sie haben sich gefunden, und beide meinen es ernst - die Störchin aus dem Zoo und ihr wilder Verehrer. Doch die gemeinsame Wohnung ist noch immer ein Problem. Kann Dieter Georgi den Junggesellen dazu überreden, sein exklusives Dachgeschoss mit Seeblick gegen ihre dunkle Parterrewohnung zu tauschen? Annäherung: Völkerverständigung in Afrika: Erstmals lassen Roland Männel und Jens Hirmer die neuen Thomson-Gazellen mit den alteingesessenen Antilopen und Zebras zusammen. Besonders der Kontakt zu den Zebras könnte brenzlig werden - machen doch die Gestreiften gern schon mal Jagd auf kleine Tiere. Werden die Platzhirsche die sprunghaften Neuankömmlinge dulden? Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
Untertitel



Programm - Abend

 
18:45 Herrliches Hessen
Infosendung ~45 Min
Unterwegs in und um Frankenau Regionalmagazin, Deutschland 2019 Moderation: Dieter Voss
''Die kleine Stadt am großen Wald'' - mit diesem Slogan wirbt Frankenau, gelegen am südlichen Rand des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Moderator Dieter Voss ist auch dieses Mal wieder unterwegs, um eine hessische Region von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Die Themen unter anderem: Die Kapelle auf dem Quernst: für viele Frankenauer ist der moderne Sakralbau mitten im Nationalpark einer der schönsten Orte der Region. - Die Jausenstation in der Lengelmühle: für Wanderer ein tolles Ausflugsziel, doch wie lebt es sich eigentlich in einem abgelegen Tal? Ohne WLAN, ohne ÖPNV, am Rande der Zivilisation? - Die Töpferei in Frebershausen ist eine der ganz wenigen Töpfereien in Deutschland, in der die Keramik noch mit Holzfeuer gebrannt wird. - Hinter dem Namen ''Arche Region Kellerwald'' verbirgt sich ein einzigartiges Projekt zum Erhalt vom Aussterben bedrohter Haustierrassen. - Der Verein für Rassegeflügelzucht Frankenau ist einer der erfolgreichsten Geflügelzuchtvereine in Deutschland. Wie schaffen es die Frankenauer Züchter, in der ''Champions League'' der Geflügelzüchter zu spielen? - ''Upcycling'' ist das Thema der Holzwerkstatt ''Woodshed'': Wegen des Brexits hat ein Engländer in Frankenau seine neue Heimat gefunden, und hier entstehen aus alten Hölzern neue Möbel mit einem einzigarten Flair. - Der Spruch ''der Weg ist das Ziel'' trifft auf den wunderschönen Holzbohlenweg an der Wesemühle hundertprozentig zu. Doch wie kommt man auf die Idee, sich einfach mal privat einen mehreren Hundert Meter langen Holzweg zu bauen?
Untertitel16:9
20:15 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel
Serie ~50 Min
(One Step from Heaven) Raubtiere Staffel 3: Episode 5 Krimiserie, Italien 2015 Regie: Monica Vullo Kamera: Armando Buttafava
Eva gerät völlig in Panik, als sie beim morgendlichen Tai-Chi einen Mann mit einem Messer durch den Wald laufen sieht. Kurz darauf wird das Zeltlager der Bärenforscherin Grazia leer aufgefunden und eine Videobotschaft könnte auf einen Mord hindeuten. Forstwache und Kommissariat arbeiten Hand in Hand, aber dann nimmt Pietro seine eigene Spurensuche auf. An seinem ersten Tag bei der Forstwache bekommt Giorgio zu seiner Überraschung Tommaso als Vorgesetzten präsentiert, was von Anfang an für Zündstoff sorgt. Für persönliche Befindlichkeiten ist jedoch keine Zeit, da Eva hereinstürmt und in wilder Panik von einem Mann berichtet, den sie mit einem Messer durch den Wald hat laufen sehen. Die Männer finden ein verlassenes Zeltlager im Wald und eine Kamera mit einem Video, in dem eine verletzte Frau um Hilfe schreit. Pietro erkennt in ihr die Bärenforscherin Grazia. Laut Paola, der Schwester von Grazias Verlobtem Tobia, ist Grazia schwanger und hatte die Entscheidung getroffen, sich von Tobia, der mehrfach gewalttätig geworden war, zu trennen. Tobia gibt zu, Grazia geschlagen zu haben, aber einen Mord bestreitet er vehement. Da der vermeintliche Mörder noch immer frei herumläuft, verlangt die völlig verängstigte Eva Polizeischutz rund um die