Das ORF2 TV Programm am von übermorgen und am Abend 20:15 Uhr

ORF2 Programm von übermorgen

   ORF2 TV Programm vom 08.12.
   Was läuft beim TV Sender ORF2

Traumpartner finden

Programm - Vormittag

Staffel 3: Episode 3 Krimi, Deutschland 2018 Regie: Judith Kennel Autor: Andreas Linke Musik: Florian Tessloff Kamera: Nicolay Gutscher
Marie Brand und das Verhängnis der Liebe
Ermittler-Duo Mariele Millowitsch und Hinnerk Schönemann liefern sich ein sehenswertes Psycho-Duell mit Peter Jordan als angesehenem Kölner Therapeuten, dessen Assistentin tot im Park aufgefunden worden ist. Ein Fall, der Brand und Simmel wieder gewohnt zu Hochtouren auflaufen lässt! Nadine Ullrich wurde erschlagen in einem Park aufgefunden. Die junge Frau hat als Assistentin des renommierten Kölner Psychotherapeuten Jörg Korfmann gearbeitet. Zwischen Ullrich und ihrem Chef dürfte es Schwierigkeiten gegeben haben. Brand und Simmel suchen Korfmann daher auf, gerade als sich dessen Klient Detlef Stelzer bei ihm in Behandlung befindet. Als Stelzer hört, dass Nadine Ullrich ermordet worden ist, nimmt er Reißaus. Als vorbestrafter Gewalttäter und äußerst gefährlich eingestuft, wird Stelzer zur Fahndung ausgeschrieben. (Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung) Ein unschlagbares Duo Die hochbegabte Hauptkommissarin Marie Brand ermittelt mit ihrem pragmatischen Kollegen Simmel. Zusammen vereinen sie Herz und Verstand perfekt und lösen in dieser Reihe spannende Mordfälle in Köln.
Untertitel16:9

Dokureihe, Österreich 2022
Ruth Maier - die Anne Frank von Österreich
Nur Wenige in Österreich kennen die 1920 in Wien geborene Ruth Maier, deren Tagebücher und Briefe seit 2014 Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes sind. Ruth Maiers zu Papier gebrachten feinsinnigen, analytischen und akribischen Beobachtungen ihrer Umgebung, ihrer Familie, aber auch der politischen Entwicklungen in Österreich, vor und nach dem Einmarsch deutscher Truppen mitsamt der folgenden Flucht, die sie 1939 nach Norwegen führt, machen sie nicht von ungefähr zur ''Anne Frank von Österreich''. Über ihr Leben im vorerst ''fremden Norwegen'' führt sie ebenso Tagebuch wie über ihre Beziehung mit der Autorin Gunvor Hofmo. Jene vor denen sie aus Österreich 1939 flüchten musste folgen im April 1940. Im strategischen Wettlauf mit Großbritannien besetzt die deutsche Wehrmacht das Land. Ende November 1942 wird Ruth verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Dort stirbt sie mit nur 22 Jahren am 1. Dezember qualvoll in der Gaskammer. Sendereihe des ORF mit österreichischen und internationalen Dokumentationen
Untertitel16:9

Mutter Natur als Designerin Automagazin, Österreich 2022
Durch die Elektromobilität ändern sich die Rahmenbedingungen für Autodesigner:innen. So rücken Themen wie Energieeffizienz und Aerodynamik immer stärker in den Vordergrund. Um möglichst windschlüpfrige Autos zu schaffen, holen sich Autodesigner gerne Inspiration bei Mutter Natur.
Untertitel16:9

