Das ARD TV Programm gestern und am Abend 20:15 Uhr

ARD Programm gestern

   ARD TV Programm von gestern
   Was lief beim TV Sender ARD


Programm - Vormittag

HDTV

Melodram, Deutschland 2001 Regie: Heidi Kranz Autor: Peter Probst Musik: Chris Walden Kamera: Marc Prill
Hochzeit zu viert
Vor 14 Jahren haben sich die Paare Lukas und Susanne sowie Johanna und Markus auf dem Standesamt kennengelernt. Seither feiern sie alljährlich gemeinsam ihren Hochzeitstag. Doch der schöne Schein vom einträchtigen Eheglück trügt. Als die beiden Frauen herausfinden, dass ihre Männer fremdgehen, werden Lukas und Markus kurzerhand von ihren Partnerinnen verlassen. Nach einem Jahr trifft man sich wieder. Seit sie sich vor vielen Jahren auf dem Standesamt trafen und einander gemeinsam das Jawort gaben, führen die beiden Paare Lukas (Harald Krassnitzer) und Susanne (Renée Soutendijk) und Johanna (Michaela May) und Markus (Elmar Wepper) harmonische und glückliche Ehen. Doch der Schein trügt. Kurz nach dem 14. Hochzeitstag erhält Susanne überraschend Besuch von der jungen Buchhändlerin Bettina (Rebecca Immanuel), die erklärt, dass sie ein Kind von Lukas erwartet. Für Susanne bricht eine Welt zusammen. Um Abstand von ihrem Mann zu gewinnen, zieht sie fluchtartig nach Amsterdam zu dem Schriftsteller Jonathan Kluivert (Maiko Kemper), dessen Buch sie gerade übersetzt. Als Markus seiner Frau Johanna ebenfalls einen Seitensprung gesteht, kriselt auch deren Ehe. Doch anders als Susanne sieht Johanna im Fehltritt ihres Mannes zunächst eine Chance für ihre Partnerschaft, die im Lauf der Jahre zur Routine geworden ist. Johanna ermuntert ihren Gatten sogar, sich über das Internet eine ''maßgeschneiderte'' Geliebte zu suchen. Doch Markus ist nicht an einer dauerhaften Affäre mit einer anderen Frau interessiert. Umso härter trifft es ihn, als Johanna sich plötzlich in den jungen Rechtsanwalt Reinhard (Stefan Hunstein) verliebt und Markus verlässt. Die Zeit vergeht, und nach einem Jahr voller Höhen und Tiefen trifft sich das Quartett erneut am Hochzeitstag. ''Hochzeit zu viert'' ist ein mit leichter Hand inszeniertes, gut gespieltes und durch zahlreiche pointierte Detailbetrachtungen überzeugendes Melodram über die Beziehungswirren zweier unterschiedlicher Paare. Die ereignisreiche Liebesgeschichte ist hervorragend besetzt mit den populären Film- und Fernsehdarstellern Harald Krassnitzer, Renée Soutendijk, Michaela May und Elmar Wepper. u. a.
Untertitel16:9

HDTV

(Wallander) Staffel 2: Episode 11 Krimi, Schweden 2011 Regie: Mikael Marcimain Autor: Anton Moritz Musik: Fläskkvartetten Kamera: Jallo Faber
Mankells Wallander: Das Erbe
Nach dem Mord an einem reichen Cidre-Produzenten steht Kurt Wallander vor einem Rätsel. Der Verdacht fällt zunächst auf die Familie des Opfers und die Obstpflücker der Plantage. Als der Kommissar endlich den Schlüssel zu diesem Fall in den Händen zu halten glaubt, geschehen weitere Bluttaten, die nicht ins Muster passen. Wallander muss ganz von vorne beginnen. Außerdem kommt es zu Spannungen mit der Staatsanwältin Katarina Ahlsell, die mit der Stoßrichtung seiner Ermittlungen nicht einverstanden ist. Kommissar Wallander steht in diesem Schwedenkrimi nach einer Geschichte von Henning Mankell vor einem seiner schwersten Fälle. Die Krimireihe nach Motiven des schwedischen Bestseller-Autors Henning Mankell lebt von der beeindruckenden Darstellung des charismatischen Kommissars Kurt Wallander. Gespielt vom schwedischen Star Krister Henrikson löst der ausgefuchste Routinier mit Witz und Charme selbst schwierigste Fälle. Wallander ist kein Draufgänger wie Schimanski. Seine wichtigsten Waffen sind seine Erfahrung und sein Bauchgefühl.
DolbyUntertitelHDTV