Uhr. Vincenzo ist von dieser unerwarteten Rolle als Bodyguard hin- und hergerissen. Aus Rücksicht auf Giorgio schlägt Chiara die Einladung ihres Chefs, des Sternekochs Reuter, ihn zu einer Restauranteröffnung nach Rom zu begleiten, aus. Als Giorgio ihr jedoch kurz darauf in der Restaurantküche vor allen eine Szene macht, ändert sie ihre Entscheidung. Natasha lässt sich von Chiara überreden, an einer Party im Dorf teilzunehmen. Als sie mitbekommt wie über ihre Vergangenheit gelästert wird, verlässt sie fluchtartig das Lokal. Auf dem Parkplatz wird sie prompt von einem Typen eingeholt und sexuell belästigt. Doch Tommaso kommt ihr zu Hilfe. Ein achtlos im Wald weggeworfener Mautzettel führt indessen zu Remo Fuser. Der Mitarbeiter eines Inkassounternehmens gibt schlussendlich zu, im Laufe von zehn Jahren 340.000 Euro unterschlagen zu haben. Das Geld hatte er im Wald vergraben, doch als er es nun abholen wollte, war es nicht mehr da. Doch auch er bestreitet einen Mord. Pietro vermutet, dass Grazia vielleicht noch am Leben sein könnte und macht sich mit Tommaso erneut auf Spurensuche ... Der neapolitanische Commissario Nappi wird im Hochpustertal eingesetzt und muss sich zunächst das Vertrauen der wenigen Anwohner erarbeiten. Der Förster Pietro, dessen Frau bei einem tragischen Bergunglück verstarb, teilt sich das Gebäude mit der Polizeistation und diese Nähe bleibt nicht ohne Reiberein.
Untertitel16:9
21:05 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel
Serie ~55 Min
(One Step from Heaven) Baumbestattung Staffel 3: Episode 6 Krimiserie, Italien 2015 Regie: Monica Vullo Kamera: Armando Buttafava
Der Baumschützer Adami stellt im Pustertal für jeden gefällten Baum ein Grabkreuz auf, bis er eines Tages selbst unter einem umstürzenden Baum begraben wird. Pietro glaubt jedoch nicht an das fatale Schicksal, sondern weist einen ausgeklügelten Mord nach. In der Umgebung von Innichen stellt der alte Marco Adami seit einiger Zeit Gedenkkreuze für jeden gefällten Baum auf und gerät darüber natürlich immer wieder in Konflikt mit den Grundbesitzern. Als Adami eines Abends nicht zurückkehrt, alarmiert seine Grossnichte Nicoletta mitten in der Nacht Pietro. Gemeinsam mit der Polizei beginnt eine grosse Suchaktion. Adami wurde von einem Baum erschlagen, doch was nach einem Unfall aussieht, stellt sich schliesslich als Mord heraus. Als Tatverdächtiger gilt der Hotelier Tugnoli, mit dem Adami ständig im Streit lag. Aber Tugnoli hat ein Alibi. Gleichzeitig gerät Felix, Nicolettas Freund, immer mehr unter Verdacht. Zum grossen Verdruss von Giorgio, begleitet Chiara ihren Chef Karl Reuter nach Rom. Sie assistiert ihm bei einem Show-Cooking vor erlesenem Publikum in einem Luxushotel. Beschwingt von Erfolg und Champagner bringt Reuter Chiara spät in der Nacht auf ihr Zimmer. Chiara sieht so zauberhaft aus, dass sich Reuter zu einem Kuss hinreissen lässt, sich aber sofort zurückzieht. Chiara ist noch Tage danach völlig durcheinander und vertraut sich nur Natasha an. Vincenzo ist verärgert, dass Eva plötzlich spurlos verschwunden ist, bis Huber schliesslich gesteht, dass sie wegen einem Casting in Mailand ist. Vincenzo ist ausser sich, als aber Eva zurückkehrt und verzweifelt versucht Fahrrad- und Motorradfahren zu lernen, bis sie weinend zusammenbricht, kapiert er ihr Dilemma: Sie wird kurz vor ihrem 30. Geburtstag inzwischen von jüngeren Models ausgebootet. Dank Pietros Spürsinn gelingt es, ein Geheimnis zu lüften und den wahren Täter im Fall Marco Adami zu überführen. Dann steht einer Überraschungsparty für Eva, die Vinzenzo heimlich organisiert, nichts mehr im Wege. Der neapolitanische Commissario Nappi wird im Hochpustertal eingesetzt und muss sich zunächst das Vertrauen der wenigen Anwohner erarbeiten. Der Förster Pietro, dessen Frau bei einem tragischen Bergunglück verstarb, teilt sich das Gebäude mit der Polizeistation und diese Nähe bleibt nicht ohne Reiberein.
Untertitel16:9