Kochsendung, Österreich 2022 Moderation: Silvia Maria Schneider Gäste: Lukas Kienbauer
Silvia kocht
Kartoffelpolster / Parmesan / Braune Butter Parmesan-Madeleines Kochen mit den besten Köchinnen und Köchen Österreichs und zusätzlich in die schönsten Regionen des Landes entführt werden - all das verspricht Silvia Schneider den Zuseherinnen und Zusehern mit dem neuen Kochformat ''Silvia kocht''. Von Montag bis Donnerstag kocht die Moderatorin im neuen Küchenstudio mit Küchenchefs und Küchenchefinnen. Am Freitag zieht Silvia Schneider hinaus in die schönsten Regionen des Landes und präsentiert Ausflugs- und Restauranttipps sowie kulinarische Gustostückerln.
Untertitel16:9

Boulevardmagazin, Österreich 2022
Seitenblicke
Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
Untertitel16:9

Koralle, Kurkuma & Co: So bleibe ich gesund Talkshow, Österreich 2022 Moderation: Barbara Karlich
Seit 1999 moderiert Barbara Karlich die Talkshow. Dabei geht es Themen, die aus dem Leben gegriffen sind - Beziehungsfragen, aber auch berufliche oder rechtliche Themen. Neben den geladenen Gästen, die über das Thema des Tages diskutieren, sind auch Experten dabei - dazu gehören Sozialberater Dieter Schmutzer, Gesundheitspsychologin Isabella Woldrich und Gesundheitspsychologe Martin Felinger.
Untertitel16:9

Gesellschaftsmagazin, Österreich 2022
Der werktägliche Fixpunkt im ORF-2-Vorabendprogramm bietet tagesaktuelle Informationen, Unterhaltung, Kultur, prominente Live-Gäste, sowie wiederkehrende Rubriken und einen Live-Außenmoderator.
Untertitel16:9

Nachrichten, Österreich 2022
Ein Service von ORF-Teletext mit den Schlagzeilen des Tages und dem Wetterbericht.
16:9

Wetterbericht, Österreich 2022
Bilder aus der Bergwelt und aktuelle Wetterinformationen.
16:9

Untertitel16:9

Porträt, Österreich 2022 Regie: Siegfried Steinlechner
Oskar Werner - Mensch und Mythos
Oskar Werner (13.11.1922 - 23.10.1984), der unvergessliche österreichische Ausnahme-Schauspieler, fasziniert bis heute. Anlässlich seines 100. Geburtstages nähert sich diese Dokumentation dem Genie das bis heute auch für sein Scheitern bekannt ist. Sein großes darstellerisches Talent brachte ihm frühen Ruhm ein, Sensibilität und künstlerische Kompromisslosigkeit ließen ihn vorzeitig am Leben scheitern. Er war klassischer Theaterheld und internationaler Filmstar. Redaktion: Sharon Nuni 16:9 Stereo Eine Produktion des ORF
Untertitel16:9

(Bockerer II) Drama, Österreich 1996 Regie: Franz Antel Autor: Dietmar Pflegerl - Carl Szokoll - Beatrice Ferolli - Willy Pribil Musik: Gerhard Heinz Kamera: Helmut Pirnat
Der Bockerer 2
Der Wiener Metzgermeister Karl Bockerer hat mit List und Mut der Unmenschlichkeit der Nationalsozialisten getrotzt. Nach dem Krieg ist Wien in vier Zonen aufgeteilt. Diesmal richtet sich Bockerers Zorn gegen die russischen Besatzer. Mithilfe seiner Freunde schlägt er ihnen ein Schnippchen und schmuggelt den Heimkehrer Gustl und die russische Dolmetscherin Elenain in die amerikanische Zone.
Untertitel