Boulevardmagazin, Deutschland 2022
Brisant
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
HDTV

HDTV

Staffel 1: Episode 2 Personalityshow, Deutschland 2022 Moderation: Riccardo Simonetti Gäste: Jochen Schropp - Luisa L''Audace
Salon Simonetti
Entertainer Riccardo Simonetti hostet seine erste Personality-Show, die gesellschaftsrelevante Themen, Einspieler und Talks mit einer ordentlichen Portion Entertainment verbindet. Dabei nimmt der 29-Jährige die Zuschauenden mit in seinen Kosmos gelebter Diversität, ohne dabei den Zeigefinger zu erheben. Wie Riccardo selbst, steht auch SALON SIMONETTI für Toleranz, Offenheit, Humor und Neugierde.
UntertitelHDTV

(Korunní princ) Märchenfilm, Tschechien 2015 Regie: Karel Janak Autor: Petr Hudský Musik: Jan Maxián Kamera: Martin Preiss
Der Kronprinz
König Alexander (Jaromír Hanzlík) ist Vater von zwei Söhnen. Doch der jüngere Karel ist krankhaft eifersüchtig auf seinen Bruder Jan, den Kronprinzen. Um den Bruder auszuschalten, beraubt ihn der hinterhältige Karel daher mit einem magischen Trunk des Gedächtnisses. Jan gerät in den magischen Wald und sollte sich eigentlich in einen Baum verwandeln. Der Zauber wirkt aber nicht bei ihm. Jan wandert weiter bis zum angrenzenden Königreich und verliebt sich in Prinzessin Viktoria (Eva Josefíková), die wiederum einem Drachen geopfert werden soll. Er nimmt allen Mut zusammen, um gegen das Ungeheuer zu kämpfen. Doch ist dies nicht die einzige Hürde, die er überwinden muss. Wie soll er seine verlorenen Erinnerungen wiedererlangen? Denn wie allseits bekannt, hat jeder Zauber seinen Preis. Das witzige und mitreißende Märchen ist modern, voller überraschender Wendungen und mit einem charmanten Humor. Der Film erhielt unter anderem auch deshalb den europäischen Kinderfilmpreis des Chemnitzer ''Schlingel''-Festivals. Kronprinz Jan: Patrik Dergel Prinz Karel: Kryštof Hádek Prinzessin Viktoria: Eva Josefíková Diener Pakosta: Pavel Kríž Zauberer Krutiatus: Josef Abrhám Gärtner: Ladislav Mrkvicka König Alexander: Jaromír Hanzlík Königin Markéta: Veronika Freimanová König Filip: Petr Štepánek Königin Katerina: Zlata Adamovská Cecil: Jaroslav Plesl Gastwirtin: Kristýna Boková
UntertitelHDTV