Tragikomödie, Österreich 2000 Regie: Franz Antel Autor: Ulrich Becher - Peter Preses - Kurt Huemer Musik: Gerhard Heinz Kamera: Hans Selikovsky
Der Bockerer III - Die Brücke von Andau
Wir schreiben das Jahr 1956. Die letzten Aliierten sind aus Wien abgezogen und Karl Bockerer fährt mit seinem Ziehsohn Gustl und seinem Enkel Karli nach Ungarn, um Fleisch einzukaufen. Ungarn ist freilich noch in der Hand der ''russischen Befreier''. Bockerers Fleisch wird beschlagnahmt und plötzlich befinden sich Bockerer, Karli - der der jungen Ilona begegnet - und Gustl mitten im Kampf der Ungarn um ihre nationale Unabhängigkeit. DarstellerInnen: Karl Merkatz (Karl Bockerer), Alexander Wussow (Gustl Bühringer), Caroline Vasicek (Elena Bühringer), Heinrich Schweiger (Oberst Novotny), Heinz Petters (Hatzinger), Volker Schmidt (Karli Bockerer), Katalin Szántó (Ilona Szillagy), István Iglódi (Hauptmann Szillagy), Marianne Nentwich (Anna), Dolores Schmidinger (Mary), Heinz Marecek (Rosenblatt), Adi Hirschal.
DolbyUntertitel16:9

Programm - Nachmittag

Boulevardmagazin, Österreich 2022
Seitenblicke
Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
Untertitel16:9

Wetterbericht, Österreich 2022
Wetterschau
Wie das Wetter in ihrer Region wird, zeigen ihnen die Meteorologen der ''Wetterschau''. Holen sie sich fundierte Prognosen, Pollenberichte, Badetemperaturen und Unwetterwarnungen bequem in ihr Wohnzimmer.
16:9

Untertitel16:9

Dokumentation, Österreich 2018
Brioni - Insel der Millionäre
Vor der Küste Istriens liegt die Inselgruppe Brijuni, die der Wiener Industrielle Paul Kupelwieser 1893 einem Venezianer abkaufte. Damals war der Archipel unter seinem italienischen Namen Brioni bekannt. Aus einem malariaverseuchten Steinhaufen schuf Kupelwieser eine Art Ferienclub für die Reichen und Schönen des Habsburger Reiches mit jeglichem Luxus, den diese Epoche zu bieten hatte.
Untertitel16:9

Heimatfilm, Österreich, Deutschland 1955 Regie: Ernst Marischka Musik: Anton Profes Kamera: Bruno Mondi
Sissi
Prinzessin Helene ist schon als neue Braut von Kaiser Franz-Joseph von Österreich auserkoren, als der sein Herz an ihre kleine Schwester Sissi verliert. Der natürliche Wildfang bringt frischen Wind in sein Leben und soll um jeden Preis seine gekrönte Herzdame sein, beharrt Franz-Joseph.
Untertitel

Konzert, Österreich 2022 Gäste: Eva Maria Schinwald - Bernhard Teufl
Salzburger Adventsingen 2022 - Schnee in Bethlehem
Im 75. Jahr des Salzburger Adventsingens wird wir mit einer märchenhaften Geschichte an glückselige Abende der Kindheit erinnert. ''Es war einmal '' so beginnt die Erzählerin die Geschichte im Großen Festspielhaus. Die uralte Adventgeschichte, die von Generation zu Generation mündlich überliefert wurde - die Geschichte von Maria und Josef, die sich auf Herbergssuche machten. Neben dem Wunder der Geburt im Stall von Bethlehem geschah noch ein zweites Wunder: nach langer, langer Zeit fiel wieder einmal Schnee vom Himmel. Alles erstarrte in dieser frostigen Kälte. Nur eine strahlend weiße Schneerose verkündete neue Hoffnung, neues Leben. Seit diesem Zeichen für Zuversicht wird das blühende Wunder Christrose genannt. Diese Produktion in Zusammenarbeit mit dem ORF Landesstudio Salzburg zeigt die berührendsten Szenen, die stimmungsvollsten volksmusikalischen Kostbarkeiten und das herzerfrischende Spiel der Hirtenkinder. Höhepunkt der Zusammenfassung im Jubiläumsjahr ist abschließend wie gewohnt, der gemeinsam mit dem Publikum gesungene Andachtsjodler.
Untertitel16:9

Religionsmagazin, Österreich 2022 Gäste: Johanna Rahner
''Wie ist das mit Mariä Empfängnis?'' Johanna Rahner, Prof. f. Dogmatik, Tübingen spricht über: ''Wie ist das mit Mariä Empfängnis?''
Untertitel16:9

Untertitel16:9

Nachrichten, Österreich 2022
Die aktuellsten Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt. Immer auf dem neuesten Stand - mit Letzten Meldungen, Livetickern und Benachrichtigungen für die wichtigsten Ereignisse.
Untertitel16:9

Reportagereihe, Österreich 2022 Gäste: Philipp Lingg - Julia Lau - Hausmusik Tschohl - Brass-Ensemble des Musikgymnasiums Feldkirch - Görner 4-Xang - Chor der Musikmittelschule Lingenau
Advent in Vorarlberg
Moderatorin Martina Köberle lädt zu einer musikalisch besinnlichen Reise durch das winterliche Vorarlberg ein. Schauplatz für den Vorarlberger Advent ist die Bregenzerwälder Gemeinde Au. Zu Gast sind unter anderen Philipp Lingg und Julia Lau, musikalisch umrahmt wird die Sendung von der Hausmusik Tschohl, dem Blechbläserensemble des Musikgymnasiums Feldkirch und dem Göfner 4-Xang. Der Chor der Musikmittelschule Lingenau als stimmungsvoller Höhepunkt singt ein Vorarlberger Weihnachtslied auf dem Gipfel des Diedamskopfs. Gesendet wird aus der ''Bergbrennerei Löwen'', wo das Filmteam Nachwuchsbrenner Luca Amann über die Schulter schaut.
16:9

Programm - Abend

(Stars & Talente) Folge 3 Staffel 3: Episode 3 Musikshow, Österreich 2022
Stars & Talente by Leona König
Leona König präsentiert die Stars von heute und die Nachwuchshoffnungen von morgen: ''Stars und Talente'' begleitet die Hochbegabten und ihre prominenten Vorbilder bei ihren Proben, gibt private Einblicke in das Leben der Kinder und Jugendlichen und bittet die KünstlerInnen zum persönlichen Interview. Und schließlich gibt es natürlich in der Sendung einen gemeinsamen Auftritt des Stars mit dem Talent. Heute mit: Donka Angatscheva und Milos Stosiek
Untertitel16:9

Regionalmagazin, Österreich 2022
Bundesland heute
Die neun ORF-Landesstudios liefern täglich Informationen für die Zuschauer im jeweiligen Bundesland. Aktuelle Berichte beleuchten die regionalen und kommunalen Themen und Schwerpunkte, die dem Publikum im Bundesland wichtig sind. Dabei reicht die Palette von Landespolitik über Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft bis zu Brauchtum und Sport.
16:9

Wetterbericht, Österreich 2022
Wetter aus dem Bundesland
Ob Schneefall im Winter, Gewitter im Frühling, Hitzewelle und Ozonbelastung im Sommer oder dichter Nebel und Sturmwarnungen im Herbst - die Sendung bietet den Zuschauern aktuelle Wettermeldungen.
16:9

Nachrichten, Österreich 2022
Zeit im Bild
Die Sendung informiert den Zuschauer über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Hintergrundberichte, Analysen und Kommentare vertiefen das Verständnis der tagesaktuellen Ereignisse.
Untertitel16:9

Wetterbericht, Österreich 2022
Wetter
Die Sendung bietet die aktuellsten Wettermeldungen. Natürlich gibt es auch einen Ausblick auf das Wetter der nächsten Tage, Unwetterwarnungen, einen Regenradar und das internationale Reisewetter.
Untertitel16:9