Die Reise Staffel 1: Episode 2 Miniserie, Schweden, Deutschland 2011 Regie: Dirk Regel Autor: Gerd Lurz - Meibrit Ahrens - Martina Müller - David Ungureit Musik: Stefan Hansen Kamera: Philipp Timme - Alex Lindén
Nils Holgerssons wunderbare Reise
Nils genießt das aufregende Leben mit den Gänsen. Allerdings muss er sich an sein Leben als Winzling erst gewöhnen. Jetzt lauern überall Gefahren. Vor allem die Suche nach Essbarem ist gefährlich, besonders weil der böse Fuchs Smirre ihm und den Gänsen immer wieder das Leben schwer macht. Zu Hause machen sich alle große Sorgen um Nils. Seine Eltern glauben, er sei aus Angst vor einer Strafe davongelaufen. Åsa allerdings hat eine andere Vermutung. Und als sie hört, dass eine weiße Hausgans inmitten eines Schwarmes Wildgänse gesehen wurde, macht sie sich kurzerhand auf die Suche. Åsa ist davon überzeugt, dass Nils versuchen wird, die verloren gegangene Hausgans Martin zurückzubringen. Nils gerät währenddessen in die Fänge von Smirre, der droht, ihn zu fressen, wenn er ihm nicht augenblicklich den Lagerplatz der Gänse verrate. Die Gänse sind jedoch bereits in Alarmbereitschaft und können Smirre knapp entkommen. Als sie sich wiedertreffen, verschweigt Nils seine Begegnung mit dem Fuchs. Nach einem langen Weg entdeckt Åsa eine weiße Gans inmitten eines Schwarmes von Wildgänsen. Kurz darauf findet sie einen winzigen Schuh, auf dem der Name Nils Holgersson steht. Ein erster Hoffnungsschimmer für sie! Zu Hause auf dem Hof setzt die Koboldinnung dem Hauskobold zu: Sollte Nils nicht bis zum Ende des Sommers wieder zu Hause sein, würden dem Kobold seine Zauberkräfte entzogen und er durch eine Nachwuchskraft ersetzt. Auf der Rast der Wildgänse am großen Vogelsee gerät ein kleiner Junge mit seinem Boot in Gefahr. Mit Nils Hilfe können die Gänse ihn retten. Alles wäre in bester Ordnung, tauchte da nicht wieder Smirre auf. Er bietet Akka an, sie und ihre Gänseschar für immer in Ruhe zu lassen, wenn sie ihm Nils ausliefere. Als Akka darauf nicht eingeht, erzählt Smirre ihr, wer ihm damals ihren Lagerplatz verraten hat. Der 13-jährige Nils Holgersson (Justus Kammerer) ist auf dem heimischen Hof nicht besonders beliebt, weil sein rabaukenhaftes Verhalten weder vor Menschen noch vor Tieren Halt macht. Eine Auseinandersetzung mit dem Hauskobold (Hanns Zischler) bleibt für Nils nicht ohne Folgen. Der Kobold setzt ihn außer Gefecht und als Nils sich berappelt, muss er feststellen, dass er verzaubert wurde und geschrumpft ist, kann dafür aber die Sprache der Tiere verstehen. Eine Schar Wildgänse fliegt über den Hof und lockt die träge Hausgans Martin, mit ihr nach Norden zu ziehen. Nils will den Ganter davon abbringen, den keck rufenden Wildgänsen zu folgen, aber weil er zu klein ist, reißt das große Tier ihn mit. Auf dem Rücken Martins beginnt seine große Reise mit den Wildgänsen, die ihn bis in den hohen Norden Lapplands führen wird. Die Eltern (Stephanie Japp und Hinnerk Schönemann) suchen überall vergeblich nach ihrem Sohn. Nils Freundin Asa (Pauline Rénevier), die sich vor seinem Verschwinden mit ihm gestritten hatte, macht sich schließlich in Begleitung ihres Hundes Alfred auf die Suche. Auf ihrer Reise in den Norden erleben Nils und Asa so manches Abenteuer und oft kreuzen sich ihre Wege - allerdings ohne dass sie es bemerken würden. Zu Hause gerät der Kobold, der Nils im Zorn verzaubert hat, gehörig unter Druck der Koboldinnung: Nur wenn es gelingt, Nils und den Ganter Martin rechtzeitig zur Tag- und Nachtgleiche auf den Hof zurückzubringen, kann er den Zauber aufheben. Andernfalls verliert der Kobold seine Zauberkraft und Nils muss für immer ein Wichtel bleiben. Der Kobold schickt Nils und Asa den Raben Bataki als Beobachter hinterher, der ihn über alle Entwicklungen auf dem Laufenden halten soll. Doch Bataki und Akka, die weise alte Wildgans, haben eine ganz eigene Verabredung getroffen. (ARD)
DolbyUntertitelHDTV

Tierheimkatze Staffel 1: Episode 61 Tierreihe, Deutschland 2018 Regie: Franziska Gruber Autor: Ralph Wege - Karen Markwardt Musik: Harald Reitinger - Uli Fischer
Anna und die Haustiere
Jährlich werden in Deutschland rund 130.000 Katzen in Tierheimen abgegeben. Und alle suchen ein neues Zuhause. Deshalb will sich Anna schlau machen, warum und wie überhaupt Katzen ins Tierheim kommen, was dort mit ihnen passiert und vor allem, wie sie an neue Besitzer vermittelt werden. Im Tierheim Starnberg beantwortet Tanja ihr diese Fragen. Anna lernt viele niedliche Katzen kennen, die alle sehr verschmust und verspielt sind. Am liebsten würde sie natürlich gleich ein paar Miezen mitnehmen. Aber so einfach geht das nicht. Bevor eine Katze abgegeben wird, schauen sich die Mitarbeiter des Tierheims den neuen Besitzer und das neue Zuhause genau an. Und auch Nachkontrollen werden durchgeführt. Zwei Katzenbabys wurden vor kurzem weitervermittelt. Klar, dass Anna sich freiwillig meldet, um nachzuschauen, wie es den beiden inzwischen geht. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. deutsche Kinderserie
UntertitelHDTV

Der Märchen-Check Staffel 1: Episode 34 Kindermagazin, Deutschland 2014 Regie: Martin Tischner - Johannes Honsell - Imke Hansen
Checker Tobi
Mit dem Satz ''Es war einmal ...'' beginnen viele Märchen. Denn meistens spielen die wundersamen Erzählungen von einsamen Prinzessinnen, herrschsüchtigen Königen oder gruseligen Hexen in einer Zeit lange vor unserer. Woher viele der bekanntesten Märchen stammen, das findet der Checker Tobi heraus. Dazu ist Tobi zu Besuch an einem Filmset, an dem das Märchen ''Die drei Federn'' gedreht wird. Dort checkt er, welche Märchenfiguren immer wieder auftauchen. Außerdem bekommt der Checker sogar eine eigene Rolle als Lakai angeboten, die er natürlich annimmt. Später wird er deshalb im Märchenfilm Seite an Seite mit dem berühmten Schauspieler Sky du Mont zu sehen sein, der einen mächtigen Fürsten spielt. Zusammen mit Märchenexpertin Uta findet Tobi heraus, worum es in dem Märchen ''Die drei Federn'' überhaupt geht, und warum manche Märchen ganz schön schaurige Geschichten sind. Außerdem dreht Tobi sein ganz eigenes, modernes Märchen. In einem spannenden Duell kämpft der Checker als Prinz gegen ein unheimliches Monster, das eine Prinzessin gefangen hält. Ob er es schafft, die Prinzessin zu retten? Tobias Krell geht als „Checker Tobi“ allen Themen auf den Grund, die Kinder interessieren – von der Steinzeit bis zur Raumfahrt. Damit hilft er seinem Kollegen Can Mansuroglu, der als „Checker Can“ bereits seit 2011 neugierige Nachfragen stellt.
UntertitelHDTV

(Neuneinhalb - für dich mittendrin) Plötzlich Geschwister! - So lebt es sich in einer Patchworkfamilie Kindernachrichten, Deutschland 2022
neuneinhalb - für dich mittendrin
Oliver, Astrid, Livia, Julius, Ben, Lina, Maja und dazu vier Hunde: Das ist Familie Alsbach-Panzau. Oliver und Astrid kamen vor etwa 6 Jahren zusammen als beide schon eigene Kinder hatten. Für Olivers Kinder und Astrids Töchter hieß das: neue Geschwister über Nacht! Wenig später kam noch der gemeinsame Bruder Ben dazu. Die Alsbach-Panzaus sind also eine echte Patchworkfamilie. Manche sagen dazu auch Bonus- oder Stieffamilie.
UntertitelHDTV