Aufstieg mit Bodenhaftung Religionsmagazin, Österreich 2022
FeierAbend
Als Gymnasiastin initiiert sie ein Lernprojekt für benachteiligte Schülerinnen und Schüler, als Studentin managt sie das Grazer Vinzi-Dorf für Odachlose, steigt zur Leiterin der Vinzi-Werke Österreich auf und zuletzt zur Direktorin der Caritas Steiermark und Vize-Direktorin der Caritas Österreich - Nora Tödtling-Musenbichler. Solidarität prägt das Leben der Vierzigjährigen gewissermaßen als Leitmotiv: ''Glaube und Soziales gehören für mich zusammen. Caritas heißt für mich, dass wir gemeinsam für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und Altersstufen ein Anker sein dürfen. ''Wichtig bei ihrer Arbeit: Nie die Bodenhaftung zu verlieren.''
Untertitel16:9

Boulevardmagazin, Österreich 2022
Seitenblicke
Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
Untertitel16:9

Liebesfilm, Deutschland 2021 Regie: Petra K. Wagner Autor: Claudia Matschulla - Arnd Mayer Musik: Raphael Schalz-Bender - Raphael Schalz - Hannah von Hübbenet Kamera: Peter Polsak-Lohmann
Alice im Weihnachtsland
Die Hamburger Köchin Alice Cordes verbringt Weihnachten bei der Familie ihres Freundes in Bayern. Dessen Bruder Jakob macht ihr das Ankommen in der fremden Umgebung erst einmal schwer. Obwohl sie selbst keine Eltern mehr hat, reagiert Alice zunächst zögerlich auf die Einladung: Ein Familienfest? Sie kennen sich doch noch gar nicht so lange. Aus der gemeinsamen Anreise wird leider nichts: Nicolas wird durch die Arbeit aufgehalten und muss nachkommen. Das erfährt Alice allerdings erst am Bahnhof im winterlich verschneiten Bayern, denn ihr Handy-Akku ist leer. Sie leiht sich ein Telefon vom achtjährigen Leo im Tausch gegen einen Schokoriegel. Geh doch einfach schon mal zu meinen Eltern, schlägt ihr Nicolas vor, als ein Mann plötzlich Alice von hinten auf die Schulter tippt. Er ist erbost darüber, dass sie seinem Sohn das Handy abgenommen hat. Im anschließenden Wortgefecht stellt sich heraus, dass Jakob Huber Nicolas älterer Bruder ist. Die Familie Huber - die Eltern Hanna und Toni und Jakobs Tochter Mathilde - begrüßen die junge Frau herzlich. Alice, die durch einen Unfall früh ihre Eltern verloren hat, fühlt sich in der warmherzigen, weihnachtlichen Atmosphäre des gutbürgerlichen Gasthauses sofort wohl. Dann stürzt Kellner Tomasz von der Leiter, weil sich Alice und Jakob beim Tragen des Weihnachtsbaums in die Haare bekommen haben, und Hanna fällt dadurch in der Küche aus. Alice bietet spontan ihre Hilfe an. Als Nicolas sich mit der Nachricht aus Hamburg meldet, dass er es erst am Heiligabend schafft zu kommen, ist das für Alice kein Problem mehr. Derweil wundert sich Christian, ihr Nachbar und väterlicher Freund, darüber, von welchem Mann genau Alice am Telefon so emotional spricht? Dass sich Jakob und sie während der gemeinsamen Arbeit in der Gasthof-Küche näherkommen und sie einen Draht zu seinen Kindern aufbaut, stürzt nicht nur den verwitweten Alleinerziehenden ins Dilemma. Zumal es Hanna eigentlich gerne sähe, wenn Jakob endlich den Avancen der Fischhändlerin Desna nachgeben würde, die schon sehr lange Gefühle für ihn hat. Mit Sorge versucht sie, ihrem Sohn ins Gewissen zu reden: Alice ist tabu. Heiligabend. Mitten in den Vorbereitungen der Hubers für das Fest, die Überraschung: Nicolas ist angekommen. Es soll nicht die einzige Überraschung bleiben an diesem Tag.
Untertitel16:9

16:9

Komödie, Deutschland 2020 Regie: Mirjam Unger Autor: Rupert Henning - Uli Brée Musik: Iva Zabkar Kamera: Sebastian Thaler
Alle Nadeln an der Tanne
Das gut organisierte Familienleben von Maria (Anna Loos), Kurt (Simon Schwarz) und ihren Kindern ist in Alltagsroutine erstarrt. Jeder Tag gleicht dem anderen, bis unvorhergesehener Besuch eintrifft. Perfekter, mit viel Herzblut und schwarzem Humor in Szene gesetzter Weihnachtsfilm. Das Drehbuch verfassten Uli Brée und Rupert Henning, Regie führte die Österreicherin Mirjam Unger. Mann, Haus, zwei Kinder - eigentlich erfüllt Vollzeitmutter Maria alle klassischen Voraussetzungen für ein erfolgreiches und zufriedenes Vorstadtleben. Doch Stolz auf das Erreichte sieht anders aus. Aus Marias Ehe mit Kurt ist die Luft raus, ihr Sohn Felix geniert sich für seine zankenden Eltern und Tochter Emily will sich ins ferne Indien absetzen, um die Welt zu retten. Eingefahrene Verhaltensmuster zerstören jeden Familiensinn. Da kehrt Marias verschollener Bruder Moritz zurück in ihr Leben und sorgt wider Willen für frischen Wind. (Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)
Untertitel16:9

Drama, Österreich 2010 Regie: Reinhold Bilgeri Musik: Raimund Hepp Kamera: Tomas Erhart
Der Atem des Himmels
Die Liebe und der Tod sind Thema dieses Films, dem eine wahre Geschichte zu Grunde liegt. Eine Geschichte, die in Reinhold Bilgeris Roman ''Der Atem des Himmels'' zum Bestseller wurde. Die dramatische Love-Story entwickelt sich vor dem Hintergrund der größten Lawinenkatastrophe, die den Alpenraum je heim-gesucht hat. Erna von Gaderthurn beschließt im Alter von 41 Jahren, und nach dem Tod ihres geliebten Vaters, ein neues Leben zu beginnen. Sie löst sich aus der Umklammerung ihrer dominanten Mutter, deren Standesdünkel ihr unerträglich werden, und verlässt das elterliche Schloss in Südtirol, um eine Lehrerstelle in Blons (Großes Walsertal), einem kleinen Dorf in den Vorarlberger Alpen, anzutreten. Wie viele Frauen hat sie ihren Mann bereits kurz nach der Hochzeit im letzten Kriegsjahr verloren. Auf sich allein gestellt, wagt sie den Schritt in diese neue, raue Welt - es ist dies Flucht und Neubeginn zugleich. Ernas Erscheinen im Spätsommer 1953 in jenem Bergdorf am Fuße des Montcalv sorgt für große Aufregung. Die Männer verrenken sich ihre knorrigen Hälse, während die Frauen Unheil wittern. Die Gegensätze könnten größer nicht sein, zwei Welten prallen aufeinander, als Erna auf dem Bauernhof der Familie Jenny einquartiert wird. Die feingliedrige Kultiviertheit einer verarmten Adeligen trifft auf den trotzigen wortkargen Stolz der Menschen am Berg: Eugenio Casagrande, allerdings, ihr neuer Lehrer-Kollege, ein gutaussehender, kauziger Kerl, bringt schon bei der ersten Begegnung ihr Herz ins Stolpern. Der anarchische Touch in seinem Temperament hat Erna schon im ersten Blick gefesselt. Eugenio ist beseelt von zwei großen Leidenschaften: seinem Jazz-Saxophon und einem Lawinenschutz-Programm, das seit jeher im Tal vernachlässigt wird. Selbst die lange Chronologie tödlicher Katastrophen konnte den Fatalismus der Dörfler nicht mindern. Bald schon erfährt Erna vom schwelenden Konflikt, den Eugenio und sein prominenter Antagonist Baron von Kessel seit Jahren miteinander austragen.
DolbyUntertitel16:9