UntertitelHDTV

(Sportschau live) Sportmagazin, Deutschland 2022
Sportschau
Wintersport, u. a. Biathlon: Sprint in Kontiolahti. Der Sommer wurde auch diesmal für die eine oder andere Hochzeit genutzt. Bei den deutschen Damen gehen dadurch gleich zwei Athletinnen unter einem neuen Namen an den Start: Denise Herrmann-Wick, die 2021/22 ein Sprintrennen für sich entschied, und Janina Hettich-Walz.
UntertitelHDTVLive Sendung

Programm - Nachmittag

UntertitelHDTV

Eine Nonne zum Verlieben Liebesdrama, Deutschland 2010 Regie: Peter Weissflog Autor: Utta Danella - Nicole Walter-Lingen Musik: Robert Schulte Hemming - Jens Langbein Kamera: Hartmut E. Lange - Hartmut Lange
Utta Danella: Eine Nonne zum Verlieben
Louisa steht kurz davor, die wichtigste Entscheidung ihres Lebens zu treffen: Sie möchte als Novizin in ein Kloster gehen. Nach dem Tod ihrer Eltern war sie mit fünf Jahren in ein klösterliches Kinderheim gekommen, wo sie unter der Obhut der Nonne Barbara liebevoll aufgezogen wurde. Nun möchte Louisa ihre Dankbarkeit zeigen, indem sie sich dem Konvent anschließt. Schon bald soll die Entscheidung darüber fallen, ob man sie aufnehmen wird - denn sowohl Schwester Barbara als auch die Priorin Dorothea sind nicht sicher, ob die eigenwillige, freigeistige Louisa wirklich für das Klosterleben geschaffen ist. In dieser schwierigen Situation erhält Louisa die Nachricht, dass ihr Onkel Theodor verstorben ist und ihr die Hälfte des Erbes zusteht. Zunächst möchte Louisa mit dem Nachlass des ungeliebten Onkels, der sie damals in das Heim abschob, nichts zu tun haben. Andererseits kommt die Aussicht auf einen Geldsegen wie ein Geschenk des Himmels: Mit der Erbschaft könnte Louisa das baufällige Kinderheim des Klosters retten, dem ansonsten die endgültige Schließung droht. Mit Barbaras Unterstützung und der Fürsprache der Priorin reist sie auf das Landgut ihres Onkels. Hier trifft sie ihren Bruder Danio wieder, der bei Onkel Theodor aufwuchs und von dem genialischen Parfümeur zu seinem Nachfolger ausgebildet wurde. 20 Jahre lang haben die beiden sich nicht gesehen und Danio zeigt sich vom plötzlichen Auftauchen seiner Schwester und ihren Erbschafts-Ansprüchen wenig begeistert - zumal Theodor außer dem Landgut, nunmehr Danios Zuhause, über keinerlei geldwerten Besitz verfügte. Da Louisa ihrem Bruder ihre Beweggründe ebenso verschweigt wie ihr Vorhaben, Nonne zu werden, hält er sie für eine skrupellose Erbschleicherin. Danios bester Freund und Geschäftspartner Fabian ahnt ebenfalls nichts von Louisas Zukunftsplänen und beginnt ohne Umschweife mit der hübschen Besucherin zu flirten. Während Schwester Barbara im Kloster die Sanierung des Kinderheims plant, lässt Louisa sich auf dem malerischen Landgut verzaubern, von der Welt der Parfümherstellung, von der Magie der Düfte und von Fabian. So kommt es, wie es kommen muss: Der weitgereiste Parfüm-Hersteller und die schöngeistige Noviziat-Anwärterin verlieben sich ineinander. Doch dies will Louisa sich nicht eingestehen. Zu sehr fühlt sie sich ihrem Versprechen dem Konvent gegenüber verpflichtet. Schwester Barbara kennt diesen Gewissenskonflikt nur zu gut: Vor vielen Jahren trennte sie sich von ihrem Freund Alfons, um sich ganz in den Dienst Gottes zu stellen. Sie weiß aber auch, dass sie ihrem Schützling zwar mit Rat und Hilfe zur Seite stehen kann - dass letztlich jedoch Louisa selbst entscheiden muss, auf welchem Weg sie ihr persönliches Glück finden möchte.
UntertitelHDTV

Vietnam Staffel 1: Episode 17 Familienfilm, Deutschland, Österreich 2012 Regie: Otto Retzer Autor: Hilly Martinek - Krystian Martinek Musik: Michael Hofmann de Boer Kamera: Claus Peter Hildenbrand
Das Traumhotel
Markus Winter reist nach Vietnam, dort plant seine Hotelgruppe, ein ökologisch wegweisendes Ferienresort zu bauen. Am Flughafen lernt er die attraktive Touristin Nora kennen, die ihm schon bald den Kopf verdreht. Markus ahnt nicht, dass sie von der Konkurrenz auf ihn angesetzt wurde, um seine Hotelpläne auszuspionieren. Auch der Urlauber Fabian spielt bei seiner neuen Bekanntschaft Susanne nicht mit offenen Karten: Er gibt sich als ihr Blind Date Guido aus, der ein Treffen kurzfristig platzen ließ. Ganz andere Sorgen hat der junge Chefkoch Malte. Dessen Vater Erik will ihn dazu bewegen, in Deutschland das Familienunternehmen, eine Fast-Food-Kette, zu übernehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, versucht Erik einen Keil zwischen Malte und dessen vietnamesische Freundin zu treiben. Markus Winter ist der würdige Erbe der Siethoff-Hotelgruppe. Seine Tante Dorothea von Siethoff erschuf exquisite Wohlfühloasen auf der ganzen Welt. Die Hotels an malerischen Orten und exotischen Schauplätzen sind der Ausgangsort für die spannenden Geschichten und interessanten Erlebnisse der Gäste.
DolbyUntertitelHDTV

Programm - Abend

(Football: FIFA World Cup Qatar) Fußball-WM, Deutschland 2022 Moderation: Jessy Wellmer Gäste: Almuth Schult - Thomas Hitzlsperger - Sami Khedira
Fußball: Weltmeisterschaft
Vom 20. November bis 18. Dezember wird die 22. Ausgabe der Fußball-Weltmeisterschaft im arabischen Golfstaat Katar ausgetragen. Ein Novum, die WM-Endrunde findet im Herbst statt. Auf die 32 WM-Teilnehmer warten acht hochmoderne und klimatisierte Stadien in fünf Städten (ar-Rayyan, al-Chaur, Lusail, al-Wakra und Doha). Das Finale findet am 18. Dezember in Lusail statt. Das offizielle Maskottchen der WM ist La''eeb, was auf Arabisch bedeutet ''supertalentierter Spieler''.
Live Sendung

(Football: FIFA World Cup Qatar) Achtelfinale: Argentinien - Australien Fußball-WM 2022 Moderation: Esther Sedlaczek Gäste: Bastian Schweinsteiger
Fußball: Weltmeisterschaft
Als Japan das erste Gruppenspiel gegen Deutschland 2:1 gewonnen hatte, hinterließen sie in der Kabine kunstvoll gefaltete Papier-Kraniche, als Dankeschön an den WM-Gastgeber Katar. Die majestätischen Vögel gelten als Glücksbringer. Vielleicht hatte es auch mit Karma zu tun, dass die Japaner dann im letzten Gruppenspiel gegen Spanien selbst zumindest etwas vom Glück belohnt wurden und 2:1 (0:1) gewannen.
Live Sendung

(Football: FIFA World Cup Qatar) Fußball-WM, Deutschland 2022 Moderation: Jessy Wellmer Gäste: Almuth Schult - Thomas Hitzlsperger - Sami Khedira
Fußball: Weltmeisterschaft
Vom 20. November bis 18. Dezember wird die 22. Ausgabe der Fußball-Weltmeisterschaft im arabischen Golfstaat Katar ausgetragen. Ein Novum, die WM-Endrunde findet im Herbst statt. Auf die 32 WM-Teilnehmer warten acht hochmoderne und klimatisierte Stadien in fünf Städten (ar-Rayyan, al-Chaur, Lusail, al-Wakra und Doha). Das Finale findet am 18. Dezember in Lusail statt. Das offizielle Maskottchen der WM ist La''eeb, was auf Arabisch bedeutet ''supertalentierter Spieler''.
Live Sendung

Mit Wetter Nachrichten, Deutschland 2022 Moderation: Ingo Zamperoni
Tagesthemen
Die Tagesthemen vermitteln ergänzende Informationen zu den tagesaktuellen Ereignissen und zeigen Zusammenhänge und Hintergründe.
UntertitelHDTV

Fernsehpredigt, Deutschland 2022 Gäste: Stefanie Schardien
Das Wort zum Sonntag
''Das Wort zum Sonntag'' bietet ein paar Minuten Zeit für die innere Einkehr und betrachtet Aktuelles aus einem ganz besonderen Blickwinkel.
UntertitelHDTV

Staffel 1: Episode 5 Krimireihe, Deutschland 2017 Regie: Thomas Roth Autor: Clemens Murath Musik: Fabian Römer - Steffen Kaltschmid Kamera: Arthur W. Ahrweiler
Kommissar Dupin: Bretonische Flut
In seinem fünften Einsatz als Kommissar Dupin muss Pasquale Aleardi den rätselhaften Mord an zwei jungen Frauen aufklären. Die Spuren führen ihn zu Schmuggel auf hoher See und illegalem Antiquitätenhandel sowie Eifersucht und Familiengeheimnissen. Die sturmumtoste Île de Sein vor der äußersten Westküste der Bretagne diente als mystisch-spektakulärer Hintergrund für die mit Christian Redl, Ludger Pistor, Dörte Lyssewski u. a. hochkarätig besetzte Verfilmung des Bestsellerromans von Jean-Luc Bannalec. Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) wird zu einem grausigen Leichenfund in die Markthallen von Douarnenez gerufen: Dort wurde frühmorgens inmitten von Fischabfällen die Fischerin Céline mit durchtrennter Kehle entdeckt. Die junge Frau stammt von der rauen Île de Sein, und genau dort wird kurz darauf eine zweite Leiche gefunden. Wieder eine junge Frau, auch sie mit durchschnittener Kehle. Céline und Laetitia, die beiden Opfer, waren frisch verliebt, aber wer hätte dem Paar nach dem Leben trachten sollen? Célines Exfreund Luc (Julius Feldmeier) hatte ein Motiv und kein belastbares Alibi. Doch Dupin mag nicht so recht an die Schuld des verstörten jungen Mannes glauben. Für ihn rückt bald der Großfischer Charles Morin (Christian Redl) in den Fokus, dessen rücksichtsloser, industriell betriebener Fischfang von den beiden Umweltschützerinnen Laetitia und Céline heftig bekämpft wurde. Es stellt sich jedoch heraus, dass Charles ein durchaus aufrichtiges Interesse an Laetitia hatte, war sie doch seine uneheliche Tochter. Je tiefer sich Dupin in den Fall vergräbt, umso rätselhafter erscheint dieser. Muss er die Lösung wo ganz anders suchen? Vielleicht in den Mythen um die versunkene Stadt Ys, die für die beiden Frauen von geheimnisvoller Anziehungskraft war? Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. Der eigenwillige Commissaire Georges Dupin wird von Paris in die Bretagne nach Concarneau strafversetzt, und da er gewohnt ist, in der Großstadt zu leben, hat er Probleme, sich in der bretonischen Provinz zurechtzufinden. Weil auch die Bretonen sehr eigenwillig und Fremden gegenüber reserviert sind, muss sich Dupin durch gute Ermittlungsarbeit Respekt verschaffen und lernen, sich an die Lebensgewohnheiten der Einheimischen anzupassen. Hierbei wird er auch von seiner Sekretärin Nolwenn unterstützt, die ihm Tipps zu den Eigenarten der Bretonen gibt. Im Verlauf der Serie steigt der Respekt seines Umfelds und er wird nicht mehr, wie anfangs, als Tourist aus dem Ausland behandelt. Seine „Pariser Herkunft“ lässt sich im Verlauf aber dennoch nicht immer ganz abschütteln.
DolbyUntertitelHDTV